Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Werde nicht schlau aus meinem Steinbock

Werde nicht schlau aus meinem Steinbock

10. Oktober 2016 um 22:57

Hallo ihr Lieben,

ich brauche einmal eure Hilfe. Ich habe vor etwa 3 Wochen einen Steinbock kennengelernt. Er hat dann ganz zögerlich Kontakt aufgenommen. Vor etwa einer Woche haben wir uns das erste Mal getroffen. Bisher insgesamt drei Mal.

Beim letzten Treffen (am Wochenende) ist dann mehr passiert, wonach er mir sagte das er mich lieben würde. Ich habe ihm gesagt, dass ich auch verliebt sei aber das mit der Liebe bei mir schon länger dauert... Wir kennen uns ja kaum. Vielleicht sollte ich noch erwähnen das wir uns beide jenseits der 30 befinden. Naja, am nächsten Tag war er relativ kühl zu mir und hat mir relativ schnell klar gemacht, dass er jetut keine Zeit mehr für mich habe. Bin dann auch direkt gefahren. Abends hat er dann angerufen um mir persönlich eine gute Nacht zu wünschen und hat mir noch ein Bild vom letzten Treffen geschickt.

Werde nicht wirklich schlau... Er ist teilweise total lieb und aufmerksam, sagt total nette Sachen uns im nächsten Moment gibt er mir das Gefühl unerwünscht zu sein. Als würde er sich selbst über seine Emotionen erschrecken und schnell zwei Schritte zurück gehen. Wenn ich ihm mal was nettes sage (bin am Anfang eher zurückhaltend mit sowas)... Hab dich lieb oder so, wird es eiskalt ignoriert und/oder er zieht sich zurück.

Er meinte, dass er einige Dinge noch nie so früh jemandem erzählt hätte und das er das Gefühl hat mir Vertrauen zu können... Aber dann macht er sofort wieder dicht.

Ist das wirklich normal? Ich bin total verwirrt...

Mehr lesen

10. Oktober 2016 um 22:57

Hallo ihr Lieben,

ich brauche einmal eure Hilfe. Ich habe vor etwa 3 Wochen einen Steinbock kennengelernt. Er hat dann ganz zögerlich Kontakt aufgenommen. Vor etwa einer Woche haben wir uns das erste Mal getroffen. Bisher insgesamt drei Mal.

Beim letzten Treffen (am Wochenende) ist dann mehr passiert, wonach er mir sagte das er mich lieben würde. Ich habe ihm gesagt, dass ich auch verliebt sei aber das mit der Liebe bei mir schon länger dauert... Wir kennen uns ja kaum. Vielleicht sollte ich noch erwähnen das wir uns beide jenseits der 30 befinden. Naja, am nächsten Tag war er relativ kühl zu mir und hat mir relativ schnell klar gemacht, dass er jetut keine Zeit mehr für mich habe. Bin dann auch direkt gefahren. Abends hat er dann angerufen um mir persönlich eine gute Nacht zu wünschen und hat mir noch ein Bild vom letzten Treffen geschickt.

Werde nicht wirklich schlau... Er ist teilweise total lieb und aufmerksam, sagt total nette Sachen uns im nächsten Moment gibt er mir das Gefühl unerwünscht zu sein. Als würde er sich selbst über seine Emotionen erschrecken und schnell zwei Schritte zurück gehen. Wenn ich ihm mal was nettes sage (bin am Anfang eher zurückhaltend mit sowas)... Hab dich lieb oder so, wird es eiskalt ignoriert und/oder er zieht sich zurück.

Er meinte, dass er einige Dinge noch nie so früh jemandem erzählt hätte und das er das Gefühl hat mir Vertrauen zu können... Aber dann macht er sofort wieder dicht.

Ist das wirklich normal? Ich bin total verwirrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen