Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wer kennt Anja Jaser?!

Wer kennt Anja Jaser?!

23. November 2006 um 19:39 Letzte Antwort: 1. Dezember 2006 um 23:22

Hallo alle zusammen!

Ich habe vor zwei Monaten mit Anja Jaser telefoniert. Ich habe mich riesig gefreut, sie zu erreichen, weil ich sie schon oft bei ASTRO-TV gesehen habe. Auch das Telefongespräch war recht aufschlussreich, doch ich hatte das Gefühl, dass sie es künstlich rauszog. Nun, eingetroffen ist noch nichts, doch die ersten Ereignisse sollten auch erst (!!) ab November eintreffen. Da wir nun schon fast Ende November haben, bin ich doch schon ein wenig nervös, und frage mich, ob der Anruf eine gute Entscheidung war. Sie hat generell viele Anrufe und gute Bewertungen, aber ich habe hier schon mitbekommen, dass das wohl nicht unbedingt ein Qualitätskriterium sein muss. Daher würde es mich freuen, wenn ihr mir von euren Erfahrungen berichten könntet.

L.G.
Sirod

Mehr lesen

28. November 2006 um 18:08

Eingetroffen
Ja man mag es kaum glauben aber so etwas gibt es.
Ich hatte Anfang März mit ihr ein Gespräch. Wollte wissen wann ich meinen HM wiedersehe. Da wir sehr weit voneinander entfernt wohnen.
Allerdings hätte er die Gelegenheit gehabt mich zu besuchen. Also fragte ich sie wann sie ein Treffen sieht.
Die Antwort: im Frühjahr
Ich sagte toll dann dauert es ja nicht mehr lange.
Es war Anfang März, sie sagte: würde ich nicht sagen denn das Frühjahr geht bis Ende Juni vorher seh ich leider keines ihr hättet die Möglichkeit aber ihr nehmt sie nicht wahr.
Tja was soll ich sagen, am 21.Juni war Sommeranfang, am 17.Juni haben wir uns ganz spontan getroffen, er hat mich eingeladen.
Anschließend habe ich sie nocheinmal angerufen wann wir uns das nächste mal treffen, sie sagte ich könnte wenn ich wollte ein treffen haben aber dies will ich unter diesen Vorraussetzungen nicht wirklich, was stimmte, sie sieht es erst ende des Jahres anfang nächstes Jahr. Tja im Moment haben wir garkeinen Kontakt.
Werde es dich wissen lassen ob die zweite Prognose auch so treffsicher ist, ich glaube daran. Aber ich glaube nicht verbissen daran ich lebe jetzt endlich mein Leben ohne immerzu daran zu denken.
Von vielen Beratern war ihre Prognose mit der Zeit am Treffsichersten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2006 um 18:10
In Antwort auf an0N_1212871499z

Eingetroffen
Ja man mag es kaum glauben aber so etwas gibt es.
Ich hatte Anfang März mit ihr ein Gespräch. Wollte wissen wann ich meinen HM wiedersehe. Da wir sehr weit voneinander entfernt wohnen.
Allerdings hätte er die Gelegenheit gehabt mich zu besuchen. Also fragte ich sie wann sie ein Treffen sieht.
Die Antwort: im Frühjahr
Ich sagte toll dann dauert es ja nicht mehr lange.
Es war Anfang März, sie sagte: würde ich nicht sagen denn das Frühjahr geht bis Ende Juni vorher seh ich leider keines ihr hättet die Möglichkeit aber ihr nehmt sie nicht wahr.
Tja was soll ich sagen, am 21.Juni war Sommeranfang, am 17.Juni haben wir uns ganz spontan getroffen, er hat mich eingeladen.
Anschließend habe ich sie nocheinmal angerufen wann wir uns das nächste mal treffen, sie sagte ich könnte wenn ich wollte ein treffen haben aber dies will ich unter diesen Vorraussetzungen nicht wirklich, was stimmte, sie sieht es erst ende des Jahres anfang nächstes Jahr. Tja im Moment haben wir garkeinen Kontakt.
Werde es dich wissen lassen ob die zweite Prognose auch so treffsicher ist, ich glaube daran. Aber ich glaube nicht verbissen daran ich lebe jetzt endlich mein Leben ohne immerzu daran zu denken.
Von vielen Beratern war ihre Prognose mit der Zeit am Treffsichersten.

Zusatz
Geh bitte aus der Warteposition heraus, damit verzögerst du die Zeit, es ist wirklich so. Zumindest war es bei mir so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 23:09
In Antwort auf an0N_1212871499z

Zusatz
Geh bitte aus der Warteposition heraus, damit verzögerst du die Zeit, es ist wirklich so. Zumindest war es bei mir so.

Hm...
Ja, aus der Warteposition hinaus gehen.. Weißt du, das habe ich mir auch schon gedacht. Aber ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich verbissen überlege, warum die Prognosen denn nicht endlich eintreffen. Ich weiß ja selbst, dass das völlig destruktiv ist. Überhaupt weil eine berufliche Prognose, sollte sie eintreffen, positive und negative Konsequenzen hätte. Und wenn ich dann ständig daran denke...Hast du vielleicht einen Tipp, wie man es schafft, wirklich nicht mehr ständig zu warten? Wie hast du es denn gemacht?

L.G.
Doris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2006 um 23:22
In Antwort auf joanna_12051965

Hm...
Ja, aus der Warteposition hinaus gehen.. Weißt du, das habe ich mir auch schon gedacht. Aber ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich verbissen überlege, warum die Prognosen denn nicht endlich eintreffen. Ich weiß ja selbst, dass das völlig destruktiv ist. Überhaupt weil eine berufliche Prognose, sollte sie eintreffen, positive und negative Konsequenzen hätte. Und wenn ich dann ständig daran denke...Hast du vielleicht einen Tipp, wie man es schafft, wirklich nicht mehr ständig zu warten? Wie hast du es denn gemacht?

L.G.
Doris

Nicht so einfach...
es ist wahrlich nicht einfach!!!!!! Und ich weiß ehrlich gesagt nicht wo ich anfangen soll damit es keine unendliche Geschichte wird.
Ich schicke dir eine PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram