Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann erwirrt durch Löwin

Wassermann erwirrt durch Löwin

18. März um 16:54 Letzte Antwort: 18. März um 17:30

Hallo, 
Ich benötige hier Rat, in zweierlei Hinsicht. 
Erst einmal verstehe ich mich selbst nicht. Ich bin Wassermann und erkenne mein Verhalten darin gar nicht wieder.
Dann geht es um die Frau, in die ich mich tatsächlich verliebt habe. Ja, tatsächlich!
Ich versuche die lange Geschichte zusammenzufassen: Sie ist Anfang 30, Ärztin, arbeitet viel und treibt danach verdammt viel Sport. Ich habe sie im Fitnessstudio kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an super verstanden. Hab sie im September nach der Nummer gefragt, danach war sie aber 3 Wochen im Ausland. Nach ihrer Rückkehr fragte ich, ob wir mal was essen gehen wollen. Sie war danach leider wieder für 2 Wochen auf Seminar. Danach meldete sie sich per WhatsApp, aber nicht um ein Treffen auszumachen. Einfach smalltalk halten. Es ging hin und her und am Ende gab sie mir einen fetten Korb (hat Sport + Sauna mir vorgezogen, danke für die Ehrlichkeit, dennoch bitter). Ich meinte, wir könnten es auch problemlos bei einer smalltalk-Bekanntschaft belassen. Kein Thema.... Keine Antwort auf meinen Vorschlag. Dann kam wirWeihnachten + Silvester. Da meldete sich sich immer vo wir n sich aus. Ich hab nur nett geantwortet, weil ich das Thema eigentlich abgehakt habe. Anfang Januar sah ich sie dann zum ersten Mal wieder. Da sprach sie das Treffen an, wir hätten ja das ganze Jahr Zeit um einen Termin zu vereinbaren. Ich antwortete, dass ich dazu nichts mehr sagen würde. Eine Woche danach teilte sie mir einen festen Tag mit. Wir trafen uns dann 2 Wochen später. Haben gut gegessen, uns super verstanden, viel gelacht, etc... Nach 4 Stunden meinte sie mir dann unter hoch rotem Kopf sagen zu müssen, dass sie in einer komplizierten Beziehung wäre. Meine Güte, mir ist fast alles aus dem Gesicht gefallen. Ich habe mich quasi in einer Beziehung gesehen. Ich war dann, Dank des Weins, knallhart ehrlich. Hab ihr gesagt, daß sie nie was von Beziehung erwähnt hätte, etc... Sie druckste rum, hdt erst gemeint, sie hätte es erwähnt. Hat sie definitiv nicht. In so Sachen bin ich extrem aufmerksam!
Sie meinte, wir würden uns sooooooooo gut verstehen, hätten so viele Gemeinsamkeiten, sie würde nur einen Kumpel suchen. Ich habe ihr unmissverständlich mitgeteilt, dass ich keinen weiblichen Kumpel suche. 
Naja, danach war erst einmal 3 Wochen Funkstille. Ich voll enttäuscht und erst auch sauer, weil ich mich verarscht gefühlt habe.
Im Nachhinein habe ich eingesehen, daß von ihr ja absolut kein signal in die Richtung ging. Kein Flirten....
Ok, dann war es ein Missverständnis.
3 Wochen später hab ich sie wieder im Studio gesehen und sie hat mir nett zum Geburtstag gratuliert. Ich dachte, ok, ich muß jetzt den Coolen spielen, als ob mir das nichts ausmachen würde. So fing es an, dass wir öfter wieder geredet haben und wie immer, hatten wir super Spaß, viel gelacht, etc.... Dennoch hab ich mich von mir aus nie gemeldet. Jedes Mal schreibt die Frau mir. Ich bin ihr vorletzte Woche komplett aus dem Weg gegangen. Da schreibt sie mir an einem Freitag Abend, sie hätte gehofft mich zu sehen. Ich reagiere darauf eigentlich nur. Schreibe nie zuerst.
Und nun kommt es:
Da ich Knieschmerzen habe, hat sie mir angeboten, sich das Knie anzusehen. Ich dachte mir nichts dabei, dachte, ist ne Sache von 5 Minuten, kann man auf der Trainingsflache machen.
Letzten Freitag kam sie sehr spät, boht mir an, nach dem Sport zu mir zu kommen. Ich war total überrascht, habe aber zugestimmt. Dachte an 19 Uhr. Am Ende kam sie um 22 Uhr und blieb bis 1 Uhr. Wieder kein Flirten, nichts in die Richtung. Dennoch super verstanden, zum behandeln des Knies mußte ich die Hose ausziehen. Unglaublich! Dann haben wir zusammen aus einem Becher Eis gegessen. Hab ich noch nie mit einem Menschen getan. Ich weiß, eigentlich nichts besonderes, aber dennoch alles so merkwürdig. Sie meinte, sie würde noch einmal vorbeikommen müssen. Das hat sie mir mittlerweile 4x geschrieben.
Ok, da wir ja die Fronten geklärt haben und ich weiß, sie sucht keine Beziehung, habe ich auch keine Annäherungsversuche gestartet. Will mir nicht schon wieder einen fetten Korb holen.
Aber ich kann das alles nicht nachvollziehen.
Ich bin jetzt total verknallt, sehe erkenne mich gar nicht mehr in wassermanntypischen Eigenschaften, wollte den Kontakt erneut abbrechen weil er mir nicht gut tut. Dann lese ich hier aber, dass man bei Löwinnen kämpfen muss, etc... Mal davon abgesehen, dass sie mir klipp und klar gesagt hat, was Sache ist, verstehe ich ihr Verhalten nicht. Warum meldet sie sich? Will sie nur einen Kumpel? Wer fährt schon an einem Freitag Abend um 22 Uhr zu einem recht unbekannten Mann? Ich bin mittlerweile auch überzeugt, daß die keine Beziehung hat. Dafür hat sie absolut keine Zeit. Entweder ne Affäre mit nem verheirateten Oberarzt, Freundschaft Plus oder ne Fernbeziehung.
Ich weiß jetzt einfach nicht weiter. Und es ist wie immer, das was man will, das bekommt man nicht, darum kämpft man. Und warum kann ich nicht rational sein und mich so verhalten? Ich melde mich zwar von mir aus nie, habe ihr aber ganz sicher und oft schon mitgeteilt, dass ich sie sehr gerne habe.
Kann mir jemand zu dieser Löwin einen Rat geben? Und am besten zu mir? Wie gesagt, wie ein typischer Wassermann verhalte ich mich definitiv nicht.

Vielen Dank im Voraus 
 

Mehr lesen

18. März um 17:10
Beste Antwort

eigentlich hätte es dir schon vorher klar sein müssen dass etwas nicht stimmt wenn sie sich monatelang Zeit lässt sich überhaupt mit dir zu treffen ....
da wäre entweder "sie ist vergeben" oder "sie hat kein Interesse"

und nun genießt sie es dass du von ihr mehr willst ... tut ihrem Ego gut

dass man da auch noch kämpfen will ....


was ich aber nicht verstehe ist dass du dich beim ersten Treffen schon in einer Beziehung gesehen hast

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
18. März um 17:30

Tja, dass ich mich absolut dumm verhalten habe und immer noch tue, das streite ich nicht ab. 
Dass mit dem 'in einer Beziehung gesehen' war eher so gemeint, dass ich wirklich mit allem gerechnet habe nur nicht mit dieser Freundschaftsschiene. Mag sein, daß diese 'komplizierte Beziehung' nur erfunden ist. Ist für ne Frau ja einfacher. Ich meinte damit, dass wenn sich zwei näher kennenlernen und sich super verstehen, sich gut unterhalten können, lachen, etc.. es ja die Grundvoraussetzung für ein noch näheres Kennenlernen ist. Aber du hast natürlich Recht. Wenn voll das Interesse da wäre, hätte sie sich anders verhalten. Ich frage mich aber, warum sie es nicht auslaufen ließ, wenn sie kein Interesse hatte? Ich hätte nach einem weiteren Treffen nicht mehr gefragt. Sie machte dann den Vorschlag. Und wer kommt einen nachts noch besuchen wegrn einem Wehwechen? Nur Mutter Theresa. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
10 Antworten 10
|
17. März um 17:02
10 Antworten 10
|
13. März um 18:54
1 Antworten 1
|
11. März um 17:31
1 Antworten 1
|
11. März um 10:36
1 Antworten 1
|
10. März um 18:35
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram