Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann-Mann und Zwillinge-Dame hat er Gefühle oder nicht ?

Wassermann-Mann und Zwillinge-Dame hat er Gefühle oder nicht ?

1. März 2016 um 15:35

Hallo allerseits,

ich bin ganz neu in diesem Forum und habe auch sonst keine Erfahrung mit Foren ich hoffe also das ich hier richtig bin und mir jemand helfen kann.

Ich möchte Euch von meinen Erfahrungen mit einem Wassermann-Mann berichten und bin froh über jede neutrale Einschätzung Eurerseits da ich einfach im dunklen Tappe mit diesem Mann. Entschuldigt bitte den wahnsinnig langen Text, aber ich muss es einmal ausführlich erklären. Wer sich von Euch die Mühe macht das alles zu lesen dem danke ich bereits im Vorfeld

Ich bin eine Zwillingsdame (30 Jahre alt) mit Aszendent Schütze und Mond im Widder/Stier (Übergang von beiden Zeichen), er ist Wassermann (35 Jahre alt) ebenfalls Aszendent Schütze mit Mond in der Waage.
Wir haben uns Anfang letztes Jahr durch Zufall in einer Disco kennengelernt, ich war mit meinen Mädels da, er mit seinen Jungs, wir haben uns an diesem Abend praktisch gesehen und sind uns direkt in die Arme gelaufen und es hat keine 3 Minuten gedauert da haben wir uns bereits geküsst. Da kannten wir noch nichtmal unsere Namen. Es war also eine Begegnung der ganz besonderen Art die ich so noch nie erlebt hatte. Wir waren uns auf Anhieb so sympatisch und gleichzeitig so sehr vertraut als würden wir uns bereits seit 30 Jahren kennen. Vom äußerlichen her entsprach mein WM meinen absoluten Traummannvorstellungen, wie es von seiner Seite ist kann ich nicht einschätzen, er ist wie warscheinlich alle WMänner kein Mann der großen Worte, er hat mich jedenfalls sichtlich sehr begehrt und sagte daraufhin er wäre vollkommen geflasht ich wäre eine tolle Frau. Er war sich bis vor unserer Begegnung noch absolut sicher das es für immer ohne Frau sein sollte (er ist wohl ein gebrannter WM, wurde von seiner Ex verlassen nach 8 Jahren und hatte dies wohl nicht gut verkraftet) aber seit unserer Begegnung sei er nicht mehr sicher. Wir haben die ganze Nacht geredet, geküsst, uns umarmt, er wollte mich gar nicht mehr loslassen, er hat mich bei dem Lied von Dirty Dancing bei der Hebenfigurszene mitten auf der Tanzfläche hochgehoben und all so was. Einfach nur traumhaft da ich so was von meinen bisherigen Männern nicht kannte. Es folgten die 3 schönsten Wochen meines bisherigen Lebens, wir waren beide die ersten Tage vollkommen von den Socken konnten kaum schlafen, kaum essen, waren einfach über beide Ohren verschossen. Konnten uns dann das erste Mal aber erst nach einer Woche treffen da uns beiden das arbeitstechnisch nicht eher möglich war (arbeiten beide sehr viel und in mehreren Jobs). Wir trafen uns dann in einem Café und es war so fantastisch mit ihm, die Gespräche waren so wahnsinnig toll, geistreich, intelligent, witzig, einfach so wie ich mir meinen Traummann immer in meinen Träumen zusammengereimt hatte, er war sichtlich nervös und hat ständig mit den Füßen gewackelt und mich angegrinst und hat mich dann irgendwann einfach über den Tisch drüberweg zu sich hingezogen und gesagt ich muss dich jetzt einfach küssen sonst wird ich bekloppt. Und so fing unsere gemeinsame Zeit an. Wir trafen uns in den darauffolgenden Wochen so 2x in der Woche, haben aber jeden Tag geschrieben und von ihm kamen die tollsten Nachrichten mit so Sätzen wie ich will nie wieder ohne dich sein oder du bist das beste was mir passiert ist oder du fehlst mir jetzt schon so mega und das obwohl wir uns erst so kurz kennen. Für mich waren diese Nachrichten einerseits total schön, andererseits hat auch immer ein kleiner Hauch Skepsis mitgespielt weil ich als logisch-denkender Zwilling solche Sachen nur schreiben würde wenn ich mir absolut sicher bin und es klang schon fast alles zu schön um wahr zu sein. Ich habe es dennoch mitgemacht weil ich ebenso wie er gefühlt habe. Im Nachhinein weiß ich aber, er hat das alles sehr ernst gemeint das beteuert er heute noch!!
Wir haben nach 2 Wochen bereits das erste Mal miteinander geschlafen, was ja unglaublich schnell ging, ich hatte aber null das Gefühl das es ihm nur um den reinen Akt ging, da er derjenige war der das vorher abgeblockt hat wenn wir schon mal kurz davor waren. Man muss dazu sagen die Anziehungskraft zwischen uns ist gigantisch wir finden uns gegenseitig unglaublich sexy können uns unheimlich gut riechen und wenn wir uns küssen bleibt die Welt außenrum still, hört sich kitschig an ist aber tatsächlich so. Ich hatte also schon das Gefühl das er mich und die Verbindung zwischen uns sehr respektiert hat. Das es mit dem Sex so schnell ging war nicht geplant hat sich aber keinesfalls falsch angefühlt. Nach wälzen diverser Partnerhoroskope ist das aber in der Verbindung Wassermann-Mann und Zwillinge-Lady gar nicht so untypisch.
Wir hatten dann 3 Wochen lang sehr intensiven Schreibkontakt mit 6-7 wundervollen Treffen sowohl bei mir als auch bei ihm. Haben sehr viel geredet uns intensiv kennengelernt uns viel ausgetauscht usw usw.
Am Ende unseres letzten Treffens (ich wollte morgens nach Hause fahren nachdem ich bei ihm geschlafen hatte), er hatte mir noch ganz Gentlemen-like die Autoscheibe freigekratzt während ich in der Küche drinnen wartete er kam wieder rein, stand vor mir und fragte mich plötzlich. du.. sind wir denn jetzt ein Paar?
Dieser Satz hat mich völlig aus den Socken gehauen, ich war null darauf vorbereitet vor allem weil ich als bindungsängstlicher Zwilling mit solchen weitreichenden Entscheidungen sehr zurückhaltend bin. Ich habe glaube ich völlig verdutzt geguckt und ganz schelmisch mit einem Grinsen im Gesicht gesagt ,mhhhh, das weiß ich jetzt noch gar nicht es ist ja alles noch so früh.
Dann nach ca. weiteren 4 Tagen der Schock ich merkte in seinem Verhalten plötzlich eine Änderung es kamen auf einmal keine Komplimente mehr, die Smileys fehlten, kein Kussmund mehr. Ich hab mir erstmal nichts weiter dabei gedacht und habe dies erstmal so hingenommen. Hab es abgetan und einfach gedacht er hatte vllt. Einen schlechten Tag oder so. Als nach 3 Tagen aber keine Besserung eintrat und auch kein Wunsch nach einem Treffen mehr geäußert wurde, habe ich dann mal vorsichtig nachgehakt. Habe dann geschrieben ob alles ok wäre er wäre so komisch.

Von ihm kam dann ich weiß nicht was los ist, ich bin morgens wach geworden und da hab ich gemerkt das das grad alles nicht geht, vielleicht geht mir das auch alles zu schnell mit uns, vielleicht bin ich geistig nicht ganz fit, lass mich mal nachdenken ein paar Tage ist das ok?!
Ich habe vollkommene Panik bekommen hab glaub ich in meinem Verhalten sehr geklammert, hab es aber dennoch akzeptiert und mich auch nicht gemeldet und ihn erstmal ziehen lassen. Nach ca. 1,5 Wochen kam dann eine Nachricht Ich glaube du bist nicht die richtige Frau für einen Dussel wie mich. Dann ging das geschreibe und telefoniere los, ich wollte eine Begründung, eine Erklärung, wie kann eine solche Verbindung so abrupt enden??? Er kann es mir bis heute nicht erklären woran es lag, aber er beteuert immer wieder es läge nicht an mir ich wäre eine tolle Frau!!! (Ist das Wassermännischer Anstand oder meint er das tatsächlich ernst?)
Er hat am Ende der tagelangen Diskussionen gesagt ich sei ihm wichtig, er möchte sich mit mir in nächster Zeit mal auf einen Kaffee treffen, ich solle mir in Ruhe darüber Gedanken machen ob ich das möchte, ihm wäre es ein wichtiges Anliegen.
Ich, in meinem Brast und meiner grenzenlosen Trauer über diesen derben Verlust hab erstmal komplett abgeblockt und ihn gemieden, über Wochen und Monate ich wollte diesen Menschen nie wieder sehen und dennoch war da immer noch dieses wahnsinnige Verliebtheitsgefühl. Ich hab das alles tapfer durchgehalten, meine Trauer mit mir ausgemacht, unglaublich viel geweint. Und dann nach 3 Monaten kam plötzlich eine Nachricht von ihm, als wäre nichts gewesen Hey, na wie gehts dir? Lust auf einen Kaffee?
Ich habe erstmal abgeblockt, gesagt ich hätte keine Zeit usw. Nach weiteren 3 Wochen habe ich dann aber eingelenkt und ihn von allein angeschrieben und wir haben uns zum Kaffee verabredet bei mir. Seit dem Frühling letztes Jahr treffen wir uns nun immer wieder in unregelmäßigen Abständen auf einen Kaffee. Zwischen diesen Treffen haben wir kaum Kontakt, nur mal eine ganz normale Nachricht wie Hey, na gehts dir gut?, Lieben Gruß oder so. Die Initiative kommt mal von ihm, mal von mir. Anfangs war es komisch ihn vor mir sitzen zu haben, dann habe ich mich aber langsam dran gewöhnt und mittlerweile klappt es gut. Aber es ist eine Herrausforderung ihn nicht anfassen zu dürfen, die Umarmungen zur Begrüßung und zum Abschied sind von seiner Seite her eher kühl. Ich für meinen Teil begehre diesen Mann noch immer auch jetzt noch nach über 1 Jahr. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten das aus dieser Verbindung / Freundschaft und dieser anfänglichen Verliebtheit eine wahre Liebe von meiner Seite gewachsen ist. Unsere Treffen sind so wahnsinnig vertraut, wir reden manchmal so lange das es plötzlich schon dunkel ist und wir uns fragen ups wo ist die Zeit geblieben. Wir sind so auf der gleichen Welle, wir müssen uns gegenseitig nicht viel erklären wir ticken einfach gleich. Ich muss bei ihm nicht viel erklären weil er alles gleich sieht. Es tut so wahnsinnig gut mit ihm und ich glaube er empfindet es genauso. Desto mehr Treffen wir jetzt haben desto vertrauter werden wir miteinander.
Ich habe viel über alles nachgedacht, diverse Wassermann-Beschreibungen und Foren durchgelesen um dieses Verhalten meines WM zu verstehen. Ich wollte nicht nochmal das Gespräch suchen um die Sache zu verarbeiten das wäre mir zu peinlich, daher hab ich versucht mir das alles selbst zu erklären aber ich komme nicht weiter. Was ich jedoch sagen kann ist, das er in dem ganzen Jahr auch noch andere Frauen hatte, ich glaube jedoch das diese Frauen eher nebensächlich für ihn waren, da er sehr schnell wieder den Kontakt abgebrochen hat. Aus meiner Einschätzung waren diese Frauen für ihn mehr ein ausbüchsen aus gewohntem, ohne jegliche Bedeutung. Ich vermute das deshalb weil er immer wieder nach Rückzügen zwischen unseren Treffen von ca. 6-8 Wochen immer wieder zu mir zurückkehrt . Ich denke ich bin so was wie sein sicherer Hafen weil er genau weiß das er mir alles sagen kann ich ihn zu 200% verstehe und er auch immer wieder sagt er könne mir einfach zu 100% vertrauen.

Bei unserem Treffen kurz vor Weihnachten habe ich ihm selbstgebackene Plätzchen geschenkt, einfach so aus Herzlichkeit, danach kam von Zuhause eine Nachricht vielen dank dafür ich werde mich revanchieren, vielleicht mit Blumen oder irgendwas aber ich lasse mich nicht lumpen. Daraufhin hab ich dann wieder geschrieben nein quatsch lass das bloß, das ist schon ok, das war einfach nur eine nette Geste. Während ich das so schreibe fällt mir auf das ich ihn ja damit schon zum zweiten Mal während dieser langen Zeit abgewehrt habe ?! wie blöd von mir eigentlich

Während dieses ganzen Jahres habe ich immer wieder Wechselbäder der Gefühle, mal denke ich ganz viel an ihn und vermisse ihn einfach nur tierisch, mal bin ich mir meiner Sache so sicher und will das ganze mit ihm einfach nur noch beenden und ihn loslassen. Fakt ist nämlich, ich liebe diesen Mann so abgöttisch (ohne ihn für mich einnehmen zu wollen oder weiteres mit ihm zu planen, ich nehme ihn so wie er ist, ich will mein Zuhause, er seins, ich will frei sein, er will frei sein, wir wollen beide keine Kinder und nicht heiraten) das ich überhaupt nicht frei bin für einen anderen Mann. Mein Wassermann jedoch will mich ja scheinbar nach damaliger Aussage ja auch nicht. Das weiß ich aber auch nicht sicher weil es immer wieder gegensätzliche Anzeichen gibt. Er spricht aber null über seine Gefühle was ja wohl Wassermanntypisch sein soll?! Also was soll ich tun?

An Karneval vor 3 Wochen dann der absolute Clou, wir hatten seit 3 Wochen keinen Kontakt mehr gehabt, er wusste aber ganz sicher, er wird mich dort sehen!! Ich wusste überhaupt nicht ob er kommt, er wusste es bei unserem letzten Gespräch noch nicht und er lässt sich dieses Türchen da auch immer ganz geschickt offen. Ein bisschen kann ich ihn mittlerweile einschätzen. Schlaues Kerlchen !!

Ich stand an der Theke, und sah ihn in der Ferne durch das Zelt laufen, alleine !! Und, so undurchschaubar wie die WM auch sind, ich bin mir ganz sicher das er mich gesucht hat, weil als er mich dann an der Theke entdeckt hatte (ich stand dort mit einem anderen Mann), hat er mich schelmisch angegrinst, kurz gewunken und ist direkt wieder zurückgelaufen aus der Richtung wo er kam. Für mich sehr eindeutig zu interpretieren.
Ich hab mich daraufhin erstmal so gar nicht aus der Ruhe bringen lassen und ihn erstmal ziehen lassen und hab ihn dann etwas später mitten im Zelt neben seinen Freunden angetroffen. Er hat wieder schelmisch zu mir rüber gegrinst und dann bin ich ganz unverfroren einfach mal hingelaufen und hab ihn mit Umarmung begrüßt. Vorher hatte er lächelnd irgendwas zu seinen Freunden gesagt was wohl scheinbar mich betraf. Er sagt aber nicht was es war. Ich lass das mal so stehen. Er hat ab diesem Zeitpunkt eigentlich gar nicht mehr locker gelassen, hat mich direkt zur Theke abgeschleppt hat mir diverse Getränke ausgegeben und wir haben rumgeblödelt, viel gelacht uns wieder über Gott und die Welt unterhalten und einfach so riesen Spaß miteinander gehabt. Als wäre nie was gewesen. Die ganze Zeit fasste er mir bei der Unterhaltung immer an die Oberarme um mich vermutlich zu fixieren oder mich einfach nur zu berühren ich hab ihm aber ganz klar gesagt er soll das mal lassen, ich würde ihn ja auch nicht anfassen. Er hat dann immer wieder seine Hände weggenommen sich entschuldigt und gegrinst und gesagt er könne nicht anders es ist immer wieder so amüsant mit ihm. Er ist manchmal wie ein kleiner Junge.
Irgendwann habe ich dann den Spieß umgedreht und ihn an die Oberarme gefasst. Man merkte ihm an das ihm das imponierte, nicht zuletzt auch weil wir soviel Spaß hatten und er in mir einfach eine geistreiche Unterhaltung hat, ich bin sehr schlagfertig und selbstbewusst und das repräsentiere ich auch. Das hat ihm sehr gefallen. Keine 10 Minuten später, nach meinem nächsten genialen Spruch, packte er mich dann einfach und küsste mich (nach 1 Jahr die erste Annäherung). Wir haben wieder ganz viel geknutscht und es war so toll als hätte es nie eine Trennung gegeben. Nachdem ich ihn auf den Kuss bezogen gefragt hatte was er da bitte mache, die Fronten zwischen uns seien doch geklärt, sagte er nur ganz cool ich steh auf den Scheiß. Was auch immer er damit meinte , vermutlich war mit der Scheiß ich und meine Schlagfertigkeit gemeint.
Während des ganzen knutschens regte sich auch was bei ihm das konnte ich deutlich merken. Dennoch glaube ich, so wie ich ihn bisher kenne, das er keinesfalls auf eine schnelle Nummer aus war.

Wo er dann zur Toilette ging, hat mich der andere Typ wieder abgefangen mit dem er mich zuvor schon an der Theke gesehen hatte. Dieser Typ hat mich irgendwann geküsst (was von mir eig überhaupt nicht gewollt war weil ich mit den Gedanken schon wieder voll und ganz bei meinem Wassermann war, und nur drauf gewartet hatte das er vom Klo zurückkam) und genau in diesem Scheiß-Moment wo dieser Kuss war steht mein Wassermann hinter uns und sieht das
Ganz ganz blöde Situation für mich und für ihn, er ist danach direkt raus. Ich bin ihm aber nicht hinterhergelaufen, hab ihn dann erst später gesucht und nur noch seine Freunde gefunden. Auf meine Nachfrage wo denn mein Wassermann sei sagten diese nur er hätte ihnen geschrieben ihm wäre schlecht gewesen und er wäre nach Hause gefahren.

Er hat weder denen noch mir Tschüss gesagt. Ich war irgendwie enttäuscht, zugleich hatte ich aber auch voll das schlechte Gewissen. Ich habe eine Woche später eine Nachricht verfasst und ganz neutral gefragt wie es ihm geht und warum er so plötzlich abgehauen sei und das ich es total schön fand mit ihm, und das ich unsere Gespräch wahnsinnig toll fände und wir einfach über alles reden könnten das täte so gut.

Zurück kam nur: Hey mir gehts gut. Ja das seh ich genauso. Wenn du Zeit hast für einen Kaffee immer gerne. Liebe Grüße

Vor gut einer Woche dann die nächste Kontaktaufnahme seinerseits per Nachricht. Er saß mit Kumpels zusammen die waren am trinken. Sein Kumpel (der mich beim Karneval ja gesehen hatte) fand mich wohl toll und wollte wohl von meinem WM meine Nummer haben. Mein WM hat aber sau cool reagiert und hat meine Nummer nicht rausgegeben, der Kumpel daraufhin voll sauer, da hat mein WM aber voll drüber gestanden. Er hat diese Entscheidung allein getroffen. Im Prinzip hätte er mich ja auch fragen können ob er meine Nummer weitergeben darf?! Ich fand seine Reaktion jedenfalls mega gut. Das zeigt das ich ihm vertrauen kann und er mich nicht an den nächstbesten weitervermittelt. Er fragte dann erneut nach einem Kaffee und schrieb im Suff so was wie jetzt meld dich wenn du zeit hast verdammt nochmal. Ich habe derzeit viel um die Ohren und das weiß er deshalb nimmt er immer sehr viel Rücksicht auf mich. Ich habe ihn erstmal auf Mai vertröstet, dachte dann aber im Nachhinein Nein, solange kann ich jetzt nicht auf den Mann verzichten. Ich habe dann erstmal eine Woche verstreichen lassen und mich dann ganz lieb wieder mit einer Nachricht gemeldet bei ihm das ich Freitags Nachmittags 1-2 Std rausschlagen könnte und ich vorschlagen würde das er sich meldet wenn er Zeit und Lust hat. Ich vermute jetzt das unser nächstes Treffen unmittelbar bevor steht, ich denke er wird sich innerhalb der nächsten Tage / vielleicht auch 1-2 Wochen mit einem konkreten Terminvorschlag melden.

Generell wäre zu erwähnen das er immer ein stückweit distanziert ist, und auch so schreibt. Ich lasse ihn aber wie ich es nachgelesen habe immer wieder ziehen und halte auch seine Rückzugsphasen mittlerweile gut aus, da ich ja selber sehr freiheitsliebend bin. Während seiner Rückzüge mache ich weiterhin mein Ding und genieße mein Leben. Ich treffe mich auch mit anderen Männern, so ist es nicht aber mein WM schwirrt mir permanent im Kopf rum und ich habe immer wieder nach Kontakt mit anderen Männern ein schlechtes Gewissen gegenüber ihm. Was eig völliger Quatsch ist da wir nicht zusammen sind aber es fühlt sich für mich immer so an als würde ich ihn betrügen.


----------à

Das ist die ganze lange Geschichte, sorry für den langen Text

Nun hätte ich gern gewusst wie Ihr als Wassermann-Kenner die Lage zwischen uns einschätzt? Ich bin bin was Wassermänner angeht komplett unerfahren, habe zwar viele Foren gelesen und Horoskope förmlich inhaliert aber ich bin trotzdem verwirrt.

Empfindet mein Wassermann nun noch was für mich oder ist das ganze für ihn die ganze Zeit ein Spiel???



Mehr lesen

3. März 2016 um 22:30

"
Hi
Ich hab mich Mal hier durchgelesen .... Ui ui ui .... Versuch mich kurz zu fassen,also mich wundert es nicht,dass ihr euch so gut versteht als 2 Luftzeichen,ihr Luftikusse ! Ihr liebt ja eure Freiheit u Freiraum ja aber fehlt dadurch bei euch die Stabilität. Gebt ihr euch ja gegenseitig nicht u da fängst an.... Hast du echt nicht bemerkt,wie sehr du ihn verletzt und enttäuscht hast als er fragte ,ob ihr ab da ein Paar sein würdet ?! Du hast ihm damit das erste Mal total zugesetzt und das zweite Mal zu Karneval mit dem Anderen und tust dann noch als wäre nichts gewesen u meldest dich erst nach 2 Wo wieder ?!? Andererseits beteuerst du hier aber ihn abgöttisch zu lieben. Zwilling hin oder her ... Du solltest selbst wissen,was und wo du hin willst mit ihm. Sonst wird sich da vorerst nix ändern. Er wird näml garantiert erstmal nicht mehr auf dich zugehen um sich damit dann doch wieder nur weh zu tun. Als Wassermann ist er zwar freiheitsliebend und viel mit dir auf einer Wellenlänge aber auch sensibler als du glaubst. Er hat zwar eine gewisse Gefühlstiefe aber findet dazu nicht immer die richtigen Worte oder manchmal verpassen sie den guten Moment dazu.
Nur wenn dann sowas wie bei euch passiert,dann muss er direkt kühl werden um sich nicht weiter verletzlich zu machen. Was du anscheinend gar nicht verstanden hattest. Wenn dann aber noch der zweite Schlag folgt hmmm dann solltest du vielleicht langsam Mal besser selbst reflektieren,wo deine Fehler waren usw und dir gut überlegen was du willst und dann auch dementsprechend handeln und auch dazu stehen und nicht noch nebenher hier was und da was..... Damit punktest du bei ihm nicht sondern bestätigst eher,dass er bei dir nichts ernsthaftes zu erwarten hat oder stabiles und erst recht keine liebe.... So sieht er's auch wenn er sonst recht luftzeichen ist. Wassermänner sind trotzdem nicht gefühlskalt innerlich.

Ich würde sagen,es liegt nur an dir, was daraus werden soll und wird !
Wenn du ihn echt liebst,wäre es an der Zeit für klärende Gespräche und eine Entschuldigung ,sowie klare Ansagen ..... Aber das ist meine Einschätzung / jedoch erlebe ich einen Wassermann bereits seit über 15 Jahren ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2016 um 16:19

Wassermann Asz. Schütze
Wer sich die Zeit nimmt die ganze Geschichte zu lesen kann daraus eine Menge lernen, in erster Linie wie es nicht geht.

Liebe Zwillingsdame, nimm es mir nicht böse, aber Du bist wirklich so eine ganz typische Zwillinge. Die grenzenlose Naivität mit der ihr durchs Leben taumelt könnte mich beinahe amüsieren wenn es nicht so traurig wäre.....

Der unscheinbare Satz "Haben wir eine Beziehung?" bedeutet für einen Mann die Welt. Denn es ist nicht seine Natur. Das gilt für den Wassermann nur noch mehr.

Also, liebe Damen, wenn ihr diesen Satz so oder so ähnlich hört, sagt einfach ja.
Denn wenn ihr nein sagt, oder vielleicht, oder keine Ahnung, dann ist der Fall für den Mann klar. Du willst nichts Ernsthaftes. Er denkt sich, na das ist ja super. Ich kann mein Leben führen wie ich will und wenn ich mal wieder Bock habe treffen wir uns, haben Spaß, dann habe ich wieder meine Ruhe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2016 um 22:03

Das ist kein Spiel!
Ganz ehrlich: ich sehe hier viele Probleme auf der Frauenseite. Was viele nicht verstehen ist, dass wir Frauen den Männern eigentlich das Selbstbewusstsein geben.
Klar ist es schwierig, wenn die Frau sich selbst auch nicht bewusst ist. Wenn wir aber ehrlich zu uns sind, dann erkennen wir den richtigen Mann schon in den nächsten Sekunden.
Wieso also diese Spielchen?

So, wie ich Wassermänner kennengelernt habe, mögen sie gar keine Spiele, sondern einfach nur die pure Ehrlichkeit.

Er hat Dir die Frage gestellt, ob das eine Beziehung sei. Meine Güte, der Mann hat sich wirklich damals um Dich Gedanken gemacht und wollte mit Dir zusammen sein. Du hättest ihm den letzten Kick geben können.

Ich lese aus Deinen Schilderungen heraus, dass Du Dich wie ein Teenager verhälst. Wie soll sich der Mann sicher sein, wenn Du ihm die Unsicherheit vermittelst?


Ich frage Dich: wovor hast Du Angst?


Diese Frage solltest Du Dir zunächst beantworten. Auf Deine Frage, ob der Wassermann wirkliche Gefühle für DIch hat, kann ich nur sagen: JA!

Er ist einfach nur unsicher, will nicht verletzt werden und denkt sich, ich distanziere mich lieber, bevor ich zu viele Gefühle investiere und dann wirklich verletzt werde.

Das ist alles.

Du musst ihm nun die Sicherheit geben!

Und eins noch: Niemand lässt sich einfach so küssen!
Es gibt immer einen Abstand zwischen Mann und Frau. Nur, wenn beide dazu bereit sind, wird dieser in den meisten Fällen überschritten. Es gibt nur wenige Männer, die sich nicht daran halten, weil sie wirklich unsensibel sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2016 um 15:03
In Antwort auf cari_11977742

"
Hi
Ich hab mich Mal hier durchgelesen .... Ui ui ui .... Versuch mich kurz zu fassen,also mich wundert es nicht,dass ihr euch so gut versteht als 2 Luftzeichen,ihr Luftikusse ! Ihr liebt ja eure Freiheit u Freiraum ja aber fehlt dadurch bei euch die Stabilität. Gebt ihr euch ja gegenseitig nicht u da fängst an.... Hast du echt nicht bemerkt,wie sehr du ihn verletzt und enttäuscht hast als er fragte ,ob ihr ab da ein Paar sein würdet ?! Du hast ihm damit das erste Mal total zugesetzt und das zweite Mal zu Karneval mit dem Anderen und tust dann noch als wäre nichts gewesen u meldest dich erst nach 2 Wo wieder ?!? Andererseits beteuerst du hier aber ihn abgöttisch zu lieben. Zwilling hin oder her ... Du solltest selbst wissen,was und wo du hin willst mit ihm. Sonst wird sich da vorerst nix ändern. Er wird näml garantiert erstmal nicht mehr auf dich zugehen um sich damit dann doch wieder nur weh zu tun. Als Wassermann ist er zwar freiheitsliebend und viel mit dir auf einer Wellenlänge aber auch sensibler als du glaubst. Er hat zwar eine gewisse Gefühlstiefe aber findet dazu nicht immer die richtigen Worte oder manchmal verpassen sie den guten Moment dazu.
Nur wenn dann sowas wie bei euch passiert,dann muss er direkt kühl werden um sich nicht weiter verletzlich zu machen. Was du anscheinend gar nicht verstanden hattest. Wenn dann aber noch der zweite Schlag folgt hmmm dann solltest du vielleicht langsam Mal besser selbst reflektieren,wo deine Fehler waren usw und dir gut überlegen was du willst und dann auch dementsprechend handeln und auch dazu stehen und nicht noch nebenher hier was und da was..... Damit punktest du bei ihm nicht sondern bestätigst eher,dass er bei dir nichts ernsthaftes zu erwarten hat oder stabiles und erst recht keine liebe.... So sieht er's auch wenn er sonst recht luftzeichen ist. Wassermänner sind trotzdem nicht gefühlskalt innerlich.

Ich würde sagen,es liegt nur an dir, was daraus werden soll und wird !
Wenn du ihn echt liebst,wäre es an der Zeit für klärende Gespräche und eine Entschuldigung ,sowie klare Ansagen ..... Aber das ist meine Einschätzung / jedoch erlebe ich einen Wassermann bereits seit über 15 Jahren ....

Omg das war mir alles sowas von "nicht klar"
Hallo an alle 3, ich danke euch von Herzen das ihr euch die Zeit genommen habt meinen wahnsinnig langen Text zu lesen!!
Mir fällt es wie Schuppen von den Augen (
Wenn ihr das so schreibt wird mir erstmal bewusst wie blöd ich war und wie sehr ich ihn warscheinlich verletzt habe Omg und genau das wollte ich nie dieser Mann bedeutet mir doch alles !!!
Ich will mich nicht rausreden aber ich muss euch ehrlich sagen ich kannte ja vorher keinen Wassermann und ich wusste überhaupt nicht was die für Typen sind, aufgrund meines ersten Eindrucks von ihm wo er sehr cool und Verständnisvoll wirkte habe ich natürlich gedacht ich kann ehrlich sagen das ich mir das zu schnell geht und ich mir erst sicher sein will ob ich mit ihm zusammen sein will. Vllt habe ich völlig naiv gedacht das dies zeigt das ich nicht so leicht zu haben bin und sein Eroberungsdrang entfacht wird.
Mittlerweile weiß ich das er mit Zurückweisungen (zumindest von meiner Seite) so überhaupt gar nicht umgehen kann!!
Ich wälse ja jetzt seit knapp 1,5 Jahren sämtliche Foren und Astroseiten um ihn besser verstehen zu können und ich lerne dadurch, es bringt mich ihm auch näher das merke ich.
Fakt ist ich habe in diesem Jahr sämtlichen an mir klebenden Verehrern den Laufpass gegeben. Und wisst ihr warum?! Weil mir bewusst geworden ist das ich meinen Wassermann zu sehr liebe, sobald ich auch nur einem anderen Mann näher komme, fühlt es sich so an als würde ich ihn betrügen.
Seit meinem ursprünglichen Beitrag gab es bereits wieder mehrere Nachrichten, Telefonate und auch treffen. Immer und immer wieder gerate ich jedoch in Zweifel ob es nicht besser wäre ihn los zu lassen weil von ihm auch nicht so richtig was in Richtung Annäherung kommt. Wobei da immer wieder diese Blicke sind, die teilweise sehr festen Umarmungen. Aber wenn es so ist wie ihr sagt, ist er so distanziert und manchmal so kühl weil ich ihn verletzt habe. Und so ändert sich plötzlich meine ganze Sicht.

Dieser Satz "ich glaube du bist nicht die richtige für so einen Dussel wie mich" der schwirrt mir aber nach wie vor im Kopf rum. Hat er es dann nur gesagt um sich zu schützen? Denkt er vllt tief im inneren trotzdem ich könnte die richtige für ihn sein?

In meinem Beitrag hatte ich ja geschrieben das unsere treffen bisher immer nur bei mir oder auf neutralem
Boden stattgefunden hatten. Er hat sich jetzt vor 2 Wochen dafür revanchiert, indem er mich zu sich eingeladen hat. Ich möchte euch kurz das Treffen beschreiben um eure Meinung dazu zu hören. Ich kam an, er hat mich draußen ganz lieb mit einem Grinsen bis über beide Ohren empfangen. Hat mich mit rein genommen und mir an der Eingangstür ganz kurz beiläufig erzählt das wir mit seinem Bruder und seinem Onkel Kaffee trinken würden. Ich war wahnsinnig überrascht das nach so viel distanzierter Haltung plötzlich so viel "Familie" folgte. Es war ein ganz toller Nachmittag es war alles so harmonisch ich hab mich super mit den Männern unterhalten und er war so bemüht um mich. Er hat seinen Onkel extra vorher los geschickt um für mich Kuchen zu holen. Er hat mir permanent Aufmerksamkeit geschenkt mich in alle Gespräche mit einbezogen. Hat mir seinen Hof gezeigt und was für ein Projekt er dort gerade angeht. Er zeigt mir meiner Meinung nach durch seine Körpersprache ein sehr deutliches Interesse.
Zum Abschied saßen wir noch ganz kurz allein zusammen bis sein Onkel unser vertrautes Gespräch unterbrach. Wir saßen da zusammen an einem halb abgebranntem Feuer auf seiner selbst gebauten Holzbank unter einem Riesen Baum mit Blick auf grüne Felder und wiesen und es war einfach nur ein Gefühl von zuhause und unendlicher Liebe und Vertrautheit.
Das sehr kurze intime Gespräch und der Moment war mit dem Auftauchen des Onkels hinüber aber das war so ok.
Nachdem ich dann nach Hause gefahren hin weil er noch was schaffen wollte, kam dann wenig später eine Nachricht "war nicht so ganz aufmerksam heute, müssen die Tage mal quatschen "
Mit reichte das Treffen völlig er löst in mir so tolle Gefühle aus. Ich habe dann geantwortet er bräuchte sich keine Gedanken machen ich hätte mich wahnsinnig gefreut ihn wiederzusehen und es wäre alles ganz toll und wieder so vertraut gewesen und ich würde ihn für den Abend viel Spaß wünschen.
Daraufhin kam von ihm "Dir auch viel Spaß und egal was ist kannst gern immer zum Reden vorbeikommen oder ich komm auch wohl morgen bin ich mit horni unterwegs vielleicht passt ja was ? , ansonsten die Tage"

In der Woche drauf hat er mir sogar ganze 2x abends geschrieben und hatte auch nochmal gefragt wann ich nochmal Geburtstag habe (was Termine und Daten anbelangt scheint er sehr zerstreut und verplant zu sein).

Jetzt ist wieder seit 1 Woche Funkstille das ist aber nicht schlimm. Ich denke trotzdem sandig an ihn kann ihn aber gut laufen lassen.

Denkt ihr ich sollte beim nächsten Treffen wirklich nochmal so innig mit ihm sprechen. Ich würd ihm ja so gern meine Liebe gestehen aber ich hab Angst das er sich dann wieder so krass zurückzieht weil ihm das zu viel Nähe ist?! Kann bzw sollte man das bei einem Wassermann tun? "Seine Liebe gestehen?"

Ich danke euch für eure Kritik sowohl für die positive als auch für die negative! Das gibt mir neuen mut und lässt mich noch ein wenig hoffen und vor allem gibt es mir neue Denkanstöße und eine "klatsche" im übertragenen Sinne die ich vllt brauchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 15:38


Sorry, ein Wassermann/Mann ist sehr wohl in der Lage, wenn ernsthafte Gefühle da sind, diese zu zeigen und auch zu kämpfen und das auf Dauer und nicht immer wieder mit Rückzug und Funkstille. Dein Wassermann mag in diesen Situationen durchaus auch so empfunden haben, aber irgendetwas hält ihn zurück.

Hoffentlich trete ich hier nun niemanden auf den Schlips, denn das möchte ich natürlich nicht.

Aber Wassermänner genießen sehr wohl den Moment und da kommen auch Sachen, wo Frau sich denkt, wow, den hat es erwischt! Nur leider ist diese Gefühlswelt nur auf den Augenblick begrenzt und leider nicht von Dauer. Das merkst Du daran, daß nach solchen Angsagen sehr schnell ein Rückzug seinerseits kommt. Dadurch möchte er wieder etwas Gras über alles wachsen lassen. Er meldet sich dann irgendwann wieder um zu wissen, ob du immer noch präsent für ihn wärst, und um evtl. ein paar schöne Augenblicke wieder mit Dir zu verleben.

Ein Wassermann der ernsthaft liebt, zieht sich keinesfalls zurück.

Leider meine 3-jährige Erfahrung mit einem Wassermann


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 16:05
In Antwort auf alba_12505354


Sorry, ein Wassermann/Mann ist sehr wohl in der Lage, wenn ernsthafte Gefühle da sind, diese zu zeigen und auch zu kämpfen und das auf Dauer und nicht immer wieder mit Rückzug und Funkstille. Dein Wassermann mag in diesen Situationen durchaus auch so empfunden haben, aber irgendetwas hält ihn zurück.

Hoffentlich trete ich hier nun niemanden auf den Schlips, denn das möchte ich natürlich nicht.

Aber Wassermänner genießen sehr wohl den Moment und da kommen auch Sachen, wo Frau sich denkt, wow, den hat es erwischt! Nur leider ist diese Gefühlswelt nur auf den Augenblick begrenzt und leider nicht von Dauer. Das merkst Du daran, daß nach solchen Angsagen sehr schnell ein Rückzug seinerseits kommt. Dadurch möchte er wieder etwas Gras über alles wachsen lassen. Er meldet sich dann irgendwann wieder um zu wissen, ob du immer noch präsent für ihn wärst, und um evtl. ein paar schöne Augenblicke wieder mit Dir zu verleben.

Ein Wassermann der ernsthaft liebt, zieht sich keinesfalls zurück.

Leider meine 3-jährige Erfahrung mit einem Wassermann


lg

danke loewin
Du trittst hier keinem zu nahe, ich bin ja froh das sich jemand darauf meldet mit Wassermann-Erfahrungen.
Es geht ja für mich um eine weitreichende entscheidung ob ich das mit ihm
Weiter mache weil ich denke wir nähern uns gerade an oder ob ich das ganze beende.

Ja das denke ich auch immer wieder wenn da wirklich mehr wäre käme auch was. Aber es kann tatsächlich sein das er sich extra zurückhält weil ich ihn ja scheinbar schon des öfteren verletzt habe.
Was ich dazu sagen muss er ist ja ein Wassermann der scheinbar stark von der liebe enttäuscht wurde in der Vergangenheit. Wenn er sich etwas öffnet kommt auch immer sowas wie "ich hab echt keinen Bock auf Weiber" oder er erzählt wieder völlig entsetzt das sich in seinem
Freundeskreis schon so viele wieder trennen usw. Da scheint mir irgendwo tief verankert eine alte Angst vorm "verlassen werden" zu sitzen.
Auf meine Frage was er meint mit "kein Bock auf Weiber" denn er träfe sich ja schließlich regelmäßig mit mir sagt er immer "mit dir ist das was anderes".

Ich werd aus dem typ nicht schlau, wenn der mich anguckt denk ich der ist total verliebt, aber diese Phasen des nicht meldens dazwischen lassen mich immer wieder zweifeln.

Denkt ihr denn er hätte mich seiner halben familie vorgestellt wenn er kein interesse hätte? Das macht mich stutzig. So wie ich ihn bisher kenne war das ein großer schritt in meine Richtung.

Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Diskussion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 17:57


ich stelle Dir nun eine Frage: Du bist in der Liebe schrecklich enttäuscht worden, hast aber nun jemanden kennengelernt, den Du sehr liebst. Wie verhälst Du Dich?
Was ich damit sagen möchte ist, egal, ob er Wassermann oder Erdhörnchen in der 6.ten Dekade ist und sein Mondzeichen im Kreisverkehr hat , wenn man liebt probiert man es!
Alles andere ist nur bla, bla, bla....

Ich kann mir auch nicht anmaßen, darüber zu urteilen, wie Dein Wassermann ist, ich kann Dir nur aus meiner 3-jährigen Erfahrung von einem Wassermann erzählen, und ich kann dir sagen, beim lesen deines Textes hatte ich ein Deja Vu.

Nach 3 Jahren erlebe ich immer noch dasselbe! Ich will ihn loswerden und das funktioniert auch nicht.
Das heißt für mich, er mag mich sicher sehr gerne und will mich auch irgendwie nicht verlieren, aber für mehr reicht es nicht, und das nach Liebesschwüren ala Hollywood.

Drück DIr allerdings ganz fest die Daumen, daß es bei Dir anders läuft.

Sei allerdings vorsichtig, wer noch so alles zu seinem auserwählten Personenkreis gehört, die Wassertierchen haben nämlich solange es nicht wirklich ernst ist, gerne mehrere Eisen im Feuer.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 18:06

Verletzungen
Wie oft hat er Dich schon verletzt durch seine Rückzüge bzw. Funkstille?
Fühlst Du Dich etwa nicht verletzt dadurch?
Wassermänner sind sehr gute Schauspieler und wenn sie was erreichen wollen, dann setzen sie auch alle Mittel ein.
Das merkst Du daran, das wenn ER dich treffen will, er ja auch wirklich Gas geben kann, weil es ihm in dem Moment wichtig ist. Hat er Dich jedoch wieder da, wo er Dich haben möchte, dann tritt er den Rückzug an. Soll das wirklich ein Zeichen von Verliebtheit sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 23:42

Ich muss mal...
die armen Wassermänner oder auch Männer allgemein in Schutz nehmen.

Ein Appell an die Frauen: Wir müssen aufhören, ständig nur daran zu denken, was die Männer gemacht haben könnten, wie wir dies und jenes deuten könnten und die Männer letztendlich zu verteufeln.

ich betone nochmals, dass ich nicht denke, dass Sternzeichen das Leben von jemandem bestimmen. Vielmehr geben diese eine Tendenz an, wie der- oder diejenige in etwa ticken könnte.

Grundsätzlich haben wir hier im Forum zwei vorherrschende Probleme:
1.) Viele Frauen, die von Wasser-Männern enttäuscht sind.
2.) Wenige Frauen, die von Wasser-Männern nicht enttäuscht sind.

Leider hatte ich noch nicht die Zeit, mir auch die anderen Sternzeichen-Threads anzusehen, aber ich würde schätzen, dass dort die gleichen Themen vorherrschen werden.

@ Loewin99

Ich weiß, dass ich Dir auch schon in Deinem Thread geantwortet hatte und ich kann mich noch erinnern, dass Dein Wassermann ein ganz besonderes Spiel gespielt hat.

Das ist auf gar keinen Fall in Ordnung, was ich ja auch schon geschrieben habe.
An Deinen Antworten hier kann ich lesen, wie sehr Dich diese Situation aus der Bahn geworfen zu haben scheint. Verständlich!

Hier kann ich nur sagen, scheint es ein anderes Grundproblem zu sein, zwischen Ellysa13 und Ihrem Wassermann.

Meines Erachtens hatte Ellysas Wassermann sehr wohl sehr ernsthafte Absichten. Durch all die Dinge, die aber passiert sind, scheint er wirklich verunsichert zu sein und hat sich sicherlich dadurch auch innerlich ein bisschen auf Abstand gebracht. Wie seine Gefühle Momentan aussehen, kann keiner ahnen. Sicherlich haben sich diese aber gegenüber Ellysa verändert.

Bei Dir, Loewin, war es so, dass von Anfang an ein Spiel geplant zu sein gewesen schien. Jedenfalls lassen Deine Ausführungen darauf schliessen.
Scheinbar befindet sich Dein Wassermann noch in einer Art Erkundungsphase und scheint noch nicht sonderlich gefestigt zu sein - vielleicht wird er das auch nie sein. Das hängt von dem jeweiligen Charakter ab.

Wohingegen der Wassermann von Ellyssa schon die Phase des Bindens erreicht haben scheint. Wahrscheinlich hat er wirklich gedacht: "Wow, nun habe ich endlich die Richtige gefunden." Und dann so eine Antwort.

Was ich damit sagen möchte: Wir dürfen nie den Fehler machen, zu verallgemeinern. Jede Situation ist verschieden.
Niemand sollte sich aus Frust leiten lassen. Wahrscheinlich spricht daraus gerade mal wieder mein Verstand und meine Rationalität.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 5:46

@ all
ich hoffe ich bin durch meine Antworten keinem WM auf die Füße gestiegen, das war und ist nie meine Absicht gewesen.
Außerdem hab ich genug selbst von so einen Wassertierchen zu bieten, bin Asz. Wassermann. Aber Du hast Recht, Sternzeichen sind lediglich eine Tendenz, wie jemand vll. reagieren könnte, aber niemals kann man wirklich daran einen Menschen beurteilen

@lionwaterw
ja, du hast mir auf meinen Thread geantwortet dafür bin ich dir auch sehr dankbar.
Aus der Bahn geworfen hat mich seine Aktion eigentlich nicht mehr wirklich und ob er mit 49 jahren noch nicht gefestigt ist, keine Ahnung.
Ich finde nur sehr starke Paralellen zu Elysas Thread. liest sich für mich wirklich wie ein Deja Vu.
In meinem Thread ging es ja auch darum, wie ich einen WMM loswerde. Also ich habe nur einen Zeiten ohne jeglichen Kontakt. Habe das bei einem mir bekannten WMM erlebt, der sich verliebt hatte (nicht in mich, ist nur ein guter Kumpel von mir) aber ich weiß, wenn es funkt, dann auch beim WMM richtig, ohne Rückzug, und ohne irgendwelche Gedanken an Altlasten.

und hier irgendwelche positive Erfahrungen zu lesen, kann ich mir selten vorstellen, die wo glücklich sind, sind bald wieder weg und verbringen ihre Zeit nicht hier im Forum, sondern mit ihrem Schatz. Wir bei den anderen Sternzeichen nicht viel anders sein

wünsche euch einen schönen Tag

@elysa




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 6:15
In Antwort auf alba_12505354

@ all
ich hoffe ich bin durch meine Antworten keinem WM auf die Füße gestiegen, das war und ist nie meine Absicht gewesen.
Außerdem hab ich genug selbst von so einen Wassertierchen zu bieten, bin Asz. Wassermann. Aber Du hast Recht, Sternzeichen sind lediglich eine Tendenz, wie jemand vll. reagieren könnte, aber niemals kann man wirklich daran einen Menschen beurteilen

@lionwaterw
ja, du hast mir auf meinen Thread geantwortet dafür bin ich dir auch sehr dankbar.
Aus der Bahn geworfen hat mich seine Aktion eigentlich nicht mehr wirklich und ob er mit 49 jahren noch nicht gefestigt ist, keine Ahnung.
Ich finde nur sehr starke Paralellen zu Elysas Thread. liest sich für mich wirklich wie ein Deja Vu.
In meinem Thread ging es ja auch darum, wie ich einen WMM loswerde. Also ich habe nur einen Zeiten ohne jeglichen Kontakt. Habe das bei einem mir bekannten WMM erlebt, der sich verliebt hatte (nicht in mich, ist nur ein guter Kumpel von mir) aber ich weiß, wenn es funkt, dann auch beim WMM richtig, ohne Rückzug, und ohne irgendwelche Gedanken an Altlasten.

und hier irgendwelche positive Erfahrungen zu lesen, kann ich mir selten vorstellen, die wo glücklich sind, sind bald wieder weg und verbringen ihre Zeit nicht hier im Forum, sondern mit ihrem Schatz. Wir bei den anderen Sternzeichen nicht viel anders sein

wünsche euch einen schönen Tag

@elysa




Verwirrung
Hallo ihr lieben, loewin du hast da mit sicherheit nicbt unrecht. Mein WM war anfangs feuer und flamme für mich und was hat der Gas gegeben, das war der himmel auf erden. Bis....ich ihm unvewusst einen hieb verpasst hat und so wie ich meinen WM mittlerweile kenne ist der wirklich wahnsinnig sensibel tief im inneren und ich hab ihn mit sicherheit mega verletzt. Und meine Sache karneval hat den warscheinlich mega gekränkt. Ich bin so ein trottel!!! Ich denke trotzdem ich werde auf die ein oder andere hören und eine ruhige minute mit ihm nutzen und mich bei ihm entschuldigen und ihm sagen was ich fühle. Auch wenn es vllt gar nichts mehr bringt.

Gestern abend habe ich ihn ganz locker geschrieben "wie es ihm geht und warum zum henker er nach den treffen immer so auf abstand gehen würde. So blöd könnten die treffen ja gar nicht sein". Danach kam -> ich gehe nicht auf abstand, ich will nicht nerven

Dann habe ich geschrieben "das es menschen in meinem leben gäbe bei denen ich mich wahnsinnig freuen würde wenn die sich öfter melden würden damit ich weiß woran ich festhalten soll"
Darauf er: "festhalten an mir, ja das geht!!!"

So und da sag mir mal einer was man da jetzt wieder verstehen soll
Leute ich sags euch der treibt mich in den Wahnsinn!!

Ich warte das gespräch mit ihm ab und sollte es so sein das er mich abgehakt hat was ich verstehen könnte dann werde ich ihn bitten mich gehen zu lassen. Genau das tut er nämlich nicht bzw lässt es nicht zu

Und ich muss euch ehrlich sagen für mich spielt die sache mit den sternzeichen eine grundlegende rolle. Klar ist jeder mensch anders aber die grundanlagen sind nicht von der hand zu weisen. Und im Bezug auf Zwilling und Wassermann stimmen einfach die grundsätze überein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 17:26
In Antwort auf ellysa13

Verwirrung
Hallo ihr lieben, loewin du hast da mit sicherheit nicbt unrecht. Mein WM war anfangs feuer und flamme für mich und was hat der Gas gegeben, das war der himmel auf erden. Bis....ich ihm unvewusst einen hieb verpasst hat und so wie ich meinen WM mittlerweile kenne ist der wirklich wahnsinnig sensibel tief im inneren und ich hab ihn mit sicherheit mega verletzt. Und meine Sache karneval hat den warscheinlich mega gekränkt. Ich bin so ein trottel!!! Ich denke trotzdem ich werde auf die ein oder andere hören und eine ruhige minute mit ihm nutzen und mich bei ihm entschuldigen und ihm sagen was ich fühle. Auch wenn es vllt gar nichts mehr bringt.

Gestern abend habe ich ihn ganz locker geschrieben "wie es ihm geht und warum zum henker er nach den treffen immer so auf abstand gehen würde. So blöd könnten die treffen ja gar nicht sein". Danach kam -> ich gehe nicht auf abstand, ich will nicht nerven

Dann habe ich geschrieben "das es menschen in meinem leben gäbe bei denen ich mich wahnsinnig freuen würde wenn die sich öfter melden würden damit ich weiß woran ich festhalten soll"
Darauf er: "festhalten an mir, ja das geht!!!"

So und da sag mir mal einer was man da jetzt wieder verstehen soll
Leute ich sags euch der treibt mich in den Wahnsinn!!

Ich warte das gespräch mit ihm ab und sollte es so sein das er mich abgehakt hat was ich verstehen könnte dann werde ich ihn bitten mich gehen zu lassen. Genau das tut er nämlich nicht bzw lässt es nicht zu

Und ich muss euch ehrlich sagen für mich spielt die sache mit den sternzeichen eine grundlegende rolle. Klar ist jeder mensch anders aber die grundanlagen sind nicht von der hand zu weisen. Und im Bezug auf Zwilling und Wassermann stimmen einfach die grundsätze überein.

Zwilling lies!




Löwin99 ist ein bisschen wie eine die einem Hund auf den schwanz getreten ist und sich dann darüber aufregt dass der Hund sie gezwickt hat..........

ellysa, ich mag Zwillinge nicht. trotzdem habe ich mich bemüht dir ein paar tipps zu geben.
entschuldigen brauchst du dich bei ihm nicht. ein Wassermann denkt nicht so engstirnig. klar war es nicht schön, dich mit einem anderen knutschen zu sehen. klar ist es auch nicht schön, dass du mit hunderten männern was am laufen hattest.
aber er kann das offenbar aushalten.
er hat dir klare ansagen gemacht.
ER WILL DICH NICHT NERVEN!

Das bedeutet, dass er davon ausgeht dass er eben einer von vielen für dich ist.

Wie wir alle wissen sind Zwillinge neugierig, lieben die Abwechslung und bleiben gerne an der Oberfläche.

Er geht also davon aus, dass Du nicht an einer ernsthaften monogamen in die Tiefe gehenden Beziehung mit ihm interessiert bist.
Warum soll er dich also ständig von sich aus anrufen?

Wie waterlionw schon geschrieben hat, die Frau steuert normalerweise die Aktionen des Mannes. Also die Frau lässt den Mann wissen, was sie von ihm haben will (und was nicht).

Du bist halt leider wie so eine 17-Jährige, die bei jedem mit den Augen klimpert und schaut was passiert.

Also wenn Du mit diesem WMM eine Beziehung haben möchtest musst Du sehr hart an Dir und Deiner Beziehungskompetenz arbeiten.

Denn ohne meinen Bruder in den Schutz nehmen zu wollen, er hat nicht viel falsch gemacht, Du aber jede Menge Fehler und er hat Dich immer noch nicht abgeschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 17:43
In Antwort auf ellysa13

Omg das war mir alles sowas von "nicht klar"
Hallo an alle 3, ich danke euch von Herzen das ihr euch die Zeit genommen habt meinen wahnsinnig langen Text zu lesen!!
Mir fällt es wie Schuppen von den Augen (
Wenn ihr das so schreibt wird mir erstmal bewusst wie blöd ich war und wie sehr ich ihn warscheinlich verletzt habe Omg und genau das wollte ich nie dieser Mann bedeutet mir doch alles !!!
Ich will mich nicht rausreden aber ich muss euch ehrlich sagen ich kannte ja vorher keinen Wassermann und ich wusste überhaupt nicht was die für Typen sind, aufgrund meines ersten Eindrucks von ihm wo er sehr cool und Verständnisvoll wirkte habe ich natürlich gedacht ich kann ehrlich sagen das ich mir das zu schnell geht und ich mir erst sicher sein will ob ich mit ihm zusammen sein will. Vllt habe ich völlig naiv gedacht das dies zeigt das ich nicht so leicht zu haben bin und sein Eroberungsdrang entfacht wird.
Mittlerweile weiß ich das er mit Zurückweisungen (zumindest von meiner Seite) so überhaupt gar nicht umgehen kann!!
Ich wälse ja jetzt seit knapp 1,5 Jahren sämtliche Foren und Astroseiten um ihn besser verstehen zu können und ich lerne dadurch, es bringt mich ihm auch näher das merke ich.
Fakt ist ich habe in diesem Jahr sämtlichen an mir klebenden Verehrern den Laufpass gegeben. Und wisst ihr warum?! Weil mir bewusst geworden ist das ich meinen Wassermann zu sehr liebe, sobald ich auch nur einem anderen Mann näher komme, fühlt es sich so an als würde ich ihn betrügen.
Seit meinem ursprünglichen Beitrag gab es bereits wieder mehrere Nachrichten, Telefonate und auch treffen. Immer und immer wieder gerate ich jedoch in Zweifel ob es nicht besser wäre ihn los zu lassen weil von ihm auch nicht so richtig was in Richtung Annäherung kommt. Wobei da immer wieder diese Blicke sind, die teilweise sehr festen Umarmungen. Aber wenn es so ist wie ihr sagt, ist er so distanziert und manchmal so kühl weil ich ihn verletzt habe. Und so ändert sich plötzlich meine ganze Sicht.

Dieser Satz "ich glaube du bist nicht die richtige für so einen Dussel wie mich" der schwirrt mir aber nach wie vor im Kopf rum. Hat er es dann nur gesagt um sich zu schützen? Denkt er vllt tief im inneren trotzdem ich könnte die richtige für ihn sein?

In meinem Beitrag hatte ich ja geschrieben das unsere treffen bisher immer nur bei mir oder auf neutralem
Boden stattgefunden hatten. Er hat sich jetzt vor 2 Wochen dafür revanchiert, indem er mich zu sich eingeladen hat. Ich möchte euch kurz das Treffen beschreiben um eure Meinung dazu zu hören. Ich kam an, er hat mich draußen ganz lieb mit einem Grinsen bis über beide Ohren empfangen. Hat mich mit rein genommen und mir an der Eingangstür ganz kurz beiläufig erzählt das wir mit seinem Bruder und seinem Onkel Kaffee trinken würden. Ich war wahnsinnig überrascht das nach so viel distanzierter Haltung plötzlich so viel "Familie" folgte. Es war ein ganz toller Nachmittag es war alles so harmonisch ich hab mich super mit den Männern unterhalten und er war so bemüht um mich. Er hat seinen Onkel extra vorher los geschickt um für mich Kuchen zu holen. Er hat mir permanent Aufmerksamkeit geschenkt mich in alle Gespräche mit einbezogen. Hat mir seinen Hof gezeigt und was für ein Projekt er dort gerade angeht. Er zeigt mir meiner Meinung nach durch seine Körpersprache ein sehr deutliches Interesse.
Zum Abschied saßen wir noch ganz kurz allein zusammen bis sein Onkel unser vertrautes Gespräch unterbrach. Wir saßen da zusammen an einem halb abgebranntem Feuer auf seiner selbst gebauten Holzbank unter einem Riesen Baum mit Blick auf grüne Felder und wiesen und es war einfach nur ein Gefühl von zuhause und unendlicher Liebe und Vertrautheit.
Das sehr kurze intime Gespräch und der Moment war mit dem Auftauchen des Onkels hinüber aber das war so ok.
Nachdem ich dann nach Hause gefahren hin weil er noch was schaffen wollte, kam dann wenig später eine Nachricht "war nicht so ganz aufmerksam heute, müssen die Tage mal quatschen "
Mit reichte das Treffen völlig er löst in mir so tolle Gefühle aus. Ich habe dann geantwortet er bräuchte sich keine Gedanken machen ich hätte mich wahnsinnig gefreut ihn wiederzusehen und es wäre alles ganz toll und wieder so vertraut gewesen und ich würde ihn für den Abend viel Spaß wünschen.
Daraufhin kam von ihm "Dir auch viel Spaß und egal was ist kannst gern immer zum Reden vorbeikommen oder ich komm auch wohl morgen bin ich mit horni unterwegs vielleicht passt ja was ? , ansonsten die Tage"

In der Woche drauf hat er mir sogar ganze 2x abends geschrieben und hatte auch nochmal gefragt wann ich nochmal Geburtstag habe (was Termine und Daten anbelangt scheint er sehr zerstreut und verplant zu sein).

Jetzt ist wieder seit 1 Woche Funkstille das ist aber nicht schlimm. Ich denke trotzdem sandig an ihn kann ihn aber gut laufen lassen.

Denkt ihr ich sollte beim nächsten Treffen wirklich nochmal so innig mit ihm sprechen. Ich würd ihm ja so gern meine Liebe gestehen aber ich hab Angst das er sich dann wieder so krass zurückzieht weil ihm das zu viel Nähe ist?! Kann bzw sollte man das bei einem Wassermann tun? "Seine Liebe gestehen?"

Ich danke euch für eure Kritik sowohl für die positive als auch für die negative! Das gibt mir neuen mut und lässt mich noch ein wenig hoffen und vor allem gibt es mir neue Denkanstöße und eine "klatsche" im übertragenen Sinne die ich vllt brauchte

Lies das auch noch Zwilling



Nun mein dritter und letzter Beitrag für Dich. Ich hoffe Du weißt meine Zeit zu schätzen. Lies meine drei Beiträge solange und so oft bist DU es verinnerlicht hast.

Gesteh ihm nicht Deine Liebe.

Rufe aber ihm die Situation in Erinnerung, als er Dir die Scheiben freigekratzt und danach gefragt hat, ob Ihr jetzt eine Beziehung gehabt habt.
Erkläre Dich ihm. Und sei ehrlich dabei.
Lass nicht locker bis Du Dir sicher bist er glaubt Dir.
Dann sage ihm Du möchtest jetzt bereit für eine ernsthafte, feste Beziehung mit ihm.
Sag ihm gleich dazu, Du hast keine Ahnung wie das funktioniert und er wird Dir helfen müssen damit es klappt.
Sei ehrlich.
Sag aber Du bist Dir sicher dass Du ihn willst, und sonst keinen. Das weißt Du. Daher ist es Dein Wunsch dass Ihr es probiert.

Probiere nicht beleidigt zu reagieren wenn er Bedenkzeit ausbittet. Ja, es ist hart, aber da musst Du jetzt durch. Anders geht es nicht. Du hast fast alles falsch gemacht was Du falsch machen konntest, aber er ist immer noch hier, lass Dir das Kraft geben.
Aber Du musst jetzt das Ruder herumreißen.

Sollte er nicht darauf eingehen wollen, macht auch nichts. Dann nimmst Du in ein paar Wochen einen neuen Anlauf. Vielleicht hat er anfangs Zweifel, denkt Du meinst es nicht ernst. Probiere es notfalls ein drittes Mal. Bis es ihm klar ist Du willst ihn wirklich und hast es einfach nicht besser gekonnt.

Hau rein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2016 um 20:06
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Lies das auch noch Zwilling



Nun mein dritter und letzter Beitrag für Dich. Ich hoffe Du weißt meine Zeit zu schätzen. Lies meine drei Beiträge solange und so oft bist DU es verinnerlicht hast.

Gesteh ihm nicht Deine Liebe.

Rufe aber ihm die Situation in Erinnerung, als er Dir die Scheiben freigekratzt und danach gefragt hat, ob Ihr jetzt eine Beziehung gehabt habt.
Erkläre Dich ihm. Und sei ehrlich dabei.
Lass nicht locker bis Du Dir sicher bist er glaubt Dir.
Dann sage ihm Du möchtest jetzt bereit für eine ernsthafte, feste Beziehung mit ihm.
Sag ihm gleich dazu, Du hast keine Ahnung wie das funktioniert und er wird Dir helfen müssen damit es klappt.
Sei ehrlich.
Sag aber Du bist Dir sicher dass Du ihn willst, und sonst keinen. Das weißt Du. Daher ist es Dein Wunsch dass Ihr es probiert.

Probiere nicht beleidigt zu reagieren wenn er Bedenkzeit ausbittet. Ja, es ist hart, aber da musst Du jetzt durch. Anders geht es nicht. Du hast fast alles falsch gemacht was Du falsch machen konntest, aber er ist immer noch hier, lass Dir das Kraft geben.
Aber Du musst jetzt das Ruder herumreißen.

Sollte er nicht darauf eingehen wollen, macht auch nichts. Dann nimmst Du in ein paar Wochen einen neuen Anlauf. Vielleicht hat er anfangs Zweifel, denkt Du meinst es nicht ernst. Probiere es notfalls ein drittes Mal. Bis es ihm klar ist Du willst ihn wirklich und hast es einfach nicht besser gekonnt.

Hau rein!

Eigentlich bin ich ein super sympatischer zwilling aber danke trotzdem für deine harten worte
Und ja!! Da kannst du dir zu 100% sicher sein das ich das aber sowas von zu schätzen weiß das du und auch die anderen sich hier die mega mühe gemacht haben überhaupt meinen hammer Text zu lesen. Vielen dank dafür

Und ich muss euch sagen, so naiv wie mich hier alle darstellen wollen bin ich nicht. Ich habe nur in meinem bisherigen leben von den männern, angefangen bei opa, papa über exfreund usw nichts gutes erfahren. Das ist alles, daher habe ich ein problem damit Männern zu vertrauen. Bis dato!!
Diese tatsache und auch die das ich natürlich ein mega Flirty-Zwilling bin und von einem zum nächsten flattere (was aber immer nie mehr wie Spielerei war) habe ich halt viele kennengelernt habe mich aber ausgetobt und suchte eigentlich nur noch meinen sicheren Hafen.
Und den habe ich in meinem wassermann gefunden. Ihm kann ich zu 100% vertrauen das weiß ich!! Allein diese begegnung hat mein leben völlig aus der Bahn geworfen, wunden und minderwertigkeiten aufgebrochen und daran arbeite ich jetzt und mir ist vieles bewusst geworden!

Und durch den beitrag hier ist mir auch erst bewusst geworden das im Grunde ich und meine Angst das Problem sind.

Ich werde defintiv das Gespräch suchen, bzw bis zum nächsten treffen und den passenden Moment warten und ihm dann ganz offen und ehrlich sagen das ich Fehler gemacht habe und das ich mir eigentlich von der ersten Sekunde an nichts anderes gewünscht hatte außer mit ihm zusammen zu kommen. Ich habe keinen Plan wie er reagiert aber ich muss es ihm sagen egal was danach passiert. Falsch kann es nicht sein!!

@loewin... Lass dich nicht unterkriegen....Wenn jemand deine verzweiflung verstehen kann dann ich und lasse dich nicht unglücklich machen. Ich wünsche dir von Herzen das es bei dir irgendwann eine gute wende gibt!!!

Liebe Grüße an euch alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2016 um 14:28

@ellxsa13
Vielen Dank für Deine netten Worte!
Nein, ich laß mich nicht unterkriegen! Für mich ist das ganze schon lange vorbei und ich warte nur bis Herrn Wassermann das auch mal klar wird. Kommt Zeit kommt Rat.

Dir wünsche ich alles Gute und viel Erfolg und Glück!

Du schaffst das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2016 um 23:06
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Zwilling lies!




Löwin99 ist ein bisschen wie eine die einem Hund auf den schwanz getreten ist und sich dann darüber aufregt dass der Hund sie gezwickt hat..........

ellysa, ich mag Zwillinge nicht. trotzdem habe ich mich bemüht dir ein paar tipps zu geben.
entschuldigen brauchst du dich bei ihm nicht. ein Wassermann denkt nicht so engstirnig. klar war es nicht schön, dich mit einem anderen knutschen zu sehen. klar ist es auch nicht schön, dass du mit hunderten männern was am laufen hattest.
aber er kann das offenbar aushalten.
er hat dir klare ansagen gemacht.
ER WILL DICH NICHT NERVEN!

Das bedeutet, dass er davon ausgeht dass er eben einer von vielen für dich ist.

Wie wir alle wissen sind Zwillinge neugierig, lieben die Abwechslung und bleiben gerne an der Oberfläche.

Er geht also davon aus, dass Du nicht an einer ernsthaften monogamen in die Tiefe gehenden Beziehung mit ihm interessiert bist.
Warum soll er dich also ständig von sich aus anrufen?

Wie waterlionw schon geschrieben hat, die Frau steuert normalerweise die Aktionen des Mannes. Also die Frau lässt den Mann wissen, was sie von ihm haben will (und was nicht).

Du bist halt leider wie so eine 17-Jährige, die bei jedem mit den Augen klimpert und schaut was passiert.

Also wenn Du mit diesem WMM eine Beziehung haben möchtest musst Du sehr hart an Dir und Deiner Beziehungskompetenz arbeiten.

Denn ohne meinen Bruder in den Schutz nehmen zu wollen, er hat nicht viel falsch gemacht, Du aber jede Menge Fehler und er hat Dich immer noch nicht abgeschrieben.

....ich muss ihn wohl abhaken

Hey Leute, mich heute kurzfristig bei meimem WM gemeldet ob er Bock hätte auf n Kaffee, wollte das Gespräch so schnell wie möglich hinter mich bringen. Im Endeffekt waren wir bei mcdonalds was trinken und sind dann noch eine große Runde gelaufen.
Ich habe erstmal langsam angefangen ihn reden lassen und dann so nach und nach alles ins Gespräch eingebracht was ich ihm sagen wollte. Habe gesagt das mir das damals leid tat die Situation als er mich gefragt hat ob wir ein Paar seien usw. Habe dann ausführlich erklärt warum ich ein Problem hatte Männern zu vertrauen und das ich nie wen anders wollte als ihn. Komplimente hört er absolut nicht gerne zumindest von mir scheinbar, er blockt dann immer direkt ab und wechselt das Thema. Ich hab aber nicht locker gelassen und immer wieder mal einen Satz reingeschmissen zB das er der erste Mann wäre dem ich wieder vertrauen würde usw. Hab mir einfach alles von der Seele geredet.

Er ist scheinbar davon ausgegangen durch die Eindrücke die er gewonnen hat das ich mich noch austoben müsse. So waren seine Worte. Das habe ich absolut mit Beispielen widerlegt und ihm auch glaubhaft vermitteln können denke ich.

Fakt ist er hat mir alles von sich erzählt von diversen Ex-Beziehungen, Frauengeschichten die er am laufen hatte, wen er kennengelernt hat usw usw. Am Ende des Gespräches hab ich so eine leere verspürt da ich den Eindruck hatte das unsere Geschichte im Grunde gar keine Bedeutung und Relevanz in seinem Leben gehabt haben muss. Ich kam wohl bei den ganzen Frauengeschichten nur so "dazwischen"!! Erschreckend war das das sag ich euch

Am Ende des Abends sagte er aber noch kurz was nettes... er meinte hätte er sich nicht von deiner ex getrennt hätte er viele Leute gar nicht kennengelernt und dann hätte er mich ja auch warscheinlich nicht kennengelernt.

Er schiebt die Sache mit uns ganz weit von sich weg oder ich bin wirklich nur eine von vielen bekannten.

Ich habe alles gegeben. Ihm gesagt für was für einen tollen Menschen ich ihn halte und das ich unheimlich gerne mit ihm zusammen bin weil wir uns so ähnlich sind und in so vielem einer Meinung sind usw. Aber wie gesagt er hat dann immer schelmisch gesagt "jetzt hör auf damit" und dann das Thema gewechselt. Er ist waaaahnsinnig sprunghaft

Er hat mir meine Enttäuschung zum Schluss glaube ich sehr angemerkt. Ich bin jetzt auch echt alle. Das war sehr viel persönlicher Input und ich glaube das müssen wir beide jetzt erstmal sacken lassen.

Treffen und Kontakt haben will er weiterhin aber das entscheide dann jetzt wohl ich.

Ich vermute mal das wars jetzt wohl ich habe jetzt zu 80% Gewissheit das ich für ihn kaum eine Rolle spiele.

Das einzige was man aus der Geschichte jetzt sagen kann ist das er mich schätzt und er das auch nicht aufrecht halten würde wenn er mich nicht mögen würde. So ähnlich hat er das gesagt.

Ich glaube ich werde jetzt auch wohl vorerst nichts von ihm hören man hat schon beim wegfahren gemerkt das es in seinem Kopf anfing zu rasseln. Der wird jetzt über alles nochmal nachdenken da bin ich sicher.

Ich hoffe dir Zeit heilt irgendwann diese große Wunde. Ich wünsche euch alles liebe wenn Ihr Lust habt dies zu lesen wäre ich jedoch trotzdem für jedes Feedback offen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook