Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie bekommt man eine Waage dazu seine Gefühle zu zeigen?

Wie bekommt man eine Waage dazu seine Gefühle zu zeigen?

6. September 2007 um 17:43

Hallo an alle!!

Ich (Widder ) bin seit über einem Jahr in einen Waage-Mann verliebt. Es ist zum verrückt werden mit ihm. Wir sind leider nicht zusammengekommen, obwohl es am anfang sehr gut aussah, hat er die Notbremse gezogen weil er sich noch nicht auf was neues einlassen konnte. Ich habe dann erst mal den Kontakt abgebrochen, weil es mich sehr verletzt hat. Aber er hat nicht locker gelassen und den Kontakt aufrecht erhalten. Er hat mich seinen Freunden vorgestellt, seiner Familie von mir erzählt usw. Also eigentlich alles gute zeichen. Dachte ich...
Wir haben nächtelang SMS geschrieben oder haben gequatscht.
Aber immer wenn es darum ging zuzugeben was er fühlt ist er mir ausgewichen. Trotzdem konnten wir nicht ohne einander.
Wir haben heute noch Kontakt und führen so etwas wie eine Freundschaft (oder so ähnlich..) Es ist sehr komisch.
Jetzt meine Frage an alle waagen: Was soll dieses verhalten? Warum könnt ihr nicht sagen was ihr wollt? Und was ihr fühlt?
Ich versteh es einfach nicht.
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!

Danke schon mal

Grüssle

Mehr lesen

6. September 2007 um 21:44

Waagen....
... - um hier mal einen der Lieblingssprüche aller loszuwerden - reflektieren ihr Gegenüber. Und hierin liegt auch "der Hase im Pfeffer begraben": Wenn sie sich nicht sicher sind, was der andere empfindet, werden sie nie den ersten Schritt machen. Geschweige denn, Gefühle zeigen. Der andere könnte ja anders empfinden.

Die Waage macht sich über alles Gedanken, zerdenkt jede Geste, jede Miene, jedes gesagte und nichtgesagte Wort. Sprich - sie ist ein Kopfmensch. Und Kopfmenschen tun sich ja allgemein schwer damit, Gefühle zu zeigen.

Wenn man eine Waage dazu bringen möchte, Emotionen zu zeigen, dann muss man es ihr vormachen. So, wie man von einer Waage gern behandelt werden möchte, so muss man sie behandeln. Es darf aber nicht aufgesetzt wirken, sondern muss ehrlich gemeint sein. Ist sich eine Waage sicher, dass der andere es ernst meint, dann öffnet sie sich nach und nach - und kann dann auch sehr hingebungs- und liebevoll sein.

Ich kann natürlich nicht für alle sprechen - aber für mich gilt das oben gesagte absolut. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Waage einfach unsicher ist, was ist Deine Gefühle angeht.

LG, S.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 13:23
In Antwort auf izile_12054494

Waagen....
... - um hier mal einen der Lieblingssprüche aller loszuwerden - reflektieren ihr Gegenüber. Und hierin liegt auch "der Hase im Pfeffer begraben": Wenn sie sich nicht sicher sind, was der andere empfindet, werden sie nie den ersten Schritt machen. Geschweige denn, Gefühle zeigen. Der andere könnte ja anders empfinden.

Die Waage macht sich über alles Gedanken, zerdenkt jede Geste, jede Miene, jedes gesagte und nichtgesagte Wort. Sprich - sie ist ein Kopfmensch. Und Kopfmenschen tun sich ja allgemein schwer damit, Gefühle zu zeigen.

Wenn man eine Waage dazu bringen möchte, Emotionen zu zeigen, dann muss man es ihr vormachen. So, wie man von einer Waage gern behandelt werden möchte, so muss man sie behandeln. Es darf aber nicht aufgesetzt wirken, sondern muss ehrlich gemeint sein. Ist sich eine Waage sicher, dass der andere es ernst meint, dann öffnet sie sich nach und nach - und kann dann auch sehr hingebungs- und liebevoll sein.

Ich kann natürlich nicht für alle sprechen - aber für mich gilt das oben gesagte absolut. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Waage einfach unsicher ist, was ist Deine Gefühle angeht.

LG, S.

Du triffst...
den Nagel auf den Kopf.
Ich kann das nur bestätigen, ich bin kein bisschen anders!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 16:08
In Antwort auf izile_12054494

Waagen....
... - um hier mal einen der Lieblingssprüche aller loszuwerden - reflektieren ihr Gegenüber. Und hierin liegt auch "der Hase im Pfeffer begraben": Wenn sie sich nicht sicher sind, was der andere empfindet, werden sie nie den ersten Schritt machen. Geschweige denn, Gefühle zeigen. Der andere könnte ja anders empfinden.

Die Waage macht sich über alles Gedanken, zerdenkt jede Geste, jede Miene, jedes gesagte und nichtgesagte Wort. Sprich - sie ist ein Kopfmensch. Und Kopfmenschen tun sich ja allgemein schwer damit, Gefühle zu zeigen.

Wenn man eine Waage dazu bringen möchte, Emotionen zu zeigen, dann muss man es ihr vormachen. So, wie man von einer Waage gern behandelt werden möchte, so muss man sie behandeln. Es darf aber nicht aufgesetzt wirken, sondern muss ehrlich gemeint sein. Ist sich eine Waage sicher, dass der andere es ernst meint, dann öffnet sie sich nach und nach - und kann dann auch sehr hingebungs- und liebevoll sein.

Ich kann natürlich nicht für alle sprechen - aber für mich gilt das oben gesagte absolut. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Waage einfach unsicher ist, was ist Deine Gefühle angeht.

LG, S.

Waagen...
Jawoll, da kann ich auch Zustimmen!

Sehe die Beziehung wie einen Spiegel, die Waage gibt dir alles zurück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2007 um 16:21
In Antwort auf genieinabottle85

Waagen...
Jawoll, da kann ich auch Zustimmen!

Sehe die Beziehung wie einen Spiegel, die Waage gibt dir alles zurück!

Die waage gibt alles zurück?
Oh gott. Das heißt er reflektiert mir eigentlich mein eigenes verkorkstes gefühlsleben?? Dann kann das ja nix werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2007 um 0:08
In Antwort auf probyn

Du triffst...
den Nagel auf den Kopf.
Ich kann das nur bestätigen, ich bin kein bisschen anders!

Ein langer Weg
Mein Mann hat es bis heute und das sind mitlerweile schon fast 9 1/2 Jahre nicht 100%ig geschaft.
Ich kann z.B. vor ihm nicht weinen egal wie deckig es mir geht ich verkneife mir meine Trauer oder Wut und lasse sie dann wenn ich alleine bin raus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2007 um 0:49
In Antwort auf izile_12054494

Waagen....
... - um hier mal einen der Lieblingssprüche aller loszuwerden - reflektieren ihr Gegenüber. Und hierin liegt auch "der Hase im Pfeffer begraben": Wenn sie sich nicht sicher sind, was der andere empfindet, werden sie nie den ersten Schritt machen. Geschweige denn, Gefühle zeigen. Der andere könnte ja anders empfinden.

Die Waage macht sich über alles Gedanken, zerdenkt jede Geste, jede Miene, jedes gesagte und nichtgesagte Wort. Sprich - sie ist ein Kopfmensch. Und Kopfmenschen tun sich ja allgemein schwer damit, Gefühle zu zeigen.

Wenn man eine Waage dazu bringen möchte, Emotionen zu zeigen, dann muss man es ihr vormachen. So, wie man von einer Waage gern behandelt werden möchte, so muss man sie behandeln. Es darf aber nicht aufgesetzt wirken, sondern muss ehrlich gemeint sein. Ist sich eine Waage sicher, dass der andere es ernst meint, dann öffnet sie sich nach und nach - und kann dann auch sehr hingebungs- und liebevoll sein.

Ich kann natürlich nicht für alle sprechen - aber für mich gilt das oben gesagte absolut. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Waage einfach unsicher ist, was ist Deine Gefühle angeht.

LG, S.

Kann diesen spruch
zu 100% unterstreichen..genau das hat "meine" Waage zu mir gesagt: meine Reaktion ist nur eine Reflektion deines Verhaltens!" heute weiss ich, ich muss ihn wohl sehr verletzt haben, aber ich habe mich wiederholt entschuldigt und ihm mitgeteilt, wie leid mir das alles tut und das er alles für mich ist (per sms, weil er nicht ans telefon geht) und das ich bald in seiner stadt sein werde... keine Antwort.. kein Lebenszeichen .. nichts!!! Ich bin völlig verzweifelt!! Kannst du mir vielleicht sagen, was ich sonst noch tun kann? Ich weiss, er empfindet sehr viel für mich. Und wenn Waagen alles reflektieren, warum reagiert er dann JETZT nicht? Seit 7 Wochen!!! Es ist zum Verrücktwerden!! Gib mir bitte einn Tip..ich liebe ihn über alles..aber das will er nicht hören..ist ihm wohl zuviel!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2007 um 22:55

Waage--wenns ernst wird ziehen sie den schwanz ein--
hallo du,leider kann ich dir auch nicht helfen da ich selbst den problem habe.mein freund ist auch ne waage,sehr lieb,freundlich,hilfsbereit,zärtlich aber auch sehr eifersüchtig,egoistisch,bestimmend und wens drauf an kommt dann zieht er sich zurück...das geht bei uns schon über zwei jahre so und wie du sagtest zum verrückt werden!!!! ich bin diese tage so fertig gewesen das ich mich sogar nach ne wohnung umgeschaut habe,und es hat funktioniert..nun die schwere entscheidung!!!wollt nochmal mit ihm reden bevor es entgültig wird...aber so schwer wie es ihm fällt wenn ich ausziehe ist er zu stolz um zu sagen ok..war ein fehler von mir..oder es tut mir leid..oder so...ich habe für ihn und seine liebe eine 12 jährige beziehung ..haus..geld.ales aufgegeben und jetzt stehe ich wieder irgend wo weit vorne..am anfang..ganz alleine..alles um eine waage für sich zu haben...liebe ihn aber immer noch sehr,nur ab einen gewissen alter lernt man gefülle und vernünft zu trennen...Ich wei,ich konnte dir nicht helfen,aber mir geht es jetzt viel besser und ich glaube du kannst mich einbisschen verstehen...schließlich warst du auch mal von einer waage ziemmlich verletzt...wünsche dir alles gute und wenn du lust hast dann melde dich doch mal..by.by..dea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen