Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wasser(mann) braucht Rat von KrebsFrau

Wasser(mann) braucht Rat von KrebsFrau

6. Dezember 2014 um 11:46 Letzte Antwort: 15. April 2015 um 11:07

Hallo liebe Krebsfrauen,

auch ich bin einer eurer Artgenossin verfallen.

Vor 1 1/2 Monaten lernte ich sie über eine Bekannte kennen, wir schrieben ein paar Tage lang, immer Täglich und schon sehr tiefgründig.

Sie fragte nach 4 Tagen ob wir uns nicht auf einer Party treffen wollen, ich freute mich und stimmte zu.
Sie kam dann zur besagten Party und war ganz schön betrunken, lächelte mich sofort an, sagte mir wie süß ich doch bin und streichelte sogar gleich mein kleines Bäuchlein, sie steht wohl nicht so auf den Chippendale Verschnitt

Naja sie ließ ihre Freunde 2 Stunden alleine und wir hatten gut Spaß zusammen.

Die nächsten Tage war sie dann sehr verhalten, schrieb nicht oft bis sie sich dann für Ihr benehmen an dem besagten Abend entschuldigte( sie war wirklich stark betrunken, war schon sehr anhänglich betonte aber immer wieder das sie nicht verletzt werden möchte als ich sie versuchte zu küssen)
Naja jedenfalls schrieb sie das sie ja aus einer 8 jährigem Beziehung kommt daher auch ihre Tochter endstand die 4 Jahre alt ist und noch nicht bereit wäre sich auf etwas Neues einzulassen, verstehe ich und bestätigte ich ihr ebenfalls.

Danach schrieben wir wieder reichlich, ihr war der Abend wohl echt unangenehm.

2 Tage nach diesem "Geständnis" schrieb sie mich 23:30 an und fragte ob ich wach sei, sie liegt im kh mit einem Hörsturz..die nächsten 2 Tage besuchte ich sie im kh und wir gingen immer eine Stunde spazieren und unterhielten uns sehr gut..am dritten Tag im kh kam nichts von ihr, später stellte sich raus das der ex abends da war und sie Zeit verbrachten, ich weiß 8 Jahre schmeißt man nicht so weg.

An dem Tag als sie entlassen wurde schrieb sie mir das wieder von sich aus..wir sahen uns dann eine Woche nicht.

An einem Montag fragte sie mich ob wir spazieren gehen wollen, das taten wir, gingen noch in eine Bar und dann wieder Richtung zu ihr..abschied mit Küsschen und nochmal hinterher schauen ihrerseits..ich fuhr nachhause und kaum dort angekommen schrieb sie das es schön war..danach wieder täglichen Sms Kontakt mit mehr oder weniger 2deutigen Texten..Donnerstag waren wir dann zusammen essen auch das fand sie sehr schön.

Am Samstag fuhr ich sie erst zu einer Freundin, sie trank dort wieder und fragte mich ob ich sie und ihre Freundin nicht noch zu einer anderen Freundin fahren könnte, klar ich war eh noch unterwegs.

2 Std später rief sie an und fragte ob ich sie da wieder abhole..ich komme hin, blieb noch ne Stunde, wir küssten uns..sie blickte mir ständig in die Augen und legte ihre Hand auf mein Knie..als wir dann bei ihr ankamen ging ich noch mit rein und wir standen uns gegenüber und wussten was eigentlich passieren sollte aber verneinten es beide..sie sagte sie will mir nicht das Herz brechen und ihres auch nicht..sie hätte zwar Lust aber würde mir was vormachen und das wolle sie nicht, verständlich, denn ein Krebs ist nichts für eine nacht.

Ich sagte zum Abschied das ich es scheiße finde sie jetzt kennengelernt zu haben weil sie anscheinend noch viel zu sehr in der Vergangenheit lebt obwohl sie ein halbes Jahr vor der Trennung schon damit abgeschlossen hatte.

Sie sagte nur das sei wohl schicksal

Naja wir schrieben wieder die ganze Zeit..trafen uns mal in der Mittagspause..ging von ihr aus..und letztes we waren wir auf dem w-Markt.. Sie wieder betrunken und ich brachte sie nachhause..sie erzählte mir das sie einen Tag zuvor bei ihrem ex schlafen wollte, aber es nicht dazu kam weil sie sich wieder wegen einer Kleinigkeit stritten, deswegen zerfiel auch die bez. ...naja sie war Mega traurig und ich versuchte zu trösten, nahm sie in den Arm und sagte das es blöd war mit ihm nochmal schlafen zu wollen..sie fing an zu weinen und bat mich zu gehen..am nächsten Tag entschudigte ich nich für diese ignorante Aussage, aber sie sagte nur es sei okay ich habe nichts schlimmes gemacht.

Wir schrieben wieder die Woche, trafen uns wieder an einem Tag in der Pause, diesmal fragte ich..wieder diese Blöcke, dieses Lächeln..diese feste Umarmung zum Abschied..ich bin auf einmal voll verliebt..am Abend steckte ich ihr noch ein Zettel ans Auto auf dem ich ihr einen schönen Feierabend wünsche.. Sie schrieb dann später zurück das sie mir den auch wünscht.

Gestern fragte ich nach einem Treffen für ne Stunde..aber es war zu kurzfristig sie war schon verabredet..kein Problem sagte ich, sehen uns ja morgen in der Disco..komme da ja "nur" wegen dir hin..kam blöder rüber als es gemeint war

Sie schrieb das sie Angst hat ich könnte mich in etwas verrennen..sie mag mich aber als Freund..hat keinen Kopf zurzeit für so etwas und bei ihr ist auch nicht mehr

Ich sagte ihr das ich es verstehe und man für seine Gefühle nichts kann..schrieb ihr noch das sie eine tolle Frau ist eine die man sich gerne an seiner Seite wünscht ich aber nicht ihr Aussehen meine, sie sieht verdammt gut aus, sie schrieb nur das es ihr schmeichelt bedankte sich für den Text

Ich fragte ob wir in Kontakt bleiben und sie meinte sehr erfreut ja aber nur ohne Hintergedanke..

Naja sie hat mich echt verzaubert hat alles was ich mir wünsche.
Ich weiß mittlerweile das ihr schwer für was neues zu begeistern seit, in der Vergangenheit lebt und dolle sensibel seit und Vorallem lange braucht bis ihr Vertrauen in einen Menschen setzt..mir ist auch bewusst das sie seit 2 Monaten jede Chance nutzt um sich zu betrinken um einfach Ablenkung zu finden, sie ist dann wie ausgewechselt..sehr anhänglich und sagte mir jedes Mal das sie Lust hat mit mir zu schlafen es aber nicht geht..ich respektierte es jedesmal weil ich mir nichts versauen wollte..denn diese Frau würde ich sofort heiraten.

Ist sie nun durcheinander weil ihr ex sich auch ständig meldet und sie dann immer traurig wird..noch garnicht richtig getrauert hat immer nur alles im alk ertränkt und ich dann auch noch komme und um sie werbe?

Sie wusste von Anfang an das ich keine kumpeline suche und nun sowas?

Bin ganz schön durcheinander jetzt..würde ihr gerne alle Zeit der Welt gebend um sich zu sortieren, Kraft zu tanken..lasse ihr liebend gerne ihre Freiheiten denn die Liebe ich selber.

Gibt es noch eine Chance für mich oder ist Freundschaft die Endstation für uns?
Entscheidet ihr euch oft nochmal um wenn ihr alles etwas klarer seht?

Ich freue mich auf eure Antworten, bin sehr gespannt

Das Wassermännchen

Mehr lesen

6. Dezember 2014 um 11:56

Nachtrag
Da ich immer sehr früh los muss zur schrieben wir manchmal immer schön frühs um 6 weil sie ja auch zeitig aufsteht..ging oft von ihr aus..also dachte sie ja an mich..wenn ich ab und an zu ihr kommen sollte warteten wir immer erst bis ihre Tochter im Bett ist, finde ich sehr gut da sie mich ja nicht kennt und ich nicht nach ein paar Tagen den Papa spielen wollte so wie in der letzten Beziehung.

Naja heute sehen wir uns ja in der Disco..sie wird wieder trinken und ich diesesmal auch..mal schauen wie sie sich verhält..keine Ahnung wie ich reagieren soll..kalte Schulter oder im Fall der Fälle mit machen? Oh mein Gott bin so durcheinander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2014 um 18:29
In Antwort auf masego_12166684

Nachtrag
Da ich immer sehr früh los muss zur schrieben wir manchmal immer schön frühs um 6 weil sie ja auch zeitig aufsteht..ging oft von ihr aus..also dachte sie ja an mich..wenn ich ab und an zu ihr kommen sollte warteten wir immer erst bis ihre Tochter im Bett ist, finde ich sehr gut da sie mich ja nicht kennt und ich nicht nach ein paar Tagen den Papa spielen wollte so wie in der letzten Beziehung.

Naja heute sehen wir uns ja in der Disco..sie wird wieder trinken und ich diesesmal auch..mal schauen wie sie sich verhält..keine Ahnung wie ich reagieren soll..kalte Schulter oder im Fall der Fälle mit machen? Oh mein Gott bin so durcheinander

Hallo
Ich bin Krebsfrau und habe einige Krebse auch noch um mich herum und kann vielleicht weiterhelfen

Die meisten sind Harmoniebedürftig und hauen deswegen ungern auf den Tisch um unsere Meinung zu sagen (ist aber auch Persönlichkeitsabhängig und welche anderen Zeichen noch in ihrem Geburtshoroskop sind).
Viele sind liebevoll, verständnisvoll, humorvoll (bei Sarkasmus bitte sagen, sonst verstehen einige es falsch und sind womöglich gekrängt, weil wir uns angegriffen fühlen )
Wir können auch gereizt sein und teilen es dem Gegenüber nicht mit um den Frieden zu wahren (jedoch auch abhängig welche Erfahrungen wir haben und damit nun umgehen).

Krebse mögen einen Verständnisvollen Partner, der uns auch sagt, das er uns versteht und es auch nachempfinden kann. Wir wünschen uns einen Partner, der mit den Beinen im Leben steht und nicht bei jeder Kleinigkeit zu Mama geht. Wir mögen es, wenn Männer Gefühle zeigen und aussprechen.

Das ist hier nun dein Part, ihr etwas von deinen Gefühlen zu beichten. ICH WEISS: Damit haben die Wassermänner so ihre Problemchen.... (allerdings ist es ja gut möglich, dass du weniger Probleme damit hast).

Ich hatte mal eine nette Erfahrung mit jemandem, der den Mond im Wassermann hat. Nette Gespräche, hat immer Blickkontakt gehalten, hat mit mir geflirtet, haben uns angelächelt, als ich ihm gestanden hatte, dass ich mich in ihn verliebt habe, ging er auf Abstand. Nun ja......

Wie du schon schreibst, 8 Jahre wirft man nicht einfach weg...allerdings kommt es auch darauf an, wieviel schon passiert ist. Wie lange sind sie denn nun getrennt? Wir brauchen schon unsere Zeit um zu verarbeiten.

Sehr wahrscheinlich trinkt sie nicht nur um es zu verdrängen, sondern weil sie nicht mehr weiter weiß. Wir wollen Beständigkeit, Sicherheit, jemanden der uns hält ( auch emotional). Sag ihr, dass du findest, dass sie eine tolle Frau ist und das schaffen wird. Was hälst du davon, wenn du ihr sagst, wie du es siehst? Wie hast du dich gefühlt, als sie dir das sagte?

Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass sie nur Freundschaft möchte. Dafür hat sie zu sehr Körperkontakt mit dir. Irgendwie redet sie davon, dich nicht verletzen zu wollen und andererseits die vielen Nachrichten von ihr. Da scheint sehr viel in ihrem Kopf vorzugehen. ....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2014 um 12:46

Hallo Toastbrot8
Danke für deine Antworrt..also getrennt sind sie jetzt seit 2 Monaten, wobei ich sagen muss das sie vor 2 Jahren schon einmal 1 Jahr getrennt waren.

Ich möchte meinen das ich keine Probleme damit habe meine Gefühle zu offenbaren, habe die letzten 3 Jahre mit einer psychisch kranken Person eine Beziehung geführt die in wöchentlicher Therapeuthischer Behandlung war und dadurch habe ich gelernt darüber zu reden und seitdem habe ich auch eine andere Sichtweise was das Leben betrifft.

Ich wollte sie nicht bedrängen, hatte Angst sie tritt zu schnell den Rückzug an, weil sie sich bedrängt fühlt.hatte eigentlich vor das Jahr noch abzuwarten und dann im Januar mal das Gespräch zu suchen.

Gestern war ja der besagte Discoabend..eine Stunde bevor ich losfuhr schrieb sie mir ob ich fit bin.

Ich sagte das ich schon seit 5 Uhr fit bin weil ich arbeiten war, daraufhin kam "mmhh schade, naja dann schlaf fein..

Stellte es klar und sagte das ich schon fast auf dem Weg zur Disco sei..daraufhin kam keine Reaktion aber wir sahen uns ja dann

Das versteh mal einer..erst will sie nur Freundschaft und dann kommt"mmhh schade"

Naja der Abend war toll..sie fuhr schon früher nachhause und als ich halb 4 an der Garderobe stand rief sie mich an, fragte ob es mir gut geht und das sie ein bisschen Ohrenschmerzen hat und sich jetzt schlafen legen will..betrunken und penetrant wie ich war fragte ich 3 mal ob ich noch vorbei kommen soll..sie verneinte immer und legte dann auf

Ich entschuldigte mich sofort per sms..sie schrieb nur das ich es jetzt lassen soll, wir eh alle gleich sind und ich sie in Ruhe lassen soll..das tu ich nun, hab ihr noch nicht geschrieben und überlege auch ob ich es mache oder warte bis sie kommt.

Ist das eine normale Reaktion von euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2015 um 11:07
In Antwort auf masego_12166684

Nachtrag
Da ich immer sehr früh los muss zur schrieben wir manchmal immer schön frühs um 6 weil sie ja auch zeitig aufsteht..ging oft von ihr aus..also dachte sie ja an mich..wenn ich ab und an zu ihr kommen sollte warteten wir immer erst bis ihre Tochter im Bett ist, finde ich sehr gut da sie mich ja nicht kennt und ich nicht nach ein paar Tagen den Papa spielen wollte so wie in der letzten Beziehung.

Naja heute sehen wir uns ja in der Disco..sie wird wieder trinken und ich diesesmal auch..mal schauen wie sie sich verhält..keine Ahnung wie ich reagieren soll..kalte Schulter oder im Fall der Fälle mit machen? Oh mein Gott bin so durcheinander

Sei für sie da in dieser schwierigen Phase
Ich bin selber Krebs Frau und habe gerade eine 4 jährige Beziehung zu einem Wassermann Mann hinter mir. Vielleicht kann ich dir Tipps geben bezüglich der gleichen Konstellation...
So wie du es schilderst, kannst du dir sicher sein, dass sie dich auf eine bestimmte Weise mag. Sie ist sich wahrscheinlich nicht sicher, ob sie sich schon auf jemand neues einlassen bzw. festlegen will/kann. Sie erlebt zurzeit wahrscheinlich ein ziemliches Durcheinander an Gefühlen (Gefühle zum Ex sind auf jeden Fall noch da, das lässt sich nicht einfach ausschalten, auch wenn sie ihn nicht mehr will, vermisst sie wahrscheinlich das Gefühl und die Geborgenheit, die er ihr einst geben konnte - und dann kommst du, neue Gefühle, neues Risiko verletzt zu werden, aber auch schöne Momente und Empfindungen...) da kommt der typische Seitwärtsgang vom Krebs ins Spiel, manchmal haben wir echt Mühe Entscheidungen zu fällen. Das wird in einem bestimmten Moment intuitiv geschehen und darauf musst du warten.

Was ich dir noch aus meiner Beziehung weitergeben kann ist folgendes:
Bei meinem Ex hat mich vor allem die Geborgenheit, die er mir geben konnte, angezogen. Gemeinsame Momente, über die tiefsten, geheimsten, verborgensten Gefühle konnte ich mit ihm reden. Ich wusste, ich konnte ihm voll vertrauen, weil er mir immer wieder zeigte, dass er für mich da war und wenn nötig auch Berge für mich versetzt hätte. Zeige ihr, dass du sie unterstützt, aber nicht bevormundest!
Ein Grund für unser Scheitern war dass er mich zu fest für sich beansprucht hat. Er hat mich idealisiert und war ,,zu sehr" an meiner Seite, so dass ich mich teilweise bedrängt gefühlt habe - auch wenn ich weiss, dass es bei ihm aus seiner Liebe für mich wurzelte. Wenn du also merkst, dass du ihr viel mehr schreibst, telefonierst usw als sie dir, dann schalte ein Gang zurück und lass sie atmen. Aber ganz zurückziehen solltest du dich auch nicht, damit sie deine Beständigkeit erfährt, was ihr Sicherheit gibt. Und falls du so tickst wie mein Ex, dann pass auf, dass du dich nicht zu fest auf sie fixierst, denn sonst fällst du in ein Loch, falls es jetzt eben doch nicht klappen soll mit deiner Herzdame.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram