Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann- Mann nach Annährung abweisend

Wassermann- Mann nach Annährung abweisend

21. Juli um 14:38 Letzte Antwort: 31. Juli um 18:53

Hallo ihr Lieben!
Ich (Steinbock) habe folgendes Problem mit einem Wassermann- Mann (A.) , leider bin ich nun das zweite Mal in die Misere geraten.
Diesen Wassermann kenne ich schon 2 Jahre. Wir hatten vor 2 Jahren für ca. 3 Monate was miteinander, bis ich einen Schlusstrich gezogen habe, da null Interesse zu spüren war. Er hat es aber tatsächlich nur wiederwillig hingenommen und in den 2 Jahren kam es nochmal dazu, dass er mich angeschrieben hatte um mir mitzuteilen, dass er immer noch Interesse an mir hat und er gemerkt habe, das er die Sache total falsch angegangen ist. Ich bin allerdings nicht drauf eingegangen, da ich mich etwas verarscht gefühlt habe. Mir ist bekannt, dass A. schon viele Frauen hatte und gut bei Ihnen ankommt ( stört mich aber nicht so extrem).
Ich hatte zwischenzeitlich eine Beziehung die Anfang des Jahres zuende gegenagen ist. Tatsächlich musste ich immer wieder an A. in all der Zeit denken, da wir  menschlich- freundschaftlich absolut auf einer Ebene sind. So kam es dazu, dass wir uns vor paar Monaten freundschaftlich angenährt haben und er bekundete mir, dass er sich durchaus mehr vorstellen kann. Allerdings ist es bis vor kurzem nur auf freundschaftlicher Basis gewesen. Ich muss sagen, dass er schon in der Zeit nur von sich geredet hat und nicht nach mir oder meinen Tag gefragt hat, auch sonst nichts wissen wollte. Wenn ich was erzählt habe, hat er darauf nicht geantwortet, 
Dann kam es dazu, dass wir miteinander geschlafen haben. Seit dem meldet er sich kaum bis gar nicht mehr.


Mein Problem ist einfach, dass man überhaupt kein Interesse spürt, ich frage mich, ob ich wieder verarscht wurde und wieso es genau wieder ist wie damals. Auf kurzlebige Dinge bin ich nicht aus und das weiß er auch.
Frage ist, ist das Verhalten typisch Wassermann, da er sich erst über die Dinge klar werden muss und es damit zutun hat, dass er nur schwer Gefühle zulassen kann, ode rhat er einfach kein Interesse und mich etwas ausgenutzt.
Mich verwirrt es so, dass er am Anfang ( bei beiden Male ) immer ganz offen sein Interesse bekundet, super gesprächig ist und sehr aufmerksam und es dann ins komplette Gegenteil läuft.

 

Mehr lesen

31. Juli um 18:53

Ich glaube Wassermänner verstehen sich selbst oft nicht mehr. Wenn er dir gesagt hat, dass er Interesse hat, dann hat dies wahrscheinlich auch gestimmt. Vor allem wenn du sagst, dass ihr euch auf menschlich-freundschaftlicher Ebene sehr gut versteht - das ist für Wassermänner sehr wichtig. Er mag dich also auf jedenfall. Deshalb wo er dich quasi "verloren" hat, wollte er zurück weil das ein Anreiz war. Wassermänner treffen, was ich weiß, oft unbewusst solche Entscheidungen, die ihre Situation nicht gerade einfach, sogar kompliziert machen! Das finden sie aber spannend. Denn nichts schlimmeres gibt es für sie als Langeweile und so ein emotionaler Rollercoaster ist wohl etwas sehr Abenteuerliches für diese verrückten Wesen. Vielleicht musst du auch einfach akzeptieren, dass er dich lieb hat, aber seine Freiheit dennoch nicht aufgeben möchte.

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram