Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann loves Wassermann

Wassermann loves Wassermann

14. Oktober 2008 um 22:06

Hallo an euch alle!!

Ich habe im Forum heute schon soviel zum "Beziehungsverhalten des Wassermanns" gelesen,
dass ich jetzt auch mal meine Story anbringen muss...
Vielleicht hat jemand ein paar weise Ratschläge oder Anmerkungen dazu...

Ich (Wassermann) bin jetzt seid ca. 5 Jahren in einen anderen Wassermann verliebt...
Ich weiß, ich weiß... nicht gut...
Das zwischen uns ist (wie sollte es auch anders sein) eine etwas verfahrene, seltsame Sache...
Es läuft immer so, dass wir nur phasenweise Kontakt haben...
Eine Zeit lang gibt es nur Sms, manchmal Telefonate, dann machen wir wieder etwas gemeinsam...
Ich weiß schon gar nicht mehr wie oft ich in diesen 5 Jahren neben ihn im Kino gesessen oder im Bett gelegen habe... Natürlich nur zum Dvd schauen... Wir treffen uns auch zum Skifahren oder Radfahren oder trinken Kaffee mit seinen Eltern... Einmal war ich sogar mit ihm beim Tätoowieren... Unsere Phase endet dann immer damit, dass mehr passiert, d.h. (für unsere Verhältnisse) Händchen halten, Abschiedskuss auf den Mund, knutschen...
Danach geht es sofort bergab mit allem... Er geht voll auf Distanz...
Mittlerweile weiß ich schon gar nicht mehr wieviele solcher Phasen wir schon überstanden haben...
Auf seine Distanz folgen einige Wochen (manchmal länger, manchmal kürzer) Abstand... und dann geht alles wieder von vorn los... Manchmal ist es so dass er wieder mit dem Kontakt beginnt und manchmal ich...

Mein Problem ist einfach, dass ich es nicht schaffe über meinen Schatten zu springen und ihm zu sagen, dass ich mit der ganzen Situation nicht so ganz zufrieden bin...
Obwohl ich das ja will, denn ich weiß einfach, dass das zwischen uns etwas besonderes ist...
und ich will diesen Mann unbedingt...
Ein anderes Problemchen ist, dass ich Wasserfrau bin und in diesem Bereich selbst nicht so gut bin (Beziehungskiste, usw.)
Vielleicht ist das aber auch genau das typische Wassermann - Wasserfrau Problem?
Weiters habe ich Angst, dass ich ihn mit meinen Ansagen irgendwie verscheuche...
oder dass er mich vielleicht gar nicht so mag, wie ich ihn mag...
Ich weiß ihr denkt wahrscheinlich ein Wassermann sollte eigentlich schon wissen wie mit einem anderen Wassermann umgegangen werden sollte, aber vielleicht ist das in meinem Fall genau das Problem....

Also wenn ihr mir mit euren Meinungen, Vorschlägen, Ratschlägen oder Anmerkungen helfen könnt, wäre ich euch sehr dankbar...

Lg a Neverending Story


Mehr lesen

14. Oktober 2008 um 22:37

Kopf hoch...
.....kann dir soviel sagen, das wird bestimmt.
Meine Schwester ist WM und sie ist mit einem WM seit 15 Jahren glücklich verheiratet.
Ich selbst bin mit einem WM glücklich, also so schlimm sind die garnicht. sie können auch fantastisch kochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 10:42
In Antwort auf eula_12358600

Kopf hoch...
.....kann dir soviel sagen, das wird bestimmt.
Meine Schwester ist WM und sie ist mit einem WM seit 15 Jahren glücklich verheiratet.
Ich selbst bin mit einem WM glücklich, also so schlimm sind die garnicht. sie können auch fantastisch kochen

Hallo
Stell Dir einfach mal vor, ich, Sternzeichen Fische, hätte Dein Problem. Ich möchte jetzt also von Dir als Wassermann wissen, wie ich mit meinem Wassermann, mit dem ich seit 5 Jahren so eine Art schwebende Beziehung führe, tun soll, um uns vorsichtig in eine feste Lebensgemeinschaft zu überführen. Was würdest Du mir raten?
Liebe Grüße
Elli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 16:48

Gute Idee...
Gute Idee...
Ich glaube mir würde da jede Menge einfallen... bloß kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das dann auch umsetzten werde... weil es ja ich bin...
Ich könnte ihn zum Beispiel einfach einmal darauf ansprechen... nur weiß ich nicht wie ich das anstellen soll, weil wir
irgendwie prinzipiell nicht über solche Dinge reden... Und was ich schon überhaupt nicht will ist ihn zu bedrägen...
Ich könnte ihm einen Brief schreiben, wobei ich es ihm damit auch wieder zu einfach mache...
Oder ich könnte ihn bei unserem nächsten Treffen einfach um den Hals fallen und abknutschen??

Wahrscheinlich wird mir nichts anderes übrig bleiben, als irgendwann mit ihm darüber zu reden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 16:55
In Antwort auf ferne_12932453

Gute Idee...
Gute Idee...
Ich glaube mir würde da jede Menge einfallen... bloß kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das dann auch umsetzten werde... weil es ja ich bin...
Ich könnte ihn zum Beispiel einfach einmal darauf ansprechen... nur weiß ich nicht wie ich das anstellen soll, weil wir
irgendwie prinzipiell nicht über solche Dinge reden... Und was ich schon überhaupt nicht will ist ihn zu bedrägen...
Ich könnte ihm einen Brief schreiben, wobei ich es ihm damit auch wieder zu einfach mache...
Oder ich könnte ihn bei unserem nächsten Treffen einfach um den Hals fallen und abknutschen??

Wahrscheinlich wird mir nichts anderes übrig bleiben, als irgendwann mit ihm darüber zu reden...

Gut zu wissen
..dass unsere lieben WM's (so wie auch Du, never), auch verunsichert sind. Was uns WM-Abwartern, WM-Zweiflern, WM-Verrückten, WM-Anbetern, wieder neuen Mut gibt ! . Denn, vielleicht zweifelt ja auch unser auserwählter WM genauso wie Du? Das wäre toll

P.S., rede mit ihm ..

LG und good luck

Jo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 17:00

Huch...
huch... bin mit diesem Beitragssystem noch nicht ganz vertraut
Also nochmal...

Gute Idee...
Ich glaube mir würde da jede Menge einfallen... bloß kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das dann auch umsetzten werde... weil es ja ich bin...
Ich könnte ihn zum Beispiel einfach einmal darauf ansprechen... nur weiß ich nicht wie ich das anstellen soll, weil wir
irgendwie prinzipiell nicht über solche Dinge reden... Und was ich schon überhaupt nicht will ist ihn zu bedrägen...
Ich könnte ihm einen Brief schreiben, wobei ich es ihm damit auch wieder zu einfach mache...
Oder ich könnte ihn bei unserem nächsten Treffen einfach um den Hals fallen und abknutschen??

Wahrscheinlich wird mir nichts anderes übrig bleiben, als irgendwann mit ihm darüber zu reden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 17:06
In Antwort auf ferne_12932453

Gute Idee...
Gute Idee...
Ich glaube mir würde da jede Menge einfallen... bloß kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das dann auch umsetzten werde... weil es ja ich bin...
Ich könnte ihn zum Beispiel einfach einmal darauf ansprechen... nur weiß ich nicht wie ich das anstellen soll, weil wir
irgendwie prinzipiell nicht über solche Dinge reden... Und was ich schon überhaupt nicht will ist ihn zu bedrägen...
Ich könnte ihm einen Brief schreiben, wobei ich es ihm damit auch wieder zu einfach mache...
Oder ich könnte ihn bei unserem nächsten Treffen einfach um den Hals fallen und abknutschen??

Wahrscheinlich wird mir nichts anderes übrig bleiben, als irgendwann mit ihm darüber zu reden...

Tja,
wie wäre es damit: "Du, ich hab ne Reise gewonnen und darf wahlweise meinen Bruder, meinen Kumpel, meinen Lebensgefährten, meinen Freund oder meinen Mann mitnehmen. Als was würdest Du mich also gerne begleiten?"

Mal ganz im Ernst: Du musst ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Versuch es schrittweise. Schreib oder sag ihm, dass du ihn gerne öfter sehen würdest oder wenn Euch was gelungen ist (beispielsweise zusammen lecker gekocht), dann sagst Du, dass Ihr eben das Dream-Team seid oder so. An seiner Reaktion weißt Du eventuell, wohin die Reise geht (aber bitte die WM-Anteile von der Reaktion abziehen, sonst verwirrt dich seine Antwort )
Also, einen "Geständnis-Brief" würde ich nicht schicken. Aber wenn Ihr wirklich gut zusammenpasst, kann man schon mal was riskieren und offener sprechen oder Zugeständnisse machen. Selbst wenn er erstmal nervös wird, wird er sich sicher wieder melden. Hat er oder hast Du in all den Jahren denn keine andere Beziehung gehabt? Wäre ja auch ein Gradmesser für Eure Sache, oder?
Auch wenn er erstmal auf Distanz geht, weiß er dann, dass Du ihn magst. Du musst dann nur die Nerven behalten und egal, wie seine Antwort ausfällt, ihn gleichbleibend nett, freundlich und normal behandeln. Mit der Zeit gewöhnt er sich vielleicht an den Gedanken und hat mehr Sicherheit durch dein Zugeständnis. Dann kann er vielleicht auch mehr Gefühle bei sich zulassen.

Liebe Grüße und viel Glück
Elli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2008 um 21:52
In Antwort auf hella_12104126

Tja,
wie wäre es damit: "Du, ich hab ne Reise gewonnen und darf wahlweise meinen Bruder, meinen Kumpel, meinen Lebensgefährten, meinen Freund oder meinen Mann mitnehmen. Als was würdest Du mich also gerne begleiten?"

Mal ganz im Ernst: Du musst ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Versuch es schrittweise. Schreib oder sag ihm, dass du ihn gerne öfter sehen würdest oder wenn Euch was gelungen ist (beispielsweise zusammen lecker gekocht), dann sagst Du, dass Ihr eben das Dream-Team seid oder so. An seiner Reaktion weißt Du eventuell, wohin die Reise geht (aber bitte die WM-Anteile von der Reaktion abziehen, sonst verwirrt dich seine Antwort )
Also, einen "Geständnis-Brief" würde ich nicht schicken. Aber wenn Ihr wirklich gut zusammenpasst, kann man schon mal was riskieren und offener sprechen oder Zugeständnisse machen. Selbst wenn er erstmal nervös wird, wird er sich sicher wieder melden. Hat er oder hast Du in all den Jahren denn keine andere Beziehung gehabt? Wäre ja auch ein Gradmesser für Eure Sache, oder?
Auch wenn er erstmal auf Distanz geht, weiß er dann, dass Du ihn magst. Du musst dann nur die Nerven behalten und egal, wie seine Antwort ausfällt, ihn gleichbleibend nett, freundlich und normal behandeln. Mit der Zeit gewöhnt er sich vielleicht an den Gedanken und hat mehr Sicherheit durch dein Zugeständnis. Dann kann er vielleicht auch mehr Gefühle bei sich zulassen.

Liebe Grüße und viel Glück
Elli

Hihi
hihi...
das wär doch mal was anderes...

Im Ernst: Das Problem ist, dass ich das ja schon versucht habe... wir sehen uns innerhalb unserer guten phasen mind. 1 mal pro woche... und haben sonst telefonischen Kontakt oder per sms... wir flirten auch miteinander...
Nur dann ist plötzlich wieder Sense und er zieht sich total zurück... und meistens bin ich dann zu spät dran mit meinen Eroberungsplänen...
Das mit der Dreamteamnummer könnt ich mal versuchen...

Ich hab vor ca. 2 Jahren mal kurzzeitig die Flinte ins Korn geworfen und hatte einen Freund mit dem es eigentlich ganz gut lief... zur gleichen Zeit hatte er auch kurz ne Freundin... meine beziehung hielt ca. 4 Monate (und ging dann in die brüche weil ich wieder mehr Kontakt zu ihm hatte), seine Beziehung hielft ungefähr 3 Monate... ansonsten gab es immer nur uns beide...
ach am besten wäre es, wenn es einfach so funktionieren würde...
aber dazu sind wir beide viel zu kompliziert...

Danke für deine Tipps...
Liebe Grüße


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen