Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie nehme ich am besten Rache an einem Löwe?

Wie nehme ich am besten Rache an einem Löwe?

5. Mai 2008 um 20:06

Also ich, als Skorpion, (ich weiss dass Löwe und Skorpion nicht gerade blendend zusammen passen) hatte vor ca 5 monaten eine Beziehung mit einem Löwemann. Als Schluss war ging das Sexleben jedoch noch ca 2 Monate weiter. Das Ding war, dass er ganz offensichtlich kein Interesse mehr an mir hatte (was aber sicherlich nicht am Äußerlichen lag) und mich nur fürs Bett wollte, was bei mir aber ganz anders war. Ich bereue es selber, dass ich nach dem "Schlussstrich" trotzdem noch was mit ihm hatte und mich hingegeben hab und er somit noch mehr das Interesse an mir verlor, aber da haben meine Gefühle mir nunmal einen Streich gespielt. Ich habe nun seit ca 1 Monaten keinen Kontakt mehr mit ihm gehabt.
Ich weiss, dass es hier jetzt vielen nicht passen wird aber ich bräuchte vllt mal einen Rat, wie ich das Interesse bei dem Löwen wieder erwecken könnte...
Ich weiss nicht ob sich daraus noch etwas Ernstes entwickeln könnte, aber momentan habe ich lediglich vor Rache zu nehmen
Klingt jetzt vllt ein bisschen krass, aber ich bin nunmal sehr, sehr rachesüchtig und will das was er mit mir gemacht hat und wie er mich behandelte (und das war echt krass, was er für Sachen gebracht hat) nicht einfach so auf mir sitzen lassen.
Demnächst bin ich auf einen Geburtstag eingeladen und werde ihn dort auch sehen, weiss aber wirklcih nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.
Ich weiss was ich für Fehler in der Beziehung gemacht habe und würde diese auch nicht wieder machen, wenn es zur Bezihung kommen sollte aber vorerst will ich einfach nur RACHE!
Soll ich nun abweisend auf ihn wirken oder soll ich ihn veruschen eiferüschtig zu machen (was ich jedoch sher schwachsinnig finden würde) oder soll ich mich ganz normal verhalten. Mit meinen Reizen zu spielen würde ihn meiner Meinung nach höchstens dazu bringen, dass er wieder ins Bett will. Aber ich will, dass er genau das fühlt was ich fühlte...

Wenn euch meine Art damit klar zu kommen nicht passt, dann schreibt am Besten einfach nicht.
Vielen, vielen Dank jedoch an die Leute die mir gute Ratschläge geben können.

Tanja

Mehr lesen

5. Mai 2008 um 23:44

Ah ja
und was für ein Gefühl war das was du fühltest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2008 um 23:59
In Antwort auf tamir_12679009

Ah ja
und was für ein Gefühl war das was du fühltest?

..
ein seeehr schlechtes
er hat mcih ausgenutzt und verletzt und zudem von vorne bis hinten verarscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2008 um 0:12
In Antwort auf cindra_12690300

..
ein seeehr schlechtes
er hat mcih ausgenutzt und verletzt und zudem von vorne bis hinten verarscht

Wozu Rache?
Rache hilft keinem. Selbst wenn er das selbe fühlen würde, wie du es im Moment fühlst. Es würde dein Gefühl nicht auslöschen. Es würde im nachhinein eine Leere entstehen, die mit nichts zu füllen wäre. Egal was du auch unternehmen wirst, mehr als die Selbstachtung vor dir verlierst du dabei nicht und das was du eventuell dafür gewinnst, ist nur ein kleiner Preis, für das was du doch eigentlich verloren hast. Es gibt nun mal Menschen die unbelehrbar sind, aber das Leben nimmt alle in die Lehre nimmt, auch wenn es dafür Zeit braucht. Solange du irgendwelche Rachepläne gegen ihn schmiedest wirst du dich physisch und psychisch an ihn binden. Wozu? Zeige ihm einfach das du ihn nicht brauchst, das du auch ohne ihn kannst. Sollte er dann versuchen wieder bei dir anzukommen, kannst du ihn immer noch ignorieren. Das wird ihn viel härter treffen, als alles was du dir gegen ihn ausdenken kannst. Selbst wenn er dies nicht tun sollte, wirst du zumindest eines für dich erreichen, völlig frei von ihm zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2008 um 0:34

Nur
...eine frage. ich kann nicht genau herauslesen, warum du rache nehmen willst?

weil er 2 monate nach eurer trennung trotzdem noch mit dir sex hatte (und keine gefühle mehr bei ihm dabei waren). wenn ja, dann tut mir leid, wenn ich das so sage. aber dann bist du an deiner situation - dass er dich für sex "benutzt" hat - selbst schuld. denn du hast - nehm ich mal stark an - selbst eingewilligt noch 2 monate danach mit ihm sex zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2008 um 22:30

Nicht kompliziert..
..tipp ma diesen namen ein und du wirst was merken

mein beitrag ist toternst gemeint, was soll denn daran unernst klingen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2008 um 22:49
In Antwort auf debora_12664717

Nur
...eine frage. ich kann nicht genau herauslesen, warum du rache nehmen willst?

weil er 2 monate nach eurer trennung trotzdem noch mit dir sex hatte (und keine gefühle mehr bei ihm dabei waren). wenn ja, dann tut mir leid, wenn ich das so sage. aber dann bist du an deiner situation - dass er dich für sex "benutzt" hat - selbst schuld. denn du hast - nehm ich mal stark an - selbst eingewilligt noch 2 monate danach mit ihm sex zu haben.

Nein
Ich weiss, dass ich selber daran Schuld war, dass ich mich hab "benutzen" lassen, okay, sehe ich auch ein und bereue ich auch zutiefst.

Aber das gibt ihm noch lange nicht das Recht mich lächerlich zu machen (mit mehreren Versuchen, mich als dumm und naiv zu bezeichnen UND mich wirklich vor anderen versuchte fertig zu machen), mich als Schlampe zu bezeichnen, (woraufhin ich ihm eine Ohrfeige gegeben habe) er ZURÜCKGESCHLAGEN hat und mich zudem erpresst hat, dass wenn ich nich mit ihm ins Bett gehen würde, würde er sich eine Freundin von mir nehmen und wenn diese nicht wolle eine andere (ich hab sebstverständlich abgelehnt und habe mich nicht erpressen lassen (!), das hat natührlich wie immer einen groooßen Streit ausgelöst). Selbstverständlich hätten diese es nicht gemacht, aber, dass er tatsächlich versucht mich zu ERPRESSEN und überhaupt SO mit mir zu reden und danach einfach nur so tun als ob nichts gewesen wär, finde ich einfach nur unter aller ... und respektlos MIR und auch zum Teil meinen Freundinnen gegenüber (er schmiss einfach mit irgendwelchen Behauptungen, dass sie mit ihm ins Bett gehen WÜRDEN, um sich).Seine Versuchungen mich eifersüchtig zu machen, waren aber einfach nur lächerlich, jedoch nur weils einfach schlecht gespielt und es einfach zu offensichtlich war. Das war das einzigst Amüsante an seinen ganzen Spielchen mit mir.

Dass ich noch überhaupt mit ihm ins Bett gegangen bin, habe ich zum größten Teil aufgrund meiner Gefühle gemacht und zudem jedoch auch noch wegen seinen Anspielungen auf Hoffnungen meinerseits, dass es vllt doch noch zur Beziehung kommen könnte, aber momentan würde es ja nicht wegen z.B Fußball gehen oder dass er Angst hätte, es würde wieder so enden und BLA BLA BLA (wegen diesen lächerlichen Gründen hätte mir eig klar sein müssen, dass er das nur so sagte,dass ich auch blooß mitmache, aber naja...Liebe macht blind)

DAS ist die Antwort WARUM ich Rache nehmen will.
Seht es als krank...Ich sehe es lediglich als ausgleichende Gerechtigkeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 0:20
In Antwort auf tamir_12679009

Wozu Rache?
Rache hilft keinem. Selbst wenn er das selbe fühlen würde, wie du es im Moment fühlst. Es würde dein Gefühl nicht auslöschen. Es würde im nachhinein eine Leere entstehen, die mit nichts zu füllen wäre. Egal was du auch unternehmen wirst, mehr als die Selbstachtung vor dir verlierst du dabei nicht und das was du eventuell dafür gewinnst, ist nur ein kleiner Preis, für das was du doch eigentlich verloren hast. Es gibt nun mal Menschen die unbelehrbar sind, aber das Leben nimmt alle in die Lehre nimmt, auch wenn es dafür Zeit braucht. Solange du irgendwelche Rachepläne gegen ihn schmiedest wirst du dich physisch und psychisch an ihn binden. Wozu? Zeige ihm einfach das du ihn nicht brauchst, das du auch ohne ihn kannst. Sollte er dann versuchen wieder bei dir anzukommen, kannst du ihn immer noch ignorieren. Das wird ihn viel härter treffen, als alles was du dir gegen ihn ausdenken kannst. Selbst wenn er dies nicht tun sollte, wirst du zumindest eines für dich erreichen, völlig frei von ihm zu sein.

Ich hätte das ja echt nicht für möglich gehalten,
aber ich muss Dir doch tatsächlich zustimmen.

... denn ich glaube daran, dass es so etwas wie ausgleichende Gerechtigkeit in dieser Welt gibt - dass jeder irgendwann genau das bekommt, was er verdient - und dass sorgfältig geplante Rache somit nur Zeit- und Energieverschwendung wäre ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 0:35
In Antwort auf unappetitlich

Ich hätte das ja echt nicht für möglich gehalten,
aber ich muss Dir doch tatsächlich zustimmen.

... denn ich glaube daran, dass es so etwas wie ausgleichende Gerechtigkeit in dieser Welt gibt - dass jeder irgendwann genau das bekommt, was er verdient - und dass sorgfältig geplante Rache somit nur Zeit- und Energieverschwendung wäre ...

Ich glaube...
.. aufjedenfall auch an ausgleichende Gerechtigkeit. Aber, ob ich das nun dem Schicksal überlasse oder es beschleunige, indem ich es selbst in die Hand nehme... da gibt es meiner Meinung nach keinen großen Unterschied

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 0:36
In Antwort auf unappetitlich

Ich hätte das ja echt nicht für möglich gehalten,
aber ich muss Dir doch tatsächlich zustimmen.

... denn ich glaube daran, dass es so etwas wie ausgleichende Gerechtigkeit in dieser Welt gibt - dass jeder irgendwann genau das bekommt, was er verdient - und dass sorgfältig geplante Rache somit nur Zeit- und Energieverschwendung wäre ...

... wobei das ja schon an und für sich
paradox ist, da es sicher auch genug Menschen in dieser Welt gibt, die in ein Leben hinein geboren wurden, was sie sicher nicht verdient haben. Trotzdem glaube ich daran - das gibt mir irgendwie Kraft ... und komischer Weise bewahrheitet es sich (zumindest für mich) auch immer wieder - wenn auch oftmals Jahre später ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 0:42
In Antwort auf cindra_12690300

Ich glaube...
.. aufjedenfall auch an ausgleichende Gerechtigkeit. Aber, ob ich das nun dem Schicksal überlasse oder es beschleunige, indem ich es selbst in die Hand nehme... da gibt es meiner Meinung nach keinen großen Unterschied

Ich denke schon,
dass es den gibt, denn ich würde den Beschleuniger unter Umständen als erbärmlich bezeichnen, weil er sein Ego über die natürliche Ordnung hebt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:01
In Antwort auf unappetitlich

Ich denke schon,
dass es den gibt, denn ich würde den Beschleuniger unter Umständen als erbärmlich bezeichnen, weil er sein Ego über die natürliche Ordnung hebt ...

Ich denke...
...dass man da lange diskutieren könnte und am Ende doch noch jeder bei seiner Meinung bleiben würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 17:08
In Antwort auf cindra_12690300

Ich denke...
...dass man da lange diskutieren könnte und am Ende doch noch jeder bei seiner Meinung bleiben würde

Da ist ja das Schöne:
ich erwarte gar nicht von anderen, dass sie meine Meinung annehmen - maximal, dass sie respektiert wird. Und ich halte Rachegefühle für so ziemlich mit die primitivsten Gefühle überhaupt. Denn wenn man sich überlegt, warum man sich rächen will - nämlich weil man verletzt worden ist, dann kommt man ganz schnell zu dem Schluss, dass man im Moment der Rache nichts anderes tut, als sich auf die Stufe des anderen (hinab) zu begeben, indem man denjenigen ebenfalls mit voller Absicht verletzt. Wer meint, dass er das nötig hat, um sich besser zu fühlen - nur zu ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 10:21
In Antwort auf cindra_12690300

Nein
Ich weiss, dass ich selber daran Schuld war, dass ich mich hab "benutzen" lassen, okay, sehe ich auch ein und bereue ich auch zutiefst.

Aber das gibt ihm noch lange nicht das Recht mich lächerlich zu machen (mit mehreren Versuchen, mich als dumm und naiv zu bezeichnen UND mich wirklich vor anderen versuchte fertig zu machen), mich als Schlampe zu bezeichnen, (woraufhin ich ihm eine Ohrfeige gegeben habe) er ZURÜCKGESCHLAGEN hat und mich zudem erpresst hat, dass wenn ich nich mit ihm ins Bett gehen würde, würde er sich eine Freundin von mir nehmen und wenn diese nicht wolle eine andere (ich hab sebstverständlich abgelehnt und habe mich nicht erpressen lassen (!), das hat natührlich wie immer einen groooßen Streit ausgelöst). Selbstverständlich hätten diese es nicht gemacht, aber, dass er tatsächlich versucht mich zu ERPRESSEN und überhaupt SO mit mir zu reden und danach einfach nur so tun als ob nichts gewesen wär, finde ich einfach nur unter aller ... und respektlos MIR und auch zum Teil meinen Freundinnen gegenüber (er schmiss einfach mit irgendwelchen Behauptungen, dass sie mit ihm ins Bett gehen WÜRDEN, um sich).Seine Versuchungen mich eifersüchtig zu machen, waren aber einfach nur lächerlich, jedoch nur weils einfach schlecht gespielt und es einfach zu offensichtlich war. Das war das einzigst Amüsante an seinen ganzen Spielchen mit mir.

Dass ich noch überhaupt mit ihm ins Bett gegangen bin, habe ich zum größten Teil aufgrund meiner Gefühle gemacht und zudem jedoch auch noch wegen seinen Anspielungen auf Hoffnungen meinerseits, dass es vllt doch noch zur Beziehung kommen könnte, aber momentan würde es ja nicht wegen z.B Fußball gehen oder dass er Angst hätte, es würde wieder so enden und BLA BLA BLA (wegen diesen lächerlichen Gründen hätte mir eig klar sein müssen, dass er das nur so sagte,dass ich auch blooß mitmache, aber naja...Liebe macht blind)

DAS ist die Antwort WARUM ich Rache nehmen will.
Seht es als krank...Ich sehe es lediglich als ausgleichende Gerechtigkeit...

VERSCHWENDE NICHT DEINE ZEIT!
Hey,Du Skorpionin,bin Löwe Asz.Skorpion,kenne also beide Seiten!
Wenn Du an diesen Typ Zeit verschwendest,dich rächen willst,kriegt er nur eins:BESTÄTIGUNG!
Wie alt bist Du?
Was Du so schreibst,klingt ziemlich unreif,Du bist blind ins Fettnäpfchen getreten-lerne daraus und mach weiter im Leben!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 20:37

Rache?
ich weiß nicht, ob das die richtige Lösung ist.Du weißt, dass der Skorpion gut verführen kann und willst ihn eifersüchtig machen? Wenn Schluss ist, solltest du ihn ignoreiren. Ich würde nie mehr etwas mit einem Mann anfangen, der mich verlassen hat, oder ich ihn. Aus und vorbei. Gibt es denn noch echte Gefühle für ihn?
Ich bin auch mit einem Löwe-Mann befreundet und ich muss sagen: Er ist der König und ich schau zu ihm auf, obwohl man als Skorpion eigentlich immer recht bekommen möchte.
LG
turmoil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2008 um 22:33
In Antwort auf cindra_12690300

Ich denke...
...dass man da lange diskutieren könnte und am Ende doch noch jeder bei seiner Meinung bleiben würde

Also...
ich dachte ja auch, ich käme OHNE Rache zurecht, denn mein Ex hat ja noch zuletzt gesagt, er liebt mich, aber im MOMENT habe er zuviel um die Ohren.

Als dann aber Schluss war und ich ihn in diversen Foren "wiederfand" und er hier auch kräftig über mich und mein Kind ablästerte, da war das mit der Rache für mich mehr als klar.

Und ich bin AUCH S.K.O.R.P.I.O.N

;o)

hätte er mich nicht so dermaßen und vor allem hintenrum verletzt, weil er vorne rum offensichtlich zu feige war, dann hätte ich das sicherlich so auf sich beruhen lassen. Er ist also selbst Schuld !!!

Und das kann ich jederzeit unterschreiben.

Seine "eigenen" myspace-Seite haben andere und er sicherlich zu lesen genossen )

und das Beste ist: ICH auch !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook