Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Widder vor den Kopüf gestossen

Widder vor den Kopüf gestossen

26. April 2014 um 8:16 Letzte Antwort: 8. Juni 2014 um 18:33

Hallo Ihr Lieben!
Ich habe im letzten Jahr einen Widder (Singel seit mehreren Jahren) kennengelernt, der mir gezeigt hat, dass es auch einen Mann gibt, der sich um eine Frau bemüht.
Ich war wirklich sehr verliebt und er auch...
Meine Ehe war zu diesem Zeitpunkt schon mehr als kaputt und Fazit war, dass ich mich nach 20 Jahren von meinem Mann getrennt habe.
Der Widder hat das alles mitgetragen und war auch immer da, halt nur zu seinen Bedingungen. Ich (Krebs) bin sehr emotional und auch gefühlsgeladen und habe mich so oft von ihm einfach nicht verstanden gefühlt. Immer dieses direkte auf den Kopf drauf zu geballer ohne Rücksicht auf Verluste hat mich zwischenzeitlich schon sehr verletzt.
Ich habe mich von ihm nicht verstanden gefühlt und er hat mich auch nicht verstanden, dass ich einfach mal in den Arm genommen werden wollte ohne Diskussionen die immer häufiger kamen.
Vorletztes Wochenende waren zum ersten Mal seit 4 Monaten meine Kinder bei meinem Ex und ich hatte ein ganzes Wochenende frei. Anstatt die ges. Zeit mit mir verbringen zu wollen, hat er dann gemeint, dass er noch viel zu tun hätte im Garten etc. Damit gab er mir aber das Gefühl, dass er mich eigentlich gar nicht bei sich haben wollte.... Irgendwie war da der Wurm drin. Ich habe schon einmal versucht es zu beenden und bin dann doch wieder zu ihm zurück. Letztes Wochenende habe ich ihm dann gesagt, dass es nicht mehr geht und dass er mich in Ruhe lassen möchte. Daraufhin kam nur ein Schade, sehr sehr schade deine Entscheidung.... Ich habe dann noch darauf geantwortet, wenn er es so schade fände, er ja darum kämpfen können und dass ich ein anderes Verständnis von der Liebe hätte als er..... es kam nichts mehr und es macht mich fertig. Ich weiß, dass er mich irgendwie liebt, aber auf seine Art und Weise. Ich kann nicht umgehen ohne liebe Worte und Gesten... von Komplimenten ganz zu schweigen... Es kam so wenig davon!
Ich melde mich nicht mehr, obwohl ich es gerne würde und es mich fast zerreisst und weiß nicht was ich tun soll.....
Sicherlich habe ich ihn vor den Kopf gestossen, aber bin ich es ihm nicht wert, dass er kämpft?
Bin ich ihn jetzt endgültig los?

Danke für Eure Antworten
Lieben Gruß
jufep

Mehr lesen

27. April 2014 um 9:12

Hallo jufep,
ich kann jetzt nicht beurteilen, ob bei ihm der Wurm drin ist, ist kanns mir aber vorstellen. Ob endgültig auch vom ihm Schluss ist, erfährst du nur indem du das Gespräch mit ihm suchst, sofern du noch eine Chance möchtest. Folgendes aber, was ich dir als Widderchen, was auch noch dazu einige Krebsbeziehungen hinter sich hat sagen kann:

Das ist völlig normales Widderchen Verhalten. Ich bin auch nicht der anhängliche Kuscheltyp, welcher den Partner oft mit Komplimenten und Anhänglichkeiten überschüttet. Ich würde mich als sehr eigenständig betrachten, was Aufmerksamkeiten vom Partner selbst sehr schätzt, aber dann brauch ich definitiv auch wieder meine Ruhe bzw. Freiheit. Ich würde übern Daumen geschlagen sagen, dass ich ca. 1mal in der Woche Abends etwas anhänglicher werde, ansonsten zeigt sich meine Zuneigung ehr in Dingen wie,

- ich koche für ihn was, was er sich wünscht oder wo ich weiß er hat es gerne
- ich ziehe ihn sehr sehr gerne auf und mach Witze auf seine Kosten
- abends wenn wir schlafen gehen, kuschel ich mich ein paar Minuten an ihn
- unterm Tag immer mal wieder kurze Küsse

Ich weiß das klingt hart, aber so bin ich. Mein Löwemann motzt deswegen auch immer rum, im Grunde weiß der Kerl aber schon, dass ich ihn liebe. Ich habs natürlich als weiblicher Widder da noch einen ticken leichter, weil durch dieses -"ich beschäftige mich gerne alleine"- bin ich nicht anhänglich, klammer nicht und es gibt den Mann immer das Gefühl, dass es da noch etwas zu erobern gibt, weil ich liege ja "offensichtlich" ^^ krass ausgedrückt vor denen nicht am Boden und äußere ständig wie sehr ich sie liebe und brauche. Das sind ehr so Zuckerstückchen von mir, die es halt ab und an gibt und das nicht berechnend, sondern ich bin halt so.

Ich will das machen worauf ich Lust habe und wenn mein Mann nunmal keine Lust darauf hat oder ich denke, dass kann ich besser alleine, dann möchte ich das auch alleine machen.

Beispiel: Ich bin auch so Pflanzen/Gartenfreund, die hege und pflege ich in unserer gemeinsamen Wohnung. Hab Anfang April auch kompletten Balkon wieder sommerfit gemacht, neu bepflanzt, drinnen Pflanzen umgetopft usw... und das hab ich auch alleine gemacht, weils mir Spaß macht und das neben der Küche mein Reich ist xD Wenn er dann ankam von wegen "Schatz drück mich mal, Schatz bleib mal stehen..." Boah, ging mir irgendwie dann auch gerade am Sack. Wenn ich was anpacke - alleine (ob ich will oder nicht) - dann bitte auch keine Störungen, bis ich fertig bin xD Und das geht nicht nur meinem Partner so, sondern auch Leuten, die hier dann anrufen... so BIN ich halt ^^

Ich brauch halt immer Beschäftigungen. Manche gerne mit ihm zusammen, andere lieber alleine.

Das aber auch absolut nicht böse gemeint, so tick ich halt. Hat absolut nichts damit zu tun, dass ich meinen Mann nicht lieben würde - im Gegenteil - wäre da Ende wäre ich am Boden zerstört, denn ich liebe ihn ja

Daher nehm dir als Krebschen nicht alles so zu Herzen und sehe nicht überall gleich rote Alarmglocken läuten, wenn ein Widder nicht mehr will, wird er es dir auf den Kopf zusagen. Ziehe dich nicht zurück.

Wenn er dir sagt er hat soviel im Garten zu machen am We, dann heißt das nichts anderes, als das er halt Lust darauf hat, sich im Freien zu beschäftigen und ist nicht gegen dich gerichtet, dass er dich nicht sehen will. Hätte ihn an deiner Stelle gefragt, ob du ihm helfen kannst (weil dir Gartenarbeit auch soviel Spaß macht ), du nur Balkon hast, kein Garten oder sowas (wenn dem denn so ist) oder sofern du Balkon hast, ob er dir im Gegenzug dann bei dem helfen will. Kann mir nicht vorstellen, dass er dann "nein" gesagt hätte, wäre noch zum Bäcker um die Ecke, hätte paar Brötchen geholt und Zuhause noch eben mit Wurst und Käse belegt, vllt noch 2 Flaschen Bier eingepackt und dann ist jeder Mann auch glücklich, wenn du ankommst, ihn nicht mit süßen Kuchenpappkram versorgst sondern herzhaft und ihn nebenbei noch hilfst

Sowas halt. Immer bisl mit Feingefühl und ohne aufdringlich wirken zu wollen.

Aber wenn du als Krebs wirklich immer Aufmerksamkeit und Liebe in einer Beziehung brauchst - auch eben mit Worten und gezielten Gesten - um dich sicher und glücklich zu fühlen, dann bist du beim Widder definitiv an der falschen Adresse und dann solltest du dir überlegen, ob du dauerhaft mit sowas zurechtkommst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2014 um 9:22
In Antwort auf widdergirl85

Hallo jufep,
ich kann jetzt nicht beurteilen, ob bei ihm der Wurm drin ist, ist kanns mir aber vorstellen. Ob endgültig auch vom ihm Schluss ist, erfährst du nur indem du das Gespräch mit ihm suchst, sofern du noch eine Chance möchtest. Folgendes aber, was ich dir als Widderchen, was auch noch dazu einige Krebsbeziehungen hinter sich hat sagen kann:

Das ist völlig normales Widderchen Verhalten. Ich bin auch nicht der anhängliche Kuscheltyp, welcher den Partner oft mit Komplimenten und Anhänglichkeiten überschüttet. Ich würde mich als sehr eigenständig betrachten, was Aufmerksamkeiten vom Partner selbst sehr schätzt, aber dann brauch ich definitiv auch wieder meine Ruhe bzw. Freiheit. Ich würde übern Daumen geschlagen sagen, dass ich ca. 1mal in der Woche Abends etwas anhänglicher werde, ansonsten zeigt sich meine Zuneigung ehr in Dingen wie,

- ich koche für ihn was, was er sich wünscht oder wo ich weiß er hat es gerne
- ich ziehe ihn sehr sehr gerne auf und mach Witze auf seine Kosten
- abends wenn wir schlafen gehen, kuschel ich mich ein paar Minuten an ihn
- unterm Tag immer mal wieder kurze Küsse

Ich weiß das klingt hart, aber so bin ich. Mein Löwemann motzt deswegen auch immer rum, im Grunde weiß der Kerl aber schon, dass ich ihn liebe. Ich habs natürlich als weiblicher Widder da noch einen ticken leichter, weil durch dieses -"ich beschäftige mich gerne alleine"- bin ich nicht anhänglich, klammer nicht und es gibt den Mann immer das Gefühl, dass es da noch etwas zu erobern gibt, weil ich liege ja "offensichtlich" ^^ krass ausgedrückt vor denen nicht am Boden und äußere ständig wie sehr ich sie liebe und brauche. Das sind ehr so Zuckerstückchen von mir, die es halt ab und an gibt und das nicht berechnend, sondern ich bin halt so.

Ich will das machen worauf ich Lust habe und wenn mein Mann nunmal keine Lust darauf hat oder ich denke, dass kann ich besser alleine, dann möchte ich das auch alleine machen.

Beispiel: Ich bin auch so Pflanzen/Gartenfreund, die hege und pflege ich in unserer gemeinsamen Wohnung. Hab Anfang April auch kompletten Balkon wieder sommerfit gemacht, neu bepflanzt, drinnen Pflanzen umgetopft usw... und das hab ich auch alleine gemacht, weils mir Spaß macht und das neben der Küche mein Reich ist xD Wenn er dann ankam von wegen "Schatz drück mich mal, Schatz bleib mal stehen..." Boah, ging mir irgendwie dann auch gerade am Sack. Wenn ich was anpacke - alleine (ob ich will oder nicht) - dann bitte auch keine Störungen, bis ich fertig bin xD Und das geht nicht nur meinem Partner so, sondern auch Leuten, die hier dann anrufen... so BIN ich halt ^^

Ich brauch halt immer Beschäftigungen. Manche gerne mit ihm zusammen, andere lieber alleine.

Das aber auch absolut nicht böse gemeint, so tick ich halt. Hat absolut nichts damit zu tun, dass ich meinen Mann nicht lieben würde - im Gegenteil - wäre da Ende wäre ich am Boden zerstört, denn ich liebe ihn ja

Daher nehm dir als Krebschen nicht alles so zu Herzen und sehe nicht überall gleich rote Alarmglocken läuten, wenn ein Widder nicht mehr will, wird er es dir auf den Kopf zusagen. Ziehe dich nicht zurück.

Wenn er dir sagt er hat soviel im Garten zu machen am We, dann heißt das nichts anderes, als das er halt Lust darauf hat, sich im Freien zu beschäftigen und ist nicht gegen dich gerichtet, dass er dich nicht sehen will. Hätte ihn an deiner Stelle gefragt, ob du ihm helfen kannst (weil dir Gartenarbeit auch soviel Spaß macht ), du nur Balkon hast, kein Garten oder sowas (wenn dem denn so ist) oder sofern du Balkon hast, ob er dir im Gegenzug dann bei dem helfen will. Kann mir nicht vorstellen, dass er dann "nein" gesagt hätte, wäre noch zum Bäcker um die Ecke, hätte paar Brötchen geholt und Zuhause noch eben mit Wurst und Käse belegt, vllt noch 2 Flaschen Bier eingepackt und dann ist jeder Mann auch glücklich, wenn du ankommst, ihn nicht mit süßen Kuchenpappkram versorgst sondern herzhaft und ihn nebenbei noch hilfst

Sowas halt. Immer bisl mit Feingefühl und ohne aufdringlich wirken zu wollen.

Aber wenn du als Krebs wirklich immer Aufmerksamkeit und Liebe in einer Beziehung brauchst - auch eben mit Worten und gezielten Gesten - um dich sicher und glücklich zu fühlen, dann bist du beim Widder definitiv an der falschen Adresse und dann solltest du dir überlegen, ob du dauerhaft mit sowas zurechtkommst

LG

Ps:
Was ich mit meinte, ich weiß nicht ob beim ihm mittlerweile auch der Wurm drin ist....

1. nen Widder ist nicht gerne Pingball, den du verlässt, wieder ankommst, wieder verlässt... nem ausgewachsenen Menschen unterstelle ich auch mal, dass er weiß was er will und so nen KiGa net sein muss. Entweder man ist zusammen oder nicht und ich mach NUR Schluss wenn ich mir sicher bin und nicht, weil ich mit einer Situation gerade überfordert bin.

2. und wenn ich verlassen werde gerade bzw. mein Partner da steht und meint zu mir "Ich soll mal kämpfen...", dann puste ich dem was, lass mich doch nicht erpressen oder in eine bestimmte Richtung drücken (Widderdenken).

3. Wenn dein Grund ist, dass ich dir zu wenig Aufmerksamkeit schenken würde, würde ich mir auch dreimal überlegen an seiner Stelle, ob das dann alles noch Sinn macht. Denn wie schon oben geschrieben, so bin ich als Widder nicht. Das heißt ich müsste eine 180 C Drehung machen, die nicht mal ansatzweise meine Charakter entspricht, heißt was ich auch mit dem Kopf immer tun müsste, ohne groß Herz dabei (jedenfalls in der Häufigkeit). Und verbiegen möchte ich mich persönlich in einer Beziehung nicht. Kompromisse ja gerne, aber nicht wenn es um meinen grundlegenden Charakter geht. Da musste mich schon so nehmen, wie ich bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2014 um 14:12

Reue
Du beschreibst ihn komlett! Wahnsinn... Aber für noch genaueres habe ich nicht genug erzählt, damit Ich weiss, ob ich wirklich wieder schreiben o. anrufen soll! Ich weiss auch nicht, ob er überhaupt mit mir reden will, weil eben schon vorher viel passiert ist u. er eben nur an sich und ich an mich gedacht habe! Wie gesagt bin ich ja auch nicht alleine sondern hab die Kinder ja hier!
Ich habe ja auch schon versucht es anders zu sehen aber es war so wenig... Er hatte es anders gesagt, mir gesagt er würde mich lieben etc und das hörte dann auf und wurde weniger!
Ich weiss wirklich nicht was ich tun soll ohne mich selbst dabei zu verlieren? Sieht er das dann nicht als Hinterherlaufen wo ich es ja gesagt habe dass ich nicht mehr kann????
Reden hilft, sicherlich... mache ich mich nur nicht dann ihm gegenüber zum Volldepp weil hüh und hot?
Wenn ich nicht so unsicher seiner Gefühle mir gegenüber waere, würde ich ja anrufen oder schreiben oder gleich zu ihm! Ich weiss aber eben nicht wie er zu mir genau steht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2014 um 7:27
In Antwort auf scout_877568

Reue
Du beschreibst ihn komlett! Wahnsinn... Aber für noch genaueres habe ich nicht genug erzählt, damit Ich weiss, ob ich wirklich wieder schreiben o. anrufen soll! Ich weiss auch nicht, ob er überhaupt mit mir reden will, weil eben schon vorher viel passiert ist u. er eben nur an sich und ich an mich gedacht habe! Wie gesagt bin ich ja auch nicht alleine sondern hab die Kinder ja hier!
Ich habe ja auch schon versucht es anders zu sehen aber es war so wenig... Er hatte es anders gesagt, mir gesagt er würde mich lieben etc und das hörte dann auf und wurde weniger!
Ich weiss wirklich nicht was ich tun soll ohne mich selbst dabei zu verlieren? Sieht er das dann nicht als Hinterherlaufen wo ich es ja gesagt habe dass ich nicht mehr kann????
Reden hilft, sicherlich... mache ich mich nur nicht dann ihm gegenüber zum Volldepp weil hüh und hot?
Wenn ich nicht so unsicher seiner Gefühle mir gegenüber waere, würde ich ja anrufen oder schreiben oder gleich zu ihm! Ich weiss aber eben nicht wie er zu mir genau steht!

Nunja ich weiß ehrlich gesagt
nicht, was ich dir da raten soll, weil zumindest du selbst liest dich auch so, als wären die letzten Monate etwas viel gewesen und das wirkt sich natürlich auch auf eine Beziehung aus.

Weil schau her, ich lese ja heraus, dass du dich von deinem Ex kürzlich erst trenntest wegen ihm. Nachdem Kinder im Spiel sind gehe ich auch von aus, dass das wohl eine längere Beziehung war.

Ich habe für meinen Teil einfach gelernt, dass ein Zeitraum zwischen zwei Beziehung extrem wichtig ist und einfach die letzte Beziehung in Ruhe zu verarbeiten und Dinge, die in der letzten Beziehung wichtig waren oder du eben "hattest" charakterlich vom Expartner nicht auf die neue Beziehung zu projezieren. Kurzum wieder offen für Neues zu sein, Kopf frei zu haben und sich ein Stückchen Selbstständigkeit/Eigenständigkeit wieder zu arbeiten. Paardenken erstmal wieder loszuwerden, um für den neuen Partner neuen Raum zu schaffen. Dann geht man meist auch lockerer wieder mit Situationen um, die man vorher so in der Form nicht kannte.

Inwieweit sich dieser Vorballast auf eure Beziehung ausgewirkt hat, kann ich von hier nicht beurteilen, kann mir aber vorstellen, dass der Exkontakt in Sachen neue Wohnung suchen, Kinder einpacken (die ja auch erstmal die Trennung wegstecken müssen), Unterhalt und der ganze Kram durchaus einen Weg in eure Beziehung gefunden haben.

Das ist natürlich auch ein Klotz gerade in einer frischen Beziehung. Ich als besitzergreifendes Widderchen, das Dinge gerne zügig geklärt hat und nicht wirklich "den Neuen" mit einem Ex teilen möchte, in welcher Form auch immer, hätte da auch so meine Kraft benötigt. Wenn dann noch zwischenmenschlich die Kommunikation hapert, hätte ich auch das zweifeln angefangen. Da hätte dich nur noch innige Liebe meinerseits gerettet. Ich bin aber kein Mann, sondern eine Frau, die nach ihrem Gefühl geht, Männer sind da leider ehr rational.

Genaueres wirst du aber nur erfahren, wenn du mit ihm redest. Klar, kann die Abfuhr kommen. Aber was ist der wichtiger? Klarheit oder Nachdenken Zuhause und Trübsal blasen?

Wenn du außerdem hier schreibst, dass die Liebesbekundungen seinerseits weniger wurden und schlussendlich ganz ausblieben, dann muss ich an der Stelle auch anmerken, dass du ihn - so wie ich lese - schon 1-2mal verlassen hattest. Meine Frage daher, wenn er mit dir Schluss gemacht hätte, würdest du dann wieder sofort zum Alltag übergehen und Liebesbekundungen äußern oder würdest du erstmal leicht distanziert abwarten wollen, wie sich das Ganze die Wochen drauf entwickelt?

Wenn ihr die ganze Zeit dann zusätzlich Stress hattet wegen sowas... naja ich sage im Streit zu meinem Schatz nicht ich liebe dich

In der Summe sehe ich einfach fehlende Kommunikation bei euch gepaart mit Unverständnis gegenüber dem anderen. Weiß daher nicht ob ich dem Ganzen eine Chance einräumen soll (wegen Vorballast, Kommunikation usw.)

Das aber schlussendlich eine Sache zwischen euch und daher wird dir nichts anderes über bleiben, als mit ihm zu reden und zwar KLARTEXT.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2014 um 12:06

Hy....
..... ein Widder hat Stolz und kämpft sicher nicht auf Kommando
Wenn er kämpfen will, dann kämpft er, wenn nicht, dann nicht.
Es schaut aus, als ob er den Respekt verloren hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2014 um 6:44

Und
ich konnte es nicht lassen und habe mich bei ihm gemeldet damit, dass ich an ihn denken wuerde!
Es kam einen Tag gar nichts und am Nächsten dann: Dir auch einen guten Morgen und ich hoffe nicht das Schlimmste, und schönen Tag noch!
Keine Anrede kein gar nichts. Gut, ich weiss dass er verletzt ist von meiner Aktion, bestimmt sogar!
Aber was ist am Besten? Gar nichts mwhr, in Ruhe lassen? Hinfahren, sich zum Deppen machen?
Sieht er das dann so oder nicht?
Ich weiss genau, dass da noch und wahrscheinlich zu viele Gefühle da sind, er aber stur und eben verletzt ist!
Ich habe keine Ahnung was ich machen soll und ob es überhaupt Zweck hat.....
Was würdet Ihr denn tun und was ist zielführend?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 8:32
In Antwort auf scout_877568

Und
ich konnte es nicht lassen und habe mich bei ihm gemeldet damit, dass ich an ihn denken wuerde!
Es kam einen Tag gar nichts und am Nächsten dann: Dir auch einen guten Morgen und ich hoffe nicht das Schlimmste, und schönen Tag noch!
Keine Anrede kein gar nichts. Gut, ich weiss dass er verletzt ist von meiner Aktion, bestimmt sogar!
Aber was ist am Besten? Gar nichts mwhr, in Ruhe lassen? Hinfahren, sich zum Deppen machen?
Sieht er das dann so oder nicht?
Ich weiss genau, dass da noch und wahrscheinlich zu viele Gefühle da sind, er aber stur und eben verletzt ist!
Ich habe keine Ahnung was ich machen soll und ob es überhaupt Zweck hat.....
Was würdet Ihr denn tun und was ist zielführend?

Moin moin
So, also Widdergirl hat ja schon eine ganze Menge geschrieben, ziemlich viel auch sehr zutreffend.

Mal abgesehen von der Distanzierung und dem geringen Wunsch nach Nähe, kann ich ihr nur zustimmen. Ich für meinen Teil kann zwar sehr anhänglich werden wenn ich jemanden Liebe, aber aufgrund der ganzen Geschichte (die ich persönlich so noch nicht erleben musste weil ich ein großer Freund von absolut klaren Verhältnissen bin und mir strikt Gefühle verbiete solange da noch irgendwelche ungeklärten Dinge warten. Besonders mit dem Ex) kann ich mir gut Vorstellen, er hält sich zurück oder ihm ist klar geworden was da alles noch an "Balast" mit dran hängt. Auch an dieser Stelle kann ich Widdergirl nur Recht geben, besonders am Anfang sollte eine Beziehung so stresslos wie möglich sein.

ABER, ich finde es sehr angenehm, besonders wenn ich eigentlich nicht so recht weiß ob mein Gegenüber nur liebe Worte hat oder auch tatsächliche Gefühle, erobert zu werden. Der andere darf sich auch gerne mal aus dem Fenster lehnen und mir das Gefühl geben, ich wäre ein paar bescheuerte Liebesaktionen wert. Eigentlich kannst du dich nicht zum Deppen machen, ein Widder wird sich nicht darüber lustig machen. Ich für meinen Teil empfinde in der Liebe alles als völlig in Ordnung, es geht um die Liebe und da sind alle Mittel und Wege recht solange am Ende das Glück wartet.

Ob du es jetzt machst oder nicht ist dir überlassen, ich für meinen Teil würde bei deiner Geschichte vermutlich auch so reagieren und sehen wollen, wieviel Kraft du für ihn und die (evtl.) Beziehung bereit bist aufzubringen. Er hat aus seiner Sicht schon ein ganzes Arsenal an Opfer aufgebracht indem er dich bei deiner Ex-story begleitet hat. Nun will er vielleicht umgekehrt genau dasselbe.

Just my 2 Cents aber ein ewiger Single will wissen, ob dir die Puste beim ersten größeren Problem schnell ausgeht oder ob du einen langen Atem hast, auch bei ihm. Eine Frage für zukünftiges Vertrauen.

Mein Rat: Versuch es, was hast du zu verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 8:45
In Antwort auf conn_11961303

Moin moin
So, also Widdergirl hat ja schon eine ganze Menge geschrieben, ziemlich viel auch sehr zutreffend.

Mal abgesehen von der Distanzierung und dem geringen Wunsch nach Nähe, kann ich ihr nur zustimmen. Ich für meinen Teil kann zwar sehr anhänglich werden wenn ich jemanden Liebe, aber aufgrund der ganzen Geschichte (die ich persönlich so noch nicht erleben musste weil ich ein großer Freund von absolut klaren Verhältnissen bin und mir strikt Gefühle verbiete solange da noch irgendwelche ungeklärten Dinge warten. Besonders mit dem Ex) kann ich mir gut Vorstellen, er hält sich zurück oder ihm ist klar geworden was da alles noch an "Balast" mit dran hängt. Auch an dieser Stelle kann ich Widdergirl nur Recht geben, besonders am Anfang sollte eine Beziehung so stresslos wie möglich sein.

ABER, ich finde es sehr angenehm, besonders wenn ich eigentlich nicht so recht weiß ob mein Gegenüber nur liebe Worte hat oder auch tatsächliche Gefühle, erobert zu werden. Der andere darf sich auch gerne mal aus dem Fenster lehnen und mir das Gefühl geben, ich wäre ein paar bescheuerte Liebesaktionen wert. Eigentlich kannst du dich nicht zum Deppen machen, ein Widder wird sich nicht darüber lustig machen. Ich für meinen Teil empfinde in der Liebe alles als völlig in Ordnung, es geht um die Liebe und da sind alle Mittel und Wege recht solange am Ende das Glück wartet.

Ob du es jetzt machst oder nicht ist dir überlassen, ich für meinen Teil würde bei deiner Geschichte vermutlich auch so reagieren und sehen wollen, wieviel Kraft du für ihn und die (evtl.) Beziehung bereit bist aufzubringen. Er hat aus seiner Sicht schon ein ganzes Arsenal an Opfer aufgebracht indem er dich bei deiner Ex-story begleitet hat. Nun will er vielleicht umgekehrt genau dasselbe.

Just my 2 Cents aber ein ewiger Single will wissen, ob dir die Puste beim ersten größeren Problem schnell ausgeht oder ob du einen langen Atem hast, auch bei ihm. Eine Frage für zukünftiges Vertrauen.

Mein Rat: Versuch es, was hast du zu verlieren.

Ps
Das "erobern lassen" hat definitiv was mit dem Ego zu tun.
Widdergril schrieb es bereits, der "Vorballast" ist ne große Nummer für einen freilebenden Widder und kann auch bei einem sonst so unbeschwerten Zeichen viele Gedanken auslösen. Zeig ihm und lass ihn spüren, dass du ihn wirklich willst und er für dich alles ist (klingt vielleicht bescheuert, aber ein Widderego braucht viel Anerkennung, Aufmerksamkeit und Zustimmung, vielleicht sogar mehr als die anderen 11 Zeichen)
Wenn er für sich denkt, er ist nicht das Beste was dir passieren konnte, geht er lieber wieder auf die Suche nach jemandem, wo er vielleicht eher das Beste ist was ihr passieren konnte. Als Zweitplatzierter fühlt sich wohl kein Widder so richtig wohl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 9:41

Sicherlich
ist das richtig was Widdergirl geschrieben hat. Ich habe in der Zwischenzeit auch schon eine Antwort SMS von ihm bekommen. Auch eher von belangloser Natur die ich dann gestern mit einem Kuss-Smiley beantwortet habe und auch nichts zurückerhalten habe.
Ich fände es für meinen Teil auch besser zu reden, denn wenn er gar nicht hätte antworten wollen... nunja. Ich weiß, dass da bei ihm ja noch etwas ist. Ich kenne diese Spielchen vom Nicht-melden und dann abwarten. Ich gehöre aber nicht zu den Menschen, die diese Spielchen für sich selbst gut aushalten können.
Er wird das ganze Wochenende unterwegs sein, das weiß ich zumindest noch. Vielleicht sollte ich ihm per SMS sagen, dass ich ihn gerne sehen möchte mit Uhrzeit und Ort. Widder wollen doch immer klare Ansagen? Muß der Grund auch noch dazu oder reicht es ihm schon?
Sicherlich kann er dann sagen, dass er keine Zeit hat, aber ist es dann auch der wahre Grund oder will er mir damit zeigen, dass es wirklich komplett vorbei ist?
Menschenskinners bin ich unsicher. Ich denke aber auch, dass meine derzeitige Situation ihren Tribut fordert und er der Leidtragende ist.
Ich möchte mich gerne entschuldigen und versuchen zu erklären. Das bin ich nicht nur ihm, sondern auch mir schuldig weil er das nicht verdient hat, egal wie er sich zeitweise mir gegenüber verhalten hat.....
Also habt ihr noch eine Idee wie ich das am besten machen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 11:23
In Antwort auf scout_877568

Sicherlich
ist das richtig was Widdergirl geschrieben hat. Ich habe in der Zwischenzeit auch schon eine Antwort SMS von ihm bekommen. Auch eher von belangloser Natur die ich dann gestern mit einem Kuss-Smiley beantwortet habe und auch nichts zurückerhalten habe.
Ich fände es für meinen Teil auch besser zu reden, denn wenn er gar nicht hätte antworten wollen... nunja. Ich weiß, dass da bei ihm ja noch etwas ist. Ich kenne diese Spielchen vom Nicht-melden und dann abwarten. Ich gehöre aber nicht zu den Menschen, die diese Spielchen für sich selbst gut aushalten können.
Er wird das ganze Wochenende unterwegs sein, das weiß ich zumindest noch. Vielleicht sollte ich ihm per SMS sagen, dass ich ihn gerne sehen möchte mit Uhrzeit und Ort. Widder wollen doch immer klare Ansagen? Muß der Grund auch noch dazu oder reicht es ihm schon?
Sicherlich kann er dann sagen, dass er keine Zeit hat, aber ist es dann auch der wahre Grund oder will er mir damit zeigen, dass es wirklich komplett vorbei ist?
Menschenskinners bin ich unsicher. Ich denke aber auch, dass meine derzeitige Situation ihren Tribut fordert und er der Leidtragende ist.
Ich möchte mich gerne entschuldigen und versuchen zu erklären. Das bin ich nicht nur ihm, sondern auch mir schuldig weil er das nicht verdient hat, egal wie er sich zeitweise mir gegenüber verhalten hat.....
Also habt ihr noch eine Idee wie ich das am besten machen kann?

...
Also ich würde schon dazu schreiben dass du dich wegen der derzeitigen Situation unterhalten willst. Das es dir um Gefühle geht und um Gewissheit was los ist. Wer, wenn nicht ein Widder, würde diese Gefühlsregung verstehen.

Es ist natürlich für "Fremde" immer etwas schwierig einzuschätzen warum seine Reaktion dann enstprechend so ausfällt wie sie dann ausfällt. Das ganze ist auch eine Frage des Intellekts und ob er auch auf Details achtet oder nicht. ich z.B. merke mir fast jedes Wort das mein Partner sagt, denke oftmals noch im stillen über viele Situationen nach und überlege, was es bedeuten könnte. Aber so muss ja nicht jeder denken oder reagieren (ist mit Sicherheit auch mein Steinbock aszendent der mich so handeln lässt)

Bedeutet: Wenn er nach der klaren Ansage, du willst ihn treffen um über euch und die "schwebende" Situation zu sprechen immer noch abweisend ist, dann ist er vermutlich auf dem Weg, der von dir weg führt. Sollte da auch nur der Hauch von Hoffnung bei ihm sein, es könnte doch wieder glücklich werden, wird er sich die Chance womöglich nicht entgehen lassen mit dir in einen Kontext zu treten. Aber das ist auch nur meine subjektive Einschätzung, basierend auf dem, wie ich mich Verhalten würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 12:02

Ähm
Naja, so ultimativ zurück halten würde mich persönlich super anstressen. Wer sich so rar macht will mich nicht und ich bin weg.

Generell finde ich dieses nervtötende Katz und Maus spiel anstrengend, ich hätte da keine Lust drauf und schon gar nicht über Wochen!!!

neues Hobby? Bitte? Sie soll so sein wie sie ist, dann weiß er was er bekommt. Alles andere ist Theater und endet im Leeren.

Und wenn ich jemanden liebe, gern habe oder mehr will, man, die können mir gerne hinterher laufen, was besseres als so angehimmelt zu werden kann einem Widderego gar nicht passieren. Und wir Widder machen alles für unser Ego

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 12:10
In Antwort auf conn_11961303

Ähm
Naja, so ultimativ zurück halten würde mich persönlich super anstressen. Wer sich so rar macht will mich nicht und ich bin weg.

Generell finde ich dieses nervtötende Katz und Maus spiel anstrengend, ich hätte da keine Lust drauf und schon gar nicht über Wochen!!!

neues Hobby? Bitte? Sie soll so sein wie sie ist, dann weiß er was er bekommt. Alles andere ist Theater und endet im Leeren.

Und wenn ich jemanden liebe, gern habe oder mehr will, man, die können mir gerne hinterher laufen, was besseres als so angehimmelt zu werden kann einem Widderego gar nicht passieren. Und wir Widder machen alles für unser Ego

Btw
Verstell dich nicht, weder für einen Widder noch für einen der anderen 11 Zeichen.

Du bist wie du bist und brauchst einen Partner, der dich so nimmt wie du bist. Wenn du den Wunsch hast dich bei ihm zu melden weil nach dem geschehenen einfach der Wunsch danach da ist, dann wird dein Zukünftiger das toll finden und nicht anders haben wollen! Ansonsten ist es nicht der richtige. Auch auf dauer wirst du wenig Freude daran haben dich ständig zurück halten zu müssen, ständig darüber nachzudenken ob du das richtig gemacht hast oder das falsch, ob du ihm zeit lassen sollst oder nicht, Tage oder Wochen etc. ... ANSTRENGEND. Keine Liebe erträgt sowas und irgendwann wirst du an dem Punkt sein, selber nicht mehr zu wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 12:47

Jap
So gesehen hast du Recht. Aber ich schaue hier nebenbei auch darauf, wann was gepostet wurde, was in der Zwischenzeit passiert ist und finde, dass sie nach der vergangenen Zeit nicht länger warten sollte um tacheles zu reden. Sicherlich soll sie ihr Selbsbewusstsein wieder finden und, besonders nach der Trennung mit Kindern, auch ihr eigenes Ego im Vordergrund sehen.

Ich hatte nur das Gefühl, so lese ich das zumindest, dass es langsam genug Zeit für ihn war sich zu überlegen was er will... habe hier irgendwas mit 2 Wochen im Kopf... das sollte reichen. Sie will nicht ewig im vakuum hängen und vielleicht endlich eine klare Linie. Zumal bei der ganzen Geschichte ja auch kein "frisches kennen lernen" mehr zu sehen ist, sondern er hat ihr ja auch bei der Trennung vom Ex geholfen.

Ich stimme dir, sternenfänger, voll und ganz zu wenn es sich hier um eine Konstellation handeln würde bei der sich beide erst kennen lernen müssten. Aber es gibt eine gravierende Vorgeschichte und bereits sowas wie eine "Beziehung"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 18:28

Ihr
seid so lieb. Leider habe ich nicht viel Zeit um alles genau zu lesen, aber das was ich überflogen habe, hilft mir schon weiter. Ich schreibe aber morgen noch einmal dazu!
Euch einen schönen Abend!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 23:39

Nach langem
lesen und versuchen zu verstehen werde ich eurem rat befolgen!
ich werde ihn morgen anschreiben u. ihm das sagen, dass ich ihm noch erklaeren moechte! vll in der naechsten woche!
ich bin mir u. ihm und mir das schuldig!
er war immer da, auch wenn nicht so, wie ich es erwartet habe! ohne ihn haette ich den absprung von meinem ex aber nie geschafft!
dafuer bin ich ehrlich dankbar!
ich habe ihn verletzt u. das tut mir ehrlich leid!
das moechte ich klarstellen, auch wenn es nicht mehr klappen sollte! ich finde es aber fair, weil ich weiss, dass er leidet u. ich eben auch! auch wenn nicht fuer mich, sonden fuer eine andere! und nein, ich bin nicht masochistisch! ich leide nur unter nicht ausgespr. dingen! dafuer ist dich ubser leben viel zu kurz!!!
wenn es noch eine gemeinsane zeit geben sollte, dann wird das die zeit zeigen!
danach lass ich es! ich kann einfach nichts unausgesprochenes haben! ich bin nicht der typ dafuer! wenn er nicht moechte, werde ich es akzept.! aber dann habe ich es versucht u. mir nichts mehr vorzuwerfen... allein weil ich seine verletzung kenne! er hat mir das zwar auch zugefuegt, nur anders!
ich berichte sobald ich etwas weiss!
danke ihr lieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2014 um 23:41

Und
vom handy getippt.. also sorry fuer die orthographiefehler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2014 um 10:29


Kann ich nur zustimmen. Es ist wichtig, ungeklärte Dinge noch zu klären und gesagt zu haben. Das macht es mit Sicherheit einfacher, auch im Anschluss eine Sache zu verarbeiten. Der sog. Schlussstrich

Dennoch wünsche auch ich dir alles gute und hoffe, dass du keinen Strich ziehen musst

tschööö mit ööö

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2014 um 16:13

So,
ich hab ihm nun doch geschrieben, dass ich gerne noch über Gefühle, Emotionen und die derzeitige Situation reden möchte.

Er ist am Wochenende nicht da und deswegen erwarte ich auch nichts. Er hat sich ja auf die letzten auch gemeldet und ich werde ja sehen ob etwas kommt....

Ich denke aber, dass es etwas kommen wird, vll ja auch ein: Möchte ich nicht mehr! Aber dann ist es klar und ich kann es für mich auch so sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2014 um 8:14

Ich
muss es einfach loswerden und hoffe, dass Ihr mir sein Verhalten erklären könnt!
Ich schrieb ja, dass ich reden wollte...
Gestern kam dann eine SMS von ihm zurück:

O-Ton:
Hallo zurück. Sorry, aber das ist mir wirklich ein bischen zu früh. Bin dafür noch nicht bereit und brauche noch meine Zeit und Abstand um wieder richtig runterzukommen und solche Gespräche zu führen. Bei mir ist diesbezüglich gerade total die Luft raus.Wir sind übrigens nicht gefahren, einfach zu kalt. Man hätte das Fahren nicht nichtig genossen, obwohl die Sonne heute schön war. Hab einen schönen Abend und bis bald.

Ich habe darauf nicht reagiert und bin mit meiner Freundin los. Später dann in der Bar habe ich ihn gesehen. Er hat mich freudlich begrüsst mit Küsschen rechts- und links. Ich war unsicher und habe mich weggedreht. Mit meiner Freundin viel gelacht und Spaß gehabt.
Er stand an der anderen Ecke der Bar und hat laut ihr die ganze Zeit immer wieder geschaut. Irgendwann war er einfach weg. Er mußte an uns vorbei. Wir haben es nicht bemerkt, dass er gegangen ist. Aber ohne ein Wort oder eine Geste....

Krebse im Allgemeinen fühlen ja sehr stark. Ich habe gespürt, dass er genauso leidet wie ich und traurig ist, aber nicht aus seiner Haut kann, alleine weil er das geschrieben hatte....

Ich werde nicht mehr schreiben und mich auch nicht melden und ihn in Ruhe lassen. Es tut nur verdammt weh.
Ich weiß, dass er genauso fühlt und kann nicht aus seiner harten Schale heraus!
Was denkt ihr darüber????
Ich bin wirklich ratlos......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2014 um 8:41
In Antwort auf scout_877568

Ich
muss es einfach loswerden und hoffe, dass Ihr mir sein Verhalten erklären könnt!
Ich schrieb ja, dass ich reden wollte...
Gestern kam dann eine SMS von ihm zurück:

O-Ton:
Hallo zurück. Sorry, aber das ist mir wirklich ein bischen zu früh. Bin dafür noch nicht bereit und brauche noch meine Zeit und Abstand um wieder richtig runterzukommen und solche Gespräche zu führen. Bei mir ist diesbezüglich gerade total die Luft raus.Wir sind übrigens nicht gefahren, einfach zu kalt. Man hätte das Fahren nicht nichtig genossen, obwohl die Sonne heute schön war. Hab einen schönen Abend und bis bald.

Ich habe darauf nicht reagiert und bin mit meiner Freundin los. Später dann in der Bar habe ich ihn gesehen. Er hat mich freudlich begrüsst mit Küsschen rechts- und links. Ich war unsicher und habe mich weggedreht. Mit meiner Freundin viel gelacht und Spaß gehabt.
Er stand an der anderen Ecke der Bar und hat laut ihr die ganze Zeit immer wieder geschaut. Irgendwann war er einfach weg. Er mußte an uns vorbei. Wir haben es nicht bemerkt, dass er gegangen ist. Aber ohne ein Wort oder eine Geste....

Krebse im Allgemeinen fühlen ja sehr stark. Ich habe gespürt, dass er genauso leidet wie ich und traurig ist, aber nicht aus seiner Haut kann, alleine weil er das geschrieben hatte....

Ich werde nicht mehr schreiben und mich auch nicht melden und ihn in Ruhe lassen. Es tut nur verdammt weh.
Ich weiß, dass er genauso fühlt und kann nicht aus seiner harten Schale heraus!
Was denkt ihr darüber????
Ich bin wirklich ratlos......

Ui
Tja...
Er braucht also noch Zeit, klingt ja im Prinzip sehr eindeutig.
Dass er sich nicht verabschiedet hat ist eigentlich auch ein klares Signal, hat dich lachend mit Freunden gesehen, ihn ignorierend, dir scheint es gut zu gehen ohne ihn!
Die Begrüßung war wohl einfach nur freundlich sein, man kann nach der ganzen Geschichte ja nicht einfach an dir vorbei und nichts sagen wenn man sich schon über den Weg läuft >> political correctness

Also aus meiner subjektiven Sicht würde ich sagen er beendet es gerade. Sicherlich war die ganze Sache zuviel, hat ne menge Kraft gekostet und so ganz sicher scheint er sich auch nicht zu sein ob die 2 "Trennungen" deinerseits sich nicht auch regelmäßig bei der nächsten Gelegenheit wiederholen.

Ich vermute das hat ihn alles hart getroffen auch wenn er es dir so nicht sagt (Uns Widder verletzt ja auch nichts ). Aber aus meiner Sicht wird es wohl zwischen euch zukünftig nur noch eine Freundschaft geben. Er verarbeitet gerade das ganze für sich, wie er auch schrieb, will wieder runter kommen... runter von den Gefühlen und der nervlichen Belastung. Ein Widder ist normalerweise ziemlich Leidensfähig und das hat er auch bewiesen nachdem er dir bei der Trennung vom Ex und der Trennung von dir trotzdem noch zur Seite stand, allerdings wiegen Vertrauensbrüche ganz schwer und lassen sich selten wieder gut machen. Ich für meinen Teil bin da äußerst konsequent und hätte wohl nach der letzten "Trennung" auch den Kampfgeist verloren. Ich bin mir wichtiger, auch wenn die Gefühle noch da sind. Frei nach dem Motto: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Klingt alles nicht so toll und wenn du ihn tatsächlich liebst vermutlich noch viel weniger. Jetzt um ihn kämpfen wäre aus meiner Sicht sinnlos. So hart es klingt, aber da würdest du auf Granit beißen und nur dir selbst weh tun. Er hat sich (aus meiner Sicht) entschieden und stellt seine Entscheidung nicht mehr in Frage (Wir Widder machen schließlich nichts falsch, also warum eine Entscheidung anzweifeln )

Tut mir leid, ich hoffe für dich dass du jetzt wieder zu dir findest, so wie dein Schaf das auch macht.

Alles gute dafür

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2014 um 10:54

Ich
weiss es nicht! Vll war es ein Abschied... Meine Freundin hat ihn gefragt was das sollte und er meinte nur daraufhin, dass er seine Leute gesucht haette, weil Räder zusammen geschlossen u. er hätte etwas getrunken. Wäre aber nicht so von ihm gemeint gewesen!
Ich denke, er braucht den Abstand wirklich wird aber auch nicht aufhören nachzudenken!
Ich rühre mich ab jetzt nicht mehr u. dann werde ich sehen ob da noch etwas kommt... Wohl spätestens zu meinem Geburtstag Anfang Juli!
Ich hab gespürt, dass es nicht komplett vorbei ist, auch wenn Widder hin oder her.... in welche Richting auch immer! Dann halt Freundschaft wenn mir das Herz nicht in die Hose rutscht wenn ich ihm wieder begegnen werde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2014 um 10:01

Hallo jufep,
tut mir leid ich war wegen meiner Schwangerschaft leider ein paar Tage im Krankenhaus und somit nicht hier im Forum.

Kann mich Vananson leider nur anschließen. Wie er schreibt, bin ich aus so jemand der in der Liebe schon öfters Chancen gibt, sehr leidensfähig ist und wenn Gefühle noch da sind zumindest bereit ist, jederzeit darüber zu reden.

Jedoch eben auch nur, wenn ich noch irgendwo eine klitzekleine Chance sehe, dass Trennungsgründe vllt ausgeräumt werden können. Ansonsten würde ich wie dein Widder reagieren und erst einmal Abstand suchen. Um meine eigenen Gefühle loszuwerden und dann mit klaren Kopf dem anderen die Chance zu geben, sich zu rechtfertigen aber trotz allem hat mit "No-Way-Back". Verstehst du? Abschließendes Trennungsgespräch nennen manche sowas auch...

Daher musste wohl oder übel einen Haken dahinter machen, denn ich kann nur sagen, wenn ein Widder sagt, er möchte nicht mehr, dann möchte er auch nicht mehr und dann kommt auch keine "Erleuchtung" nach ein paar Monaten (jedenfalls keine die vom Herzen kommt), dass er dich vermisst und wiederhaben will.

Tut mir leid. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juni 2014 um 18:33

Hallo Ihr Lieben!
So, da bin ich wieder und im Endeffekt genauso schlau wie vorher. Bei mir ist in der letzten Zeit viel passiert. Er hat sich die ganze Zeit nicht gerührt und gesehen habe ich ihn auch nicht wieder... Bis gestern!
Da haben wir geredet und ich habe ihm auch erklärt, was bei mir die ganze Zeit los war und warum ich mich eigentlich so verhalten habe, wie ich mich verhalten habe.... Er meinte zu mir, dass er keine Lust hätte auf dieses hin- und her und ich erwiderte nur, dass ich das ja auch nicht wolle. Was ich von ihm wollte fragte er mich dann und ich sagte ihm: dich! Fakt war dann, das wir geküsst haben und eine wunderschöne Nacht zusammen verbracht haben. Er war heute morgen doch etwas verhalten, was ich auch verstehen kann, weil ja von 0 auf 100. Ihn hat es auch irgendwie überrannt und wir haben uns auch lieb verabschiedet. Nun will er die Woche in den Urlaub fahren und wußte noch nicht genau was er nun machen wird... ob nun mit seinem Motorrad los oder wegfliegen. Er meinte dann, dass er sich melden würde, was nun weiter wäre... Auf Nachfrage hat er das auf seinen Urlaub bezogen. Ich bin dann gefahren und hab ihm vorhin noch eine Sms geschickt, dass ich es schön fande und möchte, dass es funktioniert.
Ich hatte das Gefühl, dass er es auch ehrlich meint, weiss aber nicht genau, was jetzt weiter passiert und was er eigentlich denkt.... obwohl ich ja inzwischen gelernt habe, dass Männer, insbesonders Widder nicht so viel an Emotionen von sich geben können.
Er hat auch an mich gedacht und mir auch Sachen erzählt, was mich darin nur bestärkt hat, dass ich das richtige Gefühl hatte....
Aber einordnen dass er sich bis jetzt immer noch nicht gemeldet hat, kann ich nicht wirklich....
Habt Ihr als Widderkenner da eine Idee??? Geht es jetzt wieder von vorne oder neu los?
Ganz liebe Grüße
jufep

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club