Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann Mann - Flirtet er/mag er mich oder ist er nur freundlich?

Wassermann Mann - Flirtet er/mag er mich oder ist er nur freundlich?

24. April 2015 um 12:23 Letzte Antwort: 29. April 2015 um 18:19

Hallo liebes Forum,

seit über einem Jahr scheitere ich mittlerweile daran, einen ehemaligen Arbeitskollegen (und nun Freund?) zu verstehen.
Ich habe ihn während eines Praktikums in einer Firma kennengelernt. Wir haben in der selben Abteilung gearbeitet und uns dementsprechend jeden Tag fast rund um die Uhr gesehen. Er ist zwölf Jahre älter als ich und wir haben uns auf Anhieb super verstanden. Es hat damit begonnen, dass er mich von Anfang an immer etwas länger angeschaut hat, wenn er an meinem Arbeitsplatz vorbeigegangen ist. Immer! Das ist mir erst nach ein paar Tagen wirklich bewusst geworden und ich wusste gar nicht, was ich davon halten soll.
Irgendwann habe ich angefangen, zurückzuschauen. Wir haben dann immer etwas länger als üblich den Blickkontakt gehalten. Es war wie ein Spiel. Irgendwann haben wir keine Gelegenheit mehr ausgelassen, uns immer etwas länger in die Augen zu schauen und zu lächeln, wenn wir uns über den Weg gelaufen sind. Irgendwann haben wir dann auch angefangen, mit einander zu reden und als wir mit drei anderen Kollegen zufällig gleichzeitig in die Pause gegangen sind, hat er mich spontan gefragt, ob ich nicht mitkommen möchte um etwas zu essen. Ich habe damals zugesagt. Ab da haben wir es immer provoziert, uns 'zufällig' in der Firma über den Weg zu laufen und ein paar Minuten einfach bei dem anderen zu sein. Ich kann ja nur für mich sprechen, aber es hat hier und da echt geknistert
Das ging dann immer so weiter und wurde immer mehr, irgendwann hab ich ihm dann geschrieben, dass er mir irgendwie echt gut tut (ganz ohne Hintergedanken, denn bis dato war er eigentlich wie ein großer Bruder für mich. Er hat mir viel Aufmerksamkeit geschenkt, sich nach mir umgedreht, mir immer die Tür aufgehalten, mich schon von weitem länger angeschaut und angelächelt, mich sehr viel gefragt und mir immer sofort geholfen, wenn etwas war). Als wir uns in der Pause mal zufällig im Supermarkt getroffen haben und er viel schneller an der Kasse durch war als ich, ist er sogar im strömenden Regen(!) draußen extra laaaaaangsam zurück Richtung Firma gegangen. Offenbar wollte er auf mich "warten", ich habe ihn dann auch eingeholt und wir sind zusammen zurückgegangen. Nach meiner Mail war ich aber so verunsichert, dass er das irgendwie doch falsch verstanden haben könnte, dass ich ihm dann so gut es ging aus dem Weg gegangen bin. Ich habe ihn nicht mehr anschauen können, weil es mir so peinlich war Auf die Mail hatte er übrigens geantwortet, dass das doch gut sei. Am Tag darauf, als ich ihm so aus dem Weg gegangen bin, hat er mir trotzdem die Tür aufgehalten und mich angelächelt, als ich in die Pause gehen wollte und er gerade wiederkam. Danach war es immer ein einziges Hin und Her. Mal konnten wir nicht aneinander vorbeigehen, ohne uns wie früher so anzuschauen und anzulächeln und mal sind wir uns komplett aus dem Weg gegangen...
Komischerweise wurde es nach ein paar Monaten von einem auf den anderen Tag für knapp zwei Wochen genau so wie damals, vielleicht sogar noch besser! Ab da haben wir auch angefangen, den Körperkontakt zu suchen. Bei einer Party standen wir länger komplett aneinander gelehnt aneinander und er wollte mir ein weiteres Getränk verweigern, weil ich sonst "Montag nicht arbeiten könne". Die Party war an einem Freitag...
Ich bin jetzt seit etwa einem halben Jahr wieder aus der Firma raus, nach meinem Abgang hatten wir ein paar Wochen noch beruflich zu tun und deshalb Mailkontakt. Auf einer Party haben wir danach auch noch Handynummern getauscht.
Wir hatten vor ein paar Monaten einen kleinen "Streit" und daraufhin zwei Monate keinen Kontakt mehr. Dann haben wir uns zufällig auf einer Party gesehen, er ist auf mich zugekommen, wir haben kurz geredet, ich musste dann aber leider gehen. Dann wieder kein Kontakt, vor ein paar Wochen haben wir uns nun wiedergesehen auf einer Party. Wir haben wieder geredet und standen dabei auch wieder nahezu mit dem ganzen Körper aneinander. Ist das für Wassermänner normal? Dass sie, wenn sie jemanden einfach freundschaftlich ganz gern haben, so auf Körperkontakt aus sind bzw. nichts dagegen haben oder das gar nicht so wahrnehmen? Ich werde nur das Gefühl nicht los, dass wir einfach nicht wissen, wie wir miteinander umgehen sollen, seit wir nicht mehr zusammen arbeiten. Ich weiß es jedenfalls nicht. Es war und ist auch heute noch so, als würden wir total gerne über alles mögliche reden, aber wissen einfach nicht wie bzw. trauen uns nicht, auf den anderen zuzugehen - warum auch immer!? Er hat mich auf der Party übrigens auch gefragt, ob er mich noch mit dem Auto ein Stück mitnehmen soll... konnte das aber nicht annehmen, da ich mit einem Freund da war. Ich habe mich auf der Party (bis auf den Körperkontakt) leider irgendwie echt abweisend verhalten... Verhalte mich eben mehr wie eine ganz normale Freundin ihm gegenüber, weil ich so unsicher bin, inwiefern er mich denn nun gern hat? Ich wusste beim Abschied nicht, ob ich ihn umarmen soll und habe es dann gelassen, er hat mich dann angelächelt und seine Hand auf meinen Arm gelegt und von weiter weg noch mal zu mir rüber geguckt, als er gegangen ist...

Ich habe ihn ganz schön gern und glaube auch in ihn verliebt, auch wenn ich ihn irgendwie immer noch als großen Bruder sehe. Er ist mir total wichtig und wenn ich ihn ansehe, ist es so, als würde ich ihn schon ewig kennen. Wir sind uns irgendwie so nah und doch so fern, ich kann überhaupt nicht einschätzen, was ich für ihn bin, obwohl sich alles mit ihm trotzdem so vertraut anfühlt. Der Text ist so dermaßen lang geworden und ich könnte trotzdem noch tausend andere Situationen aufzählen, bei denen ich bei jedem anderen Mann sagen würde, dass er mit mir geflirtet bzw. sich in mich verknallt hat. Aber er? Ich durchschaue ihn überhaupt nicht. War bzw. is das alles einfach Wassermann-typisches, offenes und freundschaftliches Verhalten?

Ich bedanke mich jetzt schon bei jedem, der diesen krassen Roman wirklich gelesen hat und freue mich auf Meinungen!

Liebe Grüße

Mehr lesen

28. April 2015 um 0:57

Jaja die Wassermänner..
Ich würde sagen, das klingt alles ziemlich typisch für einen WasserMann Es heißt Wassermänner heiraten ihre beste Freundin. Die Beziehung sollte also gut auf Freundschaft basieren, bevor ihr einen Schritt weitergeht. Aus Erfahrung weiß ich, dass es ziemlich lange dauern kann, bis dieser Schritt von dem WasserMann gewagt wird
Sie sind außerdem recht kommunikative Wesen und geistiger Austausch steht ihnen meist über ihren Gefühlen. Darf ich fragen welches Sternzeichen du hast?

LG Maggy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2015 um 9:41
In Antwort auf miruna_12481841

Jaja die Wassermänner..
Ich würde sagen, das klingt alles ziemlich typisch für einen WasserMann Es heißt Wassermänner heiraten ihre beste Freundin. Die Beziehung sollte also gut auf Freundschaft basieren, bevor ihr einen Schritt weitergeht. Aus Erfahrung weiß ich, dass es ziemlich lange dauern kann, bis dieser Schritt von dem WasserMann gewagt wird
Sie sind außerdem recht kommunikative Wesen und geistiger Austausch steht ihnen meist über ihren Gefühlen. Darf ich fragen welches Sternzeichen du hast?

LG Maggy

Huhu Maggy!
Danke für dein Feedback! Ich bin Sternzeichen Krebs, mein Aszendent ist Widder. Allerdings bin ich - eigentlich untypisch für mein Sternzeichen? - auch ein sehr freiheitsliebender Typ. Ich fühle mich immer sehr schnell eingeengt, weshalb ich mich auch noch nie auf eine Beziehung eingelassen habe Für mich geht Liebe auch nur über Freundschaft und ich brauche auch ganz schön lange, bis ich mich auf jemanden einlassen möchte, zumal ich große Vertrauensprobleme habe.
Krebsen sagt man ja eigentlich nach, dass sie sehr emotional sind. Das hat sich bei mir in den letzten 12 Monaten irgendwie komplett gewandelt, ich bin auch viel mehr an tiefgründigen Gesprächen und interessanten Menschen interessiert. Langeweile und Stagnation bedeuten den Tod für mich!

Ich bin eigentlich gar nicht auf eine Beziehung aus, da habe ich irgendwie noch Hemmungen. Ich habe Angst, meine Freiheit aufgeben zu müssen. Als wir uns zuletzt wiedergesehen haben, habe ich ihn auch wie einen Freund behandelt. Naja, bis auf den vielen Körperkontakt eben Das passiert irgendwie immer einfach so, wenn wir uns sehen und dann aufeinander zugehen und reden wollen

Inwiefern meinst du denn, dass das Verhalten typisch Wassermann ist? Zeigt er mir so, dass er mich doch sehr mag und mit mir eine gute Freundschaft aufbauen möchte, oder ist das einfach nur so ein typisches Wassermann-Verhalten, das sie bei jedem Menschen an den Tag legen, der ihnen begegnet? Das mit dem Körperkontakt verunsichert mich so

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2015 um 18:19
In Antwort auf nanaia_12934570

Huhu Maggy!
Danke für dein Feedback! Ich bin Sternzeichen Krebs, mein Aszendent ist Widder. Allerdings bin ich - eigentlich untypisch für mein Sternzeichen? - auch ein sehr freiheitsliebender Typ. Ich fühle mich immer sehr schnell eingeengt, weshalb ich mich auch noch nie auf eine Beziehung eingelassen habe Für mich geht Liebe auch nur über Freundschaft und ich brauche auch ganz schön lange, bis ich mich auf jemanden einlassen möchte, zumal ich große Vertrauensprobleme habe.
Krebsen sagt man ja eigentlich nach, dass sie sehr emotional sind. Das hat sich bei mir in den letzten 12 Monaten irgendwie komplett gewandelt, ich bin auch viel mehr an tiefgründigen Gesprächen und interessanten Menschen interessiert. Langeweile und Stagnation bedeuten den Tod für mich!

Ich bin eigentlich gar nicht auf eine Beziehung aus, da habe ich irgendwie noch Hemmungen. Ich habe Angst, meine Freiheit aufgeben zu müssen. Als wir uns zuletzt wiedergesehen haben, habe ich ihn auch wie einen Freund behandelt. Naja, bis auf den vielen Körperkontakt eben Das passiert irgendwie immer einfach so, wenn wir uns sehen und dann aufeinander zugehen und reden wollen

Inwiefern meinst du denn, dass das Verhalten typisch Wassermann ist? Zeigt er mir so, dass er mich doch sehr mag und mit mir eine gute Freundschaft aufbauen möchte, oder ist das einfach nur so ein typisches Wassermann-Verhalten, das sie bei jedem Menschen an den Tag legen, der ihnen begegnet? Das mit dem Körperkontakt verunsichert mich so

Liebe Grüße!

Gut so!
Also beim Wassermann ist es normalerweise so, dass er sich alle Kontakte auf der gleichen Basis hält. Da macht er auch kaum Unterschiede zwischen seiner Freundin und anderen Freunden, das kann für einen Krebs sehr deprimierend sein, da der sich normalerweise ganz und gar auf eine Beziehung einlassen möchte. Ich würde sagen, das mit dem Körperkontakt ist ein gutes Zeichen, da sich die WM meist nur drauf einlassen, wenn sie geistig vom Partner angeregt sind!

Wenn du möchtest, schick mir doch eure Geburtsdaten per privater Nachricht (am besten natürlich mit der Geburtszeit ) dann könnt ich das für dich ein bisschen besser analysieren.

LG Maggy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook