Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann Mann schwankendes Interesse trotz wundervollem ersten Date

Wassermann Mann schwankendes Interesse trotz wundervollem ersten Date

16. Juli 2018 um 16:58

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag hier, ich habe schon viele Beiträge gelesen und finde dieses Forum sehr hilfreich. Versuche mich kurz zu fassen.

Ich bin verheiratet, aber getrennt lebend mit Kind im Grundschulalter. Seit mehreren Jahren keine Erotik mehr. Vor ca. 1 Jahr habe ich eigentlich aus Langeweile eine erotische Kontaktanzeige aufgegeben. Unter den Kontakten dort war ein Wassermann, mehr als 10 Jahre jünger als ich.
Aus erstem erotische Geplänkel wurde im Laufe der Wochen ein regelmäßiges Hin- und Her-Schreiben, wobei dieses dann mal extrem regelmäßig, dann wieder (von seiner Seite) unregelmäßig statt fand... mal hörte ich von ihm 1-2 Wochen nichts, oder aber das Texten brach abrupt mittendrin ab... er nahm den Kontakt aber um so intensiver kurz darauf wieder auf.
Angeblich war er Single. Über soziale Netzwerke kam ich darauf, dass er vermutlich eine Freundin hat, dies stritt er aber ab.
Irgendwann kam von seiner Seite, dass er sich gerne treffen würde, was aufgrund der Entfernung und beruflichen Situation aber erstmal nicht realisierbar schien. 
Je länger wir schrieben, desto mehr wurde mir klar, dass er offensichtlich einen sexuellen Fetisch hat, der eher selten ist und ich schrieb ihm, dass ich mir dieses durchaus vorstellen kann.
Kurz darauf brach von seiner Seite her der Kontakt fast ab, da er beruflich stark unter Druck stand und auch privat mehrere Baustellen hatte, von denen ich aber damals nichts wußte.
Ich versuchte ihn zu vergessen, ohne Erfolg, noch nie hatte mich jemand so mit bloßem Schreiben so in den Bann geschlagen.
Er war respektvoll höflich, sehr (!) intelligent, gleichzeitig unglaublich erotisch und sehr an meiner Person interessiert. Ich bin Sternzeichen Löwe Asc. Waage und er sagte, er liebt meine Stärke, Dominanz und Durchsetzungskraft.
Ich habe versucht, ihn zu vergessen... man ist ja selbst auch wer, ... ohne Erfolg.

Irgendwann habe ich gesehen, dass er in einem Forum online war und habe ihn unter anderem Namen angeschrieben. Er war Feuer und Flamme... nach einigen Wochen gestand er mir dann, dass er wisse dass ich das bin und dass er mich gerne endlich persönlich kennenlernen möchte, da wir Seelenverwandte seien und er nur mit mir über seine geheimen Wünsche sprechen könne.  Und ja... er habe tatsächlich eine Freundin, aber man habe sich auseinander gelebt und sexuell möge er sich ihr nicht anvertrauen, da sie kein Verständnis habe.
Der Kontakt zu mir wurde dann sehr intensiv und intim (per Chat und Telefon), er schrieb, er braucht mich und wünsche sich etwas Längeres (als Affäre quasi), ich sagte ja.
Das Treffen fand tatsächlich statt. Im Vorfeld schrieb er mir stundenlang wie sehr er sich freue und dass er total aufgeregt sei. Ich sei sein Soul Mate und er habe noch nie jemandem so vertraut.
Das Treffen lief dann so ab, dass ich ihn an einem Treffpunkt abgeholt habe. Die Begrüßung war so, dass er mich flüchtig umarmt hat, in der Unterkunft hat er neben mir gesessen und vor Aufregung gezittert. Ich habe ihn umarmt und gestreichelt und gesagt alles ist okay.

Der Sex war dann 2 Tage lang göttlich. Außerhalb des Bettes hat er mir sehr viel über sich und seine Familie, Arbeit Freunde usw erzählt.
Er sagte er vertraut mir voll und ich sei seine beste Freundin.
Er möchte das auch unbedingt in regelmßigen Abständen wiederholen und hoffe ich sehe das genauso.
Es war auch wirklich schön, Sex traumhaft... aber direkt nach dem Sex sprang er immer etwas hektisch auf, wollte Essen bestellen und quatschen, was völlig okay für mich war.

Aber Schmuse- oder Küssversuche meinerseits wurden etwas "neutral" behandelt, heißt, er hat teilweise sich darauf eingelassen, aber eher auf eine kühle Art.

Beim Abschied sagte er, das Treffen sei wunderschön entspannend für ihn gewesen, er mag mich sehr und will mich regelmäßig sehen. Ich müsse aber damit rechnen, dass er in der nächsten Woche aus beruflichen Gründen sich nicht melden könne.
Am Abreisetag schrieb er noch 2 mal, ...danach kam die angekündigte 1wöchige Funkstille, danach das WE auf meine Nachfrage die Info, er sei nach großem Streit bei der Freundin ausgezogen und brauche ein paar Tage Ruhe.
Ein geplantes Telefonat fand dann auch statt. Ich sagte ihm, dass mir unser Schreiben etwas fehlt (sagte scherzhaft ich leide unter Entzug). Er tat verwundert versprach aber, sich nach 2 Tagen zu melden. Was nicht statt fand. Wir haben aber das nächste Treffen in 2-3 Monaten angepeilt und er sagte er will das unbedingt.

Wir leben also Freundschaft Plus. Er ist noch nicht 100% aus der Beziehung raus ich noch nicht 100% getrennt. Wir wollen aber beide aufgrund Entfernung, Altersunterschied usw es bei einer Freundschaft Plus belassen. Er sagte,  er fühlt sich super wohl bei mir, ich sei seine Ruheoase und die Einzige, der er sich mit dem Fetisch anvertrauen kann.
Ich mag es, ihn zu betüddeln, mit ihm zu texten und telefonieren.
Aber das fast gnaz eingeschlafene Texten fehlt mir sehr. einie Nachrichten hat er noch gar nicht gelesen (wir nutzen 3 Messenger). Er versichert mir aber, dass er schreiben wird, nur kommt dann nichts.

Meine Fragen: ist es normal, dass der WM nach leidenschaftichem Sex geschäftig aufspringt und für Küssen/ Schmusen "nicht viel übrig hat", um dann kurz darauf wohlig wimmernd nach Kuscheln/ Kraulen zu fragen?
...und ist es normal, dass er das Treffen super schön fand, unbedingt wiederholen will, aber nach dem Treffen aus Eigeninitiative kaum schreibt, bzw. Versprechen zu Schreiben nicht einhält, gleichzeitig aber betont, mich unbedingt wiedersehen zu wollen? Passt das?
Muss dazu sagen, er ist äußerst aktiv, 1000 Freunde, Familie, Sport, Parties etc. Er sagte es sei so schön dass er bei mir mal zur Ruhe kommt, weil er NUR auf Achse sei.
Das glaube ich ihm auch.

Was mit der Freundin ist, steht auch noch in den Sternen, aktuell ist er ausgezogen will aber auf jeden Fall die Freundschaft mit mir weiter führen, weil er mich mag (und ich ihn) und wir halt diese Besonderheit ausleben.
Mir reicht es, wenn wir regelmäßig schreiben alle 3 Wochen telefonieren und uns alle 2-3 Monate sehen. Aber aktuell kommt so wenig. Er sagt er ist im Stress... das sehe ich 
Ich denke mir andererseits wenn das Treffen soooo schön war warum gab es dann keine Messages mehr um darüber zu sprechen. Hätte gerne mich ausgetauscht wie vorher, wo er vom Schreiben nicht genug bekommen konnte.
Ich weiß einige werden das Thema Affäre verurteilen... 

Mehr lesen

22. Juli 2018 um 20:56
In Antwort auf kikidee87

Hallo,

dies ist mein erster Beitrag hier, ich habe schon viele Beiträge gelesen und finde dieses Forum sehr hilfreich. Versuche mich kurz zu fassen.

Ich bin verheiratet, aber getrennt lebend mit Kind im Grundschulalter. Seit mehreren Jahren keine Erotik mehr. Vor ca. 1 Jahr habe ich eigentlich aus Langeweile eine erotische Kontaktanzeige aufgegeben. Unter den Kontakten dort war ein Wassermann, mehr als 10 Jahre jünger als ich.
Aus erstem erotische Geplänkel wurde im Laufe der Wochen ein regelmäßiges Hin- und Her-Schreiben, wobei dieses dann mal extrem regelmäßig, dann wieder (von seiner Seite) unregelmäßig statt fand... mal hörte ich von ihm 1-2 Wochen nichts, oder aber das Texten brach abrupt mittendrin ab... er nahm den Kontakt aber um so intensiver kurz darauf wieder auf.
Angeblich war er Single. Über soziale Netzwerke kam ich darauf, dass er vermutlich eine Freundin hat, dies stritt er aber ab.
Irgendwann kam von seiner Seite, dass er sich gerne treffen würde, was aufgrund der Entfernung und beruflichen Situation aber erstmal nicht realisierbar schien. 
Je länger wir schrieben, desto mehr wurde mir klar, dass er offensichtlich einen sexuellen Fetisch hat, der eher selten ist und ich schrieb ihm, dass ich mir dieses durchaus vorstellen kann.
Kurz darauf brach von seiner Seite her der Kontakt fast ab, da er beruflich stark unter Druck stand und auch privat mehrere Baustellen hatte, von denen ich aber damals nichts wußte.
Ich versuchte ihn zu vergessen, ohne Erfolg, noch nie hatte mich jemand so mit bloßem Schreiben so in den Bann geschlagen.
Er war respektvoll höflich, sehr (!) intelligent, gleichzeitig unglaublich erotisch und sehr an meiner Person interessiert. Ich bin Sternzeichen Löwe Asc. Waage und er sagte, er liebt meine Stärke, Dominanz und Durchsetzungskraft.
Ich habe versucht, ihn zu vergessen... man ist ja selbst auch wer, ... ohne Erfolg.

Irgendwann habe ich gesehen, dass er in einem Forum online war und habe ihn unter anderem Namen angeschrieben. Er war Feuer und Flamme... nach einigen Wochen gestand er mir dann, dass er wisse dass ich das bin und dass er mich gerne endlich persönlich kennenlernen möchte, da wir Seelenverwandte seien und er nur mit mir über seine geheimen Wünsche sprechen könne.  Und ja... er habe tatsächlich eine Freundin, aber man habe sich auseinander gelebt und sexuell möge er sich ihr nicht anvertrauen, da sie kein Verständnis habe.
Der Kontakt zu mir wurde dann sehr intensiv und intim (per Chat und Telefon), er schrieb, er braucht mich und wünsche sich etwas Längeres (als Affäre quasi), ich sagte ja.
Das Treffen fand tatsächlich statt. Im Vorfeld schrieb er mir stundenlang wie sehr er sich freue und dass er total aufgeregt sei. Ich sei sein Soul Mate und er habe noch nie jemandem so vertraut.
Das Treffen lief dann so ab, dass ich ihn an einem Treffpunkt abgeholt habe. Die Begrüßung war so, dass er mich flüchtig umarmt hat, in der Unterkunft hat er neben mir gesessen und vor Aufregung gezittert. Ich habe ihn umarmt und gestreichelt und gesagt alles ist okay.

Der Sex war dann 2 Tage lang göttlich. Außerhalb des Bettes hat er mir sehr viel über sich und seine Familie, Arbeit Freunde usw erzählt.
Er sagte er vertraut mir voll und ich sei seine beste Freundin.
Er möchte das auch unbedingt in regelmßigen Abständen wiederholen und hoffe ich sehe das genauso.
Es war auch wirklich schön, Sex traumhaft... aber direkt nach dem Sex sprang er immer etwas hektisch auf, wollte Essen bestellen und quatschen, was völlig okay für mich war.

Aber Schmuse- oder Küssversuche meinerseits wurden etwas "neutral" behandelt, heißt, er hat teilweise sich darauf eingelassen, aber eher auf eine kühle Art.

Beim Abschied sagte er, das Treffen sei wunderschön entspannend für ihn gewesen, er mag mich sehr und will mich regelmäßig sehen. Ich müsse aber damit rechnen, dass er in der nächsten Woche aus beruflichen Gründen sich nicht melden könne.
Am Abreisetag schrieb er noch 2 mal, ...danach kam die angekündigte 1wöchige Funkstille, danach das WE auf meine Nachfrage die Info, er sei nach großem Streit bei der Freundin ausgezogen und brauche ein paar Tage Ruhe.
Ein geplantes Telefonat fand dann auch statt. Ich sagte ihm, dass mir unser Schreiben etwas fehlt (sagte scherzhaft ich leide unter Entzug). Er tat verwundert versprach aber, sich nach 2 Tagen zu melden. Was nicht statt fand. Wir haben aber das nächste Treffen in 2-3 Monaten angepeilt und er sagte er will das unbedingt.

Wir leben also Freundschaft Plus. Er ist noch nicht 100% aus der Beziehung raus ich noch nicht 100% getrennt. Wir wollen aber beide aufgrund Entfernung, Altersunterschied usw es bei einer Freundschaft Plus belassen. Er sagte,  er fühlt sich super wohl bei mir, ich sei seine Ruheoase und die Einzige, der er sich mit dem Fetisch anvertrauen kann.
Ich mag es, ihn zu betüddeln, mit ihm zu texten und telefonieren.
Aber das fast gnaz eingeschlafene Texten fehlt mir sehr. einie Nachrichten hat er noch gar nicht gelesen (wir nutzen 3 Messenger). Er versichert mir aber, dass er schreiben wird, nur kommt dann nichts.

Meine Fragen: ist es normal, dass der WM nach leidenschaftichem Sex geschäftig aufspringt und für Küssen/ Schmusen "nicht viel übrig hat", um dann kurz darauf wohlig wimmernd nach Kuscheln/ Kraulen zu fragen?
...und ist es normal, dass er das Treffen super schön fand, unbedingt wiederholen will, aber nach dem Treffen aus Eigeninitiative kaum schreibt, bzw. Versprechen zu Schreiben nicht einhält, gleichzeitig aber betont, mich unbedingt wiedersehen zu wollen? Passt das?
Muss dazu sagen, er ist äußerst aktiv, 1000 Freunde, Familie, Sport, Parties etc. Er sagte es sei so schön dass er bei mir mal zur Ruhe kommt, weil er NUR auf Achse sei.
Das glaube ich ihm auch.

Was mit der Freundin ist, steht auch noch in den Sternen, aktuell ist er ausgezogen will aber auf jeden Fall die Freundschaft mit mir weiter führen, weil er mich mag (und ich ihn) und wir halt diese Besonderheit ausleben.
Mir reicht es, wenn wir regelmäßig schreiben alle 3 Wochen telefonieren und uns alle 2-3 Monate sehen. Aber aktuell kommt so wenig. Er sagt er ist im Stress... das sehe ich 
Ich denke mir andererseits wenn das Treffen soooo schön war warum gab es dann keine Messages mehr um darüber zu sprechen. Hätte gerne mich ausgetauscht wie vorher, wo er vom Schreiben nicht genug bekommen konnte.
Ich weiß einige werden das Thema Affäre verurteilen... 

Mein bester freund ist Wassermann. Ich glaube Wassermänner sind oft sehr schwankend und wissen selbst nicht was sie wollen. Daher sein widersprüchliches Verhalten. Bleib am Ball. Melde dich locker und lustig. Setze ihn nicht unter Druck.... und prüfe vor allem wie es dir selbst mit so einer Beziehung geht. Ich meine damit gehe keine schlechten Kompromisse für ihr ein, wenn es dir nicht gut damit geht. Wenn ich etwas stört sprich es direkt an. Und bleib dir selbst treu. Alles Gute 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2018 um 16:36

Also dass ein Wassermann nicht weiß was er will ist Quatsch, außer er ist noch sehr jung und unerfahren. 

Wassermänner haben nur Schwierigkeiten dass der Umwelt adäquat mitzuteilen. siehe auch Asperger

Dass sich ein Wassermann unregelmäßig meldet ist normal. Wir fühlen nicht in starren Mustern. Es gibt Menschen, die machen alles immer genau zu gleicher Zeit. Wir sind nicht so. 

Seine sexuelle Neigung scheint mir nicht normal, aber da es Dich nicht stört bzw. Du sie sogar teilst passt es ja für Euch auch wieder. 

Dass sich die Beziehung verändert bzw. weiterentwickelt ist normal. Unabhängig vom Sternzeichen. Nach dem Sex ist es immer anders als vorher. Vorher ist die Beziehung nur geistig und damit gefühlt emotional tiefer, durch das Körperliche wird das verdrängt und zwangsläufig weniger. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2018 um 19:01
In Antwort auf angeldust1112

Mein bester freund ist Wassermann. Ich glaube Wassermänner sind oft sehr schwankend und wissen selbst nicht was sie wollen. Daher sein widersprüchliches Verhalten. Bleib am Ball. Melde dich locker und lustig. Setze ihn nicht unter Druck.... und prüfe vor allem wie es dir selbst mit so einer Beziehung geht. Ich meine damit gehe keine schlechten Kompromisse für ihr ein, wenn es dir nicht gut damit geht. Wenn ich etwas stört sprich es direkt an. Und bleib dir selbst treu. Alles Gute 

Vielen Dank für Deine netten Worte .
Ich habe auch festgestellt, dass er mit Lockerheit viel zugänglicher ist als mit Druck.  Viele Gedanken meinerseits zerstreuen sich dann auch, wenn er dann zugänglich und nett reagiert. Ab und zu muss ich schon etwas kämpfen, weil ich gerne kontinuierlich von ihm hören würde so wie vor enigen Wochen. Dafür telefonieren wir aber jetzt wöchentlich und das ist viel persönlicher. Das nächste Treffen steht auch schon fest und ich freu mich riesig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2018 um 19:13
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Also dass ein Wassermann nicht weiß was er will ist Quatsch, außer er ist noch sehr jung und unerfahren. 

Wassermänner haben nur Schwierigkeiten dass der Umwelt adäquat mitzuteilen. siehe auch Asperger

Dass sich ein Wassermann unregelmäßig meldet ist normal. Wir fühlen nicht in starren Mustern. Es gibt Menschen, die machen alles immer genau zu gleicher Zeit. Wir sind nicht so. 

Seine sexuelle Neigung scheint mir nicht normal, aber da es Dich nicht stört bzw. Du sie sogar teilst passt es ja für Euch auch wieder. 

Dass sich die Beziehung verändert bzw. weiterentwickelt ist normal. Unabhängig vom Sternzeichen. Nach dem Sex ist es immer anders als vorher. Vorher ist die Beziehung nur geistig und damit gefühlt emotional tiefer, durch das Körperliche wird das verdrängt und zwangsläufig weniger. 

 

Danke für Deine Antwort. Also so starre Regeln gibt es bei mir auch nicht, aber mein WM ist da noch ein ganzes Stück unkonventioneller.
Die Schwierigkeiten, der Umwelt Dinge adäquat mitzuteilen, hat mir letztens auch eine WM Frau erklärt.
Sie sagt, sie setzt oft ein bestimmtes Grundwissen in Gesprächen voraus und lässt deshalb viele Basis-Details weg. Dadurch wird sie oft missverstanden, da das Gegenüber über das Basis Wissen doch nicht verfügt (bestimmte Situationen betreffend).
Da kommt es wohl auch öfter zu Irritationen.
Ich mag aber WM sehr gerne, gerade weil sie so anders sind. Das ist was ganz Besonderes. Nur ich interpretiere für mich seltenes Melden als schwindende Zuneigung, und das muss ich irgendwie in den Griff bekommen.
Seine sexuelle Ausrichtung ist nicht stadard aber unnormal ist sie nicht. Ist halt ein Fetsch der aber niemandem schadet und den ich erotisch finde, also alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 17:38

Warum fragst Du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 18:38

Hi, verstehe nur nicht, was diese Info bringt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club