Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wasserfrau vermisst Wassermann

Wasserfrau vermisst Wassermann

26. Januar 2012 um 0:38 Letzte Antwort: 17. März 2012 um 11:58

Ich bin Wassermann Frau (22) und hatte vor einiger Zeit ein Verhältnis mit einem Wassermann Mann (23)....und jetzt will ich ihn zurück!

Als wir uns vor über zwei jahren kennen lernten war ich noch in einer (Terror-)Beziehung und er vollblut Singel, der jede Woche eine Neue toll fand. Wir waren uns vom ersten Moment sympatisch und wurden schnell ein Herz und eine Seele. Ich habe ihm alles über meine Bezihung erzählt und wie schlecht es mir eig ging und ich wusste alles über seine gerade aktuelle (sehr oft wechselnde) Flamme. Diese Freundschaft hat sich so ein Jahr hingezogen und wurde immer intensiver und das obwohl wir 400km auseinander wohnen. Trotzdem haben wir es geschafft uns recht häufig zu sehen, da auch unsere Freundeskreise sich allmälich mischten... Ich wusste immer, dass er mich nicht von der Bettkante stoßen würde und fand ihn süß, aber ich hing noch total an meinem Freund.

Irgendwann war es wieder so weit und ich hatte Riesenkrach mit meinem damaligen Freund und machte Schluss...er war die ganze Zeit für mich da und wie soll es anders sein...hat sich diese Freundschaft in mehr verwandelt.

Da wir uns schon so vertraut waren, war es alles so einfach mit ihm....er kam ständig in meine Stadt, wir haben uns blind verstanden und es war einfach nur wahnsinnig schön. Allerdings war ich frisch getrennt und da ich selbst Wassermann bin, auch nicht sehr bindungsfreudig....ich habe sehr schnell Angst bekommen, dass es zu schnell zu ernst wird und von Anfang an meinen Ex vorgeschoben und das ich noch an ihm hänge, auch er ein WS war schnell dabei mir Frauengeschichten aufzutischen...wir bauten unsere Schutzschilder und konnten trotzdem nicht von einander lassen.....so lief das gute 8 monate Mal war er öfter da mal seltener! Ich fuhr nie zu ihm!

Dann war er mit seinem Studium fertig und war mal wieder bei mir und hat mir eröffnet, dass er sich in meiner Stadt bewerben will! Eig war ich überglücklich....aber wieder habe ich Panik bekommen und obwohl unser Verhältnis ab da immer enger wurde und er ständig hoch gefahren kam, habe ich immer wieder geblockt! Naja...wir waren ja offiziell nicht zusammen, obwohl jeder umstehende sich dachte !?was ist mit euch....ihr seid offensichtlich hals über kopf in einander verliebt!?.....zwei WS eben!

Er hat sich überall beworben und hatte auch Angebote, allerdings nicht die die er wollte. Es kam wie es kommen musste, er hat in einer anderen Stadt ein gutes Jobangebot bekommen, dass er angenommen hat. Ich war mit beim Bewerbungsgespräch und er hat vorher noch beteuert, dass er das nicht will und nicht weiß warum er sich hier überhaupt beworben hat, ich dumme gans habe ihn noch ermutigt und noch mal gezeigt, dass ich ja gar nicht über alles will, dass er in meine stadt zieht, dabei wollte ichs doch so sehr....naja das angebot war das beste. er nahm es an und ging bevor es los ging noch ins ausland "um seinen kopf frei zu kriegen"! uns war beiden klar, dass es das ende ist. die letzten tage die er noch bei mir war, stand ich ständig kurz vorm heulen und ich denke er hat das auch gemerkt. allerdings habe ich alles daran gesetzt es zu überspielen....er sollte nicht merken, wie sehr mich das getroffen hat.
wir hatten kaum kontakt als er im ausland war und als er wieder kam habe ich in unserem freundeskreis verbreitet ich hätte einen neuen, kurz darauf ging rum er hätte jetzt eine freundin aus seiner heimatstadt! eine fernbeziehung! ich weiß nicht, ob es die reaktion auf meinen "neuen" war oder ob sie schon vorher da war, allerdings hat mich das tierisch verletzt und ich habe sämtlichen kontakt abgebrochen auf allen kanälen.

er hat dann nach einiger zeit versucht zu meinen engen freunden wieder kontakt aufzunehmen und über mich zu reden, hat es aber die ganze zeit so dargestellt als sei ich in ihn verliebt gewesen und er wollte mich nicht verletzen. naja das hat mich so verärgert, dass ich ihm eine mega fiese nachricht geschickt habe, in der ich beteuere nie in ihn verliebt gewesen zu sein und dass ich ihn nicht mehr leiden kann.....total kindisch....aber wie kann er das sagen, es hatte ihn mindestens genauso erwischt wie mich! ab da war ein halbes jahr lang funkstille.

vor kurzem haben wir total betrunken telefoniert und ich weiß nicht mehr viel von dem gespräch, aber zumindest schreiben wir seit dem wieder vereinzelnd, aber es ist so distanziert und nach dem ich die ganze sache ein halbes jahr verdrängt habe, ist mir klar geworden wie dumm ich war und dass ich vom ersten moment in ihn verliebt war. das was wir hatten war für mich die perfekte beziehung, er war mein bester freund und der mann an meiner seite....es war perfekt und ich habe durch meine angst und meinen "ex", den ich immer vorgeschoben habe so viel kaputt gemacht!

Ich bin so traurig und vermisse ihn so sehr, allerdings weiß ich überhaupt nicht was er denkt und ob er seine freundin noch hat. ich wünschte ich könnte ihn sehen oder mit ihm über alles reden, aber er ist WS und fühlt sich von allem sofort unter druck gesetzt! ich weiß nicht was ich machen soll.... habe tierische angst, dass er damit abgeschlossen hat und am ende wirklich nie in mich verliebt war! oh gott....ich bin so eine dumme gans

Mehr lesen

28. Januar 2012 um 21:08


Ok, der Text ist wohl etwas zu lang!
Also formuliere ich meine Frage einfach noch mal allein!

GIbt es Hoffnung einen Wassermann-Mann zurückzugewinnen, auch wenn man ihn enttäuscht hat und den Kontakt abgebrochen hat?

Wäre wirklich Dankbar für eine Antwort!

Gefällt mir
3. Februar 2012 um 10:35
In Antwort auf hendel_12061836


Ok, der Text ist wohl etwas zu lang!
Also formuliere ich meine Frage einfach noch mal allein!

GIbt es Hoffnung einen Wassermann-Mann zurückzugewinnen, auch wenn man ihn enttäuscht hat und den Kontakt abgebrochen hat?

Wäre wirklich Dankbar für eine Antwort!

Tja
da hilft nur "probieren geht über studieren"
lg

Gefällt mir
16. März 2012 um 8:48

Antwort auf deine Beschreibung
Ich bin selbst Wassermann und stecke in einer ähnlichen Situation mit einigen Unterschieden. Zum ersten kenne ich diese wahnsinnigen Gefühle zueinander die nicht von Pappe sind und extrem heftig. Ich von meiner Seite kann nur absolut raten offensiv seine gefühle dem anderen gegenüber zuzugeben und auf sein Herz zu hören. Ich für meinen teil kann nur sagen wenn ein Wassermann sich verliebt hat ist es 100% und für ihn gibt es keine andere mehr. Nach solchen dingen ist ein Wassermann sehr geknickt, aber solange sich keine so tiefe neue Liebe ergeben hat gibt es einen weg Zurück wenn man endlich mal sehr offen sein Liebe gesteht und nicht immer drumherum druckst.
Ich selbst habe relativ früh zugegeben daß ich sie liebe, was ich auch konnte weil meine Ehe bereits zu Ende ist obwohl die Scheidung noch aussteht. Bei ihr fühle ich und weiss es auch daß Sie genau so empfindet, leider gibt auch sie es nicht offen zu, was ich verstehen kann da Sie selbst noch verheiratet ist aber emotional bereits getrennt hat.
Also nicht aufgeben über den eigenen Schatten springen und zu allem stehen was passiert ist ehrlich sein und die Liebe endlich offen zugeben und gestehen!!!!!

Gefällt mir
16. März 2012 um 15:38
In Antwort auf melia_12141563

Antwort auf deine Beschreibung
Ich bin selbst Wassermann und stecke in einer ähnlichen Situation mit einigen Unterschieden. Zum ersten kenne ich diese wahnsinnigen Gefühle zueinander die nicht von Pappe sind und extrem heftig. Ich von meiner Seite kann nur absolut raten offensiv seine gefühle dem anderen gegenüber zuzugeben und auf sein Herz zu hören. Ich für meinen teil kann nur sagen wenn ein Wassermann sich verliebt hat ist es 100% und für ihn gibt es keine andere mehr. Nach solchen dingen ist ein Wassermann sehr geknickt, aber solange sich keine so tiefe neue Liebe ergeben hat gibt es einen weg Zurück wenn man endlich mal sehr offen sein Liebe gesteht und nicht immer drumherum druckst.
Ich selbst habe relativ früh zugegeben daß ich sie liebe, was ich auch konnte weil meine Ehe bereits zu Ende ist obwohl die Scheidung noch aussteht. Bei ihr fühle ich und weiss es auch daß Sie genau so empfindet, leider gibt auch sie es nicht offen zu, was ich verstehen kann da Sie selbst noch verheiratet ist aber emotional bereits getrennt hat.
Also nicht aufgeben über den eigenen Schatten springen und zu allem stehen was passiert ist ehrlich sein und die Liebe endlich offen zugeben und gestehen!!!!!

Offensiv ehrlich sein....
Ist aber oft leichter gesagt als getan^^

Obwohl du ihr ja gesagt hast , das du sie liebst und sie darum keine Angst haben muss dich als Wassermann zu verschrecken.

Manchmal ist tief im Innern etwas das einem sagt...... Tue es, dann hast du Klarheit. Auf der anderen Seite das Gefühl ........ist es richtig , wenn ich gebunden bin es zu sagen? Nach ich alles kompliziert?
Sollte ich nicht erst mein Leben ordnen um diese Liebe leben zu können?

Es ist nicht immer leicht das in Worte zu fassen, was man fühlt ........

Gefällt mir
17. März 2012 um 11:58
In Antwort auf an0N_1272423399z

Offensiv ehrlich sein....
Ist aber oft leichter gesagt als getan^^

Obwohl du ihr ja gesagt hast , das du sie liebst und sie darum keine Angst haben muss dich als Wassermann zu verschrecken.

Manchmal ist tief im Innern etwas das einem sagt...... Tue es, dann hast du Klarheit. Auf der anderen Seite das Gefühl ........ist es richtig , wenn ich gebunden bin es zu sagen? Nach ich alles kompliziert?
Sollte ich nicht erst mein Leben ordnen um diese Liebe leben zu können?

Es ist nicht immer leicht das in Worte zu fassen, was man fühlt ........

Nicht alles im Leben ist einfach
Wäre alles im Leben Einfach gäbe es keine Probleme und Sorgen, also ist es jeden Tag ein Kampf der angenommen werden muss. Positive Einstellung und Zuversicht hilft sehr weiter, vergangenes kann nicht geändert werden aber zukünftiges ist immer ein stückweit beeinflussbar. Es ist möglich sich na jeder noch so kleinen bestätigung der gefühle kraft zum weitermachen zu holen und positiv zu denken. Was zusammen gehört wird zusammen kommen was nicht zusammen gehört ist auch mit gewalt nicht zusammen zu bringen.
Im übrigen befreit Offenehit und gibt ein gutes Gefühl gehört aber auch zur Glaubwürdikeit

Gefällt mir