Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Wer kann meinen Traum deuten?

Letzte Nachricht: 18. Oktober 2004 um 12:09
I
ida_11936253
15.10.04 um 9:58

Hi @ all!

Hab momentan ewig Alpträume.
Heut nacht hab ich geträumt, dass ich einen Zahn verlier. Den Schneidezahn.
Der is rausgfallen wie bei einem kleinen Kind, dass die Milchzähne verliert.

Das bedeutet doch was schlimmes, oder?

Hab in meinem Traumdeutungsbuch nachgesehen, konnte aber nix passendes finden.

Dann hab ich noch geträumt, dass ich lauter Löcher am linken Oberschenkel hab (also dass mir einfach Hautfetzten fehlen) Sorry, is eklig...

Dazu stand im Traumdeutungsbuch in etwa, dass sich "das dickes Fell" was man sich aufgebaut hat irgendwie brökelt. Das könnte schon eher passen.

Ich bin momentan total genervt von der Arbeit. Hier wird alles umstrukturiert und mein Vertrag wird nicht verlängert.
Warscheinlich belastet mich das im Unterbewußtsein doch etwas.

Aber was bedeutet das mit dem Zahn?

Danke im Voraus
Sonne

Mehr lesen

in'am_12867759
in'am_12867759
15.10.04 um 16:56

Die bedeutung des Zahnes im Traum:
Ich zitiere hier einfach mal eine Stelle aus einem Traumbuch:
"Ausfallende oder lockere Zähne deuten an, dass Ihnen bewusst ist, dass Sie eine Form des Übergangs durchleben, die vergleichbar ist im Schritt vom Kind zum Erwachsenen oder vom Erwachsenen zu Alter und Hilflosigkeit."

dem füge ich nur noch hinzu, dass es wirklich nichts schlimmes ist, wenn die Zähne ausfallen.
Bei mir in meinen Träumen passiert dass sogar recht häufig: und zwar immer dan, wenn ich vor einer neuen lebensphase stehe. Da fällt mir dann aber nicht nur wie bei dir der Schneidezahn aus, sondern die ganze vordere Reihe. Und da es mir nach solchen Träumen immer gut ging, denke ich, dass es nicht so sclimm sein kann, wenn im Traum ein Zahn ausfällt.

Viel Glück im Leben!
Meep2

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
ida_11936253
18.10.04 um 12:09
In Antwort auf in'am_12867759

Die bedeutung des Zahnes im Traum:
Ich zitiere hier einfach mal eine Stelle aus einem Traumbuch:
"Ausfallende oder lockere Zähne deuten an, dass Ihnen bewusst ist, dass Sie eine Form des Übergangs durchleben, die vergleichbar ist im Schritt vom Kind zum Erwachsenen oder vom Erwachsenen zu Alter und Hilflosigkeit."

dem füge ich nur noch hinzu, dass es wirklich nichts schlimmes ist, wenn die Zähne ausfallen.
Bei mir in meinen Träumen passiert dass sogar recht häufig: und zwar immer dan, wenn ich vor einer neuen lebensphase stehe. Da fällt mir dann aber nicht nur wie bei dir der Schneidezahn aus, sondern die ganze vordere Reihe. Und da es mir nach solchen Träumen immer gut ging, denke ich, dass es nicht so sclimm sein kann, wenn im Traum ein Zahn ausfällt.

Viel Glück im Leben!
Meep2

Danke,
genauso stand es auch in meinem Buch. Haben warscheinlich das selbe hihi

Aber mir gehts eigentlich gut. Hab nur irgendwie so einen Verdacht gehabt, das Träume von ausfallenden zähnen etwas schlimmes bedeuten.

Dem ist ja nicht so.
In diesem Sinne

Auch viel Glück im Leben wünscht
Sonne

Gefällt mir

Anzeige