Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie kommt man da nur wieder raus?

Wie kommt man da nur wieder raus?

21. Dezember 2007 um 18:03

Leute,sagt es mir. Wie komme ich nur aus diesem Gedankenschlamassel wieder raus? "Mein" Fisch und ich haben nichts ausgetauscht außer Worte und mal nen Blick. Eine einzige freundschaftliche Umarmung(in Mütze,Schal,Handschuhe und dicker Winterjacke),eine leichte Berührung der Hände und das war es. Und trotzdem "begleiten" mich seine Worte wo ich auch bin. Beim Frühstück für die Kinder machen, beim Gassigehen mit dem Hund, beim waschen, bügeln, bei der Arbeit, abends im Bett und sogar bei einem romantischen Wochenende mit meinem Mann(den ich nach wie vor liebe). Fischi und ich schauen uns wenn dann nur noch winzige Sekunden in die Augen, dann guckt einer von uns sofort wieder weg. Doch diese Sekunden reichen um zu erkennen das es ihm genauso geht. Hilfe! Wann hört das nur wieder auf? Ablenkung habe ich weiß Gott genug, doch ich denke auch dabei. Und wann hört diese elendige Heulerei, gegen die ich total machtlos sobald ich alleine bin, auf? Das gibt es doch alles nicht. Zwillinge! Wankelmütig, kühl, oberflächlich! Hahaha

Mehr lesen

21. Dezember 2007 um 18:55

Ooch Puppe...
mein Az ist auch Zwillinge, und der schlägt ganz schön durch !!!
Daher also meine ewige Heulerei - dit is doch nich die Jungfrau *ggg*.

Gelassenheit ist das Zauberwort.
Achja, und noch was, im letzten Jahr haben wir geguckt, mit wem wir uns verwurzeln.
Im kommenden Jahr werden wir das tun. *zwinka*
*knuddelt die schnuppe ma*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2007 um 19:35

Na dann
...pass ma schön uff, Süsse....

Saturn wird kein wischiwaschi dulden. Warts ab !
Wer bis Ende 2008 nicht gelernt hat, zu seinen Gefühlen zu stehen und sich zu entscheiden - dem wird das abgenommen.
Das Wesen der Fische ist nicht negativ, sie suchen eben die wahre Liebe. Und wenn sie begriffen haben, dass irdische Liebe Erwartungen hat, kommen sie weiter in ihren Beziehungen, wenn nicht - gute Nacht Marie.
Dann können sie, wie Deine Barsche, nach Moos dümpeln und niemals wird ihnen ein Licht aufgehen.
Wir schlagen keine Wurzeln ! (schlagen ist abtrennen)
Wir verwurzeln uns. Das ist was anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2007 um 20:19

Nic *g*
Du hast doch recht...
Krieg ich bitte auch son Buch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2007 um 23:54

Was soll ich sagen...
...dich hat "Amors Pfeil" voll erwischt. Er ist und bleibt-Dein Traummann-weisst Du warum-weil er für Dich so unerreichbar scheint und Deine unerfüllten Wünsche-ob bewusst oder unbewusst-in einer Person zu erfüllen scheint.
Was kannst Du tun? Das ist eine sehr schwere Frage...kann Dir nur sagen-wie ich reagieren würde...aber ob das ne Lösung ist-weiss ich auch nicht. Wahrscheinlich nicht.
Ich für meinen Teil-würde still vor mich "hinleiden" und weiterhin versuchen-immer wieder auf "freundschaftlicher" Ebene den Kontakt aufrecht zu erhalten. Denn dann hätte ich immer wieder die Gelegenheit-seine Nähe zu spüren-auch auf eine ganz unausgesprochene Weise kann das ein sehr erhebendes Gefühl sein. Das wäre vielleicht -zumindest für mich-die Beste Möglichkeit-niemanden zu verletzten. Ob das aber eine Lösung für dich wäre-weiss ich ehrlich gesagt auch nicht. Irgendwann-das hoffe ich nicht-sind deine Wünsche so groß, dass Du immer unzufriedener wirst-die Gefahr besteht durchaus. Aber sollte es soweit kommen-dann-spätestens dann..solltest Du versuchen-Dir gegenüber ehrlich zu sein-ohne Dir einreden zu wollen-wie sehr Du deinen Mann liebst. Gut...man sucht immer für sich eine Erklärung. Sicherlich liebst Du deinen Mann auch-will ich Dir nicht in Abrede stellen. Trotzdem hast du deinen Mann im Alltag-steht der jederzeit zur Verfügung. Auch der Alltag frisst sehr viel Gefühl...die Unerreichbarkeit des "Anderen" macht diesen so verführerisch. Denke ich zumindest. Ob es Sinn macht-Deine Beziehung aufs Spiel zu setzen-musst Du jedoch ganz für dich entscheiden. Von daher "höre in Dich" und vor allem auf Dein Gefühl...Vor allem versuche auch Dir deinen Mann wieder interessant zu machen-indem Du versuchst-ein wenig aus dem dristen Alltag-auch mit Deinem Mann-auszubrechen. Einfach mit kleinen Aufmerksamkeiten. Und wer weiss-vielleicht entfacht ja Deine "alte" Liebe dann irgendwann aufs Neue...das würde aber schon durchaus "Arbeit" bedeuten-außerdem gehören dazu auch Zwei...klar. Dennoch-egal für welche Variante Du Dich früher oder später entscheiden solltest. In erster Linie würde ich ersmal alles "genießen". Denn-tiefe Gefühle für einen Menschen-sind einfach wunderbar und einzigartig.Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2007 um 2:18

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2007 um 10:27

Jenau
Du hast den Fehler intus - wie wir alle unglücklich verliebten - dass Du wartest.
Du kannst doch lieben wen Du willst.
Vergleich das bitte mit der Liebe zum Kind - Du würdest ans Schneckchen nie übersteigerte Erwartungen haben.
Du liebst sie einfach so.
Und sie liebt Dich einfach so.
Fast schon kosmisch.
Dem Mann gegenüber haben wir Erwartungen, die aus Lebensunsicherheiten resultieren.
Kehren wir in uns, finden wir genau das.
Irdische Liebe beeinhaltet Erwartungen. Kriegen wir nicht , was wir brauchen, neigen wir uns einem anderem zu, siehe Schnuppes Dilemma und mir is das auch schon passiert.
Und nic hat völig recht.
Hm...wir müssen uns "unstofflich" machen, dann wird die Liebe in uns zu ner Inspiration und trägt uns weit. (Ich weiss, wie das klingt.)
Und wir laufen ständig Gefahr, unsere Männer als das unerzogene Kind zu bezeichnen.
Das bedeutet, wenn er nicht diesen Weg geht und sich frei macht von Erwartungen, benimmt er sich wie ein Kind - er kräht und wir sollen da sein.
Wie das hilflose Baby.
Manchmal sind sie also nichts anderes.
Und deshalb stehen wir auch auf gemeine Typen, die haben kein "Kindchenschema" drauf, die krähen nie nach uns. Er ist Mann und wir dürfen Frau sein.
Und wir dürfen Erwartungen haben ! *hachmach*
Und in diesem Chaos darfst Du dann den Mittelweg suchen.
Ich frag mich immer wieder, was mach ich, wenn er mal versucht, mich zu küssen ?
Zieh ich dann vom Leder ? Vorwürfe bis er abkotzt ?
Oder küss ich ihn einfach ?
Ein "Mann" würde mich nie einfach küssen, nich nach dem, was passiert ist.
Er würde erst mit mir reden und dabei schon merken, was an Verletzungen noch da ist.
Und dann würde er es lassen.
Aber Lurche können das nicht. Dieses Reden geht bei ihnen nicht, weil es mit Schmerzen verbunden ist.
Hab ich dafür Verständnis ? Frag Dich das !
Wenn Du es mit "ja" beantwortest, sollte er Dich "mami" nennen.

Verwurzeln meint, wen lasse ich in mein Leben ?
Was hat das mit Liebe zu tun ?
Du hast völlig recht, trinchen, es ist scheissegal, was Du fühlst.
Du kriegst Deine Sehnsüchte nicht erfüllt. jenau.
Denn niemand ist auf diese Welt gekommen, um die Sehnsüchte eines anderen auszufüllen. so is dit.

Ich glaube, wenn Lurchi versucht, mich zu knutschen frag ich ihn, ob er vergessen hat, was er sucht. (Ver - sucht, ge - sucht - lauter Süchte, seine Süchte...)

Ich hab gelitten, weil er mich aus seinem Leben gekickt hat.
Und trotzdem war er derjenige, der immer da war.
Das ganze Jahr über. korrekt ?
Das bedeutet, er hat schon einen Plan im Kopf - der mir unbekannt ist.
Aber ich bin kein Engel, er hat vergessen, dass ich als Mensch einen freien Willen habe.
Und deshalb ist sein Experiment teilweise gescheitert. (Wie war das mit der Kontrolle ? Jenau.)
Du siehst, WischiWaschi ohne Ende.
Von mir aus kann er Vollgas geben, ich seh ihm zu.
Meine Aura ist von schwarz zu helllila gewechselt - sagte neulich jemand.
In Bezug auf den Lurch weiss ich nichts. Von seinem Inneren.
Was macht das ?
Inzwischen nichts mehr, ausser, dass ich ihm alles z u t r a u.
Und das ist kein Kompliment !!

LG bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 9:47

Zja
Du triffst den Nagel auf den Kopf.

So wie man morgens die Füsse auf den Boden stellt, geht es los, die Gedanken rennen einem die Bude ein und hauen einem Beulen in den Kopf - aber von innen, die sieht keiner.

Nichts hilft und nichts macht es besser und nichts wird sich ändern.
(So ein Nichts hätte ich auch gerne, es hilft, es macht besser, es ändert sich hihi.)

Wir sind schon längst von den Toten auferwacht, hatten das Paradies und ham die Hölle draus gemacht.

Ich hab dem Lurch nichts vorgemacht, ich hab mir was vorgemacht.
Quatsch, im Grunde weiss ich schon gar nicht mehr, was ich gemacht habe und warum ich was gemacht habe. Vakuum.
Kann ja ooch janz schön sein *ggg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 9:53

Ja klar
Genau das machen wir.
Kümmern und da sein, wenn sie krähen.
*maaaaaaaaamaaaaaaaaaaaa schokoooolaaadeeeee*
Aber ist er nicht das Kind, das nie flügge wird ? *schreck*
Ich pumpe seit Monaten meine Kohle in ihn rein um ihm Starhilfe zu geben, damit er seine Ausbildung anfangen kann. *brave mami*
Vor 1945 hätten man mir das Mutterkreuz verliehen, in Gold !!!
Seine Ausbildung beginnt im Januar, das bedeutet, im Februar hat er eigenes Geld - was dann ? Bin ich dann überflüssig ?
Ick bin jespannt wien Flitzebogn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 17:54

*gröhl* @nic
Ick lach mich kaputt...

Bei 99% der Kerls haste recht.
Aber bei meinen Lurchen jing dit irgendwie nich so.
Oder die verheimlichen dit einfach perfekt.
wat weess ick

Ach jenau....Fische sind keine Lügner, wirklich nicht.
Sie sind Heuchler.
(Und im ernst, ick mein dit nich böse.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 18:17

Jezze @nic..
kommen wir langsam in den Debugger-Modus...
Ich glaube inzwischen , Fische sind resistent dagegen.
Ich hab noch nicht einen Fische Mann getroffen, der auf das Weibchenschema anspringt.
Woran liegts ?
Wahrscheinlich an mir.
Ich würde heucheln, was das Zeug hält *schwör* wenn dit irgend ne Wirkung auf den hätte...*soifzzzzz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 18:20
In Antwort auf jimin_12463785

Jezze @nic..
kommen wir langsam in den Debugger-Modus...
Ich glaube inzwischen , Fische sind resistent dagegen.
Ich hab noch nicht einen Fische Mann getroffen, der auf das Weibchenschema anspringt.
Woran liegts ?
Wahrscheinlich an mir.
Ich würde heucheln, was das Zeug hält *schwör* wenn dit irgend ne Wirkung auf den hätte...*soifzzzzz

Pöh
Nicht ma ein Mini hatte Wirkung auf den, und weisste auch, warum ? Weil Erwartungen dahinter stecken.
hm...oder seh ich dis falsch ?

logen heuchel ick ooch...deshalb sach ich ja auch, Fische sind keine Lügner, die lassen sich bloss immer dabei erwischen...ich nehm se ja in Schutz, die armen kleinen Dinger *spiessinpopiekundüberngrillhalt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 18:42

Ich hab
ihm damals gesagt, dass ich ihn liebe. nach 7 jahren beziehung.
da ging er.

heute sagt er, das war sein ziel, all die jahre, dass ich ihm vertrau und das sage.

und er sagt, ich hab ihm das dann gesagt, als es mir in den kram passte.
er sagte mir das auch dann, wenn es ihm einfiel ..tz...

den letzter satz is wahr, aber sowas von...

ich bin ja aufm weg...ich krieg das schon hin.
ich frage mich, wie das aussieht, am ende, wenn man nichts mehr erwartet.
für mich bedeutet das resignation. nicht kämpfen müssen.
resignation.

da kriegt man ja depressionen von...ich bin doch kein eremit, nic...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 18:50
In Antwort auf jimin_12463785

Ich hab
ihm damals gesagt, dass ich ihn liebe. nach 7 jahren beziehung.
da ging er.

heute sagt er, das war sein ziel, all die jahre, dass ich ihm vertrau und das sage.

und er sagt, ich hab ihm das dann gesagt, als es mir in den kram passte.
er sagte mir das auch dann, wenn es ihm einfiel ..tz...

den letzter satz is wahr, aber sowas von...

ich bin ja aufm weg...ich krieg das schon hin.
ich frage mich, wie das aussieht, am ende, wenn man nichts mehr erwartet.
für mich bedeutet das resignation. nicht kämpfen müssen.
resignation.

da kriegt man ja depressionen von...ich bin doch kein eremit, nic...

Äh
Was ich noch sagen muss:
Damals, am Anfang, bedankte ich mich für alles, jeden Tag - weil ich viele viele Dinge eben nicht erwartet hatte.
Da sagte er: lass das.
Nach 7 Jahren hiess es : Du bist undankbar.
Vorgestern im Auto hiess es: hör auf dich immer für alles zu bedanken.
Innerhalb meines kleines ScheissUniversums verursachte das eine Implosion.

Bin ich "falsch" ?

Ich sagte zu ihm : Auf diesen Trick bin ich schonmal reingefallen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 18:58
In Antwort auf jimin_12463785

Äh
Was ich noch sagen muss:
Damals, am Anfang, bedankte ich mich für alles, jeden Tag - weil ich viele viele Dinge eben nicht erwartet hatte.
Da sagte er: lass das.
Nach 7 Jahren hiess es : Du bist undankbar.
Vorgestern im Auto hiess es: hör auf dich immer für alles zu bedanken.
Innerhalb meines kleines ScheissUniversums verursachte das eine Implosion.

Bin ich "falsch" ?

Ich sagte zu ihm : Auf diesen Trick bin ich schonmal reingefallen.

Und..
...ich redete an Anfang mit ihm über meine Freunde, mein Leben -
er reagierte eifersüchtig.

Ich füllte mein Leben selber aus und ihn machte das krank, er stellte die Frage :
"Und was ist mit mir?"
Ich sagte immer wieder : mach DEIN Ding.
Und er fing an, mir die Luft abzuschnüren, solange, bis von meinem Leben nix mehr da war.

Und dann stellt er sich hin und sagt : das machst du mit absicht. (hääääääääääää????????)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 19:05

7 Jahre...ja...
Ich habe damals an nichts mehr geglaubt, kam aus Ehe mit nem Fischemann, 11 Jahre...
es gab immer nur den und seine Kumpels und mich und die Kids. Null gemeinsam.

Ich hab mich all die Jahre gefragt : WAS will er ?
Der wollte nicht mich. Als ich es sagte, ging er, und 2 Monate später stellte ich fest, dass er munter weiter nach "Der Einen" gesucht hatte. All die Jahre. Er hatte Bilder abgespeichert, von der Freundin seines Kumpels, die war nackt, gespreizt und hatte einen Dildo drin.
15 mails schrieb er an einem Tag an andere Frauen.
usw usf
Mein Herz zersprang. Kannste glauben. Ergebnis ?
Ich glaube an nichts mehr.
Ich bin also genau an dem Punkt wie damals. no chance.
Auf ihn hab ich gebaut, er war der schlimmste von allen. Im Februar und März kam er nächtelang nicht heim, bewachte sein Handy.
Nächtelang.
Wenn es nich so zum Heulen wär würd ich mich drüber totlachen.
Ich hab all die Jahre gedacht : sagst du es laut, ist er weg.

*bauchwehkriegt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 19:10
In Antwort auf jimin_12463785

7 Jahre...ja...
Ich habe damals an nichts mehr geglaubt, kam aus Ehe mit nem Fischemann, 11 Jahre...
es gab immer nur den und seine Kumpels und mich und die Kids. Null gemeinsam.

Ich hab mich all die Jahre gefragt : WAS will er ?
Der wollte nicht mich. Als ich es sagte, ging er, und 2 Monate später stellte ich fest, dass er munter weiter nach "Der Einen" gesucht hatte. All die Jahre. Er hatte Bilder abgespeichert, von der Freundin seines Kumpels, die war nackt, gespreizt und hatte einen Dildo drin.
15 mails schrieb er an einem Tag an andere Frauen.
usw usf
Mein Herz zersprang. Kannste glauben. Ergebnis ?
Ich glaube an nichts mehr.
Ich bin also genau an dem Punkt wie damals. no chance.
Auf ihn hab ich gebaut, er war der schlimmste von allen. Im Februar und März kam er nächtelang nicht heim, bewachte sein Handy.
Nächtelang.
Wenn es nich so zum Heulen wär würd ich mich drüber totlachen.
Ich hab all die Jahre gedacht : sagst du es laut, ist er weg.

*bauchwehkriegt*

Und
Er war auf etlichen Portalen inkl. Profil angemeldet.
"Auf der Suche nach der einen."
Ich hatte recht. All die Jahre. Ich hatte recht. Nie hätt ich ihm vertrauen dürfen.
Ich bin so blöde...dit tut ja schon weh.

Nu issa im Handy unter "Heuchler" abgespeichert.
Ich sags doch....ich bin auf dem Weg....nicht mehr glauben, nicht mehr lieben, nicht mehr vertrauen, nicht mehr erwarten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 19:52

Hm
Ich war entäuscht von mir selber, ja, weil ich das vorher gewusst habe, dass er in das gleiche Schema fällt; deshalb habe ich ja so lange gewartet, ich wollte eben sicher sein, dass er der Richtige ist. *seufz*

Ich suche die Gemeinsamkeiten bei allen meinen Männern, ich weiss um die Dinge mit dem Schema.

Allerdings dachte ich, ich hätte diesen Mechanismus geknackt, so mit den Jahren.
Pustekuchen.

Und Dein Buch - das muss ich unbedingt haben *g*. Gibts irgendwo ne Leseprobe ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram