Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie kann ich einem waagemann die unsicherheit nehmen

Wie kann ich einem waagemann die unsicherheit nehmen

21. Juni 2011 um 0:31

kann ich als frau irgendwie dazu beitragen einem waagemann die unsicherheiten zu nehmen, wenn es darum geht eine beziehung miteinander einzugehen. ich weiß, dass er viel für mich empfindet.

soll ich ihm gut zureden?
hartnäckig sein?
den ersten schritt machen?
alle emotionen offenbaren?

Mehr lesen

21. Juni 2011 um 18:52


Ich schließe mich mal Fossie an. Ich bin ja auch kein ganz junges Semester mehr und sehe es auch so, daß ein Mann (egal, ob Waage oder sonstwas) das schon alleine schafft - vor allem, wenn er merkt, daß die Dame offen dafür ist und davon gehe ich jetzt einfach mal aus, wie Du hier schreibst...Du wirst schon genügend Zeichen gesetzt haben.

Gut zureden hört sich wirklich komisch an...wie auf dem Zahnarztstuhl...tut schon nicht so weh...komm schon...hm...

Du weißt, daß er sehr viel für Dich empfindet...warum sollte er dann Scheu haben, eine Beziehung mit Dir einzugehen?

lg Schoko

Gefällt mir

22. Juni 2011 um 15:59

Ich schliess ich an
Du versuchst anscheinend gerade mit "Gewalt" ihn davon zu überzeugen, daß er sich auf dich einlassen soll. Aber ne Waage überredest du nicht, wenn sie das nicht selbst will.

Wir sind zwar recht kopflastig, aber bei der Liebe ist Logik fehl am Platz. Also nützt jegliche Argumentation so gut wie gar nichts. ER muss ein bestimmtes Gefühl haben. Wenn er das nicht hat, lässt er sich auch nicht auf dich ein. Da könnt ihr euch noch so gut verstehen, zusammen lachen, tollen Sex haben oder weiß der Geier. Wenn es nicht funkt, will ne Waage nicht.

Lehn dich mal zurück und geh das Ganze etwas entspannter an. Ergreif ruhig mal Initiative, aber nicht übertreiben oder gar drängeln wegen irgendwas.

Keine Taktiken oder seltsame Verhaltensregeln (3 Tage nicht melden, nicht zurückschreiben etc.). Sei einfach du und dann passt das schon.

Gefällt mir

22. Juni 2011 um 22:48

Ach je...
bist du immer noch im "tief" oder gehts dir schon besser?

Ich hab ja mal wieder ein paar Wochen "geschwänzt". Aber mir tut das Forum auf Dauer nicht gut und deswegen verzieh ich mich hin und wieder für ein paar Wochen. Zu viele Probleme, zu viel Negatives. Und ich will kein Kopfkino kriegen. Immerhin hab ich nen Fisch und eine Fernbeziehung und verdammt viele Parallelen zum Lurch (is halt ein Fisch ). Negativer Einfluss wäre da nur schädlich.

Manchmal ignoriert man sein Bauchgefühl weil man sich nach etwas sehnt und das gerne in die Realität umsetzen würde. Oder man traut seinen eigenen Gefühlen nicht und denkt sich "Ach komm Mädel - spinn nicht rum - versuchs".

Red dir aber jetzt nicht ein, daß es an dir gelegen hat, weil du auf irgendwelche Zeichen, Gefühle oder was weiß ich nicht gehört hast.

Beim nächsten Mann wirds besser, oder anders. Richtig machen kann man es eh nie. Bleib einfach wie du bist und fertig.

Was ist denn aus dem Stier geworden eigentlich?



Gefällt mir

23. Juni 2011 um 12:45

Also
ich glaube, ich hatte mich leicht unverständlich ausgedrückt. ich meinte nicht, dass ich ihn jetzt mit aller gewalt überzeugen und ihn zu irgendetwas drängen will. das ist wohl falsch rübergekommen.

ich weiß, dass er mich sehr mag (eher mehr als "sehr mögen"), dass, und wie toll er mich findet etc. hat er mir nämlich selbst schon öfter gesagt. allerdings bin ich in solchen situationen imnmer diejenige, die ihren gefühlen keine ausdruck verleihen kann, das fällt mir nämlich sehr schwer. und das kränkt ihn nur allzu oft, was ihn wiederrum unsicher macht...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen