Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie ist der denn drauf (Waagemann)!?

Wie ist der denn drauf (Waagemann)!?

13. Mai 2011 um 19:36

Hi,

ich bin im Kontakt mit einem Waagemann. Ich glaube, ich kenne sonst keine Waagen. Ich bin nicht verknallt, es ist nur über Chat. Ich weiß nicht, ob er mir gefällt und ob ich überhaupt eine Bez. möchte. Ergo, mach ich auch keinerlei Anspielungen.

Aber er! Ist sehr begierig nach einem Treffen, obwohl wir uns erst paar Tage "kennen". Will mir gleich dies und das ausgeben und ich steh überhaupt nicht auf spendieren.

Wenn ich erzähle, hier und da ist was los, vllt. geh ich hin, bindet er sich gleich mit ein.

Sind Waagen so? Und wann sind sie so? Hat er sich bereits in mich verguckt??

Als ich ihn bei vz auf seinen Status "unglücklich verliebt" angesprochen habe, meinte er, der sei alt aber er könnte ihn ja ändern. Davon habe ich überhaupt nicht geredet oder gewollt, dass er ihn ändert. Mir kommts so vor, als würde er es mir auf jeden Fall Recht machen wollen... Er sagte er könnte ja verliebt eintragen. Darauf bin ich nicht eingegangen...

Ich weiß nicht. Mich als Widder kann man damit nicht bezirzen.

Mehr lesen

19. Mai 2011 um 13:19

Hi Soraya
Der Kontakt ist seit ca. 3 Wochen. Wir unterhalten uns über dies und das. Er ist sehr auf Liebe und das Nicht-alleine-sein fixiert, während ich als 6-Monat alter Single eher den lockeren Lebensstil (ohne Liebe) anwende. Dafür ist er nicht der Typ, wie er sagt. Ich bin bei ihm aber auch gar nicht darauf aus.

Er ist sehr spontan (was eine super Eigenschaft ist). Klar, ist das besser als einen zu haben, der nicht ausm Quark kommt.
Er sagt, weil er gerne unter Menschen ist, einfach so.

Aber nicht gleich auf Treffen einzugehen ist ja auch nicht verkehrt.

Ich soll mich fallen lassen? Hmm, ich habe eher schiss, dass sich dahinter ein "böser" Mann versteckt. Klar, erste Treffen immer an belebten Orten machen. Ich kenns warscheinlich einfach nicht mehr, dass jemand so Interesse an mir hat...

Mittlerweile bin ich auch nicht mehr so doll misstrauisch und entgegne ihm lockerer, lasse mich auf längere Gespräche ein und lasse meine innere Mauer dünner werden.

Danke für den guten Rat, ich bin dabei ihm ne Chance zu geben mit kennenlernen.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2011 um 13:56

Das wars...
So, ich habe mich auf den Kontakt eingelassen und bin auf die Fresse gefallen! ! !
Ich hab alles nüchtern betrachet, wollte es langsam angehen lassen, habe aber den täglichen Kontakt genossen.
Das Interesse schien seinerseits stark ausgeprägt. Es gab nur einen einzigen Tag, da war kein Kontakt. Tags darauf fragte er, warum ich mich nicht gemeldet habe.

Es kam zum Treffen. Er machte mir 2 Komplimente, ich lies mich zum Abschluss auf die Wange küssen. Am selbem Abend kam noch eine sms, dass er es schön fand und ich mich melden könnte, wenn ich mag. Ich sei lieb und aufgeschlossen und er fände mich sehr ansprechend.

Am Di abend machte ich mir erste Gedanken, ob er mir wirklich gefallen könnte. So kams, dass ich ihm nach unserem Telefonat nochmal schrieb und auf das Thema Gefallen kamen und er fragte mich, wie meine Ansicht sei, da man ja recht schnell abschätzen kann, ob Gefallen da ist oder nicht (mit einem Küsschen dahinter!)

Alles schön, alles gut, bis Mi der Einbruch kam:

Ich wusste, dass er weiter weg wohin fahren müsste als Gefallen für jemanden (die Story kam mir komisch vor). Am Do wollen wir uns evt. wiedersehen. Er sagte, mal gucken, wann er wieder da sei. Eigentlich woltle er mittags losfahren. Dann bei vz der Schreck: Da hinterlässt so ne Tussi Gästebucheinträge wie "ich mag dich" nur krasser. Ich guck den Wohnort von der und musste feststellen, dass dieser nahe dem Ort liegt, wo er meinte hinzumüssen. Seit Mi hat er sich nicht mehr gemeldet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest