Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Wie bringt man einen Fisch zum reden ?

Letzte Nachricht: 1. Februar 2003 um 12:54
L
liv_12253312
05.07.02 um 11:25

Meine Kollegin und mein Freund sind beides Fische. Mir ist aufgefallen das beide nicht sagen wenn sie etwas stört, was mich sehr stört !

Was kann ich tun um meinen Partner und auch meine Kollegin zum reden zu bringen.
Ich möchte meinen Partner nicht anschreien denn dann bekomme ich gar keine antworten mehr.
Soll ich immer weiter fragen ?

T.

Mehr lesen

P
pili_12879431
05.07.02 um 14:54

Hallo Thebe...
ich weiß jetzt nicht, ob das am Fisch liegt.
Weißt du, bei mir war es anders herum, dass ich nicht geredet habe, und ich bin Widder.
Weil mein Partner zu ungeduldig war, oder einfach aus dem Gefühl heraus, ich konnte einfach nicht.
Und ich sehe, dass er das Problem bei meinem Sohn genauso hat, (mein Sohn kommt irgendwie nach mir, meine Kinder sind übrigens Fische),
wobei ich meistens bei ihm Efolg habe.
Vielleicht hilft es dir, mal umzudenken.
Ist es die Art wie du fragst ?
Der Tonfall? (Will jetzt nicht dir die Schuld geben)
Woher weißt du eigentlich, dass sie etwas stört ?
An ihrem Verhalten ?

Vielleicht versuchst du's mal schriftlich?
Ich glaube ich schreibe heute etwas durcheinander, trotzdem viele Grüße
MissBumblebee



Gefällt mir

M
maiko_12923934
08.07.02 um 19:52

Hallo t
<- selber fisch ist
ja frag so lange bis es raus ist
mein freund fragt mich auch immer so lange bis ich endlich sage was mich bedrückt
denn sonst staut sich irgendwann alles an und ganz plötzlich gibt es schon wegen dem kleinsten fehler bzw der kleinsten sache eine riesen krise.dann lässt der fisch alles vom stapel was ihm auf den keks geht und gegangen ist.
warum ich mich ziere zu sagen was mich bedrückt kann ich auch nicht sagen. auf jedenfall arbeite ich dran. denn wer nicht redet dem kann auch nicht geholfen werden. und zu verlagen dass der partner den 7 sinn hat und sofort spürt was los ist kann ja wohl auch nicht sinn der sache sein.
allerdings frage ich mich immer wieso ich nicht rede und über das spreche was mich bedrückt . meistens ist es dann so dass ich ne schnute ziehe aber nicht sage was los ist. komisch komisch das ganze....
hast mich jetzt richtig ins grübeln gebracht gruss merlinaa

Gefällt mir

B
belle_11930188
22.01.03 um 14:31

Sensibel, harmoniebedürftig, leidensfähig
Die Fische sind immer ein wenig ängstlich, ständig haben Sie Angst das Sie irgendwer nicht mehr lieb hat oder das Streit entsteht wenn Sie etwas rauslassen was sie stört. Man muß ihnen immer das Gefühl geben, das man nicht böse ist wenn sie mal ihren Mund aufmachen, und man muß wirklich fragen fragen fragen, reden reden reden, und immer wieder betonen das alles gut ist.
Meine Erfahrung
Grüße
cyrano

Gefällt mir

Anzeige
A
apphia_11971970
27.01.03 um 18:41

<hallo
Ich war 7 Jahre mit einem Fisch zusammen. Mit ihm konnte man nicht streiten, alles war in Ordnung.

Ich kann Dich voll verstehen. Egal wie, man bekommt nichts aus ihnen raus.

Wichtig ist, teile beiden mit, was Dich stört...
Bohre nicht, wenn beide reden wollen, dann tun sie das auch...

Viel Glück

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
bahija_12531786
27.01.03 um 20:07

Fische...
wohnen in einer stillen welt.
und fühlen sie sich im staubtrockenen verstummen sie.
wenn es ihnen die sprache bereits als reines kinderhertz verschlagen hat, fehlen ihnen konsequenter- und psychologischerweise die eigenen himmlischen worte

ich bin anfang märz geboren und fragte mich, was ich mit einem fisch zu tun habe und ob ich mich mit diesem identifzieren kann.
da ich kein fisch-wesen bin, identifziere ich mich mit mir selbst - und so kam ich wieder zu meinem eigenen hertzerfrischenden wort und bin wieder als mein eigenes ECHO mit mir im LOT oder anders: im REINEN.

das umkippen vieler gewässer wird von denen verursacht, die bereits vorher im geiste umgekippt sind und sich in tiefer ohn-macht mit sich selber liegend fühlen.

fische im wasser und füsse an land halten grossem druck stand - und beide werden stinkig...

fische haben nur FLOSSEN und liegen immer auf dem bauch wie solche, die noch nicht gelernt haben, AUFGERICHTET sich zu bewegen, anstatt innerpersönlich gebrochen und denen noch das RÜCK-GRAT (ist auch das wort gräte drin, die mancher anderen brechen will)fehlt und auch jegliches ein-deutige und sonnenklare wort...

die welt tief gründender fische ist DUNKEL - und für viele ist es ihr geist mit dem sie mit sich selber leben und das nennt sich dann: UNBEWUSST!

stille wasser gehen tief.

auch solche, die kein fisch sind, können anderen an die angel und auf blickfang gehen...
auch solche, die kein fisch sind, können am haken in einer angelegenheit elend zu grunde gehen und sich wie tot fühlen.
totgeglaubte und totgesagte haben keine worte mehr - so wie ein entseelter leib.

erfrischende grüsse
von einer bade-NIXE


Gefällt mir

P
pamila_12845471
31.01.03 um 12:06

Warten...
Hallo! Bin selbst Fisch, und ich glaube, ich kann dir einen kleinen Rat geben: Lass den Fischen Zeit, dann kommen sie von selbst! Bei mir ist es so, dass ich überhaupt nicht sagen kann, was mich stört, wenn ich dazu aufgefordert werde. Ich kann das nur von selbst...
lg
spirit

Gefällt mir

Anzeige
A
aubree_11910854
01.02.03 um 12:54

Bin auch ein fisch )
wichtig ist wohl, dass du ganz langsam auf deine kollegen zu gehst.

viele sind freunde der leisen töne und daher solltest du sie vielleicht mal in der pause zu einem kaffee einladen und ihnen dann erklären, dass du gerne wissen würdest, was in ihnen vorgeht, wenn ihnen eine situation nicht passt.

du musst ihnen einfach das gefühl geben, dass sie sich nicht verkrampfen müssen und das sie in einer freien umgebung sind.

deinen partner kannst du das gleiche bei einem schönen und ruhigen abend sagen. erklär ihm, dass es euch näher bringt, wenn ihr auch unangenehme dinge besprecht.

schreiben wäre das schlimmste, was du tun könntest...fische schwimmen dann ganz schell weg...

lg, seelen

Gefällt mir

Anzeige