Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann-Männer: helft mir!

Wassermann-Männer: helft mir!

27. Dezember 2012 um 0:23

Hallihallo ihr Lieben!
ich bin unsterblich in einen Wassermann-Mann verliebt. Ich selbst bin Jungfrau mit Aszendent Waage. Ich habe ihn vor vier wochen auf einer party kennengelernt. Wir haben Nummern ausgetauscht und was soll ich sagen: Ich war zuvor nie mot einem Menschen derart auf einer Wellenlaenge...Wir konnten uns wunderbar unterhalten...es war ein grandioses Gefuehl, das ich jedem nur wuenschen kann! er hattr auch interesse an mir, das war deutlich zu bemerken...wollte beispielsweise wissen, wie mein traummann sein muss und hat meine angaben mit sich abgeglichen. Allerdings hatte er zum Zeitpunkt der Party noch eine Freundin, hat sich mittlerweile (vor zwei wochen) aber getrennt. Seit da ist er wie verwandelt: sehr nachdenklich und zurueckgezogen, schreibt mir statt 5 mal am tag nur noch zweimal die woche und erkundigt sich nach mir. darunter leide ich sehr. so viel zur vorgeschichte. ich will unbedingt, dass alles wie vor seiner trennung ist. wie begeistert man einen wassermann von sich? brauchen wassermaenner lange, um ueber eine beendete beziehung hinwegzukommen? was kann ich tun? MÄNNER: WAS GEFAELLT EUCH???
liebe gruesse, mmoe

Mehr lesen

27. Dezember 2012 um 16:37

Ich persönlich
finde, dass Du eine recht hohe Erwartungshaltung hast und Dein Text zeigt ein hohes Maß an Egoismus. Er funktioniert nicht mehr so, wie Du es Dir vorstellst und jetzt wirst Du dramatisch. Scheinbar bist Du noch recht jung und naiv, aber es ist völlig normal und sogar gesund, wenn man sich nach einer Trennung erstmal zurück zieht und seine Gefühle sortiert.

Zu erwarten, dass er wieder "wie vorher" ist, also wie Du es gerne hättest, ist sehr kindlich. Was Du tun kannst? Lass ihm Zeit. Nimm Dich zurück. Zeig ihm, dass Du ihn magst, aber zieh Dich zurück.

Ansonsten hast Du hohe Chancen, als Trostpflaster zu enden oder als Absprungfreundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2012 um 15:21
In Antwort auf tresha_12492849

Ich persönlich
finde, dass Du eine recht hohe Erwartungshaltung hast und Dein Text zeigt ein hohes Maß an Egoismus. Er funktioniert nicht mehr so, wie Du es Dir vorstellst und jetzt wirst Du dramatisch. Scheinbar bist Du noch recht jung und naiv, aber es ist völlig normal und sogar gesund, wenn man sich nach einer Trennung erstmal zurück zieht und seine Gefühle sortiert.

Zu erwarten, dass er wieder "wie vorher" ist, also wie Du es gerne hättest, ist sehr kindlich. Was Du tun kannst? Lass ihm Zeit. Nimm Dich zurück. Zeig ihm, dass Du ihn magst, aber zieh Dich zurück.

Ansonsten hast Du hohe Chancen, als Trostpflaster zu enden oder als Absprungfreundin.

Vielleicht
ein bisschen sehr provokante wortwahl aber im grunde nicht falsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2012 um 15:22

Bleib interessant
hab geduld mit deinem wassermann! sei ihm nicht böse, wenn er sich jetzt erst mal nicht mehr meldet, sondern sei lieb und sei da für ihn, wenn er sich bei dir meldet
versuche, deine gefühle ein bisschen zurückzustecken (sollte dir als jungfrau ja nicht allzu schwer fallen) und hab geduld! du musst selbstbewusst und vor allem interessant bleiben und ihm nicht hinterherschleimen, sonst wirst du nur das "trostpflaster" wie shunya2506 schrieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen