Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann-Mann - ist das nun typisch oder nicht?

Wassermann-Mann - ist das nun typisch oder nicht?

19. Juni 2009 um 13:17 Letzte Antwort: 30. Juni 2009 um 8:46

Hey Ihr Lieben,

mein Wassermann stellt mich immer mal wieder vor Rätsel.... soweit nix Neus Wir sind nun seit gut 1 Jahr und 4 Monaten ein Paar.
Das erste was mich nach dem Lesen vieler Beiträge hier wundert ist Folgendes:
angeblich sind die meissten WM-Männer ja nicht oder schlecht bindundsfähig (oder hab ich das falsch verstanden?). Mein Freund hatte vor mir erst eine richtige Beziehung (in der ihm sehr weh getan wurde) danach folgten viele, viele Affairen und ONS. Wir kennen uns bereits seit 11 Jahren (mal über Jahre Funkstille, dann wieder über den Weg gelaufen). Er hat damals (vor 11 Jahren) schon mal einen Anlauf gestartet damit wir ein Paar werden (waren damals 16-17 bzw. 18-19 - ich weiss nicht mehr genau ). Ich wollte damals nicht.
So, lange Rede kurzer Sinn: wir haben uns vor zwei Jahren wiedergetroffen und standen ab da im regem SMS-Kontakt. Nach ca. einem halben Jahr entwickelte ich Gefühle die über Freundschaft hinausgehen und verlies meinen damaligen Freund mit dem ich zu dem Zeitpunkt 7 Jahre zusammen war aber nicht mehr glücklich war.
Wir kamen dann innerhalb von drei (!!) Tagen zusammen und nach bereits einer Woche sagte er zu mir: "Ich liebe Dich". Seit dem ersten Tag sehen wir uns relativ häufig was auch sein Wunsch war. Er meinte mal zu mir: mit mir sei alles anders. Er brauche mehr Nähe und könne auch mit mir über seine Gefühle sprechen. Diese drei magischen Worte kommen ihm immer noch schwer über die Lippen. Eher schreibt er es mir in einer SMS oder sagt es wenn er angeheitert vom Alkohol ist (kommt aber selten vor). Da mir Taten ohnehin wichtiger sind als Worte macht mir das aber normal nichts aus.
Wir sind wie gesagt bald 1 1/2 Jahre ein Paar und steuern so langsam aber sicher auf den nächsten Schritt zu: zusammenziehen. Ich habe das Gefühl, dass er das auch möchte - aber ganz sicher bin ich mir nicht. Weil es ja immer heisst: der Wassermann braucht seinen Freiraum.
Probleme hatten wir in der Zeit natürlich auch schon. Mein Freund hat mir nach ca. drei Monaten Beziehung sehr wehgetan. Er war in einem SMS-Chat und hat mit fremden Frauen Sex-MMS ausgetauscht. Durch schnüffeln (ich weiss - war sch....) bin ich dahintergekommen. Er hat mir unter Tränen geschworen es nicht mehr zu tun. Ihm sei nicht bewusst gewesen, dass mich das so sehr verletzt. Er hat mir geschworen, mir immer treu zu sein. Seine erste Freundin hat ihn betrogen und er hätte versucht sich durch das gleiche zu rächen. Habe das aber nicht übers Herz gebracht....
Ein weiterer Tiefschlag war erst vor ein paar Wochen. Auf einer Hochzeit hat er viel zu viel getrunken und plötzlich im Suff (er war so betrunken, dass er einen Filmriss vom halbe Abend hatte ) meinte er: ich solle gehen und mir einen Besseren suchen. Er könne mich eh nicht halten und es sei vorbei. Am nächsten Tag wusste er von nix mehr. Ich bin erst mal drei Tage auf Abstand gegangen und er hat mich mit Liebesschwüren und Bitten um Verzeihung per SMS bombadiert.

Soviel mal zur ellenlangen (geschriebenenen ) Vorgeschichte.
Nun zu meinen Fragen - mir ist sehr wohl klar, dass hier keine Hellseher sitzen und keiner eine funktionieren Kristallkugel zuhause hat. Aber ein paar Meinungen von anderen "WM-Geschädigten" oder WMs würden mich sehr freuen:

- kann es tatsächlich sein, dass ein WM nach so langer Zeit als Single plötzlich doch zum Beziehungstyp wird
- wir sehen uns im Moment 4-5 Tage die Woche (abends nach der Arbeit und die kompletten WEs). Wird Ihm evtl. die Nähe in einer gemeinsamen Wohnung zu viel?
- wie ist dieser Ausbruch auf der Hochzeit zu deuten? Diese Szene vor allen Gästen tat mir unglaublich weh damals und morgen steht wieder ein Hochzeit an... Ich hab echt ANGST!
- kann ich meinem WM trauen? Ist er wirklich treu? In letzter Zeit ist er hin und wieder komisch was seine Freizeitgestaltung angeht und ich sehe momentan etwas "Gespenster"... oder halt doch nicht.

Soooo, allen die es bis hier hin geschafft haben und die jetzt sogar noch Lust haben zu antworten ein ganz herzliches Dankeschön schon mal im Voraus! Über zahlreiche Meinungen würde ich mich sehr freuen!


Viele liebe Grüße
die Polomaus

Mehr lesen

19. Juni 2009 um 17:21

Süße,
nichts für ungut, aber du gibst dir mit dieser herrlichen Zusammenfassung ohnehin schon selber die Antwort !
Ihr habt in keinster Weise Probleme !
Er liebt dich und sagt das auch noch !
Er will mehr Nähe und artikuliert das auch noch !
Im Alkoholrausch gewährt er dir Einblicke in sein Gefühlsleben !
Er glaubt nicht gut genug für dich zu sein !
Halloooooooooooooooooooooooooo ooooooooooooooo ?!
Was willst du von uns hören ?
Sei froh, dass dein Wassermann im Vergleich zu vielen anderen sehr wohl beziehungsfähig ist und geniesse es.
Du wirst doch nicht, nur weil bei euch alles so gut läuft, jetzt absichtlich Dramen herbeisehnen ?
Sorry, aber du suchst Probleme wo keine sind !
Alles ist gut, entspann dich und geniesse die Zeit mit deinem wundervollen Wassermann-Mann.
Der Rest wird sich mit der Zeit fügen und glaub mir, ich hab keine Kristallkugel, aber was eure Zukunft angeht, bin ich sehr sehr zuversichtlich !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2009 um 9:29

Danke!
Liebe soraya,

erst mal vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort! Wie die Hochzeit gelaufen ist? Hm, anfangs eigentlich schön. Aber nach einiger Zeit (und leider auch einigen Gläsern Wein aber lange nicht so viele wie auf der letzten Hochzeit) hatten wir eine Diskussion und im Laufe dieser Diskussion sagte mein WM mir, dass er schon seit einiger Zeit merkt, dass ich mit mangelndem Vertrauen zu kämpfen habe und ihm nicht mehr die Liebe entgegenbringe wie früher (war mir leider nicht aufgefallen). Er war sehr traurig und verschlossen und meinte, er habe in der letzten Woche viel nachgedacht wenn er alleine war (ich hätte NIE gedacht, dass er auch so Denker ist wie ich) und er fühle nicht mehr die Liebe wie früher. Er liebt mich noch meinte er, aber es sei nicht mehr so intensiv wie früher. Er spürt, dass ich Ihm misstraue und immer nach etwas suche was nicht stimmt.

Damit hat er leider recht. Aus diesem Grund habe ich hier ja auch gepostet.

Mein Problem ist einfach, dass ich viel zu viel denke und immer alles analysieren muss. Ich muss zugeben, dass ich nie gedacht hätte, dass meinem WM das auffällt. Ich hab ihn in dem Punkt gründlich unterschätzt.

Ich bin nach der Hochzeit mit ihm nach Hause gefahren. Zuhause hat er mich in den Arm genommen und gemeint, wir bekommen das wieder hin, es wird wieder so schön wie früher.
Wir sind dann aneinandergekuschelt eingeschlafen.
Ich wollte gestern noch über alles reden aber das wollte er nicht (es ging ihm nicht so gut wegen dem ein oder anderen Glas Wein ). Er meinte nur, ich liebe Dich, ich bin ein Kämpfer und es war gut, dass wir über alles gesprochen haben. Wir schaffen das schon. Aber bitte HÖR AUF ZU DENKEN. Als ich weinen musste wurde er fast sauer und meinte: ich sage Dir, dass ich Dich liebe und wir das schaffen und Du weinst
Wir hatten in letzter Zeit einfach viele Missverständnisse und ich habe oft sehr kühl reagiert. Dass hat ihn wohl zum Nachdenken gebracht. Er meinte gestern noch, dass er auf der Hochzeit wohl dramatisiert habe und mich wachrütteln wollte.

Soviel zur Hochzeit Meinungen very welcome. Ich würde ja wahnsinnig gerne mit Ihm noch mal über alles reden. Will ihn aber nicht nerven und bedrängen. Ich habe mir aber fest vorgenommen, künftig weniger Gespenster zu sehen und Ihm endlich wieder zu VERTRAUEN! Im Grunde bin ich sehr froh, dass es nun angesprochen ist und wir das gemeinsam lösen wollen. Was mir nur sehr, sehr große Angst macht ist der Satz: ich liebe Dich noch, aber nicht mehr so wie früher. Das sagte er direkt an der Hochzeit. Nun weiß ich das nicht einzuordnen. War das auch schon dramatisiert oder nur der Rest. Keinen Plan hänge grad ganz arg in der Luft und in den Seilen.
Ich hoffe inständig, dass man das alles wieder reparieren kann.

Nun zu Deinen Fragen:

Ja, ich hatte vorher einen Partner der recht gut verdient hat. Der konnte aber nicht mit Geld umgehen wir streiten derzeit auch noch um die Auflösung div. Finanz. Altlasten.
Außerdem verdiene ich auch mehr als mein WM. Das ist MIR allerdings völlig egal. Ich brauche keinen Sugar Daddy der meinen Kram bezahlt oder mich aushält sondern einen Partner der mich liebt
Das weiß mein WM eigentlich auch alles. Ob er sich bereits (ernsthafte) Gedanken über Heirat und Kinder macht glaub ich eher nicht. Aber das WE hat mir gezeigt, dass ich meinen Partner offensichtlich weniger gut kenne als gedacht

Was Du mir zum Vertrauen geschrieben hast und das mit dem spüren das Misstrauen hat mich grad umgehauen Hätte ich mal früher hier gepostet Wie gesagt, ich hoffe sehr, dass ich wieder gutmachen kann was ich da fast zerstört hab

Seine Freizeitgestaltung an sich ist nicht komisch. Er ist nur unglaublich spontan und ich muss mich dem ganzen dann anpassen. Seine Freunde sind fast alle ungebunden und Singles und entsprechend spontan planen die oft auch. Das macht es für mich hin und wieder schwierig. Darüber haben wir am WE auch gesprochen und das sollte jetzt eigentlich passen.
Über seine sexuellen Wünsche spricht er nicht gerne aber hin und wieder dann doch. Es waren weniger die speziellen Wünsche denn die Quantität. Er wollte einfach sehr, sehr oft und hatte Angst mich damit zu überfordern. Er hat, nach seiner Aussage, schon mehrere Beziehungen mit zuviel Sexwunsch ruiniert und wollte mich deshalb damit nicht "nerven". Wir haben inzwischen geklärt, dass es mir so schnell nicht zu viel wird und seit dem läuft es eigentlich sehr gut...

Was Du da schreibst mit der Lernfähigkeit passt perfekt. Darum beneiden mich alle meine Freundinnnen: mein WM und ich sprechen über eine Sache und was wir anders machen müssen und dann ändert sich das. Bis dato waren es eigentlich nur Kleinigkeiten. Aber die wurden einfach abgestellt.
Nur ich blöde Kuh kann mich dann nicht drüber freuen sondern frag mich dann immer: warum macht er das mit, das muss ihn doch nerven, er kann nicht sein wie er ist wann wird ihm das zu dumm. Ich kann mich einfach über nix freuen, suche immer das Negative. So war ich früher eigentlich NIE! Ich habe immer alles Positiv gesehen Er ist auch der erste Freund bei dem ich Angst habe, dass er mich verlässt. Bis jetzt war immer ich diejenige, die die Beziehung beendet hat.
Aber es wird alles nix helfen, ich muss abwarten und wieder vertrauen. Sonst mache ich alles kaputt. Über eine weiteren Antwort von Dir und Anderen würde ich mich natürlich sehr freuen!


Danke und Alles Liebe
Polomaus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2009 um 9:30
In Antwort auf yente_12773308

Süße,
nichts für ungut, aber du gibst dir mit dieser herrlichen Zusammenfassung ohnehin schon selber die Antwort !
Ihr habt in keinster Weise Probleme !
Er liebt dich und sagt das auch noch !
Er will mehr Nähe und artikuliert das auch noch !
Im Alkoholrausch gewährt er dir Einblicke in sein Gefühlsleben !
Er glaubt nicht gut genug für dich zu sein !
Halloooooooooooooooooooooooooo ooooooooooooooo ?!
Was willst du von uns hören ?
Sei froh, dass dein Wassermann im Vergleich zu vielen anderen sehr wohl beziehungsfähig ist und geniesse es.
Du wirst doch nicht, nur weil bei euch alles so gut läuft, jetzt absichtlich Dramen herbeisehnen ?
Sorry, aber du suchst Probleme wo keine sind !
Alles ist gut, entspann dich und geniesse die Zeit mit deinem wundervollen Wassermann-Mann.
Der Rest wird sich mit der Zeit fügen und glaub mir, ich hab keine Kristallkugel, aber was eure Zukunft angeht, bin ich sehr sehr zuversichtlich !

Danke Dir!
Liebe samaya,

danke Dir. Du sprichst eigentlich genau das an was mir mein Freund am WE auch schon gesagt hat: ich sollte einfach mal mein Glück annehmen und nicht immer gleich nach einem Haken oder Fehler suchen. Damit hab ich wohl schon viel kaputt gemacht.

Danke für Deine Antwort!

Liebe Grüße
Polomaus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2009 um 13:28
In Antwort auf janae_12249006

Danke!
Liebe soraya,

erst mal vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort! Wie die Hochzeit gelaufen ist? Hm, anfangs eigentlich schön. Aber nach einiger Zeit (und leider auch einigen Gläsern Wein aber lange nicht so viele wie auf der letzten Hochzeit) hatten wir eine Diskussion und im Laufe dieser Diskussion sagte mein WM mir, dass er schon seit einiger Zeit merkt, dass ich mit mangelndem Vertrauen zu kämpfen habe und ihm nicht mehr die Liebe entgegenbringe wie früher (war mir leider nicht aufgefallen). Er war sehr traurig und verschlossen und meinte, er habe in der letzten Woche viel nachgedacht wenn er alleine war (ich hätte NIE gedacht, dass er auch so Denker ist wie ich) und er fühle nicht mehr die Liebe wie früher. Er liebt mich noch meinte er, aber es sei nicht mehr so intensiv wie früher. Er spürt, dass ich Ihm misstraue und immer nach etwas suche was nicht stimmt.

Damit hat er leider recht. Aus diesem Grund habe ich hier ja auch gepostet.

Mein Problem ist einfach, dass ich viel zu viel denke und immer alles analysieren muss. Ich muss zugeben, dass ich nie gedacht hätte, dass meinem WM das auffällt. Ich hab ihn in dem Punkt gründlich unterschätzt.

Ich bin nach der Hochzeit mit ihm nach Hause gefahren. Zuhause hat er mich in den Arm genommen und gemeint, wir bekommen das wieder hin, es wird wieder so schön wie früher.
Wir sind dann aneinandergekuschelt eingeschlafen.
Ich wollte gestern noch über alles reden aber das wollte er nicht (es ging ihm nicht so gut wegen dem ein oder anderen Glas Wein ). Er meinte nur, ich liebe Dich, ich bin ein Kämpfer und es war gut, dass wir über alles gesprochen haben. Wir schaffen das schon. Aber bitte HÖR AUF ZU DENKEN. Als ich weinen musste wurde er fast sauer und meinte: ich sage Dir, dass ich Dich liebe und wir das schaffen und Du weinst
Wir hatten in letzter Zeit einfach viele Missverständnisse und ich habe oft sehr kühl reagiert. Dass hat ihn wohl zum Nachdenken gebracht. Er meinte gestern noch, dass er auf der Hochzeit wohl dramatisiert habe und mich wachrütteln wollte.

Soviel zur Hochzeit Meinungen very welcome. Ich würde ja wahnsinnig gerne mit Ihm noch mal über alles reden. Will ihn aber nicht nerven und bedrängen. Ich habe mir aber fest vorgenommen, künftig weniger Gespenster zu sehen und Ihm endlich wieder zu VERTRAUEN! Im Grunde bin ich sehr froh, dass es nun angesprochen ist und wir das gemeinsam lösen wollen. Was mir nur sehr, sehr große Angst macht ist der Satz: ich liebe Dich noch, aber nicht mehr so wie früher. Das sagte er direkt an der Hochzeit. Nun weiß ich das nicht einzuordnen. War das auch schon dramatisiert oder nur der Rest. Keinen Plan hänge grad ganz arg in der Luft und in den Seilen.
Ich hoffe inständig, dass man das alles wieder reparieren kann.

Nun zu Deinen Fragen:

Ja, ich hatte vorher einen Partner der recht gut verdient hat. Der konnte aber nicht mit Geld umgehen wir streiten derzeit auch noch um die Auflösung div. Finanz. Altlasten.
Außerdem verdiene ich auch mehr als mein WM. Das ist MIR allerdings völlig egal. Ich brauche keinen Sugar Daddy der meinen Kram bezahlt oder mich aushält sondern einen Partner der mich liebt
Das weiß mein WM eigentlich auch alles. Ob er sich bereits (ernsthafte) Gedanken über Heirat und Kinder macht glaub ich eher nicht. Aber das WE hat mir gezeigt, dass ich meinen Partner offensichtlich weniger gut kenne als gedacht

Was Du mir zum Vertrauen geschrieben hast und das mit dem spüren das Misstrauen hat mich grad umgehauen Hätte ich mal früher hier gepostet Wie gesagt, ich hoffe sehr, dass ich wieder gutmachen kann was ich da fast zerstört hab

Seine Freizeitgestaltung an sich ist nicht komisch. Er ist nur unglaublich spontan und ich muss mich dem ganzen dann anpassen. Seine Freunde sind fast alle ungebunden und Singles und entsprechend spontan planen die oft auch. Das macht es für mich hin und wieder schwierig. Darüber haben wir am WE auch gesprochen und das sollte jetzt eigentlich passen.
Über seine sexuellen Wünsche spricht er nicht gerne aber hin und wieder dann doch. Es waren weniger die speziellen Wünsche denn die Quantität. Er wollte einfach sehr, sehr oft und hatte Angst mich damit zu überfordern. Er hat, nach seiner Aussage, schon mehrere Beziehungen mit zuviel Sexwunsch ruiniert und wollte mich deshalb damit nicht "nerven". Wir haben inzwischen geklärt, dass es mir so schnell nicht zu viel wird und seit dem läuft es eigentlich sehr gut...

Was Du da schreibst mit der Lernfähigkeit passt perfekt. Darum beneiden mich alle meine Freundinnnen: mein WM und ich sprechen über eine Sache und was wir anders machen müssen und dann ändert sich das. Bis dato waren es eigentlich nur Kleinigkeiten. Aber die wurden einfach abgestellt.
Nur ich blöde Kuh kann mich dann nicht drüber freuen sondern frag mich dann immer: warum macht er das mit, das muss ihn doch nerven, er kann nicht sein wie er ist wann wird ihm das zu dumm. Ich kann mich einfach über nix freuen, suche immer das Negative. So war ich früher eigentlich NIE! Ich habe immer alles Positiv gesehen Er ist auch der erste Freund bei dem ich Angst habe, dass er mich verlässt. Bis jetzt war immer ich diejenige, die die Beziehung beendet hat.
Aber es wird alles nix helfen, ich muss abwarten und wieder vertrauen. Sonst mache ich alles kaputt. Über eine weiteren Antwort von Dir und Anderen würde ich mich natürlich sehr freuen!


Danke und Alles Liebe
Polomaus

Neuigkeiten
Also, gestern haben wir uns noch mal getroffen und geredet. Mein WM war total lieb zu mir und sagte mir, dass er mich immer noch über alles liebt und das er sich wohl nicht ganz unabsichtlich sehr fies und nicht ganz richtig ausgedrückt hat auf der Hochzeit weil er mich wachrütteln wollte. Er sagte, er sei in letzter Zeit nicht mehr so glücklich gewesen wie am Anfang weil ich so mißtrauisch, launisch, empfindlich und kühl war. Wir haben in den letzten beiden Woch viel und oft aneinander vorbeigeredet und da wurde ich dann abweisen und kühl.
Er meinte, ich solle versuchen Ihm mehr zu trauen und zu glauben und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Er liebt mich und es wird sicher wieder so wie früher.
Wir gehen auch nach wie vor liebevoll miteinander um - genau wie vorher. Wir planen auch Dinge die 1-2 Monate in der Zukunft liegen.
Inzwischen bin ich wieder recht zuversichtlich. Eure Meinung dazu interessiert mich natürlich nach wie vor. Damit werde ich dann dieses Thema aber auch abschließen - außer es kommen von Euch noch Postings. Worüber ich mich natürlich freuen würde!

LG
Polomaus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2009 um 14:00
In Antwort auf janae_12249006

Neuigkeiten
Also, gestern haben wir uns noch mal getroffen und geredet. Mein WM war total lieb zu mir und sagte mir, dass er mich immer noch über alles liebt und das er sich wohl nicht ganz unabsichtlich sehr fies und nicht ganz richtig ausgedrückt hat auf der Hochzeit weil er mich wachrütteln wollte. Er sagte, er sei in letzter Zeit nicht mehr so glücklich gewesen wie am Anfang weil ich so mißtrauisch, launisch, empfindlich und kühl war. Wir haben in den letzten beiden Woch viel und oft aneinander vorbeigeredet und da wurde ich dann abweisen und kühl.
Er meinte, ich solle versuchen Ihm mehr zu trauen und zu glauben und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Er liebt mich und es wird sicher wieder so wie früher.
Wir gehen auch nach wie vor liebevoll miteinander um - genau wie vorher. Wir planen auch Dinge die 1-2 Monate in der Zukunft liegen.
Inzwischen bin ich wieder recht zuversichtlich. Eure Meinung dazu interessiert mich natürlich nach wie vor. Damit werde ich dann dieses Thema aber auch abschließen - außer es kommen von Euch noch Postings. Worüber ich mich natürlich freuen würde!

LG
Polomaus


Hat keiner mehr ne Meinung für mich?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2009 um 8:46

Eigentlich nix mehr
Hey erdbeerlady,

danke für Deine Antwort! Ich wollte nur nach meinen neuesten Einträgen noch mal nach Meinungen fragen. Aber Du sagst mir jetzt das, was mir auch meine Mama und meine Freundinnen schon immer wieder sagen: mach mal den Kopf aus und genieße was Du bekommst.

Ich hab leider echt ein Talent dazu, alles kaputt zu denken und immer irgendwo einen Haken zu sehen.

Ich gelobe Besserung


Danke und viele liebe Grüße
Polomaus

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: nora_11907204
2 Antworten 2
|
30. Juni 2009 um 8:17
5 Antworten 5
|
29. Juni 2009 um 21:08
3 Antworten 3
|
29. Juni 2009 um 19:05
Von: sami_12509986
5 Antworten 5
|
29. Juni 2009 um 18:37
Von: curro_12634508
24 Antworten 24
|
29. Juni 2009 um 18:25
Diskussionen dieses Nutzers
5 Antworten 5
|
8. Oktober 2008 um 9:29
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram