Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie holt man einen Stiermann runter

Wie holt man einen Stiermann runter

12. Mai 2009 um 10:37 Letzte Antwort: 19. Mai 2009 um 19:19

Mein Stiermann ist ein sensibler und ausgesprochen lieber Mensch, aber er wird schnell ungeduldig.

Besonders, wenn man ihm (z. B. Familie oder Freunde) unrecht tun. Da ich weiß, dass er sich zur Not auch prügelt, wenn der Druck auf ihn zu groß wird, würde ich gern mal wissen, was ich als seine Freundin zu sollte, damit solche Situationen nicht ausarten - vorausgesetzt natürlich, ich bin dabei

Was würde einen Stiermann aus seiner Raserei holen?

Lieben Dank für Eure Hilfe
Fischefrau

Mehr lesen

13. Mai 2009 um 10:25


der kerl prügelt sich gerne?

also sorry aber wie ist der mensch denn unterwegs?

also ich würde an seiner stelle echt mal einen ausgleich suchen der für alle beteiligten schmerzfrei ausgeht auch wenn er flippt

also ich bin ja selber stier und japp .. das total aufbrausen und dann abgehen wie an zäpfchen fürn moment das hab ich früher auch durch exerziert ..

hab da auch immer mit kissen geworfen oder halt aufm bett rumgetrommelt .. weil ich weder scherben aufräumen wollte noch schmerzen haben

aber das ich so durchgeknallt bin und rumdreschen wollte, das kenne ich nicht

und ich muß auch ganz ehrlich sagen das du das erst gar nicht akzeptieren solltest ..weils etwas ist was ich persönlich einfach nur scheiße finde

also meine leute wissen das ich weder was von schlägern noch von drogen halte .. und sie wissen auch alle das ich mir das recht rausnehme dann zu gehen sollte es doch zum einen oder andren fall kommen

die wahrscheinlichkeit das ich dann wieder zurückkomme liegt übrigens bei 0,3 %

weil es gibt genug menschen auf der welt .. warum sollte ich mich da mit schlägern oder drogen opfern abgeben?!

also dem kerl würd ich klipp und klar sagen das er austicken darf wie er lustig ist solang weder personen noch tiere noch gegenstände dabei zu schaden kommen .. -- ansonsten biste da halt weg

wenn er nur rumflucht oder sowas .. ja mei ..dann gehts halt in ein andres zimmer und wenn er runterkommt ist schon wieder gut

und ich merk auch grad das stier männer echt anders ticken .. weil wenn ich ausflippe dann komm auch ich wieder zurück !!!

und ich nehm sehr wohl die schuld auf mich wenn ichs auch gewesen bin .. aber ich hasse streiten drum komm ich halt schnell wieder runter und auch schnell wieder zurück

also red einfach mal mit ihm .. ich mein es is klar das es ein langer weg ist bis er sich mal im griff hat aber er sollte von anfang an darüber bescheid wissen das du einen schläger an deiner seite nicht akzeptieren willst

das ist übrigens auch ein thema wo ich der meinung bin das ne sanfte hand oder halt verständnis so rein gar nix bringt ..

er ist ein erwachsener mensch der sich im griff haben sollte oder ich bin weg

DAAASSS ist natürlich Nuuuur meine Meinung !!!

Wie Du jetzte dazu stehst bleibt natürlich dir selber überlassen ..aber in einer guten Beziehung sind Kompromisse an der Tages Ordnung .. und das wäre in meinen Augen ein Kompromiss und hmm .. fände ich voll ok das offen zu bereinigen ..

Es dient ja auch seiner Gesundheit letzten Endes

Also pass gut auf Dich auf und schau das Du Dir keinen tollwütigen Schläger an Land ziehst .. uuuund Stiere tun normalerweise alles für Ihre Partner wenn sie die lieben .. von demher .. is das eh keine große Sache hier



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2009 um 8:43

Ihr sprecht mir aus der Seele
Hallo,

also das was ihr schreibt zu euren Stieren passt bei uns wie die Faust aufs Auge!Mein Stier kann Streß auch nciht leiden,er ist recht langsam und wenn man mal aus Eile Druck macht wird er wütend und noooccchhh langsamer.Damit kommt er garnicht klar!Sich mal zu beeilen kennt er nicht!Und wenn man mal streitet(kommt leider viel zu oft vor),dann regt er sich über irgendwas auf und hat dann ziemlich krasse ansichten,und wenn man sich dann wieder gut versteht sind die Dinge dann garnicht mehr so schlimm!Das ist nicht einfach damit zurecht zu kommen,denn man glaubt ja schon dem was gesagt wurde erstmal!
Dummerweise bin ich Löwe,was manchmal nciht wirklich leicht ist!unser Streitverhalten baut sich dann ziemlich schnell zu einer krassen Diskussion auf die dann vom hundersten ins Tausende führt!
Und auch wenn ich versuche freundlich zu reden oder auf ihn zu zugehen macht er erst mal Dicht und dann kommt aber du hast gesagt aber du hast gesagt!
Da fliegen auch mal Türen,aber auch von mir!
Tsja,was tun?Keine Ahnung!hab noch kein Patentrezept gefunden außer den Streit nicht erst so eskalieren zu llasssen und vorher zu sagen,Stopp,bis hier her und nicht weiter!

Naja,mal sehen ob wir das irgendwann besser hinkriegen!Aber mein Fazit?Ein Stiermann ist schon eine Nuummer für sich!So liebenswert aber auch so bockig und stur...

Viele Grüße!

Svenja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2009 um 9:14
In Antwort auf tirzah_12872386

Ihr sprecht mir aus der Seele
Hallo,

also das was ihr schreibt zu euren Stieren passt bei uns wie die Faust aufs Auge!Mein Stier kann Streß auch nciht leiden,er ist recht langsam und wenn man mal aus Eile Druck macht wird er wütend und noooccchhh langsamer.Damit kommt er garnicht klar!Sich mal zu beeilen kennt er nicht!Und wenn man mal streitet(kommt leider viel zu oft vor),dann regt er sich über irgendwas auf und hat dann ziemlich krasse ansichten,und wenn man sich dann wieder gut versteht sind die Dinge dann garnicht mehr so schlimm!Das ist nicht einfach damit zurecht zu kommen,denn man glaubt ja schon dem was gesagt wurde erstmal!
Dummerweise bin ich Löwe,was manchmal nciht wirklich leicht ist!unser Streitverhalten baut sich dann ziemlich schnell zu einer krassen Diskussion auf die dann vom hundersten ins Tausende führt!
Und auch wenn ich versuche freundlich zu reden oder auf ihn zu zugehen macht er erst mal Dicht und dann kommt aber du hast gesagt aber du hast gesagt!
Da fliegen auch mal Türen,aber auch von mir!
Tsja,was tun?Keine Ahnung!hab noch kein Patentrezept gefunden außer den Streit nicht erst so eskalieren zu llasssen und vorher zu sagen,Stopp,bis hier her und nicht weiter!

Naja,mal sehen ob wir das irgendwann besser hinkriegen!Aber mein Fazit?Ein Stiermann ist schon eine Nuummer für sich!So liebenswert aber auch so bockig und stur...

Viele Grüße!

Svenja

Stiere und aufregen?
man könnte uns mit Dr. Jekyll und Mr. Hyde vergleichen.
Es passiert einfach da kann mann sich noch anstrengen,
und zack eben grad die ausfahrt verpasst.

hannes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2009 um 19:19
In Antwort auf tirzah_12872386

Ihr sprecht mir aus der Seele
Hallo,

also das was ihr schreibt zu euren Stieren passt bei uns wie die Faust aufs Auge!Mein Stier kann Streß auch nciht leiden,er ist recht langsam und wenn man mal aus Eile Druck macht wird er wütend und noooccchhh langsamer.Damit kommt er garnicht klar!Sich mal zu beeilen kennt er nicht!Und wenn man mal streitet(kommt leider viel zu oft vor),dann regt er sich über irgendwas auf und hat dann ziemlich krasse ansichten,und wenn man sich dann wieder gut versteht sind die Dinge dann garnicht mehr so schlimm!Das ist nicht einfach damit zurecht zu kommen,denn man glaubt ja schon dem was gesagt wurde erstmal!
Dummerweise bin ich Löwe,was manchmal nciht wirklich leicht ist!unser Streitverhalten baut sich dann ziemlich schnell zu einer krassen Diskussion auf die dann vom hundersten ins Tausende führt!
Und auch wenn ich versuche freundlich zu reden oder auf ihn zu zugehen macht er erst mal Dicht und dann kommt aber du hast gesagt aber du hast gesagt!
Da fliegen auch mal Türen,aber auch von mir!
Tsja,was tun?Keine Ahnung!hab noch kein Patentrezept gefunden außer den Streit nicht erst so eskalieren zu llasssen und vorher zu sagen,Stopp,bis hier her und nicht weiter!

Naja,mal sehen ob wir das irgendwann besser hinkriegen!Aber mein Fazit?Ein Stiermann ist schon eine Nuummer für sich!So liebenswert aber auch so bockig und stur...

Viele Grüße!

Svenja

Fazit?
Ein Stiermann ist schon eine Nuummer für sich!So liebenswert aber auch so bockig und stur...

Das hätte ich vor zehn Jahren sofort unterschrieben. Heute aber nicht mehr. Mit der Reife ist die Bockigkeit und Sturheit bei mir immer weniger oder kontrollierter geworden. Passender ist Zielstrebigkeit und das wir uns schwer und langsam von unserer Meinung abbringen lassen. Das ist aber nicht immer so negativ wie es manchmal dargestellt wird.

Ein Stier streitet eigentlich nur, wenn man ihn reizt. Damit meine ich richtigen Streit und nicht unbedingt Meinungsverschiedenheiten.

Nun bist Du Löwe und diese sind gern der König und stellen das auch gerne zur Schau. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du häufiger mit dem roten Tuch vor dem Stier rumwedelst. Das wird dann nie so richtig was. Außer einem Machtkampf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram