Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann, wer bist du?

Wassermann, wer bist du?

30. September 2007 um 11:34

Tach liebe Forumfreunde.

Eigentlich is meine Frage nix neues, ich habe die meisten Beiträge zum Thema Wassermann gelesen. Gelegentlich hab ich mir dann gesagt: Wassermann - jetzt biste entlarvt! Tja, bis ich mich nun selbst in einen verguckt habe Ich stelle nun fest, das es alles andere ist, als einfach. Ich bin eine Jungfrau-Frau, sehr gefühlsbetont und anschmiegsam, er eher in sich gekehrt und denkt lieber, als das er spricht.
Wir haben uns bestimmt schon 7 Male getroffen (auch im Bettchen^^), wir haben uns für die jeweiligen Dates immer tolle romantische Dinge ausgedacht. Z.B Ich hab ihn mit einem Pic-nic aufm Berg überrascht, er mich mit einem Dinner in Wald. Alle Verabredungen sind von ihm aus gekommen (typisch Jungfrau, sie will nich klammern, selbst wenn sie von früh bis spät an ihren Schwarm denkt ). Ich glaube, weil er nich sagt, was er fühlt, versuche ich seine Ideen für mich als Zuneigung zu deuten. Oft hat er was süsses zu einem Rendez vous mitgebracht, weil er weiss, das ich dies liebe...dennoch is er einfach undurchschaubar!!
Nun frage ich mich mittelerweile, ob mein verhalten richtig is und ich einfach abwarten soll, bis er unser Zusammensein als Partnerschaft deklariert.
Ich meine, zeigt er nun auf seine Art aktives Interesse, meint er es ernst?

Vllt hat es einige Wassermann-Profis unter euch, die da Rat wissen

Mehr lesen

22. Oktober 2007 um 13:15

Ach ja, ein wassermann mann
hallo girlandine...mit interesse hab ich deinen beitrag gelesen und ich kann dir nur von meiner einjährigen erfahrung mit einem wassermann mann berichten.eines vorweg, einfach wird es mit einem wasser mann nie,es ist ständige arbeit und hinterfragen der eigenen befindlichkeiten.ich habe ihn vor einem jahr kennen und lieben gelernt und es war ähnlich wie du es beschrieben hast...überraschungen mit kerzenlicht , nächtliche strandbesuche,rom.picknicks etc.als partnerschaft konnte ich unser zusammensein nie deklarieren...auch nicht nach einem jahr.ich habe niemals signale erfahren, die mir eine bereitschaft seinerseits signalisiert haben.wir haben wohnungen gemeinsam angesehen und ich dachte, so jetzt ziehen wir zusammen..und dann, ohne angabe von gründen...wurde alles wieder verworfen...ich glaube, den wasseermännern geht ihre freiheit über alles... sie haben angst vor der verantwortung des sich festlegen müssens...bei mir war auch noch grosse eifersucht im spiel..ich habe gelesen, das viele wassermänner ihrer selbst nicht sicher sind und darum anderen nur schwer vertrauen können...sein mangelndes vertrauen und die daraus rührende eifersucht( die total unbegründet war, weil ich diesen mann tief geliebt habe und noch immer liebe)hat dazu geführt, das ich mich vor 3 monaten von ihm getrennt habe...ich weiß das wir beide uns innig lieben, aber die basis fehlt...das ist traurig, jetzt lass ich ihn los.dafür hab ich drei monate gebraucht!!!! dir wünsch ich glück und hoffe, das es besser klappt.....ganz lieben gruss niceday

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 21:01
In Antwort auf alvina_12149302

Ach ja, ein wassermann mann
hallo girlandine...mit interesse hab ich deinen beitrag gelesen und ich kann dir nur von meiner einjährigen erfahrung mit einem wassermann mann berichten.eines vorweg, einfach wird es mit einem wasser mann nie,es ist ständige arbeit und hinterfragen der eigenen befindlichkeiten.ich habe ihn vor einem jahr kennen und lieben gelernt und es war ähnlich wie du es beschrieben hast...überraschungen mit kerzenlicht , nächtliche strandbesuche,rom.picknicks etc.als partnerschaft konnte ich unser zusammensein nie deklarieren...auch nicht nach einem jahr.ich habe niemals signale erfahren, die mir eine bereitschaft seinerseits signalisiert haben.wir haben wohnungen gemeinsam angesehen und ich dachte, so jetzt ziehen wir zusammen..und dann, ohne angabe von gründen...wurde alles wieder verworfen...ich glaube, den wasseermännern geht ihre freiheit über alles... sie haben angst vor der verantwortung des sich festlegen müssens...bei mir war auch noch grosse eifersucht im spiel..ich habe gelesen, das viele wassermänner ihrer selbst nicht sicher sind und darum anderen nur schwer vertrauen können...sein mangelndes vertrauen und die daraus rührende eifersucht( die total unbegründet war, weil ich diesen mann tief geliebt habe und noch immer liebe)hat dazu geführt, das ich mich vor 3 monaten von ihm getrennt habe...ich weiß das wir beide uns innig lieben, aber die basis fehlt...das ist traurig, jetzt lass ich ihn los.dafür hab ich drei monate gebraucht!!!! dir wünsch ich glück und hoffe, das es besser klappt.....ganz lieben gruss niceday

Oh...
...hab gar nicht bemerkt, das hier doch noch jemand einen beitrag dazu geschrieben hat. vielen dank dafür.

nun, seither ist viel passiert. er hat sich plötzlich zurückgezogen, ohne vorwarnung. (wie typisch ) zum glück bin ich frau klarer verhältnisse und habe ihn nach 3 tagen sendepause gestellt. haben uns dann zu nem gespräch getroffen und ich hab ihn mal meine ansichtsweisen einer beziehung erzählt. er hat überhaupt keinen beitrag zum gespräch beigetragen, so bin ich halt gegangen und hab ihn stehen lassen.
und oh wunder, nach 2 wochen ein brief vor meinem haus. der inhalt, schier unglaubliches! ein grosser teil von seinem gefühlsleben hat er mit mir geteilt und das von einem wassermann! nach einem klärenden gespräch und wirklich nem super abend, ist nun eine tolle basis entstanden. seither vergeht kein tag ohne smse wie sehr er mich schätzt und mag. nun ich bin gespannt wie es weiter geht...

...falls du nochmals schreibst, wie ist das bei dir gewesen mit tiefgründigen gesprächen. hat es die gegeben? klarheit und offenheit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 0:16
In Antwort auf alvina_12149302

Ach ja, ein wassermann mann
hallo girlandine...mit interesse hab ich deinen beitrag gelesen und ich kann dir nur von meiner einjährigen erfahrung mit einem wassermann mann berichten.eines vorweg, einfach wird es mit einem wasser mann nie,es ist ständige arbeit und hinterfragen der eigenen befindlichkeiten.ich habe ihn vor einem jahr kennen und lieben gelernt und es war ähnlich wie du es beschrieben hast...überraschungen mit kerzenlicht , nächtliche strandbesuche,rom.picknicks etc.als partnerschaft konnte ich unser zusammensein nie deklarieren...auch nicht nach einem jahr.ich habe niemals signale erfahren, die mir eine bereitschaft seinerseits signalisiert haben.wir haben wohnungen gemeinsam angesehen und ich dachte, so jetzt ziehen wir zusammen..und dann, ohne angabe von gründen...wurde alles wieder verworfen...ich glaube, den wasseermännern geht ihre freiheit über alles... sie haben angst vor der verantwortung des sich festlegen müssens...bei mir war auch noch grosse eifersucht im spiel..ich habe gelesen, das viele wassermänner ihrer selbst nicht sicher sind und darum anderen nur schwer vertrauen können...sein mangelndes vertrauen und die daraus rührende eifersucht( die total unbegründet war, weil ich diesen mann tief geliebt habe und noch immer liebe)hat dazu geführt, das ich mich vor 3 monaten von ihm getrennt habe...ich weiß das wir beide uns innig lieben, aber die basis fehlt...das ist traurig, jetzt lass ich ihn los.dafür hab ich drei monate gebraucht!!!! dir wünsch ich glück und hoffe, das es besser klappt.....ganz lieben gruss niceday

Wenn innige Liebe keine Basis ist...
...dann weiß ich auch nicht

völlig irritierte Grüße
Katha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 0:24

Girlandine...
...interessant was in euch JFs so vor sich geht
Mag man "gar nicht glauben" , wenn man sich so die JFM-Themen anschaut.
Sind die JFM eig. auch so oder nur die JFF wie man mittlerweile öfters liest...anschmiegsam, gefühlvoll usw. Mensch Mensch Mensch.... echte komisch, hier sind mehrere JFF und stoßen sich am kühlen Wassermann, ich glaubs ja nicht.

Im JF-Forum stoßen sich die Mädels ohne Ende am (angeblich) "kühlen" JFM

Verrückt..........

Katha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 12:34
In Antwort auf zlata_12343100

Girlandine...
...interessant was in euch JFs so vor sich geht
Mag man "gar nicht glauben" , wenn man sich so die JFM-Themen anschaut.
Sind die JFM eig. auch so oder nur die JFF wie man mittlerweile öfters liest...anschmiegsam, gefühlvoll usw. Mensch Mensch Mensch.... echte komisch, hier sind mehrere JFF und stoßen sich am kühlen Wassermann, ich glaubs ja nicht.

Im JF-Forum stoßen sich die Mädels ohne Ende am (angeblich) "kühlen" JFM

Verrückt..........

Katha

Katha..
..Ja wir sind gewiss nicht so kühle wesen wie es immer heisst. Ich glaube es kommt schon sehr darauf an, welcher aszendent und welches zeichen im mond eine jungfrau ausmacht. dann schliess ich auch die berufswahl und das Familienverhältnis mit ein. wenn da viel wärme entstanden ist, steht einer liebevollen warmherzigen JFF nix mehr im wege

männlein und weiblein sind schon bisschen anders. mein cousin ist ein JFM. er würde seine herzdame auf händen tragen, davon bin ich überzeugt...aber geühle benennen und zeigen, da tut er sich in der praxis schwer.

wir werden bestimmt unergründlich bleiben, wie ein wassermann, daher auch das interesse aneinander. wir können uns ständig neu entdecken. hab noch nie eine geheimnisvollere begegnung gemacht, wie jetzt mit diesem wassermann...unglaublich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 12:46

Es...
...klingt so verflucht authentisch was du hier beschreibst. denn genau so gehts mir jetzt. ein himmel voller geigen! und doch, alles himmlische könnte jederzeit ein ende haben, so ist der gang des lebens. es geällt mir, wie du jedoch jede minute mit ihm genossen hast, genau so soll es sein. das leben ist dazu da um zu teilen.

das tiefe freiheitsverlangen eines wassermann ist unersättlich wie es scheint. ich weiss bei bei meinem wassermann, das er im aszendent krebs ist, so hat er im prinzip einen konflikt mit sich selber. der häusliche krebs stösst auf den freiheitsliebenden wassermann. interessant nicht? und genau das macht ihn so besonders, er hat beides in sich.

ich wünsche dir nur das beste und noch mehr solch glückliche momente...wenn du so bist wie du schreiben kannst, musst du ein unglaublich toller mensch sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2007 um 14:44

Das
siehst du richtig. finde die frage was den körper einer frau betrifft und was im inneren von diesem geschieht, soll nur die frau alleine entscheiden und nur sie! da hat ein mann nix zu melden - aber das wäre jetzt ein anderes thema und eine andere diskussion.

ich frage mich aber so langsam was der sinn eurer partnerschaft ist. ich pflege immer zu sagen, wenn einem die liebe und die nähe des anderen nicht mehr gut tut, muss man was ändern. entweder man setzt neu an oder man beendet es. es gibt doch nichts schlimmeres und nichts was mehr weh tut, als wenn die liebe nicht bedingungslos erwidert wird...bedingungslos, ist das stichwort. so erwarte ich die liebe in einer partnerschaft. man gönnt dem anderen seine freiheiten, hobbys und abende mit seinen freunden. hier sehe ich aber irgendwie, das du ihm nachgibst und dich vergessen tust und er fordert immer wieder sein verlangen nach endloser freiheit. da stimmt doch etwas im verhältnis nicht.

bei euch ist nun vielleicht ein kind da. eine neue situation für beide und doch eine bewährungsprobe für ihn. so wie es aussieht steht er aber nicht zu einer kommenden verantwortung. dies zeigt doch, das er dies nie tun wird und immer wieder von neuem an den selben punkt gerät: prioritäten setzen!
wo steht ihr in 5 jahren? hast du dich das mal gefragt? willst du ewig daran kauen und nach 5 jahren noch immer am selbigen punkt stehen?

du bist eine tolle frau, aber ja! dann entscheide dich für das leben und schau das es dir wieder gut geht...

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 18:50

GEIl
DAS IST ENDLICH MAL WAS POSITIVE ÜBER MEINE BEZHIUNG VIELEN DANK ICH LIEBE DICH EGAL WER DU BIST

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 21:16

Nicht denken,sondern leben
Kleiner Ausflug in meine Vergangenheit.
Ich bin Jungfrau und war vier Jahre mit einem Wassermann zusammen. (Am Schluss hats fürchterlich geknatscht.Seine Geschwister waren ihm wichtiger als unsere Beziehung...) Nun zu Antwort.Wenn mann sich öfters trifft ist man ein Paar- laut Aussage meines jetzigen Freundes (48 Jahre alt). Und ich finde er hat Recht.Dachte früher auch man müsste es verbal festlegen.Tipp entweder das Thema ansprechen oder sich als Freundin fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club