Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Weshalb diese ganze hin und her

Weshalb diese ganze hin und her

24. April 2011 um 16:56

Ich möchte es verstehen!!
Nach dem mein sbm und ich wieder näher gekommen sind, hat er mir versprochen dass er sich nicht mehr zurückziehen wird. Er hat sich zurückgezogen gehabt, da es seine Art war eine Blockade zu setzen und keine Gefühle für mich zu entwickeln. Er hats zugegeben, dass er das Ganze mit mir sehr unterschätz hat! Dann meinte er möchte dass wir uns weiter entwickeln-egal in welcher Hinsicht unsere Verbindung soll sich weiter entwickeln. Jetzt zieht er sich doch wieder zurück und hat Annäherungsversuche bei einer anderen Kollegin und hat den Kontakt zu mir auf Minimum reduziert . Ich habe ihm meine Hand gereicht und werde eine Zeitlang auf ihn warten, das weiss er auch und schätzt es sehr was ich da anbiete und wie ich ihn sehe. Er sagt immer wieder wie sehr ihm das alles bedeute! Er möchte am liebsten immer bei mir sein, aber tut alles um dies nicht zur verwirklichen . Kann kr jemand das erklären??
Diese ganze hin und her mach micht sehr durcheinander. Jetzt hat er auch vor im Herbst die Gruppe zu verlassen, wir arbeiten in derselben Gruppe und sehen uns jeden Tag im Büro. Er wird sich innerhalb der Firma eine neue Stelle suchen!
Aber was soll das Ganze??
- Unsicherheit
- Angst verletzt zu werden, da er merkt es kommen eventuell doch Gefühle.

Würde mich auf hilfreiche Ratschläge sehr freuen!
Fühle mich ein wenicg mit meinem sbm überfordert und hilfslos wegen seinen ständigen Rückzug Aktionen

Mehr lesen

24. April 2011 um 19:34

Es gibt doch keinen Grund um nicht ehrlich zu sein!
er weiss, dass er über alles mit mir offen reden kann! Noch vor kurzem ist er mit seiner Kamera raus und wollte Fotos für mich machen welche ich in meiner Wohnung aufhängen kann.
Jetzt vermeidet er auch den Blickkontakt, er kann mich nicht anschauen...wenn er mich anschaut, dann strahlt er und ist in und weg...Mein Bauchgefühl sagt, dass von seiner Seite gefühle vorhanden sind, dass er aber auch sehr untentschlossen ist. Er könnte jeden Aben mit mir verbringen, aber vermeidet das, obwohl er jeden Tag und Abend am liebsten gern mit mir verbringen würde. Nach ihm ist seine einzige Hindernis seine Pflicht Gefühle gegenüber seine ex und das gemeinsames Kind. Ich lese immer wieder man soll kein kontra Rückzug machen. Wobei ich momentan keine andere Lösung sehe, da das ganze mich sehr traurig macht!
Nur weiss ich nicht was das beste wäre...habe aber angst dass das ganze mich noch mehr verletzten könnte...

Gefällt mir

30. April 2011 um 22:50

Hallo, Sonnem
Steinbockmmänner sind nur was für nervenstarke Frauen, deshalb habe ich einen Beitrag geschrieben: * Steinbockman, ich gebe auf!*

Es tut mir sehr leid für Dich und ich kann mich wirklich in Deinem Lage versetzen, aber es sieht so aus als hätte er erkannt, dass die Gefühle doch nicht für eine Beziehung ausreichen. Klar! Das ist Hammerschwer für Dich, an das Offensichtliche zu glauben, nachdem Du Dir so viel davon versprochen hast, aber Du solltest die Wahrheit ins Auge schauen. An Deiner Stelle, würde ich zusehen, dass ich den Typen mir so schnell wie möglich aus dem Kopf schlage. Betrachte seinen Wechsel in eine andere Abteilung als eine Art Segen. Warum soll er bitte schön Unsicherheit haben und Angst verletzt zu werden, wenn er weißt, dass Du auf ihn wartest und Deiner Liebe sicher ist?

Jetzt entschuldige ich mich im Voraus weil ich Dich jetzt wachrütteln möchte: Er versucht Dir Dinge durch die Blumen zu sagen, weil er eben ein kleiner Feigling ist und Du interpretierst sie so wie Du es gerne hättest

*Er hat zugegeben, dass er das Ganze mit mir sehr unterschätz hat!* Weil eben ein Techtelmechtel auf der Arbeit viel komplizierter ist als man denkt und kann eine menge Ärger mit sich bringen wenn es nicht funktioniert, derjenige der verlassen würde kann Dir das Leben schwer machen, Tratsch kann entstehen, dein Ansehen in der Firma kann sinken, und und und. Es gibt für ihn wohl viele Gründe um nicht ehrlich zu sein. Aus Angst vor Ärger am Arbeitsplatz versucht er sich so vorsichtig wie möglich aus der Verbindung mit Dir zu lösen.

* Jetzt zieht er sich doch wieder zurück und hat Annäherungsversuche bei einer anderen Kollegin und hat den Kontakt zu mir auf Minimum reduziert.* Spätestens jetzt sollte es Dir klar sein wie dieser Man tickt Nämlich: Mit Dir hat es nicht funktioniert? Macht doch nix, Dann hohle ich mir den nächsten Kick bei Frau X aus Abteilung Y die sieht auch ganz süß aus, Ich bitte Dich!

* Diese ganze hin und her macht mich sehr durcheinander* Dann setzt Du doch endlich ein Ende!. Zeig ihm doch, dass Du kein Jo-Jo bist und dass Du nicht ständig in Bereitschaft bist wenn er will, lass es Dir einfach nicht mehr gefallen und überlasse ihn nicht die macht über Dich!

*Er könnte jeden Abend mit mir verbringen, aber vermeidet das, obwohl er jeden Tag und Abend am liebsten gern mit mir verbringen würde. Nach ihm ist seine einzige Hindernis seine Pflicht Gefühle gegenüber seine ex und das gemeinsames Kind.* Hhm, manche Menschen können viel reden wenn der Tag lang ist. Das hast Du wirklich geglaubt? Das ist absoluter Quatsch und eine schlechte Ausrede. Was hast Du mit seinen Pflichtgefühle gegenüber seinem Kind zu tun? Also, wenn man Kinder hat, dann sollen sie selbstverständlich an erster Stelle kommen und das ist ja auch gut so Mann kann sehr wohl eine neue Partnerschaft eingehen, ohne dass die neue Beziehung oder die Kinder zu kurz kommen. und was für Pflichten hat man gegenüber seinen Expartnern? OK, wenn man gemeinsame Kinder mit dem Ex hat, dann ist es logisch dass man den Kontakt aufrecht erhalten muss und sich hin und wieder über wichtige Themen, was den Kindern betrifft, unterhalten muss, aber das soll unter erwachsene Menschen möglich sein, oder wärest Du eifersüchtig? Ich nicht, das sage ich aus eigener Erfahrung.
*...habe aber angst dass das ganze mich noch mehr verletzten könnte...* Eben! Er hat Dich mehr als genug verletzt. Denk daran, dass ein Mensch Dich nur soviel verletzen kann, wie Du ihn zulässt. * Ein ehrgeiziger Mensch kämpft ein kluger Mensche erkennt wenn das Kämpfen sich nicht mehr lohnt*
Ich wünsche Dir Kraft

Leonina

Gefällt mir

30. April 2011 um 23:43
In Antwort auf leonina345

Hallo, Sonnem
Steinbockmmänner sind nur was für nervenstarke Frauen, deshalb habe ich einen Beitrag geschrieben: * Steinbockman, ich gebe auf!*

Es tut mir sehr leid für Dich und ich kann mich wirklich in Deinem Lage versetzen, aber es sieht so aus als hätte er erkannt, dass die Gefühle doch nicht für eine Beziehung ausreichen. Klar! Das ist Hammerschwer für Dich, an das Offensichtliche zu glauben, nachdem Du Dir so viel davon versprochen hast, aber Du solltest die Wahrheit ins Auge schauen. An Deiner Stelle, würde ich zusehen, dass ich den Typen mir so schnell wie möglich aus dem Kopf schlage. Betrachte seinen Wechsel in eine andere Abteilung als eine Art Segen. Warum soll er bitte schön Unsicherheit haben und Angst verletzt zu werden, wenn er weißt, dass Du auf ihn wartest und Deiner Liebe sicher ist?

Jetzt entschuldige ich mich im Voraus weil ich Dich jetzt wachrütteln möchte: Er versucht Dir Dinge durch die Blumen zu sagen, weil er eben ein kleiner Feigling ist und Du interpretierst sie so wie Du es gerne hättest

*Er hat zugegeben, dass er das Ganze mit mir sehr unterschätz hat!* Weil eben ein Techtelmechtel auf der Arbeit viel komplizierter ist als man denkt und kann eine menge Ärger mit sich bringen wenn es nicht funktioniert, derjenige der verlassen würde kann Dir das Leben schwer machen, Tratsch kann entstehen, dein Ansehen in der Firma kann sinken, und und und. Es gibt für ihn wohl viele Gründe um nicht ehrlich zu sein. Aus Angst vor Ärger am Arbeitsplatz versucht er sich so vorsichtig wie möglich aus der Verbindung mit Dir zu lösen.

* Jetzt zieht er sich doch wieder zurück und hat Annäherungsversuche bei einer anderen Kollegin und hat den Kontakt zu mir auf Minimum reduziert.* Spätestens jetzt sollte es Dir klar sein wie dieser Man tickt Nämlich: Mit Dir hat es nicht funktioniert? Macht doch nix, Dann hohle ich mir den nächsten Kick bei Frau X aus Abteilung Y die sieht auch ganz süß aus, Ich bitte Dich!

* Diese ganze hin und her macht mich sehr durcheinander* Dann setzt Du doch endlich ein Ende!. Zeig ihm doch, dass Du kein Jo-Jo bist und dass Du nicht ständig in Bereitschaft bist wenn er will, lass es Dir einfach nicht mehr gefallen und überlasse ihn nicht die macht über Dich!

*Er könnte jeden Abend mit mir verbringen, aber vermeidet das, obwohl er jeden Tag und Abend am liebsten gern mit mir verbringen würde. Nach ihm ist seine einzige Hindernis seine Pflicht Gefühle gegenüber seine ex und das gemeinsames Kind.* Hhm, manche Menschen können viel reden wenn der Tag lang ist. Das hast Du wirklich geglaubt? Das ist absoluter Quatsch und eine schlechte Ausrede. Was hast Du mit seinen Pflichtgefühle gegenüber seinem Kind zu tun? Also, wenn man Kinder hat, dann sollen sie selbstverständlich an erster Stelle kommen und das ist ja auch gut so Mann kann sehr wohl eine neue Partnerschaft eingehen, ohne dass die neue Beziehung oder die Kinder zu kurz kommen. und was für Pflichten hat man gegenüber seinen Expartnern? OK, wenn man gemeinsame Kinder mit dem Ex hat, dann ist es logisch dass man den Kontakt aufrecht erhalten muss und sich hin und wieder über wichtige Themen, was den Kindern betrifft, unterhalten muss, aber das soll unter erwachsene Menschen möglich sein, oder wärest Du eifersüchtig? Ich nicht, das sage ich aus eigener Erfahrung.
*...habe aber angst dass das ganze mich noch mehr verletzten könnte...* Eben! Er hat Dich mehr als genug verletzt. Denk daran, dass ein Mensch Dich nur soviel verletzen kann, wie Du ihn zulässt. * Ein ehrgeiziger Mensch kämpft ein kluger Mensche erkennt wenn das Kämpfen sich nicht mehr lohnt*
Ich wünsche Dir Kraft

Leonina

Liebe Leonina
vielen Dank für deine Rückmeldung.
Ich denke ähnlich wie du es oben geschrieben hast. Mein SBM ist sich mittlerweile sicher dass er mit mir nur Freundschaft haben möchte. Er hat positive Gedanken gegenüber mir und ich soll mich freuen ihn als Freund zu haben!! Hat sich noch entschuldigt, dass es bei mir nicht klar rüber gekommen ist und ich doch gehofft hatte es könnte mehr werden. Das ganze fand ich sehr feige... wobei paar Mal hat er selber gesagt, er wäre wohl zu feige, da er so unentschlossen ist was mich betrifft. Er hat nach wie vor verlangen nach mir, geht aber nicht nach, dann soll er das tun was er möchte. Von mir aus kann dorthin gehen wo Pfeffer wächst... Ich habe mir jetzt neue Beschäftigungen ausgesucht, .gehe wieder regelmässig joggen, hab mich bei einem Malkurs angemeldet und treffe mich wieder mit anderen Männern...Werde ihn nicht mehr kontaktieren, keine sms, keine Nachrichten via Firmen Messenger senden usw. Handynummer bereits gelöscht. Ich werde unsere Verhältnis auf Minimum reduzieren, aber weiterhin mich mit ihm freundlich über geschäftliche Dinge unterhalten... Entweder wird er ihm Kopf klarer und kommt zurück und weiss was er will, vorausgesetzt ich möchte ihn zurückhaben oder er ist für immer aus meinem Leben raus!
Nein auch er ist es nicht Wert! Finde das ganze Kindergartenkram mittlerweile so was von blöd! Wir beide sind Mitte 30 und keine Teenager mehr. Es gibt auch andere hübsche Männer, die einen stärkeren Charakter haben und nicht so Feige sind!

Viele Liebe Grüsse,
Sonne

Gefällt mir

1. Mai 2011 um 9:03
In Antwort auf sonnem11

Liebe Leonina
vielen Dank für deine Rückmeldung.
Ich denke ähnlich wie du es oben geschrieben hast. Mein SBM ist sich mittlerweile sicher dass er mit mir nur Freundschaft haben möchte. Er hat positive Gedanken gegenüber mir und ich soll mich freuen ihn als Freund zu haben!! Hat sich noch entschuldigt, dass es bei mir nicht klar rüber gekommen ist und ich doch gehofft hatte es könnte mehr werden. Das ganze fand ich sehr feige... wobei paar Mal hat er selber gesagt, er wäre wohl zu feige, da er so unentschlossen ist was mich betrifft. Er hat nach wie vor verlangen nach mir, geht aber nicht nach, dann soll er das tun was er möchte. Von mir aus kann dorthin gehen wo Pfeffer wächst... Ich habe mir jetzt neue Beschäftigungen ausgesucht, .gehe wieder regelmässig joggen, hab mich bei einem Malkurs angemeldet und treffe mich wieder mit anderen Männern...Werde ihn nicht mehr kontaktieren, keine sms, keine Nachrichten via Firmen Messenger senden usw. Handynummer bereits gelöscht. Ich werde unsere Verhältnis auf Minimum reduzieren, aber weiterhin mich mit ihm freundlich über geschäftliche Dinge unterhalten... Entweder wird er ihm Kopf klarer und kommt zurück und weiss was er will, vorausgesetzt ich möchte ihn zurückhaben oder er ist für immer aus meinem Leben raus!
Nein auch er ist es nicht Wert! Finde das ganze Kindergartenkram mittlerweile so was von blöd! Wir beide sind Mitte 30 und keine Teenager mehr. Es gibt auch andere hübsche Männer, die einen stärkeren Charakter haben und nicht so Feige sind!

Viele Liebe Grüsse,
Sonne

Hallo, Sonnem
**Er hat nach wie vor verlangen nach mir, geht aber nicht nach** Zumindest ist er zur Vernuft gekommen und hat den Anstand Deine Gefühle nicht weiter auszunutzen, Ich kann mir gut vorstellen, dass er noch verlangen hat, aber wichtig für mich ist nicht dass ein man AUF mich steht sonder das er ZU mir steht. Mit allem drum und dran. Bei 2 Menschen die über 30 und noch dazu ungebunden sind, dürfen keine große Hindernisse da sein.

*gehe wieder regelmässig joggen, hab mich bei einem Malkurs angemeldet und treffe mich wieder mit anderen Männern* Richtig so! nämlich etwas für Dich zu tun und möglichst viele Menschen um Dich herum zu haben, die Dich zu schätzen wissen und Dir Halt geben.

Jeder soll es wissen, wie er mit einer Situation am besten klar kommt. Ich hätte den Kontakt zu beinahe 100-prozent abgebrochen. Wenn es sich machen lässt kann man sogar Aufgaben auf der Arbeit mit einem anderen Kollegen oder Kollegin besprechen und erledigen. Ich zum Beispiel übertrage alle Aufgaben, die mit meinem SBM zu tun haben, an einer anderen Kollegin, das kann ich gut weil sie meine Aushilfe ist und es fällt nicht mal auf und wenn ich etwas von seiner Abteilung brauche, dann frage ich seinen Kollege der praktisch die gleiche aufgabe hat. Und wenn wir gezwungernermaße uns im selben Raum befinden und er fängt wieder an mich zu provoziere und sich in Gespräche einzumischen... dann heisst es **Oh! sorry ich muss ganz schnell wo anders etwas dringendes erledigen Dann denke ich insgeheim **Sorry, SBM,,, keine Lust mehr auf Spinnerein**

LG

Leonina

Gefällt mir

2. Mai 2011 um 14:50
In Antwort auf sonnem11

Es gibt doch keinen Grund um nicht ehrlich zu sein!
er weiss, dass er über alles mit mir offen reden kann! Noch vor kurzem ist er mit seiner Kamera raus und wollte Fotos für mich machen welche ich in meiner Wohnung aufhängen kann.
Jetzt vermeidet er auch den Blickkontakt, er kann mich nicht anschauen...wenn er mich anschaut, dann strahlt er und ist in und weg...Mein Bauchgefühl sagt, dass von seiner Seite gefühle vorhanden sind, dass er aber auch sehr untentschlossen ist. Er könnte jeden Aben mit mir verbringen, aber vermeidet das, obwohl er jeden Tag und Abend am liebsten gern mit mir verbringen würde. Nach ihm ist seine einzige Hindernis seine Pflicht Gefühle gegenüber seine ex und das gemeinsames Kind. Ich lese immer wieder man soll kein kontra Rückzug machen. Wobei ich momentan keine andere Lösung sehe, da das ganze mich sehr traurig macht!
Nur weiss ich nicht was das beste wäre...habe aber angst dass das ganze mich noch mehr verletzten könnte...


ich hatte ihm aml erzählt, dass ich ein Buch vom Martin Suter gekauft habe und gerade lese. er hat am WE seine Bücher ausgemistet und dabei an Mich gedacht und ein Buch vom selben Author heute mir gegeben, ich darfs behalten. Sehr nett! und ich darf bloss nicht hineininterpretieren

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 12:06
In Antwort auf sonnem11


ich hatte ihm aml erzählt, dass ich ein Buch vom Martin Suter gekauft habe und gerade lese. er hat am WE seine Bücher ausgemistet und dabei an Mich gedacht und ein Buch vom selben Author heute mir gegeben, ich darfs behalten. Sehr nett! und ich darf bloss nicht hineininterpretieren


Ich hatte letzte Woche Off-site Meeting für 3 Tage... nach 2 Monaten Ruhe sind mein SBM und ich wieder näher gekommen. Wir beide hatten viel zu viel Alkohol gehabt und es kam dann soweit, dass er nachts zu mir ins Zimmer kam und wir hatten Leidenschaft und waren die ganze Nacht wach und haben bis 6Uhr morgens geredet. Er hielt mich in den Arm und küsste mich immer wieder an den Stirn und meine Haaren.

und jetzt ist es wieder Schluss, er hat sich entschuldigt, dass er schwach wurde und mich wieder durcheinander gebracht hat...

er hat erzählt dass er eine Gradwanderung hatte und sich Gedanken gemacht hat, ob er mich näher kennenlernen möchte und bereit wäre mit mir eine Familie zu haben. Hat sich aber entschieden, dass er für eine Beziehung nicht bereit ist . Es tat verdammt weh so etwas zu hören.

Er interessiert sich nach wie vor für mich und lauscht zu wenn ich mich mit anderen unterhalte. Nach dem Abend wusste er alles was ich mit einer Kollegin besprochen habe. Er meinte es macht ihn glücklich wenn er mich glücklich sieht, aber auch traurig wenn er merkt ich bin traurig. Er bewundert mich nach wie vor, ich bereichere sein Leben, ich inspiriere ihn, er findet mich unheimlich attraktiv und sehr intelligent...fühlt sich bei mir geborgen und kann sonst mit keinem so teilen bzw. reden wie er es mit mir kann. Aber er will keine Beziehung mit mir und auch wenn er es leugnet zieht er sich immer wieder zurück.

Er sieht mich als eine Freundin und möchte mit mir Freundschaft haben, und arbeitet weiterhin daran um aufzuhören und mich nicht mehr zu begehren.
Ich wäre die erste und einzige Frau gewesen die er nach der Trennung mit seiner Ex so nah an sich rankommen lassen hat, obwohl er seine Ängste hat auch wieder verletzt zu werden!!

Als ich ihn fragte, hat er auch zugegeben, dass er mit der einer Kollegin Kontakt hat. Sie haben sich 2 mal bisher getroffen und er mag sie sehr, findet sie nett. Sie haben vieles gemeinsames, da sie von selben Ort kommen und auch viele gemeinsame Bekanntschaften haben . Er hat mit ihr keine Beziehung und das will er nicht.

Es tut sehr weh wie es ist. Hab gestern ihm das mitgeteilt, wie sehr mir das ganze wehgetan hat.

Was ist das, doch Gefühle zu haben aber sich zurückziehen weil er so unentschlossen ist und Angst hat verletzt zu werden?? Und sich mit einer anderen Person beschäftigen, um zu testen ob sie was wäre?

Ich habe nach wie vor das Bauchgefühl dass er für mich etwas empfindet..Vl verwechsele ich mit der Hoffnung! Ich weiss es nicht mehr! Bin sehr verzweifelt und es tut sehr aber sehr weh!!!

Sollte ich endlich erkennen, dass daraus nichts mehr wird???

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 13:25
In Antwort auf sonnem11


Ich hatte letzte Woche Off-site Meeting für 3 Tage... nach 2 Monaten Ruhe sind mein SBM und ich wieder näher gekommen. Wir beide hatten viel zu viel Alkohol gehabt und es kam dann soweit, dass er nachts zu mir ins Zimmer kam und wir hatten Leidenschaft und waren die ganze Nacht wach und haben bis 6Uhr morgens geredet. Er hielt mich in den Arm und küsste mich immer wieder an den Stirn und meine Haaren.

und jetzt ist es wieder Schluss, er hat sich entschuldigt, dass er schwach wurde und mich wieder durcheinander gebracht hat...

er hat erzählt dass er eine Gradwanderung hatte und sich Gedanken gemacht hat, ob er mich näher kennenlernen möchte und bereit wäre mit mir eine Familie zu haben. Hat sich aber entschieden, dass er für eine Beziehung nicht bereit ist . Es tat verdammt weh so etwas zu hören.

Er interessiert sich nach wie vor für mich und lauscht zu wenn ich mich mit anderen unterhalte. Nach dem Abend wusste er alles was ich mit einer Kollegin besprochen habe. Er meinte es macht ihn glücklich wenn er mich glücklich sieht, aber auch traurig wenn er merkt ich bin traurig. Er bewundert mich nach wie vor, ich bereichere sein Leben, ich inspiriere ihn, er findet mich unheimlich attraktiv und sehr intelligent...fühlt sich bei mir geborgen und kann sonst mit keinem so teilen bzw. reden wie er es mit mir kann. Aber er will keine Beziehung mit mir und auch wenn er es leugnet zieht er sich immer wieder zurück.

Er sieht mich als eine Freundin und möchte mit mir Freundschaft haben, und arbeitet weiterhin daran um aufzuhören und mich nicht mehr zu begehren.
Ich wäre die erste und einzige Frau gewesen die er nach der Trennung mit seiner Ex so nah an sich rankommen lassen hat, obwohl er seine Ängste hat auch wieder verletzt zu werden!!

Als ich ihn fragte, hat er auch zugegeben, dass er mit der einer Kollegin Kontakt hat. Sie haben sich 2 mal bisher getroffen und er mag sie sehr, findet sie nett. Sie haben vieles gemeinsames, da sie von selben Ort kommen und auch viele gemeinsame Bekanntschaften haben . Er hat mit ihr keine Beziehung und das will er nicht.

Es tut sehr weh wie es ist. Hab gestern ihm das mitgeteilt, wie sehr mir das ganze wehgetan hat.

Was ist das, doch Gefühle zu haben aber sich zurückziehen weil er so unentschlossen ist und Angst hat verletzt zu werden?? Und sich mit einer anderen Person beschäftigen, um zu testen ob sie was wäre?

Ich habe nach wie vor das Bauchgefühl dass er für mich etwas empfindet..Vl verwechsele ich mit der Hoffnung! Ich weiss es nicht mehr! Bin sehr verzweifelt und es tut sehr aber sehr weh!!!

Sollte ich endlich erkennen, dass daraus nichts mehr wird???


Man, Mädel, wach`doch endlich auf !!!

Der hat die Porzellan-Krankheit ... Nicht alle Tassen im Schrank.

Verkaufe Dich doch nicht so billig! Sicher mag er Dich; es stärkt sein Ego! Wenn er die Vielweiberei braucht, heute die, morgen die, was willst DU dann mit DEM?

Vergeude nicht Dein Leben an einen Vollhonk, der Dich nicht zu schätzen weiß!!! Zieh`Dich zurück, kalte Schultern. Du bist doch immer verfügbar und DAS ist langweilig !!!

Oh, man, manche Männer sollte man echt in die Wüste schicken! Und Du? Mach`es endlich !!!

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 13:54
In Antwort auf butterfly7019


Man, Mädel, wach`doch endlich auf !!!

Der hat die Porzellan-Krankheit ... Nicht alle Tassen im Schrank.

Verkaufe Dich doch nicht so billig! Sicher mag er Dich; es stärkt sein Ego! Wenn er die Vielweiberei braucht, heute die, morgen die, was willst DU dann mit DEM?

Vergeude nicht Dein Leben an einen Vollhonk, der Dich nicht zu schätzen weiß!!! Zieh`Dich zurück, kalte Schultern. Du bist doch immer verfügbar und DAS ist langweilig !!!

Oh, man, manche Männer sollte man echt in die Wüste schicken! Und Du? Mach`es endlich !!!

Das habe ich nur 2 Monatelang geschafft
ihm kalte Schultern zeigen...

Das schwierige bei der Sache ist, dass wir fast täglich uns im Büro sehen. Ja es stärkt sein Ego, da er der glückliche ist und mir so nah kommen konnte. Er weiss es selber, dass ich eine sehr begehrte Frau bin, und dass die Männer hintermir her rennen.

Den Kontakt komplett abbrechen und ihm nichts wissen lassen, wie es mir geht, was ich tue usw...Ich weiss ich muss es unter Kontrolle haben, sonst wird er micr noch mehr weh tun!!!

Er ist so tief in meinem Gedanken...

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:04
In Antwort auf sonnem11

Das habe ich nur 2 Monatelang geschafft
ihm kalte Schultern zeigen...

Das schwierige bei der Sache ist, dass wir fast täglich uns im Büro sehen. Ja es stärkt sein Ego, da er der glückliche ist und mir so nah kommen konnte. Er weiss es selber, dass ich eine sehr begehrte Frau bin, und dass die Männer hintermir her rennen.

Den Kontakt komplett abbrechen und ihm nichts wissen lassen, wie es mir geht, was ich tue usw...Ich weiss ich muss es unter Kontrolle haben, sonst wird er micr noch mehr weh tun!!!

Er ist so tief in meinem Gedanken...

Kopf hoch
Liebe Sonnem,

du musst ihn aber irgendwie aus dem Kopf bekommen.
Männer sind teilweise so gestört... wenn mit dir doch alles so gut läuft und du ihm angeblich so nah gekommen bist, wie sonst niemand...tja was will er denn noch? Wenn Mann dann keine Beziehung will, wann dann? Das sind doch alles Eigenschaften, die man in einer ernst angestrebten Beziehung erwartet oder nicht?

Wenn Männer einem sagen, dass sie keine Beziehung wollen, dann heißt das eigentlich, dass sie mit DIR keine Beziehung wollen. Wenn die richtige kommt, dann wollen se nämlich doch. Er stiehlt sich mit seinem Verhalten aus der Verantwortung. Hat seinen Spaß, ohne was zu investieren...und wenn dein Herz bricht ist das doch nicht seine Schuld, er hat ja von Anfang an gesagt, dass er nix ernstes will. Verstehst du das System?

Wenn er dir das nächste Mal wieder so'n Scheiß erzählt à là er begehrt dich aber versucht das zu unterdrücken, dann hau ihm mal so richtig vor den Latz, dass er dich mit so nem Scheiß in Ruhe lassen soll! Wenn er angeblich nicht weiß, was er will, dann soll er das mit sich selbst ausmachen und dich nicht damit belästigen. Deine Zeit ist zu schade, um damit verschwendet zu werden!

Denk zu aller erst, an dich und wie du glücklich wirst! Und wenn du ihn auf der Arbeit siehst, red dir jedes Mal ein, dass er ein ... ist.

Tschakaa...das schaffst du schon!

Gefällt mir

28. Mai 2011 um 19:06
In Antwort auf vespucci4

Kopf hoch
Liebe Sonnem,

du musst ihn aber irgendwie aus dem Kopf bekommen.
Männer sind teilweise so gestört... wenn mit dir doch alles so gut läuft und du ihm angeblich so nah gekommen bist, wie sonst niemand...tja was will er denn noch? Wenn Mann dann keine Beziehung will, wann dann? Das sind doch alles Eigenschaften, die man in einer ernst angestrebten Beziehung erwartet oder nicht?

Wenn Männer einem sagen, dass sie keine Beziehung wollen, dann heißt das eigentlich, dass sie mit DIR keine Beziehung wollen. Wenn die richtige kommt, dann wollen se nämlich doch. Er stiehlt sich mit seinem Verhalten aus der Verantwortung. Hat seinen Spaß, ohne was zu investieren...und wenn dein Herz bricht ist das doch nicht seine Schuld, er hat ja von Anfang an gesagt, dass er nix ernstes will. Verstehst du das System?

Wenn er dir das nächste Mal wieder so'n Scheiß erzählt à là er begehrt dich aber versucht das zu unterdrücken, dann hau ihm mal so richtig vor den Latz, dass er dich mit so nem Scheiß in Ruhe lassen soll! Wenn er angeblich nicht weiß, was er will, dann soll er das mit sich selbst ausmachen und dich nicht damit belästigen. Deine Zeit ist zu schade, um damit verschwendet zu werden!

Denk zu aller erst, an dich und wie du glücklich wirst! Und wenn du ihn auf der Arbeit siehst, red dir jedes Mal ein, dass er ein ... ist.

Tschakaa...das schaffst du schon!


also die letzten drei Pünktchen sollen A+++loch heißen. Man da wurd ich einfach zensiert...

Gefällt mir

31. Mai 2011 um 11:42
In Antwort auf vespucci4


also die letzten drei Pünktchen sollen A+++loch heißen. Man da wurd ich einfach zensiert...

Ich habe ihm meine Gefühle gestanden...
gestern Abend ihm eine Mail an seine private E-Mail Adresse geschrieben...

" Es ist schwer seine Gefühle zu zeigen, wenn man weiss, dass sie nicht erwidert werden. Noch schwerer ist es von jemandem zu träumen, dessen Gedanken bei jemandem anderen sind. Doch das schwerste an allem ist, sich später einmal gestehen zu müssen, es nie versucht zu haben... Deshalb wage ich es zu sagen, mit der Gewissheit zu verlieren
auch wenn ich es lieber dir persönlich gesagt hätte und dabei Dir in den Augen geguckt hätte...
... Ich habe mich in Dich verliebt!!!
...und nun kann ich mein Weg ohne Dich fortsetzen...
Alles Liebe mein Sonnenschein"

fühle mich erleichtert und bin stolz auf mich das ich es gewagt habe. Vl bin ich für einen Moment die Verliererin, aber im Ganzen kann ich nur gewinnen... Als ein sehr sensibles Krebslein habe ich das gebraucht um den Schlussstrich ziehen zu können...
wenn er kommt ist er meins wenn ich dann war er es nie, das Leben geht aber trotzdem weiter und ist wunderschön

Wie ich den Schlussstrich ziehen werde: alles Private gelöscht oder die Kontakt Möglichkeiten blockiert, Firmen messenger, facebook etcwenn er mich nicht zu schätzen weiss und nicht zu mir steht dann ist er es nicht Wert!

@Vespucci, schreibe Dir noch eine PN

Vielen Lieben Dank an Alle für die tollen Tipps die ich hier bekommen habe...

Gefällt mir

31. Mai 2011 um 19:03
In Antwort auf sonnem11

Ich habe ihm meine Gefühle gestanden...
gestern Abend ihm eine Mail an seine private E-Mail Adresse geschrieben...

" Es ist schwer seine Gefühle zu zeigen, wenn man weiss, dass sie nicht erwidert werden. Noch schwerer ist es von jemandem zu träumen, dessen Gedanken bei jemandem anderen sind. Doch das schwerste an allem ist, sich später einmal gestehen zu müssen, es nie versucht zu haben... Deshalb wage ich es zu sagen, mit der Gewissheit zu verlieren
auch wenn ich es lieber dir persönlich gesagt hätte und dabei Dir in den Augen geguckt hätte...
... Ich habe mich in Dich verliebt!!!
...und nun kann ich mein Weg ohne Dich fortsetzen...
Alles Liebe mein Sonnenschein"

fühle mich erleichtert und bin stolz auf mich das ich es gewagt habe. Vl bin ich für einen Moment die Verliererin, aber im Ganzen kann ich nur gewinnen... Als ein sehr sensibles Krebslein habe ich das gebraucht um den Schlussstrich ziehen zu können...
wenn er kommt ist er meins wenn ich dann war er es nie, das Leben geht aber trotzdem weiter und ist wunderschön

Wie ich den Schlussstrich ziehen werde: alles Private gelöscht oder die Kontakt Möglichkeiten blockiert, Firmen messenger, facebook etcwenn er mich nicht zu schätzen weiss und nicht zu mir steht dann ist er es nicht Wert!

@Vespucci, schreibe Dir noch eine PN

Vielen Lieben Dank an Alle für die tollen Tipps die ich hier bekommen habe...


Sehr schön finde ich das.

Du hast recht: du kannst dabei nur gewinnen.
Für seine Gefühle muss man sich nicht schämen, deshalb gibt es keinen Grund sie nicht zu äußern.

Du hast deinem Herzen Luft gemacht, er weiß Bescheid, wenn jetzt nix kommt kannst du damit abschließen.

So habe ich das auch schon gemacht

Daumen hoch!

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 6:28
In Antwort auf vespucci4


Sehr schön finde ich das.

Du hast recht: du kannst dabei nur gewinnen.
Für seine Gefühle muss man sich nicht schämen, deshalb gibt es keinen Grund sie nicht zu äußern.

Du hast deinem Herzen Luft gemacht, er weiß Bescheid, wenn jetzt nix kommt kannst du damit abschließen.

So habe ich das auch schon gemacht

Daumen hoch!


Du kannst wirklich stolz auf Dich sein, aber ich sage Dir, dass Du befürchten musst, dass er sich jetzt komplett zurückziehen wird, wirklich komplett ... Die sind so verkopft, dass sie einfach eine Heidenangst vor den Unberechenbarkeiten der "Liebe", der Gefühle haben; lieber harren sie in ihrem 08/15-Leben (gefühlstechnisch) aus, als sich auf das Glatteis der Liebe zu begeben. Wirst Du schon sehen ...

Aber: Du musst Dir dann keinen Vorwurf machen. Sei nur gewarnt und erwarte NICHTS. Keine Reaktion, kein Kontakt. Wenn nichts kommt, hake ihn ab als Arsch und suche Dir einen, der Dich wirklich schätzt und verdient.

Vielleicht fühlt er sich auch gebauchpinselt und muss sein kleines Ego dadurch aufwerten, dass ihm viele hinterherlaufen.

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 8:59
In Antwort auf butterfly7019


Du kannst wirklich stolz auf Dich sein, aber ich sage Dir, dass Du befürchten musst, dass er sich jetzt komplett zurückziehen wird, wirklich komplett ... Die sind so verkopft, dass sie einfach eine Heidenangst vor den Unberechenbarkeiten der "Liebe", der Gefühle haben; lieber harren sie in ihrem 08/15-Leben (gefühlstechnisch) aus, als sich auf das Glatteis der Liebe zu begeben. Wirst Du schon sehen ...

Aber: Du musst Dir dann keinen Vorwurf machen. Sei nur gewarnt und erwarte NICHTS. Keine Reaktion, kein Kontakt. Wenn nichts kommt, hake ihn ab als Arsch und suche Dir einen, der Dich wirklich schätzt und verdient.

Vielleicht fühlt er sich auch gebauchpinselt und muss sein kleines Ego dadurch aufwerten, dass ihm viele hinterherlaufen.

Dessen war ich mir bewusst dass er sich komplett zurück ziehen wird
er hat mir nun eine Antwort zurück geschrieben:

auch wenn ich eine glitze Hoffnung hatte, habe ich so etwas erwartet.

Er ist überrascht über meine offenen Worte und schätze die Ehrlichkeit mit denen ich ihm meine Gefühle mitgeteilt hast.

Jedoch, er habe keine Gefühle gegenüber dir, welche über eine Freundschaft hinausgehen. Deshalb wird er nie mein heutiges Gefühl erwiedern können. Auch in Zukunft nicht.

Somit hat er alle Türen zu gemacht. Dann war es wohl!! es wird mich noch eine weile traurig machen und beschäftigen, aber es ist wie es ist...leider...

Gefällt mir

1. Juni 2011 um 11:27
In Antwort auf sonnem11

Dessen war ich mir bewusst dass er sich komplett zurück ziehen wird
er hat mir nun eine Antwort zurück geschrieben:

auch wenn ich eine glitze Hoffnung hatte, habe ich so etwas erwartet.

Er ist überrascht über meine offenen Worte und schätze die Ehrlichkeit mit denen ich ihm meine Gefühle mitgeteilt hast.

Jedoch, er habe keine Gefühle gegenüber dir, welche über eine Freundschaft hinausgehen. Deshalb wird er nie mein heutiges Gefühl erwiedern können. Auch in Zukunft nicht.

Somit hat er alle Türen zu gemacht. Dann war es wohl!! es wird mich noch eine weile traurig machen und beschäftigen, aber es ist wie es ist...leider...

Nein nicht leider!! esist gut wie es ist...
ich fühle mich freier und dadurch viel stärker...ich stehe zu allem...wenn er es nicht kann, dann bitte schön.. wenn alles gelogen war , was alles er für mich empfindet usw.. dann ist er eher falsch und hat in meinem Leben nicht zu suchen!

ich rechne fest damit, dass er sich noch mehr zurück ziehen wird. Von mir aus...lieber so als das ganze hin un her und die Unklarheit oder leidenschaft die wir immer wieder hatten. Somit wird er sich nicht trauen um meine nähe zu suchen.
und ich werde die Zeit haben um abschliessen zu können...

Gefällt mir

2. Juni 2011 um 17:00

@pantera
nein ich fühle mich nicht angegriffen.
Ich bin auch kein Mensch für einen Techtel mechtel und überhaupt nicht im Büro. Er war der jenige der mir den Hof gemacht hat und ich als ich mich zurückziehen wollte, nicht los gelassen hat und immer wieder von Gefühlen geredet hat die er angeblich nicht definieren konnte. Er hat mich voll durcheinander gebracht und als er mitbekam es kommen Gefühle meinerseits hat er sich zurückgezogen
Es mag sein dass es nicht klug war die Gefühle zu offenbaren, wie immeraber ich habe keine Erwartungen mehr. Jetzt ist er meine Gefühle sicher und entweder grübelt er und schätz meine Ehrlichkeit und mein Vertrauen was ich ihm entgegen gebracht habe oder er zieht sich noch mehr zurück und fühlt sich sogar bedroht. Schlussendlich egal wie er sich verhält nur so können wir weiter kommen. Egal in welcher Hinsicht. Ich sehe es eher einen Tritt in den Ar verstehst du was ich meine.
solange er nicht im Klaren ist was er will, hat er in meinem Leben nix zu suchen. Ich habe den Ball an ihm geworfen und nun ist er dran! Und ich kann mein Weg weiter gehen

LG sonne

Gefällt mir

2. Juni 2011 um 17:09


es ist ein Unterschied, zwischen dem was er braucht und was du brauchst!!!!
was ist mit dem was ich brauche und meine Arbeit? Er hat mich monatelang durcheinander gebracht, so dass ich mich nicht an die Arbeit konzentrieren konnte. Jetzt chattet er die ganze Zeit mit der einen anderen Kollegin? Ich soll ihn in Ruhe lassen? Ganz im Gegenteil er ist derjenige der mich in Ruhe lassen soll. Er ist mir aus dem Weg gegangen und wenn er doch Lust auf mich hatte war er der liebste Mensch und hat immer wieder wegen Gefühle rumgeiert.
Ich werde unseren Kontakt auf das Geschäftliche reduzieren. Klar bin ich freundlich und werde nach wie vor so bleiben. Ich habe nur das private beendet, da ich mit einer solchen Freundschaftskram nix zu tun haben möchte. Er kann nicht von Freundschaft reden aber mich weiterhin begehren. wie immer... so weiss ich wo ich dran bin und kann mir das ganze Unentschlossenheit sparen.

Gefällt mir

2. Juni 2011 um 17:42


ich kenne mich all zu gut und weiss dass ich nur so den Prozess starten kann um den Schlussstrich ziehen zu können. Wenn er nur den Trieb auf jagen hat, dann soll er mich bitte in Ruhe lassen. Ich habe weder Zeit noch Platz für so etwas.
und eben ich möchte nicht mehr geben ohne etwas zu bekommen.

Im September hat er leider einen OP, er bekommt ein künstliches Hüftgelenk. Als er neulich die Nacht bei mir im Zimmer verbracht hat, meinte er dass er weiss dass ich eine von den wenigen Menschen sein werde auf die er zählen kann. Er will mich nur dann haben wenn er etwas will ohne sich aber Gedanken zu machen wie es mir geht! Das finde ich sehr gemein. Naja... ehrlich gesagt mache mir keine Hoffnungen, ob er doch zu mir zurückkommt.

durch seine Rückmeldung auf meine Mail hat er auch sich geäussert in dem er schrieb:

"Ich bin überrascht über deine offenen Worte und schätze die Ehrlichkeit mit denen du mir deine Gefühle mitgeteilt hast. Meine Antwort möchte ich kurz halten, um Missverständnisse zu vermeiden und auch keinen Spielraum für falsche Interpretationen zu geben. Ich habe keine Gefühle gegenüber dir, welche über eine Freundschaft hinausgehen.
Deshalb werde ich nie dein heutiges Gefühl erwiedern können. Auch in Zukunft nicht.

sollte er später wieder auf mich zu kommen und ich weiterhin für ihn etwas empfinden, hab ich etwas in der Hand und kann sagen, nein Mein Lieber so geht es nicht!!!

Ich wollte für mich Gewissheit! und die habe ich nun bekommen...

Gefällt mir

2. Juni 2011 um 18:22


würde ich nicht sagen. Eher aufstehen und wietergehen...
Ich möchte keinem das Leben schwieriger machen, möchte aber auch nicht zu lassen, dass sie mich weiterhin verletzen.

Liebste Grüsse

Gefällt mir

5. Juni 2011 um 14:29

Es würde mich interessieren wie männliche Steinböcke so was sehen
würdet ihr auch Euch in die Ecke gedrängt fühlen, wenn die Frau mit der ihr was hattet ihre Gfeühle äussert? Wie habt ihr danach reagiert? Es würde mich auch interessieren, ob doch Mal etwas Positives nach so was sich entwickelt hat? Immerhin die Hoffnung stirbt zu Letzt

Ich habe nicht vor das Büroklima anstrengender zu gestalten, es ist für mich schon schwierig genug ihn jeden Tag im Büro zu sehen. Werde weiterhin freundlich bleiben, nur unser Kontakt wird im Büro bleiben und wenn nur geschäftlich. Denke werde ihm auch aus dem Weg gehen, da es mir schwer fällt

LG sonne

Gefällt mir

9. Juli 2011 um 23:46
In Antwort auf butterfly7019


Du kannst wirklich stolz auf Dich sein, aber ich sage Dir, dass Du befürchten musst, dass er sich jetzt komplett zurückziehen wird, wirklich komplett ... Die sind so verkopft, dass sie einfach eine Heidenangst vor den Unberechenbarkeiten der "Liebe", der Gefühle haben; lieber harren sie in ihrem 08/15-Leben (gefühlstechnisch) aus, als sich auf das Glatteis der Liebe zu begeben. Wirst Du schon sehen ...

Aber: Du musst Dir dann keinen Vorwurf machen. Sei nur gewarnt und erwarte NICHTS. Keine Reaktion, kein Kontakt. Wenn nichts kommt, hake ihn ab als Arsch und suche Dir einen, der Dich wirklich schätzt und verdient.

Vielleicht fühlt er sich auch gebauchpinselt und muss sein kleines Ego dadurch aufwerten, dass ihm viele hinterherlaufen.


Ich und mein SBM haben mittlerweile gar keinen privaten Kontakt mehr. Nur geschäftlich aber sehr selten, immerhin sehen wir uns täglich im Büro. Ich lebe mein Leben ohne ihn und mir geht es soweit gut. Gehe regelmässig joggen und unternehme oft mit Freunden. Automatisch kriegt er das eine oder andere mit, da wir viele gemeinsam Bekannte haben. Bei der Arbeit habe ich so wie so viel zu tun, dass ich nicht mehr dazu komme mich um ihn Gedanken zu machen. Kurz gefasst er weiss, dass bei mir geschäftlich, aber auch sozial viel los ist und weiss, dass es mir gut geht.
Jetzt fängt er an unfreundlich bzw. bockig zu werden. Neulich hat er auf einer meine E-Mail eine Rückmeldung gegeben mit dem ganzen Verteiler was ich ein wenig gemein fand. Sogar die Kollegen könnten es nicht verstehen warum er so kommuniziert hat. Ich bin neutral geblieben und mich bei ihm für seine nachträgliche Info bedankt. Eigentlich bin ich die ganze Zeit neutral und grüsse ihn wenn ich ihn sehe, aber sonst nicht mehr. Es gibt auch keinen Grund warum er bockig sein sollte. Das letzte was ich brauche, dass er jetzt mein Alltag im Büro unerträglich macht. Er hat sich gegen mich entschieden und mir ist nichts anders übriggeblieben als es zu akzeptieren. Muss zugeben dass ich jeglichen Kontakt vermeide, er versucht es auch nicht, was wiederum gut ist. Bin dabei das Ganze zu verarbeiten und mit ihm komplett abzuschliessen. Verstehe aber sein Verhalten nicht warum er mir gegenüber bockig wird und teilweise sich gegen über mich unfreundlich verhält???

Gefällt mir

10. Juli 2011 um 21:43

Danke Dir!!!
tja!! ich bin mir nicht sicher, ob er für mich etwas empfindet. Immerhin hat er gesagt dass er nur freundschaftliche Gefühle für mich hat und trifft sich weiterhin mit der andere Kollegin ab und zu. Zumindest geht er mit ihr immer wieder Mal essen. Na ja.. was Solls! ich habe mich mit seiner Entscheidung abgefunden und versuche das Beste daraus zu machen. So lange er auch das macht ist alles in Ordnung. Ich möchte nicht daß die Arbeitsklima negativ wird.
Liebste Grüsse

Gefällt mir

18. Juli 2011 um 18:38


ich hätte gern die Gewissheit gehabt, dass er für mich Gefühle hat. Würde am liebsten ihn umarmen und wach rütteln und ins Ohr flüstern...lass uns es heraus finden und das Leben gemeinsam geniessen...Es fällt mir schwer , noch dazu ihn jeden Tag im Büro sehen zu müssen. Jedoch hab ich es einigermassen im Griff und melde mich bei ihm privat überhaupt nicht mehr. Bin weiterhin sachlich und neutral. Muss zugestehen die wenigen Versuche indem er mir Aufmerksamkeit schenken wollte, habe ich ignoriert. Vermeide auch dass wir überhaupt zur Zweit in einem Raum sind. Nur so habe ich das Ganze unter Kontrolle! Habe quasi den Weg eingeschlagen was er tat! habe aber nicht vor hinter ihm her zu rennen. Dafür bin ich zu schade!!!

LG

Gefällt mir

28. Juli 2011 um 18:16
In Antwort auf sonnem11


ich hätte gern die Gewissheit gehabt, dass er für mich Gefühle hat. Würde am liebsten ihn umarmen und wach rütteln und ins Ohr flüstern...lass uns es heraus finden und das Leben gemeinsam geniessen...Es fällt mir schwer , noch dazu ihn jeden Tag im Büro sehen zu müssen. Jedoch hab ich es einigermassen im Griff und melde mich bei ihm privat überhaupt nicht mehr. Bin weiterhin sachlich und neutral. Muss zugestehen die wenigen Versuche indem er mir Aufmerksamkeit schenken wollte, habe ich ignoriert. Vermeide auch dass wir überhaupt zur Zweit in einem Raum sind. Nur so habe ich das Ganze unter Kontrolle! Habe quasi den Weg eingeschlagen was er tat! habe aber nicht vor hinter ihm her zu rennen. Dafür bin ich zu schade!!!

LG

...wieder kalt und abweisend!
hatte irgendwie noch die Hoffnung, dass er für mich doch Gefühle hat, aber wie er sich schon wieder verhält!! Sehr kühl und abweisend. Das Buch was er vor 7 Monaten von mir ausgeliehen hat, lag heute morgen bei mir auf dem Stuhl, ohne Danke Zettel oder sonstwas... als ich mich bedankte fürs zurückbringen kam ein kühles "Bitte!".

Ich finde es traurig was aus uns geworden ist. Er wollte daß wir uns weiterentwickeln, er wollte Freundschaft. Ich belästige ihn nicht, melde mich nicht privat, sprich uns nicht mehr an...
vor kurzem hatte ich Geburtstag, er ist nicht zur Arbeit gekommen, später schickte mir eine sms um mich zu gratulieren. Ich hab mich via sms bedankt, obwohl ich mich erst nicht zurückmelden wollte. Jedoch denke ich, ich habe Anstand... so wie bei dem Buch.

War kurz davor mich bei ihm zu melden, da er die letzten Wochen überhaupt nicht glücklich aussah. Habs aber doch nicht gemacht.

Ich dachte die SBM wären so freundlich und diplomatisch. Er ist kühl und abweisend und geht mir weiterhin aus dem Weg! Und automatisch beschäftigt mich das, spüre auch die Spannung zwischen uns. Schade, dass es so weit gekommen ist.

Gefällt mir

29. Juli 2011 um 19:17

Es mag sein
dass er möchte ich mache mir Gedanken um ihnEhrlich gesagt, möchte ich mich nicht bei ihm melden. Ich habe oft genug ihm gesagt, dass er mich wichtig ist und dass ich für ihn da sein werde, auch als Freundin. Immer wenn er sich zurückgezogen hat, habe ich mich bei ihm gemeldet gehabt. Wir sind näher gekommen, er hat mir wunderbare Dinge erzählt, wie besonderes ich wäre usw. und hat sich danach wieder zurückgezogen. So was mitmachen zu müssen tut weh.

Und ja er redet von einer Freundschaft, aber wir sind keine Freunde, da Gefühle noch mitspielen, zumindest meinerseits. Weshalb er sich mit allen anderen Kollegen nett unterhält aber zu mir gegenüber abweisen ist, kann ich nicht erklären. Vielleicht möchte er verhindern ich würde mir wieder Hoffnungen machen wenn er zu mir nett ist. Was immer in ihm vorgeht, ich weiss es nicht.

Es fällt mir immer noch schwer ihn täglich im Büro zu sehen. Es macht mich sehr traurig und das wird es noch eine Zeitlang tun

Gefällt mir

30. Juli 2011 um 13:20

Das Gefühl habe ich ja auch...
dass er seine Gefühle nicht im Griff hat. das ist ja das schlimme, da es mich noch mehr durcheinander bringt hab dir eine PN geschickt.

Gefällt mir

26. August 2011 um 22:18
In Antwort auf sonnem11

Das Gefühl habe ich ja auch...
dass er seine Gefühle nicht im Griff hat. das ist ja das schlimme, da es mich noch mehr durcheinander bringt hab dir eine PN geschickt.


wir krank muss man sein!!! Da die Anspannung zwischen mein SBM und mir so gross ist, habe ich gewagt ihn heute anzurufen um darüber zu reden wie wir unseres Arbeitsklima verbessern könnten. Erst per sms gefragt ob ich anrufen darf und habe mich dabei auf seine Worte "ich darf ihn immer anrufen" bezogen. Er hat sich ziemlich blöd gestellt und wollte wissen um was es geht, sonst wolle er nicht telefonieren. Als ich dann schrieb um was es gehen würde und auch betont habe, dass ich sein verhalten mir gegenüber nicht verstehen kann und dass ich es nicht verdiene, hat er geantwortet wegen unser Arbeitsverhältnis wäre intakt und normal und er fände meine Kommentare in der letzte Zeit komisch! Als einziger Beispiel fiel ihn ein: als er auf einer meiner Mails in der gesamte Arbeitsgruppe kopiert war eine Antwort geschrieben hat wie die Kommunikation in der Zukunft sein soll. Er hat meine Mail genommen und reply all gemacht und dazu geschrieben in der Zukunft bitte so machen das hat er ein Tag zuvor mit dem Chef vereinbart. Ich e empfand es als Finger pointing und nicht i.O. Er hätte nach meiner Meinung die Info separat kommunizieren sollen. Ein paar Kollegen haben sogar das auch laut gesprochen, weil sie es genau so komisch fanden. Ich habe auf seiner mail eine Antwort nur an ihm geschrieben und mich für die nachträgliche Info bedankt! Und genau das fand er komisch, ich wäre verärgert auf seiner Person??? Mittlerweile jaaaaaaaaaaaaaaawie blind und blöd muss ich gewesen, dass ich so einen typen an mich rangelassen habe! Er hätte keine Lust mit mehr zu teilenich habe ihn nix angetan Er war der jenige der in meinem Leben eingedrungen ist und mich immer wieder durcheinander gebracht hat und jetzt fühlt er sich gekränkt?????????? das schlimme ist ich muss das fast jeden tag im büro ertragen!!!!!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen