Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie geht es mit Widdermann weiter

Wie geht es mit Widdermann weiter

22. November um 16:22

Hallo,
ich bräuchte mal bitte einen Rat. Ich muss ein wenig ausschweifen: Ich bin seit 5 Jahren in einer Beziehung. (Die schon seit längerem nicht mehr so der Hit ist.) Mein Freund hat einen Kumpel (Widdermann), der mich anfangs absolut nicht mochte. Er beschimpfte mich auch damals mal, als er betrunken war. Daraufhin war er für mich ein rotes Tuch. Er entschuldigte sich dann irgendwann mal bei mir. Mir wars egal, ich mochte ihn einfach nicht.

Ende letzten Jahres waren wir auf einer Feier und dieser besagte Kumpel war ebenfalls anwesend. Zufälligerweise saß ich neben ihm an der Bar, weil es sich so ergab. Ich wollte höflich sein und sprach über belanglose Dinge mit ihm. Ich fragte ihn ob er eine Freundin hätte, er sagte, dass es da ein Mädel gäbe. Er wäre sich da aber nicht sicher, weil sie nicht so zu ihm passt und sie recht anstrengend sei. Ich fragte ihn auf welchen Typ Frau er denn stehen würde und er antwortete mir: Auf solche wie du es bist. Ich lachte und dachte mir nichts dabei, sprach ihm noch viel Glück für seine Bekanntschaft zu.

Kurze Zeit drauf, waren wir wieder unterwegs, natürlich auch er mit seiner neuen Freundin (die besagte von damals) Nun war es so, dass wir gegenüber saßen. Plötzlich trafen sich unsere Blicke und ich hatte ein ganz komisches Gefühl im Bauch. Dachte mir aber nicht allzu viel dabei. Drei Monate später waren wir auf seinem Geburtstag eingeladen. Als ich ihm gratulierte und links und rechts ein Küsschen auf die Wange gab, gingen mir fast die Beine durch. Die nächsten Wochen träumte ich von ihm (es waren sehr intime Träume) und langsam begann ich mir Gedanken darüber zu machen. Mich zog es plötzlich total zu ihm.

Es ergab sich im Sommer dann wieder eine Festlichkeit, bei der ich ohne meinen Partner war. Und wie es wahrscheinlich sein sollte, traf ich ihn (mit seiner Freundin)wir hatten die ganze Nacht viel Spass. Er unterhielt sich mit mir und liess seine Freundin dabei eher stehen. Ich erzählte ihm, dass ich von ihm geträumt hatte. Er war darufhin ganz geschockt, weil es ihm gleich erging. Es ergab sich, dass ich bei den beiden übernachten konnte, weil ich kein Taxi mehr erwischte. Seine Freundin ging sturzbetrunken ins Bett und wir quatschten noch. Dabei stellten wir fest, dass es uns in letzter Zeit beiden gleich erging. Wir küssten uns und es war sehr schön. Wir waren beide total erschrocken und besprachen auch, dass das nicht geht wegen Partnerschaften, Kumpel von meinem Partner usw. und ich ging. Danach war funkstille. Mir liess das ganze keine Ruhe und in berauschtem Zustand schrieb ich ihm, ob er mit mir auf ein Konzert möchte. Er antwortet total knapp und teilte mir dann mit, dass wir beide in einer Partnerschaft wären. Weiters nichts...

Kurz darauf traf ich ihn wieder. Er würdigte mich keines Blickes. Wenn ich in seine Nähe kam bekam er regelrecht Panik. Das tat schon weh. Eigentlich wollte ich nochmals mit ihm darüber sprechen.

Ich hakte das Thema ab, zumal wir beide noch immer in Beziehungen sind.
Letztes Wochenende traf ich ihn wieder... Tja, das ganze endete wieder in seiner Wohnung. Er sagte mir, dass er sich so angezogen fühlt von mir und er so oft an mich denken muss...sogar, wenn er Sex mit seiner Freundin hätt, würde er an mich denken. wir hatten wieder was miteiander. Bevor es zum äussersten kam, merkten wir, dass seine Freundin wieder wach wurde. Ich legte mich schlafen, bis seine Freundin mich weckte. Sie fragte mich noch was wir gequatscht hätten usw. Ich sagte, dass wir über belangloses sprachen. Auf dem Heimweg bekam ich noch eine Nachricht von ihm. Er fragte was ich ihr erzählt hätte. Ich war mir aber nicht sicher ob es eventuell auch sie gewesen sein könnte und schrieb einfach nur ein kurzes Was un Wem? Daraufhin kam ein Okay. So, nun gehts mir gleich wie im Sommer. Ich weiss, dass das alles nicht korrekt gegenüber unseren Partner ist. In meinem Fall werde ich mich sowieso von meinem Freund trennen. Sein Freund ist allerdings nicht der Grund dafür. Ich bin in totalem Gefühlschaos. Ich muss zugeben, dass ich normalerweise treu bin. Und ich sowas nicht für gut heisse. Aber es ist passiert und ich kanns nicht ändern. Denkt ihr, dass sich der Widdermann nochmal meldet oder lässt er das einfach so stehen. Oder wie verhält sich ein Widder in solchen Situationen? Danke für die Hilfe

Mehr lesen

22. November um 17:18
In Antwort auf sue725

Hallo,
ich bräuchte mal bitte einen Rat. Ich muss ein wenig ausschweifen: Ich bin seit 5 Jahren in einer Beziehung. (Die schon seit längerem nicht mehr so der Hit ist.) Mein Freund hat einen Kumpel (Widdermann), der mich anfangs absolut nicht mochte. Er beschimpfte mich auch damals mal, als er betrunken war. Daraufhin war er für mich ein rotes Tuch. Er entschuldigte sich dann irgendwann mal bei mir. Mir wars egal, ich mochte ihn einfach nicht.

Ende letzten Jahres waren wir auf einer Feier und dieser besagte Kumpel war ebenfalls anwesend. Zufälligerweise saß ich neben ihm an der Bar, weil es sich so ergab. Ich wollte höflich sein und sprach über belanglose Dinge mit ihm. Ich fragte ihn ob er eine Freundin hätte, er sagte, dass es da ein Mädel gäbe. Er wäre sich da aber nicht sicher, weil sie nicht so zu ihm passt und sie recht anstrengend sei. Ich fragte ihn auf welchen Typ Frau er denn stehen würde und er antwortete mir: Auf solche wie du es bist. Ich lachte und dachte mir nichts dabei, sprach ihm noch viel Glück für seine Bekanntschaft zu.

Kurze Zeit drauf, waren wir wieder unterwegs, natürlich auch er mit seiner neuen Freundin (die besagte von damals) Nun war es so, dass wir gegenüber saßen. Plötzlich trafen sich unsere Blicke und ich hatte ein ganz komisches Gefühl im Bauch. Dachte mir aber nicht allzu viel dabei. Drei Monate später waren wir auf seinem Geburtstag eingeladen. Als ich ihm gratulierte und links und rechts ein Küsschen auf die Wange gab, gingen mir fast die Beine durch. Die nächsten Wochen träumte ich von ihm (es waren sehr intime Träume) und langsam begann ich mir Gedanken darüber zu machen. Mich zog es plötzlich total zu ihm.

Es ergab sich im Sommer dann wieder eine Festlichkeit, bei der ich ohne meinen Partner war. Und wie es wahrscheinlich sein sollte, traf ich ihn (mit seiner Freundin)wir hatten die ganze Nacht viel Spass. Er unterhielt sich mit mir und liess seine Freundin dabei eher stehen. Ich erzählte ihm, dass ich von ihm geträumt hatte. Er war darufhin ganz geschockt, weil es ihm gleich erging. Es ergab sich, dass ich bei den beiden übernachten konnte, weil ich kein Taxi mehr erwischte. Seine Freundin ging sturzbetrunken ins Bett und wir quatschten noch. Dabei stellten wir fest, dass es uns in letzter Zeit beiden gleich erging. Wir küssten uns und es war sehr schön. Wir waren beide total erschrocken und besprachen auch, dass das nicht geht wegen Partnerschaften, Kumpel von meinem Partner usw. und ich ging. Danach war funkstille. Mir liess das ganze keine Ruhe und in berauschtem Zustand schrieb ich ihm, ob er mit mir auf ein Konzert möchte. Er antwortet total knapp und teilte mir dann mit, dass wir beide in einer Partnerschaft wären. Weiters nichts...

Kurz darauf traf ich ihn wieder. Er würdigte mich keines Blickes. Wenn ich in seine Nähe kam bekam er regelrecht Panik. Das tat schon weh. Eigentlich wollte ich nochmals mit ihm darüber sprechen.

Ich hakte das Thema ab, zumal wir beide noch immer in Beziehungen sind.
Letztes Wochenende traf ich ihn wieder... Tja, das ganze endete wieder in seiner Wohnung. Er sagte mir, dass er sich so angezogen fühlt von mir und er so oft an mich denken muss...sogar, wenn er Sex mit seiner Freundin hätt, würde er an mich denken. wir hatten wieder was miteiander. Bevor es zum äussersten kam, merkten wir, dass seine Freundin wieder wach wurde. Ich legte mich schlafen, bis seine Freundin mich weckte. Sie fragte mich noch was wir gequatscht hätten usw. Ich sagte, dass wir über belangloses sprachen. Auf dem Heimweg bekam ich noch eine Nachricht von ihm. Er fragte was ich ihr erzählt hätte. Ich war mir aber nicht sicher ob es eventuell auch sie gewesen sein könnte und schrieb einfach nur ein kurzes Was un Wem? Daraufhin kam ein Okay.  So, nun gehts mir gleich wie im Sommer. Ich weiss, dass das alles nicht korrekt gegenüber unseren Partner ist. In meinem Fall werde ich mich sowieso von meinem Freund trennen. Sein Freund ist allerdings nicht der Grund dafür. Ich bin in totalem Gefühlschaos. Ich muss zugeben, dass ich normalerweise treu bin. Und ich sowas nicht für gut heisse. Aber es ist passiert und ich kanns nicht ändern. Denkt ihr, dass sich der Widdermann nochmal meldet oder lässt er das einfach so stehen. Oder wie verhält sich ein Widder in solchen Situationen? Danke für die Hilfe

Ach du wirst dich trennen... wann denn?? wenn du ihn genug beschissen hast?

Gefällt mir

23. November um 10:13
In Antwort auf theola

Ach du wirst dich trennen... wann denn?? wenn du ihn genug beschissen hast?

Gestern. Geht dich aber glaub ich nichts an

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diamant
Von: grillfee
neu
16. November um 12:21
Freundschaft zu Stierfra
Von: pinkyx19
neu
15. November um 21:08

Diskussionen dieses Nutzers

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen