Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wassermannfrauen und Zwillingmänner

Wassermannfrauen und Zwillingmänner

13. September 2006 um 21:48

Hallo!

Man sagt ja immer das Wassermann und Zwilling die Ideal-Konstellation seien. Ich bin davon eher weniger überzeugt.
Ich bin Wassermann und komme mit Zwillingen schwer zu recht. Ich meine jetzt speziell Zwilling-Männer. Zwillinge reden mir viel zu viel und bei denen weiß man auch nie in wieweit die bei der Wahrheit bleiben. Zwillinge sind sehr flatterhaft und ehe du dich versiehst sind sie auch schon wieder verschwunden. Sie sind sehr oberflächlich und nicht gerade zuverlässig. Meine Meinung zum Thema Zwilling-Männer.
Bei Frauen ist es zwar ähnlich, allerdings komme ich mit denen komischerweise klar.

Gibt es hier einige im Forum die das genauso sehen?

Mehr lesen

15. September 2006 um 16:05

Absolut...
Also, da muss ich dir beipflichten!
War fünf JAhre mit einem Zwiiling liiert und es scheiterte letztlich an der Flatterhaftigkeit....

Und die übrigen Zwillingmänner, die ich kenne.... *kopfschüttel* ... haben auch durch die Reihe weg 2 Gesichter!

LG Joey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 20:06

Dito...
Hallo Joelle

da muss ich dir Recht geben. Ich war auch über 8 Jahre mit nem Zwillingmann zusammen und ich kann nur sagen, das sie wie ein Fähnchen auf dem Türmchen sind... heute und morgen so. Als Wassermannfrau schlecht zu ertragen bzw. irgendwann hat man die ständig wecheselnden Launen satt. Naja mit Zwillingfrauen komm ich auch klar, aber sie haben schon zwei Gesichter

lg Nadinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2007 um 22:47

Naja
Also als Zwillingmann muß ich da was zu sagen. Die typischen Zwillingseigensschaften hängen auch stark von Aszendent und sonstigen Konstellationen ab. Ich z.B. bin stark geerdet (Jungfrau-Aszendent, Mars, Venus, Merkur im Stier) und daher fallen viele Eigenschaften nicht so auf (ich kann zwar gut reden, aber ich kann auch sehr verschwiegen sein und überlege gut, bevor und wie ich was sage).

Allerdings habe ich bisher in allen Beziehungen das Problem gehabt, dass die Frauen immer von mir verlangen, mich festzulegen. Warum eigentlich? Warum muß heute zählen, was vor sechs Wochen war? Warum muß ich eigentlich heute planen, was in 10 Tagen ist? Wenn die Frauen doch nur genügend eigene Interessen hätten, dann bräuchten sie sich auch nicht so verdammt abhängig von ihrem Kerl zu machen - ein Problem vieler Frauen, auch oft ein Problem bei zwei sehr guten Freunden von mir - übgrigens Skorpion- und Löwe-Männer.

Nehmt Zwillingsmänner einfach mit Humor, macht Euer eigenes Leben, nehmt eine Beziehung wie eine sehr enge Freundschaft mit Sex (und ich denke, das können wir Zwillinge sehr gut ) und Ihr werdet mit nem Zwilling den dicksten Spaß haben, aber er wird Euch nie gehören. Laßt ihm seine Freiheit und er wird bei Euch bleiben. Ehe? Besitzansprüche? Das will der Zwilling doch gar nicht, da sucht Ihr Euch lieber ne Jungfrau, die ist dann aber auch ne Schlaftablette.

Mit einer Wassermännin habe ich es zwar noch nie versucht, aber außer Waage- und Widderfrauen konnte es noch keine mit mir und meiner Energie und meinem Intellekt aufnehmen. Zu festgefahren, zu gefühlsduselig, zu idealistisch und zu sehr in der Vergangenheit verstrickt sind die meisten, dabei kann das Leben so einfach sein.

Wie auch immer: Ich fühle mich als Zwilling pudelwohl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper