Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie liebt ein steinbockmann??

Wie liebt ein steinbockmann??

9. November 2007 um 16:03


hellau zusamman,

hätte nicht gedacht, dass ich mich je einmal mit einer frage in ein forum stelle . Na ja jetzt ist es soweit und ich brauche dringend einen gescheiten rat!!
Also die geschichte ist folgende, seit 5 monaten habe ich ein techtelmechtel mit einem steinbockmann. Wir kennen uns bereits schon seit längerem, er war mein nachbar und wohnte zu der zeit noch mit seiner freundin zusammen. Nun haben sie sich vor ca. einem jahr getrennt und seit 7 monaten ist er aus der gemeinsamen wohnung gezogen.
Mir ist wichtig, dass ihr wisst, dass ich mit der trennung der beiden nichts zu tun hatte!!
So weit so gut, irgendwann, an einem verregneten sonntag, (dann hat unser techtelmechtel angefangen) hat er mich angerufen und mir anstelle von cigaretten kaffee angeboten, ich fand den vorschlag witzig und bin zu ihm runter. Weil so schlechtes wetter war, haben wir dann noch zusammen eine dvd angeschaut. Ja und so ist es passiert, ich schon 2 jahren solo, er schon länger kein s.. mehr, beziehung beendet u.s.w.

Seit her sind eben bereits 5 monate vergangen und er ruft beinahe täglich an und wir sehen uns ca. 2x die woche, da übernachte ich meistens bei ihm. Es ist wirklich so, dass die initiative meist von ihm aus geht, ich melde mich nicht allzu oft bei ihm und dies aus dem grund, weil ich ihn nicht bedrängen möchte, ich weiss wie empfindlich steinböcke in dieser hinsicht sind... Er weiss aber, dass ich ihn sehr gerne mag, dies habe ich ihm einmal mitgeteilt, er hat da allerdings im ersten moment ein wenig eigenartig reagiert.. Ich dachte danach schon, oh weh, jetzt hörst du bestimmt nichts mehr von ihm, aber dem war nicht so, juhuii im gegenteil, er ist irgendwie zugänglicher geworden seit dem und dennoch redet er NIE über seine gefühle, NIE.

Er lädt mich zum beistpiel zu sich ein, ja und was macht er dann, er sitzt auf dem sofa, in einer ecke und da ich ihn nicht übertölpeln möchte, mache ich es mir halt in der anderen ecke bequem. Ha und nun kommt das beste, der gute mann zeigt so gut wie keine leidenschaft ist leicht unterkühlt, bis ich ich es nicht mehr aushalte und zu ihm schleiche und ganz sachte zärtlich werde. Es ist nicht zu glauben, kaum fasse ich ihn an, steht er in flammen und von unnahbarkeit und kühle keine spur mehr, dies soll mir bitte jemand erklären, denn ich verstehe es nicht, finde es aber trotzdem sehr schööön. Bisher habe ich nur beziehungen mit männer gehabt, die ihr begehren offen gezeigt haben. Ich möchte jetzt nicht allzu ausschmücken, was dann passiert, möchte nur sagen, dass so unterkühlt und unnahbar er sich auch gibt, umso leidenschaftlicher ist er, wenn es um die schönste sache der welt geht....
Was ich aber immer noch nicht weiss ist, zeigt der steinbock so seine gefühle über die er anscheinend nicht gut sprechen kann ?????- oder nur körperliche bedürfnisse ???? Immerhin dauert die ganze geschichte schon 5 monate an.

Liebe leser, bevor ich ihn frage wie er zu mir steht, würde ich gerne den einen oder anderen rat von euch annehmen.

liebe grüsse und daaaaanke bereits im voraus

elody 284

Mehr lesen

9. November 2007 um 17:43

So ein ähnliches problem
habe ich auch. er ist auch steinbockmann und bei uns geht das ganze auch fünf monate

wenn ich mehr auf ihn zugehe, habe ich das gefühl, das er überfordert ist, sich aber gleichzeitig auch geschmeichelt fühlt - mir das aber nicht zeigen kann.

ich kann seine gefühle auch nicht deuten, alles sehr widersprüchlich, obwohl die inititative bezüglich treffen auch von ihm aus kommt.

würde auch gerne wissen, wie man die signale des steinbockmannes richtig deutet!!!
wann darf man sich was drauf einbilden???

Gefällt mir

9. November 2007 um 18:01
In Antwort auf kyla_12886693

So ein ähnliches problem
habe ich auch. er ist auch steinbockmann und bei uns geht das ganze auch fünf monate

wenn ich mehr auf ihn zugehe, habe ich das gefühl, das er überfordert ist, sich aber gleichzeitig auch geschmeichelt fühlt - mir das aber nicht zeigen kann.

ich kann seine gefühle auch nicht deuten, alles sehr widersprüchlich, obwohl die inititative bezüglich treffen auch von ihm aus kommt.

würde auch gerne wissen, wie man die signale des steinbockmannes richtig deutet!!!
wann darf man sich was drauf einbilden???

Wenn
er sagt, dass er dich mag, ich spreche da aus erfahrung

1 LikesGefällt mir

9. November 2007 um 18:01
In Antwort auf kyla_12886693

So ein ähnliches problem
habe ich auch. er ist auch steinbockmann und bei uns geht das ganze auch fünf monate

wenn ich mehr auf ihn zugehe, habe ich das gefühl, das er überfordert ist, sich aber gleichzeitig auch geschmeichelt fühlt - mir das aber nicht zeigen kann.

ich kann seine gefühle auch nicht deuten, alles sehr widersprüchlich, obwohl die inititative bezüglich treffen auch von ihm aus kommt.

würde auch gerne wissen, wie man die signale des steinbockmannes richtig deutet!!!
wann darf man sich was drauf einbilden???

Wenn ich das wüsste...
würde ich dir sofort helfen, doch so etwas undurchschaubares wie ein steinbockmann ist mir noch nie über den weg gelaufen . Ich denke du hast dich auch in geduld geübt, hast ihn nicht unter druck gesetzt u.s.w.

Es wär halt schon entspannend, wenn mal was konkreteres von ihrer seite her kommen würde, sie müssen ja nicht gleich einen heiratsantrag machen, davon spreche ich gar nicht, aber halt mal was verbindliches.

Und ja, die erfahrung habe ich auch gemacht, dass er es mag oder darauf anspricht, wenn ich auf ihn zugehe. Aber eben auch dies muss immer wohldosiert und gutüberlegt sein, die wissen doch gar nicht was sie an uns haben

bis bis

elody 284

Gefällt mir

9. November 2007 um 18:12
In Antwort auf dinis_11950078

Wenn
er sagt, dass er dich mag, ich spreche da aus erfahrung

Mmhhh
werde nicht ganz schlau aus deiner antwort, kannst du sie mir ein wenig genauer erläutern, bitte??
Also er hat schon gesagt, dass er mich mag, denn sonst würde er mich ja nicht sehen wollen, dies hat er aber nur gesagt, weil ich ihm prügel angedroht habe, nein das war jetzt ein scherz, natürlich habe ich das nicht gemacht!!!!

bis bis und danke für die antwort

elody 284

Gefällt mir

9. November 2007 um 18:49
In Antwort auf dinis_11950078

Wenn
er sagt, dass er dich mag, ich spreche da aus erfahrung

Kann es sein,
dass 'mögen' schon ein gewaltiger gefühlsausbruch für den steinbockmann ist?


moah, dieses ihm alles aus der nase ziehn, macht mich irrsinnig wütend!

wie ist das eigtl so mit der eifersucht bei den böcken?

Gefällt mir

9. November 2007 um 18:51
In Antwort auf elody284

Mmhhh
werde nicht ganz schlau aus deiner antwort, kannst du sie mir ein wenig genauer erläutern, bitte??
Also er hat schon gesagt, dass er mich mag, denn sonst würde er mich ja nicht sehen wollen, dies hat er aber nur gesagt, weil ich ihm prügel angedroht habe, nein das war jetzt ein scherz, natürlich habe ich das nicht gemacht!!!!

bis bis und danke für die antwort

elody 284

Also
ich glaube an die "Der Steinbock braucht 15 Jahre bis er Gefühle zeigt"-Theorie nicht. Es steht hier mehrfach im Forum, dass es Sinn macht ihn auf seine Gefühle anzusprechen. Wenn er weiss, dass Du ihn sehr gern hast sollte er auch in der Lage sein über seine Gefühle zu sprechen. Auch dieses "Man muss ihm viel Raum lassen" glaube ich nicht. Ein Steinbock will Nähe und Liebe wie alle anderen, man darf das nicht so stereotyp sehen.
Was das körperliche angeht: Keine Gefühle keine körperliche Annäherung, egal wie interessant die Frau sein mag. WEnn er Nähe zulässt und dabei auch leidenschaftlich ist, dann empfindet er auch etwas. Gefühle werden bei uns häufig auf der körperlichen Ebene gezeigt. Nicht weil wir nur das Eine wollen, sondern weil es eine andere Form des Aurducks ist.

Welches Sternzeichen bist Du?

4 LikesGefällt mir

9. November 2007 um 18:57
In Antwort auf elody284

Wenn ich das wüsste...
würde ich dir sofort helfen, doch so etwas undurchschaubares wie ein steinbockmann ist mir noch nie über den weg gelaufen . Ich denke du hast dich auch in geduld geübt, hast ihn nicht unter druck gesetzt u.s.w.

Es wär halt schon entspannend, wenn mal was konkreteres von ihrer seite her kommen würde, sie müssen ja nicht gleich einen heiratsantrag machen, davon spreche ich gar nicht, aber halt mal was verbindliches.

Und ja, die erfahrung habe ich auch gemacht, dass er es mag oder darauf anspricht, wenn ich auf ihn zugehe. Aber eben auch dies muss immer wohldosiert und gutüberlegt sein, die wissen doch gar nicht was sie an uns haben

bis bis

elody 284

Doch ich muss zugeben,
dass ich zu anfang sehr fordernd war, ich sage immer schnell was ich will.
das habe ich dann aber mit der zeit abgeschwächt und gemerkt, das es dadurch widerrum noch unterkühlter zwischen uns geworden ist.
im moment fang ich wieder an ihm 'nette' dinge zu sagen und er kommt mir entgegen. aber gaaaanz langsam

wenn er wüsste was ich alles wegen ihm durchgemacht habe, diese hin und her macht mich wahnsinnig
aber ich kann ihn nicht aus dem kopf bekommen,
irgendwas sagt mir, das ich das mit ihm nicht einfach so aufgeben sollte. hach....

Gefällt mir

9. November 2007 um 19:34
In Antwort auf edom_11923025

Also
ich glaube an die "Der Steinbock braucht 15 Jahre bis er Gefühle zeigt"-Theorie nicht. Es steht hier mehrfach im Forum, dass es Sinn macht ihn auf seine Gefühle anzusprechen. Wenn er weiss, dass Du ihn sehr gern hast sollte er auch in der Lage sein über seine Gefühle zu sprechen. Auch dieses "Man muss ihm viel Raum lassen" glaube ich nicht. Ein Steinbock will Nähe und Liebe wie alle anderen, man darf das nicht so stereotyp sehen.
Was das körperliche angeht: Keine Gefühle keine körperliche Annäherung, egal wie interessant die Frau sein mag. WEnn er Nähe zulässt und dabei auch leidenschaftlich ist, dann empfindet er auch etwas. Gefühle werden bei uns häufig auf der körperlichen Ebene gezeigt. Nicht weil wir nur das Eine wollen, sondern weil es eine andere Form des Aurducks ist.

Welches Sternzeichen bist Du?

Corn,
du weißt natürlich schon, wie es bei mir war.

und darum kann ich dir nur recht geben, dass diese "Der Steinbock braucht 15 Jahre bis er Gefühle zeigt-Theorie" nicht stimmt. wenn man ihm entgegenkommt und ihm zeigt, dass man gefühle für ihn hat, dann kommt eigentlich auch was zurück.
bin jetzt nicht so die steinbock kennerin, aber ich kann nur von dem sprechen, was ich bis jetzt so mitbekommen habe.
ich kenne 3 steinböcke... der jetzige ist der "verschlossenste" (vorsichtig ausgedrückt), deswegen (und noch wegen vielen anderen gründen, die aber eh alle in meinem thread besprochen worden sind) hatte ich auch solche probleme sein verhalten zu deuten.
hängt aber vermutlich auch mit dem beruf und seiner damit verbundenen skepsis gegenüber frauen zusammen. darum versteh ich ihn. aber sogar er hat einen schritt auf mich zugemacht, nachdem ich mich ihm ein wenig geöffnet habe. und wenn er mal will, dann kann er ganz schön aus sich raus kommen und es kann ihm nichts zu schnell gehen (ersten flug zu ihm nehmen, etc.).
ein anderer wiederum, der braucht keine einladung zum öffnen, der schreit seine gefühle förmlich heraus, egal ob man diese erwidert oder nicht. er gibt nie auf.
also ich denke wenn er etwas fühlt und ein schritt auf ihn zugemacht wird, dann wird er mit großer wahrscheinlichkeit darauf einsteigen und sagen was sache ist (in manchmal zurückhaltender, aber dennoch bestimmter art und weise).

Gefällt mir

9. November 2007 um 21:21
In Antwort auf edom_11923025

Also
ich glaube an die "Der Steinbock braucht 15 Jahre bis er Gefühle zeigt"-Theorie nicht. Es steht hier mehrfach im Forum, dass es Sinn macht ihn auf seine Gefühle anzusprechen. Wenn er weiss, dass Du ihn sehr gern hast sollte er auch in der Lage sein über seine Gefühle zu sprechen. Auch dieses "Man muss ihm viel Raum lassen" glaube ich nicht. Ein Steinbock will Nähe und Liebe wie alle anderen, man darf das nicht so stereotyp sehen.
Was das körperliche angeht: Keine Gefühle keine körperliche Annäherung, egal wie interessant die Frau sein mag. WEnn er Nähe zulässt und dabei auch leidenschaftlich ist, dann empfindet er auch etwas. Gefühle werden bei uns häufig auf der körperlichen Ebene gezeigt. Nicht weil wir nur das Eine wollen, sondern weil es eine andere Form des Aurducks ist.

Welches Sternzeichen bist Du?

"also"
ich bin krebs von sternzeichen.

Gefällt mir

10. November 2007 um 22:06

Hab das gleich "Problem"
Ich kenne den Steinbock ebenfalls seit 5 Monaten Damals war ich noch mit meinem Mann zusammen, nun bin ich solo. Herr Steinbock wohnt 500km weit weg, war aber immer für mich da.

Vor ein paar Wochen bin einfach mal auf ihn zugegangen, dabei ist raus gekommen, dass er keine Fernbeziehung möchte, aber generell scheinen Gefühle für mich da zu sein. Leidenschaft ist großes Thema, hab das Gefühl, dass es ihm mit Alkohol leichter fällt Gefühle zu zeigen.

Für mich ist es zur Zeit OK, da ich mich frisch getrennt habe und auch keine Lust auf eine Fernbeziehung habe. Ich lasse es laut Kartenlegerin ruhig angehen, werde ihn zu seinem Geburtstag überraschen. Und dann heißt es abwarten, was sich 2008 ergibt.

Gefällt mir

10. November 2007 um 22:42
In Antwort auf anne_12252178

Hab das gleich "Problem"
Ich kenne den Steinbock ebenfalls seit 5 Monaten Damals war ich noch mit meinem Mann zusammen, nun bin ich solo. Herr Steinbock wohnt 500km weit weg, war aber immer für mich da.

Vor ein paar Wochen bin einfach mal auf ihn zugegangen, dabei ist raus gekommen, dass er keine Fernbeziehung möchte, aber generell scheinen Gefühle für mich da zu sein. Leidenschaft ist großes Thema, hab das Gefühl, dass es ihm mit Alkohol leichter fällt Gefühle zu zeigen.

Für mich ist es zur Zeit OK, da ich mich frisch getrennt habe und auch keine Lust auf eine Fernbeziehung habe. Ich lasse es laut Kartenlegerin ruhig angehen, werde ihn zu seinem Geburtstag überraschen. Und dann heißt es abwarten, was sich 2008 ergibt.

Sehr lustig
die passage mit dem alkohol. ist bei meinem steinbock auch so. er wird regelrecht aufdringlich und fordernd, wenn er betrunken ist. im nüchternen zustand, ist er wie gesagt, sehr zurückhaltend und leicht abweisend.
ich glaub ich kann mir für das restliche jahr auch nichts grossartiges erhoffen

Gefällt mir

11. November 2007 um 14:24

Steinbock ist nicht gleich Steinbock
Also wenn ich eines mit großer Sichheit sagen kann, dann ist es das es bei Steinbock-Männern auch große Unterschiede gibt, denn ich kenne 2 Steinböcke die unterschiedlicher nicht sein können. Der eine meine Vater...der ist sehr kühl, zurückhalten, zeigt selten Gefühle usw und der andere ist mein freund und bei ihm ist es das absolute Gegenteil. Seit der ersten Minute in der er an mir interssiert war hat er sehr offen und ehrlich geasgt und gezeigt was er fühlt. Ers spricht oft über seine Gefühleist sehr liebevoll, einfühlsam und verständnisvoll...keine Spur von kühle Zurückhaltung. Also ich denke man kann das mit den Steinbock-Männern nicht verallgemeinern. Trotzdem möchte ich dir raten das es wahrscheinlich schlauer wäre auf ihn zuzugehen...das Gespräch zu suchen. das ging bei mir in beiden fällen immer gut aus. Ich denke wenn du mehr Interesse an ihm zeigst, wir er auch mehr auf dich zukommen. Viel Glück...

Gefällt mir

11. November 2007 um 16:38
In Antwort auf edom_11923025

Also
ich glaube an die "Der Steinbock braucht 15 Jahre bis er Gefühle zeigt"-Theorie nicht. Es steht hier mehrfach im Forum, dass es Sinn macht ihn auf seine Gefühle anzusprechen. Wenn er weiss, dass Du ihn sehr gern hast sollte er auch in der Lage sein über seine Gefühle zu sprechen. Auch dieses "Man muss ihm viel Raum lassen" glaube ich nicht. Ein Steinbock will Nähe und Liebe wie alle anderen, man darf das nicht so stereotyp sehen.
Was das körperliche angeht: Keine Gefühle keine körperliche Annäherung, egal wie interessant die Frau sein mag. WEnn er Nähe zulässt und dabei auch leidenschaftlich ist, dann empfindet er auch etwas. Gefühle werden bei uns häufig auf der körperlichen Ebene gezeigt. Nicht weil wir nur das Eine wollen, sondern weil es eine andere Form des Aurducks ist.

Welches Sternzeichen bist Du?

Da
ist ja nu mal wirklich alles gesagt, corn. genau so siehts aus.

1 LikesGefällt mir

13. November 2007 um 20:30
In Antwort auf edom_11923025

Also
ich glaube an die "Der Steinbock braucht 15 Jahre bis er Gefühle zeigt"-Theorie nicht. Es steht hier mehrfach im Forum, dass es Sinn macht ihn auf seine Gefühle anzusprechen. Wenn er weiss, dass Du ihn sehr gern hast sollte er auch in der Lage sein über seine Gefühle zu sprechen. Auch dieses "Man muss ihm viel Raum lassen" glaube ich nicht. Ein Steinbock will Nähe und Liebe wie alle anderen, man darf das nicht so stereotyp sehen.
Was das körperliche angeht: Keine Gefühle keine körperliche Annäherung, egal wie interessant die Frau sein mag. WEnn er Nähe zulässt und dabei auch leidenschaftlich ist, dann empfindet er auch etwas. Gefühle werden bei uns häufig auf der körperlichen Ebene gezeigt. Nicht weil wir nur das Eine wollen, sondern weil es eine andere Form des Aurducks ist.

Welches Sternzeichen bist Du?

Interressant
Da mein Steinbock mich sogar bereits auf den Mund zum Abschied geküßt hat, kann ich wohl davon ausgehen, dass er tiefere Gefühle hat, oder? Und die Leidenschaft hat bestimmt ein Steinbock erfunden.

Gefällt mir

14. November 2007 um 9:19
In Antwort auf dang_12248036

Steinbock ist nicht gleich Steinbock
Also wenn ich eines mit großer Sichheit sagen kann, dann ist es das es bei Steinbock-Männern auch große Unterschiede gibt, denn ich kenne 2 Steinböcke die unterschiedlicher nicht sein können. Der eine meine Vater...der ist sehr kühl, zurückhalten, zeigt selten Gefühle usw und der andere ist mein freund und bei ihm ist es das absolute Gegenteil. Seit der ersten Minute in der er an mir interssiert war hat er sehr offen und ehrlich geasgt und gezeigt was er fühlt. Ers spricht oft über seine Gefühleist sehr liebevoll, einfühlsam und verständnisvoll...keine Spur von kühle Zurückhaltung. Also ich denke man kann das mit den Steinbock-Männern nicht verallgemeinern. Trotzdem möchte ich dir raten das es wahrscheinlich schlauer wäre auf ihn zuzugehen...das Gespräch zu suchen. das ging bei mir in beiden fällen immer gut aus. Ich denke wenn du mehr Interesse an ihm zeigst, wir er auch mehr auf dich zukommen. Viel Glück...

Interessant....
...ich habe identische Erfahrungen.....mein Vater zeigte auch niemals Gefühle, mein Freund dagegen ist das absolute Gegenteil......er ist meine erste Steinbock-Liebe und ich bin total überrascht, wie unterschiedlich Steinböcke sein können....

Grüße
Bella

Gefällt mir

16. November 2007 um 19:28
In Antwort auf kyla_12886693

Sehr lustig
die passage mit dem alkohol. ist bei meinem steinbock auch so. er wird regelrecht aufdringlich und fordernd, wenn er betrunken ist. im nüchternen zustand, ist er wie gesagt, sehr zurückhaltend und leicht abweisend.
ich glaub ich kann mir für das restliche jahr auch nichts grossartiges erhoffen

Ich weiß jetzt mehr
Er will keine Beziehung, aber Gefühle hat er auch - so wie ich.

Gefällt mir

17. November 2007 um 16:54
In Antwort auf debora_12664717

Corn,
du weißt natürlich schon, wie es bei mir war.

und darum kann ich dir nur recht geben, dass diese "Der Steinbock braucht 15 Jahre bis er Gefühle zeigt-Theorie" nicht stimmt. wenn man ihm entgegenkommt und ihm zeigt, dass man gefühle für ihn hat, dann kommt eigentlich auch was zurück.
bin jetzt nicht so die steinbock kennerin, aber ich kann nur von dem sprechen, was ich bis jetzt so mitbekommen habe.
ich kenne 3 steinböcke... der jetzige ist der "verschlossenste" (vorsichtig ausgedrückt), deswegen (und noch wegen vielen anderen gründen, die aber eh alle in meinem thread besprochen worden sind) hatte ich auch solche probleme sein verhalten zu deuten.
hängt aber vermutlich auch mit dem beruf und seiner damit verbundenen skepsis gegenüber frauen zusammen. darum versteh ich ihn. aber sogar er hat einen schritt auf mich zugemacht, nachdem ich mich ihm ein wenig geöffnet habe. und wenn er mal will, dann kann er ganz schön aus sich raus kommen und es kann ihm nichts zu schnell gehen (ersten flug zu ihm nehmen, etc.).
ein anderer wiederum, der braucht keine einladung zum öffnen, der schreit seine gefühle förmlich heraus, egal ob man diese erwidert oder nicht. er gibt nie auf.
also ich denke wenn er etwas fühlt und ein schritt auf ihn zugemacht wird, dann wird er mit großer wahrscheinlichkeit darauf einsteigen und sagen was sache ist (in manchmal zurückhaltender, aber dennoch bestimmter art und weise).

Meine Theorie!!
Ich möchte anfangs nur darauf hinweisen, dass ich selbst ein Steinbock bin.. Und ich kenne viele andere Steinböcke.. Wir Steinböcke haben eine art an uns, wir wollen begert werden, wir wollen im mittelpunkt stehen, aber wir sind mitfühlend sensibel und zärtlich.. Wir sind nicht der Typ Mensch, der jedem seine Intimsten- Gefühle erzählt... Wir behalten gerne alles für uns und sind oft so dumm und nehmen keine Rücksicht auf verluste.. das Thema "Melden" , ist eine ganz Heikle Situation.. Der Steinbock fühlt sich nur bedrängt, wenn er die Person nicht leiden kann.. Wenn er sich aber für eine Person interessiert, und wirklich stundenlang an sie denken muss und sie sich nicht meldet, meldet eben er sich.. es kann sein das er für manche zu aufdringlich ist, aber der Steinbock kann es nicht ab, wenn er stundenlang von seinem/er Liebsten nichts hört..
So sind wir Steinböcke eben.. Aber wir sind dafür eine der Treusten- Sternzeichengruppe, das heißt die wenigsten von uns fahren zweigleisig. Naja ihr wisst ja alle dass ein Steinbock auch dickköpfig ist.. also wenn er sich was in den Kopf setzt unternimmt er auch so viel, bis er einen grund hat, dies zu ändern..

naja hoff ich konnt helfen ..

1 LikesGefällt mir

17. November 2007 um 19:47
In Antwort auf hilary_12433093

Meine Theorie!!
Ich möchte anfangs nur darauf hinweisen, dass ich selbst ein Steinbock bin.. Und ich kenne viele andere Steinböcke.. Wir Steinböcke haben eine art an uns, wir wollen begert werden, wir wollen im mittelpunkt stehen, aber wir sind mitfühlend sensibel und zärtlich.. Wir sind nicht der Typ Mensch, der jedem seine Intimsten- Gefühle erzählt... Wir behalten gerne alles für uns und sind oft so dumm und nehmen keine Rücksicht auf verluste.. das Thema "Melden" , ist eine ganz Heikle Situation.. Der Steinbock fühlt sich nur bedrängt, wenn er die Person nicht leiden kann.. Wenn er sich aber für eine Person interessiert, und wirklich stundenlang an sie denken muss und sie sich nicht meldet, meldet eben er sich.. es kann sein das er für manche zu aufdringlich ist, aber der Steinbock kann es nicht ab, wenn er stundenlang von seinem/er Liebsten nichts hört..
So sind wir Steinböcke eben.. Aber wir sind dafür eine der Treusten- Sternzeichengruppe, das heißt die wenigsten von uns fahren zweigleisig. Naja ihr wisst ja alle dass ein Steinbock auch dickköpfig ist.. also wenn er sich was in den Kopf setzt unternimmt er auch so viel, bis er einen grund hat, dies zu ändern..

naja hoff ich konnt helfen ..

Super Aufklärung
Hallo Magie2008,
danke für deine Worte. So
etwas habe ich mir schon gedacht. Ich habe schon seit langem geahnt, dass (mein) Steinbock Gefühle hat, diese aber nicht zeigt (bzw. nur in bestimmten Situationen). Ich finde das geheimnissvolle, verschlossene aber doch zärtliche/sensible Wesen ungemein anziehend. Auch wenn ich zur Zeit keine Beziehung mit ihm haben kann, mir reicht die Gewissheit, dass ich ihm was bedeute und sich irgendwann mehr ergeben kann. Für diesen Mann würde ich so einiges in Kauf nehmen. Halt Traummann (mit kleinen fehlern)

Gefällt mir

17. November 2007 um 20:51
In Antwort auf hilary_12433093

Meine Theorie!!
Ich möchte anfangs nur darauf hinweisen, dass ich selbst ein Steinbock bin.. Und ich kenne viele andere Steinböcke.. Wir Steinböcke haben eine art an uns, wir wollen begert werden, wir wollen im mittelpunkt stehen, aber wir sind mitfühlend sensibel und zärtlich.. Wir sind nicht der Typ Mensch, der jedem seine Intimsten- Gefühle erzählt... Wir behalten gerne alles für uns und sind oft so dumm und nehmen keine Rücksicht auf verluste.. das Thema "Melden" , ist eine ganz Heikle Situation.. Der Steinbock fühlt sich nur bedrängt, wenn er die Person nicht leiden kann.. Wenn er sich aber für eine Person interessiert, und wirklich stundenlang an sie denken muss und sie sich nicht meldet, meldet eben er sich.. es kann sein das er für manche zu aufdringlich ist, aber der Steinbock kann es nicht ab, wenn er stundenlang von seinem/er Liebsten nichts hört..
So sind wir Steinböcke eben.. Aber wir sind dafür eine der Treusten- Sternzeichengruppe, das heißt die wenigsten von uns fahren zweigleisig. Naja ihr wisst ja alle dass ein Steinbock auch dickköpfig ist.. also wenn er sich was in den Kopf setzt unternimmt er auch so viel, bis er einen grund hat, dies zu ändern..

naja hoff ich konnt helfen ..

Danke
für deinen beitrag, ich durchschau meinen bock jedoch immer noch nicht und ich denke, er will auch gar nicht, dass ich mehr von ihm weiss. Ja er ruft mich schon oft an und dann reden wir auch stunden miteinander, aber wehe ich stell ihm mal ne frage, die in die tiefe geht. Dann blockiert er ab, wird abweisend, findet ich frage zuviel. Letzthin sagte er zu mir, er sei emotional gestört. Ist ja normal, dass ich dann nachfrage was er denn genau damit meint? Oder verlangt er etwa hellseherische fähigkeiten meinereits???

Aber eben, diese nachfrage war dem herrn steinbock bereits zuviel und er hat gesagt er wisse schon warum er gestört sei, möchte mir dies jetzt aber nicht sagen. Hei ich verstehe das nicht, sind wir im kindergarten oder was, wieso schmeisst er mir so einen brocken an den hals und dann kann er nicht darauf antworten? Na ja, vielleicht wollte er mir auch auf diese weise sagen, dass er keine beziehung will...

Er weiss, dass ich ihn sehr gerne hab und ich zeige es ihm auch, doch nun habe ich die nase echt gestrichen voll von diesen spielchen. Seit bald sechs monaten läuft es nun so. Wenn er jetzt nicht zu mir stehen kann, dann wird er es auch nicht in 20 jahren können. Also mein bock steht zum abschuss bereit, ich habe genung, soll er sich eine andere dumme suchen.
Nein echt aber auch, wie kann man nur so verknorzt sein.

Ich habe ihn die ersten 5 monaten alle zeit der welt gelassen, habe ihn nicht gestresst. Die initiative ging klar von ihm aus. Ich habe ihm vorsichtig gezeigt, dass er mir etwas bedeutet. Wir sind auch beide nicht mehr im teenagealter.

Ich mag einfach kein eiertanz mehr machen und mir ständig überlegen müssen, uhh darf ich dies sagen, darf ich jenes fragen. Und vor allem habe ich keine lust mehr auf unklare antworten.

Machts gut und passt auf euch auf!!

2 LikesGefällt mir

17. November 2007 um 22:37
In Antwort auf elody284

Danke
für deinen beitrag, ich durchschau meinen bock jedoch immer noch nicht und ich denke, er will auch gar nicht, dass ich mehr von ihm weiss. Ja er ruft mich schon oft an und dann reden wir auch stunden miteinander, aber wehe ich stell ihm mal ne frage, die in die tiefe geht. Dann blockiert er ab, wird abweisend, findet ich frage zuviel. Letzthin sagte er zu mir, er sei emotional gestört. Ist ja normal, dass ich dann nachfrage was er denn genau damit meint? Oder verlangt er etwa hellseherische fähigkeiten meinereits???

Aber eben, diese nachfrage war dem herrn steinbock bereits zuviel und er hat gesagt er wisse schon warum er gestört sei, möchte mir dies jetzt aber nicht sagen. Hei ich verstehe das nicht, sind wir im kindergarten oder was, wieso schmeisst er mir so einen brocken an den hals und dann kann er nicht darauf antworten? Na ja, vielleicht wollte er mir auch auf diese weise sagen, dass er keine beziehung will...

Er weiss, dass ich ihn sehr gerne hab und ich zeige es ihm auch, doch nun habe ich die nase echt gestrichen voll von diesen spielchen. Seit bald sechs monaten läuft es nun so. Wenn er jetzt nicht zu mir stehen kann, dann wird er es auch nicht in 20 jahren können. Also mein bock steht zum abschuss bereit, ich habe genung, soll er sich eine andere dumme suchen.
Nein echt aber auch, wie kann man nur so verknorzt sein.

Ich habe ihn die ersten 5 monaten alle zeit der welt gelassen, habe ihn nicht gestresst. Die initiative ging klar von ihm aus. Ich habe ihm vorsichtig gezeigt, dass er mir etwas bedeutet. Wir sind auch beide nicht mehr im teenagealter.

Ich mag einfach kein eiertanz mehr machen und mir ständig überlegen müssen, uhh darf ich dies sagen, darf ich jenes fragen. Und vor allem habe ich keine lust mehr auf unklare antworten.

Machts gut und passt auf euch auf!!

Ohje
hi elody,

deine zeilen könnte ich geschrieben haben.
genau so hab ich immer empfunden, wenn er mal wieder dicht gemacht hat.

bin mir gerade nicht sicher, ob ich dir gute durchhaltenerven für den schlussstrich wünschen soll oder doch lieber eine ausdampfphase und dann weiter gute nerven für einen hoffentlich bald endenden eggdance. hmmm.

machen wirs so: ich wünsch dir das allerbeste, egal wofür du dich entscheidest.

tempa

Gefällt mir

20. Dezember 2007 um 13:32
In Antwort auf hilary_12433093

Meine Theorie!!
Ich möchte anfangs nur darauf hinweisen, dass ich selbst ein Steinbock bin.. Und ich kenne viele andere Steinböcke.. Wir Steinböcke haben eine art an uns, wir wollen begert werden, wir wollen im mittelpunkt stehen, aber wir sind mitfühlend sensibel und zärtlich.. Wir sind nicht der Typ Mensch, der jedem seine Intimsten- Gefühle erzählt... Wir behalten gerne alles für uns und sind oft so dumm und nehmen keine Rücksicht auf verluste.. das Thema "Melden" , ist eine ganz Heikle Situation.. Der Steinbock fühlt sich nur bedrängt, wenn er die Person nicht leiden kann.. Wenn er sich aber für eine Person interessiert, und wirklich stundenlang an sie denken muss und sie sich nicht meldet, meldet eben er sich.. es kann sein das er für manche zu aufdringlich ist, aber der Steinbock kann es nicht ab, wenn er stundenlang von seinem/er Liebsten nichts hört..
So sind wir Steinböcke eben.. Aber wir sind dafür eine der Treusten- Sternzeichengruppe, das heißt die wenigsten von uns fahren zweigleisig. Naja ihr wisst ja alle dass ein Steinbock auch dickköpfig ist.. also wenn er sich was in den Kopf setzt unternimmt er auch so viel, bis er einen grund hat, dies zu ändern..

naja hoff ich konnt helfen ..

Mein Exemplar
Hallo in die Gruppe,


ich bin auch Steinbock und seit ca. 1 1/2 Jahren in einen Steinbockmann verliebt.

Er wirkt fast schüchtern, scheu und zurückhaltend mit einem Blick, der in die Ferne geht. Macht sich rar und lebt individuell sein Leben. Gefühle, so seine Worte, hätte er nicht. Zumindest kam schon mal über seine Lippen, dass er mich mag, und einmal in einer trunkenden Nacht, dass er mich lieben würde. Außerdem könne er keine Nähe ertragen und rät mir, mich von ihm fernzuhalten, während er mich fast täglich anruft, um meine Nähe zu teilen.
Schon wenn er leicht angetrunken ist, lässt er die Sau raus, wird leicht frivol, auch ironisch und poussiert mit Frauen, die ihn im Alltag niemals interessieren würden.
Er fordert mich gerne an, wenn ich erscheine, verhält er sich mir gegenüber in der Öffentlichkeit recht zurückhaltend und spielt eine "Antihaltung", was von außenstehenden Beobachtern schon häufig so gedeutet wurde, dass er an mir wenig Interesse hätte. Schließlich zeigt er niemals in der Öffentlichkeit seine wahren Gefühle. Das führt häufig zu Missverständnissen, weil andere Frauen meinen, er will etwas von ihnen und mich sogar trösten wollen, indem sie mir zu verstehen geben, ich brauche mir keine Gedanken zu machen, er wäre nicht ihr Typ. Für ihn ist das alles unwichtig und lediglich Scherz und Schabernack, was Andere darüber denken, sei nicht von Belang, sollen sie denken, was sie wollen.
Wirkliche Nähe kann er nur im Bett zulassen, dort wird er leidenschaftlich und sucht so intensiv meine Nähe, dass es mir schon manchmal fast zu eng wird. Lässt mich die ganze Nacht nicht los. So nächtigen wir schon
1 1/2 Jahre fast jeden Tag ganz eng verschlungen miteinander.
Außerdem ist er angetrunken auch übermäßig großzügig, was ihn sehr beliebt macht, während er tagsüber im Supermarkt die Preise vergleicht.
Es ist schwer, ihn zu verstehen, während er rät, mich von ihm fernzuhalten, sucht er fast täglich meine Nähe. Spricht von Dunkelheit und Einsamkeit in seinem verlassenem Leben und dass er noch große Schlachten zu führen habe, damit meint er, er müsse noch mal seine Gene weiter geben, was bisher nicht klappte, nunmehr mit Mitte 50 macht er sich Gedanken darüber. Ich bin aus dem gebärfähigen Alter längst hinaus. Habe ihm oft genug vorgeschlagen, er solle mich verlassen und seine Schlachten schlagen, abends ruft er wieder an. Gestern Abend machte er den Vorschlag, vorübergehend bei mir zu wohnen, ein Handycap sei allerdings, dass ich in ihn verliebt sei....))
Was für ein Spiel?

LG Devi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen