Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann, ich versteh ihn nicht

Wassermann, ich versteh ihn nicht

25. Januar 2012 um 17:13

Hallo,
auch ich bin neu hier und habe mir nun schon so einige threads über den Wasserman durchgelesen. Nun habe ich mich dazu entschieden auch meine Geschichte aufzuschreiben. Ich weiß nicht mehr weiter. Er ist der Mann meines Lebens und ich glaube, ohne ihn werde ich nie wieder glücklich werden.
also:
wir haben uns vor etwas sechs monaten auf einem festival kennengelernt. es war ein klasse abend. und zum schluss haben wir uns auch geküsst. er hat mich noch zum auto begleitet. dann habe ich ihn etwas blöd verabschiedet, obwohl ich unbedingt seine telefonnummer wollte. hab mich aber nicht getraut zu fragen. naja, hab ihn dann aber ausfindig machen können und ihn angeschrieben. daraufhin haben wir sehr häufig abends telefoniert, teilweise sechs stunden. wir wohnen 600km auseinander, was das ganze natürlich nicht sehr leicht macht.
nach drei wochen hat er mich besucht. er hat mir schon von anfang an gesagt, dass er jemand ist, der sich nicht leicht auf jemanden einlassen kann, weil er eine schwere trennung hinter sich hat (8 jahre zusammen gewesen, sie hat ihn 9 monate lang betrogen) und er sich seitdem auch nie wieder verlieben konnte.
dennoch sei ich die erste frau, die er danach wieder an sich heran gelassen hätte.
wir haben uns dann sehr regelmäßg getroffen. und es war immer unglaublich toll. haben viel unternommen, haben aber auch überragenden sex. er hat mir auch von anfang an gesagt, dass er das ganze nicht als abenteuer sieht.
dann habe ich seine besten freunde kennengelernt, wo er mir aus sagte, dass ich die erste frau sei, nach der trennung, die er seinen freunden vorgestellt hätte. auch würde er, wenn ihn jemand fragen würde, ob er ne freundin hat, sagen, dass er zwar in keiner beziehung sei, aber jemanden kennengelernt hat mit der sich entwas entwickeln könnte.
5 monate vergingen und es war wunderschön. ich habe erst mitte dezember für mich persönlich beschlossen, dass ich mich jetzt darauf einlassen kann(wollte nicht wieder enttäuscht werden)
er hat mir immer wieder gesagt, wie wohl er sich mit mir fühlt, was für eine tolle frau ich sei, er mit mir über alles reden könne, ich ihm wichtig bin, er den besten sex seines lebens mit mir hat und mich auch äußerlich sehr anziehend findet.
dann kam anfang januar das komische. er hat treffen abgesagt und meinte, er muss jetzt mal egoistisch sein und er brauche zeit. wenn ich ihn fragte, ob er es beenden möchte sagt er jedesmal nein. wir haben uns dann nochmal getroffen, da war auch alles so wunderschön wie immer. danach haben wir nochmal telefoniert. da sagte er mir erneut all diese dinge, ich fragte ihn erneut, ob er es beenden möchte, woraufhin, er es auch verneint hat. ABER er weiß gerade auch nicht und er braucht seine freiheit und es geht ihm so viel durch den kopf und er glaubt er sei seit dieser trennung einfach nicht mehr fähig und ich müsse ihm zeit geben.
jetzt telefonieren wir so alle drei tage. er sagt mir jedesmal, wie schön es wäre, wenn ich jetzt bei ihm wäre und dass er viel an mich denkt.
ich trau mich nicht, ihn nach nem treffen zu fragen oder das ganze nochmal anzusprechen. ich erzähl ihm auch immer, dass es mir total gut geht (obwohl ich eigentlich jeden tag heulend zu hause sitze und nichts mehr auf die reihe bekomme) auch, wenn er fragt, ob ich auch an ihn gedacht habe, weiche ich aus, weil ich angst habe, er fühlt sich dann bedrängt.
ich bin so verzweifelt. was soll ich nur tun? meint er es ernst mit mir oder sagt er nur, dass er zeit braucht, weil er hofft, dass ich dann einen schlussstrich ziehe?!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Vielen dank schonmal, fürs durchlesen. :*

Mehr lesen

29. Januar 2012 um 13:25

HILFE, bin echt am verzweifeln.
kann mir denn keiner helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 16:09


Vielen Dank für deine Antwort. Ich verleugne ja nur, dass es mir nicht gut geht, weil ich nicht möchte, dass er zum Beispiel mitleid mit mir hat oder so. Ich hab halt Angst, dass wenn ich ihm sage, dass er mir fehlt etc., dass er sich dann noch mehr zurückzieht...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram