Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Was will mein Wassermann eigentlich wirklich?

Was will mein Wassermann eigentlich wirklich?

14. Juli 2008 um 11:17 Letzte Antwort: 1. August 2008 um 18:48

Habe ein großes Problem derzeit mit meinem WM und weiß einfach nicht, was ich von seinen Aktionen halten soll und ob er wirklich die Wahrheit sagt.

Wir haben uns im Internet kennengelernt und telefonieren auch zwischendurch mal. Wir sprechen auch über unsere allgemeinen Gefühle und Erwartungen. Aber irgendwie kommt da von seiner Seite nie wirklich viel. Er fragt mich zwar aus, aber versucht dann bei seinen Antworten immer auszuweichen oder formuliert diese ziemlich kurz mit wenig Inhalt. Ich will ihn ja auch nicht bedrängen und lasse ihn dann meistens auch.

Das komische ist ja, dass er mich, wenn ich mich nicht melde, anruft oder anschreibt. Also denke ich doch, dass er auch Interesse hat. Wir haben auch über ein Treffen gesprochen und da sagte er mir vor einigen Wochen, dass man sich mal persönlich kennenlernen kann. Da von seiner Seite ansonsten nicht so extrem viel persönliches kommt, habe ich ihn dann konkreter gefragt und ihm gesagt, dass ich mehr sein will als irgendeine Internet-Bekanntschaft. Darauf sagte er, dass er es mir doch schon gesagt hätte. Und das er nur Leute interessant findet, mit denen er sich auch treffen will und er nicht wüsste, was ich hören will. Eigentlich wollte ich ja etwas spezielles hören (vielleicht sogar gleich ein Termin... )

Er hat derzeit aber auch ein Problem mit einem 18-jährigen Mädchen (er ist 24). Sie möchte ihn unbedingt haben und für ihn ist sie zu jung. Er sagte mir aber auch, dass er sie sofort nehmen würde, wenn sie älter wäre. Ich bin übrigens 21... Außerdem ist sein bester Freund derzeit schwer krank.

Mein Problem ist einfach, dass er ab Oktober 500km weit weg anfängt zu studieren. Und mir auch sagte, dass wenn man etwas langfristiges aufbauen wollte, man es jetzt schnell machen müsste, da die Zeit ansonsten nicht reicht. Er fände außerdem Fernbeziehungen auch am besten, weil man sich dann nur sehen würde, wenn man auch wirklich Zeit hätte.

Wir chatten meistens in einem Chat mit einzelnen Messages. Wir haben gestern auch über unsere Gefühle gesprochen (aber eher allgemein) und auch über unsere Stärken und Schwächen. Er hat mich auch ausgefragt deswegen, aber als ich seine Meinung dazu wissen wollte, ging er einfach offline. Und das obwohl er die Message gelesen hat. Aber wieso fragt er mich denn aus und will von sich nichts preisgeben? - Ich bin jetzt auch etwas enttäuscht und werde mich von mir aus nicht mehr melden!

Ich weiß einfach nicht mehr, was ich mit ihm machen soll. Hat er wirklich ein Interesse an mir oder sagt er mir dies nur so, weil er mich nicht verletzen will? - Andererseits hätte er, als ich konkret nachgefragt habe wegen uns beiden, mir auch die Wahrheit sagen können, dass er nichts von mir will. Dadurch das von ihm aber nur allgemeine Fragen kommen ("Wie war dein Tag?", "Schönes Wochenende gehabt?", "Was hast du so gemacht?") weiß ich langsam auch nicht mehr worüber ich sprechen soll mit ihm. Er weicht mir bei einigen Sachen immer aus oder antwortet extrem kurz, so dass ich ein Thema dann schnell abhaken kann.

Ist das typisch WM und will er mich testen oder hat er eigentlich gar kein Interesse an mir?

Mehr lesen

14. Juli 2008 um 11:27

Was will mein Wassermann eigentlich wirklich?
Was ich noch dazu sagen wollte:
Er wohnt derzeit nur 20km weit weg von mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2008 um 23:58

Was will mein Wassermann eigentlich wirklich?
Jetzt habe ich ihn anscheinend ganz verloren...

Er hat mir geschrieben, dass er bald alle Kontakte abbrechen werde. Er hätte nur Stress mit seinem schwer kranken Kumpel und hätte auch niemande so kennengelernt, dass es lohnen würde dafür u.a. die Kontakte im Chat/Telefon aufrecht zuerhalten. Außer die 18-Jährige, mit der es aber ja nichts werden würde. Hat mich aber auch gefragt, ob ich noch weitere Kontakte zu Männern hätte bzw. die kennenlernen wollte, was ich verneint habe und gesagt habe, dass ich mich auf ihn konzentriere.

Ich bin dann ein bisschen offensiver geworden und habe ihn gefragt, wieso er anderen denn keine Chance gibt. Die könnten ihn vielleicht aus dem seelischen Loch rausholen. Außerdem würde mir etwas an ihm als Person liegen. Aber es würde bei ihm eine Art Schranke geben. Dann habe ich ihn gefragt, dass es doch sicherlich einen Grund geben müsste, warum er mich kontaktiert hat und das ich eigentlich offensiver um ein Date gefragt hätte, wenn er mir nicht anfangs gesagt hätte, dass er es nicht mag, wenn Leute aufdringlich sind. Aber real lernt man die Menschen besser kennen und es kommt zu keinen Missverständnissen. Außerdem komme es mir so vor, als wolle er wegen der 18-Jährigen keine weiteren Treffen.

Danach hat er mir gesagt, dass wir den Kontakt abbrechen können, wenn für mich ein Treffen der einzige Grund wäre, mit ihm zu reden. Er hätte mir nie etwas versprochen und jede würde ihn wegen eines Treffens nerven. Er hätte langsam die Schnauze voll... Er würde jetzt ins Bett gehen.

Habe ihm dann noch geschrieben, dass ich das nie gesagt hätte und das dich dies mit Mitverständnissen gemeint habe. Außerdem würde mir halt etwas an ihm liegen und das könnte man doch schon daran sehen, dass ich mit chatte und telefoniere. Das würde ich ja sonst nicht machen. Er soll mir doch sagen, wenn er nur eine Chat-Bekanntschaft haben will. Außerdem habe ich ihm noch einmal gesagt, dass ich nicht aufdringlich bin und das es von ihm kommen muss.

Dies hat er auch noch gelesen, aber darauf nicht reagiert und ging offline.

Habe ihn ja bereits zweimal nach einem Treffen gefragt und auch gesagt, dass es mir nicht um Sex geht. Er sagte immer, dass man sich natürlich real kennenlernen kann. Aber wieso rastet er dann heute so aus und sagt, dass er es anscheinend doch nicht will? - Fandet ihr, dass ich zu aufdringlich war?

Ich verstehe ihn einfach nicht mehr. Wieso fragt er mich persönliche Sachen und rastet dann aus, wenn ich ihm sage, wie ich fühle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2008 um 0:36
In Antwort auf lys_12913694

Was will mein Wassermann eigentlich wirklich?
Jetzt habe ich ihn anscheinend ganz verloren...

Er hat mir geschrieben, dass er bald alle Kontakte abbrechen werde. Er hätte nur Stress mit seinem schwer kranken Kumpel und hätte auch niemande so kennengelernt, dass es lohnen würde dafür u.a. die Kontakte im Chat/Telefon aufrecht zuerhalten. Außer die 18-Jährige, mit der es aber ja nichts werden würde. Hat mich aber auch gefragt, ob ich noch weitere Kontakte zu Männern hätte bzw. die kennenlernen wollte, was ich verneint habe und gesagt habe, dass ich mich auf ihn konzentriere.

Ich bin dann ein bisschen offensiver geworden und habe ihn gefragt, wieso er anderen denn keine Chance gibt. Die könnten ihn vielleicht aus dem seelischen Loch rausholen. Außerdem würde mir etwas an ihm als Person liegen. Aber es würde bei ihm eine Art Schranke geben. Dann habe ich ihn gefragt, dass es doch sicherlich einen Grund geben müsste, warum er mich kontaktiert hat und das ich eigentlich offensiver um ein Date gefragt hätte, wenn er mir nicht anfangs gesagt hätte, dass er es nicht mag, wenn Leute aufdringlich sind. Aber real lernt man die Menschen besser kennen und es kommt zu keinen Missverständnissen. Außerdem komme es mir so vor, als wolle er wegen der 18-Jährigen keine weiteren Treffen.

Danach hat er mir gesagt, dass wir den Kontakt abbrechen können, wenn für mich ein Treffen der einzige Grund wäre, mit ihm zu reden. Er hätte mir nie etwas versprochen und jede würde ihn wegen eines Treffens nerven. Er hätte langsam die Schnauze voll... Er würde jetzt ins Bett gehen.

Habe ihm dann noch geschrieben, dass ich das nie gesagt hätte und das dich dies mit Mitverständnissen gemeint habe. Außerdem würde mir halt etwas an ihm liegen und das könnte man doch schon daran sehen, dass ich mit chatte und telefoniere. Das würde ich ja sonst nicht machen. Er soll mir doch sagen, wenn er nur eine Chat-Bekanntschaft haben will. Außerdem habe ich ihm noch einmal gesagt, dass ich nicht aufdringlich bin und das es von ihm kommen muss.

Dies hat er auch noch gelesen, aber darauf nicht reagiert und ging offline.

Habe ihn ja bereits zweimal nach einem Treffen gefragt und auch gesagt, dass es mir nicht um Sex geht. Er sagte immer, dass man sich natürlich real kennenlernen kann. Aber wieso rastet er dann heute so aus und sagt, dass er es anscheinend doch nicht will? - Fandet ihr, dass ich zu aufdringlich war?

Ich verstehe ihn einfach nicht mehr. Wieso fragt er mich persönliche Sachen und rastet dann aus, wenn ich ihm sage, wie ich fühle?

Hi Du
Da ich neulich erst so eine Erfahrung gemacht habe, schreibe ich dir ein paar Zeilen...

Wo hast du den Kerl kennengelernt? Auf einer Singelseite?

Ich denke nicht, dass du was falsch gemacht hast. Ich bin eigentlich der Meinung, wenn ein Mann interessiert ist, dann schreckt ihn sowas nicht ab. Also alleine die Frage nach einem Treffen sollte ihn nicht so reagieren lassen. Schon eigenartig...mir scheint, dieser Kerl hat was zu verbergen und will sich eigentlich nicht mit dir treffen.

Wie lange willst du das Spiel noch mitmachen?? Meldet der sich denn von selbst??

Also alleine schon, dass er einfach offline geht nach dieser Frage...
Sorry, aber du verdienst einen besseren Mann...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2008 um 7:19
In Antwort auf an0N_1272679799z

Hi Du
Da ich neulich erst so eine Erfahrung gemacht habe, schreibe ich dir ein paar Zeilen...

Wo hast du den Kerl kennengelernt? Auf einer Singelseite?

Ich denke nicht, dass du was falsch gemacht hast. Ich bin eigentlich der Meinung, wenn ein Mann interessiert ist, dann schreckt ihn sowas nicht ab. Also alleine die Frage nach einem Treffen sollte ihn nicht so reagieren lassen. Schon eigenartig...mir scheint, dieser Kerl hat was zu verbergen und will sich eigentlich nicht mit dir treffen.

Wie lange willst du das Spiel noch mitmachen?? Meldet der sich denn von selbst??

Also alleine schon, dass er einfach offline geht nach dieser Frage...
Sorry, aber du verdienst einen besseren Mann...

LG

Hallo
Ja, er meldet sich eigentlich von selbst und fragt mich eben auch aus etc. - Deswegen verstehe ich das alles ja auch eigentlich nicht. Das mit offline gehen hat er mir nach dem ersten Mal erklärt, auch wenn ich es nicht ganz nachvollziehen konnte.

Wie lange ich das noch mitmache, weiß ich nicht, da ich auch immer noch die Hoffnung habe, dass er auch etwas für mich fühlt, aber nicht genau weiß was. Denn man fragt einen Menschen, den man nicht interessant findet, doch nicht nach seinen Gefühlen usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2008 um 7:20
In Antwort auf lys_12913694

Hallo
Ja, er meldet sich eigentlich von selbst und fragt mich eben auch aus etc. - Deswegen verstehe ich das alles ja auch eigentlich nicht. Das mit offline gehen hat er mir nach dem ersten Mal erklärt, auch wenn ich es nicht ganz nachvollziehen konnte.

Wie lange ich das noch mitmache, weiß ich nicht, da ich auch immer noch die Hoffnung habe, dass er auch etwas für mich fühlt, aber nicht genau weiß was. Denn man fragt einen Menschen, den man nicht interessant findet, doch nicht nach seinen Gefühlen usw.

Hallo2
Singleseite direkt war es nicht, eher eine Mischung aus Chat- und Datingportal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2008 um 8:06
In Antwort auf lys_12913694

Hallo2
Singleseite direkt war es nicht, eher eine Mischung aus Chat- und Datingportal.

Hmm
Weiss nicht, was ich davon halten soll. Für mich klingt es eher, dass sich dieser junge Mann nicht entscheiden kann. Und wenn es dann auch noch ein Datingportal war...da läuft auch sicher vieles parallel.

Meiner hat mich auch die ganze Zeit ausgefragt. Ob es denn noch andere gäbe...ob ich mir denn vorstellen könnte, mich abzumelden.... (tja, da macht man sich doch ein wenig Hoffnung...)Letztendlich hat er mich im Chat auch immer wieder angesprochen, aber es gab keine Telefonate, keine SMS mehr...Er hat das geschickt reduziert...bis er sich ohne Erklärung verdrückt hat.
Weißt du, ich kann mir jetzt weiterhin nächtelang Gedanken machen...aber hab ich das nötig?? Muss ich einem Mann hinterherrennen, der nicht den A...in der Hose hat, mir zu sagen, was Sache ist?? Ich finde so ein Verhalten einfach charakterlos...

Und bei deinem entdecke ich auch ähnliche Züge...Deshalb kann ich dir raten, sei vorsichtig und steigere dich nicht so hinein. Lenk dich ab, schau nach vorne und konzentriere dich nicht nur auf ihn.

Wie hat er dir das erklärt, dass er plötzlich weg war??

Meiner hat das neulich auch gemacht...ich hatte einfach das Gefühl, er hatte keine Lust auf den Chat...anscheinend war die Verbindung plötzlich weg (ja, alles klar ) Und seit Tage spricht er mich im Chat nicht mehr an...Männer... Flammen schnell auf, und auch schnell wieder ab...

LG Xilyla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2008 um 10:16
In Antwort auf an0N_1272679799z

Hmm
Weiss nicht, was ich davon halten soll. Für mich klingt es eher, dass sich dieser junge Mann nicht entscheiden kann. Und wenn es dann auch noch ein Datingportal war...da läuft auch sicher vieles parallel.

Meiner hat mich auch die ganze Zeit ausgefragt. Ob es denn noch andere gäbe...ob ich mir denn vorstellen könnte, mich abzumelden.... (tja, da macht man sich doch ein wenig Hoffnung...)Letztendlich hat er mich im Chat auch immer wieder angesprochen, aber es gab keine Telefonate, keine SMS mehr...Er hat das geschickt reduziert...bis er sich ohne Erklärung verdrückt hat.
Weißt du, ich kann mir jetzt weiterhin nächtelang Gedanken machen...aber hab ich das nötig?? Muss ich einem Mann hinterherrennen, der nicht den A...in der Hose hat, mir zu sagen, was Sache ist?? Ich finde so ein Verhalten einfach charakterlos...

Und bei deinem entdecke ich auch ähnliche Züge...Deshalb kann ich dir raten, sei vorsichtig und steigere dich nicht so hinein. Lenk dich ab, schau nach vorne und konzentriere dich nicht nur auf ihn.

Wie hat er dir das erklärt, dass er plötzlich weg war??

Meiner hat das neulich auch gemacht...ich hatte einfach das Gefühl, er hatte keine Lust auf den Chat...anscheinend war die Verbindung plötzlich weg (ja, alles klar ) Und seit Tage spricht er mich im Chat nicht mehr an...Männer... Flammen schnell auf, und auch schnell wieder ab...

LG Xilyla

...
Wieso zeigt er mir denn, dass ich ihm anscheinend scheiß egal wäre mit dem Kontakt abbrechen, Account löschen etc., aber schreibt mich andererseits an... Ich komme mir einfach auch irgendwie verarscht vor. Habe ihn ja gefragt, ob er in mir nur eine Chat-Bekanntschaft sieht... Auch darauf kam ja nichts.

Das weggehen hat er mir so erklärt, dass die in der WG, in der er bis zum Sommer lebt, immer Sachen aus dem Netz runterladen und dann das Modem immer abstürzt und er dann manchmal die Lust verliert. Ich frage mich aber, wieso er die Nachricht dann noch gelesen hat...

Ich habe ihm ja schon versucht zu zeigen, dass es mir ernst ist, vorbehaltlich eines Treffens und ich mir mehr mit ihm vorstellen kann. Ich verstehe aber nicht, wieso er mich ausfragt, wenn ich ihm doch anscheinend Scheiß egal bin. Das würde ihn doch dann nicht interessieren.

Er hat natürlich eine schwere Zeit wegen seinem schwer kranken Kumpel, der ihm auch noch Vorwürfe macht, weil er seinen Spaß hätte etc. - Und dann noch die 18-Jährige. Er sagte mir, er wolle sich nicht mehr mit der treffen, macht es aber doch. Anscheinend kommt er ja doch nicht von ihr los, obwohl er immer sagt, dass es wegen ihrem Alter ja doch nichts wird.

Findet ihr ich sollte mich bei ihm entschuldigen und einen Schritt auf ihn zugehen, damit er weiß, dass ich für ihn da bin und nicht nur ein Date will? - Ich habe einfach Angst, dass er den Kontakt nach dem Streit komplett abbricht. Denn eigentlich würde es passen... (vom Charakter her). Die Zeit ist vielleicht schwer für ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juli 2008 um 21:47
In Antwort auf lys_12913694

...
Wieso zeigt er mir denn, dass ich ihm anscheinend scheiß egal wäre mit dem Kontakt abbrechen, Account löschen etc., aber schreibt mich andererseits an... Ich komme mir einfach auch irgendwie verarscht vor. Habe ihn ja gefragt, ob er in mir nur eine Chat-Bekanntschaft sieht... Auch darauf kam ja nichts.

Das weggehen hat er mir so erklärt, dass die in der WG, in der er bis zum Sommer lebt, immer Sachen aus dem Netz runterladen und dann das Modem immer abstürzt und er dann manchmal die Lust verliert. Ich frage mich aber, wieso er die Nachricht dann noch gelesen hat...

Ich habe ihm ja schon versucht zu zeigen, dass es mir ernst ist, vorbehaltlich eines Treffens und ich mir mehr mit ihm vorstellen kann. Ich verstehe aber nicht, wieso er mich ausfragt, wenn ich ihm doch anscheinend Scheiß egal bin. Das würde ihn doch dann nicht interessieren.

Er hat natürlich eine schwere Zeit wegen seinem schwer kranken Kumpel, der ihm auch noch Vorwürfe macht, weil er seinen Spaß hätte etc. - Und dann noch die 18-Jährige. Er sagte mir, er wolle sich nicht mehr mit der treffen, macht es aber doch. Anscheinend kommt er ja doch nicht von ihr los, obwohl er immer sagt, dass es wegen ihrem Alter ja doch nichts wird.

Findet ihr ich sollte mich bei ihm entschuldigen und einen Schritt auf ihn zugehen, damit er weiß, dass ich für ihn da bin und nicht nur ein Date will? - Ich habe einfach Angst, dass er den Kontakt nach dem Streit komplett abbricht. Denn eigentlich würde es passen... (vom Charakter her). Die Zeit ist vielleicht schwer für ihn

Es kommt nichts mehr...
Er war seit der kleinen Auseinandersetzung nicht mehr online. Das komische dabei ist aber, dass er ja angeblich noch mit mehreren chattet. Das könnte er doch trotz dem Streit mit mir weiterhin machen. Und seinen Account hat er auch nicht gelöscht.

Geht er nur Distanz, weil er nicht weiß, was er will oder war ich zu hart?
Vielleicht kommt er auch nur wegen dem Streit mit mir nicht mehr online... Was meint Ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 0:30
In Antwort auf lys_12913694

Es kommt nichts mehr...
Er war seit der kleinen Auseinandersetzung nicht mehr online. Das komische dabei ist aber, dass er ja angeblich noch mit mehreren chattet. Das könnte er doch trotz dem Streit mit mir weiterhin machen. Und seinen Account hat er auch nicht gelöscht.

Geht er nur Distanz, weil er nicht weiß, was er will oder war ich zu hart?
Vielleicht kommt er auch nur wegen dem Streit mit mir nicht mehr online... Was meint Ihr?

Er kam doch noch
Er war doch noch einmal online und ich habe mich auch entschuldigt für mein aufdringliches Verhalten (auch wenn ich es so nicht empfand ) und habe ihn gefragt, ob es ihm besser geht. Darauf kam aber nur, dass er jetzt ins Bett gehen würde. Also nach dem auf Distanz gehen über zwei Tage jetzt also total kühl.

Hat jemand ein Tipp, was das zu bedeuten haben könnte? - Hat er kein Interesse?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 10:48

...
Danke für deine Antwort.

Ich denke ja mittlerweile auch, dass er kein Interesse hat oder es mir nicht zeigen kann. Das komische ist doch einfach: Wieso fragt er mich über persönliche Sachen aus (Gefühle, Stärken, Schwächen, ob ich jemand anderes kennenlernen will)? - Wenn ich an jemandem kein Interesse habe, dann frage ich ihn auch nicht aus, da es mich einfach nicht interessiert.

Dann nervte ihn auch eine zeitlang eine andere Frau in dem Portal. Er erzählte ihr dann, dass ich seine Freundin bin (ich schätze mal ohne weiter darüber nachzudenken ). Dann erzählte ihm diese, weil sie ihn auch geil findet, dass ich jemanden neues habe und es in meinem Profil steht. Er war auch sofort drauf... Hat mich aber nicht danach gefragt, sondern es nur beiläufig erzählt. Natürlich stand da weiterhin "solo".

Aber wieso ist er unehrlich? - Das verstehe ich nicht. Er hätte mir, als ich ihn gefragt habe, sehr einfach sagen können, dass er nur eine Chat-Bekanntschaft haben möchte... Aber wieso macht er das nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 11:31

Ganz ehrlich ???
er hält Dich "warm"..vergiss ihn. Momentan hat er wahrscheinlich mehrere Frauen am Start und testet aus welche ihm wohl am besten gefällt...
Alles Gute Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 13:45
In Antwort auf ivah_12562721

Ganz ehrlich ???
er hält Dich "warm"..vergiss ihn. Momentan hat er wahrscheinlich mehrere Frauen am Start und testet aus welche ihm wohl am besten gefällt...
Alles Gute Lisa

Warmhalten
Aber wenn er mich warm halten will, dann kann er das doch noch viel einfacher wahrscheinlich machen. Aber wieso fragt er mich denn weiter aus...? - Er lernt mich doch dadurch nur noch besser kennen und wenn er nicht an mir interessiert ist, dann würde ihn das doch nicht interessieren.

Natürlich ist die 18-Jährige irgendwie im Weg, aber er sagte ja auch, dass ihm die zu jung ist. Ich kann mir natürlich vorstellen, dass er trotzdem für sie Gefühle hat.

Ich verstehe einfach auch nicht, wieso er zweimal zu einem Date "ja, können wir mal machen" sagt und jetzt so ausrastete, als ich ihn noch einmal frag. Dann muss seine Meinung sich ja gewandelt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 13:50

Komisch einfach
Das seltsame ist einfach, dass ihm keine Bestätigung eigentlich gebe. Also natürlich habe ich ihm gesagt, dass ich mehr, vorbehaltlich eines Treffens, mehr vorstellen kann. Aber mehr auch nicht.

Denn immerhin schreibt er mich meistens an, er fragt mich aus... Ich himmel ihn weder an, noch sage ich ihm, dass er ein geiler Hengst ist.

Da es ihm aber derzeit scheiße geht, versuche ich natürlich, dass er mit mir darüber spricht. Also versuche ich vertrauen aufzubauen.

Er erzählt mir ja sogar von One-Night-Stands und der 18-Jährigen... Und das tut mir auch irgendwie weh, aber wir sind ja nicht zusammen. Sieht er es vielleicht doch nur als Freundschaft, wenn er mir davon erzählt, obwohl ich ihm gesagt habe, dass ich mehr will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 14:46

...
Er sagte mit der 18-Jährigen sei noch gar nichts gelaufen, da er sie zwar geil findet und es passen könnte, aber sie zu jung sei. Die One-Night-Stands hatte er mit anderen (hatte jetzt 2 in den letzten 4 Wochen).

Und ich habe ihm ja nur gesagt, dass es passen könnte und ich gerne mehr hätte, wenn es beim Date auch passen sollte. Ich finde das ist noch keine Bestätigung und er hat mich damit auch noch nicht. Denn wie ich wirklich fühle, weiß er nicht. Natürlich habe ich aber schon auf ein Date gedrängt.

Ich habe ihn ja gefragt, was er denn überhaupt von mir will oder ob er nur eine Chat-Bekanntschaft möchte. Darauf kam ja nichts. Das wäre für mich an seiner Stelle ein Signal, dass der andere langsam die Lust verliert. Und das ist bei mir auch so, da ich es langsam einfach nur noch nervig finde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 15:20

Du scheinst...
deine Erfahrungen gemacht zu haben und hast, wie man lesen kann einiges daraus gelernt!
Diese Spielchen, dieses nicht ehrlich sein und dann auf gewisse Weise doch und dann so richtig verletzend....oh ja, das kenne ich zu gut! Ein WM kann eine Sache beenden, sich herum drehen und ins nächste Bett steigen! Sie haben keine Ahnung von ihren Gefühlen und deshalb wird man immer eine Beziehung der besonderen Art mit ihnen haben. Für viele ist es unglaublich verletzend - obwohl ich "noch" glaube, dass das völlig unbewusst geschieht und sie wirklich von nichts was andere fühlen auch nur den Hauch einer Ahnung haben.
Es muss halt jeder schauen, ob er das aushalten will oder nicht und dann entsprechend handeln.
Du weißt es nun und aus Erfahrungen soll man lernen und weitergehen. Leider sind es im Leben die unangenehmen aus denen man am meisten lernt!
Lass dir nicht mehr weh tun - auch ich habe fürchterlich gelitten! Es hört auf - dafür gibt es Gott sei Dank die Zeit und noch viele andere nette Menschen!
Ich drück dich,

Pali!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 15:37

Wassermannmann sagt: Vergiss ihn!
Also, als selbst Wassermannmann, erkenne ich mich in seinem Verhalten schon durchaus irgendwie wieder. Ich weiß natürlich nicht, was genau den "Kollegen" nun wirklich reitet, aber ich möchte Dir dann doch meine Gedanken aus der Sicht eines "reiferen" Wassermannmannes gerne mitteilen.

Ersteinmal ist es tatsächlich so - wie es in den astrologischen Beschreibungen immer wieder anklingt, dass "wir" sehr, wirklich sehr, auf unsere "Freiheit" bedacht sind. Wir lassen uns wirklich nur ganz schwer, ganz mühsam, von irgendwem oder irgendetwas vereinnahmen. Jedoch: Nutzen Wassermänner diesen unbändigen Freiheitsdrang in einer Beziehung - hat er sich dann endlich mit Überzeugung auf eine eingelassen - ganz selten tatsächlich aus. Im Grunde genommen sind wir nämlich ganz treue Tomaten. Wichtig ist nur, dass wir bei unserem Partner wirklich das Gefühl verspüren, dass wir diese Freiheit theoretisch immer haben können. Ist dieses Gefühl da, sind "wir" vollauf zufrieden.

Da wir uns darum aber auch nicht leichtfertig auf eine Beziehung einlassen, sondern eine solche Entscheidung wohlüberlegt treffen, diese dann aber auch hundertprozentig echt ist - wenden wir uns auch ganz schnell wieder ab, wenn wir nur die geringsten Zweifel hegen.

Wassermänner können extrem gut Alleinsein. Wir brauchen Faszination, wollen wir uns bewusst und echt auf andere Menschen einlassen. Diese hast Du sicherlich in ihn geweckt, sonst hätte er sich nicht so lange mit Dir aufgehalten.

Meine starke Vermutung ist, dass er wohl das Gefühl bekommen hat, dass Du zu forsch, zu tief in ihn eindringen willst. Der Kardinalsfehler, den viele Frauen machen; bei Wassermännern absolut das Falsche. Da gehen dann schnell bei "uns" die Alarmglocken an, die uns melden: "Achtung! Freiheit in Gefahr!"

Wir definieren Liebe nicht mit: "sich gegenseitig in die Augen schauen", sondern viel lieber damit, "miteinander in die gleiche Richtung" zu schauen. Diese Richtung ist bei Wassermännern (als das visionärste Sternzeichen überhaupt) immer vorwärts, in die Zukunft gewandt.Die Vergangenheit schert uns wenig.

Mein Rat: Vergiss ihn! Du besitzt nicht die starke Gelassenheit, die es braucht einen enthusiastischen "Sonderling" wie einen Wassermann zu ertragen. Du leidest jetzt schon viel zu sehr, und Du würdest auch in Zukunft leiden. Du wärest vom Wesen her nicht der richtige Typ für ihn. Das spürt er trotz der Faszination, die zweifelsohne für Dich empfindet. Wir sind viel zu emphatisch veranlagt, als dass wir es verantworten würden, andere unter unserem teils sehr bizarren, tiefen, kaum erforschbaren Wesen leiden zu lassen.

Breche den Kontakt ab, bevor Du an seiner Kühle erfrierst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 17:19
In Antwort auf leonty_12654855

Wassermannmann sagt: Vergiss ihn!
Also, als selbst Wassermannmann, erkenne ich mich in seinem Verhalten schon durchaus irgendwie wieder. Ich weiß natürlich nicht, was genau den "Kollegen" nun wirklich reitet, aber ich möchte Dir dann doch meine Gedanken aus der Sicht eines "reiferen" Wassermannmannes gerne mitteilen.

Ersteinmal ist es tatsächlich so - wie es in den astrologischen Beschreibungen immer wieder anklingt, dass "wir" sehr, wirklich sehr, auf unsere "Freiheit" bedacht sind. Wir lassen uns wirklich nur ganz schwer, ganz mühsam, von irgendwem oder irgendetwas vereinnahmen. Jedoch: Nutzen Wassermänner diesen unbändigen Freiheitsdrang in einer Beziehung - hat er sich dann endlich mit Überzeugung auf eine eingelassen - ganz selten tatsächlich aus. Im Grunde genommen sind wir nämlich ganz treue Tomaten. Wichtig ist nur, dass wir bei unserem Partner wirklich das Gefühl verspüren, dass wir diese Freiheit theoretisch immer haben können. Ist dieses Gefühl da, sind "wir" vollauf zufrieden.

Da wir uns darum aber auch nicht leichtfertig auf eine Beziehung einlassen, sondern eine solche Entscheidung wohlüberlegt treffen, diese dann aber auch hundertprozentig echt ist - wenden wir uns auch ganz schnell wieder ab, wenn wir nur die geringsten Zweifel hegen.

Wassermänner können extrem gut Alleinsein. Wir brauchen Faszination, wollen wir uns bewusst und echt auf andere Menschen einlassen. Diese hast Du sicherlich in ihn geweckt, sonst hätte er sich nicht so lange mit Dir aufgehalten.

Meine starke Vermutung ist, dass er wohl das Gefühl bekommen hat, dass Du zu forsch, zu tief in ihn eindringen willst. Der Kardinalsfehler, den viele Frauen machen; bei Wassermännern absolut das Falsche. Da gehen dann schnell bei "uns" die Alarmglocken an, die uns melden: "Achtung! Freiheit in Gefahr!"

Wir definieren Liebe nicht mit: "sich gegenseitig in die Augen schauen", sondern viel lieber damit, "miteinander in die gleiche Richtung" zu schauen. Diese Richtung ist bei Wassermännern (als das visionärste Sternzeichen überhaupt) immer vorwärts, in die Zukunft gewandt.Die Vergangenheit schert uns wenig.

Mein Rat: Vergiss ihn! Du besitzt nicht die starke Gelassenheit, die es braucht einen enthusiastischen "Sonderling" wie einen Wassermann zu ertragen. Du leidest jetzt schon viel zu sehr, und Du würdest auch in Zukunft leiden. Du wärest vom Wesen her nicht der richtige Typ für ihn. Das spürt er trotz der Faszination, die zweifelsohne für Dich empfindet. Wir sind viel zu emphatisch veranlagt, als dass wir es verantworten würden, andere unter unserem teils sehr bizarren, tiefen, kaum erforschbaren Wesen leiden zu lassen.

Breche den Kontakt ab, bevor Du an seiner Kühle erfrierst!

@nebelheim
Das Problem dabei ist, dass ich eigentlich so nicht bin. Ich bin nicht anhänglich oder aufdringlich etc. - Ich will ja selber meinen Freiraum, will meine Karriere verwirklichen, will nicht jeden Tag mit meinem Partner zusammen sein, sondern mein eigenes Leben leben. Mir geht es aber einfach um Verlässlichkeit und Ehrlichkeit. Ich will ja nur wissen, wo ich bei ihm eigentlich dran bin. Wenn er mir sagen würde, dass er nur eine Chat-Freundschaft haben will, dann akzeptiere ich das und verhalte mich auch so.

Aber ich kann nicht damit leben, dass man einem Hoffnungen macht und ihn dann wieder fallen lässt. Ich kann nicht von Wolke 7 auf den Boden fallen und wieder normal aufstehen und mich wieder annähern. Das tut mir einfach auch weh. Ich weiß aber, dass es eigentlich sonst passen würde. Das er nur einfach mal Fakten schaffen muss.

Glaubst du, dass ich ihm das Enge-Gefühl auch nicht wieder nehmen kann, in dem ich jetzt auf Distanz gehe und er kommen muss? - Ich habe da aber auch irgendwie die Angst, dass er sich dann eine andere nimmt. Er verrät mir ja auch ansonsten einiges von sich, spricht aber halt nicht über sein Seelenleben. Und irgendwie finde ich es unfair, dass er mich ausfragt, aber mir die selben Sachen nicht sagen will. Denn ich bin ja dann nur so aufdringlich, wie er selber ist.

Natürlich habe ich auch Angst, dass er nach dem Streit vielleicht gar nicht mehr auf mich zukommt. Das war halt das Risiko, dass ich eingehen musste. Auch wenn ich schade finden würde... - Ich versuche ja schon immer zurückhaltend zu sein und mich selber zu stoppen.

Oder könnte es vielleicht sein, dass er gerade auf Distanz geht, weil er über uns einfach mal nachdenken will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 18:16
In Antwort auf lys_12913694

@nebelheim
Das Problem dabei ist, dass ich eigentlich so nicht bin. Ich bin nicht anhänglich oder aufdringlich etc. - Ich will ja selber meinen Freiraum, will meine Karriere verwirklichen, will nicht jeden Tag mit meinem Partner zusammen sein, sondern mein eigenes Leben leben. Mir geht es aber einfach um Verlässlichkeit und Ehrlichkeit. Ich will ja nur wissen, wo ich bei ihm eigentlich dran bin. Wenn er mir sagen würde, dass er nur eine Chat-Freundschaft haben will, dann akzeptiere ich das und verhalte mich auch so.

Aber ich kann nicht damit leben, dass man einem Hoffnungen macht und ihn dann wieder fallen lässt. Ich kann nicht von Wolke 7 auf den Boden fallen und wieder normal aufstehen und mich wieder annähern. Das tut mir einfach auch weh. Ich weiß aber, dass es eigentlich sonst passen würde. Das er nur einfach mal Fakten schaffen muss.

Glaubst du, dass ich ihm das Enge-Gefühl auch nicht wieder nehmen kann, in dem ich jetzt auf Distanz gehe und er kommen muss? - Ich habe da aber auch irgendwie die Angst, dass er sich dann eine andere nimmt. Er verrät mir ja auch ansonsten einiges von sich, spricht aber halt nicht über sein Seelenleben. Und irgendwie finde ich es unfair, dass er mich ausfragt, aber mir die selben Sachen nicht sagen will. Denn ich bin ja dann nur so aufdringlich, wie er selber ist.

Natürlich habe ich auch Angst, dass er nach dem Streit vielleicht gar nicht mehr auf mich zukommt. Das war halt das Risiko, dass ich eingehen musste. Auch wenn ich schade finden würde... - Ich versuche ja schon immer zurückhaltend zu sein und mich selber zu stoppen.

Oder könnte es vielleicht sein, dass er gerade auf Distanz geht, weil er über uns einfach mal nachdenken will?

Schwer zu beurteilen so aus der Ferne!
Liebe theworldofsofia!

Ich selbst habe, besonders in noch jungen Jahren - ohne den ganzen Background aus Lebenserfahrungen - auch immer sehr lange, manchmal zu lange (was mir hinterher so manchesmal leid tat) überlegt, gezaudert und mit aller Macht versucht das Haar in der Suppe zu finden.Das gehört dann auch eben ganz extrem zu den negativen Seiten dieses doch in vielerlei Hinsicht (auch positiv) sehr extremen Sternzeichens oder man kann es auch Bewusstseinsrasse nennen.Hinzu kommt, dass ein Wassermann wirklich nicht weh tun will. In jungen Jahren glaubt er gerne, dass seine Grabeskühle den anderen hilft IHN abzulehnen (was ihm ewesentlich lieber wäre). Er hat dann noch nicht gelernt, dass es so nicht funktionieren kann.

Ich kann Dich und andere Frauen wirklich gut verstehen, wenn ihr mit so einem Wassermann manchmal schier bekloppt werden könntet.Nun,das gibt sich mit den Jahren(lach).

Ich selbst war zwar nie ein sonderlich ängstlicher Vetreter (wenn ich zögerlich war, dann aus Vernunftsgründen), aber DIESER ist es hier in dieser Situation offensichtlich arg. Bindungsangst, mit der er in seinem jungen Alter noch gar nicht angemessen umgehen kann.

Da Du eh nichts zu verlieren hast, verrate ich Dir jetzt, wie man mich in einer solchen Situation vielleicht dennnoch an den "Haken" gekriegt hätte. Ob es bei ihm funktioniert, bleibt natürlich abzuwarten.

Sage ihm (ohne Vorwürfe), dass Du seine momentane Situation vertstehst, seine "Ablehnung" (benutze unbedingt dieses Wort)akzeptierst, dass Du es aber keinesfalls akzeptierst, wenn ihr nicht wenigstens gute "Freunde" bleiben würdet, weil er dir einfach zu wertvoll ist.

Die Gründe für diesen "Zauberspruch" zu erklären habe ich leider nicht die Zeit und es würde hier auch zu weit führen. Auf jeden Fall, mache Dich nach dieser Nachricht an ihn, dann ersteinmal eine Zeitlang rar. Das wird er dann nämlich wiederum nicht so ohne Weiteres hinnehmen können und darum auch nicht mehr ganz so streng mit seinen "vermeintlichen" Ablehnungsgründen umgehen.

Ich hoffe in Deinem Interesse, dass es irgendwie von Nutzen sein kann.Ansonsten wüsste ich da auch nicht weiter, als Dir den reichlich absurden Rat zu geben, einfach die nächsten zehn Jahre auf ihn zu warten. Aber das ist KEIN Mann und keine Frau wert - egal welches Sternzeichen.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 11:33
In Antwort auf leonty_12654855

Schwer zu beurteilen so aus der Ferne!
Liebe theworldofsofia!

Ich selbst habe, besonders in noch jungen Jahren - ohne den ganzen Background aus Lebenserfahrungen - auch immer sehr lange, manchmal zu lange (was mir hinterher so manchesmal leid tat) überlegt, gezaudert und mit aller Macht versucht das Haar in der Suppe zu finden.Das gehört dann auch eben ganz extrem zu den negativen Seiten dieses doch in vielerlei Hinsicht (auch positiv) sehr extremen Sternzeichens oder man kann es auch Bewusstseinsrasse nennen.Hinzu kommt, dass ein Wassermann wirklich nicht weh tun will. In jungen Jahren glaubt er gerne, dass seine Grabeskühle den anderen hilft IHN abzulehnen (was ihm ewesentlich lieber wäre). Er hat dann noch nicht gelernt, dass es so nicht funktionieren kann.

Ich kann Dich und andere Frauen wirklich gut verstehen, wenn ihr mit so einem Wassermann manchmal schier bekloppt werden könntet.Nun,das gibt sich mit den Jahren(lach).

Ich selbst war zwar nie ein sonderlich ängstlicher Vetreter (wenn ich zögerlich war, dann aus Vernunftsgründen), aber DIESER ist es hier in dieser Situation offensichtlich arg. Bindungsangst, mit der er in seinem jungen Alter noch gar nicht angemessen umgehen kann.

Da Du eh nichts zu verlieren hast, verrate ich Dir jetzt, wie man mich in einer solchen Situation vielleicht dennnoch an den "Haken" gekriegt hätte. Ob es bei ihm funktioniert, bleibt natürlich abzuwarten.

Sage ihm (ohne Vorwürfe), dass Du seine momentane Situation vertstehst, seine "Ablehnung" (benutze unbedingt dieses Wort)akzeptierst, dass Du es aber keinesfalls akzeptierst, wenn ihr nicht wenigstens gute "Freunde" bleiben würdet, weil er dir einfach zu wertvoll ist.

Die Gründe für diesen "Zauberspruch" zu erklären habe ich leider nicht die Zeit und es würde hier auch zu weit führen. Auf jeden Fall, mache Dich nach dieser Nachricht an ihn, dann ersteinmal eine Zeitlang rar. Das wird er dann nämlich wiederum nicht so ohne Weiteres hinnehmen können und darum auch nicht mehr ganz so streng mit seinen "vermeintlichen" Ablehnungsgründen umgehen.

Ich hoffe in Deinem Interesse, dass es irgendwie von Nutzen sein kann.Ansonsten wüsste ich da auch nicht weiter, als Dir den reichlich absurden Rat zu geben, einfach die nächsten zehn Jahre auf ihn zu warten. Aber das ist KEIN Mann und keine Frau wert - egal welches Sternzeichen.

Viel Glück!

Danke
Ich habe ihm das gestern geschrieben als er offline war, weil es so aussah als würde er nicht mehr kommen. Er kam dann anscheinend doch noch und hat sie auch gelesen, aber es kam dazu natürlich nichts. Mir kommt es langsam auch irgendwie schon so vor, als würde ich ihn nerven. Hatte ihm eigentlich am Mittwoch geschrieben, dass er sich melden soll, wenn er Zeit und Lust hat. Aber ich habe sie ihm gestern doch geschickt, da ich jetzt am besten auf Distanz gehen kann. Habe nämlich nächste Woche Spätschicht und da sehe ich ihn so gut wie nicht online.

Habe ihm das mit der Arbeit nächste Woche allerdings nicht gesagt. Vielleicht denkt er ja mal nach. Wenn nichts kommen sollte, dann weiß ich, dass er nichts von mir will. Auch wenn ich es ziemlich unfair fände, wenn er auf die liebe Mail keine Antwort schreibt.

Komisch finde ich daran auch, dass er eben seit dem Streit am Montag kaum online ist, aber angeblich ja noch mit mehreren chattet. Wenn er wollte, könnte er mich doch einfach ignorieren und mit den anderen weiter chatten. Da frage ich mich nur: Wieso macht er es nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2008 um 2:52
In Antwort auf lys_12913694

Danke
Ich habe ihm das gestern geschrieben als er offline war, weil es so aussah als würde er nicht mehr kommen. Er kam dann anscheinend doch noch und hat sie auch gelesen, aber es kam dazu natürlich nichts. Mir kommt es langsam auch irgendwie schon so vor, als würde ich ihn nerven. Hatte ihm eigentlich am Mittwoch geschrieben, dass er sich melden soll, wenn er Zeit und Lust hat. Aber ich habe sie ihm gestern doch geschickt, da ich jetzt am besten auf Distanz gehen kann. Habe nämlich nächste Woche Spätschicht und da sehe ich ihn so gut wie nicht online.

Habe ihm das mit der Arbeit nächste Woche allerdings nicht gesagt. Vielleicht denkt er ja mal nach. Wenn nichts kommen sollte, dann weiß ich, dass er nichts von mir will. Auch wenn ich es ziemlich unfair fände, wenn er auf die liebe Mail keine Antwort schreibt.

Komisch finde ich daran auch, dass er eben seit dem Streit am Montag kaum online ist, aber angeblich ja noch mit mehreren chattet. Wenn er wollte, könnte er mich doch einfach ignorieren und mit den anderen weiter chatten. Da frage ich mich nur: Wieso macht er es nicht?!

Hatte wieder Kontakt mit ihm...
Ich hatte ihm diesen Text ja in ähnlicher Form geschrieben. Und mich etwas rar gemacht. Ich war zwar online, er hat aber trotzdem nicht geschrieben. Dann habe ich ihm nach fünf Tagen geschrieben und einfach mal gefragt, wie es ihm geht. Habe erstmal so reagiert, als wäre nichts gewesen. Da hat er dann auch drauf reagiert und geantwortet.

Ich habe ihn dann doch auf die Message angesprochen und gefragt, was er davon hält und ob das mit dem Freunde sein ok ist. Darauf kam nur, dass er seinen Account doch nicht löschen wollte, sondern dass er vielleicht früher wieder an den Studienort zurück geht. Er wüsste deshalb auch nicht, wo mein Problem liegen würde. Ich habe dann gesagt, dass es anscheinend ein Missverständnis war und habe ihm auch gesagt, dass ich trotzdem 1-2 Sachen nicht verstehe.

Darauf ist er dann auch eingegangen, hat gefragt, was ich nicht verstehe an ihm und hat es dann auch normal beantwortet. Hat mir u.a. dann noch geschrieben, dass er in Beziehungen immer gehört hat, dass er zu kalt ist und sich zu wenig kümmert. Er wäre auch nicht eifersüchtig, aber würde selber angeblich immer flirten. Er sagte dann dabei, dass es aber nicht so sei und er mit anderen Menschen nur schnell "warm" werden würde, dies aber kein flirten wäre. Da fragte ich mich ja dann schon, warum er sich dann wieder sofort positiv darstellt, indem er es erklärt, obwohl ihm doch anscheinend nichts an mir liegt?!

Wir haben dann auch kurz über die 18-Jährige gechattet. Da sagte er mir, dass sie sich beide öfters treffen, er auch schon bei ihr geschlafen hat und umgekehrt (das hatte er mir da auch immer sofort erzählt), aber nie so richtig was zwischen ihnen lief. Auch hier empfinde ich das also als ein positives darstellen bei mir, oder sehe ich das falsch?

Da ich Spätschicht hatte, habe ich ihn auch gefragt, ob er mir schreiben würde, wenn ich ihm meine Handynummer geben würde bzw. ob wir tauschen. Da sagte er, dass er mir spätestens am nächsten Tag schreiben würde und das ich die ja dann seine hätte. Und tatsächlich kam sofort am nächsten Tag abends eine SMS, auch wenn die Message wieder sehr cool wirkte. Haben dann auch noch 1-2 mal geschrieben, aber auf die letzte SMS kam die Antwort erst 24 Stunden später. Da konnte ich ihm nicht antworten, weil ich mein Handy zuhause hatte.

Am Donnerstag sagte ich ihm dann im Chat, dass ich ihm ja eine SMS abends schreiben kann, wenn er will. Darauf kam "Ja, aber ich fahre gleich wieder zu meinem Bruder nach Köln". Ich habe ihm auch geschrieben, aber es kam wieder keine Antwort. Er wusste, dass ich am heutigen Samstag zuhause bin und wahrscheinlich auch online bin. Und tatsächlich war er auch online. Haben auch kurz gechattet, aber es war wieder irgendwie etwas distanziert. Er hat mir zwar noch angeboten, mir bei einem Typen zu helfen, der mich in dem Datingportal nervte, aber viel kam ansonsten nicht. Ich weiß auch nicht, ob er dass nur so gesagt hat, weil ich mich bei einer anderen Frau in dem Portal vor 3-4 Wochen auch einmal als seine Freundin ausgegeben habe, da sie ihn nervte.

Er fragte auch, wieso ich den anderen nicht kennenlernen will etc. - Aber nach 2-3 Messages kam dann, dass er gleich ins Bett geht. Daraufhin sagte ich ihm, dass er doch noch 15 Minuten bleiben kann, da wir uns ja sonst kaum online gesehen haben, die letzte Woche. Er meinte dann nur, dass sein Bruder viel Besuch hätte und er darauf gerade keine Lust hätte (meinte wohl den Besuch). Ich war dann natürlich enttäuscht und schrieb ihm: "ok. vielleicht schreibst du mir ja mal eine sms die nächsten tage, ansonsten bis dann. schlaf gut." seine antwort: "danke, dir auch eine gute nacht. bis dann". Also weiß ich wieder nicht, ob er mir wirklich eine schreibt. Wirkte wieder etwas distanziert.

Er sagte zwischendurch auch noch, dass er nur wenige in dem Datingportal gefunden hätte, die er geil fänden würde. Und das er meistens nach einem gespräch auch vergisst, wie die Frau heißt oder er würde nicht zurückschreiben, wenn er grad nicht online wäre und eine Frau geschrieben hätte. Komisch dabei ist, dass er mir dann auch nie zurück schreibt, wenn ich ihn anchatte und er nicht online ist. Das habe ich dann auch mit einem Zwinkern gesagt sowie, dass ich dann wüsste, woran ich wäre (als Scherz). Darauf kam dann nichts dazu außer, dass er es auch sinnlos finden würde, wenn die andere nicht online wäre.

Also irgendwie auch recht zweideutig, was man ja auslegen könnte, dass er kein Interesse hat oder es wirklich nur freundschaftlich meint. Sehe ich das nur so komisch oder was würdet ihr dazu sagen? - Ich hatte ja bisher nur seine Berufs-Handynummer und jetzt auch seine private. Das war ja mal ein kleiner Schritt und er hat mir auch geschrieben, wie er es versprochen hatte. Aber ansonsten kommt halt sehr wenig.

Oder ist das typisch Wassermann und er gibt mir eigentlich schon Signale, dass er mich gerne hat und ich verstehe sie nur nicht?

(Sorry, wurde etwas sehr lang )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2008 um 15:22
In Antwort auf lys_12913694

Hatte wieder Kontakt mit ihm...
Ich hatte ihm diesen Text ja in ähnlicher Form geschrieben. Und mich etwas rar gemacht. Ich war zwar online, er hat aber trotzdem nicht geschrieben. Dann habe ich ihm nach fünf Tagen geschrieben und einfach mal gefragt, wie es ihm geht. Habe erstmal so reagiert, als wäre nichts gewesen. Da hat er dann auch drauf reagiert und geantwortet.

Ich habe ihn dann doch auf die Message angesprochen und gefragt, was er davon hält und ob das mit dem Freunde sein ok ist. Darauf kam nur, dass er seinen Account doch nicht löschen wollte, sondern dass er vielleicht früher wieder an den Studienort zurück geht. Er wüsste deshalb auch nicht, wo mein Problem liegen würde. Ich habe dann gesagt, dass es anscheinend ein Missverständnis war und habe ihm auch gesagt, dass ich trotzdem 1-2 Sachen nicht verstehe.

Darauf ist er dann auch eingegangen, hat gefragt, was ich nicht verstehe an ihm und hat es dann auch normal beantwortet. Hat mir u.a. dann noch geschrieben, dass er in Beziehungen immer gehört hat, dass er zu kalt ist und sich zu wenig kümmert. Er wäre auch nicht eifersüchtig, aber würde selber angeblich immer flirten. Er sagte dann dabei, dass es aber nicht so sei und er mit anderen Menschen nur schnell "warm" werden würde, dies aber kein flirten wäre. Da fragte ich mich ja dann schon, warum er sich dann wieder sofort positiv darstellt, indem er es erklärt, obwohl ihm doch anscheinend nichts an mir liegt?!

Wir haben dann auch kurz über die 18-Jährige gechattet. Da sagte er mir, dass sie sich beide öfters treffen, er auch schon bei ihr geschlafen hat und umgekehrt (das hatte er mir da auch immer sofort erzählt), aber nie so richtig was zwischen ihnen lief. Auch hier empfinde ich das also als ein positives darstellen bei mir, oder sehe ich das falsch?

Da ich Spätschicht hatte, habe ich ihn auch gefragt, ob er mir schreiben würde, wenn ich ihm meine Handynummer geben würde bzw. ob wir tauschen. Da sagte er, dass er mir spätestens am nächsten Tag schreiben würde und das ich die ja dann seine hätte. Und tatsächlich kam sofort am nächsten Tag abends eine SMS, auch wenn die Message wieder sehr cool wirkte. Haben dann auch noch 1-2 mal geschrieben, aber auf die letzte SMS kam die Antwort erst 24 Stunden später. Da konnte ich ihm nicht antworten, weil ich mein Handy zuhause hatte.

Am Donnerstag sagte ich ihm dann im Chat, dass ich ihm ja eine SMS abends schreiben kann, wenn er will. Darauf kam "Ja, aber ich fahre gleich wieder zu meinem Bruder nach Köln". Ich habe ihm auch geschrieben, aber es kam wieder keine Antwort. Er wusste, dass ich am heutigen Samstag zuhause bin und wahrscheinlich auch online bin. Und tatsächlich war er auch online. Haben auch kurz gechattet, aber es war wieder irgendwie etwas distanziert. Er hat mir zwar noch angeboten, mir bei einem Typen zu helfen, der mich in dem Datingportal nervte, aber viel kam ansonsten nicht. Ich weiß auch nicht, ob er dass nur so gesagt hat, weil ich mich bei einer anderen Frau in dem Portal vor 3-4 Wochen auch einmal als seine Freundin ausgegeben habe, da sie ihn nervte.

Er fragte auch, wieso ich den anderen nicht kennenlernen will etc. - Aber nach 2-3 Messages kam dann, dass er gleich ins Bett geht. Daraufhin sagte ich ihm, dass er doch noch 15 Minuten bleiben kann, da wir uns ja sonst kaum online gesehen haben, die letzte Woche. Er meinte dann nur, dass sein Bruder viel Besuch hätte und er darauf gerade keine Lust hätte (meinte wohl den Besuch). Ich war dann natürlich enttäuscht und schrieb ihm: "ok. vielleicht schreibst du mir ja mal eine sms die nächsten tage, ansonsten bis dann. schlaf gut." seine antwort: "danke, dir auch eine gute nacht. bis dann". Also weiß ich wieder nicht, ob er mir wirklich eine schreibt. Wirkte wieder etwas distanziert.

Er sagte zwischendurch auch noch, dass er nur wenige in dem Datingportal gefunden hätte, die er geil fänden würde. Und das er meistens nach einem gespräch auch vergisst, wie die Frau heißt oder er würde nicht zurückschreiben, wenn er grad nicht online wäre und eine Frau geschrieben hätte. Komisch dabei ist, dass er mir dann auch nie zurück schreibt, wenn ich ihn anchatte und er nicht online ist. Das habe ich dann auch mit einem Zwinkern gesagt sowie, dass ich dann wüsste, woran ich wäre (als Scherz). Darauf kam dann nichts dazu außer, dass er es auch sinnlos finden würde, wenn die andere nicht online wäre.

Also irgendwie auch recht zweideutig, was man ja auslegen könnte, dass er kein Interesse hat oder es wirklich nur freundschaftlich meint. Sehe ich das nur so komisch oder was würdet ihr dazu sagen? - Ich hatte ja bisher nur seine Berufs-Handynummer und jetzt auch seine private. Das war ja mal ein kleiner Schritt und er hat mir auch geschrieben, wie er es versprochen hatte. Aber ansonsten kommt halt sehr wenig.

Oder ist das typisch Wassermann und er gibt mir eigentlich schon Signale, dass er mich gerne hat und ich verstehe sie nur nicht?

(Sorry, wurde etwas sehr lang )

Das klingt alles sehr freundschaftlich
hi,

sorry, wenn ich dir kein besseres feedback geben kann. aber er scheint nur an einer freundschaft interesse zu haben, wenn überhaupt!
der wm schreibt und antwortet, wenn er zeit und lust hat, nicht aber, wenn es ihm abverlangt wird.
wenn du dir unsicher bist, was er für dich empfindet, dann frag ihn doch einfach!
und ganz egal, wie die antwort ausfällt... du hast dann sicherheit und musst dich nicht ewig fragen, was wäre wenn...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2008 um 19:14
In Antwort auf piper_12921524

Das klingt alles sehr freundschaftlich
hi,

sorry, wenn ich dir kein besseres feedback geben kann. aber er scheint nur an einer freundschaft interesse zu haben, wenn überhaupt!
der wm schreibt und antwortet, wenn er zeit und lust hat, nicht aber, wenn es ihm abverlangt wird.
wenn du dir unsicher bist, was er für dich empfindet, dann frag ihn doch einfach!
und ganz egal, wie die antwort ausfällt... du hast dann sicherheit und musst dich nicht ewig fragen, was wäre wenn...

lg

Naja...
Ich verlange es ja nicht von ihm, sondern sage nur, wenn er Lust oder Zeit hat bzw. wenn er es will. Und ich habe ihn auch schon mehrfach gefragt, was er will. Er antwortet mir nie darauf, ob er eine Freundschaft will, eine Beziehung oder wir den Kontakt abbrechen sollen. Andererseits kontaktiert er ja auch mich... Und nicht nur ich ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2008 um 19:20

Das mache ich ja nicht...
Also ich begehre ihn ja nicht. Er hört von mir nicht, dass er ... geil ist oder ähnliches. Habe ihm halt höchstens mal erzählt, dass ich, vorbehaltlich eines Treffens, interessiert bin an ihm. Aber das hätte ja nicht viel zu sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2008 um 19:28
In Antwort auf piper_12921524

Das klingt alles sehr freundschaftlich
hi,

sorry, wenn ich dir kein besseres feedback geben kann. aber er scheint nur an einer freundschaft interesse zu haben, wenn überhaupt!
der wm schreibt und antwortet, wenn er zeit und lust hat, nicht aber, wenn es ihm abverlangt wird.
wenn du dir unsicher bist, was er für dich empfindet, dann frag ihn doch einfach!
und ganz egal, wie die antwort ausfällt... du hast dann sicherheit und musst dich nicht ewig fragen, was wäre wenn...

lg

Komisch
Ist es nicht auch komisch, dass er ausgerechnet am Samstag, meinem einzigen freien Tag, online ist? - Er ist sonst jeden Samstag weg...

Er gibt mir seine private Handynummer als ich ihn danach fragte... Da hätte er auch Nein sagen können, wenn er nichts von mir wollte. Es passt einfach teilweise nicht zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2008 um 19:53
In Antwort auf lys_12913694

Komisch
Ist es nicht auch komisch, dass er ausgerechnet am Samstag, meinem einzigen freien Tag, online ist? - Er ist sonst jeden Samstag weg...

Er gibt mir seine private Handynummer als ich ihn danach fragte... Da hätte er auch Nein sagen können, wenn er nichts von mir wollte. Es passt einfach teilweise nicht zusammen.

Freunde haben auch meine privatnummer
und wenn er dich unbedingt haben will, warum seit dann nicht längst zusammen???
nur weil er samstag abend online war, heisst das nicht, dass er "nur" wegen dir online war. vielleicht hatte er noch andere gründe?!

lisa, ich weiß, dass gefühle hoffen lassen, aber du solltest die objektivität nicht verlieren.
vielleicht klappt es ja doch noch zwischen euch, würde mich für dich freuen, aber ich glaube da nicht wirklich dran.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2008 um 20:11
In Antwort auf piper_12921524

Freunde haben auch meine privatnummer
und wenn er dich unbedingt haben will, warum seit dann nicht längst zusammen???
nur weil er samstag abend online war, heisst das nicht, dass er "nur" wegen dir online war. vielleicht hatte er noch andere gründe?!

lisa, ich weiß, dass gefühle hoffen lassen, aber du solltest die objektivität nicht verlieren.
vielleicht klappt es ja doch noch zwischen euch, würde mich für dich freuen, aber ich glaube da nicht wirklich dran.

lg

Das komische ist ja...
...das er sowas eigentlich nicht rausrückt. Und ich weiß, dass er vielleicht nicht nur wegen mir online war. Aber ich finde es trotzdem komisch. Er sagt mir, dass er da auch mit anderen chattet... kommt aber nach einem kleinen Streit mit mir tagelang nicht online.

Dann haben wir uns ausgesprochen, haben die Handynummern getauscht und plötzlich geht es eigentlich wieder und er ist kaum online, aber gerade an dem Abend, an dem ich frei habe und er wusste genau, dass ich da online bin.

Er fragte mich ja auch, warum ich den anderen Typen, der mich da derzeit nervt, nicht kennenlernen will usw. - Bietet mit sogar seine Hilfe an. Ich verstehe es einfach nicht. Denn wenn ich versuche den Kontakt abzubrechen, kommt er ja auch wieder sofort an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juli 2008 um 20:32

Hast du zufällig...
...meinen neusten Beitrag vom 27. Juli auf Seite 1 gelesen? - Ist ein ziemlich langer.

Er schreibt mich ja meistens an und wir haben uns auch ausgesprochen. Er fragte mich auch, was in an IHM nicht verstehe. Und ist jetzt wo ich Spätschicht habe, immer da, wenn ich gerade Zeit habe. Zwar nicht jeden Tag, aber an den Tagen ist er dann gar nicht da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 1:15
In Antwort auf lys_12913694

Naja...
Ich verlange es ja nicht von ihm, sondern sage nur, wenn er Lust oder Zeit hat bzw. wenn er es will. Und ich habe ihn auch schon mehrfach gefragt, was er will. Er antwortet mir nie darauf, ob er eine Freundschaft will, eine Beziehung oder wir den Kontakt abbrechen sollen. Andererseits kontaktiert er ja auch mich... Und nicht nur ich ihn.

Ich hätte heute mal wieder...
Ich hätte heute mal wieder an ihm rütteln un schreien können. Es war eigentlich wieder so klar, was passiert ist.

Ich habe mich in den letzten Tagen etwas rar gemacht, weil ich dachte, dass er mich mal kontaktiert. Hat er aber nicht... Dann habe ich ihn mal angeschrieben. Habe ihm aber auch gesagt, dass ich nicht wusste, ob ich wirklich schreiben soll. Ich würde mir nämlich auch irgendwie langsam etwas nervig vorkommen, weil ich ihn in letzter Zeit immer anschreibe.

Da meinte er nur, dass ich nicht nerve. Er hätte mir auch mal geschrieben, wenn er Guthaben auf seinem Handy gehabt hätte. Das habe ich mir schon irgendwie gedacht wegen Monatsende und Geldknappheit etc. - Er ist ja nur Student. Dann haben wir etwas gechattet und uns u.a. über eine andere Frau unterhalten, die ihn nervte und bei der ich gesagt habe, dass ich seine Freundin bin. War meine Idee... Die schrieb mir jetzt wieder und machte ihn total schlecht. Aber eigentlich hatte er nie wirklich Kontakt mit der. Das sagte selbst sie mir. Aber sie hätte sich über den Chat verliebt in ihn.

Wir können auch ganz normal chatten und SMS schreiben über alles mögliche. Aber sobald wir zufällig auf das Thema kommen, was zwischen uns ist und ich ihm sage, dass ich sein Nein bezüglich des Kennenlernens akzeptiere und das er anscheinend nur eine Chat-Bekanntschaft will, blockt er sofort ab und schreibt mir, dass er müde ist und ins Bett geht.

Schrieb dann heute Abend als ich ihm eine gute Nacht wünschte noch, dass er sich meldet wenn er wieder Guthaben auf dem Handy hat. Dann meinte ich nur, dass ich den nächsten Tagen auch in dem Datingportal wahrscheinlich online bin und dann sagte er nur: "ich schaue mal, vielleicht bin ich auch mal da. ansonsten bis bald, und dir einen schönen abend noch."

Und ich weiß auch, wie es beim nächsten Mal ist. Dann wird über das wieder nicht gesprochen, weil ich ja auch nicht will, dass er immer dann geht.

Aber ich verstehe auch nicht, warum er da keine Klarheit schafft. Einerseits freut er sich über die Chats, aber dann geht er bei diesem Thema auf den totalen Rückzug. Obwohl ich ja mittlerweile sage, dass das Freunde-sein ok ist und ich es akzeptiert habe. Vorher machte er das immer, wenn ich ihm sagte, dass ich mehr will als eine Chat-Bekanntschaft sein.

Kann es sein, dass er nicht weiß, was er will? - Denn ansonsten kann er sich mit mir ja auch normal unterhalten und er hält auch alle Versprechen ein. Und das er immer erst schreibt, wann er will, daran habe ich mich ja schon gewöhnt. Aber ich verstehe halt nicht warum er, bei dem einen Punkt immer abblockt und abhaut.

Ich habe ja die Vermutung, dass er vielleicht auch vor irgendwas Angst hat oder mir etwas verbergen will... Soll ich ihn mal darauf ansprechen, warum er immer exakt bei diesem Thema geht oder würde ich ihn dann einengen? - Oder soll ich halt einfach geduldig bleiben und alles locker sehen.

Er ist ja nur noch rund 6 Wochen hier oben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 1:28
In Antwort auf lys_12913694

Ich hätte heute mal wieder...
Ich hätte heute mal wieder an ihm rütteln un schreien können. Es war eigentlich wieder so klar, was passiert ist.

Ich habe mich in den letzten Tagen etwas rar gemacht, weil ich dachte, dass er mich mal kontaktiert. Hat er aber nicht... Dann habe ich ihn mal angeschrieben. Habe ihm aber auch gesagt, dass ich nicht wusste, ob ich wirklich schreiben soll. Ich würde mir nämlich auch irgendwie langsam etwas nervig vorkommen, weil ich ihn in letzter Zeit immer anschreibe.

Da meinte er nur, dass ich nicht nerve. Er hätte mir auch mal geschrieben, wenn er Guthaben auf seinem Handy gehabt hätte. Das habe ich mir schon irgendwie gedacht wegen Monatsende und Geldknappheit etc. - Er ist ja nur Student. Dann haben wir etwas gechattet und uns u.a. über eine andere Frau unterhalten, die ihn nervte und bei der ich gesagt habe, dass ich seine Freundin bin. War meine Idee... Die schrieb mir jetzt wieder und machte ihn total schlecht. Aber eigentlich hatte er nie wirklich Kontakt mit der. Das sagte selbst sie mir. Aber sie hätte sich über den Chat verliebt in ihn.

Wir können auch ganz normal chatten und SMS schreiben über alles mögliche. Aber sobald wir zufällig auf das Thema kommen, was zwischen uns ist und ich ihm sage, dass ich sein Nein bezüglich des Kennenlernens akzeptiere und das er anscheinend nur eine Chat-Bekanntschaft will, blockt er sofort ab und schreibt mir, dass er müde ist und ins Bett geht.

Schrieb dann heute Abend als ich ihm eine gute Nacht wünschte noch, dass er sich meldet wenn er wieder Guthaben auf dem Handy hat. Dann meinte ich nur, dass ich den nächsten Tagen auch in dem Datingportal wahrscheinlich online bin und dann sagte er nur: "ich schaue mal, vielleicht bin ich auch mal da. ansonsten bis bald, und dir einen schönen abend noch."

Und ich weiß auch, wie es beim nächsten Mal ist. Dann wird über das wieder nicht gesprochen, weil ich ja auch nicht will, dass er immer dann geht.

Aber ich verstehe auch nicht, warum er da keine Klarheit schafft. Einerseits freut er sich über die Chats, aber dann geht er bei diesem Thema auf den totalen Rückzug. Obwohl ich ja mittlerweile sage, dass das Freunde-sein ok ist und ich es akzeptiert habe. Vorher machte er das immer, wenn ich ihm sagte, dass ich mehr will als eine Chat-Bekanntschaft sein.

Kann es sein, dass er nicht weiß, was er will? - Denn ansonsten kann er sich mit mir ja auch normal unterhalten und er hält auch alle Versprechen ein. Und das er immer erst schreibt, wann er will, daran habe ich mich ja schon gewöhnt. Aber ich verstehe halt nicht warum er, bei dem einen Punkt immer abblockt und abhaut.

Ich habe ja die Vermutung, dass er vielleicht auch vor irgendwas Angst hat oder mir etwas verbergen will... Soll ich ihn mal darauf ansprechen, warum er immer exakt bei diesem Thema geht oder würde ich ihn dann einengen? - Oder soll ich halt einfach geduldig bleiben und alles locker sehen.

Er ist ja nur noch rund 6 Wochen hier oben.

Ich hätte heute mal wieder... 2
Er hat mir übrigens nie gesagt, dass er mich nicht real kennenlernen will. Das habe ich so interpretiert, als er meinte, dass es ihn nervt, dass alle nur nach Dates fragen. Das heißt ich habe ihm das so in den Mund gelegt. Aber darauf kam keine Antwort diesbezüglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 16:47

Hast Du noch Kontakt zu ihm?
Deine Geschichte erinnert mich gerade an meine. Ich klammere mich da auch an einen Mann, der offensichtlich nicht so viel will wie ich...
Und weil wir verliebt sind, lassen wir uns das alles gefallen.
Dabei sollten wir die Grenze nicht überschreiten, uns zum Affen zu machen....
In DEINEM Fall sehe ich das so, dass ER dich nicht treffen WILL. Und warum willst DU denn eine cyber Freundschaft aufrecht erhalten? Wer weiss, ob man sich im wirklichen Leben überhaupt versteht. Wer weiss, ob die Chemie stimmt, wer weiss, wie er überhaupt aussieht, welche Gesten er macht, welche kleinen Ticks er hat. Sowas kannst Du doch nur rausfinden, wenn du ihn siehst. Wie kann man sich in ein Blind Date so verrennen?
Ich an Deiner Stelle würde drauf bestehen, sich zu treffen. Ansonsten würde ich den Kontakt einstellen. Was soll das Theater überhaupt? Vor was hat er denn Angst? Und wenn er das Gleiche für Dich empfinden würde wie Du für ihn, dann hätte er doch auch nichts gegen ein Treffen, sondern im Gegenteil.
Und die Geschichte, dass die 18 Jährige ihn nervt und zu jung ist, glaubst Du ihm doch auch nicht, oder?
Versuch von Deiner blinden Verliebtheit ein bisschen runterzukommen und der Realität ins Auge zu schaun...
... und das Internet ist voll von Männern, die nicht nur eine chat Freundin suchen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 18:48
In Antwort auf allie_12378550

Hast Du noch Kontakt zu ihm?
Deine Geschichte erinnert mich gerade an meine. Ich klammere mich da auch an einen Mann, der offensichtlich nicht so viel will wie ich...
Und weil wir verliebt sind, lassen wir uns das alles gefallen.
Dabei sollten wir die Grenze nicht überschreiten, uns zum Affen zu machen....
In DEINEM Fall sehe ich das so, dass ER dich nicht treffen WILL. Und warum willst DU denn eine cyber Freundschaft aufrecht erhalten? Wer weiss, ob man sich im wirklichen Leben überhaupt versteht. Wer weiss, ob die Chemie stimmt, wer weiss, wie er überhaupt aussieht, welche Gesten er macht, welche kleinen Ticks er hat. Sowas kannst Du doch nur rausfinden, wenn du ihn siehst. Wie kann man sich in ein Blind Date so verrennen?
Ich an Deiner Stelle würde drauf bestehen, sich zu treffen. Ansonsten würde ich den Kontakt einstellen. Was soll das Theater überhaupt? Vor was hat er denn Angst? Und wenn er das Gleiche für Dich empfinden würde wie Du für ihn, dann hätte er doch auch nichts gegen ein Treffen, sondern im Gegenteil.
Und die Geschichte, dass die 18 Jährige ihn nervt und zu jung ist, glaubst Du ihm doch auch nicht, oder?
Versuch von Deiner blinden Verliebtheit ein bisschen runterzukommen und der Realität ins Auge zu schaun...
... und das Internet ist voll von Männern, die nicht nur eine chat Freundin suchen.
LG

Ich weiß...
...ja, wie er aussieht von mehreren Bildern.

Hast du meine beiden Beiträge vom heutigen Freitag weiter unten gelesen?

Wie gesagt: Er hat mir nie gesagt, dass er mich nicht sehen will. Sondern er meinte sogar zweimal, dass man es machen kann. Ich habe ihm das so in den Mund gelegt, dass er nicht will. Habe ihn aber auch mehrfach gefragt, ob er eine Freundschaft will oder gar nichts... Es kommt dazu nichts. Wir können über alles sprechen, aber bei diesem Thema blockt er total ab. Und er schreibt eben mich auch immer an, wenn ich versuche den Kontakt abzubrechen. Das ist ja das, was mich stört.

Er hat über die 18-Jährige gesagt, dass sie derzeit viel unternehmen, aber da bisher nichts richtiges lief. Alles eher freundschaftlich. Er hat mir sonst auch immer die Wahrheit gesagt... Also glaube ich ihm in dem Punkt auch. Ich habe aber natürlich auch ein gesundes Misstrauen.

Außerdem merke ich ja selber, dass ich nicht mehr so extrem viel für ihn fühle, weil mich das Thema langsam eher nervt. Ich versuche halt durch Geduld noch 1-2 Wochen daran zu arbeiten und wenn dann kein Date bei rauskommt, dann werde ich auch den Kontakt abbrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram