Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Widder einmal bitte übersetzen bzw. verstehen

Widder einmal bitte übersetzen bzw. verstehen

17. April 2011 um 12:54

Hallo,

ihr habt mit einem Widder einen ONS gehabt und er fragt, weil ich verheiratet bin: hoffe, Du bereust es nicht und ich hoffe, ich habe Dich nicht enttäuscht. Hä, verstehe nicht, weil ich ihm schon geschrieben habe, das ich unser Treffen sehr schön fand. Empfand er es dann nicht so oder will er die Bestätigung? Habe ihr schon mal gepostet und bin nun etwas verwirrt.

Danke schonmal

Mehr lesen

18. April 2011 um 1:17

Mei mei susi7628
du da fällt mir echt nichts mehr zu ein. Merkst du eigentlich wie du kerzengerade gegen eine Wand läufst? Nicht wegen ihm, sondern wegen dir!

ich habe mir auch deinen anderen Beitrag durchgelesen und du rennst momentan im Leerlauf rum. Verpowerst unsinnig Energie. Machst falsch, was man nur falschmachen kann.

1. Realisiere mal du bist in einer Ehe. DH vor allem anderen (heißt auch vor einem neuen Kerl) solltest du dich mal mit auseinandersetzen, warum du fremdgegangen bist und ob deine Ehe noch eine Zukunft hat. Das kommt vor ALLEM ANDEREN!
-) also zerbrich dir mal lieber da den Kopf, damit in dein Wirrwarr was du da oben im Moment beinander hast, mal wieder Ordnung reinkommt. Den Gaul sattelt man von vorne auf und nicht von hinten! Und mit Wirrwarrr mein ich nicht, dass du einen hast, sondern dass du im Moment den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst.

2. Willst du was ernstes mit einem Widder gilt es die Vergangenheit aufzuräumen, denn so "Altlasten" lassen mich persönlich schneller gehen und das Interesse verlieren, als wenn du schauen kannst. Wenn ich mich neu auf eine Beziehung einlasse, dann gehe ich da jedes Mal neu ran, kommt da von meinem Partner seiner Seite irgendne Ex daher wo noch Klärungsbedarf besteht, dann gehe ich gesund die Wand hoch. Ich bin dann echt eifersüchtig, obwohl ich das gut unter Kontrolle habe, aber mit sowas will ich mich nicht rumschlagen. Ganz gewiss nicht.

3. Lern ich jemanden kennen und der ist vergeben UND der hat auch noch was mit mir, heißt geht fremd hat er den ersten Grundstein für eine schlechte/zum Scheitern verurteilte Beziehung gelegt. Denn ich persönlich könnt dem jemanden NIE mehr völlig vertrauen, weil er zwar nicht mir fremdgegangen ist, aber jemand anderem, das ist genauso schlimm und verursacht denselben Kollateralschaden. Ich würd immer denken, dass ich für den jemand NICHT die Hand ins Feuer legen würde und gerade dieses Vertrauen bei einem Widder zu schaffen ist immens wichtig. Schafft du so nie mehr. Am Anfang einer Beziehung ist dann noch alles toll, da man ja frisch verliebt ist, aber das holt ein, da geb ich dir satte 100% drauf.

Darauf kannst du alles lesen, dass ich nicht so sehr ein Problem mit ONS habe, jedoch sehr mit dem Vertrauensmissbrauch den du gegenüber jemand anderem begangen ist. Als Widderli stößt mir das es sauer auf, denn nichts ist schlimmer für uns, auch wenn wir selber manchmal diesen Fehler begehen. Nur wir selber vertragen sowas gar nicht.

Und um schlussendlich zu deiner Fragestellung zu kommen.

Nein ein ONS ist kein guter Start für eine Beziehung zu einem Widder.
Fremdgegangen zu sein auch nicht.
Und was er damit meint: Übersetzt soviel wie:
"Hoffe das können wir bei Gelegenheit mal wiederholen."

Gruß
Widdergirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2011 um 11:06

Vielen Dank
Danke für Deine ehrliche Antwort. Das hat mir enorm weitergeholfen. Werde mir jetzt ersteinmal ernsthaft über meine Ehe gedanken machen und den Widdermann abhaken. Alles andere wären fatal...So wie Du es formulierst, kann ich es sowiso vergessen und falls er mich ernsthaft wiedersehen möchte, dann nur mit geklärten Fronten, das heisst kein Sex etc. Dann muss niemand mehr ein schlechtes Gewissen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen