Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann Mann und Trennung

Wassermann Mann und Trennung

1. Oktober 2011 um 19:18 Letzte Antwort: 2. Oktober 2011 um 22:38

Hallo an alle,

ich habe jetzt mal eine Frage, wie sich Wassermann Männer nach einer Trennung verhalten. Hier die hoffentlich kurze Geschichte:

Als ich ihn kennen gelernt hatte, war er vorher von seiner Frau verlassen worden. In unserer Partnerschaft war er eigentlich sehr lieb, hat sich gekümmert, hat auch davon gesprochen, dass ich und die Kinder zu ihm ziehen sollen, und ich hab ihn getröstet. Mir ist das aber irgendwann zu viel geworden, weil ich das Gefühl hatte, dass er mehr in der Vergangenheit lebt als in der Gegenwart. So wurde ich immer unzufriedener und hab ihm das dann irgendwann auch gesagt. Seine Antwort war, dass er noch nicht mit dem alten Leben ganz abgeschlossen hat und es ihm Leid tut. Ich konnte aber nicht mehr und habe es ihm überlassen sich zu trennen.

Dummerweise hänge ich jedoch sehr an ihm, weil er ein sehr liebevoller Mensch ist. Ich bin auch in Kontakt mit ihm geblieben. Aber jetzt ist es natürlich so, dass er mails nur noch mit Tagen verspätung beantwortet und sich ansonsten ziemlich zurück zieht. Er hat mir dann auch zurück geschrieben, dass es wahrscheinlich leichter für mich wäre, wenn wir nicht so viel Kontakt haben..... Ich wollte ihm die Zweifel nehmen und sagte, dass ich drüber weg bin und wir haben uns nochmal getroffen. Es war sehr freudschaftlich, er war ganz Gentleman, hat erzählt, dass die Scheidung jetzt läuft. Aber er sagte wieder, dass es für mich wahrscheinlich besser ist, nicht so viel Kontakt zu haben, weil es mir mit ihm ja nicht so gut ging. Ich habe ihm am nächsten Tag in einer mail versichert, dass ich drüber weg bin. Seit dem ist der Kontakt wieder eingeschlafen.

Ich hänge sehr an ihm und würde auch eine Freundschaft weiter führen, weil ich ihn lieb habe. Vielleicht kann mir ein Wassermann Mann einen Rat geben, was in ihm gerade vor geht und wie ich ihm die Zweifel nehmen kann.

Mehr lesen

1. Oktober 2011 um 20:07

Zweifel nehmen ????
Welche Zweifel willst Du ihn nehmen?
Die ob es für Dich besser wäre, dass Ihr nicht so viel Kontakt habt?

Für manche Menschen ist es leicht die Vergangenheit zu vergessen, hinter sich zu lassen. Ich kann Deinen WM sehr gut verstehen, auch ich schwelge oft in der Vergangenheit, vielleicht mehr als in der Gegenwart, zumindest was die Beziehung betrifft.

Ich denke auch, dass Du ihn als Freund erhalten wirst, jedoch Beziehungsmäßig denke ist es gelaufen.
Er sagt Dir auch dass es für Dich besser ist nicht so viel Kontakt zu haben, da Du ihm anscheinend mal viel wert warst. Je weniger ihr Kontakt habe, umso leichter fällt es ihm selbst Dir nicht zu nahe zu kommen, dadurch verhindert er beidseitige Schmerzen.

Ich denke NICHT, dass er im Zweifel lebt, ich denke er hat sehr wohl realisiert, dass Du Dich von ihm abgewandt hast & er will mit wenig Kontakt erreichen, dass in ihm die Gefühle absterben, dass sie keine Oberhand bekommen, dass er nicht nochmal in die Bedrängnis kommt eine Beziehung abzubrechen.

Freundschaft bedeutet nicht unbedingt, sofort & jederzeit auf E-Mails zu antworten. Freundschaft bedeutet für den Anderen da zu sein, wenn man benötigt wird. Wenn Ihr nicht im Bösen auseinander gegangen seid, hast Du normalerweise diese Freundschaft von Deinem WM.
Das ist wie so ne Art Ehrenkodex für den WM. Wenn ein WM schon mal etwas von Anderen erhalten hat, ist er gerne bereit dies in vielfacher Art zurückzugeben, sogar dann noch, wenn der Andere dies oft nicht mal mehr erwartet. Er erwartet dann nicht mal eine Gegenleistung. Aber versuche nicht ihn zu drängen, darauf zu pochen, dass auf eine Mail schnell geantwortet werden sollte, oder dass dies oder jenes zu einer Freundschaft gehört.
Er wird genau wissen wie viel er Dir von Ihm gibt & er wird es freiwillig tun, wenn Du ihn nicht unter Druck setzt.

Es sieht so aus, als ob Du das was Du erreichen wolltest erreicht hast. Er hat die Beziehung beendet & arbeitet jetzt daran dieses aufzuarbeiten.

LG
Traumträumer

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 20:31

Danke Tagträumer...
.... für deine Aufklärung und die ehrlichen Worte. Sie tun zwar sehr weh, weil es mir wieder bewusst macht, dass ich ihm weh getan habe.

Welche Zweifel möchte ich ihm nehmen? Die Zweifel, dass es ok ist Kontakt zu haben. Mir tut es nämlich sehr leid, dass mich unterwegs die Kraft verlassen hat und ich dadurch nicht weiter machen konnte. Und ja, es tut mir leid, dass es auseinander gegangen ist.

Aber so wie ich es von dir verstanden habe, würde es ihm vermutlich noch mehr weh tun, wenn ich weiterhin Kontakt zu ihm hätte und daher wäre es besser alles abzubrechen? Schwierig. Aber quälen möchte ich ihn natürlich auch nicht.

Nein ich werde ihn nicht unter Druck setzen, dafür ist er mir viel zu viel wert.

Meinst du, dass er es nochmals versuchen wollen würde?

LG

Molch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2011 um 20:58
In Antwort auf nsia_12117870

Danke Tagträumer...
.... für deine Aufklärung und die ehrlichen Worte. Sie tun zwar sehr weh, weil es mir wieder bewusst macht, dass ich ihm weh getan habe.

Welche Zweifel möchte ich ihm nehmen? Die Zweifel, dass es ok ist Kontakt zu haben. Mir tut es nämlich sehr leid, dass mich unterwegs die Kraft verlassen hat und ich dadurch nicht weiter machen konnte. Und ja, es tut mir leid, dass es auseinander gegangen ist.

Aber so wie ich es von dir verstanden habe, würde es ihm vermutlich noch mehr weh tun, wenn ich weiterhin Kontakt zu ihm hätte und daher wäre es besser alles abzubrechen? Schwierig. Aber quälen möchte ich ihn natürlich auch nicht.

Nein ich werde ihn nicht unter Druck setzen, dafür ist er mir viel zu viel wert.

Meinst du, dass er es nochmals versuchen wollen würde?

LG

Molch

Ist ne sehr schwierige Frage
ich hab viel zu wenig Hintergrundwissen um dies zu Beantworten. Weiters denkt er ja anders als ich.

Wie gesagt, wenn Du ihm viel bedeutest kann alles sein, es kann aber auch sein, eben weil Du ihm viel bedeutest, dass er Dir nicht weh tun will & daher den Kontakt reduziert.

Ich nehm es zum Bsp. in Kauf, den Kontakt zu einer Person GANZ abzubrechen wenn sie mir sehr sehr viel bedeutet als dass ich einen Kontakt aufrecht erhalte wo ich merke, dass ich IHR nicht guttue.

Je nach Schweregrad des Schmerzes welchen er zu verkraften hat, da ist aber seine EX-Frau auch dazu involviert, wird er normalerweise irgendwann wieder ganz von selbst auf Dich zukommen.
Je nach Deinem Verhalten dann wird er weiter abchecken was er tun wird. Er wird nicht gezielt vorgehen, dazu sind die "sensiblen WM" (ja, WM sind sensibel, sie verbergen es nur) zu gefühlsgesteuert, er geht nich rationell vor.
Was Ihm an Gefühlen überkommt & wie das Gegenüber Ihm entgegentritt, demensprechend ist seine Reaktion.
Wie heißts so schön, jede Aktion bewirkt eine Reaktion.

Wünsch Dir alles Gute,
Traumträumer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 15:04

@ Tagträumer
warum verschließt sich ein WM gegenüber einer Person, die er sehr gerne hat? Vielleicht tut es der Person ja noch mehr weh ohne ihn zu sein als mit ihm? Ist das für den WM dann nicht auch total schlimm? Oh je, was hab ich da nur angestellt.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 21:57
In Antwort auf nsia_12117870

@ Tagträumer
warum verschließt sich ein WM gegenüber einer Person, die er sehr gerne hat? Vielleicht tut es der Person ja noch mehr weh ohne ihn zu sein als mit ihm? Ist das für den WM dann nicht auch total schlimm? Oh je, was hab ich da nur angestellt.......

Davon kann man nicht ausgehen,
Denn sonst hättest Du ja die Beziehung nicht beenden wollen. Das ist die Message die i als WM daraus erhalte. Da nehme i an, dass i dir nt gut tue & da i nt das Bedürfnis habe mich aufzudrängen, bleibt nur der Rückzug, egal wie schmerzhaft.

Bedenke bitte, ich bin ich & er ist er, er kann gleich oder ähnlich gestrickt sein, er kann jedoch auch komplett konträr sein.

LG
Traumträumer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 22:16
In Antwort auf hai_12052297

Davon kann man nicht ausgehen,
Denn sonst hättest Du ja die Beziehung nicht beenden wollen. Das ist die Message die i als WM daraus erhalte. Da nehme i an, dass i dir nt gut tue & da i nt das Bedürfnis habe mich aufzudrängen, bleibt nur der Rückzug, egal wie schmerzhaft.

Bedenke bitte, ich bin ich & er ist er, er kann gleich oder ähnlich gestrickt sein, er kann jedoch auch komplett konträr sein.

LG
Traumträumer

Traumträumer
Entschuldige, ich hab dich falsch genannt....

Du klingst schon ganz ähnlich wie er. Er ist sehr sensibel, das weiß ich. Und er kann das sogar zeigen, seine Sensibilität. Darum tut es mir ja auch so leid.

Was meinst du, würde ihn das schmerzen oder bedrängen, wenn ich ihm einfach ab und an eine sms schreibe ohne Fragen darin, so dass er nicht genötigt ist zu antworten? Ich möchte ihn nicht verlieren und ihm auch nicht noch mehr weh tun.

LG

Molch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2011 um 22:38
In Antwort auf nsia_12117870

Traumträumer
Entschuldige, ich hab dich falsch genannt....

Du klingst schon ganz ähnlich wie er. Er ist sehr sensibel, das weiß ich. Und er kann das sogar zeigen, seine Sensibilität. Darum tut es mir ja auch so leid.

Was meinst du, würde ihn das schmerzen oder bedrängen, wenn ich ihm einfach ab und an eine sms schreibe ohne Fragen darin, so dass er nicht genötigt ist zu antworten? Ich möchte ihn nicht verlieren und ihm auch nicht noch mehr weh tun.

LG

Molch

Es geht nicht um seine Schmerzen,
Es geht darum, dass er Dich nicht weiter verletzen will. Da könnte i mir den Rückzug vorstellen.

Wenn Du Dich meldest wäre es für mich ok.

Wenn I meine Sensibilität offenlege, muss ein enormes Vertrauen & tiefste Verbundenheit vorhanden sein. Bis dato war das nur bei 1 Person.

Tue das, was Dir gut tut & wenn Du ihn dazu brauchst, dann sag es ihm auch!

LG
Traumträumer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club