Forum / Astrologie & Esoterik

Widder und Steinbock

31. Oktober um 18:50 Letzte Antwort: 3. November um 19:38

Hallo 

Vor 6 wochen hab ich einen Steinbockmann das zweite mal kennengelernt. Er war vor 3 Jahren unser DHL Fahrer, wir tauschten instanamen aus, der Kontakt verlief aber im Sande.
Vor ca 5 Wochen postete er ein  Bild, ich "herzte" es und wir kamen uns Gespräch.
Vier Tage später traf man sich am Samstag und ging was trinken, dann zu mir etwas essen und es wurde sehr intim, man schlief miteinander.
Die nachfolgenden vier Wochen waren beiderseits völliger Euphorie. 
Er hatte eine 80h Woche (koch) da sekne kollegin im Urlaub war, selbst da war er an einem Tag bei mir und wollte mich sehen.
Dann bekam er 3 Tage frei und plante schon etwas.
Am ersten Tag bekam ich eine Nachricht das er mich sehr mag, es ihm aber zu schnell ginge, er es schon einmal durchhatte und es deswegen langsamer angehen möchte da er mich ja sehr mag.
Ich zeigte Verständnis, daraufhin bedankte er sich und meinte das er mich nicht verarschen möchte, aber durch die Arbeitswoche auch Zeit für sich bräuchte.

Das war nun vor 5 Tagen. Bisher schrieben wir relativ normal miteinander über banales. Diverse "liebevolle" Smileys kamen in der Zeit nimmer (ich lege nicht viel wert drauf, aber es fällt auf). 
Gestern schrieb ich ihm meine Ansicht was ich suche.. Nichts lockeres sondern festes, auch wenn wir beide so ein schnelles Tempo hatten, es kann ja falsch verstanden werden.
Daraufhin kam seine Antwort:

Ja ich weiß das und ich such auch was festes. Aber mir ging das gleich zu schnell, ich hab da ganz schlechte Erfahrungen gemacht und möchte das  nicht noch einmal daher nun langsamer. Ich mag dich und finde dich wirklich ganz toll.

Heut Morgen kam eine Nachricht wo er mich als 'zarte' betitelte, ist doch an und fürsich ein gutes Zeichen das er, trotz des wenigen Kontaktes, immernoch an mir interessiert ist?

Ich hab mich ja etwas belesen, hätte da gern die ein oder andere Frage beantwortet. 

1. Kommt es euch als SB selbst bekannt vor oder seid ihr ekn anderes SZ und kennt diese Situation?

2. SB sind in der Regel treu, gilt das aber auch wenn sie jemanden im Auge habe, sprich noch nicht zusammen, es aber eventuell in Betracht ziehen?


Ich wünsch einen schönen Abend

Mehr lesen

2. November um 9:25

Ihr wart 4 Wochen euphorisch und dann fällt ihm ein, dass er es langsamer angehen möchte? 

Da ist die Euphorie ja ziemlich schnell verflogen, oder nicht?

Bei eurem ersten Date, als ihr miteinander geschlafen habt, da hatte er ebenfalls nicht auf dem Schirm, dass er es aufgrund schlechter Erfahrungen eigentlich langsam angehen möchte?

Das wären die Fragen, die ich mir schon stellen würde.

Aber: Grudsätzlich kann ich seine Haltung sehr gut verstehen. Nachhaltigkeit wächst über die Zeit und nicht über den hormonellen Rausch. Den hattet ihr und er fragt sich jetzt, ob das nun wirklich was Ernstes, Langfristiges ist mit euch. Dazu kennt er Dich aber noch nicht gut genug. Dazu braucht es Zeit. Ich würde genau schauen, ob er mit "langsamer angehen" meint, dass ihr euch in gewisser Weise sammelt und euch in aller "Ruhe" im Laufe der Zeit kennen lernt, euer Status im Augenblick zwar noch offen ist, von seiner Seite aber eindeutige Signale kommen (wie beispielsweise das Bestreben seinerseits, dass ihr euch trefft). Oder ob es sich dahingehend auswirkt, dass er sich lediglich mehr und mehr zurückzieht, keine deutlichen Signale mehr sendet und Du permanent ein ungutes Gefühl dabei hast.

Im Augenblick klingt es aber doch ganz gut, er ist trotz seiner Ansage zugewandt. Warte ab, wie es sich entwickelt. Und mach Dir (und ihm) keinen Druck.

Zu Treue und so weiter lässt sich überhaupt nichts sagen, jedes Sternzeichen hat treue und untreue Exemplare. 

Gefällt mir

3. November um 19:38

Hallo Pony 

ich habe schon öfters gelesen das es vorkommen kann das ein böckchen so reagiert. Der Bock ansich ist in der Natur genauso. Er besteigt voller Drang den Felsen, ruht sich aus, schaut ob es sich lohnt den nächsten zu erklimmen.

Er hatte es eben schon einmal das es so schnell ging und fiel damit auf seinen Mund, daher will er es langsamer angehen um zu schauen ob ob ich mich bei seiner kühlen Haltung dennoch melde, 'okay' mit der Sache umgehe, paradox, aber das fand ich heraus. Er meldete sich ja auch normal, fragte wie der Tag war... hätte er kein Interesse dann würde er nicht fragen und schlichtweg egal. Ich erzählte ihm letztens was mich bedrückt, er nahm es ganz cool auf und meinte erneut das es ihm zu schnell ging (er hatte in den 4 Wochen sichtlich starke Gefühle welche er schonmal so schnell hatte und enttäuscht wurde, drum der Rückzug von ihm um für sich heraus zu finden was er möchte). Er schrieb gestern auch erneut 'herzl'.. Ich würde sowas nich schreiben wenn ich kein Interesse habe und aus Anstand schreibt ein Bock sowas nicht.
heute kam bisher nichts, ich meldete mich auch nich, soll er mal seine Ruhe haben, wenn er möchte dann meldet er sich.

Er meinte gestern auch das ich ihm fehle..
Das verlangen nach nir wird schon da sein, er hat halt nur... angst vor erneuter enttäuschung. Da kann ich scheinbar  nichts machen als zu warten  :/

Böcke sind, wenn sie sich zurückziehen, in der Regel immer kühler, wollen keine falschen Signale setzen wenn sie sich ihrer nich sicher sind.

Er strebt schon was festes an, möchte nich nur das eine.. wenn dem der Fall wäre, dann wäre er schon längst bei mir gewesen, ihm ist es aber wichtiger sich sicher zu sein.


tut mir leid wenn ich etwas verwirrend schrieb, wieder halt. Drauflos ohne Struktur 

Gefällt mir