Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann Mann hat sich distanziert und möchte Zeit zum nachdenken.

Wassermann Mann hat sich distanziert und möchte Zeit zum nachdenken.

27. Februar 2015 um 15:26 Letzte Antwort: 28. Februar 2015 um 15:07

Hallo ihr Lieben,
ich habe hier schon einen Beitrag zum Wassermann Mann gelesen und fühlte mich hier gleich gut aufgehoben. Ich habe eine dringende Frage die sich auf meinen Wassermann Mann bezieht.

Ich bin eine Steinbock Frau. Kennen gelernt haben wir uns damals über das Internet. Wir haben uns sofort verstanden, waren auf einer Wellenlänge und waren dann sehr schnell gute und enge Freunde. Irgendwann hat sich daraus mehr entwickelt und wir kamen zusammen. Nun sind wir seit 9 Monaten eigentlich ein glückliches Paar gewesen..Leider führen wir eine Fernbeziehung.

Im Dezember letzten Jahres war ich also bei ihm in Frankfurt zu Besuch und unsere Zeit war ,wie immer, einfach super schön. Wir sind ein super Team und harmonieren 1A.
Als ich also wieder Daheim war, fiel mir auf das er langsam anfing sich zu "distanzieren". Er war nicht mehr so dazu aufgelegt liebe Worte von sich zu geben, wie sonst immer. Ich habe mir dabei nicht viel gedacht, ihn zwar oft angesprochen und gefragt was er habe, aber ich musste mich ohne eine wirkliche Antwort damit zufrieden geben. "Unistress" war das einzige was ich gesagt bekam. So habe ich es dann auch verstanden und nachvollziehen können, habe mich verhalten wie immer. Es wurde aber etwas schlimmer und so hatten wir uns dann ab und an in den Haaren.Er telefonierte auch immer weniger mit mir. Im Februar diesen Jahres bin ich dann also wieder zu ihm hin. Da merkte ich nach einigen Tagen die Distanz. Er behandelte mich anders, kühler, aber auch wieder nicht.
Ich habe ihn dann ausgequetscht und gefragt was los sei und endlich rückte er mit seinen Problemen raus...allerdings waren es Dinge die er davor schon Monate mit sich rum geschleppt haben muss wie er meinte, weil er sich nicht "getraut hat" mich anzusprechen. Er war enttäuscht von mir, hat dadurch Distanz aufgebaut. Ich habe ihn die ganze Situation erklärt und ihm versichert das er sich da as falsches ausgemalt haben muss.
Die letzten Abende, bevor ich abgefahren bin, hatten wir Abends des öfteren Streit wegen der Sache die wir eigentlich schon geklärt hatten.
Als ich abgefahren bin, hat er mich normal verabschiedet und mir die drei Worte noch gesagt.

Jetzt war ich also wieder Daheim und die ersten zwei Tage waren eigentlich relativ normal und schön (wir halten Kontakt über SMS oder Telefon). An einem Sonntag begrüßte er mich morgens mit "Schatz" etc.Ich fragte wie es ihm denn gehen würde und dann kam der Satz der alles ausgelöst hatte; "Mir geht es nicht gut. Ich bin sehr unglücklich und depressiv momentan". Ich wusste sofort das es sich dabei um das eine Thema handeln musste.
Wir haben telefoniert, ich habe ihm wieder alles versichert,ihm gesagt wie viel er mir bedeutet etc pp.

Jetzt will er Zeit zum nachdenken haben. Ich hänge in der Luft ,weil er die Beziehung in Frage stellt und mich dementsprechend auch behandelt. Ich bin der Typ Mensch der sich viel Mühe gibt und weil er nicht ans Telefon ging und geht , habe ich ihm immer wieder alles in Texten versichert und versucht klar zu machen. Er schreibt mir immer weniger...nur noch sporadisch..
Ich bin absolut ratlos. Alles kam so urplötzlich.
Ich weiß nun gar nicht wie ich mich ihm gegenüber genau verhalten soll; mein gutes Zusprechen wurde damit gleich gesetzt das ich ihn wohl unter "Druck" setzen würde.Jetzt bin ich dabei mich kaum bis gar nicht mehr zu melden um zu schauen ob er einen Laut von sich gibt ,oder mich vermisst etc. Ich antworte ihm auch momentan nicht. Ist das der falsche Weg ?
Ich habe überlegt irgendwann ende März einfach zu ihm zu fahren um es persönlich anzusprechen.
Ich brauche wirklich einen Rat..es ist noch so frisch und ich bin sehr verletzt..das habe ich ihm auch öfter gesagt. Er meinte zu mir das er nicht wollen würde das ich so leide. Er äußert sich gar nicht zu unserer Situation und wo ich jetzt stehe. Das einzige was ich dann bekomme sind "..." drei Punkte. Soll ich ihn in Ruhe lassen ? Smalltalk halten ?

Ich habe wirklich viel geschrieben. Lieben Dank im voraus.

Mehr lesen

27. Februar 2015 um 15:33

..
..ich muss dazu noch erwähnen das er vorher absolut Gefühlsbetont war , selbst als wir Kumpel waren hat er mich viel lieber behandelt. Wir haben uns natürlich auch schon in Kumpelzeiten getroffen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 17:59


Ich muss einfach noch einiges ergänzen;
Zudem bringt er momentan ganz merkwürdige Sprüche, wei zB " Ich weiß nicht ob ich dir als Student das geben kannst was du möchtest". Was soll das plötzlich für ein Argument sein? Das weiß ich ja seit 9 Monaten. Weitere Sprüche : "Ich will deiner Zukunft nicht im Weg stehen." "Das alles ist ja nicht nur deine Schuld"- behandelt mich aber so als ob es so wäre. Er scheint momentan auch selber sehr überfordert zu sein. Wir haben Beide Kinder, zudem studiert er und möchte nebenbei noch Arbeiten. Aber- wie kommt er auf den Gedanken er könne mir das nicht geben was ich brauchen würde? Ich habe ihm darauf geantwortet was er da von sich geben würde und er so tun würde als wolle ich ein Haus, ein Auto, direkt die Heirat und 9 Kinder + 24/7 seiner Zeit!
Ich bin ratlos, meine Lieben. Abgeschrieben hat er mich ja anscheinend noch nicht. Muss er vielleicht erstmal wieder seine Ruhe finden ? Hat ihn der Streit ,bevor ich abgefahren bin, noch so mitgenommen und verängstigt ? (Wobei wir beim Streiten zwischendurch doch mal Beide Grinsen mussten)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 18:34


Danke für deine Antwort !! Bei uns ist es leider genau andersherum der Fall: Bin ich da, werd ich geliebt. Bin ich weg, dann ist es katastrophal. Jetzt , seit er sich distanziert hat, wurde ich kühl behandelt obwohl ich da war.

Ach jaaa, die Facebook Sache. Das ist genau die Sache die das hier alles ausgelöst hat. Er hat sich in meinen Account geschlichen und geschnüffelt. War wohl nicht davon angetan das ich mit guten Kumpeln locker vom Hocker gebrabbelt habe. Er ist deswegen ja enttäuscht . Er hat das über ein paar Monate "beobachtet" wie er mir ja erzählte. Ich habe ihm gesagt das er mich auch einfach hätte fragen können- dann hätte er es sich auch so anschauen können.
Aber nein, ich bin ja nicht die einzig Schuldige. Er ist selber ja ans Denken gekommen und kam dann mit besagten Sprüchen um die Ecke.
Da er mein erster Wassermann ist , bin ich natürlich aus allen Wolken gefallen und war/bin am Boden zerstört.

Ja, die Grenzen werde ich dann jetzt wohl auch ziehen. Ich habe gesagt ich gebe ihm seine Zeit, aber ich möchte auch nicht ewig so planlos in der Luft hängen.
Also ist ignorieren vielleicht doch mal ganz gut für einige Zeit.

Das stimmt; das habe ich oft versucht ihm zu erklären.Niemand ist perfekt.

Ich habe mich heute den ersten Tag gar nicht gemeldet. Nicht auf das reagiert was er mir am Morgen ,banale Dinge, geschrieben hatte. Handy aus gemacht . Als Feigling habe ich ihn einmal bezeichnet, weil er gar nichts dazu sagen wollte, zu dem ganzen Spiel. Und ohhh, dass hat ihm wohl auch gar nicht gepasst , denn dann kam gleich "Feigling? Ich weiß nicht ob ich dir das bieten kann als blablabla".

Das sie sich das Leben auch immer selber zur reinsten Hölle machen wollen .Es könnte leichter sein.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 18:56


Ja, die harte Hand muss wohl doch her. Hat anders keinen Zweck. Ich war auch empört ,aber er fand es anmaßend das ich empört sei..er hätte ja allen Grund dazu.

Ich hab jetzt mal das Handy , rein aus Interesse, wieder eingeschaltet, aber eine Nachricht hab ich nicht bekommen. Das letzte Mal , wie gesagt, heute Vormittag um 11. Mal sehen wie er sich verhält wenn ich das das ganze Wochenende durchziehe. Er ist es nicht gewohnt von mir das ich nichts hören lasse.Ich hatte ihm auch eine Frist gesetzt, dann will ich eine Entscheidung hören.Das hat er nicht einmal kommentiert, eher überhört.

Nach seinen Prüfungen wollte ich ohne Ankündigung vorbei fahren. Diese dummen Km .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 19:14
In Antwort auf elodie_12714034


Ja, die harte Hand muss wohl doch her. Hat anders keinen Zweck. Ich war auch empört ,aber er fand es anmaßend das ich empört sei..er hätte ja allen Grund dazu.

Ich hab jetzt mal das Handy , rein aus Interesse, wieder eingeschaltet, aber eine Nachricht hab ich nicht bekommen. Das letzte Mal , wie gesagt, heute Vormittag um 11. Mal sehen wie er sich verhält wenn ich das das ganze Wochenende durchziehe. Er ist es nicht gewohnt von mir das ich nichts hören lasse.Ich hatte ihm auch eine Frist gesetzt, dann will ich eine Entscheidung hören.Das hat er nicht einmal kommentiert, eher überhört.

Nach seinen Prüfungen wollte ich ohne Ankündigung vorbei fahren. Diese dummen Km .

..
Überlegt hab ich auch schon ob ich ihn nicht einfach auch mal bei FB blockieren sollte. Als Freund hat er mich ja schon entfernt gehabt und sogar kurzzeitig blockiert. Spieß umdrehen ? Einfach so schon mal zeigen das es so nicht geht?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 19:37
In Antwort auf elodie_12714034

..
Überlegt hab ich auch schon ob ich ihn nicht einfach auch mal bei FB blockieren sollte. Als Freund hat er mich ja schon entfernt gehabt und sogar kurzzeitig blockiert. Spieß umdrehen ? Einfach so schon mal zeigen das es so nicht geht?


Was mich allerdings ein wenig beunruhigt ist einfach, dass er 24/7 bei whatsapp online ist . Die Tage wo ich noch geschrieben habe, hat er mich dort mehr ignoriert als beachtet. Ich hab das Gefühl als würde er sich entfernen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 20:04

Es
ist schon unfassbar wie sich die meisten doch einfach in ihrer Art ähneln. Echt erstaunlich.

Einerseits habe ich mir das auch gedacht- fein glückliche Momente teilen , damit er sieht das es auch ohne ihn geht.
Das ich hoch fahre wird dann Ansage und Fürsorge zugleich sein. Ich bin gespannt wie sich das entwickeln wird. Die Funkstille jetzt wird ihm ja schon mal zeigen das da was nicht stimmen kann.

Na, dass wäre ja was ! Das wäre für mich wirklich extrem erstaunlich, denn sie geben einem ja das Gefühl als wäre man einfach so unwichtig.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 20:28

Die
eifersüchtige Diva hab ich sogar schon gespielt, aber dass wurde nur so kommentiert "Weiber?Welche Weiber"
Oder es wurde gar nicht erst darauf reagiert.
Nach all meinen Liebesfloskeln und Erklärungen das das Leben einem immer Hürden aufzeigen wird hat er sich unter "Druck" gesetzt gefühlt. Habe ich also prompt eingestellt und gesagt das er sich melden soll wenn er was will, ich das nicht mehr tun werde. Gut, heute wäre auch der erste Tag an dem ich die Funkstille durchziehe. Meine gesetzen Deadlines habe ich ihm ja mitgeteilt. Diese Ignoranz ..wahrscheinlich war ich zu gefühlsbetont. Jaaaa, es ist ein Kampf momentan. Ich frage mich ja auch; Soll ich auf sein Geschreibe von heute Morgen mit einem ausdruckslosem "Ja" antworten ,oder soll ich ihn einfach da sitzen lassen und sich mit seinen Leuten beschäftigen lassen. Zum verrückt werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Februar 2015 um 23:59
In Antwort auf elodie_12714034

Es
ist schon unfassbar wie sich die meisten doch einfach in ihrer Art ähneln. Echt erstaunlich.

Einerseits habe ich mir das auch gedacht- fein glückliche Momente teilen , damit er sieht das es auch ohne ihn geht.
Das ich hoch fahre wird dann Ansage und Fürsorge zugleich sein. Ich bin gespannt wie sich das entwickeln wird. Die Funkstille jetzt wird ihm ja schon mal zeigen das da was nicht stimmen kann.

Na, dass wäre ja was ! Das wäre für mich wirklich extrem erstaunlich, denn sie geben einem ja das Gefühl als wäre man einfach so unwichtig.

UPDATE.
Ich bin gerade richtig böse geworden. Wie lächerlich. Das schreibe ich ihm den ganzen Tag nicht und er versucht bei whatsapp mit einem Foto von seinem Oberkörper Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich habe ihm gerade einen richtigen Anschiss verpasst, Zack war das Foto wieder draußen. Es wird lächerlich. Nach einem Tag schon solche Dinger. Ich habe ihm nun gesagt das ich nun auch die Zeit zum nachdenken brauche.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2015 um 11:42

Leider
hat er gar nicht darauf reagiert.Es kam gar keine Reaktion dazu. Ich habe ihm dann gesagt das ich nicht will das wir so miteinander kommunizieren und das einfach daneben war von ihm. Er hat sich dann dafür entschuldigt und meinte nicht nachgedacht zu haben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2015 um 12:18

Von
der Seite hab ich das noch gar nicht betrachtet
Ich frage mich wie lange er kein Wort von sich geben wird. Wenn ich gar nicht schreibe..oder mich melde , ob dann die Reaktion kommt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Februar 2015 um 15:07

Ich kann es nicht einschätzen
Vorhin hat er mir geschrieben und es hatte sich kurz ein minimales Gespräch aufgebaut und zack kam dann plötzlich irgendwann "Ich brauche Zeit." "Du fängst immer wieder ein Gespräch an." - dabei hatte er es begonnen. Diese Realitätsverschiebung..und vor allem in welchen zeitlichen Abständen!! So kurz und so schnell dreht er es um, als hätte er vergessen was er gesagt hat. Rätselhaft Ich werde mich bedeckt halten. Ich war immer viel zu abrufbar.
Ach, was ich vergaß zu erzählen; als wir am besagtem Sonntag telefoniert hatten, hatte ich ihn gefragt ob er mich denn überhaupt noch liebe würde und dann sagte am Telefon "..also momentan..."- ZACK, aufgelegt. Das hat mich zusätzlich verwirrt. Trotzdem kamen danach immer noch ein oder zwei Komplimente. Der macht mich irre.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Zwillingsmann ist mir ein Rätsel
Von: young_12281983
neu
|
26. Februar 2015 um 13:55
Zwillingmann verwirrt mich!!!
Von: marica_12775670
neu
|
24. Februar 2015 um 19:16
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook