Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Widderfrau, Skorpionmann

Widderfrau, Skorpionmann

25. Juni um 23:15

Halli Hallo ich bräuchte wirklich einen Rat. Ich weiß es gibt mehrere Diskussionen in dieser Sternzeichen Verbindung aber das stellt mich nicht wirklich zufrieden. Ich fang erstmal an:
Ich, Widderfrau, habe vor ca 2 Jahren einen Skorpionmann kennengelernt. Ich war damals noch in einer Beziehung und ich habe mich nie wirklich für ihn interessiert. Wir waren ein paar mal mit dem Freundeskreis feiern, allerdings sind auch nie mehr als 2-3 Sätze gefallen zwischen uns.
November 2018 habe ich mich von meinem Ex getrennt und habe Silvester mit dem Freundeskreis verbracht. Da hat auch der besagte Skorpionmann plötzlich ziemliches Interesse gezeigt und mich viel ausgefragt über meine Lebenssituation und wir haben allgemein sehr viel erzählt.
Danach hat er mich auch angeschrieben und ich hatte aber nie großes Interesse, da sowieso erst die Trennung so frisch war.
Unsere gemeinsamen Freunde sagten auch desöfteren, dass er und ich gut zusammen passen würden und dass sie es gutheißen würden. Allerdings weiß er denk ich nichts davon, dass sie das sagen.
Nach mehreren Treffen (allerdings nie allein) haben wir uns etwas mehr angefreundet und am 30.04. (Hexenfeuer) hat er sogar Körperkontakt gesucht, in dem er sich neben mich auf die Wiese legte und mit mir die Sterne ansah. Wohlbemerkt kam er zu mir, während ich vorher alleine dort war. Er berührte auch meinen Kopf mit seinem, heißt ich hätte mich zu ihm drehen können und ihn küssen können. Tat ich allerdings nicht und er auch nicht (er ist aber auch etwas introvertiert). Ich habe mir weiterhin keine Gedanken über ihn gemacht, bis wir zu Männertag (30.05.) uns betrunken küssten und am Lagerfeuer unsere Hände hielten.
Später waren wir bei einem Freund und waren ca 1 Std alleine dort und haben viel gekuschelt, geküsst und auch bisschen über den Körper gestreichelt.
Nun als ich später nachhause ging, dachte ich nach und mir war es etwas unangenehm. Ich wollte nicht, dass es komisch wird und sagte ihm, ich hätte zurzeit keinen Kopf für etwas neues..
Er sagte, es ginge ihm ähnlich.
Seitdem denke ich jeden Tag an ihn und habe mich auch in das Verliebt-sein gestürzt. Ich habe mich bei jedem Treffen gefreut ihn zu sehen und wir haben fast täglich seit 2 Wochen Zeit mit unseren gemeinsamen Freunden verbracht.
Ich wollte zu gerne sehen, wohin es führen würde und habe ihn gefragt, ob wir etwas zusammen unternehmen möchten. Also letzten Donnerstag. Ich kam also zu ihm, das erste mal nur zu zweit und wir haben uns gut verstanden und viel erzählt. Ich bin mit einem breiten Grinsen Nachhause gestiefelt..
Allerdings war er aber seit dem besagten Männertag relativ distanziert mir gegenüber und habe es als typischen Skorpion-test gesehen und versucht, geduldig zu bleiben.
Ich habe allerdings bemerkt, dass er mich nichtmehr ständig ansah, wie sonst auch. Er wich regelrecht meinen Blicken aus und ich verstand die Welt nichtmehr. Allerdings haben seine besten Freunde mir weiterhin Hoffnungen gemacht und meinten, er will es sich eventuell nur nicht eeingestehen, dass er mich mag.
Ja und ich weiß, nichts überstürzen und nicht aufdringlich sein. Ich hab das beste versucht und habe es bis Vorgestern doch nicht ausgehalten und habe gemeint, dass ich mir schon Gedanken mache mit uns und dass ich ihn gerne hab. Und er meinte, er hat auch darüber nachgedacht. Allerdings meinte er, es ist für ihn nur eine gute Freundschaft zwischen uns und möchte, dass es erstmal so bleibt.

Was ist denn mit diesen Männern los? Erst Hoffnungen machen und lässt mich dann auf die Fr**** fliegen. Ich bin nicht wütend, allerdings verwirrt, traurig und enttäuscht.
Bitte hilft mir Klarheit zu gewinnen oder eventuell eine kleine Analyse bzw ob es am Sternzeichen liegt oder allgemein an Männern. Ich möchte es nur verstehen, da er mir auch keinen Grund nennen konnte, wieso nicht.

Danke im Vorraus

Mehr lesen

26. Juni um 7:04
In Antwort auf ariesgirl

Halli Hallo ich bräuchte wirklich einen Rat. Ich weiß es gibt mehrere Diskussionen in dieser Sternzeichen Verbindung aber das stellt mich nicht wirklich zufrieden. Ich fang erstmal an: 
Ich, Widderfrau, habe vor ca 2 Jahren einen Skorpionmann kennengelernt. Ich war damals noch in einer Beziehung und ich habe mich nie wirklich für ihn interessiert. Wir waren ein paar mal mit dem Freundeskreis feiern, allerdings sind auch nie mehr als 2-3 Sätze gefallen zwischen uns. 
November 2018 habe ich mich von meinem Ex getrennt und habe Silvester mit dem Freundeskreis verbracht. Da hat auch der besagte Skorpionmann plötzlich ziemliches Interesse gezeigt und mich viel ausgefragt über meine Lebenssituation und wir haben allgemein sehr viel erzählt. 
Danach hat er mich auch angeschrieben und ich hatte aber nie großes Interesse, da sowieso erst die Trennung so frisch war. 
Unsere gemeinsamen Freunde sagten auch desöfteren, dass er und ich gut zusammen passen würden und dass sie es gutheißen würden. Allerdings weiß er denk ich nichts davon, dass sie das sagen. 
Nach mehreren Treffen (allerdings nie allein) haben wir uns etwas mehr angefreundet und am 30.04. (Hexenfeuer) hat er sogar Körperkontakt gesucht, in dem er sich neben mich auf die Wiese legte und mit mir die Sterne ansah. Wohlbemerkt kam er zu mir, während ich vorher alleine dort war. Er berührte auch meinen Kopf mit seinem, heißt ich hätte mich zu ihm drehen können und ihn küssen können. Tat ich allerdings nicht und er auch nicht (er ist aber auch etwas introvertiert). Ich habe mir weiterhin keine Gedanken über ihn gemacht, bis wir zu Männertag (30.05.) uns betrunken küssten und am Lagerfeuer unsere Hände hielten. 
Später waren wir bei einem Freund und waren ca 1 Std alleine dort und haben viel gekuschelt, geküsst und auch bisschen über den Körper gestreichelt. 
Nun als ich später nachhause ging, dachte ich nach und mir war es etwas unangenehm. Ich wollte nicht, dass es komisch wird und sagte ihm, ich hätte zurzeit keinen Kopf für etwas neues.. 
Er sagte, es ginge ihm ähnlich. 
Seitdem denke ich jeden Tag an ihn und habe mich auch in das Verliebt-sein gestürzt. Ich habe mich bei jedem Treffen gefreut ihn zu sehen und wir haben fast täglich seit 2 Wochen Zeit mit unseren gemeinsamen Freunden verbracht. 
Ich wollte zu gerne sehen, wohin es führen würde und habe ihn gefragt, ob wir etwas zusammen unternehmen möchten. Also letzten Donnerstag. Ich kam also zu ihm, das erste mal nur zu zweit und wir haben uns gut verstanden und viel erzählt. Ich bin mit einem breiten Grinsen Nachhause gestiefelt.. 
Allerdings war er aber seit dem besagten Männertag relativ distanziert mir gegenüber und habe es als typischen Skorpion-test gesehen und versucht, geduldig zu bleiben. 
Ich habe allerdings bemerkt, dass er mich nichtmehr ständig ansah, wie sonst auch. Er wich regelrecht meinen Blicken aus und ich verstand die Welt nichtmehr. Allerdings haben seine besten Freunde mir weiterhin Hoffnungen gemacht und meinten, er will es sich eventuell nur nicht eeingestehen, dass er mich mag.
Ja und ich weiß, nichts überstürzen und nicht aufdringlich sein. Ich hab das beste versucht und habe es bis Vorgestern doch nicht ausgehalten und habe gemeint, dass ich mir schon Gedanken mache mit uns und dass ich ihn gerne hab. Und er meinte, er hat auch darüber nachgedacht. Allerdings meinte er, es ist für ihn nur eine gute Freundschaft zwischen uns und möchte, dass es erstmal so bleibt. 

Was ist denn mit diesen Männern los? Erst Hoffnungen machen und lässt mich dann auf die Fr**** fliegen. Ich bin nicht wütend, allerdings verwirrt, traurig und enttäuscht. 
Bitte hilft mir Klarheit zu gewinnen oder eventuell eine kleine Analyse bzw ob es am Sternzeichen liegt oder allgemein an Männern. Ich möchte es nur verstehen, da er mir auch keinen Grund nennen konnte, wieso nicht.

Danke im Vorraus

Du hast ihm ja unmissverständlich klar gemacht - dass du dafür keinen Kopf hast . Was hätte er denn machen sollen ?

Ambivalent hast mehr du gehandelt und gesprochen . Er hat nur reagiert . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 13:59
In Antwort auf geistundsinn1

Du hast ihm ja unmissverständlich klar gemacht - dass du dafür keinen Kopf hast . Was hätte er denn machen sollen ?

Ambivalent hast mehr du gehandelt und gesprochen . Er hat nur reagiert . 

Heutzutage (ich schreibe das als Mann) muss man ja sehr aufpassen, metoo und so. Also wenn eine Frau sagt (keinen Kopf dafür) lässt man weiteres Werben besser bleiben.

Ich sehe es so, dass Du (Ariesgirl) nur Dir selbst Vorwürfe machen kannst. Hättest halt sagen sollen dass Du ihn willst, dann hättest Du ihn jetzt wahrscheinlich.
Vielleicht kannst Du es aber noch reparieren. Skorpione sind aber als Wasserzeichen sehr wehleidig, sehr rachsüchtig, sehr nachtragend. Ich an Deiner Stelle würde so ehrlich wie möglich sein, also dass Du Dich bei ihm interessant machen und ihn anstacheln wolltest sich ins Zeug zu legen, dass es aber sehr dumm war von Dir und Du Dir wünschst dass er es trotzdem noch mit Dir versucht. So in der Art, in Deinen eigenen Worten natürlich. Probiers!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 17:54
In Antwort auf ariesgirl

Halli Hallo ich bräuchte wirklich einen Rat. Ich weiß es gibt mehrere Diskussionen in dieser Sternzeichen Verbindung aber das stellt mich nicht wirklich zufrieden. Ich fang erstmal an: 
Ich, Widderfrau, habe vor ca 2 Jahren einen Skorpionmann kennengelernt. Ich war damals noch in einer Beziehung und ich habe mich nie wirklich für ihn interessiert. Wir waren ein paar mal mit dem Freundeskreis feiern, allerdings sind auch nie mehr als 2-3 Sätze gefallen zwischen uns. 
November 2018 habe ich mich von meinem Ex getrennt und habe Silvester mit dem Freundeskreis verbracht. Da hat auch der besagte Skorpionmann plötzlich ziemliches Interesse gezeigt und mich viel ausgefragt über meine Lebenssituation und wir haben allgemein sehr viel erzählt. 
Danach hat er mich auch angeschrieben und ich hatte aber nie großes Interesse, da sowieso erst die Trennung so frisch war. 
Unsere gemeinsamen Freunde sagten auch desöfteren, dass er und ich gut zusammen passen würden und dass sie es gutheißen würden. Allerdings weiß er denk ich nichts davon, dass sie das sagen. 
Nach mehreren Treffen (allerdings nie allein) haben wir uns etwas mehr angefreundet und am 30.04. (Hexenfeuer) hat er sogar Körperkontakt gesucht, in dem er sich neben mich auf die Wiese legte und mit mir die Sterne ansah. Wohlbemerkt kam er zu mir, während ich vorher alleine dort war. Er berührte auch meinen Kopf mit seinem, heißt ich hätte mich zu ihm drehen können und ihn küssen können. Tat ich allerdings nicht und er auch nicht (er ist aber auch etwas introvertiert). Ich habe mir weiterhin keine Gedanken über ihn gemacht, bis wir zu Männertag (30.05.) uns betrunken küssten und am Lagerfeuer unsere Hände hielten. 
Später waren wir bei einem Freund und waren ca 1 Std alleine dort und haben viel gekuschelt, geküsst und auch bisschen über den Körper gestreichelt. 
Nun als ich später nachhause ging, dachte ich nach und mir war es etwas unangenehm. Ich wollte nicht, dass es komisch wird und sagte ihm, ich hätte zurzeit keinen Kopf für etwas neues.. 
Er sagte, es ginge ihm ähnlich. 
Seitdem denke ich jeden Tag an ihn und habe mich auch in das Verliebt-sein gestürzt. Ich habe mich bei jedem Treffen gefreut ihn zu sehen und wir haben fast täglich seit 2 Wochen Zeit mit unseren gemeinsamen Freunden verbracht. 
Ich wollte zu gerne sehen, wohin es führen würde und habe ihn gefragt, ob wir etwas zusammen unternehmen möchten. Also letzten Donnerstag. Ich kam also zu ihm, das erste mal nur zu zweit und wir haben uns gut verstanden und viel erzählt. Ich bin mit einem breiten Grinsen Nachhause gestiefelt.. 
Allerdings war er aber seit dem besagten Männertag relativ distanziert mir gegenüber und habe es als typischen Skorpion-test gesehen und versucht, geduldig zu bleiben. 
Ich habe allerdings bemerkt, dass er mich nichtmehr ständig ansah, wie sonst auch. Er wich regelrecht meinen Blicken aus und ich verstand die Welt nichtmehr. Allerdings haben seine besten Freunde mir weiterhin Hoffnungen gemacht und meinten, er will es sich eventuell nur nicht eeingestehen, dass er mich mag.
Ja und ich weiß, nichts überstürzen und nicht aufdringlich sein. Ich hab das beste versucht und habe es bis Vorgestern doch nicht ausgehalten und habe gemeint, dass ich mir schon Gedanken mache mit uns und dass ich ihn gerne hab. Und er meinte, er hat auch darüber nachgedacht. Allerdings meinte er, es ist für ihn nur eine gute Freundschaft zwischen uns und möchte, dass es erstmal so bleibt. 

Was ist denn mit diesen Männern los? Erst Hoffnungen machen und lässt mich dann auf die Fr**** fliegen. Ich bin nicht wütend, allerdings verwirrt, traurig und enttäuscht. 
Bitte hilft mir Klarheit zu gewinnen oder eventuell eine kleine Analyse bzw ob es am Sternzeichen liegt oder allgemein an Männern. Ich möchte es nur verstehen, da er mir auch keinen Grund nennen konnte, wieso nicht.

Danke im Vorraus

Wütend ja... aber nicht auf ihn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen