Home / Forum / Astrologie & Esoterik / What is the BEST Thing 2 do...

What is the BEST Thing 2 do...

25. Juni 2009 um 12:50

Hi, - bin Skorpion und 36 Jahre alt... - UND es wäre schön, - EURE Hilfe zu bekommen... )

Zum Punkt:

Der Mann meiner Begierde ist - wer hätte es geahnt - ein WIDDER, - seinen Aszendenten kenne ich leider nicht, - er ist 45, am 05.04.1964 geboren.

Wir haben schon seit +/- einem halben Jahr schriftlichen Kontakt über ein I-Net Portal, - damals waren wir beide mehr oder weniger frisch getrennt, - er von seiner Partnerin rund 3 Monate, - ich von meinem Partner 1 Monat. Ich hatte die ganze Trennung noch nicht verdaut und bei ihm hatte ich das gleiche Gefühl...

Jedenfalls habe ich mich schon einige Mal aus diesem Portal gelöscht, - mich dann aber nach einer Zeit wieder angemeldet und ihn auch immer wieder gefunden... - aufgrund eines Schicksalsschlages bei ihm (sein Hund ist plötzlich an Krebs gestorben, weil er nicht erkannt wurde), - schrieb ich ihn wieder an und er öffnete sich gleich vollständig. Nach einer Weile gab er mir, - mit seinen Worten: "Einfach mal so", seine Telefonnummer. Auch ich gab ihm meine, - worauf wir dann telefonierten, - zunächst ungeplante 2 Std., - dann nochmals unvorhersehbare 3 Stunden. Nach diesem letzten langen Gespräch, - in dem er mir auch anvertraute, - dass er aufgrund der Trauer keine Lust auf nichts hätte, - keine Menschenmenge um ihn rum ertragen könne, - schrieb ich ihm dennoch per SMS, - dass es schön wäre, - ihn mal persönlich kennen zu lernen, - wenn der Zeitpunkt auch für ihn da ist... - er schrieb mir zurück, - dass es genau DAS sei, - was er auch gedacht habe, - in der Zeit von 3 Stunden wäre er locker zu mir gefahren und wir hätten etwas trinken gehen können.

Seit diesem Zeitpunkt und wegen seiner Offenheit, seiner Emotionalität usw. - hat er mein volles Interesse geweckt, - was ich ihm nun auf verschiedenen Wegen, - einem Eintrag in sein online Gästebuch und einer Mail über mein Denken über ihn vermittelt habe. Jedesmal fühlte er sich sehr gerührt, - auch die Mail, die ich ihm geschrieben habe, - rief er mich sogar stotternd an, - dass war sehr süss...

Jedenfalls schrieb ich ihm auch, - dass ich ihm die Zeit geben würde, - für den Zeitpunkt zum passenden Treffen, - er meinte, - es wäre schön bei mir zu sein, - aber etwas konkretes kommt von ihm nicht, - dass heißt, kommt von mir etwas, - dann ist er Feuer und Flamme und genießt das offensichtlich, - aber er selbst macht noch nichts FEST...

Was kann ich davon halten...?! Hat er in Wirklichkeit KEIN Interesse und will das nur nicht sagen....?! Wieso dann ruft er mich aber immer mal wieder von sich aus an...?! Soll ich ihm Zeit lassen, - bis er kommt...?! Es ist schwierig, - denn er ist für mich, - und so sagt er auch umgekehrt, - schon wichtig geworden... - noch kein einziges Mal war er, wie andere Männer (online) zudringlich oder hat mir anzügliches geschrieben... - wenn, dann emotionales...

Liebe Grüße,

PS: Wäre schön, - von Euch zu lesen. Sage DANKE im Voraus...!!!!

Mehr lesen

25. Juni 2009 um 14:06


Hallo mypices,

hast du in diesem Forum schon ein bisschen gelesen, was andere Frauen für Fragen und dergleichen haben?

Internetbekanntschaften sind eine eigene Sache: Wenn man bedenkt, wie schnell Menschen, die sich in der realen Welt völlig oder ziemlich unbekannt sind, einander intime Dinge anvertrauen, ohne mit der Wimper zu zucken, ist das schon krass. In Foren wie diesem hier, ist das relativ egal, da man quasi anonym auftritt.

Ihr beide habt euch im Internet kennengelernt, als es euch nicht so gut ging, habt euch ausgetauscht und eine Ebene gefunden. Hättet ihr vis-à-vis auch gleich so offen miteinander gesprochen? Das ist eine Sache, eine weitere ist die Tatsache, dass es Männern - im Vergleich zu Frauen - schwerer fällt, ihr Innerstes nach außen zu kehren.

Auf jeden Fall - wenn du einen Rat lesen willst - würde ich mich an deiner Stelle emotional noch nicht so involvieren. Man/frau ist geneigt, über den regen Internetaustausch schnell gewisse Gefühle zu entwickeln, weil man viel kommuniziert, sich verstanden und irgendwie auch geliebt fühlt. Doch solange man einen Menschen noch nicht real getroffen hat - gerade wenn man Erotisches in Betracht zieht - sollte man einen Schutzwall stehen lassen, denn sonst beginnt das große Leid.

An deiner Stelle würde ich ihm ein konkretes Treffen (Datum, Uhrzeit, Ort) vorschlagen und abwarten, was daraus wird. Falls es überhaupt zustandekommen sollte, wärst du sicher besser dran, ihn dir emotional auf Distanz zu halten. Wenn das Treffen über die Bühne gebracht wurde, weißt du ja dann schon, ob er wirklich so toll ist oder eben nicht. Wenn dann immer noch alles prima ist, kannst du mehr zulassen, solltest aber vorsichtig bleiben.

Wie allerdings viele Frauen in diesem Forum schon die Erfahrung gemacht haben, sind Widdermänner (sicher nicht alle) sehr schwierig.

Mache dich auf folgende Charakteristika gefasst:
Direktheit (für die viele Frauen eine archaisch bedingte Schwäche haben), Selbstverliebtheit, Egoismus, sich-nicht-festlegen-wollen, Dominanz, geforderte Komplimente, Hang zu Mehrgleisigkeit (Doppelleben), die Dinge nach eigenem Nutzen auslegen (schlimmer: lügen) ...

Viel Glück und vergiss deine eigenen Bedürfnisse nicht, also nicht abhängig machen. Und achte unbedingt auf deine Intuition!!!

Liebe Grüße

Amazone

Gefällt mir

25. Juni 2009 um 15:33
In Antwort auf amazone1983


Hallo mypices,

hast du in diesem Forum schon ein bisschen gelesen, was andere Frauen für Fragen und dergleichen haben?

Internetbekanntschaften sind eine eigene Sache: Wenn man bedenkt, wie schnell Menschen, die sich in der realen Welt völlig oder ziemlich unbekannt sind, einander intime Dinge anvertrauen, ohne mit der Wimper zu zucken, ist das schon krass. In Foren wie diesem hier, ist das relativ egal, da man quasi anonym auftritt.

Ihr beide habt euch im Internet kennengelernt, als es euch nicht so gut ging, habt euch ausgetauscht und eine Ebene gefunden. Hättet ihr vis-à-vis auch gleich so offen miteinander gesprochen? Das ist eine Sache, eine weitere ist die Tatsache, dass es Männern - im Vergleich zu Frauen - schwerer fällt, ihr Innerstes nach außen zu kehren.

Auf jeden Fall - wenn du einen Rat lesen willst - würde ich mich an deiner Stelle emotional noch nicht so involvieren. Man/frau ist geneigt, über den regen Internetaustausch schnell gewisse Gefühle zu entwickeln, weil man viel kommuniziert, sich verstanden und irgendwie auch geliebt fühlt. Doch solange man einen Menschen noch nicht real getroffen hat - gerade wenn man Erotisches in Betracht zieht - sollte man einen Schutzwall stehen lassen, denn sonst beginnt das große Leid.

An deiner Stelle würde ich ihm ein konkretes Treffen (Datum, Uhrzeit, Ort) vorschlagen und abwarten, was daraus wird. Falls es überhaupt zustandekommen sollte, wärst du sicher besser dran, ihn dir emotional auf Distanz zu halten. Wenn das Treffen über die Bühne gebracht wurde, weißt du ja dann schon, ob er wirklich so toll ist oder eben nicht. Wenn dann immer noch alles prima ist, kannst du mehr zulassen, solltest aber vorsichtig bleiben.

Wie allerdings viele Frauen in diesem Forum schon die Erfahrung gemacht haben, sind Widdermänner (sicher nicht alle) sehr schwierig.

Mache dich auf folgende Charakteristika gefasst:
Direktheit (für die viele Frauen eine archaisch bedingte Schwäche haben), Selbstverliebtheit, Egoismus, sich-nicht-festlegen-wollen, Dominanz, geforderte Komplimente, Hang zu Mehrgleisigkeit (Doppelleben), die Dinge nach eigenem Nutzen auslegen (schlimmer: lügen) ...

Viel Glück und vergiss deine eigenen Bedürfnisse nicht, also nicht abhängig machen. Und achte unbedingt auf deine Intuition!!!

Liebe Grüße

Amazone

Hallo ihr 2...
Ich füge kurz noch etwas hinzu: Damals war es nicht so, dass wir einander "trösten" mussten, - ich wollte damit nur sagen, - dass es deswegen von meiner Seite noch nicht vertieft wurde, vor einigen Monaten, - da ich eher negative Erfahrungen mit frisch getrennten MÄNNERN gemacht habe und ihm einfach Zeit geben wollte und mir das "gute" Gefühl, - dass wenn wir uns treffen, - ich dann nicht nur ein Lückenfüller bin... - aber wir haben uns nicht gegenseitig trösten müssen, - wir hatten uns lediglich nett unterhalten... - was den heutigen Stand angeht, - hab ich das Gefühl, - dass er schon interessiert an mir ist, - aber wenn es mehr wäre, - wäre er sicherlich schon in die Gänge gekommen und hätte sich von sich aus WIRKLICH mal treffen wollen, - ohne es nur zu sagen... - ich weiß auch nicht... - muss sagen, - dass mein Interesse damals für ihn nicht sehr groß war, - ich habe "halt mit ihm getippt", - jetzt als ich mir mehr Zeit mit ihm gegeben habe - fand ich heraus, - das er von seinen Eigenschaften her und von seinem Denken recht bodenständig ist. Auch gefällt mir, - dass er sich nicht auf dem Schreiben ausruht, - sondern dass er z. B. lieber mit mir telefoniert und mir gefällt, - dass er nicht stundenlang im I-Net rumhängt, - sondern damit nur sehr, sehr wenige Stunden am Tag verbringt... - ich weiß das er selbstständig ist und teils 12 Std. und mehr hinter sich bringen muss, - auch an Samstagen, - so bleibt meist nur der Sonntag... - hmm... - keine Ahnung was ich denken soll, - ich glaube, ich warte nun erstmal ab, - ob und was von ihm so noch kommt, - denke nach der Mail, - die er, wie er sagt: "sehr berührend" fand und allem, - müsste er jetzt mal was tun...?! Oder was meint ihr...?!

Gefällt mir

25. Juni 2009 um 15:33
In Antwort auf amazone1983


Hallo mypices,

hast du in diesem Forum schon ein bisschen gelesen, was andere Frauen für Fragen und dergleichen haben?

Internetbekanntschaften sind eine eigene Sache: Wenn man bedenkt, wie schnell Menschen, die sich in der realen Welt völlig oder ziemlich unbekannt sind, einander intime Dinge anvertrauen, ohne mit der Wimper zu zucken, ist das schon krass. In Foren wie diesem hier, ist das relativ egal, da man quasi anonym auftritt.

Ihr beide habt euch im Internet kennengelernt, als es euch nicht so gut ging, habt euch ausgetauscht und eine Ebene gefunden. Hättet ihr vis-à-vis auch gleich so offen miteinander gesprochen? Das ist eine Sache, eine weitere ist die Tatsache, dass es Männern - im Vergleich zu Frauen - schwerer fällt, ihr Innerstes nach außen zu kehren.

Auf jeden Fall - wenn du einen Rat lesen willst - würde ich mich an deiner Stelle emotional noch nicht so involvieren. Man/frau ist geneigt, über den regen Internetaustausch schnell gewisse Gefühle zu entwickeln, weil man viel kommuniziert, sich verstanden und irgendwie auch geliebt fühlt. Doch solange man einen Menschen noch nicht real getroffen hat - gerade wenn man Erotisches in Betracht zieht - sollte man einen Schutzwall stehen lassen, denn sonst beginnt das große Leid.

An deiner Stelle würde ich ihm ein konkretes Treffen (Datum, Uhrzeit, Ort) vorschlagen und abwarten, was daraus wird. Falls es überhaupt zustandekommen sollte, wärst du sicher besser dran, ihn dir emotional auf Distanz zu halten. Wenn das Treffen über die Bühne gebracht wurde, weißt du ja dann schon, ob er wirklich so toll ist oder eben nicht. Wenn dann immer noch alles prima ist, kannst du mehr zulassen, solltest aber vorsichtig bleiben.

Wie allerdings viele Frauen in diesem Forum schon die Erfahrung gemacht haben, sind Widdermänner (sicher nicht alle) sehr schwierig.

Mache dich auf folgende Charakteristika gefasst:
Direktheit (für die viele Frauen eine archaisch bedingte Schwäche haben), Selbstverliebtheit, Egoismus, sich-nicht-festlegen-wollen, Dominanz, geforderte Komplimente, Hang zu Mehrgleisigkeit (Doppelleben), die Dinge nach eigenem Nutzen auslegen (schlimmer: lügen) ...

Viel Glück und vergiss deine eigenen Bedürfnisse nicht, also nicht abhängig machen. Und achte unbedingt auf deine Intuition!!!

Liebe Grüße

Amazone

...->
Amazone, nu mach die Widder mal nicht schlechter als sie sind!

Ich denke aber mit den Internetbekanntschaften dass ist schon richtig dass man da schnell viel überbewerten kann. Allerdings kann das beiden Seiten passieren...und dann passts doch wieder...

Ich würde ihm aber keinenTermin vorschlagen, sondern ihn vorschlagen lassen. Wenn er will kommt er dann schon mit nem Termin...

Gefällt mir

25. Juni 2009 um 17:15
In Antwort auf bee1982

...->
Amazone, nu mach die Widder mal nicht schlechter als sie sind!

Ich denke aber mit den Internetbekanntschaften dass ist schon richtig dass man da schnell viel überbewerten kann. Allerdings kann das beiden Seiten passieren...und dann passts doch wieder...

Ich würde ihm aber keinenTermin vorschlagen, sondern ihn vorschlagen lassen. Wenn er will kommt er dann schon mit nem Termin...

Ja, finde auch...
ich sollte IHN einen Termin vorschlagen lassen...!!! Also warte ich ab... - FERTIG

Gefällt mir

25. Juni 2009 um 21:52
In Antwort auf mypices

Hallo ihr 2...
Ich füge kurz noch etwas hinzu: Damals war es nicht so, dass wir einander "trösten" mussten, - ich wollte damit nur sagen, - dass es deswegen von meiner Seite noch nicht vertieft wurde, vor einigen Monaten, - da ich eher negative Erfahrungen mit frisch getrennten MÄNNERN gemacht habe und ihm einfach Zeit geben wollte und mir das "gute" Gefühl, - dass wenn wir uns treffen, - ich dann nicht nur ein Lückenfüller bin... - aber wir haben uns nicht gegenseitig trösten müssen, - wir hatten uns lediglich nett unterhalten... - was den heutigen Stand angeht, - hab ich das Gefühl, - dass er schon interessiert an mir ist, - aber wenn es mehr wäre, - wäre er sicherlich schon in die Gänge gekommen und hätte sich von sich aus WIRKLICH mal treffen wollen, - ohne es nur zu sagen... - ich weiß auch nicht... - muss sagen, - dass mein Interesse damals für ihn nicht sehr groß war, - ich habe "halt mit ihm getippt", - jetzt als ich mir mehr Zeit mit ihm gegeben habe - fand ich heraus, - das er von seinen Eigenschaften her und von seinem Denken recht bodenständig ist. Auch gefällt mir, - dass er sich nicht auf dem Schreiben ausruht, - sondern dass er z. B. lieber mit mir telefoniert und mir gefällt, - dass er nicht stundenlang im I-Net rumhängt, - sondern damit nur sehr, sehr wenige Stunden am Tag verbringt... - ich weiß das er selbstständig ist und teils 12 Std. und mehr hinter sich bringen muss, - auch an Samstagen, - so bleibt meist nur der Sonntag... - hmm... - keine Ahnung was ich denken soll, - ich glaube, ich warte nun erstmal ab, - ob und was von ihm so noch kommt, - denke nach der Mail, - die er, wie er sagt: "sehr berührend" fand und allem, - müsste er jetzt mal was tun...?! Oder was meint ihr...?!

Der Impuls sollte ...
... auf jeden Fall von ihm ausgehen. Ich meinte auch nur, dass du nicht zu sehnsüchtig WARTEN sollst, denn das würde dich über kurz oder lang zermürben.

Es mag ja durchaus sein, dass er ein patenter Kerl ist und ich wollte um Gottes willen auch nicht alle in einen Topf werfen, sondern nur sagen, welche Merkmale auftreten könnten.

Im Endeffekt musst du das natürlich für dich selbst entscheiden und schauen, ob er dir gut tut und dir das bieten kann, was du suchst.

Bei vielen von uns Frauen ist es doch eher so, dass wir alles, was die Männer, die wir interessant finden, tun und sagen, auf die Goldwaage legen, analysieren und nicht selten auch überinterpretieren. Manchmal wundern wir uns dann, wenn alles gar nicht so gemeint war und so weiter - wir sind halt im Schnitt weitaus gefühlsbetonter als Männer, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Wenn ich fragen darf: Was ließ denn deine vorherige Beziehung scheitern bzw. was verkörperte dein Ex? Denn ich weiß nicht, ob es bei dem Widder hier ausreichend wäre, nur dass er nicht stundenlang im Netz ist, lieber telefoniert und bodenständig ist. Ich will ihn nicht kleinreden, aber viele tragende Gründe für eine neue Beziehung sind das nicht gerade, zumal du anfänglich gar kein großes Interesse an ihm hattest.

Vielleicht kam es ja nur, weil er dir indirekt ein Gefühl der Nähe gegeben hat?

Wie gesagt, das sind nur meine Gedanken, letztlich ist das deine Entscheidung.

Gefällt mir

29. Juni 2009 um 10:21
In Antwort auf amazone1983

Der Impuls sollte ...
... auf jeden Fall von ihm ausgehen. Ich meinte auch nur, dass du nicht zu sehnsüchtig WARTEN sollst, denn das würde dich über kurz oder lang zermürben.

Es mag ja durchaus sein, dass er ein patenter Kerl ist und ich wollte um Gottes willen auch nicht alle in einen Topf werfen, sondern nur sagen, welche Merkmale auftreten könnten.

Im Endeffekt musst du das natürlich für dich selbst entscheiden und schauen, ob er dir gut tut und dir das bieten kann, was du suchst.

Bei vielen von uns Frauen ist es doch eher so, dass wir alles, was die Männer, die wir interessant finden, tun und sagen, auf die Goldwaage legen, analysieren und nicht selten auch überinterpretieren. Manchmal wundern wir uns dann, wenn alles gar nicht so gemeint war und so weiter - wir sind halt im Schnitt weitaus gefühlsbetonter als Männer, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Wenn ich fragen darf: Was ließ denn deine vorherige Beziehung scheitern bzw. was verkörperte dein Ex? Denn ich weiß nicht, ob es bei dem Widder hier ausreichend wäre, nur dass er nicht stundenlang im Netz ist, lieber telefoniert und bodenständig ist. Ich will ihn nicht kleinreden, aber viele tragende Gründe für eine neue Beziehung sind das nicht gerade, zumal du anfänglich gar kein großes Interesse an ihm hattest.

Vielleicht kam es ja nur, weil er dir indirekt ein Gefühl der Nähe gegeben hat?

Wie gesagt, das sind nur meine Gedanken, letztlich ist das deine Entscheidung.

Hey Amazone...
... du bist ja ne Analyse-Prinzessin!
Nimm ihr mal nicht so den Schwung und vor allem hack nicht so auf den Widdis rum.

Es ist sehr schwer her hier im Net und somit ausschließlich schriftlich eine Situation zu beschreiben.
Das als komplette Wahrheit und komplette Sammlung dessen was passiert zu verstehen gibt die
falschen Signale und somit auch die falschen Ratschläge. Denke ich zumindest.

@ My pices
Ich kann aus dem was sie schreibt nicht herauslesen welche Motive IHN zu seinem Verhalten veranlassen.
Ich kann nur das lesen was sie schreibt und mir daraus etwas VORSTELLEN.
Auch eine Erfahrung mit dem Ex oder das Bild ihres Ex gibt da keinen Aufschluss.
Ich weiß aus Erfahrung, dass man nicht immer das gleiche Problem sucht und findet, sondern, dass es
durchaus sehr unterschiedlich sein kann, was einen veranlasst sich FÜR einen Partner zu entscheiden
oder sagen wir einmal Interesse zu entwickeln, gerade dann, wenn man mit einer alten bzw. vorherigen Beziehung wirklich abgeschlossen hat.

Für mich liest sich das ganz süß. Ein vorsichtiges umeinander herum Tänzeln, mit tausend Zweifeln und Unsichereiten auf beiden Seiten. Also völlig normal. Die Offenheit zu einander im Net ist sicherlich deutlich größer als wenn man sich persönlich kennen lernt, da gebe ich dir Recht. Aber der nächste Schritt, ist eben
meistens auch nicht leichter als wenn man sich die ganzen Dinge, die man sich anvertraut hat eben nicht anvertraut hätte. Alte Ängste holen einen ein, wenn es real werden soll. So ist das genauso normal, wie die Offenheit und muss nicht zwingend mit einer miesen Finte zu tun haben.
Widder sind oft eher Anti-Helden als man denkt vor allem in emotionalen Dingen.
Wir sind INTENSIV-EMPFINDER und das im Positiven wie im Negativen. Wenn wir leiden, dann wie die ...
Also wird man mit fortgeschrittenem Erfahrungsschatz und Alter eben auch immer vorsichtiger und sensibler, zumindest wenn man nicht zu den "HAU-DRAUF-MÄNNERN" und "nach mir die Sintflut" gehört - was übrigens nicht an den Widder-Mann gekoppelt ist sondern eher an den ... Mann und der ist in allen Sternzeichen vertreten.

Ich würde ihm "nette Kleinigkeiten" zu kommen lassen. Zeig ihm, dass er sich auf dich verlassen kann. Sei nett und aufmerksam aber setze ihn nicht unter Druck. Wenn er wirklich Vertrauen zu dir gewonnen hat und erlebt, dass du kein prinzipienreitender Klammeraffe bist, wird er den nächsten Schritt tun. Das ist meine Meinung.
Ich wünsche euch beiden von ganzem Herzen Geduld, Vertrauen und Mut. Das wird schon!

LG
Wistle Widder

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen