Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wasser"frau" versteht Wasser"mann" nicht HILFE!!

Wasser"frau" versteht Wasser"mann" nicht HILFE!!

19. Januar 2012 um 21:04

Hallo zusammen,

ich habe ein wirkliches großes Problem und hoffe auf eure Hilfe. Dazu muss ich ziemlich ausholen, drum fang ich jetzt einfach mal an.

Ich bin Wasser"frau" und haben seit 5 Jahren einen Kollegen (Wassermann), der mich verrückt macht. Ich war von Anfang an total hin und weg und habe ihn verehrt - jedoch ohne es ihm jemals merken zu lassen. Selbstschutz, Angst vor Ablehnung, Stolz

Vor ca. 4 Jahren haben wir öfters mal über soziale Netzwerke geschrieben, aber immer belanglos. Erst schrieb er mich an und dann wurden seine Antworten immer kürzer. Für mich ein Zeichen, KEIN INTERESSE. Er ist immer der "Coole", der sich immer unnahbar und uninteressiert gibt. Außer, wenn er getrunken hat. Er ist ein absoluter Frauenschwarm und wird ständig von den Frauen umworben.
Vor 4 Jahren kam es auf einer Schulung dazu, dass wir rumgeknutscht haben und sogar im Bett gelandet sind. Als es jedoch zu Sache ging, fragte er ganz verwirrt, ob wir nicht lieber warten sollten!? Nunja, am nächsten Tag war alles wie immer: Als wäre nichts gewesen. Dann sahen wir uns wieder auf einer Party - den ganzen Abend getanzt, geflirtet, geknutscht! dann wieder das selbe: als wäre nie was gewesen. Ich habe ihn dann hin und wieder mal angeschrieben und wir schrieben wieder ganz normal, hin und wieder mal ein paar Flirts, aber das wars auch schon. Nach einem Treffen fragten wir beide nie. Zwischenzeitlich hatte ich dann echt die Schnauze voll davon und war dann 3 Jahre vergeben. In dieser Zeit hatte er auch eine Freundin - tja, und jetzt sind wir beide wieder Single...

Haben uns in letzter Zeit öfters mal auf Partys gesehen. Wenn er nüchtern ist, ist er total abweisend, spricht kaum was. Ist zwar freundlich, aber SEEEHR ruhig (ich auch... ), aber sobald er was getrunken hat, mustert er mich den ganzen Abend, tanzt mich an etc. Beim vorletzten Mal knutschte er dann vor meinen Augen mit einer anderen rum und ich dachte mir "ok, vergiss den Idioten, der will einfach nur seinen Spaß". Am Wochenende sahen wir uns wieder - zufällig!! Und es war schon fast erdrückend, wie er hinter mir hergelaufen ist. Sogar meiner Freundin blieb das nicht verborgen und sie war echt platt, wie er mich ständig anschaute und auf Blickkontakt hoffte. Er hat mich auf Schritt und Tritt verfolgt, bis ich irgendwann nicht mehr widerstehen konnte und wir uns küssten. Wir hingen wieder den ganzen Abend aneinander. Es war so vertraut und er war wahnsinnig anhänglich und liebevoll. Ich blieb nüchtern und war deswegen auch sehr zurückhaltend. Wenn ich an jemandem interessiert bin, bin ich sehr schüchtern, was oft als Arroganz bei den anderen ankommt.
Zuhause angekommen hab ich mich wieder über mich selbst geärgert

Zwei Tage später schrieb er mich per Facebook an - und dann kam der Hammer. Nach anfangs belanglosem Gerede fragte er plötzlich in einer humorvollen Situation, wieso ich mit ihm rumgemacht habe, wenn er doch so betrunken war wir hatten noch nie über sowas gesprochen und ich war perplex. und wie ich nun mal bin (typisch Wasserfrau?), habe ich neckisch gekontert, dass die Auswahl an Männern halt nicht so groß war Der Chat ging noch einige Zeit - wieder belangloses - und seitdem haben wir nicht mehr geschrieben. Allerdings kommentiert er ständig meine Beiträge. Ich traue mich aber nicht, ihn anzuschreiben. Ich habe einfach Angst, er will nur spielen und dazu habe ich keine Lust.

Bitte helft mir! Dieses Verhalten macht mich seit Jahren (!!) wahnsinnig!! Ich zeige meine Gefühle sehr intensiv - aber NIE, wenn ich nicht sicher bin, woran ich bin und wirklich Angst vor Ablehnung habe. Wie schätzt ihr sein Verhalten ein???? Hat es was zu bedeuten oder reizt ihn einfach nur meine abweisende Art?! Aber wieso treffen wir nach so vielen Jahren dann immer wieder aufeinander und wieso dann immer wieder das Selbe??
Klar, ich benehme mich nicht recht viel anders... Ich weiß... Und natürlich könnte ich daraus nun spekulieren, ihm gehts ähnlich wie mir, weil wir uns ja auch ähnlich verhalten. Aber ich bin sooo unsicher
Bitte helft mir!!!
Sorry, für den ewig langen Text...

Mehr lesen

19. Januar 2012 um 21:49


Vom Verhalten her wohl 12... ich 23, er 24.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2012 um 20:19


danke, sorayajungfrau01!
ja, ich weiß... meine schüchternheit ist da natürlich fehl am Platz und macht es nur noch schwieriger...
Aber er machts mir auch nicht leicht. Am Freitag Abend hat er mich wieder kurz angeschrieben, wie's so geht, was ich so mach, dass er am Samstag auf ner Party ist und zack - plötzlich wieder ganz kurze Antworten bis gar nichts mehr kam
Ich kapiers nicht. Ich denke halt, wenn jemand Interesse hat, dann bricht er doch nicht einfach so mitten im Gespräch wieder ab, oder? Dass er so wortkarg ist, kann ich mir nicht vorstellen. Wir waren vor einem Jahr mal zusammen in der Arbeit Kaffeetrinken, da ich in seiner Filiale ausgeholfen habe. Da hat er mich gefragt, ob ich mit ihm in Mittag gehe. Er war anfangs auch sehr ruhig, dann aber durchaus gesprächig. Klar, nebeneinander dasitzen und nix sagen, wäre ja auch blöd gewesen. Er war also "gezwungen", mit mir zu reden. Und da sind uns die Gesprächsthemen auch nicht ausgegangen...
Was halt sehr auffällig ist: In meiner Gegenwart benimmt er sich immer besonders "cool" und "arrogant". Wenn ich ihn mit den anderen Kolleg(inn)en beobachte, ist er wesentlich ausgelassener und offener.
Meine Freundin meint auch, dass da sicherlich i-ein Interesse da ist und dass ich doch mal auf ihn zugehen soll. Doch da ich selbst Wassermann(-"Frau) bin, weiß ich, dass wir gerne zurückschrecken, wenn sich jemand annähert, denn genau das Unnahbare und die heimliche Träumerei macht bei uns den Reiz aus. Und ich weiß eben nicht, ob von seiner Seite auch genug Interesse da ist, um sich mal allein zu treffen und sich besser kennenzulernen oder ob er mit diesem lauen Kontakt und den unverbindlichen "Schmusereien" auf den Partys bereits bedient ist...

Wär er irgendein Typ, den ich nicht ständig sehen müsste, wäre ich wohl direkter, weil mir dieses Hin und Her mittlerweile gehörig auf die Nerven geht. Aber er ist ein Kollege. Und auch wenn wir nicht in der selben Filiale arbeiten, so sehen wir uns regelmäßig auf Feiern, auf Schulungen etc...

Deswegen hatte ich gehofft, ihr könnt mir vielleicht sagen, ob dieses Verhalten bei einem Wassermann "normal" ist, wenn er ernsthaftes Interesse hat!? Vielleicht hat das auch nichts mit dem Sternzeichen zu tun und ich bin hier falsch Aber ich versuche derzeit eben jede Möglichkeit, herauszufinden was er wohl will, auszuschöpfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 13:09

Entweder
er ist schüchtern und traut sich nur wenn er betrunken ist oder er hat kein Interesse an dir und will nur Zärtlichkeiten wenn er betrunken ist.

So einen Wassermann kannte ich auch mal. Aus uns ist nichts geworden und mittlerweile ist er seit 4 Jahren tot also kann ich ihn auch nicht mehr fragen woran es damals lag.

Wieviele Jahre geht das schon? Ich würde mal ein offenes Gespräch suchen. Aber dann wenn er nüchtern ist

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2012 um 19:46
In Antwort auf merry_11960973

Entweder
er ist schüchtern und traut sich nur wenn er betrunken ist oder er hat kein Interesse an dir und will nur Zärtlichkeiten wenn er betrunken ist.

So einen Wassermann kannte ich auch mal. Aus uns ist nichts geworden und mittlerweile ist er seit 4 Jahren tot also kann ich ihn auch nicht mehr fragen woran es damals lag.

Wieviele Jahre geht das schon? Ich würde mal ein offenes Gespräch suchen. Aber dann wenn er nüchtern ist

Lg

@ ladyserafina
Tot?? oh gott, tut mir leid...

Eins von beidem wirds wohl sein, ja... aber was halt...

Angefangen hat es vor ca. 4 1/2 Jahren und ging ungefähr ein halbes Jahr so... Auf jeder Party, auf der wir uns sahen und auf der Schulung, die wir zufällig gemeinsam besuchten.

Dann war ca. 2 1/2 Jahre komplette Funkstille, weil ich jemanden kennenlernte und den Kontakt abbrach. Er war dann auch lange vergeben. Dann bekam er mit, dass ich zur Aushilfe in seiner Filiale bin und er fragte, ob wir Kaffee trinken gehen wollen. War ganz ungezwungen, da wir ja beide vergeben waren. Seitdem ich wieder Single bin (so ziemlich zur selben Zeit wie er?!), ist es wieder so wie früher, wenn wir uns irgendwo zufällig sehen...

Naja, vielleicht muss ich mich wirklich einfach überwinden und ins kalte Wasser springen... auch auf die Gefahr hin, abserviert zu werden. Aber anders werd ich wohl nicht rausbekommen, was er will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 18:26
In Antwort auf qitura_12738416

@ ladyserafina
Tot?? oh gott, tut mir leid...

Eins von beidem wirds wohl sein, ja... aber was halt...

Angefangen hat es vor ca. 4 1/2 Jahren und ging ungefähr ein halbes Jahr so... Auf jeder Party, auf der wir uns sahen und auf der Schulung, die wir zufällig gemeinsam besuchten.

Dann war ca. 2 1/2 Jahre komplette Funkstille, weil ich jemanden kennenlernte und den Kontakt abbrach. Er war dann auch lange vergeben. Dann bekam er mit, dass ich zur Aushilfe in seiner Filiale bin und er fragte, ob wir Kaffee trinken gehen wollen. War ganz ungezwungen, da wir ja beide vergeben waren. Seitdem ich wieder Single bin (so ziemlich zur selben Zeit wie er?!), ist es wieder so wie früher, wenn wir uns irgendwo zufällig sehen...

Naja, vielleicht muss ich mich wirklich einfach überwinden und ins kalte Wasser springen... auch auf die Gefahr hin, abserviert zu werden. Aber anders werd ich wohl nicht rausbekommen, was er will...

Miranda
man weiss halt vorher nie was richtig ist. mein freund ist auch wassermann, der hat mir gesagt wenn ich am anfang die initiative ergriffen hätte, wäre wohl nichts aus uns geworden.
jetzt sind wir glücklich zusammen. andre wiederum verschreckt das wenn die frau initiativ wird. ich bin halt dennoch der meinung, dass ich lieber weiss woran ich bin als auf einen mann ewig zu warten und es kommt trotzdem nix dabei raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2012 um 17:40
In Antwort auf merry_11960973

Miranda
man weiss halt vorher nie was richtig ist. mein freund ist auch wassermann, der hat mir gesagt wenn ich am anfang die initiative ergriffen hätte, wäre wohl nichts aus uns geworden.
jetzt sind wir glücklich zusammen. andre wiederum verschreckt das wenn die frau initiativ wird. ich bin halt dennoch der meinung, dass ich lieber weiss woran ich bin als auf einen mann ewig zu warten und es kommt trotzdem nix dabei raus.

Das stimmt, man weiß vorher nie was richtig ist!!
genau das ist ja mein problem.
auf der einen seite möchte ich mich eben nicht uninteressant machen, zum anderen möchte ich mich auch nicht blamieren wenn ich sein interesse falsch deute und er nur auf spaß aus ist. aber einfach nichts zu machen und weiterhin diese ungewissheit zu haben, nervt mich genauso.
der kontakt ist die letzten tage wieder sehr abgeflacht. habe ihn am samstag mal kurz angeschrieben, allerdings war er unterwegs und es kamen wieder nur sehr kurze antworten.
nunja, ich werde mal auf die nächste gelegenheit warten, wenn wir schreiben. und wenn sich da keine gelegenheit ergibt, dann eben die nächste party abwarten und ihn noch abpassen, BEVOR er wieder betrunken ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 15:31
In Antwort auf qitura_12738416

Das stimmt, man weiß vorher nie was richtig ist!!
genau das ist ja mein problem.
auf der einen seite möchte ich mich eben nicht uninteressant machen, zum anderen möchte ich mich auch nicht blamieren wenn ich sein interesse falsch deute und er nur auf spaß aus ist. aber einfach nichts zu machen und weiterhin diese ungewissheit zu haben, nervt mich genauso.
der kontakt ist die letzten tage wieder sehr abgeflacht. habe ihn am samstag mal kurz angeschrieben, allerdings war er unterwegs und es kamen wieder nur sehr kurze antworten.
nunja, ich werde mal auf die nächste gelegenheit warten, wenn wir schreiben. und wenn sich da keine gelegenheit ergibt, dann eben die nächste party abwarten und ihn noch abpassen, BEVOR er wieder betrunken ist.

@miranda
Meiner hats mit den langen SMS auch nicht so, es sei denn ich bin sauer und er will sich erklären. Aber meistens kommt er dann gleich zu mir und klärt es persönlich. Aber ich würd mir also nicht soviel draus machen wenn die SMS kurz und bündig sind. Anfangs wars für mich auch ungewohnt und ich habs als Desinteresse bzw abwimmeln gewertet, stimmte aber so nicht. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 16:05
In Antwort auf merry_11960973

@miranda
Meiner hats mit den langen SMS auch nicht so, es sei denn ich bin sauer und er will sich erklären. Aber meistens kommt er dann gleich zu mir und klärt es persönlich. Aber ich würd mir also nicht soviel draus machen wenn die SMS kurz und bündig sind. Anfangs wars für mich auch ungewohnt und ich habs als Desinteresse bzw abwimmeln gewertet, stimmte aber so nicht. Lg

@ladyserafina
danke dir
das beruhigt mich ein wenig, dass es dir genauso ging und das nicht unbedingt was negatives zu bedeuten hat.

außerdem gibt es neuigkeiten
nachdem wir seit samstag keinen kontakt mehr hatten, kam gestern urplötzlich eine nachricht über fb, kein "hallo", kein "wie gehts" sondern gleich direkt, dass er gerade festgestellt hat, meine handynummer gar nicht zu haben und wie das sein kann, wo wir uns doch schon soooo lang kennen... ich bin mir sicher, dass er sie hat, wir haben die vor 4 jahren getauscht und haben beide noch die selbe nummer, habe sie ihm dann aber gegeben und wir haben per sms fast ne stunde lang geschrieben. über alles mögliche - arbeit, party-locations usw. er hat auch gefragt, wie es bei mir derzeit in der liebe aussieht und war mal gesprächiger als sonst. außerdem meinte er, er sei morgen in seiner stamm-disco. er weiß, dass es auch meine lieblings-location ist, hat aber nicht gefragt, ob ich auch komme. aber vielleicht schreiben wir bis dahin ja nochmal und man sieht sich doch. mal sehen
nun weiß ich wenigstens sicher, dass er den kontakt sucht und werde jetzt auch versuchen, mal etwas mehr in die offensive zu gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 16:59
In Antwort auf qitura_12738416

@ladyserafina
danke dir
das beruhigt mich ein wenig, dass es dir genauso ging und das nicht unbedingt was negatives zu bedeuten hat.

außerdem gibt es neuigkeiten
nachdem wir seit samstag keinen kontakt mehr hatten, kam gestern urplötzlich eine nachricht über fb, kein "hallo", kein "wie gehts" sondern gleich direkt, dass er gerade festgestellt hat, meine handynummer gar nicht zu haben und wie das sein kann, wo wir uns doch schon soooo lang kennen... ich bin mir sicher, dass er sie hat, wir haben die vor 4 jahren getauscht und haben beide noch die selbe nummer, habe sie ihm dann aber gegeben und wir haben per sms fast ne stunde lang geschrieben. über alles mögliche - arbeit, party-locations usw. er hat auch gefragt, wie es bei mir derzeit in der liebe aussieht und war mal gesprächiger als sonst. außerdem meinte er, er sei morgen in seiner stamm-disco. er weiß, dass es auch meine lieblings-location ist, hat aber nicht gefragt, ob ich auch komme. aber vielleicht schreiben wir bis dahin ja nochmal und man sieht sich doch. mal sehen
nun weiß ich wenigstens sicher, dass er den kontakt sucht und werde jetzt auch versuchen, mal etwas mehr in die offensive zu gehen

@miranda
na siehst du.. geht doch. wassermänner brauchen manchmal etwas länger anlauf. aber es klingt doch bisher ganz gut. freut mich total für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2012 um 19:39

Rückmeldung...
Hallo zusammen, Hallo ladyserafina
ich wollte mal Rückmeldung geben, wie sich dieses Hin und Her mit "meinem" WMM weiterentwickelt hat... Eigentlich dachte ich, das "schlimmste" läge hinter uns - Fehlanzeige!! Ganz nach dem Motto 1 Schritt vor und zurück...
nachdem er Anfang Februar nach meiner handynummer fragte, schrieben wir noch 2 oder 3mal. Allerdings erfuhr ich in der Arbeit dann, dass er wohl eine Art "Affäre" mit einer Kollegin hatte und meldete mich daraufhin nicht mehr bei ihm.
Er meldete sich auch nicht mehr. Als ich vor 3 Wochen dann meinen Geb. zusammen mit einer Kollegin in unserem Stammclub nachfeierte, schrieb ich ihm halt doch, ob er auch kommen möchte. Er sagte erst zu, kam dann aber nicht. Im "Rausch" schrieb ich ihn an wo er bleibt und prompt kam er nach einigen Mails hin und her dann doch noch mit einem Freund. Ich war sehr gespannt, wie er sich verhalten würde, denn die Dame, mit der er scheinbar mehr als nur eine Kollegschaft / Freundschaft pflegte, war auch da. Und siehe da: Der Herr hielt zu uns beiden Distanz!! Wir hatten oft Blickkontakt, doch irgendwann wurde es mir zu blöd und ich beachtete ihn überhaupt nicht mehr. Als ich mich verabschiedete, zog er mich fest zu sich, küsste mich auf die Wange und wünschte mir einen guten Nachhause-Weg. Für mich war das Thema nach diesem Abend erledigt. Dachte ich...
Denn 2 Tage später schrieb er mich wieder an. Paar Mails hin und her, total belanglos, ich verabschiedete mich, fertig. Weitere 2 Tage später wieder eine Nachricht. Antwortete ihm nur kurz und schrieb dann nicht mehr. Nochmal 4 Tage später wieder ne Nachricht. Wie es mir geht und wann wir mal wieder feiern gehen
Ich will ihn abschreiben, das Kapitel schließen, doch ich krieg ihn so einfach nicht aus dem Kopf. Immer wieder frag ich mich, was er wohl will, wieso er sich so verhält. Verstehen kann es nicht... Bin der Meinung, er meldet sich immer wieder nach dem Motto "hey, ich lebe noch! vergiss mich bitte nicht, denn vielleicht brauche ich ja mal wieder zuneigung von dir, wenn ich sie sonst nirgendwo her bekomme". Aber das ist halt nur meine Vermutung. Ob es wirklich so ist, weiß ich nicht ein Funke Hoffnung ist halt immer noch da, obwohl ich den wahrscheinlich einfach löschen sollte... Ich werd jedenfalls keinen Kontakt mehr zu ihm suchen und ihn anschreiben. Dafür bin ich dann doch zu Stolz!

Ich drücke allen die Daumen, die sich einen Wassermann geangelt haben, dass sie es leichter haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2012 um 19:46
In Antwort auf qitura_12738416

Rückmeldung...
Hallo zusammen, Hallo ladyserafina
ich wollte mal Rückmeldung geben, wie sich dieses Hin und Her mit "meinem" WMM weiterentwickelt hat... Eigentlich dachte ich, das "schlimmste" läge hinter uns - Fehlanzeige!! Ganz nach dem Motto 1 Schritt vor und zurück...
nachdem er Anfang Februar nach meiner handynummer fragte, schrieben wir noch 2 oder 3mal. Allerdings erfuhr ich in der Arbeit dann, dass er wohl eine Art "Affäre" mit einer Kollegin hatte und meldete mich daraufhin nicht mehr bei ihm.
Er meldete sich auch nicht mehr. Als ich vor 3 Wochen dann meinen Geb. zusammen mit einer Kollegin in unserem Stammclub nachfeierte, schrieb ich ihm halt doch, ob er auch kommen möchte. Er sagte erst zu, kam dann aber nicht. Im "Rausch" schrieb ich ihn an wo er bleibt und prompt kam er nach einigen Mails hin und her dann doch noch mit einem Freund. Ich war sehr gespannt, wie er sich verhalten würde, denn die Dame, mit der er scheinbar mehr als nur eine Kollegschaft / Freundschaft pflegte, war auch da. Und siehe da: Der Herr hielt zu uns beiden Distanz!! Wir hatten oft Blickkontakt, doch irgendwann wurde es mir zu blöd und ich beachtete ihn überhaupt nicht mehr. Als ich mich verabschiedete, zog er mich fest zu sich, küsste mich auf die Wange und wünschte mir einen guten Nachhause-Weg. Für mich war das Thema nach diesem Abend erledigt. Dachte ich...
Denn 2 Tage später schrieb er mich wieder an. Paar Mails hin und her, total belanglos, ich verabschiedete mich, fertig. Weitere 2 Tage später wieder eine Nachricht. Antwortete ihm nur kurz und schrieb dann nicht mehr. Nochmal 4 Tage später wieder ne Nachricht. Wie es mir geht und wann wir mal wieder feiern gehen
Ich will ihn abschreiben, das Kapitel schließen, doch ich krieg ihn so einfach nicht aus dem Kopf. Immer wieder frag ich mich, was er wohl will, wieso er sich so verhält. Verstehen kann es nicht... Bin der Meinung, er meldet sich immer wieder nach dem Motto "hey, ich lebe noch! vergiss mich bitte nicht, denn vielleicht brauche ich ja mal wieder zuneigung von dir, wenn ich sie sonst nirgendwo her bekomme". Aber das ist halt nur meine Vermutung. Ob es wirklich so ist, weiß ich nicht ein Funke Hoffnung ist halt immer noch da, obwohl ich den wahrscheinlich einfach löschen sollte... Ich werd jedenfalls keinen Kontakt mehr zu ihm suchen und ihn anschreiben. Dafür bin ich dann doch zu Stolz!

Ich drücke allen die Daumen, die sich einen Wassermann geangelt haben, dass sie es leichter haben

Liebe Miranda
Danke fürs Daumen drücken, bei mir hats geklappt. Ich habs total leicht mit meinem WM
Aber wer weiß ob das so bleibt?...

Du hast die Lage richtig erkannt, er hält dich warm. Schreib ihn ab. Du hast so ein Verhalten nicht nötig. Ist halt schwierig vor allem weil es dein Kollege ist.
Aber deshalb gibts ja den Spruch: Never ... the company

Jedenfalls bin ich mir sicher, sobald du dir bewusst bist, welcher Idiot das eigentlich ist, schöne Fassade hin oder her, kannst du abschliessen. Du hast jetzt 5 Jahre verschwendet und genügend Männer übersehen, die dich glücklich gemacht hätten. Lass das für die Zukunft nicht zu

Alles Liebe und Kopf hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2012 um 18:28

WMF und WMM - das kann nur schief gehen!
Hallo zusammen,

wollte mal zu meiner Geschichte mit meinem WMM-Kollegen Rückmeldung geben und zugleich ein wenig vor diesem Sternzeichen "warnen".

Mein Kollege und ich haben uns Anfang Juli - nachdem wir länger Funkstille hatten - wieder zufällig beim Weggehen getroffen. Und wie sollte es anders sein, kamen wir uns wieder näher So, seitdem haben wir regelmäßig Kontakt. Er war sogar mit mir und meiner Freundin im Biergarten (er hatte gefragt, ob er mitkommen kann) und ich war nun 2mal mit ihm und seinen Freunden in der Disco (ebenfalls von ihm ausgehend). Er behandelt mich jedesmal, als wären wir ein Paar, ist sehr lieb und bemüht. Nach jedem Treffen meldete er sich erstmal nicht wie gewohnt am nächsten Tag. Wenn ich ihn anschrieb, kamen nur sehr kurze Antworten. Nunja, ich bin typische WMF und habe auch meinen Stolz, ganz nach dem Motto "wer nicht will, der hat schon". Ich laufe niemandem hinterher...
Irgendwann meldete er sich dann doch wieder, als wäre nie irgendwas vorgefallen.
Am Wochenende waren wir wieder gemeinsam weg, weil er mir aus heiterem Himmel schrieb, dass ich doch kommen sollte und er würde sich so freuen etc. Also fuhr ich nach langem Betteln zu dem Club. Und siehe da - er fragte mich, was ich am nächsten Tag machen würde, wir sollten mal ein Date haben Ich war total platt, damit hatte ich nicht gerechnet. Ich selbst hätte ja niemals danach gefragt... Ausgemacht war, er würde sich bei mir melden...
Hmm joah... Ich hatte es schon geahnt. Es kam nichts!!! Auch am nächsten Tag nicht. Ich war furchtbar gekränkt, keine Chance, dass ICH IHN anschreibe - NEIN! Definitiv nicht!! Ich wusste, er würde sich wieder melden, weil ich ihm nicht egal bin. Und tatsächlich dann wieder eine Nachricht... als wäre alles ganz normal... wie es mir geht, was ich mache. Da ich echt verletzt und sauer bin, schrieb ich ihm, dass ich gerade unterwegs bin mit einem Bekannten und keine Zeit hab. Seitdem natürlich nichts mehr. Im Nachhinein tuts mir auch iwie leid, dass ich ihn so kühl abserviert habe, aber er soll ruhig merken, dass ich kein Spielzeug bin und es nicht nötig habe, ihm hinterherzurennen.
Ich weiß, dass er mich mag - aber ich weiß auch, dass ihm sein Stolz im Weg steht. Genauso wie mir. Wir können nicht mit- aber auch nicht ohneeinander. Keine Ahnung, ob wir es irgendwann auf die Reihe bekommen werden, auszusprechen, was Sache ist. Aber ich denke, keiner will den anderen unter Druck setzen und sich selbst auch keinen Verpflichtungen aussetzen, da wir WM ja bekanntlich Verbindlichkeit scheuen Geht er einen Schritt auf mich zu, schrecke ich zurück. Gehe ich einen Schritt auf ihn zu, schreckt er zurück

Einen Tipp an alle TYPISCHEN WMM und WMF, die sich mit den genannten Verhaltensmuster identifizieren können - sucht euch um Himmels Willen bloß keinen WM aus. Hier prallen 2 dermaßen stolze und freiheitsliebende Persönlichkeiten aufeinander, die es sich gegenseitig wahnsinnig schwer machen
Natürlich kommt es auch immer auf den Aszendent an - ich möchte hier niemanden pauschal in eine Schublade stecken. Aber wir sind uns in vielerlei Hinsicht so dermaßen ähnlich, dass wir uns im einen Moment anziehen und aneinanderkleben und im nächsten Moment total abstoßen und keinen Weg zueinander finden!

Mein Beileid an alle, die in einer ähnlichen Situation stecken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2012 um 11:34
In Antwort auf qitura_12738416

WMF und WMM - das kann nur schief gehen!
Hallo zusammen,

wollte mal zu meiner Geschichte mit meinem WMM-Kollegen Rückmeldung geben und zugleich ein wenig vor diesem Sternzeichen "warnen".

Mein Kollege und ich haben uns Anfang Juli - nachdem wir länger Funkstille hatten - wieder zufällig beim Weggehen getroffen. Und wie sollte es anders sein, kamen wir uns wieder näher So, seitdem haben wir regelmäßig Kontakt. Er war sogar mit mir und meiner Freundin im Biergarten (er hatte gefragt, ob er mitkommen kann) und ich war nun 2mal mit ihm und seinen Freunden in der Disco (ebenfalls von ihm ausgehend). Er behandelt mich jedesmal, als wären wir ein Paar, ist sehr lieb und bemüht. Nach jedem Treffen meldete er sich erstmal nicht wie gewohnt am nächsten Tag. Wenn ich ihn anschrieb, kamen nur sehr kurze Antworten. Nunja, ich bin typische WMF und habe auch meinen Stolz, ganz nach dem Motto "wer nicht will, der hat schon". Ich laufe niemandem hinterher...
Irgendwann meldete er sich dann doch wieder, als wäre nie irgendwas vorgefallen.
Am Wochenende waren wir wieder gemeinsam weg, weil er mir aus heiterem Himmel schrieb, dass ich doch kommen sollte und er würde sich so freuen etc. Also fuhr ich nach langem Betteln zu dem Club. Und siehe da - er fragte mich, was ich am nächsten Tag machen würde, wir sollten mal ein Date haben Ich war total platt, damit hatte ich nicht gerechnet. Ich selbst hätte ja niemals danach gefragt... Ausgemacht war, er würde sich bei mir melden...
Hmm joah... Ich hatte es schon geahnt. Es kam nichts!!! Auch am nächsten Tag nicht. Ich war furchtbar gekränkt, keine Chance, dass ICH IHN anschreibe - NEIN! Definitiv nicht!! Ich wusste, er würde sich wieder melden, weil ich ihm nicht egal bin. Und tatsächlich dann wieder eine Nachricht... als wäre alles ganz normal... wie es mir geht, was ich mache. Da ich echt verletzt und sauer bin, schrieb ich ihm, dass ich gerade unterwegs bin mit einem Bekannten und keine Zeit hab. Seitdem natürlich nichts mehr. Im Nachhinein tuts mir auch iwie leid, dass ich ihn so kühl abserviert habe, aber er soll ruhig merken, dass ich kein Spielzeug bin und es nicht nötig habe, ihm hinterherzurennen.
Ich weiß, dass er mich mag - aber ich weiß auch, dass ihm sein Stolz im Weg steht. Genauso wie mir. Wir können nicht mit- aber auch nicht ohneeinander. Keine Ahnung, ob wir es irgendwann auf die Reihe bekommen werden, auszusprechen, was Sache ist. Aber ich denke, keiner will den anderen unter Druck setzen und sich selbst auch keinen Verpflichtungen aussetzen, da wir WM ja bekanntlich Verbindlichkeit scheuen Geht er einen Schritt auf mich zu, schrecke ich zurück. Gehe ich einen Schritt auf ihn zu, schreckt er zurück

Einen Tipp an alle TYPISCHEN WMM und WMF, die sich mit den genannten Verhaltensmuster identifizieren können - sucht euch um Himmels Willen bloß keinen WM aus. Hier prallen 2 dermaßen stolze und freiheitsliebende Persönlichkeiten aufeinander, die es sich gegenseitig wahnsinnig schwer machen
Natürlich kommt es auch immer auf den Aszendent an - ich möchte hier niemanden pauschal in eine Schublade stecken. Aber wir sind uns in vielerlei Hinsicht so dermaßen ähnlich, dass wir uns im einen Moment anziehen und aneinanderkleben und im nächsten Moment total abstoßen und keinen Weg zueinander finden!

Mein Beileid an alle, die in einer ähnlichen Situation stecken

@miranda
hi miranda,
ich möchte dazu sagen, dass es hier nicht auf das sternzeichen ankommt, sondern auf den charaktertypus.

auf deinen und auf seinen.
es gibt immer eine aktion und eine reaktion. verstehst du?
auch wenn du dir vormachst, stolz und stur bzw. freiheitsliebend zu handeln, so ist es nicht so.

du läufst ihm nach wie ein junger welpe seinem herrl. hier ist nichts von deiner freiheitsliebe sowie deinem stolz zu sehen.
verstehst du?

und das ist der grund, warum er mit dir diese spielchen spielt.
weil er es kann!
weil DU es mit dir machen lässt.

hättest du wirklich stolz, würdest du das nicht jahre lang mitmachen sondern hättest ihm längst schon einen tritt in den popo versetzt.

hättest du nur einen funken stolz, würdest du ihm keine zeit mehr widmen. egal ob er bettelt oder nicht. lassen wir es mal dahingestellt ob er das überhaupt tut oder ob du das nur so siehst. möglicherweise fragt er dich 2mal ob du lust hast und du siehst das schon als betteln an.

wärst du freiheitsliebend, müsste ER sich um DEINE zeit bemühen, muss er aber nicht. er schnippt und du springst.
wie eine kleine marionette.

der grund warum ER so handelt wie er handelt liegt an dir.

du lässt es zu.
verstehst du?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2012 um 18:30
In Antwort auf merry_11960973

@miranda
hi miranda,
ich möchte dazu sagen, dass es hier nicht auf das sternzeichen ankommt, sondern auf den charaktertypus.

auf deinen und auf seinen.
es gibt immer eine aktion und eine reaktion. verstehst du?
auch wenn du dir vormachst, stolz und stur bzw. freiheitsliebend zu handeln, so ist es nicht so.

du läufst ihm nach wie ein junger welpe seinem herrl. hier ist nichts von deiner freiheitsliebe sowie deinem stolz zu sehen.
verstehst du?

und das ist der grund, warum er mit dir diese spielchen spielt.
weil er es kann!
weil DU es mit dir machen lässt.

hättest du wirklich stolz, würdest du das nicht jahre lang mitmachen sondern hättest ihm längst schon einen tritt in den popo versetzt.

hättest du nur einen funken stolz, würdest du ihm keine zeit mehr widmen. egal ob er bettelt oder nicht. lassen wir es mal dahingestellt ob er das überhaupt tut oder ob du das nur so siehst. möglicherweise fragt er dich 2mal ob du lust hast und du siehst das schon als betteln an.

wärst du freiheitsliebend, müsste ER sich um DEINE zeit bemühen, muss er aber nicht. er schnippt und du springst.
wie eine kleine marionette.

der grund warum ER so handelt wie er handelt liegt an dir.

du lässt es zu.
verstehst du?


@ ladyserafina
wow, ich bin ja schon ganz schön überrascht von deiner harschen Antwort. Aber das macht gar nichts, denn da du ja denkst, mich sehr genau einschätzen zu können und dass ich keinen Stolz hätte, kann ich dich ausgerechnet heute eines besseren belehren

Ich war gestern in meiner Stammdisco und traf auf einen seiner Freunde. Eine Stunde später stand er selbst vor mir, enttäuscht, dass ich ihm nicht gesagt habe, dass ich da sein werde. Sein Freund hatte ihn angerufen und informiert. Er hat sich bei mir entschuldigt, dass er sich nicht wie ausgemacht gemeldet hatte. Und er gab den Grund an, dass er sich nicht getraut hat, weil er dachte, ICH würde nur einen Zeitvertreib suchen und er wollte nicht mit sich spielen lassen, da er mich eigentlich sehr gerne hat

Nunja, offenbar haben wir uns gegenseitig missverstanden und dem jeweils anderen gemeine Absichten unterstellt. Nun haben wir morgen ein Date, nach dem er mich gefragt hat und ich ihm versichert habe, dass er kein Zeitvertreib ist, sondern ich ihn einfach gerne besser kennenlernen würde

Ich bin leider nicht so ein Sternzeichen-Spezialist, wie du es wohl bist. Wenn es deiner Meinung nach keine typischen WM-Eigenschaften sind sondern "Charaktertypus", bin ich hier offensichtlich im falschen Forum gelandet.

Alles Gute an alle mit ihren Wassermännern und viel Glück!

Bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2012 um 9:29
In Antwort auf qitura_12738416

@ ladyserafina
wow, ich bin ja schon ganz schön überrascht von deiner harschen Antwort. Aber das macht gar nichts, denn da du ja denkst, mich sehr genau einschätzen zu können und dass ich keinen Stolz hätte, kann ich dich ausgerechnet heute eines besseren belehren

Ich war gestern in meiner Stammdisco und traf auf einen seiner Freunde. Eine Stunde später stand er selbst vor mir, enttäuscht, dass ich ihm nicht gesagt habe, dass ich da sein werde. Sein Freund hatte ihn angerufen und informiert. Er hat sich bei mir entschuldigt, dass er sich nicht wie ausgemacht gemeldet hatte. Und er gab den Grund an, dass er sich nicht getraut hat, weil er dachte, ICH würde nur einen Zeitvertreib suchen und er wollte nicht mit sich spielen lassen, da er mich eigentlich sehr gerne hat

Nunja, offenbar haben wir uns gegenseitig missverstanden und dem jeweils anderen gemeine Absichten unterstellt. Nun haben wir morgen ein Date, nach dem er mich gefragt hat und ich ihm versichert habe, dass er kein Zeitvertreib ist, sondern ich ihn einfach gerne besser kennenlernen würde

Ich bin leider nicht so ein Sternzeichen-Spezialist, wie du es wohl bist. Wenn es deiner Meinung nach keine typischen WM-Eigenschaften sind sondern "Charaktertypus", bin ich hier offensichtlich im falschen Forum gelandet.

Alles Gute an alle mit ihren Wassermännern und viel Glück!

Bye

Miranda
ich bin deshalb so harsch, weil es dich mit "lieb sein und bedauern" nicht weiterbringt.

1. fühlst du dich dann als opfer, was möglicherweise selbstmitleid bei dir auslöst und es dir dann aufgrund dessen noch schlechter geht als vorher.

2. braucht es manchmal harsche worte, um jemanden aufzuwecken, der einen dornröschenschlaf zu schlafen pflegt. nur dass hier kein prinz kommt und dich aufweckt. denn es gibt hier keinen prinz, nur ein a...l.....

3. braucht kein mann, der interesse an einer frau hat, satte 4 jahre um um sie zu werben, wie das bei dir der fall ist. er hält dich warm, mag dich nicht aufgeben aber was fixes will er mit dir auch nicht, du hingegen schon.


ich bin auch kein sternzeichenspezialist, aber ich höre hier ständig irgendwelche horrormärchen über wassermänner und das wird alles am sternzeichen festgesetzt. das ist schlichtwegs falsch.

wassermänner sind die liebsten, treusten und besten gefährten die es gibt, WENN sie eine frau aufrichtig lieben.
und genau DA ist der knackpunkt.
es ist natürlich leicht, das desinteresse eines mannes an der eigenen person, einfach aufs sternzeichen zu schieben, weil das nicht so weh tut als sich einfach einzugestehen: er steht einfach nicht auf dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2012 um 9:30
In Antwort auf merry_11960973

Miranda
ich bin deshalb so harsch, weil es dich mit "lieb sein und bedauern" nicht weiterbringt.

1. fühlst du dich dann als opfer, was möglicherweise selbstmitleid bei dir auslöst und es dir dann aufgrund dessen noch schlechter geht als vorher.

2. braucht es manchmal harsche worte, um jemanden aufzuwecken, der einen dornröschenschlaf zu schlafen pflegt. nur dass hier kein prinz kommt und dich aufweckt. denn es gibt hier keinen prinz, nur ein a...l.....

3. braucht kein mann, der interesse an einer frau hat, satte 4 jahre um um sie zu werben, wie das bei dir der fall ist. er hält dich warm, mag dich nicht aufgeben aber was fixes will er mit dir auch nicht, du hingegen schon.


ich bin auch kein sternzeichenspezialist, aber ich höre hier ständig irgendwelche horrormärchen über wassermänner und das wird alles am sternzeichen festgesetzt. das ist schlichtwegs falsch.

wassermänner sind die liebsten, treusten und besten gefährten die es gibt, WENN sie eine frau aufrichtig lieben.
und genau DA ist der knackpunkt.
es ist natürlich leicht, das desinteresse eines mannes an der eigenen person, einfach aufs sternzeichen zu schieben, weil das nicht so weh tut als sich einfach einzugestehen: er steht einfach nicht auf dich.

Ps
und wo bitte hast du mich eines besseren belehrt?
du hast mir doch genau DAS mit deinem posting gezeigt, was ich dir gesagt hab.
er schnippt mit dem finger und du bist wie ein junger welpe, der natürlich schwanzwedelnd gleich angelaufen kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper