Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wasserfrau und Krebsmann in einer Achterbahnfahrt

Wasserfrau und Krebsmann in einer Achterbahnfahrt

30. April um 16:07

Hallöchen

Seit fast 18 Monaten gibt es ein Hin und Her zwischen ihm und mir und ich merke, dass wir immer und immer an der gleichen Kreuzung stehen und jemand von uns einen Schritt zurück geht. Er ist Krebs AZ Jungfrau, ich Wasserfrau AZ Waage. Er ist durch meine distanzierte Haltung immer verlezt intepretiert es als Ablehnung und sticht mich mit Entscheidungen, bei dem ich immer denke, oh warte Kassette vorspullen kenn ich. Immer wenn er unsicher ist oder Angst hat mit mri den nächsten Schritt zu wagen kommt er mit: Ich habe lange darüber nachgedacht und finde, dass unsere Wege sich trennen sollten. Ich so wie ich bin lösche die Nummer, weil ich weiss, dass ich ihn im Moment nicht wachrütteln kann. ER kommt nach Wochen wieder und bittet um Verzeihung! Aber dieses Mal will ich endlich auf dem Tisch klopfen. Wirkich liebe Menschen, die das hier lesen - ich hatte schon genug Geduld. Ich bin wirklich ermüdet. Nun bitte ich Euch mir ein paar Tipps zu geben, ich glaube wir ertrinken unendlich in Missverständnisse. Wie viel Zeit braucht solch ein Krebs? Ich will ihm nur das sagen, wenn er sich wieder meldet: Entweder du benimmst Dich jetzt und entscheidest, ohne mich Dein Leben fortzuführen oder mit mir? aber sag das ihm und ich weiss ganz genau, er rennt wieder davon, weil ich so direkt bin.

Ich liebe ihn wirklich sehr und deshalb gehe ich geduldig um, aber ich liebe mich selbst noch mehr und will Klarheit. Er hat extreme Gefühlsschwankungen. Einmal liebt er mich sehr, dann weiss er nicht genau was er will, jetzt hat er nur gemerkt, dass es Freundschaftlich und sexuel ist.

Ich hab keinen blassen Schimmer, wie ich die Balance halten kann und vor allem bin ich nciht für sien Glück veratwortlich. Ihn das so zu schreiben, würde ihn sehr verletzen. Habt ihr bitte Tipps wie ich Klarheit bei einem Krebs erreiche, ohne solchen Druck. Danke im Voraus.

Mehr lesen

30. April um 18:41
In Antwort auf wasserfrau_93

Hallöchen

Seit fast 18 Monaten gibt es ein Hin und Her zwischen ihm und mir und ich merke, dass wir immer und immer an der gleichen Kreuzung stehen und jemand von uns einen Schritt zurück geht. Er ist Krebs AZ Jungfrau, ich Wasserfrau AZ Waage. Er ist durch meine distanzierte Haltung immer verlezt intepretiert es als Ablehnung und sticht mich mit Entscheidungen, bei dem ich immer denke, oh warte Kassette vorspullen kenn ich. Immer wenn er unsicher ist oder Angst hat mit mri den nächsten Schritt zu wagen kommt er mit: Ich habe lange darüber nachgedacht und finde, dass unsere Wege sich trennen sollten. Ich so wie ich bin lösche die Nummer, weil ich weiss, dass ich ihn im Moment nicht wachrütteln kann. ER kommt nach Wochen wieder und bittet um Verzeihung! Aber dieses Mal will ich endlich auf dem Tisch klopfen. Wirkich liebe Menschen, die das hier lesen - ich hatte schon genug Geduld. Ich bin wirklich ermüdet. Nun bitte ich Euch mir ein paar Tipps zu geben, ich glaube wir ertrinken unendlich in Missverständnisse. Wie viel Zeit braucht solch ein Krebs? Ich will ihm nur das sagen, wenn er sich wieder meldet: Entweder du benimmst Dich jetzt und entscheidest, ohne mich Dein Leben fortzuführen oder mit mir? aber sag das ihm und ich weiss ganz genau, er rennt wieder davon, weil ich so direkt bin.

Ich liebe ihn wirklich sehr und deshalb gehe ich geduldig um, aber ich liebe mich selbst noch mehr und will Klarheit. Er hat extreme Gefühlsschwankungen. Einmal liebt er mich sehr, dann weiss er nicht genau was er will, jetzt hat er nur gemerkt, dass es Freundschaftlich und sexuel ist.

Ich hab keinen blassen Schimmer, wie ich die Balance halten kann und vor allem bin ich nciht für sien Glück veratwortlich. Ihn das so zu schreiben, würde ihn sehr verletzen. Habt ihr bitte Tipps wie ich Klarheit bei einem Krebs erreiche, ohne solchen Druck. Danke im Voraus.

Tief in Dir drin weißt Du es ja schon: es passt einfach nicht. Du willst es nur (noch) nicht wahrhaben (Liebe macht blind usw.)
Du bist halt die typische Idiotin die sich immer wieder einredet irgendwann weiß er mich zu schätzen, irgendwann wird meine Liebe den armen Kerl heilen und dann werden wir glücklich sein.
So läufts aber nur im Märchen Mädchen....wenn überhaupt.
Im richtigen Leben läuft es anders. Entweder es passt, dann will man sich nicht streiten oder Spielchen spielen, dann passt es einfach, und selbst wenn man in wichtigen Dingen unterschiedlicher Meinung sein sollte ändert das gar nichts. Man stellt die Beziehung nicht in Frage.
Tu Dir selbst einen Gefallen und fang damit an Dich selbst zu lieben. Und dann wie man in Amerika sagt go back with a different swagger

Mal so als Tipp: Gerade wenn man ein gutes Herz hat, sollte man seine Entscheidungen mit dem Kopf treffen, weil das Herz ist einfacher zu täuschen.



 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Jungfraumann ehrlich oder nicht
Von: birte_11963765
neu
28. April um 15:03
Verliebt
Von: user6096
neu
28. April um 11:29
Stier Mann Rückzug oder schon entschieden?
Von: user947
neu
26. April um 12:33
Noch mehr Inspiration?
pinterest