Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Wer hat Erfahrungen gemacht mit Partnerzusammenführung usw.???

Letzte Nachricht: 18. Dezember 2005 um 22:01
Y
yadira_12289221
24.01.02 um 14:26

Hi Ihr Lieben,

ich brauch dringend Leute die mit Partnerzusammenführungen und Beziehungsangstbekämpfung im Medialen Lebensberatungs-Bereich (mit Tarotkarten und Medialer Kraft) ihre Erfahrungen gemacht haben.
Gibt es soetwas wirklich oder ist das alles Quatsch? Wer kann mir seine positiven sowie auch negativen Erfahrungen mitteilen??? Es ist superwichtig für mich bitte helft mir!!!

Danke
Joyce

Mehr lesen

R
rigmor_12447401
27.01.02 um 21:56

Schwierige Frage
nicht so einfach zu beantworten. Also Lebensberatung mit Tarot ist eine feine Sache. Die Karten beraten Dich und Weisen Dir den Weg. Ob diesen Weg dann auch einschlägst, ist natürlich Deine Sache. Zum Thema Partnerwahl können sie Dich auch beraten und Dir sagen welche Eigenschaften er haben sollte, vielleicht auch ob er älter oder erfahrener sein sollte.
Zum Thema Partnersuche kann ich Dir allerdings nichts sagen.
Aber Beziehungsängste können mit Hilfe des Tarot allemal "bearbeitet" werden. Es kommt auf Dich selbst an.
Ich wünsche Dir Mut und Kraft für Deinen Weg.
Gruß Illa

Gefällt mir

Y
yadira_12289221
28.01.02 um 11:38
In Antwort auf rigmor_12447401

Schwierige Frage
nicht so einfach zu beantworten. Also Lebensberatung mit Tarot ist eine feine Sache. Die Karten beraten Dich und Weisen Dir den Weg. Ob diesen Weg dann auch einschlägst, ist natürlich Deine Sache. Zum Thema Partnerwahl können sie Dich auch beraten und Dir sagen welche Eigenschaften er haben sollte, vielleicht auch ob er älter oder erfahrener sein sollte.
Zum Thema Partnersuche kann ich Dir allerdings nichts sagen.
Aber Beziehungsängste können mit Hilfe des Tarot allemal "bearbeitet" werden. Es kommt auf Dich selbst an.
Ich wünsche Dir Mut und Kraft für Deinen Weg.
Gruß Illa

Danke Illa ......
ist nett das Du mir geantwortet hast. Inwiefern kann man Beziehungsängste mit dem Tarot "bearbeiten" wenn es um die Ängste des Partners geht und nicht um die eigenen???
Danke für die lieben Wünsche, ich kann´s gut gebrauchen

Gruß
Joyce

Gefällt mir

R
rigmor_12447401
29.01.02 um 21:03
In Antwort auf yadira_12289221

Danke Illa ......
ist nett das Du mir geantwortet hast. Inwiefern kann man Beziehungsängste mit dem Tarot "bearbeiten" wenn es um die Ängste des Partners geht und nicht um die eigenen???
Danke für die lieben Wünsche, ich kann´s gut gebrauchen

Gruß
Joyce

Meistens
legen die Ursachen für Beziehungsängste tiefer. Sind nicht klar erkennbar und auch von dem Betroffenen nicht deutlich zu beschreiben. Die Tarotkarten können eine Hilfe sein, indem sie Hinweise geben, darauf wo die Ursachen liegen. (Erfahrungen in dem Elternhaus, mit Geschwistern, in der Schule. Vielleicht gibt es auch garkeinen Zusammenhang mit einer "Beziehung" im weitesten Sinne.)
Ales Liebe Illa

Gefällt mir

Anzeige
R
rowena_12463795
30.01.02 um 16:36

...ich glaube die Frage war anders gemeint.....
Liebe Joce!
Wenn ich Dich richtig verstehe, so möchtest Du Deinen Partner mit Ritualen, Kerzezauber usw. zurückbringen. Stimmts???? Ja wäre interessant, wenn jemand Erfahrung hätte. Im Internet gibt es ja seitenweise Angebote über Partnerzusammenführung - nur wieviel davon Scharlatane sind und wer es wirklich kann ist halt ungewiss, aber angeblich soll so etwas funktionieren. Vielleicht berichtet jemand davon, der es schon praktiziert hat. Wäre interessant.
Alles Gute für Dich!

Gefällt mir

W
Winky
30.01.02 um 17:38
In Antwort auf rowena_12463795

...ich glaube die Frage war anders gemeint.....
Liebe Joce!
Wenn ich Dich richtig verstehe, so möchtest Du Deinen Partner mit Ritualen, Kerzezauber usw. zurückbringen. Stimmts???? Ja wäre interessant, wenn jemand Erfahrung hätte. Im Internet gibt es ja seitenweise Angebote über Partnerzusammenführung - nur wieviel davon Scharlatane sind und wer es wirklich kann ist halt ungewiss, aber angeblich soll so etwas funktionieren. Vielleicht berichtet jemand davon, der es schon praktiziert hat. Wäre interessant.
Alles Gute für Dich!

Kann hier auch was dazu berichten....
Hi!
Also ich glaube fest daran, daß es sowas gibt, hab schon von mehreren Fällen gehört wo es funktioniert hat.
Eine sehr gute Freundin von mir hat sowas auch ausprobiert und es hat wirklich funktioniert. Ihr Partner hatte sie verlassen und ist innerhalb von ein paar Wochen nachdem der Zauber ausgeführt wurde (sie hatte das bei einer weissmagischen Hexe ausführen lassen!)wieder zu ihr zurückgekehrt. Ich persönlich glaube daran, daß sowas funktioniert. Ich denke es ist auch sehr wichtig dabei, daß man daran glaubt. Wer schon im Vorfeld gar nicht daran glaubt, hat wohl nicht die gewünschten Erfolge damit. Man darf sich das wohl auch nicht als Hokuspokus (so Harry Potter mäßig) vorstellen. Bin zwar auch kein Profi, aber habe mich schon ein bißchen damit beschäftigt. Da wird halt viel mit Telepathie und positiven Energien usw. gearbeitet und es gehört auch viel Wissen dazu. Soviel ich weiss wird hier auch viel mit uralten Hexenwissen gearbeitet, daß man auch nicht so einfach übermittlelt bekommt. Man darf sich da zwar wohl kein Wunder "über Nacht" erhoffen, aber ich bin der Meinung, daß man damit schon Einiges erreichen kann. Wichtig ist halt, daß man wirklich jemand findet, der das auch drauf hat und nicht nur Geld damit machen will. Denn gerade in der jetzigen Zeit wird soviel Scharlatan damit getrieben und gerade die, die Unsummen dafür verlangen, sind bestimmt nicht die Besten. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er an sowas glaubt. Ich jedenfalls bin überzeugt, daß es mehr ist als nur "ein Strohhalm" an dem man sich in seiner Verzweiflung klammert. Komischerweise glauben nämlich schon viele daran, daß man mit schwarzer Magie jemand schaden kann, was auch durchaus richtig ist. Habe einen Bekannten der mit sowas attakiert worden ist. Warum soll es das ganze dann nicht auch im positiven Sinne geben. Es gibt doch zu jedem Bösen auch ein gutes Gegenstück und umgekehrt.

Liebe Grüße
Winky


Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Y
yadira_12289221
31.01.02 um 15:37
In Antwort auf rowena_12463795

...ich glaube die Frage war anders gemeint.....
Liebe Joce!
Wenn ich Dich richtig verstehe, so möchtest Du Deinen Partner mit Ritualen, Kerzezauber usw. zurückbringen. Stimmts???? Ja wäre interessant, wenn jemand Erfahrung hätte. Im Internet gibt es ja seitenweise Angebote über Partnerzusammenführung - nur wieviel davon Scharlatane sind und wer es wirklich kann ist halt ungewiss, aber angeblich soll so etwas funktionieren. Vielleicht berichtet jemand davon, der es schon praktiziert hat. Wäre interessant.
Alles Gute für Dich!

An Sun und Winky......
zuerst mal danke für Eure Beiträge.
Also mein Problem ist einfach zu erklären. Ich hab Anfang August einen ganz netten Mann per Chat kennengelernt. Seid dem treffen wir uns ziemlich oft, telefonieren viel, schreiben Mail´s und so weiter. Wir sind trotz der kurzen Zeit die wir uns kennen gut Befreundet und führen sozusagen eine Freundschaft mit Sex und Zärtlichkeiten. Ich möchte ausdrücklich betonen, das es keine reine Bettgeschichte ist und wir auch geistig auf einer Wellenlänge liegen und uns perfekt austauschen können. Natürlich hab ich mich nach einiger Zeit in ihn verliebt und meine Gefühle werden immer stärker und das ist nun der Punkt: Ich denke (rein von meinem Gefühl und meiner Intuition her), daß da von beiden Seiten Gefühlsmäßig was existiert, natürlich kann es auch sein das es bei ihm nicht so ist, aber dafür ist eigentlich schon zu viel passiert in dem halben Jahr. Aber egal, nun ist es so, daß ich mir Tarotkarten legen ließ und es hieß er liegt mit allen Liebeskarten bei mir, aber er hat die absolute Beziehungsangst und immer wenn er mir emotional etwas näher kommt, sprich wir verbringen zusammen ein Wochenende oder so, dann tritt er wieder den totalen Rückzug an. Unabhängig davon das ich was erzählt hätte, stimmt das auch. Also genau das ist mir auch selbst schon aufgefallen. Jetzt hat die Frau mir eben den Vorschlag gemacht, ihm die Angst zu nehmen und eine Partnerzusammenführung zu versuchen, deshalb meine Fragen. Definitiv glaub ich auch an Übersinnliches, aber das hat mich einfach etwas skeptisch gemacht.

Liebe Grüße
Joyce

Gefällt mir

Anzeige
A
amrei_12871641
01.02.02 um 15:42
In Antwort auf yadira_12289221

An Sun und Winky......
zuerst mal danke für Eure Beiträge.
Also mein Problem ist einfach zu erklären. Ich hab Anfang August einen ganz netten Mann per Chat kennengelernt. Seid dem treffen wir uns ziemlich oft, telefonieren viel, schreiben Mail´s und so weiter. Wir sind trotz der kurzen Zeit die wir uns kennen gut Befreundet und führen sozusagen eine Freundschaft mit Sex und Zärtlichkeiten. Ich möchte ausdrücklich betonen, das es keine reine Bettgeschichte ist und wir auch geistig auf einer Wellenlänge liegen und uns perfekt austauschen können. Natürlich hab ich mich nach einiger Zeit in ihn verliebt und meine Gefühle werden immer stärker und das ist nun der Punkt: Ich denke (rein von meinem Gefühl und meiner Intuition her), daß da von beiden Seiten Gefühlsmäßig was existiert, natürlich kann es auch sein das es bei ihm nicht so ist, aber dafür ist eigentlich schon zu viel passiert in dem halben Jahr. Aber egal, nun ist es so, daß ich mir Tarotkarten legen ließ und es hieß er liegt mit allen Liebeskarten bei mir, aber er hat die absolute Beziehungsangst und immer wenn er mir emotional etwas näher kommt, sprich wir verbringen zusammen ein Wochenende oder so, dann tritt er wieder den totalen Rückzug an. Unabhängig davon das ich was erzählt hätte, stimmt das auch. Also genau das ist mir auch selbst schon aufgefallen. Jetzt hat die Frau mir eben den Vorschlag gemacht, ihm die Angst zu nehmen und eine Partnerzusammenführung zu versuchen, deshalb meine Fragen. Definitiv glaub ich auch an Übersinnliches, aber das hat mich einfach etwas skeptisch gemacht.

Liebe Grüße
Joyce

Partnerrückführung
Liebe Joyce,

ich habe ein ganz ähnliches Problem. Auch ich habe jemanden kennengelernt mit dem ich 1 Jahr zusammen war. Allerdings er ist verheiratet ich auch. Wir liebten uns sehr auch über eine gemeinsame Zukunft wurde gesprochen. Plötzlich im August das Aus unbegreiflich für mich. Ich wusste er tat es nicht aus Überzeugung sondern weil er trotz zerütteter Ehe keine Entscheidung treffen konnte und sich immer wieder von mir trennen hat er nicht geschafft. Seit dem sehen wir uns beruflich sehr oft ich merke wie er absolud nicht damit klarkommt spreche ich ihn an dann beteuert er es sei alles in bester Ordnung und er habe es nie bereut. Aber das ist eine totale Lüge. Ich habe mir mehrfach die Tarotkarten legen lassen von 2 Verschiedenen Frauen immer die gleiche Aussage die Gefühle liegen bei Ihnen er liebt sie, wurde mir gesagt. Eine Legerin kann es auch nicht verstehen warum es so lange dauert weil sein Platz is wirklich bei mir. Ich würde es auch gern mit Partnerrückführung versuchen vielleicht hast du Glück und ich würde davon erfahren und trau mich dann auch.
Wäre nett wenn du mir antwortest. [email protected]

Gefällt mir

S
salome_12645197
05.12.05 um 19:59
In Antwort auf rigmor_12447401

Meistens
legen die Ursachen für Beziehungsängste tiefer. Sind nicht klar erkennbar und auch von dem Betroffenen nicht deutlich zu beschreiben. Die Tarotkarten können eine Hilfe sein, indem sie Hinweise geben, darauf wo die Ursachen liegen. (Erfahrungen in dem Elternhaus, mit Geschwistern, in der Schule. Vielleicht gibt es auch garkeinen Zusammenhang mit einer "Beziehung" im weitesten Sinne.)
Ales Liebe Illa

Hier wurde noch vernünftig diskutiert!
Können wir wieder auf diesen Stand kommen? Oder machen wir weiter beim Jahrmarkt der eitlen Selbstdarstellerinnen und Selbstdarsteller, fast wäre mir das Wort Selbstbeweihräucherer/innen aus dem Mund geschlüpft.
Semi

Gefällt mir

Anzeige
M
melva_12633248
18.12.05 um 22:01
In Antwort auf Winky

Kann hier auch was dazu berichten....
Hi!
Also ich glaube fest daran, daß es sowas gibt, hab schon von mehreren Fällen gehört wo es funktioniert hat.
Eine sehr gute Freundin von mir hat sowas auch ausprobiert und es hat wirklich funktioniert. Ihr Partner hatte sie verlassen und ist innerhalb von ein paar Wochen nachdem der Zauber ausgeführt wurde (sie hatte das bei einer weissmagischen Hexe ausführen lassen!)wieder zu ihr zurückgekehrt. Ich persönlich glaube daran, daß sowas funktioniert. Ich denke es ist auch sehr wichtig dabei, daß man daran glaubt. Wer schon im Vorfeld gar nicht daran glaubt, hat wohl nicht die gewünschten Erfolge damit. Man darf sich das wohl auch nicht als Hokuspokus (so Harry Potter mäßig) vorstellen. Bin zwar auch kein Profi, aber habe mich schon ein bißchen damit beschäftigt. Da wird halt viel mit Telepathie und positiven Energien usw. gearbeitet und es gehört auch viel Wissen dazu. Soviel ich weiss wird hier auch viel mit uralten Hexenwissen gearbeitet, daß man auch nicht so einfach übermittlelt bekommt. Man darf sich da zwar wohl kein Wunder "über Nacht" erhoffen, aber ich bin der Meinung, daß man damit schon Einiges erreichen kann. Wichtig ist halt, daß man wirklich jemand findet, der das auch drauf hat und nicht nur Geld damit machen will. Denn gerade in der jetzigen Zeit wird soviel Scharlatan damit getrieben und gerade die, die Unsummen dafür verlangen, sind bestimmt nicht die Besten. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er an sowas glaubt. Ich jedenfalls bin überzeugt, daß es mehr ist als nur "ein Strohhalm" an dem man sich in seiner Verzweiflung klammert. Komischerweise glauben nämlich schon viele daran, daß man mit schwarzer Magie jemand schaden kann, was auch durchaus richtig ist. Habe einen Bekannten der mit sowas attakiert worden ist. Warum soll es das ganze dann nicht auch im positiven Sinne geben. Es gibt doch zu jedem Bösen auch ein gutes Gegenstück und umgekehrt.

Liebe Grüße
Winky


Na na na...
weißmagische Hexen machen sowas nicht.Ich denke im Grunde wissen das hier auch alle,aber die meisten haben viel zu große Angst sich einzugestehen, dass sie mit Hilfe des Bösen ihr Ziel erreicht haben. Verständlich, es könnte einem ja nachts den Schlaf rauben..

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige