Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie knackt man den jungfrau-code?

Wie knackt man den jungfrau-code?

5. November 2006 um 18:35 Letzte Antwort: 25. Juni 2007 um 3:03

ich bin echt soo überrascht, dass das scheinbar unscheinbarste aller sternzeichen die größten probleme bereitet und die meisten foren füllt!
ich habs erst seit kurzem mit einem jungfrau-mann zu tun und fand die eigenschaften unglaublich charmant, ich als wassermann-geschädigter löwe.
die jungfrau hat ja wohl zum wassermann die entgegengesetztesten eigenschaften und das findet man zuerst einmal echt angenehm. endlich mal nicht einer, der sofort mit der tür ins haus fällt, zurückhaltend ist, auf dessen wort man sich sogar verlassen kann, jemand der fürsorglich erscheint und niemals ausflippt, sondern immer ruhe bewahrt.
aber andererseits zeigt mein jungfrau-mann auch genau die hier allseits beklagten charakterzüge. seine emails sind eigentlich nur wortfragmente, aus denen ich mir den sinn raussuchen muss. aus mangelnder mitteilungsfreude gehen verabredungen in die hose, es entstehen missverständnisse, doch die jungfrau - darauf angesprochen - weiß gar nicht, was man da jetzt eigentlich bekrittelt.
die gespräche sind dann aber doch wieder so auf einer wellenlänge mit jede menge spaß, dass ich stundenlang mit ihm weiterquatschen könnte. aber lieber schreibt er mails, und wenn die mails dann mal ein paar mal hurtig hin und her gehen, ebenfalls sms, dann kommt irgendwann plötzlich gar nix. so nach dem motto: lass uns jetzt bloss nicht zu übermütig werden. hab jetzt auch schon 3 tage nix mehr von ihm gehört und versuche mein feuer zu zügeln, damit ich ihn mit meinem löwengebrüll nicht verscheuche. allerdings habe ich angst, dass wir da nie irgendwie weiter kommen. denn er ist so scheu und wenn ich dann immer nur geduld zeige, dann sind wir in einem halben jahr auch noch nicht weiter. ich möchte ihn aber jetzt mal endlich wieder dringend wiedersehen und nägel mit köpfen machen! ich hab ihm sogar schon per email dezent meine gefühlswelt offengelegt, daraufhin hat er sich zwar bedankt aber er fand für mich nicht solche worte. man merkt, dass man ihm nicht egal sein kann, aber so richtig lässt er es einfach nicht raus.
was soll ich also tun? wieder in die offensive gehen und treffen vorschlagen? wäre das nicht mal seine angelegenheit? hat er denn nicht das bedürfnis oder wartet er einfach auf meine initiative. nein, jäger sind jungfrau-männer wirklich nicht.
aber in allen den foren-fragen wird einfach nie die frage aller fragen gelöst, ob man denn jetzt warten soll, dass er was tut oder ob man selbst einen schritt in die richtige richtung machen soll. als löwe-frau hätt ich damit kein problem, aber nur angst, dass ich ihn damit wieder mal zurück in sein schneckenhaus scheuche.
wer weiß rat?????

Mehr lesen

6. November 2006 um 2:43

Ich kann dich so gut verstehen...
Bei mir ist es nicht anders, mal kommt mister Jungfrau aus seinem schneckenhäuschen mal bleibt er drin und das auch dann länger... Manchmal denke ich mir, lass es der ist nicht zu knacken aber dann kommt wieder die Hoffnung.. Na ja jedenfalls kann ich dir nur raten, 1. mach dich rah, 2. erst mal keine treffen vorschlagen ( der kommt schon an dauert aber),3. Bedräng ihn nicht, 4. Wenn dir danach ist schreib ihm wie es ihm geht oder was du meinst, 5. zeig ihm das er dir vertrauen kann, 6. sei nicht zu offen mit deinen gefühlen, glaub mir geht nach hinten los, 7. zeig ihm trotzdem das er dir wichtig ist, 8. tel kannst du nicht erzwingen, sowie gefühle, keine ahnung vielleicht lieben die das mit den sms oder emails, 9. das man seine sms oder gar emails nicht versteht ist nicht neu, versuche sie erst gar nicht zu verstehen kommst du sowieso nie hinter und fragen bringt nichts erklärt er dir auch nicht, 10. bring dich einfach immer wieder ganz dezent in sein gedächniss... Das sind so ein paar punkte die ich dir sagen kann, überstürze nichts bin selber seit 4 monaten dran, mal ist er lieb mal wieder in seinem schneckenhäuschen so wie jetzt mal wieder bei mir. Zerbrich dir nicht den kopf alle sind wohl so, leider. Eins sage ich dir lass es nicht zu nah an dich ran, das macht dich kaputt und dann kommen die ganzen missverständnisse, wenn du noch fragen hast kannst mir ja ne nachricht schreiben... Viel glück weiterhin...

Lg Stella

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2006 um 9:18

Hallo amoremia,
weißt Du, als ich hier angefangen habe, mich an diesem Forum zu beteiligen und mein Poblem schilderte, das ganz ähnlich war (ist), wie Deines, bekam ich zur Antwort: "Willkommen im Club". Und das war es auch, was ich dachte, als ich Deine Geschichte las.
Auf der einen Seite finde ich es faszinierend zu beobachten, dass an der Legende des Sternzeichen-Charakter sehr viel wahres ist. Denn es kann kein Zufall sein, dass soviele Jungfrau-Männer die gleichen "Symptome" zeigen. Auf der anderen Seite finde ich es frustrierend, wenn ich lese, was wir uns doch alles bieten lassen.......
Bei mir geht dieses ganze Theater schon seit Mitte August. Ich habe hier Geschichten verfolgt, in denen die Frauen fast ein Jahr lang dieses Gezeter mitgemacht haben......und sich schlussendlich getrennt haben.

Wir machen uns Gedanken wie wir ganz sanft an ihn ran kommen können,ohne dass er sich gleich wieder zurückzieht, zerbrechen uns den Kopf warum er tagelang nichts von sich hören lässt und verzweifeln fast an seiner vermeintlichen Gleichgültigkeit. Aber mal ganz ehrlich.....Jungfrau hin und Jungfrau her: WANN ist der Zeitpunkt da, wo ER sich mal Gedanken um uns macht? Wir reden hier von erwachsenen Männern, die eigentlich wissen sollten, was sie uns damit antun.

Ich muss Stella recht geben, wenn sie sagt: lass es nicht zu nah an Dich ran. ABER, und ich kann jetzt nur für mich reden, was ist oder soll das für eine Beziehung werden, wenn ich die Dinge nicht an mich ran lassen darf? Ich kann keine Gefühle auf Raten geben. Für mich gilt: ganz oder garnicht. Und wenn ich das könnte (die Dinge nicht an mich ran lassen), wäre ich eine Jungfrau .

Liebe amoremia, wenn Du mich fragst, wird sich dieses Verhalten, wie Du es gerade erlebst niemals ändern. So, wie Du ihn jetzt erlebst, wird er immer sein - es sei denn, er liebt Dich so sehr, dass er Angst bekommt, Dich zu verlieren.

Alles Liebe für Dich.

Leuchtender stern

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2006 um 14:19

Ich sollte es eigentlich besser wissen...
nachdem ich mich vor einem halben jahr von einem jungfrau-mann getrennt hatte, stehe ich jetzt wieder vor einem ,-( selbst schuld...

zum thema,
"bezwingen" ist nicht einfach aber es funktionert. ich habe mich nie von mir aus gemeldet, habe nie den ersten schritt unternommen, habe ihm nie gesagt was ich für ihn empfand und plötzlich nach ca 4 monaten, gings....

er kam immer und immer wieder an und hat mich zum schluss sogar unter tränen angefleht bei ihm zu bleiben.

also es geht, man muss nur IMMER die kalte schulter zeigen. ich war die erste die es bei ihm geschafft hatte, es war wohl auch mal seine zeit gekommen. die vor mir haben richtig leiden müssen, ich natürlich auch während ich meinen weg gegangen bin.

als ich ihn dann soweit hätte, merkte ich wie langweilig er eigentlich ist ich weiss wie doof sich das anhört, hat immerhin 2,5 jahre gedauert...

also es geht schon, nur lohnt es sich denn? Das ist die andere frage.

ich bin übrigens wassermann und habe schon wieder eine komische jungfrau kennengelernt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2006 um 18:02

Ich gesell mich dann ma dazu ...
hallo liebe mitleidenden .. -___- jupp, ich bin auch so ne jungfrau-geschädigte.

wenn ich eure beiträge hier so lese, dann kommt mir des alles ziemlich bekannt vor. vorallem die feuerzeichen scheinen sich hier die zähne an diesen .. diesen jungfrauen auszubeißen .. -__- nun .. ich bin schütze haha des haben wir hier doch noch nich, oder? haha

also mein jungfrau-mann is euren ziemlich ähnlich -__- ja, wir sind eigentlich auch nur freunde .. eigentlich. wenn da nicht die gewissen kleinigkeiten wären, die mich hier und da zum grübeln gebracht haben ^^ zum beispiel sagt er ständig, dass er mich lieb hat, gibt mir bussis (wange, hals, rückn, bauch .. nur der mund ni >___< ich könnt durchdrehn!!) aber wir sind ja nur freunde. um genau zu sein führen wir eine "kuschelfreundschaft" (so hat er des genannt) aber leute .. sogar einem jungfrau-mann muss doch klar sein, dass man so keine freundschaft zwischn männlein und weiblein führt!

so und anhand meiner innerlichen wutanfälle (manchmal trag ich die auch nach außen) jedesmal wenn er besonders nett betont, dass wir ja nur freunde sind (>___< ich hasse ihn!!), bin ich nun leider der festen überzeugung, dass sich bei mir da paar andere kleine gefühle mit hineingemogelt haben ^^ vielleicht liegt es auch daran, dass die schützen ja immer das wollen, was sie nich haben können ^^ haha mag sein .. na ich überleg mir das nochmal.

auf jeden fall hab ich ihm jetzt mal schön verpackt von meinen gefühlen erzählt ^^ .. nun .. die reaktion war interessant .. er hat nämlich kein wort mehr drüber verloren .. ^^ un kuschlt immernoch ... hallo!!! soviel zu "erwachsenen männern"

bai
michi

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. November 2006 um 22:21

Gratwanderung...
@widderin & co

".nein, ich mag den immer noch und teilte ihm per Mail meine Gefühlswelt mit...natürlich schön sanft verpackt aber es musste raus...ich fühlte mich einfach schlecht, kam mir teilweise veralbert vor, weil er einem immer das Gefühl gibt, man wäre zu ungeduldig oder würde übertreiben..."na das war mal totfalsch. dadurch hast DU dich in eine verletzliche position gebracht. welcher (jungfrau)mann mag schon gerne hören, dass wir nächtelang durchgeheult haben wegen ihm.. ist doch total schwach sowas, und insgeheim ist es die jungfrau selbst, deswegen braucht sie auch soviele regeln im leben. sie braucht immer eine stütze, mesnchen, die sich ernsthaft an die anlehnen wollen, schrecken sie ab. sie kann das schlichtweg nciht halten...
so:
udn außerdem ein lieblingszitat von mir an euch,nachdem ich meinem schwarm mal meine "gefühle offenbahrt habe, weil eben alles raus musste" (so wie ihr es oben schreibt... wißt ihr wie er geantwortet hat:?
"SCHRAUB DICH MAL RUNTER" soviel dazu.

nein , ihr geht falsch in der annahme, dass ich jetzt über jungfraumänner wettern will. im gegenteil, ich habe mir nämlich so ein rprachtexemplar von treuer , liebevoller, verletzlichen seele geangelt (besser gesagt er mich!!! und JA!! jungfrauen sind jäger. stille jäger, die sich monatelang auf die lauer legen, bevor sie ihre beute nach gut überlegter prüfung erlegen)
Wenn man sich tagelang schon den kopf über einen jungfraumann zerbricht und sogar "hassgefühle" entwickelt(sorry, wieder, aber kühl dich mal ab) ..dann ist das der falsche ansatz.
Seid natürlich, selbstbewusst, drängelt ihn nicht (wieso muß man überhaupt jemanden zu was zwingen), gebt ihm das gefühl, dass ihr auch ohne ihn leben könntet (sehr wichtig, u lebt es auch!!) fixiert euch nicht auf ihn.
ICh bin so froh,dass mich meine jungfrau damals angesprochen hat, und ja ich gesteh, ich habe mir auch oft den kopf zerbrochen. Aber das wichtigste war, ich habe ihn RESPEKTIERT WIE ER IST, und das hat er vermutlich geschätzt. ich habe nicht an ihm rumgezerrt, er respektiert mich auch immer, u meine gefühlswelt u würde nie etwas tun, was mir nicht gefällt. Alles , was er tut, macht er mit vorsicht:ERgo, sind seine beziehungen auch so. denn die sollen ja eine investition in die zukunft ein, und kein Knallfeuer.
NAja, und "knacken" kann man eine jungfrau wohl nie. nur wenn sie es irgendwann selber mal beschließt. falsche spielchen spürt dieses schlaue wesen übrigens meilen gegen den wind. also seid true, macht hn nicht eifersüchtig, (nicht zuuu feurig, ihr widder! außer später dann im bett

wollt ihr noch mein sternzeichen wissen?
MEin name ist SKORPIONIN, und er vergöttert mich...

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2006 um 12:45

Bussi@all
widder69: meine ehemalige beste freundin war widder, es war toll mit ihr. aber manchmal war sie mir zu aggressiv ich hatte nice mehr wieder so ne gut freundin, die in guten wie in schlechten zeiten zu mir gestanden hat... soviel zu SKORPI VS: WIDDER. ! natürlich halten wir alle fein zusammen. frauen sollte eh alle zusammen halten (siehe männer u ihr erfolg !)

aber trotzdem: @widder69: "lediglich ein "baby, ich vermisse dich" waren meine sanft verpackten gefühle, die ich ihm gegenüber zum ausdruck brachte, ich habe weder gejammert noch an ihm herumgemotzt...und sorry....aber wenn er sich daraufhin zurückziehen muss, weil ihm das schon zu viel ist, dann kann ER unmöglich ein passender partner für mich sein!"

so hier hast du es schwarz auf weiß, du schriebst doch SELBST DASS ER SO KEIN PASSENDER PARTNER für dich sein kann. na , und das eben merkt er. geduld u liebe ist ja alles schön u gut, aber es muß eben auch einfach passen. und welcher widder wartet hier bitte schon 30 jahre auf ne jungfrau? ist nicht dein voller ernst , oder ???!! vera*** mich nicht

Aha, dein jungfraumann war mit einer skorpionin zusammen? und sie war zu undurchsichtig? hmmm, also meiner weiß schon einiges über mich, aber nicht alles. und das findet er gut. vielleicht war sie ne unreife skorpion dame...egal
FAkt ist: ein jungfraumann sagt u handelt klar u deutlich, wenn er wirklcih EUch haben will, andernfalls fällt es der jungfrau natürlich auch sehr schwer, zu sagen, dass sie kein weiteres, tieferes interesse an euch hat. will damit sagen: Seht die dinge klar u beschönigt sie nicht. MEin j-mann hat immer alle anstalten gemacht in meiner nähe zu sein, und wenn er sich nach einem intimen moment umso mehr zurückgezogen hat, habe ich ihn gelassen! und ihm vertraut. er kam dafür umso zärtlicher zurück, und heute bin ich so froh ihn zu haben man muß halt auch ehrlich zu sich selbst sein, und sich fragen, ob ER auch der richtige für einen selbst wär. wahrscheinlcih weiß ER es eh schon längst. und da wo ihr in 2sammen stunden glaubt mit ihm auf wolke 7 zu sein, genießt er einfach euer anwesenheit ohne hintergedanken. wenn heute nichts mehr von ihm kommt, wird auch in zukunft nichts mehr von ihm kommen. meine erfahrung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2006 um 16:20

Es ist gar nicht so schwer
Ich (Fisch) bin mit ein und dem selben Jungfrau-Mann jetzt schon zum zweiten Mal zusammen - und diesmal mit wirklich großem Erfolgt. Man könnte sagen er ist meine große Liebe und ich die seine.

Vor 18 Jahren haben wir einander kennen gelernt, hatten eine Affäre (hat nicht sehr lange gedauert, bis wir im Bett gelandet sind) und ich hatte das Gefühl, daß er ohnehin kein weiteres Interesse an mir hätte. Ich habe dann relativ bald (glaube nach ca. 3 Wochen) das Handtuch geworfen, weil ich irgendwie überhaupt nicht weiter kam. Jetzt, wo wir beide zusammen sind und eine gemeinsame Zukunft planen (Hauskauf, gemeinsame zukünftige Kinder), sagte er mir, daß er mich seinerzeit schon sehr gemocht hat und darüber erstaunt war, daß ich mich nie mehr gemeldet habe. Ich hätte ihn ganz einfach fragen sollen, wie es denn nun mit uns beiden aussieht und meine Chancen für eine fixe Beziehung mit ihm seien bei ca. 98% gelegen (Jungfrau eben - müssen alles kalkulieren).

Diesmal ging alles ganz einfach und schnell. Ich habe ihn nach 18 Jahren des Nicht-Hörens angerufen, wir haben einander getroffen, sind noch am selben Abend im Bett gelandet und er hat mich am nächsten Morgen gefragt, ob ich Interesse hätte, ihn wieder zu sehen. Wir machten ein Date für das darauf folgende Wochenende aus. Am Nachmittag dieses Tages bekam ich schon das erste liebevolle SMS von ihm und am nächsten Tag den ersten Telefonanruf. Das Date selbst verlegte er vom Sonntag auf den Freitag, weil er nicht mehr länger warten wollte, mich wieder zu sehen und als er dann auftauchte sagte er: "Ich glaube zwischen uns beiden ist alles klar!" Und das war es auch. Seit diesem Freitag haben wir keine Nacht mehr getrennt voneinander verbracht. Er hat mich die erste Zeit jeden Tag von der Arbeit aus angerufen und gefragt, ob ich etwas dagegen hätte, wenn er noch vorbeikäme. Inzwischen ist klar, daß wir zusammenleben wollen, aber meinen liebevollen Mittagsanruf bekomme ich noch immer.

Wenn ein Jungfrau-Mann einen wirklich will, ist er also sehr wohl in der Lage sich zu artikulieren; er macht aber nicht gerne den ersten Schritt, weil er sicher sein möchte, das er wirklich gewollt ist. Ach ja, ich war es, die den Vorschlag gemacht hat, noch zu mir zu gehen nachdem die Kneipe zumachte, ich habe ihn gefragt, ob er bei mir übernachten möchte und ich war's auch, die im Bett damit begonnen hat, ihn zu streicheln. Der Rest kam dann von ihm.

Ich würde, nach allem, was ich inzwischen von meinem Jungfrau-Mann weiß, nicht so viel herumtaktieren, sondern ganz einfach fragen. Keine Fragen im emotionalen Gewand - ein zuviel an Emotion flößt einem Jungfrau-Mann Furcht ein - sondern ganz einfach, ruhig und sachlich fragen, wie es denn nun steht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. November 2006 um 21:22

@widder69
das find ich toll, dass er sich bei dir gemeldet hat, ich frage ihn auch manchmal , ob er mir wegen dem oder diesem bös ist. ehrlichkeit, u offene aussprache währt am längsten, meine meinung. na, und, dass sein jungfraumann geschädigt war von dieser skorpi dame kann ich gut verstehn. eifersucht ist ein sehr heikles thema, zumal man der jungfrau wirklich vertrauen schenken kann (wenn sei einem offenbahrt, dass sie uns liebt!!) eifersucht ist wie kontrolle, ist wie gift..
naja, wünsche dir /euch halt allles liebe mit euren jungfrauen aber wartet bitte nicht zu lange. haba da mal diesselbe erfahrung gemacht, am ende wiße er euch nur zu kontrollieren. 1 jahr habe ich mir mal was vorgemacht (und von ex jungfraumann kam wirklich viell, !!!) aber die realität hat dies nicht standgehalten , zum glück weil danach ja MEIN JETZTIGERjungfraumann kam.
@widder77: ich hoff mal ,dass du noch anderen männerkontakt hattest, oder bist du 30 jahre mit scheuklappen durch die gegend gelaufen? frage: WAS MACHST DU WENN ER HEIRATET; UND ZWAR NICHT DICH ODER ER FORTAN EINE FREUNDIN HAT? mein tipp, wenn du ein leben lang auf ihn wartest, wartest du vermutlich vergeblich u verpasst viel wertvolle chancen,. und dass , obwohl die widderinnen doch so gerne küssen, u leib haben können, un d überhaupt sich ihr ganzes leben nur um die zuckersüße liebe dreht. baby , du hast eine richtige lovestory doch verdient, u nicht einen der dich am kleinen finger verhungern lässt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2006 um 16:24

+
na wenn das so ist, dann ist doch alles gut *lol* ichdachte schon , widder und warten... das geht doch nur widerwillen (hahahahaha, welch toller reim)

@widdi69:mal ne frage an dich "feuerblumen"...wie meinst du das mit dem unnötigen gewarte??? und mit der kontrolle??? habsch nicht richtig verstanden :

ich meinte das so:
Ich spreche auf grundlage eines erfahrunghorizontes (natürlich nicht repräsentativ):
ICH persönlich war mal sehr in einen jungfraumann verschossen, der mir den hof ohne gleichen gemacht hat. ichdachte ich wäre in ihn verliebt und so weiter, weil er so liebe worte benutzt hat. der zufall wollte es so u wir hatten nur sporadischen kontakt, aber alles entwickelte sich sehr komlpiziert. ich habe immer an "uNS" geglaubt. als ich dann nach 1 jahr feststellen musste, dass das irgendwie doch nichts mit uns wird, war ich natürlich geschockt. aber es hat mir auch gezeigt, dass man nie seine wertvolle lebenszeit an einen mann verschwenden sollte/warten sollte.
Fakt ist für mich fortan: Wenn mir ein mann nicht von anfang an sein ungeteiltes interesse mir gegenüber zeigt, dann gebe ich dem ganzen keine chance.
ERGOann ist und wird er auch nie wirklich an mirinteressiert sein. das leben hat mir diese wahrheit gelehrt. und ein lückenfüller für männer will ich nun wirklich nicht herhalten. deswegen finde ich es gefährlich,wenn man damit argumentiert "jaaa... aber die jungfrau ist doch soooooooo schüchtern *pieps* man muß ihr zeit geben" ABER QUATSCH!!! sie wählt eben sehr genau aus, und wägt ab, und hat wahrscheinlich längst schon entschieden-

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. November 2006 um 17:27
In Antwort auf an0N_1208381399z

+
na wenn das so ist, dann ist doch alles gut *lol* ichdachte schon , widder und warten... das geht doch nur widerwillen (hahahahaha, welch toller reim)

@widdi69:mal ne frage an dich "feuerblumen"...wie meinst du das mit dem unnötigen gewarte??? und mit der kontrolle??? habsch nicht richtig verstanden :

ich meinte das so:
Ich spreche auf grundlage eines erfahrunghorizontes (natürlich nicht repräsentativ):
ICH persönlich war mal sehr in einen jungfraumann verschossen, der mir den hof ohne gleichen gemacht hat. ichdachte ich wäre in ihn verliebt und so weiter, weil er so liebe worte benutzt hat. der zufall wollte es so u wir hatten nur sporadischen kontakt, aber alles entwickelte sich sehr komlpiziert. ich habe immer an "uNS" geglaubt. als ich dann nach 1 jahr feststellen musste, dass das irgendwie doch nichts mit uns wird, war ich natürlich geschockt. aber es hat mir auch gezeigt, dass man nie seine wertvolle lebenszeit an einen mann verschwenden sollte/warten sollte.
Fakt ist für mich fortan: Wenn mir ein mann nicht von anfang an sein ungeteiltes interesse mir gegenüber zeigt, dann gebe ich dem ganzen keine chance.
ERGOann ist und wird er auch nie wirklich an mirinteressiert sein. das leben hat mir diese wahrheit gelehrt. und ein lückenfüller für männer will ich nun wirklich nicht herhalten. deswegen finde ich es gefährlich,wenn man damit argumentiert "jaaa... aber die jungfrau ist doch soooooooo schüchtern *pieps* man muß ihr zeit geben" ABER QUATSCH!!! sie wählt eben sehr genau aus, und wägt ab, und hat wahrscheinlich längst schon entschieden-

...
Aber die meisten haben nunmal ein Problem damit, zu erkennen, ob es eine Jungfrau mit ihnen wirklich ernst meint, oder nicht.
Es kann sein, dass Zurückhaltung als Desinteresse (oder mangelnde Leidenschaft) gedeutet werden ODER es wird zu viel in das freundliche Wesen mancher Jungfrauen hineininterpretiert...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. November 2006 um 10:32

Am besten ganz direkt sein
Nö, verschreckt hast Du ihn, glaube ich, nicht. Ich wäre ja gleich viel direkter gewesen. Ich hätte einfach (und am besten unter 4 Augen und nicht über SMS, e-mail, oder sonstiges) gesagt: "Du weißt, das ich Dich mag und mit Dir zusammen sein möchte, wie sieht's jetzt aus, haben wir jetzt eine fixe Beziehung oder nicht?" Auf eine direkte Frage, bekommt man von ihnen meist auch eine direkte Antwort. Jungfrauen arbeiten zwar gerne, aber sie schieben halt oft auch die Arbeit vor. Mein Liebster hat auch total viel Arbeit und studiert im zweiten Bildungsweg noch neben der Arbeit. Er hat aber trotzdem immer Zeit für mich, weil ich ihm wichtig bin und er daher seinen Tagesablauf so strukturiert, daß auch Zeit für mich da ist. So ausweichendes Verhalten würde ich daher eher negativ interpretieren: entweder er will Dich gar nicht oder es ist ihm noch nicht ganz klar, ob Du es bist, die er will.
Zurückschreiben mußte er Dir natürlich, das ist ein Gebot der Höflichkeit, auf die die Jungfrauen sehr viel Wert legen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. November 2006 um 23:32

Ja so ist das...
Bei meinem sehe ich im Moment echt fortschritte er meldet sich von selber mal und fragt ob ich zu ihm kommen möchte, wenn man dann da ist wird man echt verwöhnt... Er ist sooo toll... Na ja hoffe das geht weiter so gut und zum ende gibts ein Happy End...

Liebe Grüße
Stella

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. November 2006 um 22:45

Sei beherzt!
Darauf warten viele Jungfrauen nur, weil sie erstmal schauen, was für Impulse von anderen so gesetzt werden!!! Ich habe aber auch noch einen anderen Tipp: Jungfrauen setzen EXTREM auf das Feingefühl anderer Menschen! Sie setzen SIGNALE!!! Das heißt: höre auf Dein Herz, ob diese Jungfrau wirklich was von Dir will, versuche zwischen den Zeilen zu lesen... Denn: nichts hassen wir Jungfrauen mehr als unsensible, aufdringliche Menschen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2006 um 20:27
In Antwort auf yseult_12379389

Ich kann dich so gut verstehen...
Bei mir ist es nicht anders, mal kommt mister Jungfrau aus seinem schneckenhäuschen mal bleibt er drin und das auch dann länger... Manchmal denke ich mir, lass es der ist nicht zu knacken aber dann kommt wieder die Hoffnung.. Na ja jedenfalls kann ich dir nur raten, 1. mach dich rah, 2. erst mal keine treffen vorschlagen ( der kommt schon an dauert aber),3. Bedräng ihn nicht, 4. Wenn dir danach ist schreib ihm wie es ihm geht oder was du meinst, 5. zeig ihm das er dir vertrauen kann, 6. sei nicht zu offen mit deinen gefühlen, glaub mir geht nach hinten los, 7. zeig ihm trotzdem das er dir wichtig ist, 8. tel kannst du nicht erzwingen, sowie gefühle, keine ahnung vielleicht lieben die das mit den sms oder emails, 9. das man seine sms oder gar emails nicht versteht ist nicht neu, versuche sie erst gar nicht zu verstehen kommst du sowieso nie hinter und fragen bringt nichts erklärt er dir auch nicht, 10. bring dich einfach immer wieder ganz dezent in sein gedächniss... Das sind so ein paar punkte die ich dir sagen kann, überstürze nichts bin selber seit 4 monaten dran, mal ist er lieb mal wieder in seinem schneckenhäuschen so wie jetzt mal wieder bei mir. Zerbrich dir nicht den kopf alle sind wohl so, leider. Eins sage ich dir lass es nicht zu nah an dich ran, das macht dich kaputt und dann kommen die ganzen missverständnisse, wenn du noch fragen hast kannst mir ja ne nachricht schreiben... Viel glück weiterhin...

Lg Stella

Bringst es auf den punkt!
danke stella, du bringst es echt gut auf den punkt. bedrängen darf man den jf-mann auf keinen fall, das hab ich auch schon gemerkt, und es ist echt erstaunlich, wenn man dann ganz viel geduld zeigt und schon gar nicht mehr auf ein feedback hofft, dann kommt er plötzlich an. sachen die man schon ad acta gelegt hat, die hat er sich gemerkt und sobald er genug luft hat, dann lässt er auch mal was aus sich raus. also ganz die hoffnung muss man zum glück nicht aufgeben mit dieser spezies..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2006 um 20:39
In Antwort auf an0N_1208381399z

Gratwanderung...
@widderin & co

".nein, ich mag den immer noch und teilte ihm per Mail meine Gefühlswelt mit...natürlich schön sanft verpackt aber es musste raus...ich fühlte mich einfach schlecht, kam mir teilweise veralbert vor, weil er einem immer das Gefühl gibt, man wäre zu ungeduldig oder würde übertreiben..."na das war mal totfalsch. dadurch hast DU dich in eine verletzliche position gebracht. welcher (jungfrau)mann mag schon gerne hören, dass wir nächtelang durchgeheult haben wegen ihm.. ist doch total schwach sowas, und insgeheim ist es die jungfrau selbst, deswegen braucht sie auch soviele regeln im leben. sie braucht immer eine stütze, mesnchen, die sich ernsthaft an die anlehnen wollen, schrecken sie ab. sie kann das schlichtweg nciht halten...
so:
udn außerdem ein lieblingszitat von mir an euch,nachdem ich meinem schwarm mal meine "gefühle offenbahrt habe, weil eben alles raus musste" (so wie ihr es oben schreibt... wißt ihr wie er geantwortet hat:?
"SCHRAUB DICH MAL RUNTER" soviel dazu.

nein , ihr geht falsch in der annahme, dass ich jetzt über jungfraumänner wettern will. im gegenteil, ich habe mir nämlich so ein rprachtexemplar von treuer , liebevoller, verletzlichen seele geangelt (besser gesagt er mich!!! und JA!! jungfrauen sind jäger. stille jäger, die sich monatelang auf die lauer legen, bevor sie ihre beute nach gut überlegter prüfung erlegen)
Wenn man sich tagelang schon den kopf über einen jungfraumann zerbricht und sogar "hassgefühle" entwickelt(sorry, wieder, aber kühl dich mal ab) ..dann ist das der falsche ansatz.
Seid natürlich, selbstbewusst, drängelt ihn nicht (wieso muß man überhaupt jemanden zu was zwingen), gebt ihm das gefühl, dass ihr auch ohne ihn leben könntet (sehr wichtig, u lebt es auch!!) fixiert euch nicht auf ihn.
ICh bin so froh,dass mich meine jungfrau damals angesprochen hat, und ja ich gesteh, ich habe mir auch oft den kopf zerbrochen. Aber das wichtigste war, ich habe ihn RESPEKTIERT WIE ER IST, und das hat er vermutlich geschätzt. ich habe nicht an ihm rumgezerrt, er respektiert mich auch immer, u meine gefühlswelt u würde nie etwas tun, was mir nicht gefällt. Alles , was er tut, macht er mit vorsicht:ERgo, sind seine beziehungen auch so. denn die sollen ja eine investition in die zukunft ein, und kein Knallfeuer.
NAja, und "knacken" kann man eine jungfrau wohl nie. nur wenn sie es irgendwann selber mal beschließt. falsche spielchen spürt dieses schlaue wesen übrigens meilen gegen den wind. also seid true, macht hn nicht eifersüchtig, (nicht zuuu feurig, ihr widder! außer später dann im bett

wollt ihr noch mein sternzeichen wissen?
MEin name ist SKORPIONIN, und er vergöttert mich...

Endlich mal gelacht...
...ich les mich ja grad intensiv durch meinen initiierten thread und hab jetzt das erste mal richtig herzlich lachen müssen über die antwort "schraub dich mal runter". das ist zwar in deiner situation sicher nicht lustig gewesen, aber ich fands grad echt schreiend komisch, wenn ich mir vorstelle, wie wir uns hier alle wiederfinden mit den jungfrau-mann problemen, die fast überall die gleichen sind. aber die antwort deines jf-mannes übertrifft ja wirklich alles! hoffe, du kannst mittlerweile auch drüber lachen. man muss sie halt nehmen wie sie sind, oder?
jetzt finde ich nach meinem mittelschweren gefühlsbekenntnis die reaktion meines jf-mannes gar nicht mehr so schwerwiegend. ich hab erst mal die antwort bekommen, dass er erst seine wohnung renovieren muss, bevor er näher drauf eingehen könnte. darauf hin habe ich meinen emotionsschwall wieder abgeschwächt und gesagt, das wäre doch alles etwas viel gewesen, ich hätts schon so gemeint, aber vielleicht etwas schwülstig ausgedrückt. dann kam von ihm nur "nee,nee, das war schon ok, keine sorge...blabla" aber mit keinem einzigen wort kam irgendwie "ok, ich find dich ja auch ganz nett" oder so. mittlerweile hab ich herausgefunden, dass er mich trotzdem mehr als nett finden muss, auch wenn er das so nie gesagt hat, aber beim jf-mann darf man halt sehr viel zwischen den zeilen lesen. manchmal schafft er es auch direkter..es gibt also hoffnung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2006 um 20:52

Es besteht hoffnung!
also meine lieben, es war so erfrischend sich durch alles durchzulesen, dass ich auch gleich wieder meinen senf dazu geben muss.
hab ja auch grad ne hochphase und bin der meinung, dass man dem jf-mann einfach viel zeit und geduld und toleranz entgegen bringen muss, aber dann kommt - irgendwann wohlgemerkt - gaaaanz viel zurück.
mein jf-mann zeigt sich grade von einer sehr liebevollen, fürsorglichen und starken seite, dass ich nur staunen kann. scheinbar habe ich wochenlang investiert und jetzt kommt die ernte. keine ahnung, aber plötzlich scheint sich die auster zu öffnen. da fällts mir auch wieder etwas leichter, mich mal zurückzulehnen und zurückzuziehen und einfach mal umgekehrt abzuwarten, was er so tut.
wahrscheinlich ist das schon so, dass der jf-mann gar nicht so sicher ist, aber er strahlt schon eine unglaubliche sicherheit aus und man fühlt sich so umsorgt und geborgen, wenn er nur einen satz sagt. sowas kenn ich von anderen männern gar nicht!! er ist sowieso anders als andere männer, wenn man das kapiert hat, dass man all diese regeln für männer bei ihm grundsätzlich vergessen kann, ist man schon einen schritt weiter, oder? und irgendwie finde ich das auch richtig süß, dass er so anders ist. irgendjemand hat was geschrieben von "jf-männer sind stille jäger" - das trifft es wohl sehr genau! und das mit den sanften signalen, die sie setzen, um die reaktion ihrer umwelt zu testen stimmt wohl auch! sind halt schon einerseits ziemliche sensibelchen, aber ich glaub'wenn man jetzt selbst auch ein bisschen ego hat und sich nicht nur anlehnen will oder ihm wie ein junger hund auf der pelle hängen will, also ich meine, wenn er merkt, dass man selbst auch "stark" sein kann und nicht "unbedingt auf ihn angewiesen ist" dann fühlt er sich nicht so überfordert und kann dann doch schon eine sehr starke schulter sein bei bedarf.
also jedenfalls wärs eine lustige idee, wenn wir uns alle mal auf einen kaffee in ne runde setzen und uns ausquatschen! es ist echt leichter, wenn man sich hier austauschen kann und man sieht anderen gehts auch nicht besser. man lernt sehr viel - vielleicht sogar auch den jf-mann besser zu verstehen..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2006 um 16:06

Ist denn alles hoffnungslos ?
Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an, mir geht es genau so und ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Ich habe Gefühle für einen Jungrau-Mann entwickelt und er weiß es auch, meint aber nur, alles hat seine Zeit und ich müsste mehr Geduld haben. Ich hätte schon längst alles aufgegeben, wenn die Zeit, die ich mit ihm verbringe nicht so wunderschön wäre und ab und zu kommt er auch aus seinem Schneckenhaus heraus und sagt oder tut etwas, das mir zeigt, dass auch er Gefühle entwickelt hat, aber dann verstehe ich beim besten Willen nicht, dass er sich mehrere Tage nicht meldet und auch selbst nicht zu erreichen ist. Treffen wir uns dann wieder ist alles O.K. kein Ton darüber, dass er sich nicht gemeldet hat und wie es mir evtl. dabei geht. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich einen großen Bogen um diesen Mann gemacht. Gibt es denn Hoffnung, dass er sich öffnet und eine richtige Beziehung daraus entstehen kann. Diese Frage wird mir wohl niemand beantworten können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2006 um 16:39
In Antwort auf ines_12166627

Ist denn alles hoffnungslos ?
Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an, mir geht es genau so und ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Ich habe Gefühle für einen Jungrau-Mann entwickelt und er weiß es auch, meint aber nur, alles hat seine Zeit und ich müsste mehr Geduld haben. Ich hätte schon längst alles aufgegeben, wenn die Zeit, die ich mit ihm verbringe nicht so wunderschön wäre und ab und zu kommt er auch aus seinem Schneckenhaus heraus und sagt oder tut etwas, das mir zeigt, dass auch er Gefühle entwickelt hat, aber dann verstehe ich beim besten Willen nicht, dass er sich mehrere Tage nicht meldet und auch selbst nicht zu erreichen ist. Treffen wir uns dann wieder ist alles O.K. kein Ton darüber, dass er sich nicht gemeldet hat und wie es mir evtl. dabei geht. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich einen großen Bogen um diesen Mann gemacht. Gibt es denn Hoffnung, dass er sich öffnet und eine richtige Beziehung daraus entstehen kann. Diese Frage wird mir wohl niemand beantworten können.

Mmmhhh...
Liebe amorundpsyche...

Wie du bei vielen Beiträgen lesen kannst geht es uns genauso. Mal öffnet er sich mal nicht... Total blöd sowas... Aber was will man machen wenn man denn Mann gerne hat und mit ihm zusammen sein möchte... Hab ein bisschen Geduld, das wird schon... Z.B. Meiner redet gar nicht mit mir über Gefühle oder so. Das letzt mal im September... Deine Frage ob da eine Beziehung raus entsteht, die frage ich mich auch immer wieder aufs Neue... Wir werden sehen... Ich verzweifle selber an dem jungen Mann... Ich würde am liebsten heute Abend dort hin leider habe ich noch nicht gefragt da ich angst auf die reaktion habe... MAl schaun... Hoffe ich traue mich noch... Und ich kann zu ihm... Drück mal die daumen...Wenn was ist kannst ja eine Message schreiben. Freut mich immer mit anderen über das gleiche Problem zu quatschen....

Lieben gruß
Stella2113

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2006 um 19:35
In Antwort auf ines_12166627

Ist denn alles hoffnungslos ?
Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an, mir geht es genau so und ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Ich habe Gefühle für einen Jungrau-Mann entwickelt und er weiß es auch, meint aber nur, alles hat seine Zeit und ich müsste mehr Geduld haben. Ich hätte schon längst alles aufgegeben, wenn die Zeit, die ich mit ihm verbringe nicht so wunderschön wäre und ab und zu kommt er auch aus seinem Schneckenhaus heraus und sagt oder tut etwas, das mir zeigt, dass auch er Gefühle entwickelt hat, aber dann verstehe ich beim besten Willen nicht, dass er sich mehrere Tage nicht meldet und auch selbst nicht zu erreichen ist. Treffen wir uns dann wieder ist alles O.K. kein Ton darüber, dass er sich nicht gemeldet hat und wie es mir evtl. dabei geht. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich einen großen Bogen um diesen Mann gemacht. Gibt es denn Hoffnung, dass er sich öffnet und eine richtige Beziehung daraus entstehen kann. Diese Frage wird mir wohl niemand beantworten können.

Ein schritt vor, einer zurück
also ich finde: klar kann eine richtige beziehung daraus entstehen, man muss nur wissen, worauf man sich einlässt. ich denke es gibt sicher charaktere oder sternzeichen, die daran echt verzweifeln und zerbrechen, wenn er sich grundlos tagelang zurückzieht, die finden mit einem jf-mann sicher nicht die erfüllung. wenn man aber damit leben kann, das er einfach so ist und man das selbst nicht so schwer und persönlich nimmt, dann kann es doch sicher was werden. ich rede so schlau, dabei bin ich ja auch noch gaaaanz weit weg von einer echten beziehung zu meinem jf-mann. aber ich bin auch kein widder, ich bin ein geduldiger löwe, der das vielleicht ganz gut mit so einem verhalten zurecht kommt und sich in der zeit einfach eigene freiräume schafft. ich glaub wenn man eher die klette ist, ständig überromantische liebesbeweise braucht und mit sich allein nix anfangen kann und sich nur im doppelpack komplett fühlt, dann ist man sicher nicht die richtige person für einen jf-mann. wenn man aber selbst auch ein ego und eigene stärke hat, dann fühlt sich der jungfraumann auch eher angezogen und öffnet sich. finde ich jedenfalls nach meinen bisherigen erfahrungen..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Juni 2007 um 3:03


Ich musste dieses Thread einfach mal wieder nach oben holen....Ich habe gegoogelt und diesen gefunden,obwohl ich hier schon Alles gelesen hatte,muss mir Dieser entgangen sein...
@ feuerblumen : Tut Dir vielleicht auch noch mal ganz gut das hier nochmal zu lesen
@widderin 77:...ich würde auch so lange warten !!!...aber erst jetzt nachdem ich weiss was mir wichtig ist
@ Alle : ja ich bin auch davon überzeugt ,dass die Jf spürt ob die Zuneigung aus tiefstem Herzen kommt ...Das ist was Sie braucht ,und das ist was Sie will,ganz klar und deutlich ! ...und wenn Sie Zweifel spürt dann analysiert Sie diese eben! ,Ihr gutes Recht,und Sie nimmt sich die Zeit die Sie braucht ,und macht sich damit nicht zum Sklaven Ihrer eigenen Gefühle.Sie hat den Mut Ihre Individualität zu leben und zu zeigen.Geht gleichzeitig damit, das Risiko ein nicht genommen zu werden wie Sie ist.Ich finde das ist eine sehr starke Eigenschaft,Eine zu Der Wenige bereit sind ,die Meisten verbiegen sich ja immerhin damit dem Anderen zu gefallen..... Bei JF ist es entweder Ja oder Nein,wenn Sie gibt ,möchte Sie das auch total und dabei sicher sein dass Sie nicht investiert in Etwas dass sich als "Phase" erweist...Denn Phasen haben wir schon genug im Leben....Sie bringen uns immer "Etwas" auf dem Weg zur Vollkommenheit.Wenn man aber irgendwann spürt dass man müde ist und alle möglichen Phasen erlebt hat und daraus gelernt hat ,kommt die Zeit wo man das nicht mehr will..und man reif ist für wirkliche Beziehung ! In der man keinen Bock mehr hat um "Spiele"zu treiben ,die oft unbewusst waren und mittlerweile bewusst geworden sind.Und Jungfrau mit ihrer feinen Wahrnehmung ,spürt und erfühlt das vielleicht eher als der Rest der Sternzeichen ?...wenn das so ist ,...ja ! ja ! und nochmal ja ! Dann kann ich warten ,weil ich weiss ,Ich " erhalte "( hallo Vollmond )...vielleicht das was ich mir schon immer wünsche ???...und vielleicht ist mir noch Vieles garnicht bewusst was ich mir wirklich wünsche ???...vielleicht waren meine Wünsche bis jetzt nur Illusionen ? die abhängig sind von Stimmungen und körperlichen Bedürfnissen ?
Wahre Bedürfnisse ,ich glaube darum geht es ,und ich glaube dass JF genau das in einem bewusst werden lässt.Ob Sie das nun bewusst oder unbewusst macht ist ja egal und unwichtig ,wichtig ist doch nur dass wir durch Sie (unter Anderem) auch zur Selbsterkenntnis kommen ?
....das spielt jedenfalls bei mir,seitdem ich Jfm kenne.Es war immer schon da ,aber durch sein Verhalten und "Da Sein "
kommt es nach oben und wird deutlich und klar....und ich muss mich damit auseinandersetzten ,was ich oft verdrungen habe und nicht anerkennen wollte/konnte.Jetzt führt kein Weg mehr dran vorbei
....Übrigends wer sich mit Karten auskennt : Ich habe dieses Jahr als Jahreskarte "Die Liebenden "...da geht es um Herzensentscheidung,und was ich gerade beschrieben habe hat für mich ganz viel damit zu tun.

lG Hopi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook