Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie gewinne ich das herz einer steinbock frau?

Wie gewinne ich das herz einer steinbock frau?

5. März 2008 um 20:33

Ich (Fische) hab mich irgendwie in eine Steinbockfrau verguckt wir verstehen uns super nun stellt scih mir die frage wie ticken diese frauen und was gefäöllt einer steinbockfrau??

Mehr lesen

7. März 2008 um 23:31

Steinböckin
hallo. das is ja lustig,dass du sternzeichen fische bist ! Fische und steinböcke zieht es häufig zueinander hin habe ich gehört. St.b.frauen sind oft etwas kühl sogar unterkühlt nach außen hin, haben aber doch einen weichen kern. Mit humor kann man glauch ich vielerreichen. Viel erfolg

Gefällt mir

8. März 2008 um 21:27
In Antwort auf pinklight81

Steinböckin
hallo. das is ja lustig,dass du sternzeichen fische bist ! Fische und steinböcke zieht es häufig zueinander hin habe ich gehört. St.b.frauen sind oft etwas kühl sogar unterkühlt nach außen hin, haben aber doch einen weichen kern. Mit humor kann man glauch ich vielerreichen. Viel erfolg

Naja
ich finde überhaupt nicht das steinbockfrauen nach aussen kühl wirken im gegenteil mich hats voll erwischt als ich ihr in die augen geschaut hab dss ist mir noch nie passiert liebe auf den ertsten blick sozusagen ich muss seither immr wieder an sie denken sie geht mir einfach ncith aus dem kopf das problem ist nur ich weiss nicth woran ich bei ihr bin und was sie will will sie nur eien freundschaft oder villeicht mehr??????

Gefällt mir

8. März 2008 um 22:47

Ich bineine Steinbockfrau ...
und kann Dir nur raten :


belüge sie nicht !!!

Ich war schon 2x mit einem Fischemann zusammen (2 verschiedene) und nun könnte ich schreiend davonrennen, wenn ich nur an einen Fischemann denke !

Gefällt mir

8. März 2008 um 22:49

Und noch einer:
wir Steinbockfrauen lieben es, wenn der Kontakt bestehen bleibt: D.h. ruf sie an , melde dich bei ihr.
Sag ihr nie, was sie zu tun oder zu lassen hat.

Wir geben uns vielleicht nach aussen hin kühl aber das sind wir nicht. Wir möchte nerst genau beobachten, evor wir uns auf etwas einlassen !

Gefällt mir

9. März 2008 um 9:52
In Antwort auf seerose1974

Ich bineine Steinbockfrau ...
und kann Dir nur raten :


belüge sie nicht !!!

Ich war schon 2x mit einem Fischemann zusammen (2 verschiedene) und nun könnte ich schreiend davonrennen, wenn ich nur an einen Fischemann denke !

Warum das denn?
Hmm was genau hat dir denn dein ex-fisch angetan das du heute nur ncoh wegrennen kannst????
mein onkel ist fische und meine tante steinbock und sind glücklich verheiratet?? Ich verasteh garnicht warum immer so negativ über fische geredet wird wir wollen es doch jedem recht machen und wir sind eigentlich die opfer weil unsere gutmütigkeit so oft ausgenutzt wird.
Gruss michi

Gefällt mir

9. März 2008 um 12:54
In Antwort auf braveheart87

Naja
ich finde überhaupt nicht das steinbockfrauen nach aussen kühl wirken im gegenteil mich hats voll erwischt als ich ihr in die augen geschaut hab dss ist mir noch nie passiert liebe auf den ertsten blick sozusagen ich muss seither immr wieder an sie denken sie geht mir einfach ncith aus dem kopf das problem ist nur ich weiss nicth woran ich bei ihr bin und was sie will will sie nur eien freundschaft oder villeicht mehr??????

Gratulation!!!
Ich liebe auch einen Fischemann und es ist einfach unglaublich schön!

Mit der Einfühlsamkeit eines Fischeherzens kann man den harten Kern einer Steinbockfrau - der wirklich nur äußerlich ist - zum Schmelzen bringen. Das dürfte Dir als Fischemann gut gelingen.
Ein paar Stichworte, die Dir vielleicht nützlich sind:

Sei immer für Sie da
Gib Ihr emotionalen Halt
Respektiere Sie auch und gerade dann, wenn sie eine andere Meinung hat
Bringe ihr grenzenloses Vertrauen entgegen
Flirte nicht mit anderen Frauen in ihrer Gegenwart
Verkaufe ihr keine Teilwahrheiten (Salamitaktik)
Versuche nicht sie zu verändern

Das Sternzeichen Steinbock ist ursprünglich ein Ziegenfisch, d.h. halb Steinbock halb Fisch. Ich finde, dass Fischemann und Steinbockfrau sehr sehr gut harmonieren. Für Außenstehende mag es vielleicht seltsam oder unmöglich sein, ich kann jedoch nur sagen, dass sich beide unglaublich gut ergänzen: der eine hat, was dem anderen fehlt, beide sind sehr freiheitliche Menschen und beide sind zu einer sehr tiefen Liebe fähig.

Ich wünsche Dir und Deiner Steinböckin gutes Gelingen!

Gefällt mir

9. März 2008 um 23:35

AAAAAALSO :
Der 1. Fisch: Er hatte keine eigene Meinung. Alles musste von mir aus gehen. Was wir unternehmen, bla bla.



Der 2. Fisch: Er wollte es wirklich J E D E R
Frau recht machen und hat mich betrogen und belogen.

Gefällt mir

6. Oktober um 11:58

grass ich bin auch Fische- Mann und meine Angebetete Steinbock.

Aber Auch mir geht es mit einer lieben Steinbockfrau wie vielen hier.
Habe nun schon zu genüge über das Verhalten von Steinböcken, besonders Steinbockfrauen gelesen. Und ich weiß, ich bin darüber aufgeklärt, dass sie Zeit brauchen, extrem lange, Ängste haben, sich zu Beginn einer Beziehung auch widersprüchlich verhalten.All das passt verflixt perfekt zu meiner Steinbockfrau und lässt mich auch vermuten, dass es sich vorwiegend eben um Vorsicht und gewisse Ängste handelt.

Dennoch gibt es Details, zu denen ich gerne mehr wissen würde aus eurem Erfahrungsschatz, weil ich sie einfach per tu nicht nachvollziehen kann. ...

Also kurze Vorgeschichte, meine Steinbockfrau und ich kennen uns schon seit Anfang diesem Sommer ( also ein paar Monate) näher und haben Kontakt. Sie ging zu Beginn eindeutig auf mich zu. Lächelte mich auffällig an, Begrüßte mich überschwänglich, hat mich von Beginn an gleich versucht in ihre Arbeit zu integrieren und macht mir auch häufig deutliche Komplimente, gerade in Bezug auf meine Tätigkeit usw ( was ja bei Steinbockfrauen besonders, als Zeichen von Interesse gilt laut der Horoskop- Aussagen). Allerdings schreibt sie oft nur sehr kurze Sätze wenn wir schreiben, im Gegensatz zu mir.

Sie meldet sich allerdings schon auch regelmäßig von selbst und stellt Fragen, manchmal erwähnt sie auch dass wir uns schon lange nicht gesehen hätten ( was stimmt, allerdings wie ich meine nicht an mir liegt, sondern daran dass sie beruflich ständig eingespannt ist oder eben an anderen Dingen ihrerseits). Manchmal fragt sie nach Treffen und sagt dann kurzfristig wieder ab, mal begründet weil sie niemand hat der auf ihr Kind aufpasst, mal wegen der Arbeit ( die sie tatsächlich viel und unregelmäßig einspannt), mal kommt auch nur ein ,,ging nicht''.

Sehr seltsam fand ich z.B dass sie mich gestern von selbst anschrieb inklusiv. mit dem Satz, haben wir uns lange nicht mehr gesehn und fragen stellte, was ich mache ect...als ich sie dann fragte, ob wir telen sollen, sagte sie ,,vill. später, musserst das Knd ins Bett bringen''.ich sagte okay , rufst an wenn du möchtest, sie sagte ,,mach ich''..was sie nicht tat..wie schon mal..da rief sie mich an, wir wurden durch einen Zwischenfall bei ihr unterbrochen ( der stimmte, hatte ich direkt mitbekommen) , sie sagte, ich rufe dich gleich zurück ..was sie nicht tat, kam nur noch ne Nachricht, bin jetzt zuhause, muss mich umziehen, meld mich später..was an dem Tag dann nicht mehr passierte...

Ich finde das alles so komisch und widersprüchlich. Will jetzt nicht alles erzählen sonst wird der Text zu lang, vill. kann ich nachher noch Details zu unserem Verhältnis erläutern.

Eine meiner Fragen ist, was bedeutet das, einmal Kontakt suchen und dann doch nicht bzw nicht mal dann wenn abgemacht. Ist das gar Schüchternheit? Haben manche Steinbockfrauen vill. sogar einbisschen Angst vor direktem Kontakt, weil sie Angst haben was falsch zu machen? Oder gehört das zu der altbekannten Angst vor Gefühlen, weil mehr Nähe auch mehr Gefühle heraus lockt..oder ist es einfach so dass sie von einer Minute auf die andere die Lust verliert, weil ich ihr evtl. einfach noch nicht wichtig genug bin und dann wieder andere Sachen eben in den Vordergrund rücken? Kann ich mir ehrlich gesagt so gar nicht vorstellen..wenn ich sie sehe ist soviel Begeisterung in ihrem Blick und ihrer Art und immer auch ein bisschen sowas wie Verlegenheit.

Man muss noch hinzufügen, ich habe ihr meine Gefühle noch nicht gestanden. Allerdings zeige ich ihr sehr dass ich immer für sie da bin und sehr viel Zugänglichkeit. Da gibt es ja bei Steinbockfrauen beide Theorien, einerseits brauchen sie die Sicherheit, komplett und eindeutig begehrt zu werden sonst kämen sie nicht aus ihrem Schneckenhaus, andererseits sagt man ja aber auch man solle sie nicht überrumpeln und sie selbst das Tempo übernehmen lassen. Wir kennen uns zwar schon lange, aber andererseits denke ich wenn man noch nicht wirklich intime und lange Momente oder Zeit miteinander verbringen konnte, ist es dann doch eher Überrumpelung wenn ich ihr zu deutlich zeige, dass ich bereits eindeutig mit ihr zusammen sein möchte. Würde mich über ausführliche und detaillierte Tipps freuen, besonders gerne natürlich von erfahrenen Kennern und Steinböckinnen.

Gefällt mir

15. Oktober um 19:10

An sich passen Fisch (Wasserzeichen) und Steinbock (Erde) jetzt nicht so, eigentlich gar nicht.

Fische sind Träumer, haben Angst vor Entscheidungen, tauchen lieber erstmal ab wenn es ernst wird und machen gerne einen Rückzieher wenn es unbequem wird.
Steinböcke sind Realisten, setzen sich ein Ziel und wollen es um jeden Preis erreichen.

Im Idealfall trifft man sich irgendwo in der Mitte aber in der Realität läuft es meist so dass nach der anfänglichen Verliebtheit sich im Alltag rasch unüberbrückbare Differenzen zeigen.
Die Steinbockfrau erkennt den Fischemann als einen Loser der einfach nichts auf die Reihe kriegt, und er empfindet sie wohl als zu verbissen.

1 LikesGefällt mir

18. Oktober um 14:04
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

An sich passen Fisch (Wasserzeichen) und Steinbock (Erde) jetzt nicht so, eigentlich gar nicht.

Fische sind Träumer, haben Angst vor Entscheidungen, tauchen lieber erstmal ab wenn es ernst wird und machen gerne einen Rückzieher wenn es unbequem wird.
Steinböcke sind Realisten, setzen sich ein Ziel und wollen es um jeden Preis erreichen.

Im Idealfall trifft man sich irgendwo in der Mitte aber in der Realität läuft es meist so dass nach der anfänglichen Verliebtheit sich im Alltag rasch unüberbrückbare Differenzen zeigen.
Die Steinbockfrau erkennt den Fischemann als einen Loser der einfach nichts auf die Reihe kriegt, und er empfindet sie wohl als zu verbissen.

Ja, da ist was dran und trotzdem ziehen sich diese beiden Sternzeichen an, weil der eine das hat was den anderen fehlt... sie könnten sich gut ergänzen... dazu braucht es aber wahre Liebe und Toleranz. Der Fisch kann vom Steinbock lernen und der Steinbock vom Fisch.
 

Gefällt mir

6. Dezember um 23:24
In Antwort auf fischi29

grass ich bin auch Fische- Mann und meine Angebetete Steinbock.

Aber Auch mir geht es mit einer lieben Steinbockfrau wie vielen hier.
Habe nun schon zu genüge über das Verhalten von Steinböcken, besonders Steinbockfrauen gelesen. Und ich weiß, ich bin darüber aufgeklärt, dass sie Zeit brauchen, extrem lange, Ängste haben, sich zu Beginn einer Beziehung auch widersprüchlich verhalten.All das passt verflixt perfekt zu meiner Steinbockfrau und lässt mich auch vermuten, dass es sich vorwiegend eben um Vorsicht und gewisse Ängste handelt.

Dennoch gibt es Details, zu denen ich gerne mehr wissen würde aus eurem Erfahrungsschatz, weil ich sie einfach per tu nicht nachvollziehen kann. ...

Also kurze Vorgeschichte, meine Steinbockfrau und ich kennen uns schon seit Anfang diesem Sommer ( also ein paar Monate) näher und haben Kontakt. Sie ging zu Beginn eindeutig auf mich zu. Lächelte mich auffällig an, Begrüßte mich überschwänglich, hat mich von Beginn an gleich versucht in ihre Arbeit zu integrieren und macht mir auch häufig deutliche Komplimente, gerade in Bezug auf meine Tätigkeit usw ( was ja bei Steinbockfrauen besonders, als Zeichen von Interesse gilt laut der Horoskop- Aussagen). Allerdings schreibt sie oft nur sehr kurze Sätze wenn wir schreiben, im Gegensatz zu mir.

Sie meldet sich allerdings schon auch regelmäßig von selbst und stellt Fragen, manchmal erwähnt sie auch dass wir uns schon lange nicht gesehen hätten ( was stimmt, allerdings wie ich meine nicht an mir liegt, sondern daran dass sie beruflich ständig eingespannt ist oder eben an anderen Dingen ihrerseits). Manchmal fragt sie nach Treffen und sagt dann kurzfristig wieder ab, mal begründet weil sie niemand hat der auf ihr Kind aufpasst, mal wegen der Arbeit ( die sie tatsächlich viel und unregelmäßig einspannt), mal kommt auch nur ein ,,ging nicht''.

Sehr seltsam fand ich z.B dass sie mich gestern von selbst anschrieb inklusiv. mit dem Satz, haben wir uns lange nicht mehr gesehn und fragen stellte, was ich mache ect...als ich sie dann fragte, ob wir telen sollen, sagte sie ,,vill. später, musserst das Knd ins Bett bringen''.ich sagte okay , rufst an wenn du möchtest, sie sagte ,,mach ich''..was sie nicht tat..wie schon mal..da rief sie mich an, wir wurden durch einen Zwischenfall bei ihr unterbrochen ( der stimmte, hatte ich direkt mitbekommen) , sie sagte, ich rufe dich gleich zurück ..was sie nicht tat, kam nur noch ne Nachricht, bin jetzt zuhause, muss mich umziehen, meld mich später..was an dem Tag dann nicht mehr passierte...

Ich finde das alles so komisch und widersprüchlich. Will jetzt nicht alles erzählen sonst wird der Text zu lang, vill. kann ich nachher noch Details zu unserem Verhältnis erläutern.

Eine meiner Fragen ist, was bedeutet das, einmal Kontakt suchen und dann doch nicht bzw nicht mal dann wenn abgemacht. Ist das gar Schüchternheit? Haben manche Steinbockfrauen vill. sogar einbisschen Angst vor direktem Kontakt, weil sie Angst haben was falsch zu machen? Oder gehört das zu der altbekannten Angst vor Gefühlen, weil mehr Nähe auch mehr Gefühle heraus lockt..oder ist es einfach so dass sie von einer Minute auf die andere die Lust verliert, weil ich ihr evtl. einfach noch nicht wichtig genug bin und dann wieder andere Sachen eben in den Vordergrund rücken? Kann ich mir ehrlich gesagt so gar nicht vorstellen..wenn ich sie sehe ist soviel Begeisterung in ihrem Blick und ihrer Art und immer auch ein bisschen sowas wie Verlegenheit.

Man muss noch hinzufügen, ich habe ihr meine Gefühle noch nicht gestanden. Allerdings zeige ich ihr sehr dass ich immer für sie da bin und sehr viel Zugänglichkeit. Da gibt es ja bei Steinbockfrauen beide Theorien, einerseits brauchen sie die Sicherheit, komplett und eindeutig begehrt zu werden sonst kämen sie nicht aus ihrem Schneckenhaus, andererseits sagt man ja aber auch man solle sie nicht überrumpeln und sie selbst das Tempo übernehmen lassen. Wir kennen uns zwar schon lange, aber andererseits denke ich wenn man noch nicht wirklich intime und lange Momente oder Zeit miteinander verbringen konnte, ist es dann doch eher Überrumpelung wenn ich ihr zu deutlich zeige, dass ich bereits eindeutig mit ihr zusammen sein möchte. Würde mich über ausführliche und detaillierte Tipps freuen, besonders gerne natürlich von erfahrenen Kennern und Steinböckinnen.

hallo, aufmerksamer fisch
du steckst in keiner schönen situation, muss ich sagen...
zugang zum sbf- herz zu bekommen ist nicht einfach, aber es hilft einen "neutralen boden" zu haben, um sich frei zu begegnen. was ihr nicht habt, wenn ich das richtig deute? ihr deine gefühle zu gestehen kann sich erübrigen, wenn du die möglichkeit hast, sie ihr zu zeigen. umso mehr sie dich erleben kann, umso mehr kommst du überhaupt in frage. es sollte klar sein, dass ihre entscheidung vollkommen unbemerkt statt findet. u ebenso klar, dass völlig im dunklen bleibt, was welchen ausschlag gegeben hat. sie muss dich als MANN wahrnehmen- was an sich schon ein glanzstück ist! erst als mann wirst du für sie begehrenswert.
es ist beeindruckend, wie sehr du dich bereits mit unserer natur auseinander gesetzt hast, denn das setzt eine ernsthaftigkeit vorraus, die selten zu finden ist. allerdings hast du ein paar dinge missverstanden u vielleicht liegt da der grund für deine verwirrung...
idr begegnen wir anderen pragmatisch, direkt u ohne umwege. dh dass wir (wann immer wir können) aufrichtig u ehrlich sind u ganz genau meinen, was wir sagen. sämtliche interpretationen fallen damit weg- erst recht die emotionalen! u warum? weil es nichts von wert gibt, das nicht ehrlich gemeint ist.
deshalb ist es im grunde völlig sinnfrei, sich wie du über den tieferen sinn ihres handelns u nicht- handelns einen kopf zu machen, denn den gibt es wahrscheinlich ganz einfach nicht! sie hat ein kind? ist arb.technisch stark beansprucht? das sind die zentren ihres lebens, da spielt die musik. vielleicht würde sie oft gerne, hat aber eig keinen kopf dafür.
ja, wir haben ängste, blockaden... es gibt wenig abgründigeres, als eine stb- seele! doch wir handeln immer gut begründet, nie willkürlich u sehr selten von gefühlen geleitet (was wir ohnehin niemandem auf die nase binden würden, wenn es doch der fall ist, wodurch keiner davon notiz nehmen kann). dass sie vor müdigkeit abends eingeschlafen ist, obwohl sie dich eig anrufen wollte, ist wahrscheinlicher, als schneckenhaus interpretationen.
ABER: sich am nächsten tag nicht zu erklären u dich derart im unklaren zu lassen, ist ganz schlechter stil! so behandelt man keine menschen, es ist respektlos u sie möchte ganz sicher auch nicht, dass sie so hängen gelassen wird. punkt! glaub mir, es schadet ihr nicht wenn du ihr sagst, dass das keine art ist, im gegenteil. um von ihr  als mann der in frage kommt wahrgenommen zu werden, ist es wichtig, kante zu zeigen.
um ehrlich zu sein, ist mir die stb- fi- verbindung ein vollkommenes rätsel... dieses "es jedem recht machen" ist mir ein gräuel. denn: warum? wozu? weshalb? ich kenne einen fisch- mann, der einfach kein rückrat hat. er tut quasi alles, um nicht farbe zu bekennen, um bloß nicht sagen zu müssen, was er tatsächlich denkt. er geht immer den weg des geringsten wiederstandes- ekelhaft! das leben ist kein ponyhof, niemand sagte, dass es leicht werden wird. also tu, was notwendig ist, auch wenn es schwer ist, auch wenn es hart wird, denn darum geht es nicht.

ka on du damit was anfangen kannst...

Gefällt mir

7. Dezember um 19:02

Aaalso, meine beste Freundin ist Steinbock, und bei ihr konnten Männer immer besonders gut mit Humor landen. Steinböcke haben selbst oft einen sehr trockenen sarkastischen Humor und mögen dies auch bei Anderen. Ansonsten sollte man ihr immer das Gefühl geben, die Einzige zu sein und nicht eine von vielen, dann nimmt sie sofort Reißaus. Mit Offenheit und Ehrlichkeit punktet man bei ihr, kein Verstellen, sie durchschaut das eh, wenn jemand versucht, ihr ein A für ein O zu verkaufen. Wenn man sie betrügt oder belügt, verliert man sie und sie hat schneller einen Anderen, und sei es nur aus Trotz, als Du Dich entschuldigen kannst.

Gefällt mir

9. Dezember um 11:26

Würde ich auch so sagen. Vermutlich mit eiserner Treue, Familiensinn und Beständigkeit.
Aber ich habe sehr negative Erfahrungen mit einer sehr typischen Steinbockfrau (als "beste" Freundin) gemacht. Sie war durch und durch hintertrieben, immer auf ihren Vorteil aus und hat so auf ihre eigene Meinung beharrt, dass sie alles und jeden mit allen Mitteln versucht hat lächerlich zu machen. Sehr manipulativ. Aber das war eine Person, schwerst Boderline-erkrankt, also bitte die anderen Steinböcke nicht persönlich nehmen...

1 LikesGefällt mir

9. Dezember um 14:24
In Antwort auf user19707

Würde ich auch so sagen. Vermutlich mit eiserner Treue, Familiensinn und Beständigkeit.
Aber ich habe sehr negative Erfahrungen mit einer sehr typischen Steinbockfrau (als "beste" Freundin) gemacht. Sie war durch und durch hintertrieben, immer auf ihren Vorteil aus und hat so auf ihre eigene Meinung beharrt, dass sie alles und jeden mit allen Mitteln versucht hat lächerlich zu machen. Sehr manipulativ. Aber das war eine Person, schwerst Boderline-erkrankt, also bitte die anderen Steinböcke nicht persönlich nehmen...

Also, ich glaube, das ist nicht typisch Steinbock. Meine beste Freundin ist grundehrlich, loyal und überhaupt nicht manipulativ. Allerdings ist es tatsächlich schwer (aber nicht unmöglich ) sie von einer einmal gefassten Meinung wieder abzubringen, mit guten Argumenten lassen sie sich aber überzeugen. Sie haben sehr strenge Prinzipien, von denen sie nur ungern abweichen, und sind oft etwas eigenbrödlerisch und verkopft. Auch große Gewohnheitstiere, die lieber alles in geordneten Bahnen haben und Veränderungen gar nicht gern mögen. Ein Partner, der verlässlich und berechenbar erscheint, gibt ihnen die nötige Sicherheit, die sie brauchen, Launenhaftigkeit und Unzuverlässigkeit mögen sie gar nicht.

Mein Sohn ist auch Steinbock und er erinnert mich in sooo vielem an meine Freundin, als sie Kind war (kennen uns schon ewig). z.B. dass sie nicht gern woanders schlafen als Zuhause, ja, nicht mal gern woanders aufs Klo gehen. Und dass ihnen ihre Familie und vertraute Umgebung über alles geht. Eine gewisse Stubenhockerhaftigkeit - man ist gern häuslich und wenn man aus ist, zieht es einen schneller wieder nach Hause als andere Leute. Partypeople werden das selten.

Gefällt mir

12. Dezember um 21:53
In Antwort auf nixcheckerin

Also, ich glaube, das ist nicht typisch Steinbock. Meine beste Freundin ist grundehrlich, loyal und überhaupt nicht manipulativ. Allerdings ist es tatsächlich schwer (aber nicht unmöglich ) sie von einer einmal gefassten Meinung wieder abzubringen, mit guten Argumenten lassen sie sich aber überzeugen. Sie haben sehr strenge Prinzipien, von denen sie nur ungern abweichen, und sind oft etwas eigenbrödlerisch und verkopft. Auch große Gewohnheitstiere, die lieber alles in geordneten Bahnen haben und Veränderungen gar nicht gern mögen. Ein Partner, der verlässlich und berechenbar erscheint, gibt ihnen die nötige Sicherheit, die sie brauchen, Launenhaftigkeit und Unzuverlässigkeit mögen sie gar nicht.

Mein Sohn ist auch Steinbock und er erinnert mich in sooo vielem an meine Freundin, als sie Kind war (kennen uns schon ewig). z.B. dass sie nicht gern woanders schlafen als Zuhause, ja, nicht mal gern woanders aufs Klo gehen. Und dass ihnen ihre Familie und vertraute Umgebung über alles geht. Eine gewisse Stubenhockerhaftigkeit - man ist gern häuslich und wenn man aus ist, zieht es einen schneller wieder nach Hause als andere Leute. Partypeople werden das selten.

ich muss sagen, du kennst uns stb wirklich gut
kein stb ist typischerweise manipulativ. aber ich glaube es ist äußerst schwer, einem stb eine solche verhaltensweise wieder abzugewöhnen...
wenn es etwas gibt, für das ich nie anfällig war, dann ist es das "gelaber" von menschen, insbesondere von männern. ich durchschaue so gut wie jeden äußerst schnell, mir etwas vorzumachen ist beinahe unmöglich, denn ich strebe nicht nach dem, was für die meisten menschen wichtig ist. das lässt mich oft am rand stehen, womit ich zum glück keinerlei problem habe
und ob mans glaubt oder nicht, mit logik lässt sich der weg zum herzen eines menschen gut beschreiten. kommunikation u ehrlichkeit sind die schlüssel! mein zwillinge- aszendent haben mir in der hinsicht das leben gerettet, denn ich bin außerordentlich kommunikativ, was man gemeinhin nicht gerade von einem stb behaupten kann. aber auch das kam erst nach dem 30. jahr, wie so vieles andere auch... sämtliche meiner prinzipien/einsichten habe ich mir hart erarbeitet, was der grund dafür ist, dass ich so an ihnen fest halte. aber so ist es eig mit allem, was mich u meine persönlichkeit betrifft: ich habe mich mir hart erarbeitet
es hat lange gedauert bis ich treu sein konnte, was an meiner hundsmieserablen männerauswahl gelegen hat. jede beziehung war eine steigerung im vergleich zur letzten. meinem jetzigen freund untreu zu sein, ist undenkbar für mich. ihm nicht sagen, was ich denke, ebenfalls. das war nicht immer so.
ich bin überzeugt dass uns stb etwas eint, was man uns nicht wirklich zutraut: das empfinden tiefer, grundsätzlicher liebe! denn damit treten wir freunden u partnern gegenüber u dieses gefühl ist so überwältigend u fundamental, dass wir es gegenüber einer person nicht einfach wieder abschütteln können, auch wenn es besser für uns wäre. weil wir das insgeheim wissen (auch wenn wir diese erfahrung noch nicht gemacht haben), sind wir so schwer zu knacken. mit dieser liebe bin ich auf gedeih u verderb ausgeliefert u eig möchte ich niemandem so viel macht in die hand drücken...

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Tausch: Kartenlegen
Von: user19707
neu
9. Dezember um 10:37
Fischemann verstehen
Von: schneeflocke-99
neu
5. Dezember um 22:28

Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen