Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wer kann/mag mir helfen?

Wer kann/mag mir helfen?

17. Oktober 2013 um 8:42 Letzte Antwort: 22. Oktober 2013 um 21:08

Ich habe mir jetzt viel über das Thema Dualseele, Seelenverwandtschaft durchgelsen...
vieles trifft mit meiner Geschichte überein, sehr viel sogar.

Mein Ex-Partner, verließ mich vor gut einem Jahr mit den Worten "Ich liebe dich,..."

Nach ca. 6 Wochen trafen wir uns zufällig auf einem Fest wieder, er begleitete mich nach Hause, dort konnte er mich die ganze Nacht nicht los lassen, auch am anderen Tag als ich ihn nach Hause fahren wollte, wollte er nicht so recht...

seither herscht allerdings Funkstille...aus was für Gründen auch immer...
ich weiß nicht warum er die Beziehung damals beendete und ich weiß nicht, warum es keinen Kontakt mehr gibt

Wenn wir uns einmal zufällig sehen, beobachtet er mich...

Ich habe lange versucht ihn und die ganze Beziehung, die sehr verwirrend, kompliziert, aber voller liebe war, zu vergessen.
Im Herbst vergangenen Jahres dachte ich sogar es geschafft zu haben, doch von jetzt auf gleich, bekam ich Bilder, Gedanken und starke komische Gefühle, Gefühle die er zu seiner Zeit hatte, als es ihm schlecht ging (Herzrasen, Kopfdruck, Schlaflos,..etc).
Er sagte in der Beziehung immer wieder, solch Gefühle zu einer Frau gespürt zu haben und schaute mir stunden in die Augen.

Auch noch nach über einem Jahr unserer Trennung, kann ich ihn ab und an spüren.
Ich gebe schon alles, um ihn zu vergessen, ich habe gelernt mich selbst wieder zu lieben, tue mir gutes, habe in einem Jahr viel umgestellt, was mein Leben betrifft...

Warum hört es nicht auf?
Und was ist es genau?

Sind das alles Illusionen, Wunschgedanken???

Bitte helft mir!!!

Mehr lesen

18. Oktober 2013 um 8:22

Mein Wissen über Dualseelen
Hallo!

Ich kann zwar deine letzten Fragen nicht beantwortet, aber ich möchte dir meine Erfahrung zum Thema Dualseele erzählen.
Mein Opa und ich haben/hatten am Gleichen Tag Geburtstag. nur dass ich 1979 geboren bin und er 1931. Wir haben quasi jeden Geburtstag gemeinsam gefeiert und auch diesen Tag mit der ganzen Familie verbracht. 2010 ist er gestorben... und ich bemerke grad, dass ich immer noch nicht drüber hinweg bin und schon wieder Tränen in den Augen hab. Im April hab ich Geburtstag, und plötzlich im Jahr 2011 bereits im Februar überkam mich eine Traurigkeit, die ich nicht beschreiben konnte. Ich wurde von Weinkrämpfen geschüttelt - auch in der Arbeit - ich konnte es nicht kontrollieren und es wurde, je näher der April rückte immer stärker. Ich weinte an den Abenenden, jeden Morgen, minutenweise in der Arbeit. Allerdings am Geburtstag selbst den ganzen Tag. So gegen ende Mai klang diese Traurigkeit erst wieder ab. Das gleiche Spiel 2012 es fing im Februar an, und dauerte bis Mai - ende Mai... eine war eine anstrengende Zeit.
bis ich in dieser Zeit von meiner Mutter die Frage gestellt bekam, WARUM ich so träurig wäre - und ich sollte es mal hinterfragen.
Als ich das tat, wußte ich die Antwort. Das Gefühl war: kein Mensch feiert am 6. April mit mir meinen Geburtstag. Niemand ist an diesem Tag "für mich da" ich bin ganz alleine. Aber das stimmte nicht, denn diesesn Tag verbrachte ich immer mit der Familie (an einem Arbeitstag natürlich am Abend dann) ABER ich war NIE alleine.
Aber da mein Opa auch an diesem Tag Geburtstag hatte, kann man das mit einem Zwilling vergleichen, wo plötzlich die andere Hälfte nicht mehr da ist.
heuer im Jännr hab ich mit ein Tatoo stechen lassen, mit unserem gemeinsamen Geburtstag (=Datum) und den Anfangsbuchstaben unserer Vornamen. Dazwischen einen haufen Schnörkel. Teilweise hilft es mir, aber leider auch nicht immer....
ich wünsch dir alles gute, tut mir leid, dass dich deine Fragen nicht beantworten konnte.
lg
Martina

Gefällt mir
18. Oktober 2013 um 8:36
In Antwort auf derya_12510471

Mein Wissen über Dualseelen
Hallo!

Ich kann zwar deine letzten Fragen nicht beantwortet, aber ich möchte dir meine Erfahrung zum Thema Dualseele erzählen.
Mein Opa und ich haben/hatten am Gleichen Tag Geburtstag. nur dass ich 1979 geboren bin und er 1931. Wir haben quasi jeden Geburtstag gemeinsam gefeiert und auch diesen Tag mit der ganzen Familie verbracht. 2010 ist er gestorben... und ich bemerke grad, dass ich immer noch nicht drüber hinweg bin und schon wieder Tränen in den Augen hab. Im April hab ich Geburtstag, und plötzlich im Jahr 2011 bereits im Februar überkam mich eine Traurigkeit, die ich nicht beschreiben konnte. Ich wurde von Weinkrämpfen geschüttelt - auch in der Arbeit - ich konnte es nicht kontrollieren und es wurde, je näher der April rückte immer stärker. Ich weinte an den Abenenden, jeden Morgen, minutenweise in der Arbeit. Allerdings am Geburtstag selbst den ganzen Tag. So gegen ende Mai klang diese Traurigkeit erst wieder ab. Das gleiche Spiel 2012 es fing im Februar an, und dauerte bis Mai - ende Mai... eine war eine anstrengende Zeit.
bis ich in dieser Zeit von meiner Mutter die Frage gestellt bekam, WARUM ich so träurig wäre - und ich sollte es mal hinterfragen.
Als ich das tat, wußte ich die Antwort. Das Gefühl war: kein Mensch feiert am 6. April mit mir meinen Geburtstag. Niemand ist an diesem Tag "für mich da" ich bin ganz alleine. Aber das stimmte nicht, denn diesesn Tag verbrachte ich immer mit der Familie (an einem Arbeitstag natürlich am Abend dann) ABER ich war NIE alleine.
Aber da mein Opa auch an diesem Tag Geburtstag hatte, kann man das mit einem Zwilling vergleichen, wo plötzlich die andere Hälfte nicht mehr da ist.
heuer im Jännr hab ich mit ein Tatoo stechen lassen, mit unserem gemeinsamen Geburtstag (=Datum) und den Anfangsbuchstaben unserer Vornamen. Dazwischen einen haufen Schnörkel. Teilweise hilft es mir, aber leider auch nicht immer....
ich wünsch dir alles gute, tut mir leid, dass dich deine Fragen nicht beantworten konnte.
lg
Martina

Danke
das ist nicht schlimm, das du meine fragen nicht beantworten kannst...
ich verstehe nicht, das wenn man für einander bestimmt sein soll,...es iwie nicht klappt...ich aber immer wieder daran erinnert werde, weil ich ihn spüre...
zudem könnte ich, selbst wenn ich es wollte, mich auf nichts anderes einlassen, als wenn mich immer wieder jemand davon abhalten würde...
beim versuch, ein klärendes gespräch mit ihm zu führen, damit ich endlich antworten der trennung habe und arbeiten kann, werde ich immer wieder ignoriert, das tut man doch nicht, wenn man einem gleichgültig ist?

fragen über fragen

Gefällt mir
18. Oktober 2013 um 9:21
In Antwort auf avalon_12665126

Danke
das ist nicht schlimm, das du meine fragen nicht beantworten kannst...
ich verstehe nicht, das wenn man für einander bestimmt sein soll,...es iwie nicht klappt...ich aber immer wieder daran erinnert werde, weil ich ihn spüre...
zudem könnte ich, selbst wenn ich es wollte, mich auf nichts anderes einlassen, als wenn mich immer wieder jemand davon abhalten würde...
beim versuch, ein klärendes gespräch mit ihm zu führen, damit ich endlich antworten der trennung habe und arbeiten kann, werde ich immer wieder ignoriert, das tut man doch nicht, wenn man einem gleichgültig ist?

fragen über fragen

Lass dich nicht fertig machen
ja diese Verbundenheit ist schon ein sehr starkes Gefühl und es hält einen nur so lange fest, weil man selbst nicht loslassen will und immer noch Hoffnung hat. Was dir bestimmt helfen könnte, ist, wenn er dir endlich fix sagen würde, dass es aus ist. Dann weißt du es sicher, aber er soll sich auch so verhalten. Wenn er sich aber mit den Worten "ich liebe dich" verabschiedet und dich bei jeder Party dann doch nicht aus den Augen läßt, dann sind das Psychospielchen die er mit dir macht. Lass dir das ned gefallen.
Nimm dein leben wieder in die Hand. Es kommt mir vor, dass sich alles in deinem Kopf und in deinem Leben nur um ihn dreht, und er dich einfach nicht freigibt.

Nimm dir Zeit für dich und genieß DEIN Leben!

lg
Martina

Gefällt mir
20. Oktober 2013 um 13:43
In Antwort auf derya_12510471

Lass dich nicht fertig machen
ja diese Verbundenheit ist schon ein sehr starkes Gefühl und es hält einen nur so lange fest, weil man selbst nicht loslassen will und immer noch Hoffnung hat. Was dir bestimmt helfen könnte, ist, wenn er dir endlich fix sagen würde, dass es aus ist. Dann weißt du es sicher, aber er soll sich auch so verhalten. Wenn er sich aber mit den Worten "ich liebe dich" verabschiedet und dich bei jeder Party dann doch nicht aus den Augen läßt, dann sind das Psychospielchen die er mit dir macht. Lass dir das ned gefallen.
Nimm dein leben wieder in die Hand. Es kommt mir vor, dass sich alles in deinem Kopf und in deinem Leben nur um ihn dreht, und er dich einfach nicht freigibt.

Nimm dir Zeit für dich und genieß DEIN Leben!

lg
Martina

Danke
danke für die worte...
gestern habe ich ihn, nach langer langer zeit wieder gesehen...wieder das gleiche spielchen...erst "weg laufen", dann sich in eine ecke stellen um zu beobachten...
das schlimme ist ja, wenn ich gerade meine es überwunden zu haben und zu sagen,
"so, jetzt lass mal neues in dein leben"
bekomme ich gedanken, bilder und gefühle von ihm rein...
gestern bekam ich, bevor ich wusste, das ich ihn sehen würde, weiche knie, schwitzige hände, herzrasen...voll komisch...

Gefällt mir
21. Oktober 2013 um 7:43
In Antwort auf avalon_12665126

Danke
danke für die worte...
gestern habe ich ihn, nach langer langer zeit wieder gesehen...wieder das gleiche spielchen...erst "weg laufen", dann sich in eine ecke stellen um zu beobachten...
das schlimme ist ja, wenn ich gerade meine es überwunden zu haben und zu sagen,
"so, jetzt lass mal neues in dein leben"
bekomme ich gedanken, bilder und gefühle von ihm rein...
gestern bekam ich, bevor ich wusste, das ich ihn sehen würde, weiche knie, schwitzige hände, herzrasen...voll komisch...

Da liegt zu viel Kraft in der Luft
Guten Morgen patriciah39!

Also wenn du schon vorher spürst, dass er da sein wird, oder zumidest schon Anzeichen erkannt und gestpürt hast, obwohl du nicht wußtest, dass er da sein würde, dann hast nicht nur du einen 6. Sinn, sondern ich finde, er hat total viel Kraft, und läßt dich das spüren.
Find ich einerseits total faszinierend, andererseits jedoch unfair von ihm, da dich diese Art von ihm dann doch sehr belastet. Man kann ja nicht sagen, dass das angenehm ist, was er mir dir "macht". Du fühlst dich doch nicht wohl dabei, dass du bevor du ein Lokal betrittst oder grad zu Hause weg gehst, schon total herzklopfen und nasse Hände hast.
nur ein vorschlag: lass dich mal bei einer Kinesiologin beraten, was die dazu sagt und wie du dem ganzen vielleicht entgegenwirken kannst.
Ich wünsch dir alles liebe und ganz viel Kraft!
lg
Martina

Gefällt mir
21. Oktober 2013 um 8:33
In Antwort auf derya_12510471

Da liegt zu viel Kraft in der Luft
Guten Morgen patriciah39!

Also wenn du schon vorher spürst, dass er da sein wird, oder zumidest schon Anzeichen erkannt und gestpürt hast, obwohl du nicht wußtest, dass er da sein würde, dann hast nicht nur du einen 6. Sinn, sondern ich finde, er hat total viel Kraft, und läßt dich das spüren.
Find ich einerseits total faszinierend, andererseits jedoch unfair von ihm, da dich diese Art von ihm dann doch sehr belastet. Man kann ja nicht sagen, dass das angenehm ist, was er mir dir "macht". Du fühlst dich doch nicht wohl dabei, dass du bevor du ein Lokal betrittst oder grad zu Hause weg gehst, schon total herzklopfen und nasse Hände hast.
nur ein vorschlag: lass dich mal bei einer Kinesiologin beraten, was die dazu sagt und wie du dem ganzen vielleicht entgegenwirken kannst.
Ich wünsch dir alles liebe und ganz viel Kraft!
lg
Martina

Danke!
unangenehm war es mir dann schon!
allerdings ist es mir jetzt erst aufgefallen, das ich ihn gespürt habe, vorher...
aber wie geht das?

hat er sich dann gewünscht, das wir uns sehen?
hat er an mich gedacht?
oder wie kam das, dass ich ihn gespürt habe?

und warum ignoriert er mich dann?

hasst er mich mittlerweile so sehr, oder rennt er vor seinen gefühlen weg???

Gefällt mir
21. Oktober 2013 um 9:00
In Antwort auf avalon_12665126

Danke!
unangenehm war es mir dann schon!
allerdings ist es mir jetzt erst aufgefallen, das ich ihn gespürt habe, vorher...
aber wie geht das?

hat er sich dann gewünscht, das wir uns sehen?
hat er an mich gedacht?
oder wie kam das, dass ich ihn gespürt habe?

und warum ignoriert er mich dann?

hasst er mich mittlerweile so sehr, oder rennt er vor seinen gefühlen weg???

Komischer Typ
hallo

also ich find das irgendwie alles sehr komisch.
aus irgend einem Grund kann er mit dir nicht zusammen sein, sonst würde er sich nciht mit den Worten verarbschieden "ich liebe dich". vielleicht hat er irgendwelche Probleme in die er dich nicht mit hinein ziehen will. und immer wenn er dich sieht, dann läßt er dich mit den Augen nicht mehr los. Und es kann auch sein, dass, wenn er an dich denkt, dass du es dann so stark spürst. Das kenn ich und so etwas gibt es wirklich.
wie gesagt, ich finde es halt nicht fair, dass er so was macht. vielleicht auch unterbewußt, das kann schon sein, dennoch hat er viel Kraft und du spürst das eben! So etwas hat es bei mir in der Familie auch schon gegeben. Immer wenn meine Tante da war ist es manchen anderen Familienmitgliedern schlecht gegangen. Aber sie wußte nicht, dass sie so viel Kraft und vor allem viele schlechte Energien hatte und in den Raum brachte.

Was aber auch sein könnte, dass er dich nicht mehr mag und dich fertig machen will, dann weiß aber auch von seiner Kraft und wie er sie einsetzen kann.
wobei ich ein sehr gutgläubiger mensch bin und eher ersteres vermute. Aber wissen kann man nie.

lg
martina

Gefällt mir
22. Oktober 2013 um 8:28
In Antwort auf derya_12510471

Komischer Typ
hallo

also ich find das irgendwie alles sehr komisch.
aus irgend einem Grund kann er mit dir nicht zusammen sein, sonst würde er sich nciht mit den Worten verarbschieden "ich liebe dich". vielleicht hat er irgendwelche Probleme in die er dich nicht mit hinein ziehen will. und immer wenn er dich sieht, dann läßt er dich mit den Augen nicht mehr los. Und es kann auch sein, dass, wenn er an dich denkt, dass du es dann so stark spürst. Das kenn ich und so etwas gibt es wirklich.
wie gesagt, ich finde es halt nicht fair, dass er so was macht. vielleicht auch unterbewußt, das kann schon sein, dennoch hat er viel Kraft und du spürst das eben! So etwas hat es bei mir in der Familie auch schon gegeben. Immer wenn meine Tante da war ist es manchen anderen Familienmitgliedern schlecht gegangen. Aber sie wußte nicht, dass sie so viel Kraft und vor allem viele schlechte Energien hatte und in den Raum brachte.

Was aber auch sein könnte, dass er dich nicht mehr mag und dich fertig machen will, dann weiß aber auch von seiner Kraft und wie er sie einsetzen kann.
wobei ich ein sehr gutgläubiger mensch bin und eher ersteres vermute. Aber wissen kann man nie.

lg
martina

Danke
das er mich fertig machen will, will ich mal nicht glauben...
die beziehung an sich war sehr voller liebe...ich will mal nicht glauben, das sich ein mensch so verändern kann...
dennoch hast du recht, es ist nicht fair so mit mir zu spielen....
ich frage mich nur wovor er angst hat, warum er nicht einfach kommt und mal 3 sätze mit mir redet...

Gefällt mir
22. Oktober 2013 um 10:07
In Antwort auf avalon_12665126

Danke
das er mich fertig machen will, will ich mal nicht glauben...
die beziehung an sich war sehr voller liebe...ich will mal nicht glauben, das sich ein mensch so verändern kann...
dennoch hast du recht, es ist nicht fair so mit mir zu spielen....
ich frage mich nur wovor er angst hat, warum er nicht einfach kommt und mal 3 sätze mit mir redet...

Mal positiv denken
Guten Morgen!

Also wenn wir mal davon ausgehen, dass er keine nevativen Gedanken an dich verliert, dann denkt er sehr positiv an dich. Irgendwas geht ihm im Kopf herum, dass er dir nicht sagen kann. Niemand macht doch mit diesen Worten schluss. Es kann auch sein, dass er eine Andere hat. Dich noch liebt, aber die andere noch mehr. könnte ja sein. Oder wie schon gesagt, er hat Probleme, in die er dich nicht mit reinziehen will, und zu deiner Sicherheit mit dir Schluss macht. Schlussfolgerung: er kann nicht mit dir zusammen sein, aus welchem Grund auch immer, liebt dich aber so sehr, dass er ständig an dich denken muss, und er hat viel Kraft, die du dann spürst.
Fakt ist aber auch: nur weil er mit seinem Leben nicht klar kommt, heißt das nicht, dass DU darunter leiden musst. Dass du dieses Gefühl (dass du ihn spürst) natürlich verstärkst, kommt daher, weil du auch sehr viel an ihn denkst, weil du ihn ja immer noch liebst und zurück willst.

Dennoch wäre es echt nicht schlecht, wenn er Mann genug wäre und mal ein ehrliches Gespräch mit dir führen würde.

lg
Martina

Gefällt mir
22. Oktober 2013 um 21:08
In Antwort auf derya_12510471

Mal positiv denken
Guten Morgen!

Also wenn wir mal davon ausgehen, dass er keine nevativen Gedanken an dich verliert, dann denkt er sehr positiv an dich. Irgendwas geht ihm im Kopf herum, dass er dir nicht sagen kann. Niemand macht doch mit diesen Worten schluss. Es kann auch sein, dass er eine Andere hat. Dich noch liebt, aber die andere noch mehr. könnte ja sein. Oder wie schon gesagt, er hat Probleme, in die er dich nicht mit reinziehen will, und zu deiner Sicherheit mit dir Schluss macht. Schlussfolgerung: er kann nicht mit dir zusammen sein, aus welchem Grund auch immer, liebt dich aber so sehr, dass er ständig an dich denken muss, und er hat viel Kraft, die du dann spürst.
Fakt ist aber auch: nur weil er mit seinem Leben nicht klar kommt, heißt das nicht, dass DU darunter leiden musst. Dass du dieses Gefühl (dass du ihn spürst) natürlich verstärkst, kommt daher, weil du auch sehr viel an ihn denkst, weil du ihn ja immer noch liebst und zurück willst.

Dennoch wäre es echt nicht schlecht, wenn er Mann genug wäre und mal ein ehrliches Gespräch mit dir führen würde.

lg
Martina

Huhhh
ich glaube darauf kann ich noch lange warten...
ich glaube auch, das er iwas hat, was ihn bedrückt oder auch vllt, das ihm diese gefühle evtl zu mir angst machen...
vltt hatte er angst, das es wirklich etwas festes, beständiges hätte werden können...
er sagte mir oft in unserer beziehung, solch gefühle zu einer frau, vorher nie gespürt zu haben...eine andere frau nie so sehr geliebt zu haben...
da kann man doch nur ins grübeln kommen...
wenn ich versuche, ihn zu veregessen (habe ich schon probiert) bekomme ich von jetzt auf gleich (beim haare föhnen, kochen etc...) bilder und gedanken von ihm in den kopf...wenn ich es unterdrücke (auch unbewusst) kommen sie viel stärker, also habe ich gelernt sie zuzulassen, denn so geht es mir besser, als wenn ich es unterdrücke...
komische sache, ich hoffe nur, das es nicht allzu lange dauert, iwann muss der zauber doch mal vorbei sein?

Gefällt mir