Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermann wird plötzlich anzüglich

Wassermann wird plötzlich anzüglich

25. April um 19:25

Hallo zusammen,

Ich habe noch mal eine Frage zum Wassermann-Mann an die KennerInnen.

Mein bester Freund ist ein (liierter) Wassermann. Zwischen uns knisterte es immer mal wieder mehr oder weniger heftig, wobei Anzüglichkeiten usw. immer von ihm ausgehen. Er verpackt es immer scherzhaft, aber da er eigentlich sonst keiner ist, der zweideutig wird, ists schon ein Ding, wenn er überhaupt sowas von sich gibt (wir kannten uns schon fast ein Jahr, bevor er zum ersten Mal sowas von sich gab, vorher wusste ich nicht mal, dass er mich überhaupt attraktiv findet). Da er sich aber nie trennen würde und auch nicht mehr sucht/braucht als ab und zu ein bisschen flirten, nehme ich das Ganze schon lang nicht mehr ernst.

Nun ist es aber so, dass ich einen anderen nicht liierten Mann kennengelernt habe, mit dem ein schöner Kontakt entstand in den letzten Wochen. Seit "mein" Wassermann das mitbekam, erlebe ich was völlig Neues bei ihm: Eifersucht! Seitdem ist er völlig von der Rolle und nutzt jede Gelegenheit, mir den Anderen auszureden und mich voll ihm zuzuwenden. Er macht sich lustig über meinen neuen Bekannten, macht ihn klein und lächerlich, stellt sich selbst als den Supertypen dar und seine Anzüglichkeiten sind inzwischen richtig eindeutige Anmachen (er macht mir umwerfende Komplimente, was sonst nie seine Art war, und sagt mir immer wieder, wie wahnsinnig gern er Sex mit mir hätte, und dass er sich sofort auf mich stürzen würde, wenn er auch Single wäre).

Ich weiß überhaupt nicht, was ich davon halten soll jetzt. Eine Affaire oder Fremdgehen käme für ihn absolut nicht in Frage, und ich will das auch nicht. Ich frage mich nur, was das zu bedeuten hat. Dachte immer, Wassermänner sind nicht so sexuell orientiert, dass bei denen alles über Freundschaft geht. Ich weiß daher nicht, was ich davon halten soll, dass er sexuell so abfährt auf mich und das auch so direkt sagt, obwohl er gleichzeitig betont, dass er kein Fremdgeher ist. Warum sagt er mir sowas dann überhaupt?

Ich bin unsicher, wie ich mit dieser "Freundschaft" weiter umgehen soll. Wir hatten mal eine harmlose lustige Freundschaft, wieso hat sich das jetzt so entwickelt, frag ich mich. Muss ich das jetzt bedenklich finden oder kann man davon ausgehen, dass das auch wieder launenabhängig ist und er wegen der Konkurrenz nur mal sich gereizt fühlte, sein Revier abzustecken und sich sein Alleinstellungsmerkmal zu sichern? 

Also Frage: Muss ich mir Gedanken machen, dass er mehr empfindet für mich oder einfach Haken dran und vergessen?

LG und Danke. 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Schützenmann HILFEEEEEEEEEE
Von: dolcissima1980
neu
24. April um 10:00
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club