Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann (Mann) Krebs(Frau)

Wassermann (Mann) Krebs(Frau)

20. April 2011 um 11:04


Hallo Zusammen,

Ich hätte ja nie vermutet das ich mir mal Hilfe für meine Beziehung in einem Astrologie-Forum suche,aber nun ist es soweit.
Ich (Krebsfrau) liebe seit über einem Jahr einen (Wassermannmann)
wir leben jetzt seit 1 Jahr und 2 Monaten zusammen zusammen mit meinen kindern in einem Haushalt.

Mein WM hat mein Leben total bereichert und ich bin noch nie so glücklich gewesen aber zugleich auch noch nie so traurig und unsicher.

er kann total liebevoll,lustig und anziehend sein und dann wieder kalt,abweisend,fast verletzend.

er war schon einmal verheiratet mit einer WM-Frau.
Er hat mir viel über diese Zeit erzählt,es muss sehr unterkühlt gewesen sein,ohne große körperliche Nähe ohne intensive und gefühlvolle Gespräche,man hat eben zusammen gelbt,Sex gehabt ein Kind gezeugt und sich Statussymbole geschaffen (Wohnung,Autos,Reisen)Alles war geordnet,strukturiert,geplant und gleichmäßig.

Als er mich kennenlernte (das hat er mir mal erzählt) hat ihn meine Wärme,mein Lachen,mein Umgang mit meinen Kindern mein Mitgefühl ect sofort angesprochen und obwohl uns 500km trennten (er mich nur bei besuchen bei seinem Verwandten sehen konnte) hat er mich unbedingt kennenlernen wollen.Wir haben 1 Monat intensiv per Internet geschrieben und kamen dann nach 1 Monat zusammen.Seit dem war er jedes Wochenende hier bei seinem Verwandten,hat mich umworben war lustig,zärtlich,liebevoll und unternehmungslustig.
Wir haben jeden Abend stundenlang (teilweise 4-5 Stunden) per videoanruf geredet und uns gesehen.
nach 3 Monaten hat er seine Arbeit und alles aufgegeben und zog zu mir.

Die erste Zeit war so wie wir es uns immer erträumt haben.Doch er musste immer mehr einsehen das ich eben auch chaotisch bin,extrem Gefühlsbetont,das ein Haushalt mit 5 Kindern nicht komplett durchorganisiert werden kann und das es laut zu geht.
Ich reagiere nach Bauchgefühl,er nach Regeln der Gesellschaft.
Ich nehme jeden Tag wie er kommt weil sich in meinen Augen nie alles 100% planen lässt, er möchte am besten heute schon wissen wie es in 8 Monaten läuft.

Er bekam schon kalte Füsse und wollte wieder weg,aber er blieb (aus Liebe) ist auch schon etwas lockerer geworden in manchen Dingen.

Ich im Gegenzug versuche weniger chaotisch zu sein,besser zu planen und meine Kinder und mich an Gesellschaftliche Regeln zu gewöhnen.
Aber ich habe immer mehr das Gefühl es geht ihm nicht schnell genug,es ist nicht ausreichend genug.Aber ich möchte mich auch nicht selbst verleugnen denn ich bin ich und ich bin eben lebenslustig und chaotisch.

Geld ist für mich zwar wichtig (da ich meine Kinder versorgt wissen muss) aber es ist nicht das wichtigste,für mich ist ein absolutes muss das harmonische,warme und liebevolle Zuhause.Wenn die Gefühle stimmen und mein Zuhause meine Familie mein warmes schützendes Nest ist dann kann ich auch "Dürreperioden" gut überstehen.Dann gibt es eben Nudeln mit Ei,egal es macht satt hauptsache das fröhliche Lachen bei Tisch ist noch da.

Für ihn ist finanzieller Engpaß eine Katastrophe.Er muss genau wissen wie was wann bezahlt werden kann,er muss wissen das es in 8 Monaten finanziell auch noch gut läuft.
Und mittlerweile weis ich auch das er Liebe hin oder her (und er liebt mich das weis ich)
bereit ist für ein geordnetes finanziell abgesichertes Leben auch unsere Beziehung zu beenden.
Er leidet lieber unter extremsten Liebeskummer als das er bei uns bliebe und nicht weis wie in 3 Monaten die KFZ-Steuern bezahlt werden sollen.

Nicht falsch verstehen,es ist mir nicht egal,aber es gab immer mittel und wege wie ich es finanziell geschafft habe und ich musste mir nie geld leihen,ich musste mich und die kinder öfter einschränken aber am exestenziellen wie nahrung und kleidung hat es nie gefehlt.man musste sich einschränken und rücklagen konnte ich nie bilden,oder sehr selten aber wir haben es immer geschafft und waren dennoch glücklich weil es in der Familie Liebe,Verständnis und Trost gab.

Doch er kann das so nicht,er muss Rücklagen bilden,er muss wissen wie es weiter geht.Und wenn er das nicht mehr beeinflussen kann dann geht er lieber einen Weg der berechenbar ist als sich auf das Abenteuer des Unbekannten einzulasse.

Ich bin extrem gefühlsbetont,brauche Zärtlichkeiten und Bestätigung und immerwieder die Versicherung wirklich geliebt zu werden.Da brauch ich nicht viel...ein streicheln über den Rücken, ein Kuss im Vorbeigehen.1-2 Mal am Tag ein...ich liebe dich du bist meins...dann ertrage ich alles.Aber wenn das fehlt dann erfriere ich emotional.

Er ist eher kühl,kommt oft heim,zieht sich um setzt sich hin und schaut was sich auf dem konto getan hat,liest Nachrichten oder spielt in seinem Onlinegame.Wenn ich Glück habe dann sagt er hallo.
.....
geht gleich weiter....sorry ist sehr lang aber ich muss ausschweifen und erzählen damit ich auch den entsprechenden Rat von euch Wassermännern bekommen kann....

Mehr lesen

20. April 2011 um 11:28

Weiter gehts...
...das klingt jetzt so als wäre er eiskalt,aber das ist er nicht.Ich habe ihn mal gefragt ob er mich überhaupt noch liebt und er schaute mich völlig überrascht an und fragte....ja merkst du das denn nicht?Natürlich liebe ich dich,sehr sogar....
Ich habe ihn darauf angesprochen das ich ja froh sein kann wenn er mich mit einem Hallo begrüßt nach der Arbeit und das ich es nicht gewohnt bin so kalt begrüßt zu werden.
Ich bin es gewohnt wenn ich das Haus verlassen einen Abschiedskuss zu geben/zu bekommen,so ist es ja auch bei meinen kindern und mir...

Er schaute mich verdattert an und meinte das er dies keinesfalls mit Absicht tut oder weil er mich nicht liebt sondern weil er einfach gedankenlos ist...Er denkt einfach nicht daran das man das tun könnte.

Ich muss dazu sagen das er mir aber sehr oft Blumen mit bringt.Allerdings wieder auf eine gewöhnungsbedürftige Weise,wir gehen einkaufen und er legt einen Strauß Rosen oder Tulpen mit an die Kasse.Dann werden die Blumen mit dem Einkauf im Auto verstaut und mir dann in der Küche auf den Tisch gelegt,ohne Worte.
Manchmal muss er noch etwas besorgen im Baumarkt oder so dann kommt er wieder geht in die Werkstatt und wenn ich die Küche betrete liegt da ein Strauß Blumen.
Oder wir gehen einkaufen und er fährt danach nicht heim sondern hält an und sagt komm....dann bin ich perplex denn er führt mich in ein Eiscaffee.

Ich bin Raucher,er absoluter Nichtraucher und dennoch,oft brauche ich nichts sagen,wenn er sieht die Zigaretten sind fast leer dann bringt er mir nach der Arbeit welche mit.

Es sind schon so Kleinigkeiten woran ich merke das er an mich denkt,aber er macht das oft auf eine gewöhnungsbedürftige Art und weise.

Ich habe ständig Angst etwas falsch zu machen,denn dann redet er nicht mit mir sondern ist der Eiskönig höchstpersönlich.Er sagt nichts,er tut nichts,er sitzt nur da an seinem PC und schweigt,für mich die schlimmste Form der Bestrafung.Dies tut er aber nur bei mir,nie bei den Kindern zu ihnen ist er immer liebevoll,streng aber auch geduldig.Nur bei mir wird er kalt und straft mit Liebesentzug.Ich bin "abhängig davon zu hören das mein Partner mich liebt.Ich bin abhängig von Berührungen.Nicht ständig und pausenlos wie er mir oft vorwirft.Er sagt für mich wäre kuscheln das wichtigste,doch das stimmt so nicht.Hin und wieder mal ein Streicheln über den Rücken,eine kurze Umarmung ein Kuss dann ist alles gut und ich kann meinem Tagwerk nach gehen.
Ich liebe dich sagt er höchstens 1 mal in 3-5 Tagen.Aber für mich ist es wichtig es ab und an zu hören und nicht nur so selten.Ich brauche die Bestätigung das es so ist.

Dies alles macht mir Angst das ich ihn verliere.Und ich werde eifersüchtig (ohne eigendlich einen trifftigen Grund nennen zu können.

So bin ich vor 2 Wochen an den Punkt gekommen das ich den größten Fehler meines Lebens gemacht habe.Ich habe in seinem Profil im Internet gelesen und seine Mails,Messenger und auch sms.
Natürlich habe ich nichts gefunden aber er hat es gemerkt.Großer Streit und er zog aus.
Es folgten 3 Tage voller Mails mal liebevoll und sehnsüchtig (von ihm und auch mir) mal vorwurfsvoll und hoffnungslos.
Und immer wieder kam von ihm das er mich liebt,so sehr liebt das er mich vermisst,das alles kalt sei ohne mich aber er nicht mehr weis was er überhaupt noch will,den Vertrauensbruch hat er mir bis heute wohl nicht wirklich verziehen und ich verstehe das auch.
Wir haben uns dann 3 mal getroffen und er ist beim 3. Treffen wieder mit mir nach Hause gefahren und hat am nächsten Tag seine Sachen wieder von seinem Verwandten geholt.

Früher war ich in Sachen Sex total verklemmt (trotz 2er Ehen und 5 Kindern) es war eben ein notwendiges Übel und gehört in einer Partnerschaft dazu.Doch selbst hier hat er mich quasi "wachgeküsst" hat mir gezeigt wie wunderschön es sein kann und ganz ehrlich,mittlerweile kann ich gar nicht genug haben. (wie peinlich)

Dieser Mann ist die Liebe meines Lebens und ich mache alles nur so falsch wie man es nur falsch machen kann.
Ich möchte keine Angst mehr haben das er mich nicht liebt,ich will nicht mehr eifersüchtig sein,ich möchte ihn nicht einengen.

Bitte gebt mir einen Rat wie ich mit meinem geliebten Wassermann umgehen kann ohne mich selbst dabei zu sehr zu verbiegen.

Ich weis Wassermann und Krebs ist sehr sehr schwierig,aber ich möchte das es funktioniert und ich möchte interessant für ihn sein.

Danke für eure Geduld beim lesen und hoffentlich habt ihr jetzt noch die Energie mir Ratschläge zu geben.

LG das Urmeli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2011 um 12:59
In Antwort auf aino_12076345

Weiter gehts...
...das klingt jetzt so als wäre er eiskalt,aber das ist er nicht.Ich habe ihn mal gefragt ob er mich überhaupt noch liebt und er schaute mich völlig überrascht an und fragte....ja merkst du das denn nicht?Natürlich liebe ich dich,sehr sogar....
Ich habe ihn darauf angesprochen das ich ja froh sein kann wenn er mich mit einem Hallo begrüßt nach der Arbeit und das ich es nicht gewohnt bin so kalt begrüßt zu werden.
Ich bin es gewohnt wenn ich das Haus verlassen einen Abschiedskuss zu geben/zu bekommen,so ist es ja auch bei meinen kindern und mir...

Er schaute mich verdattert an und meinte das er dies keinesfalls mit Absicht tut oder weil er mich nicht liebt sondern weil er einfach gedankenlos ist...Er denkt einfach nicht daran das man das tun könnte.

Ich muss dazu sagen das er mir aber sehr oft Blumen mit bringt.Allerdings wieder auf eine gewöhnungsbedürftige Weise,wir gehen einkaufen und er legt einen Strauß Rosen oder Tulpen mit an die Kasse.Dann werden die Blumen mit dem Einkauf im Auto verstaut und mir dann in der Küche auf den Tisch gelegt,ohne Worte.
Manchmal muss er noch etwas besorgen im Baumarkt oder so dann kommt er wieder geht in die Werkstatt und wenn ich die Küche betrete liegt da ein Strauß Blumen.
Oder wir gehen einkaufen und er fährt danach nicht heim sondern hält an und sagt komm....dann bin ich perplex denn er führt mich in ein Eiscaffee.

Ich bin Raucher,er absoluter Nichtraucher und dennoch,oft brauche ich nichts sagen,wenn er sieht die Zigaretten sind fast leer dann bringt er mir nach der Arbeit welche mit.

Es sind schon so Kleinigkeiten woran ich merke das er an mich denkt,aber er macht das oft auf eine gewöhnungsbedürftige Art und weise.

Ich habe ständig Angst etwas falsch zu machen,denn dann redet er nicht mit mir sondern ist der Eiskönig höchstpersönlich.Er sagt nichts,er tut nichts,er sitzt nur da an seinem PC und schweigt,für mich die schlimmste Form der Bestrafung.Dies tut er aber nur bei mir,nie bei den Kindern zu ihnen ist er immer liebevoll,streng aber auch geduldig.Nur bei mir wird er kalt und straft mit Liebesentzug.Ich bin "abhängig davon zu hören das mein Partner mich liebt.Ich bin abhängig von Berührungen.Nicht ständig und pausenlos wie er mir oft vorwirft.Er sagt für mich wäre kuscheln das wichtigste,doch das stimmt so nicht.Hin und wieder mal ein Streicheln über den Rücken,eine kurze Umarmung ein Kuss dann ist alles gut und ich kann meinem Tagwerk nach gehen.
Ich liebe dich sagt er höchstens 1 mal in 3-5 Tagen.Aber für mich ist es wichtig es ab und an zu hören und nicht nur so selten.Ich brauche die Bestätigung das es so ist.

Dies alles macht mir Angst das ich ihn verliere.Und ich werde eifersüchtig (ohne eigendlich einen trifftigen Grund nennen zu können.

So bin ich vor 2 Wochen an den Punkt gekommen das ich den größten Fehler meines Lebens gemacht habe.Ich habe in seinem Profil im Internet gelesen und seine Mails,Messenger und auch sms.
Natürlich habe ich nichts gefunden aber er hat es gemerkt.Großer Streit und er zog aus.
Es folgten 3 Tage voller Mails mal liebevoll und sehnsüchtig (von ihm und auch mir) mal vorwurfsvoll und hoffnungslos.
Und immer wieder kam von ihm das er mich liebt,so sehr liebt das er mich vermisst,das alles kalt sei ohne mich aber er nicht mehr weis was er überhaupt noch will,den Vertrauensbruch hat er mir bis heute wohl nicht wirklich verziehen und ich verstehe das auch.
Wir haben uns dann 3 mal getroffen und er ist beim 3. Treffen wieder mit mir nach Hause gefahren und hat am nächsten Tag seine Sachen wieder von seinem Verwandten geholt.

Früher war ich in Sachen Sex total verklemmt (trotz 2er Ehen und 5 Kindern) es war eben ein notwendiges Übel und gehört in einer Partnerschaft dazu.Doch selbst hier hat er mich quasi "wachgeküsst" hat mir gezeigt wie wunderschön es sein kann und ganz ehrlich,mittlerweile kann ich gar nicht genug haben. (wie peinlich)

Dieser Mann ist die Liebe meines Lebens und ich mache alles nur so falsch wie man es nur falsch machen kann.
Ich möchte keine Angst mehr haben das er mich nicht liebt,ich will nicht mehr eifersüchtig sein,ich möchte ihn nicht einengen.

Bitte gebt mir einen Rat wie ich mit meinem geliebten Wassermann umgehen kann ohne mich selbst dabei zu sehr zu verbiegen.

Ich weis Wassermann und Krebs ist sehr sehr schwierig,aber ich möchte das es funktioniert und ich möchte interessant für ihn sein.

Danke für eure Geduld beim lesen und hoffentlich habt ihr jetzt noch die Energie mir Ratschläge zu geben.

LG das Urmeli

Dein
Wassermann klingt sehr danach, das er sehr viel Erdzeichen Anteil in seinem Horoskop hat. Weil er diese starke finanzielle Sicherheit braucht und ihm Regeln wichtig sind. Kenne ich von Wassermännern in meinem Umkreis sonst nicht so. Meinem WM ist finazielle Sicherheit nicht besonders wichtig. Hauptsache ist für ihn, keine Schulden zu machen. Aber ansonsten lebt er lieber. Sowas kenne ich eher von Steinböcken und Stiere. Und Regeln die von der Geselsschaft auferlegt sind, lehnt er sowieso ab. Er ist eher ein kleiner Rebell. Er würde nie das machen, was Andere machen oder was Andere von ihm erwarten.

Aber dein 2. Post liest sich für mich so,das du sehr unsicher bist. Deine Aktion mit dem Lesen von seinen mails und sms,war ja nun wirklich nicht die feine Art. Aber das hast du ja selbst schon erkannt. Das machen meistens Menschen mit sehr wenig Selbstwertgefühl und die ständig am Partner zweifeln.
Du solltest erstmal damit aufhören, zu denken,das du alles falsch machst. Bevor du fragst,wie du ihn am Besten halten kannst ,arbeite erstmal an dein Selbstwertgefühl und lerne dich selbst zu lieben. Du scheinst sehr viel Bestätigung von ihm zu brauchen,indem er dir öfter sagt,das er dich liebt. Ich brauche sowas z. Bsp. gar nicht. Weil mein Freund soviel für mich tut. Nur was nutzt es dir ,wenn er es dir ständig sagt, weil du es hören willst. Männer zeigen ihre Liebe eher durch Taten,als durch Worte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2011 um 19:52

Ja
ja wir waren beide noch verheiratet aber beide bereits von den Partnern getrennt,innerhalb der Wohnungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 22:29
In Antwort auf aino_12076345

Weiter gehts...
...das klingt jetzt so als wäre er eiskalt,aber das ist er nicht.Ich habe ihn mal gefragt ob er mich überhaupt noch liebt und er schaute mich völlig überrascht an und fragte....ja merkst du das denn nicht?Natürlich liebe ich dich,sehr sogar....
Ich habe ihn darauf angesprochen das ich ja froh sein kann wenn er mich mit einem Hallo begrüßt nach der Arbeit und das ich es nicht gewohnt bin so kalt begrüßt zu werden.
Ich bin es gewohnt wenn ich das Haus verlassen einen Abschiedskuss zu geben/zu bekommen,so ist es ja auch bei meinen kindern und mir...

Er schaute mich verdattert an und meinte das er dies keinesfalls mit Absicht tut oder weil er mich nicht liebt sondern weil er einfach gedankenlos ist...Er denkt einfach nicht daran das man das tun könnte.

Ich muss dazu sagen das er mir aber sehr oft Blumen mit bringt.Allerdings wieder auf eine gewöhnungsbedürftige Weise,wir gehen einkaufen und er legt einen Strauß Rosen oder Tulpen mit an die Kasse.Dann werden die Blumen mit dem Einkauf im Auto verstaut und mir dann in der Küche auf den Tisch gelegt,ohne Worte.
Manchmal muss er noch etwas besorgen im Baumarkt oder so dann kommt er wieder geht in die Werkstatt und wenn ich die Küche betrete liegt da ein Strauß Blumen.
Oder wir gehen einkaufen und er fährt danach nicht heim sondern hält an und sagt komm....dann bin ich perplex denn er führt mich in ein Eiscaffee.

Ich bin Raucher,er absoluter Nichtraucher und dennoch,oft brauche ich nichts sagen,wenn er sieht die Zigaretten sind fast leer dann bringt er mir nach der Arbeit welche mit.

Es sind schon so Kleinigkeiten woran ich merke das er an mich denkt,aber er macht das oft auf eine gewöhnungsbedürftige Art und weise.

Ich habe ständig Angst etwas falsch zu machen,denn dann redet er nicht mit mir sondern ist der Eiskönig höchstpersönlich.Er sagt nichts,er tut nichts,er sitzt nur da an seinem PC und schweigt,für mich die schlimmste Form der Bestrafung.Dies tut er aber nur bei mir,nie bei den Kindern zu ihnen ist er immer liebevoll,streng aber auch geduldig.Nur bei mir wird er kalt und straft mit Liebesentzug.Ich bin "abhängig davon zu hören das mein Partner mich liebt.Ich bin abhängig von Berührungen.Nicht ständig und pausenlos wie er mir oft vorwirft.Er sagt für mich wäre kuscheln das wichtigste,doch das stimmt so nicht.Hin und wieder mal ein Streicheln über den Rücken,eine kurze Umarmung ein Kuss dann ist alles gut und ich kann meinem Tagwerk nach gehen.
Ich liebe dich sagt er höchstens 1 mal in 3-5 Tagen.Aber für mich ist es wichtig es ab und an zu hören und nicht nur so selten.Ich brauche die Bestätigung das es so ist.

Dies alles macht mir Angst das ich ihn verliere.Und ich werde eifersüchtig (ohne eigendlich einen trifftigen Grund nennen zu können.

So bin ich vor 2 Wochen an den Punkt gekommen das ich den größten Fehler meines Lebens gemacht habe.Ich habe in seinem Profil im Internet gelesen und seine Mails,Messenger und auch sms.
Natürlich habe ich nichts gefunden aber er hat es gemerkt.Großer Streit und er zog aus.
Es folgten 3 Tage voller Mails mal liebevoll und sehnsüchtig (von ihm und auch mir) mal vorwurfsvoll und hoffnungslos.
Und immer wieder kam von ihm das er mich liebt,so sehr liebt das er mich vermisst,das alles kalt sei ohne mich aber er nicht mehr weis was er überhaupt noch will,den Vertrauensbruch hat er mir bis heute wohl nicht wirklich verziehen und ich verstehe das auch.
Wir haben uns dann 3 mal getroffen und er ist beim 3. Treffen wieder mit mir nach Hause gefahren und hat am nächsten Tag seine Sachen wieder von seinem Verwandten geholt.

Früher war ich in Sachen Sex total verklemmt (trotz 2er Ehen und 5 Kindern) es war eben ein notwendiges Übel und gehört in einer Partnerschaft dazu.Doch selbst hier hat er mich quasi "wachgeküsst" hat mir gezeigt wie wunderschön es sein kann und ganz ehrlich,mittlerweile kann ich gar nicht genug haben. (wie peinlich)

Dieser Mann ist die Liebe meines Lebens und ich mache alles nur so falsch wie man es nur falsch machen kann.
Ich möchte keine Angst mehr haben das er mich nicht liebt,ich will nicht mehr eifersüchtig sein,ich möchte ihn nicht einengen.

Bitte gebt mir einen Rat wie ich mit meinem geliebten Wassermann umgehen kann ohne mich selbst dabei zu sehr zu verbiegen.

Ich weis Wassermann und Krebs ist sehr sehr schwierig,aber ich möchte das es funktioniert und ich möchte interessant für ihn sein.

Danke für eure Geduld beim lesen und hoffentlich habt ihr jetzt noch die Energie mir Ratschläge zu geben.

LG das Urmeli

Ich auch krebs, er wm
hi urmelinchen, das kommt mir alles so bekannt vor, der schluesselsatz und weshalb ich mich entschlossen hab zu antworten ist eigentlich der hier:

Er schaute mich verdattert an und meinte das er dies keinesfalls mit Absicht tut oder weil er mich nicht liebt sondern weil er einfach gedankenlos ist..

das ist eigentlich wirklich das, was ihn ausmacht. er merkts nicht. er macht es nicht absichtlich, er braucht diese form von guten tag und guten weg anscheinend nicht. er braucht nicht zu viel naehe. ich glaube du musst dir immer die guten und positiven eigenschaften vor augen fuehren die er eindeutig hat, die dich so faszinieren und die du auch reichlich aufgefuehrt hast in deinem post.

du suchst die schuld bei dir, das ist aber so auch nicht richtig. du musst deine erwartungen herabsetzen. du bist nicht mit einem mann zusammen, weil du ihn erziehen moechtest. du musst mit dem status quo zurechtkommen, er versucht das andersrum auch mit dir und meine erfahrung ist dass maenner viel weniger versuchen ihre frauen zu aendern als das andersrum der fall ist. den perfekten mann gibt es nicht und wenn ein anderer kommt und jeden tag 100mal ich liebe dich sagt dann hat der andere macken...

ganz, ganz viele dinge die du schreibst kommen mir total bekannt vor. dein wm und meiner scheinen sich sehr aehnlich zu sein, auch das was dein wm an dir schaetzt, schaetzt meiner an mir... sagte er zumindest am anfang was auch weniger geworden ist aber der illusion dass es immer so bleibt gebe ich mich nicht hin. das ist in jeder bez. am anfang bisschen rosiger als nach einer weile. erst recht wenn man wie bei euch doch einen recht chaotischen alltag teilt.

das einzige, was mich wirklich aufregt ist dass ich nicht selbstverstaendlich sein will. so komme ich mir manchmal vor.

aber ich will nicht zu viel ueber mich reden ... das fazit ist, wenn der krebs mit dem wm zurecht kommen will muss er einfach das positive sehen. und mit dem wm immer sachlich reden, nett und freundlich ist noch besser, wenn einen etwas stoert oder bewegt, dafuer sind sie meistens offen und oft sind sie verbluefft, weil sie es nicht so meinen oder meinten und geben sich sogar muehe, es besser zu machen. vorwuerfe und unter druck setzen hingegen geht gar nicht

heisser tipp fuer den impulsiven teil des krebses: erst in ruhe nachdenken... am besten schnell abstand halten wenn moeglich .. und erst die wogen glaetten lassen und runterkommen, _bevor_ man irgendwas sagt. klappt natuerlihc hier wo ein getrennter alltag herrscht wesentlih besser als bei einem gemeinsamen.

... lg ich hoffe meine antwort ist nicht zu chaotisch, die steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2011 um 21:24

Erst jetzt gelesen
Hallo, junge Maid,

ich habe schon lange nicht mehr im WM Forum gelesen. Daher würde mich interessieren wie der derzeitige Stand ist.

Meine "Traum"frau ist Krebs, i bin WM, aber eher der typische WM.

LG vom "Traum"träumer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2011 um 14:47

Ganz entzückende liebesgeschichte
ich schmelze dahin beim lesen, so berührend, kann mir alles so bilderhaft vorstellen, der kinderlärm, die temperamentvolle krebs mama, der myrrische sexy wassermann, der gern alles unter kontrolle hat, ich kann mich so gut in deine gefühlswelt hineinfühlen, nein ich bin keine mama und ich teile auch (noch) keinen haushalt mit meinem wassermann-mann, aber ich weiß eben wie man als gefühlsbetonte frau emotional verhungern kann neben einem wassermann-mann.und nein krebs und wassermann ist ganz und gar nicht außergewöhnlich, er könnte ja zbsp aszendent steinbock haben, dann wär sein partnersuchbild im krebs, oder du könntest deinen mond, deinen mars oder deinen deszendenten in einem luftzeichen haben, gibt viele möglichkeiten, bezüglich seinem finanziellen sicherheitsverhalten, könnte ich mir ne sonne im 2.haus vorstellen, das 2.haus ist das haus der werte, der sicherheit, der marteriellen welt und zudem ein erdhaus genauergesagt ist es dem stier und der venus zugeordnet.sein kontrollverhalten, also nicht dass er dich kontrolliert sondern, dasss er alles unter kontrolle haben muss, um sich sicher zu fühlen, könnte an einem ohnmachts/kontrollverlust ereignis in seiner vergangenheit liegen.such den fehler nicht bei dir.es ist kein fehler vorhanden,nur 2 sich liebende menschen mit einer anders er- und gelebten vergangenheit.es gäbe ja viele lösungsansätze und es muss ja nicht jede lösung konform gehen mit den beziehungsvorstellungen der gesellschaft, vielleicht würde eine getrennte haushaltsführung schon reichen um eurem glück wieder auf die sprünge zu helfen,er kann ja in deiner nähe in einem seperaten haushalt seiner finanziell abgesicherten methode nachgehen und du lebst deinen würzigen, erfrischenden, bunten haushalt weiter und die schöne freie zeit verbringt ihr zusammen wo auch immer.liebe soll ja bereichern und nicht einschränken, dies wäre eine option, dass eure liebe nicht mehr beschneidend auf eure individuelle persönlichkeit einwirkt und sich wieder zu euer beider bereicherung entfaltet.ihr turteltäubchen werdet schon ein gemeinsames ufer finden, auf dem ihr zufrieden stranden könnt.alles liebe,samaya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2013 um 6:29
In Antwort auf hai_12052297

Erst jetzt gelesen
Hallo, junge Maid,

ich habe schon lange nicht mehr im WM Forum gelesen. Daher würde mich interessieren wie der derzeitige Stand ist.

Meine "Traum"frau ist Krebs, i bin WM, aber eher der typische WM.

LG vom "Traum"träumer

Hallo
Oh weh,das ist schon wieder solange her und ich war schon ewig nicht mehr hier im Forum.

Der Stand jetzt ist folgender...

Wir lieben uns nach wie vor.Wir waren kurzfristig getrennt aber er kann eben doch nicht ohne mich
Nur wir leben nicht mehr zusammen.Jeder von uns hat seine eigene Wohnung und dennoch hängen wir in jeder freien Minute beieinander.Die Beziehung ist jetzt total innig,liebevoll,zärtlich.Ihn stört mein "creatives Chaos" nicht mehr so, ich bemerke von seiner damals kalten Seite gar nichts mehr.

Ich stelle also für mich fest...die unkonventionelle Art unserer Beziehung ist genau das Richtige für uns.Das hätte ich mir damals nie zu träumen gewagt

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest