Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie gehen die Jungfrauen mit Liebe und/oder Sex um?

Wie gehen die Jungfrauen mit Liebe und/oder Sex um?

14. Juli 2009 um 14:55

Hallo Jungfrau - Menschen.

Habe mal eine ganz allgemeine Frage an die Menschen mit Sternzeichen Jungfrau hier in diesem Forum.
Ich interessiere mich für Sternzeichen und deren Eigenschaften. Natürlich können sich auch andere gerne dazu äusser.
Wie ich feststelle sind in meinem Freundeskreis extrem viele Leute, Männlein wie Weiblein mit diesem Sternzeichen.
Dabei sind alle so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Das ist toll und sehr faszinierend!

Nun zu meiner Fragestellung:
Wie hängen für euch Liebe und Sex zusammen?
Könnt ihr das ganz klar trennen? Oder gehört das für euch zusammen und lässt sich net ausschließen.
Ist das hier für euch Forumsleute für jeden individuell anders?

Zum Beispiel für eine Freundin war ganz klar, das ist nur eine F... beziehung.
oder da kenne ich jmd. der hat ne Beziehung, sehr lange schon, liebt sie wohl auch, knutscht aber fremd, vielleicht
auch mehr. Für ihn ist die Meinung ganz klar, sich dieses Bedürfniss von aussen zu holen, wenn es dieses nicht oder sehr wenig in der Beziehung vorhanden ist. .........
Also meine Erfahrungen sind somit, dass sie Liebe und Sex anscheinend ganz klar trennen.

Was ich bei allen feststellen konnte, ist die Ehrlichkeit/Wahrheit/Offenheit die sie dabei aussprechen. Wie wir alle wissen, kann auch die Wahrheit unangenehm sein. Und Ehrlichket auch sehr kühl. Ich glaube gerade das fasziniert mich so an diesen Menschen. Auch steckt in den Gesprächen viel Zynismus drin.

Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Ansichten.

Liebe Grüße

Shevarless

Mehr lesen

20. Juli 2009 um 21:06

..
für mich gehört das sehr klar zusammen!
ich brauche einfach jemanden dem ich vertrauen kann und all das und ohne diese vertrautheit würd ich auch nicht mit jemanden schlafen..
oder eben nicht wenn ich denke es ist etwas einmaliges, also so gesehen ne affaire würde...

und ich würde niemals jemanden betrügen, wenn ich das verlangen hätte wen anders zu küssen würd ich mir überlegen ob ich meiner beziehung etwas nicht stimmt. und dann würde ich vorher wohl meine beziehung beenden bevor ich mich auf etwas neues einlasse..

3 LikesGefällt mir

21. Juli 2009 um 5:57

Ich will ...
das Objekt meiner Begierde erstmal kennenlernen. Ich will wissen, wie sich mein eventueller Partner in der Öffentlichkeit gibt, welche Werte er lebt.

Wenn ich verliebt bin und einem Menschen vertraue, dann gehört das Thema Sex selbstverständlich für mich dazu. Je mehr Vertrauen in einer Beziehung vorhanden ist, umso mehr öffne ich mich.

Sollte ich jedoch feststellen, dass ich belogen werde, oder mich irgendwas veranlassen meinem Partner nicht mehr zu vertrauen, dann hält mich der beste Sex der Welt nicht davon ab, dem ganzen ein jähes Ende zu bereiten. Ein ehrlicher und offener Umgang miteinander ist für mich das A und O in einer Beziehung.

Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir

23. Juli 2009 um 2:01

Gute frage
das beschäftigt mich auch zurzeit

ich als jungfrau-dame konnte von mir aus immer behaupten eine treue Seele zu sein -
BIS ich einem JFM begegnete.
von meiner seite entstanden schnell gefühle und wir landeten schneller als gewohnt im bett.

er sprach auch immer von Treue. Bis er mir beichtete, dass er seine Freundin zu erwähnen vergaß... *räusper*
nach 2 Monaten intensievem Kontakt (aber noch ohne Sex)...
er wolle mich nicht benutzen.
um mein herz nicht zu brechen und zu seinem eigenen schutz: KONTAKTABBRUCH !!
Von ihm entschieden. Ich wurde nie gefragt.

Kaum eine woche später: Zufälliges aufeinander Treffen. Gleiche Story. wir landeten im bett!
ihm täte es leid, aber er sei ja angeblich nicht mehr mit ihr zusammen. hätte es beendet.
also somit auch nicht betrogen.
ihm tat es natürlich alles leid:
1. er weiß von meinen gefühlen für ihn
2. ist die trennung nur 1 woche her. seiner ex würde es das Herz zerreißen!
Seine Mitleidstour hielt aber gerade mal 15 min.
Bis er es vergessen zu haben schien und die Szene sich von neuem abspielte...

Fortsetzung:
"Wir sollten uns nicht sehen. Ich habe das Gefühl von deiner Seite aus ist da ZU VIEL!"

3 Monate vergingen:
- Ich derweil in einer Beziehung mit einem WM.

Wir sahen uns wieder, gingen einander aus dem Weg...
und wachten doch wieder gemeinsam auf.

Fazit:
Er lässt die Bombe platzen. Erwähnt nach dem Sex, dass er übrigens wieder mit seiner Freundin zusammen ist.
und es hätte nicht passieren dürfen...
(Gut ! hätte man das nicht irgendwie zuvor erwähnen können, eher er unter meien bettdecke kroch !!! )

Wenn er von Liebe und Sex spricht ist das Wort "Treue" eins seiner schönsten Umschreibungen.
In der Realität sieht es aber ganz anders aus.
Mag er sie auch noch so lieben (nach 5 Jahren Beziehung), in mir scheint er eine Alternative gefunden zu haben und auch ich konnte meinem Freund nicht die Treue halten...

Was soll man da noch sagen: wir sind beide geborene Jungfrauen, reden von der großen Liebe und der damit verbundenen Treue, aber keiner von uns beiden hält sie.

Ehrlichkeit, offenheit?
inwiefern ist man ehrlich, wenn man seinen Partnern Untreue verheimlicht oder gar die tatsachen verdreht.
ich weiß, dass er sie in Bezug auf mich belügt, wobei er mir in unserer "kennenlern-phase" erklärte wie schlimm eine Beziehung in seinen augen doch sei, in der die Partner einander belügen...

jaja, so viel zu den braven, ach so treuen Jungfrau-geborenen

achja:
ich kann sex und liebe schwer trennen, von meiner seite sind da noch immer gefühle.
für Herrn JFM scheint das in keinerlei Beziehung zueinander zu stehen..

liebe grüße =)

1 LikesGefällt mir

24. Juli 2009 um 20:36


liebe und sex? gehören für mich eigentlich zusammen. bin jungfrau-frau.
nach meinen beziehungen war das immer so bzw. in m. beziehungen das ich mich nur öffnen konnte wenn ich geliebt habe. sobald die beziehung nicht mehr zu retten war, habe ich sie beendet. ich erwarte in einer beziehung treue und genau dies kann ich auch garantieren.
habe auch schon nur eine sex. beziehung geführt, der mann muss schon super erotisch und sexy und nicht dumm sein, aber nach paar mal sex hatte ich keine lust mehr, weil da nicht die geborgenheit im spiel war.muss die geborgenheit spüren um zu geniessen und fühlen.

ehrlichkeit/wahrheit/offenheit? muss sein und genau diese voraussetzung erwarte ich auch von partnern, ansonsten ist das für mich nur eine neue erfahrung gesammelt.
offenheit wird meist als arrogant bezeichnet, da die offenheit der anderen person weh tun kann. zbsp. wenn ich jff einem krebs, stier zu offen / wahrheit und ehrlich bin, fühlen sich diese männliche geschöpfe gleich eingeschnappt und klammern und das kann eine jungfrau überhaupt nicht haben. sie braucht freiheit, vergleichbar mit einem wm die haben übrigens sehr viel gemeinsam: beide freiheitsliebend, beide gewisse kleine eifersucht wenn liebe im spiel ist und mit dieser eifersucht werden beide zu offen zueinnander und dadurch wird von beiden seiten aus gezickt. trauen sich beide nicht wenn sie lieben, den ersten schritt zu machen egal in welcher hinsicht usw.
habe auch arbeitskollegen und freunde wm/m und sie sind fast wie jungfrauen und verstehen sich einfach nur geil

Gefällt mir

29. Juli 2009 um 17:56

Danke euch!
Danke für eure Antworten.

Ich bin auch schon ein Stückchen weiter im Verstehen der Liebe & Co.

Finde es hochinteressant und hoffe dass ich in Zukunft etwas gelassener Beziehungsgeschichten angehen kann. Ich als Stier, sehe die Dinge manchmal
viel zu ernst und fange auch an zu klammern. Das liegt wohl auch daran, dass ich die nötige Sicherheit brauche, um mich öffnen zu können.
Aber z.B. bei einer Krebs-Skorpion-Beziehung, durfte ich erfahren, dass die Sicherheit eigentlich nie gegeben ist. Denn Gefühle können sich ändern.

Und endlich habe ich auch in den letzten Wochen einen anderen Jungfraumann verstanden (in den ich so verliebt war letztes Jahr), warum er so und so reagiert hat, ich das aber damals nicht nachvollziehen konnte.
Denn ich denke, dass er all seine Aussagen damals auf den Moment bezogen hat, ich aber auf die Ewigkeit.
Und da sich nunmal Gefühle ändern können mit der Zeit, ist es nie sicher. Was ja eigentlich schade ist.
Aber wiederum konnte ich bei der Krebs-Skorpion-Beziehung erfahren, dass sie für den jetzigen Moment leben und nicht in der Vergangenheit oder in der
Zukunft. Und damit sollte man sich auf das hier und jetzt konzentrieren, und alles geniessen und dem anderen Partner Freiheiten lassen. Das wiederum führt dazu, dass der andere sich wohlfühlt und bleibt.

Konntet ihr meiner Argumentation folgen?

Natürlich ist alles noch ein Tick komplizierter und umfangreicher im wirklichen Leben....

Liebe Grüße an alle hier!

Shevarless

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen