Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie kann ich Ihn ganz für mich gewinnen?

Wie kann ich Ihn ganz für mich gewinnen?

3. Februar 2012 um 15:28 Letzte Antwort: 6. Februar 2012 um 10:14

Hallo liebe Gemeinschaft,
folgendes (ich werde bestimmt auch runtergemacht aber das ist mir egal, ich brauche Tips).
Ich habe seid über 2 Jahren eine affäre mit einem Steinbock Mann. Ich wusste, bei Beginn, nicht das er in einer neuen Beziehung ist. Aber Beginnen wir mal von vorne. Seine Frau hatte sich von Ihm getrennt, Scheidung. Er nahm irgendwann Kontakt zu mir via Internet auf und sagte mir das er mich schon seid er mich gesehen hat, interessant findet: Nunja ich habe erstmal abgeblockt (bin Krebs), bis er mich dann so umschmeichelt hat das ich zu Ihm gegangen bin. Seid dem haben wir eine Affäre laufen. Nach ein paar Wochen ist seine Freundin da eingezogen und hat es auch rausbekommen. Er beendete die Affäre mit mir, was mich auch kalt gelassen hat. Ich hatte zu dem Zeitpunkt noch keine Gefühle zu Ihm. Nach ca 3 Wochen hat er sich dann wieder bei mir gemeldet und mich wieder umschmeichelt das die Affäre weiter lief. Sie bekam es irgendwann wieder raus und das gleiche Spiel begann, er meldete sich wieder. Danach hat er aufgepasst und sie bekam es nicht mehr raus. Irgendwann habe ich gemerkt das ich Gefühle für Ihn habe, bzw. meine Freundin (steinbock) meinte da ist mehr bei dir weil ich fast nur noch von Ihm geredet habe.Irgendwann gestand ich es mir dann auch ein: Ich schrieb ihm eine sms, wo ich ihm sagte das bei mir nun mehr sei. Die Antwort von ihm war: Sry bei mir ist es noch nicht so doll mit den Gefühlen. Dies hat sich aber im laufe von fast einem halben Jahr ausgereift bei Ihm. Er war anhänglicher hat sich immer öfter gemeldet. Nicht nur um im Bett zu landen, wir reden über alles, er erzählt mir was er macht, was er verdient, wie er arbeiten muss, zeigte mir sein Lebenslauf usw.! Wir schreiben auch sehr oft per Msn über alles, auch schreibt er manchmal das er mich vermisst. So ich habe dann ein Mann kennengelernt und wollte das mit dem Steinbock beenden, ich konnte nur nicht. Ich sagte dem Steinbock das ich jemanden kennengelernt habe und er hat sich so ins Zeug gelegt das ich mich gegen den anderen entscheide. Hat mir komplimente gemacht, meinte das er ja schon verloren habe und so weiter. Irgendwann meinte er dann das meine Entscheidung eh gegen ihn fallen würde, da sagte ich das ich meine Entscheidung bald treffen will. Daraufhin schrieb er mir bei msn das wenn ich mich in dem Zeitpunkt für Ihn entscheide, er seine Freundin gleich nächsten Tag rausschmeisst, ich bin darauf nicht eingegangen, worauf er beleidigt war. Er bulte aber weiter um mich, da von dem Anderen nichts kam und die Gefühle beim Steinbock waren habe ich mich für Ihn entscheiden. Er gab mir dann eine Abfuhr, sich ganz für mich zu entscheiden. Was da mit seiner Freundin ist dazu komme ich gleich. Also das spielchen wieder von vorne, irgendwann sagte ich zu ihm das er sich entscheiden soll, er hatte sich dann kurz vor weihnachten gegen mich entschieden, was mich sehr getroffen hat. Am 1 Januar kam er dann wieder bei mir an und die Affäre lief weiter. Ich habe ihm folgendes gesagt: Ich bin keine Daueraffäre, das mache ich nicht mit, ich will dich ganz. Wieso er ne affäre hat und ne Freundin. Reißt mir den Kopf ab und ihm auch. Er ist mit ihr zusammen weil sie gut verdient und er eine Schulung zum Meister macht und das allein nicht bezahlen kann. Seine Worte auf meine Frage ob er sie liebt: Er hat sie gern sagte er mir. Mehr ist da nicht. Finde ich zwar auch nicht so toll, aber wenn Sie das nicht merkt, ihre Schuld. Er will mich nicht verlieren, das merke ich ihm an. Er sieht so gut aus und könnte jede haben, aber er kommt nicht von mir los, sagte er mir. Wir verstehen uns super, ich verstelle mich nicht ihm gegenüber und sage ihm auch meine Meinung, was ihm zwar manchmal nicht passt aber das ist mir egal. Ich habe 2 Kinder und als er um mich gebult hat, hat er folgendes geschrieben: Wenn du dich nun für mich entscheidest schmeiss ich sie gleich nächsten Tag raus. Wenn ich mich für eine Frau mit Kindern entscheide, gehören die Kinder zur Frau und man teilt sich alles mit haushalt und den Kindern. Ausserdem würden wir erstmal in eine größere Wohnung ziehen. Nun seid Neujahr ist das wieder wie vorher, ich schrieb ihm vor ein paar Tagen das ich denke das wir nie fest zusammen kommen, daraufhin meinte er das wäre meine entscheidung aber er denkt sehr oft an mich. Ganz plötzlich hat er mir auch an dem Tag seine Handynummer gegeben. So das war es erstmal, hoffe ihr könnt mich verstehen. ich will diesen mann und er mich eigentlich auch nur er kommt nicht aus dem quark. Wie soll ich mich verhalten?? Er meinte schon das wir immer wieder zueinander finden würden, also es nie richtig vorbei wäre und das er sich eine Beziehung mit mir sehr gut vorstellen kann. Wie bekomme ich ihn dazu sie zu verlassen und zu mir nach einer gewissen Zeit zu kommen, soll ja nicht sie verlassen und nächsten Tag zu mir. Nur ich möchte ihn ganz bei mir haben. Wir haben eine starke Bindung und Gefühle zu mir hat er auch das sagte er mir ja auch. Was soll ich nur machen?? Bitte ernste Hilfsantworten, Beleidigungen oder schlecht machen kann man sich sparen. Ich weiss nach über 2 Jahren wie er in etwa tickt und er hat mich noch NIE angelogen!

Mehr lesen

3. Februar 2012 um 18:32

Hey...
Hey Fiesta,

erst einmal "wow" - so ein langer detailierter Text... und dann die Frage, warum du eigentlich befürchtest, herunter gemacht zu werden? Lese hier zwar manchmal bißchen Gezicke, aber genau das bringt einen ja auch oft zum Nachdenken...

Deine Frage, wie du ihn dazu bringen kannst, nur noch mit dir zusammen zu sein, kann ich dir nicht beantworten... (Liebeszauber bringen nur selten den erwünschten Erfolg... )

Mein Eindruck insgesamt ist, dass er dich ganz gut in der Hand hat bzw. genau weiß, dass du ein bißchen abhängig von ihm bist, vermutlich aufgrund deiner Gefühle... Das Leben ist für ihn im Augenblick super bequem: er hat ne Freundin, die er ganz angenehm findet, die ihn finanziell unterstützt und mit der er lebt und parallel dazu eine tolle Affäre, die prima funktioniert und sich immer wieder einwickeln lässt, wenn sie denn mal dran denkt, das Spielchen nicht länger mitzuspielen...

Ich will dir die Sache nicht madig machen. Mir sind in deinem Brief nur ein paar Sachen aufgefallen:
"Ich sagte dem Steinbock das ich jemanden kennengelernt habe und er hat sich so ins Zeug gelegt das ich mich gegen den anderen entscheide. Hat mir komplimente gemacht, meinte das er ja schon verloren habe und so weiter. Irgendwann meinte er dann das meine Entscheidung eh gegen ihn fallen würde, da sagte ich das ich meine Entscheidung bald treffen will." - das ist astreine Manipulation! Er hat ja so gar keine Verantwortung für alles! Es ist ja DEINE Entscheidung...

"Ich habe ihm folgendes gesagt: Ich bin keine Daueraffäre, das mache ich nicht mit, ich will dich ganz." - doch bist du, seit 2 Jahren!

"Wieso er ne affäre hat und ne Freundin." - weil es funktioniert und bequem ist!

"Ich weiss nach über 2 Jahren wie er in etwa tickt und er hat mich noch NIE angelogen!" - woher weißt du das? Er lügt seine Freundin an, warum also nicht auch dich?

"Seine Worte auf meine Frage ob er sie liebt: Er hat sie gern sagte er mir. Mehr ist da nicht. Finde ich zwar auch nicht so toll, aber wenn Sie das nicht merkt, ihre Schuld." - Stimmt, da hast du recht! Und solltet Ihr beide irgendwann eine Beziehung haben und er spielt das gleiche Spiel mit dir und einer anderen Frau, dann...

Dies nur mal so zu meinen subjektiven Eindrücken... Vielleicht gefällt dir einiges davon nicht, vielleicht bringt's dich zum Nachdenken! Wenn du den Mann trotzallem willst, dann stell ihm ein Ultimatum. Und lass dir nicht diesen Müll einreden, von wegen, dass er Zeit braucht und so. (die hatte er ja nun 2 jahre, nech?!) Wenn er dich will, dann trifft er die Entscheidung! Jedoch funktioniert das nur, wenn du es dann auch konsequent durchziehst und den Kontakt im Falle weiteren Herumeierns abbrichst! So sehe ich das jedenfalls...

Ich wünsche dir viel Kraft und Energie, die richtige Entscheidung für DICH zu treffen!
Liebe Grüße,
cancermoon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2012 um 19:09

Hmmm
"Ich habe ihm folgendes gesagt: Ich bin keine Daueraffäre, das mache ich nicht mit, ich will dich ganz." - doch bist du, seit 2 Jahren!

Es hat angefangen als Affäre, die Gefühle sind erst seid einem halben bis 3/4 Jahr vorhanden.

Als er es kurz vor Weihnachten beendet hatte, musste ich mich ins Zeug legen um ihn zurück zu bekommen: Als seine Freundin das mal rausbekommen hatte, hat er es beendet und da musste er sich ranhalten: Was ich aber nicht verstehe: Warum bleibt er denn bei mir, er könnte JEDE Frau haben, ich bin nicht schlank, er könnte eine viel besser aussehende Frau haben für ne Affäre. Aber er kommt immer wieder zu mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2012 um 19:17
In Antwort auf hero_12510806

Hey...
Hey Fiesta,

erst einmal "wow" - so ein langer detailierter Text... und dann die Frage, warum du eigentlich befürchtest, herunter gemacht zu werden? Lese hier zwar manchmal bißchen Gezicke, aber genau das bringt einen ja auch oft zum Nachdenken...

Deine Frage, wie du ihn dazu bringen kannst, nur noch mit dir zusammen zu sein, kann ich dir nicht beantworten... (Liebeszauber bringen nur selten den erwünschten Erfolg... )

Mein Eindruck insgesamt ist, dass er dich ganz gut in der Hand hat bzw. genau weiß, dass du ein bißchen abhängig von ihm bist, vermutlich aufgrund deiner Gefühle... Das Leben ist für ihn im Augenblick super bequem: er hat ne Freundin, die er ganz angenehm findet, die ihn finanziell unterstützt und mit der er lebt und parallel dazu eine tolle Affäre, die prima funktioniert und sich immer wieder einwickeln lässt, wenn sie denn mal dran denkt, das Spielchen nicht länger mitzuspielen...

Ich will dir die Sache nicht madig machen. Mir sind in deinem Brief nur ein paar Sachen aufgefallen:
"Ich sagte dem Steinbock das ich jemanden kennengelernt habe und er hat sich so ins Zeug gelegt das ich mich gegen den anderen entscheide. Hat mir komplimente gemacht, meinte das er ja schon verloren habe und so weiter. Irgendwann meinte er dann das meine Entscheidung eh gegen ihn fallen würde, da sagte ich das ich meine Entscheidung bald treffen will." - das ist astreine Manipulation! Er hat ja so gar keine Verantwortung für alles! Es ist ja DEINE Entscheidung...

"Ich habe ihm folgendes gesagt: Ich bin keine Daueraffäre, das mache ich nicht mit, ich will dich ganz." - doch bist du, seit 2 Jahren!

"Wieso er ne affäre hat und ne Freundin." - weil es funktioniert und bequem ist!

"Ich weiss nach über 2 Jahren wie er in etwa tickt und er hat mich noch NIE angelogen!" - woher weißt du das? Er lügt seine Freundin an, warum also nicht auch dich?

"Seine Worte auf meine Frage ob er sie liebt: Er hat sie gern sagte er mir. Mehr ist da nicht. Finde ich zwar auch nicht so toll, aber wenn Sie das nicht merkt, ihre Schuld." - Stimmt, da hast du recht! Und solltet Ihr beide irgendwann eine Beziehung haben und er spielt das gleiche Spiel mit dir und einer anderen Frau, dann...

Dies nur mal so zu meinen subjektiven Eindrücken... Vielleicht gefällt dir einiges davon nicht, vielleicht bringt's dich zum Nachdenken! Wenn du den Mann trotzallem willst, dann stell ihm ein Ultimatum. Und lass dir nicht diesen Müll einreden, von wegen, dass er Zeit braucht und so. (die hatte er ja nun 2 jahre, nech?!) Wenn er dich will, dann trifft er die Entscheidung! Jedoch funktioniert das nur, wenn du es dann auch konsequent durchziehst und den Kontakt im Falle weiteren Herumeierns abbrichst! So sehe ich das jedenfalls...

Ich wünsche dir viel Kraft und Energie, die richtige Entscheidung für DICH zu treffen!
Liebe Grüße,
cancermoon

Hmmm
Er hat mir gesagt das er Treu sein wird in einer Beziehung mit mir. Er war schon 9 Jahre Verheiratet und Sie hat ihn in der Ehe betrogen und belogen, er war ihr treu. Sie meinte dann ganz trocken beim spazieren gehen, was hälst du davon wenn wir uns scheiden lassen.

Er sagte mir das sein Vertrauen in die Frauenwelt etwas geknickt sei, da seine Frau ihn betrogen hatte.

Er hat vertrauen zu mir und ich zu Ihm. Er sagt mir immer das er ehrlich zu mir ist und das er mir nicht weh tun will. Er will mir nicht seelisch und Gefühlsmäßig weh tun und er weiss auch das ich das irgendwann beende wenn es mir zu viel wird. Das weiss er alles. Ich will ihn auf eine Art nicht verlieren, aber ich sehne mich halt auch nach einer festen Partnerschaft und ich habe mir geschworen das ich nicht noch ein Jahr warte bis er zu Potte kommt. Also ganz auf den Kopf gefallen bin ich nicht: Aber das weiss ich das er Ehrlich zu mir ist, wenn ich ihn was frage steht er mir auch Rede und antwort. Er sagt mir alles, wo er war, wann er zuletzt mit ihr im bett war usw. Hmmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2012 um 0:05
In Antwort auf fiesta5783

Hmmm
Er hat mir gesagt das er Treu sein wird in einer Beziehung mit mir. Er war schon 9 Jahre Verheiratet und Sie hat ihn in der Ehe betrogen und belogen, er war ihr treu. Sie meinte dann ganz trocken beim spazieren gehen, was hälst du davon wenn wir uns scheiden lassen.

Er sagte mir das sein Vertrauen in die Frauenwelt etwas geknickt sei, da seine Frau ihn betrogen hatte.

Er hat vertrauen zu mir und ich zu Ihm. Er sagt mir immer das er ehrlich zu mir ist und das er mir nicht weh tun will. Er will mir nicht seelisch und Gefühlsmäßig weh tun und er weiss auch das ich das irgendwann beende wenn es mir zu viel wird. Das weiss er alles. Ich will ihn auf eine Art nicht verlieren, aber ich sehne mich halt auch nach einer festen Partnerschaft und ich habe mir geschworen das ich nicht noch ein Jahr warte bis er zu Potte kommt. Also ganz auf den Kopf gefallen bin ich nicht: Aber das weiss ich das er Ehrlich zu mir ist, wenn ich ihn was frage steht er mir auch Rede und antwort. Er sagt mir alles, wo er war, wann er zuletzt mit ihr im bett war usw. Hmmm

***
"Er sagte mir das sein Vertrauen in die Frauenwelt etwas geknickt sei, da seine Frau ihn betrogen hatte." - aber er betrügt völlig schmerzfrei seine Partnerin... Hmm...???

"Er will mir nicht seelisch und Gefühlsmäßig weh tun und er weiss auch das ich das irgendwann beende wenn es mir zu viel wird." - tut er dir denn nicht weh, in dem er dich als Affäre "benutzt" und nicht zu dir steht? Er redet davon, dass du das irgendwann beendest..., weil er weiß, dass du das so schnell nicht tun wirst!

Niemand hat behauptet, dass du auf den Kopf gefallen bist!
Hast du dir denn einen Zeitpunkt gesetzt, bis zu dem du die Sache geklärt haben möchtest? Und was passiert, wenn er sich wieder für seine Partnerin entscheidet?

Sorry, ist nicht bestimmt nicht das, was du hören willst!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2012 um 0:14
In Antwort auf fiesta5783

Hmmm
"Ich habe ihm folgendes gesagt: Ich bin keine Daueraffäre, das mache ich nicht mit, ich will dich ganz." - doch bist du, seit 2 Jahren!

Es hat angefangen als Affäre, die Gefühle sind erst seid einem halben bis 3/4 Jahr vorhanden.

Als er es kurz vor Weihnachten beendet hatte, musste ich mich ins Zeug legen um ihn zurück zu bekommen: Als seine Freundin das mal rausbekommen hatte, hat er es beendet und da musste er sich ranhalten: Was ich aber nicht verstehe: Warum bleibt er denn bei mir, er könnte JEDE Frau haben, ich bin nicht schlank, er könnte eine viel besser aussehende Frau haben für ne Affäre. Aber er kommt immer wieder zu mir...

Joa...
"Es hat angefangen als Affäre, die Gefühle sind erst seid einem halben bis 3/4 Jahr vorhanden." - Macht das einen Unterschied?

"Was ich aber nicht verstehe: Warum bleibt er denn bei mir, er könnte JEDE Frau haben, ich bin nicht schlank, er könnte eine viel besser aussehende Frau haben für ne Affäre. Aber er kommt immer wieder zu mir..."
Sag mal, jetzt hab mal ein bißchen Selbstachtung! Nicht alle Männer stehen auf den Typ "Mager-Barbie"! Vielleicht kommt er auch immer zurück zu dir, weil du so verständnisvoll und sensibel mit ihm umgehst... (Bloß keinen Druck usw.)

Pass auf, dass du dabei nicht mehr verlierst als gewinnst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2012 um 8:52
In Antwort auf hero_12510806

***
"Er sagte mir das sein Vertrauen in die Frauenwelt etwas geknickt sei, da seine Frau ihn betrogen hatte." - aber er betrügt völlig schmerzfrei seine Partnerin... Hmm...???

"Er will mir nicht seelisch und Gefühlsmäßig weh tun und er weiss auch das ich das irgendwann beende wenn es mir zu viel wird." - tut er dir denn nicht weh, in dem er dich als Affäre "benutzt" und nicht zu dir steht? Er redet davon, dass du das irgendwann beendest..., weil er weiß, dass du das so schnell nicht tun wirst!

Niemand hat behauptet, dass du auf den Kopf gefallen bist!
Hast du dir denn einen Zeitpunkt gesetzt, bis zu dem du die Sache geklärt haben möchtest? Und was passiert, wenn er sich wieder für seine Partnerin entscheidet?

Sorry, ist nicht bestimmt nicht das, was du hören willst!



Kein Druck??
Ich mach ihm druck, direkt und indirekt. Er geht nicht weg, er bleibt und er weiss auch das ich ernst mache. Ich habe mir ein "Limit" gesetzt. Wenn sich nicht weiter was in meine Richtung, von ihm aus tut. Natürlich habe ich ihm das nicht gesagt, dann wäre ich schön doof


- tut er dir denn nicht weh, in dem er dich als Affäre "benutzt" und nicht zu dir steht? Er redet davon, dass du das irgendwann beendest..., weil er weiß, dass du das so schnell nicht tun wirst!

In einer Art steht er ja zu mir, nur noch nicht in der Öffentlichkeit. Er weiss das ich auch von Heut auf Morgen ihn überrumpeln würde und zu ihm sagen würde, ich will nicht mehr es ist vorbei: Da bin ich konsequent. Nur dich habe halt noch die Hoffnung das er zu mir kommt.

Ich habe von einer Wahrsagerin erfahren das er im Mai Juni 2012 ganz bei mir sein wird, er keine Gefühle für Sie hat sondern für mich, sie nur wegen dem Geld noch da ist. usw. also alles was ich weiss, wusste sie auch und ich habe NICHTS vorher gesagt.

Ausserdem meinte auch mein SBM das wir eine Glückliche und schöne Beziehung führen würden, nur dann muss er mal aus dem Quark kommen. Er ist sooo Stur. Ich habe auch in anderen Foren sowas ähnliches gelesen, er will dich nur fürs Bett und hat keine Gefühle für dich usw. Am Ende hat dann der Themenverfasser geschrieben,wir sind nun ein Paar und sehr glücklich. Ich glaube nicht an Märchen, bin realistin (trotz Krebs Sternzeichen) eine kleine Traumwelt gibt es dennoch.

Auch weiss er von meiner letzten Beziehung und hat das meiste mitbekommen und fand das nicht gut.

Ja nun betrügt er seine Partnerin, aber wenn da keine Gefühle von seiner Seite aus sind, ist das so. Ich meine das einfachste wäre dann das er es mit ihr beendet: Deswegen hatte er kein Vertrauen mehr in die Frauenwelt. Seine Olle ist treu, aber wo keine Liebe ist da kann man auch nicht viel betrügen, denk ich mir. Sie ist in dem glauben das alles ok ist. Ich wäre bei manchen Sachen schon sehr skeptisch geworden. Auf die Frage hin das er mich dann auch betrügen würde, kann ich fest behaupten das er treu sein wird. Er hat mir das auch persönlich gesagt und ich kenne auch schon seine Mimik und Gestik und das war Ernst gemeint. Hoffe ihr könnt mich verstehen :-P

Die rosarote Brille ist schon lange abgelegt, die Gefühle sind nach wie vor da. Nach meinem letzten Partner bin ich vorsichtig geworden. Aber bei Ihm habe ich einfach ein gutes Gefühl, versteht ihr wie ich meine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2012 um 13:46

Ok...
...dann würde ich sagen, warte weiter geduldig ab... (wir Krebse sind da ja ganz gut leidensfähig!!! )

Vielleicht bequemt sich der Gute ja doch noch mal zur Konsequenz und ihr kommt wie in dem einen (von ungefähr 100) Threads doch noch zu einem Happy End!

Ich wünsche es dir jedenfalls! Alles Liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2012 um 13:51
In Antwort auf fiesta5783

Kein Druck??
Ich mach ihm druck, direkt und indirekt. Er geht nicht weg, er bleibt und er weiss auch das ich ernst mache. Ich habe mir ein "Limit" gesetzt. Wenn sich nicht weiter was in meine Richtung, von ihm aus tut. Natürlich habe ich ihm das nicht gesagt, dann wäre ich schön doof


- tut er dir denn nicht weh, in dem er dich als Affäre "benutzt" und nicht zu dir steht? Er redet davon, dass du das irgendwann beendest..., weil er weiß, dass du das so schnell nicht tun wirst!

In einer Art steht er ja zu mir, nur noch nicht in der Öffentlichkeit. Er weiss das ich auch von Heut auf Morgen ihn überrumpeln würde und zu ihm sagen würde, ich will nicht mehr es ist vorbei: Da bin ich konsequent. Nur dich habe halt noch die Hoffnung das er zu mir kommt.

Ich habe von einer Wahrsagerin erfahren das er im Mai Juni 2012 ganz bei mir sein wird, er keine Gefühle für Sie hat sondern für mich, sie nur wegen dem Geld noch da ist. usw. also alles was ich weiss, wusste sie auch und ich habe NICHTS vorher gesagt.

Ausserdem meinte auch mein SBM das wir eine Glückliche und schöne Beziehung führen würden, nur dann muss er mal aus dem Quark kommen. Er ist sooo Stur. Ich habe auch in anderen Foren sowas ähnliches gelesen, er will dich nur fürs Bett und hat keine Gefühle für dich usw. Am Ende hat dann der Themenverfasser geschrieben,wir sind nun ein Paar und sehr glücklich. Ich glaube nicht an Märchen, bin realistin (trotz Krebs Sternzeichen) eine kleine Traumwelt gibt es dennoch.

Auch weiss er von meiner letzten Beziehung und hat das meiste mitbekommen und fand das nicht gut.

Ja nun betrügt er seine Partnerin, aber wenn da keine Gefühle von seiner Seite aus sind, ist das so. Ich meine das einfachste wäre dann das er es mit ihr beendet: Deswegen hatte er kein Vertrauen mehr in die Frauenwelt. Seine Olle ist treu, aber wo keine Liebe ist da kann man auch nicht viel betrügen, denk ich mir. Sie ist in dem glauben das alles ok ist. Ich wäre bei manchen Sachen schon sehr skeptisch geworden. Auf die Frage hin das er mich dann auch betrügen würde, kann ich fest behaupten das er treu sein wird. Er hat mir das auch persönlich gesagt und ich kenne auch schon seine Mimik und Gestik und das war Ernst gemeint. Hoffe ihr könnt mich verstehen :-P

Die rosarote Brille ist schon lange abgelegt, die Gefühle sind nach wie vor da. Nach meinem letzten Partner bin ich vorsichtig geworden. Aber bei Ihm habe ich einfach ein gutes Gefühl, versteht ihr wie ich meine?

Druck...
Ich weiß nicht, aber was du schreibst, klingt nicht wirklich nach "Druck"... Sorry! Eher ein bißchen wie "Steter Tropfen höhlt den Stein!"...

Warum willst du ihm dein "Limit" nicht sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2012 um 20:35
In Antwort auf hero_12510806

Druck...
Ich weiß nicht, aber was du schreibst, klingt nicht wirklich nach "Druck"... Sorry! Eher ein bißchen wie "Steter Tropfen höhlt den Stein!"...

Warum willst du ihm dein "Limit" nicht sagen?

Weil ich denke
wenn ich ihm mein Limit sage das er sich Zeit lässt oder oder oder, also behalte ich es für mich und gut ist. Ich werde ihm nur sagen das ich mir ein Limit gesetzt habe.

Ich habe ihn schon heftiger unter druck gesetzt, das was ich nun mache ist liebevoll und indirekt unter druck setzen: Ich schätze ihn so ein das man mit Druck bei ihm das Gegenteil erreicht, daher versuche ich den druck nun etwas durch die blume. Denk mal ja nicht das ich mir alles gefallen lasse, das habe ich noch nie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2012 um 10:14
In Antwort auf fiesta5783

Weil ich denke
wenn ich ihm mein Limit sage das er sich Zeit lässt oder oder oder, also behalte ich es für mich und gut ist. Ich werde ihm nur sagen das ich mir ein Limit gesetzt habe.

Ich habe ihn schon heftiger unter druck gesetzt, das was ich nun mache ist liebevoll und indirekt unter druck setzen: Ich schätze ihn so ein das man mit Druck bei ihm das Gegenteil erreicht, daher versuche ich den druck nun etwas durch die blume. Denk mal ja nicht das ich mir alles gefallen lasse, das habe ich noch nie!

...Du willst eine ernste Hilfsantwort?
Hallo fiesta5783,

im Großen und Ganzen schließe ich mich den Ansichten von cancermoon an. Allerdings glaube ich, hast Du auch ihre Antworten nicht sonderlich ernst genommen.

Du hast noch lange nicht die rosarote Brille abgesetzt und lebst nach dem Prinzip Hoffnung, er würde sich schon irgendwann für Dich entscheiden.
Du machst Dich selber klein und unscheinbar und kannst es gar nicht fassen, dass so ein "toller" Mann sich in Dich verliebt hat bzw. Dich als seine Affäre erwählt hat.

Erstmal: Du bist ne junge, hübsche Frau, nach Deinem Bild zu urteilen. Nicht die Modelmaße machen einen Menschen aus sondern seine Herzensbildung, der Charakter, die Intelligenz und hundert andere gute Eigenschaften. Folglich bist auch Du liebenswert!...und auch andere Männer könnten und werden Dich lieben.
Aber Du willst nur diesen EINEN und bist dafür bereit alles zu tun: stellst Dein Licht unter den Scheffel, machst ihm keinen Druck, hast für alles Verständnis. Das Schlimmste daran: er hat es sehr gut raus Dich zu manipulieren, er weiß genau, as er sagen und tun muss, um Dich weiter bei der Stange zu halten.

Du denkst, er ist ehrlich, erzählt Dir alles? Ich sag da nur: die Gedanken sind frei, kein Mensch kann sie sehen. Er erzählt Dir, was Du hören willst, damit Du weiter hörig bist. Er liebt seine Freundin nicht, läßt sich aber von ihr aushalten und geht obendrein noch mit ihr ins Bett?
Jetzt mal Klartext: sein Verhalten ist obermies! Er benutzt seine Freundin und Dich. Das ist wohl unehrlich und durchtrieben hoch zwei!
Ich erzähl Dir mal was...hab das fast genauso durch, zum 2. Mal! Jedesmal erzählte der SBM, er wäre finanziell abhängig und es ist keine Liebe mehr vorhanden, aber er kann sich deswegen halt nicht aus der Beziehung lösen. Als er dann finanziell auf eigenen Beinen stand, kam der Spruch, dass er sich jetzt trotzdem nicht von seiner Partnerin trennen könne, weil man müsse ja Dankbarkeit und Loyalität zeigen, dafür, dass sie ihm über seine schlechten Zeiten hinweggeholfen habe.

Tja, und wenn Du Druck machst, taucht er ab! Und genau deshalb machst Du es nicht, weil Du Angst hast ihn zu verlieren.
Aber was würdest Du denn wirklich verlieren? Einen Mann, mit dem Du gelegentlich Sex hast. Das ist alles. Denn ein Mann, der Dich wirklich liebt, würde Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um mit Dir zusammen zu sein und Hindernisse gäbe es keine!
Du läßt Dich von seinen Ausreden um den Finger wickeln und hoffst auf etwas was nie sein wird. Hätte dieser Mann einen aufrechten und ehrlichen Charakter, würde er sich trotz finanzieller Probleme von seiner Freundin trennen und falls er Dich liebt, zu Dir bekennen und den Versuch eine Beziehung mit Dir zu führen, wagen.

Sorry, das war bestimmt nicht das, was Du hören wolltest. Aber ich kann Dir nur sagen, nimm die rosarote Brille endlich ab, stell ihm ein Ultimatum. Und wenn er sich nicht zu Dir bekennt, dann verabschiede Dich von ihm und leb Dein Leben! Da draußen sind bestimmt noch Männer, die Deine Liebe verdient haben.

Wünsch Dir viel Glück und Kraft die richtige Entscheidung zu treffen.
mswho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club