Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie oft und wieviel meldet ihr euch??

Wie oft und wieviel meldet ihr euch??

17. Juli 2008 um 10:23 Letzte Antwort: 19. Juli 2008 um 19:38

Eigentlich fahre ich zur Zeit ganz gut mit meinem JFM, nur zwischendurch zweifel ich ob ich alles richtig mache oder ihn vielleicht störe...

Habe einen von der besonderen Gattung, der ziemlich kompliziert ist, also eigentlich sehr kompliziert..
Manchmal denkt man, dass man nervt, dann aufeinmal als wenn er sich super über eine Nachricht freut..ganz komisch.. Na ja, kenne dieses auf und ab ja schon ein paar Jährchen..
Meine Frage an euch, wie oft fragt ihr nach einem Treffen, oder meldet euch bei ihm? Meiner ist der super Workaholicer, nur im Stress..
Wenn ich ihn dann mal frage ob er Zeit hat, kommt manchmal das er lange arbeiten muss und es leider nicht geht.. Zwischendurch hat er aber doch mal Zeit, also wie würdet ihr das machen, habt ihr ein Geheimrezept??

Wie macht ihr das bei euren JFM??

Danke schon mal im Voraus!!!

LG

Mehr lesen

17. Juli 2008 um 10:33

Also
wenn ich mich als JFM einschalten darf:

Wenn mir die Frau "gefällt" bzw. ich interessant finde, darf sie immer(!) anrufen.

Wenn ich sie aber noch nicht so wirklich registriert habe, kanns schonmal lästig werden, aber pfeif drauf, wenn Dir an dem Mann was liegt, melde Dich doch einfach.

So hat mich meine letzte Lady rumgekriegt, mit hartnäckigkeit

(Hoffe, das hat geholfen?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 10:57

Warst
du das nicht mit der "offenen" "angst" nichtbeziehung?!

entscheide dich, was du willst und handele dann. wenn du in einer beziehung bist, kannst du deinen jfm immer anrufen und er meldet sich auch regelmäßig bei dir. es ist immer besser, wenn er sich meldet, denn dann hat er zeit und man stört nicht. das macht er aber verlässlich, wenn er dich gern hat.

zum thema telefonieren und männer: männer (nicht nur jfm) können nur eine sache , d.h. arbeiten sie, dann können sie privat eher schlecht dabei telefonieren. und immer alles schön nacheinander!

lösung: wir haben ein sog. "zeitfenster" erschaffen, in welchem wir uns täglich anrufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 11:29
In Antwort auf twdor_12547862

Also
wenn ich mich als JFM einschalten darf:

Wenn mir die Frau "gefällt" bzw. ich interessant finde, darf sie immer(!) anrufen.

Wenn ich sie aber noch nicht so wirklich registriert habe, kanns schonmal lästig werden, aber pfeif drauf, wenn Dir an dem Mann was liegt, melde Dich doch einfach.

So hat mich meine letzte Lady rumgekriegt, mit hartnäckigkeit

(Hoffe, das hat geholfen?)

Hartnäckigkeit???
Danke für deine Antwort!

Also hat deine dich mit Hartnäckigkeit rumbekommen? Warst du auch vorher der, der nicht wußte was er wollte?? Wie lange hat sie denn gebraucht, ich muss ja schon sagen in der Sache bin ich verdammt hartnäckig und wenn er keine Zeit hat, versuche ich es ein paar Tage später..

Noch eine Frage, hast du auch Angst vor einer Beziehung gehabt und vor Gefühlen??

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 11:31
In Antwort auf lida_12666655

Warst
du das nicht mit der "offenen" "angst" nichtbeziehung?!

entscheide dich, was du willst und handele dann. wenn du in einer beziehung bist, kannst du deinen jfm immer anrufen und er meldet sich auch regelmäßig bei dir. es ist immer besser, wenn er sich meldet, denn dann hat er zeit und man stört nicht. das macht er aber verlässlich, wenn er dich gern hat.

zum thema telefonieren und männer: männer (nicht nur jfm) können nur eine sache , d.h. arbeiten sie, dann können sie privat eher schlecht dabei telefonieren. und immer alles schön nacheinander!

lösung: wir haben ein sog. "zeitfenster" erschaffen, in welchem wir uns täglich anrufen.

Ja..
..die bin ich wohl, wir beide haben Angst vor einer Beziehung und haben uns erstmal auf lockeres geeinigt SO ist es zur Zeit am besten, da wir beide sehr eingeschränkt sind von der Zeit her..

Wir mögen uns schon sehr gerne aber wollen auch beide nicht einen schritt vor gehen, da wir total Angsthasen sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 11:42
In Antwort auf yseult_12379389

Hartnäckigkeit???
Danke für deine Antwort!

Also hat deine dich mit Hartnäckigkeit rumbekommen? Warst du auch vorher der, der nicht wußte was er wollte?? Wie lange hat sie denn gebraucht, ich muss ja schon sagen in der Sache bin ich verdammt hartnäckig und wenn er keine Zeit hat, versuche ich es ein paar Tage später..

Noch eine Frage, hast du auch Angst vor einer Beziehung gehabt und vor Gefühlen??

LG

So
Also ich habe sie zufällig über Bekannte kennengelernt.
Wir haben Tel-Nummern ausgetauscht zwecks gemeinsames Fortgehn.

Danach hat sie mich in regelmäßigen Abständen angerufen, ohne einen Gesprächsstoff zu haben.

Mir wars zum Teil zu lästig, andererseits hats mich auch interessiert. Trotzdem hat sie regelmäßig angerufen (also hartnäckig), sodass ich auch aus schlechtem Gewissen und Interessiertheit auch zurückgerufen habe.

Irgendwie hab ich dann eine gute Gesprächsbasis mit ihr aufbauen können, wir haben uns auch paarmal unverbindlich getroffen usw...

Und ja, für mich wars nicht so, dass ich auf der Megasuche nach einer Frau war und es war auch absolut kein Gefühl bei mir! Allerdings Interesse, man kann sich das ja mal anschaun
Klingt gemein, war aber so.
Sie hat immer den Kontakt gesucht!
Danach fuhr sie Monate auf Urlaub, und ab da fing es an, dass sie mir abging und ich viel an sie denken musste....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 11:47
In Antwort auf twdor_12547862

So
Also ich habe sie zufällig über Bekannte kennengelernt.
Wir haben Tel-Nummern ausgetauscht zwecks gemeinsames Fortgehn.

Danach hat sie mich in regelmäßigen Abständen angerufen, ohne einen Gesprächsstoff zu haben.

Mir wars zum Teil zu lästig, andererseits hats mich auch interessiert. Trotzdem hat sie regelmäßig angerufen (also hartnäckig), sodass ich auch aus schlechtem Gewissen und Interessiertheit auch zurückgerufen habe.

Irgendwie hab ich dann eine gute Gesprächsbasis mit ihr aufbauen können, wir haben uns auch paarmal unverbindlich getroffen usw...

Und ja, für mich wars nicht so, dass ich auf der Megasuche nach einer Frau war und es war auch absolut kein Gefühl bei mir! Allerdings Interesse, man kann sich das ja mal anschaun
Klingt gemein, war aber so.
Sie hat immer den Kontakt gesucht!
Danach fuhr sie Monate auf Urlaub, und ab da fing es an, dass sie mir abging und ich viel an sie denken musste....



Nachtrag
Achja, angst vor Beziehung und Gefühlen?
Ich sicher nicht. Bin da nicht so verklemmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 14:16
In Antwort auf twdor_12547862

Nachtrag
Achja, angst vor Beziehung und Gefühlen?
Ich sicher nicht. Bin da nicht so verklemmt.

Hmm,
ja das haben wir beide.. Wir haben schlechte Erfahrungen gemacht und wollen nicht schon wieder sowas erleben.. Er ist besonders schlimm in der Sache, na ja..

Wie also hat sie dich ohne jeglichen Gesprächsstoff angerufen? Was hat sie dann gesagt? Bei uns ist das meist genauso, nur das ich ihn meist nicht anrufen und wir viel sms schreiben, traue mich nicht so recht, da ich auch nicht ihn nur zuquatschen will.. Ich schreibe meist in regelmäßigen Abständen mit ihm und da will ich ihn auch nicht immer Nerven..

Ist ja lustig das dir das irgendwann im Urlaub bewußt geworden ist, dass war bei mir genauso, hehehe.. aufeinmal war es da, ganz komisch.. Könntest du mir irgendein Tipp geben wie ich es am besten mache, hört sich echt genial an, deine Geschichte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 19:14

Ich glaube,
wir sind mit dem gleichen Mann zusammen
Ich habe mich früher auch regelmässig bei ihm gemeldet, hatte es aber irgendwann satt, ewig auf Antworten zu warten (wenn eine kam) und hab das dann einfach gelassen und warte jetzt meistens, bis er sich meldet. Tut mir zwar leid, aber es gibt ja auch Phasen, wo wir ganz viel Kontakt haben, so dass er weiss, wenn er sich meldet, bekommt er auch IMMER Antwort. Es liegt also in seiner Hand.. Aber ich weiss, auch wenn er sich nicht meldet, dass er sich über jede Nachricht freut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 22:04
In Antwort auf an0N_1270745399z

Ich glaube,
wir sind mit dem gleichen Mann zusammen
Ich habe mich früher auch regelmässig bei ihm gemeldet, hatte es aber irgendwann satt, ewig auf Antworten zu warten (wenn eine kam) und hab das dann einfach gelassen und warte jetzt meistens, bis er sich meldet. Tut mir zwar leid, aber es gibt ja auch Phasen, wo wir ganz viel Kontakt haben, so dass er weiss, wenn er sich meldet, bekommt er auch IMMER Antwort. Es liegt also in seiner Hand.. Aber ich weiss, auch wenn er sich nicht meldet, dass er sich über jede Nachricht freut.

Das will ich..
..ja mal nicht hoffen *lach*
Wie lange dauert es denn bis er sich meldet und wie lange geht das schon zwischen euch?? Und noch eins, wie oft hast du dich dort gemeldet?? Oder wenn keine Antwort kam, hat er dann irgendwann von selber geschrieben oder auf deine nächste Nachricht geantwortet, denke halt manchmal das ich störe..

Danke dir.. ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2008 um 23:29
In Antwort auf yseult_12379389

Hmm,
ja das haben wir beide.. Wir haben schlechte Erfahrungen gemacht und wollen nicht schon wieder sowas erleben.. Er ist besonders schlimm in der Sache, na ja..

Wie also hat sie dich ohne jeglichen Gesprächsstoff angerufen? Was hat sie dann gesagt? Bei uns ist das meist genauso, nur das ich ihn meist nicht anrufen und wir viel sms schreiben, traue mich nicht so recht, da ich auch nicht ihn nur zuquatschen will.. Ich schreibe meist in regelmäßigen Abständen mit ihm und da will ich ihn auch nicht immer Nerven..

Ist ja lustig das dir das irgendwann im Urlaub bewußt geworden ist, dass war bei mir genauso, hehehe.. aufeinmal war es da, ganz komisch.. Könntest du mir irgendein Tipp geben wie ich es am besten mache, hört sich echt genial an, deine Geschichte..


Also die Anrufe von ihr liefen so in etwa ab:
Ca. 19-20 Uhr läutet mein Handy.
Ich sehe am Display dass sie es ist.
Ich hebe ab, sag "Hi!".
Sie sagt "Hi, wie gehts?"
Ich sage "Danke, gut! Und Dir?"
Sie sagt "Ja, alles ok, mir gehts gut."

Danach warte ich auf das, was sie mir eigentlich sagen will, da sie mich ja angerufen hat. Aber es kommt nichts. Nach kurzer (unangenehmer) Stille ergreife ich die Initiative, und frage sie, was los sei, warum sie mich angerufen hat, da meinte sie nur "So!".

Detailiert genug?

Jetzt mittlerweile kann ich das Verhalten einordnen, konnte davor aber nicht so recht was damit anzufangen.
Irgendwann erzählte sie mir, dass sie erst dann merkt, ob sie in eimem Mann verknallt ist, wenn sie sich schwer tut mit ihm zu reden
Die "Telefonierart" wie oben geschildert war schon ein paar Monate her, also konnte ich mit der Erklärung vorerst nix anfängen. Jetzt natürlich schon, jetzt wo ich mir eins und eins zusammenreimen kann, naja.

Na das mit dem Urlaub war einfach so, ich ab da weder was dazu oder dagegen getan, wie gesagt, ich war auch nicht auf Frauensuche aus, war mit der letzten Trennung noch "müde"...
Trotzdem ging sie mir dann aufeinmal ab....
Tja

Naja, die Anrufinterwalle waren immer so alle 2-4 Tage, wobei wir uns ohne es ausgemacht zu haben, abwechselnd kontaktiert haben. Wenn also zulestzt sie sich gemeldet hatte, war sozusagen ich an der Reihe, das war einfach so, ich wollte das auch so.
Natürlich haben wir uns auch dazwischen kontaktiert, getroffen usw..

So im nachhinein betrachtet hat sie halt ordentlich angedrückt und sich so "bemerkbar" gemacht.
Leider bin ich sehr spät aufgewacht, vielleicht zu spät.
Aber trotzdem, Hut ab vor der Frau, die hat Energie und lässt sich nicht so leicht von ihrem Kurs abbringen. Sowas imponiert mir!

Gleichmal vorweg für meine Kritiker -> nicht aus Überheblichkeit oder Arroganz hab ich solange "gewartet", sondern ich war schlichtweg noch nicht soweit bzw. war noch geschafft und zugemauert wegen der letzten Beziehung.

Aber dass sie diese Mauer sprengen konnte, bewundere ich sehr.

Sooo...genau genug erklärt?
Jetzt so mi nachhinein find ich das geil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 8:42
In Antwort auf twdor_12547862


Also die Anrufe von ihr liefen so in etwa ab:
Ca. 19-20 Uhr läutet mein Handy.
Ich sehe am Display dass sie es ist.
Ich hebe ab, sag "Hi!".
Sie sagt "Hi, wie gehts?"
Ich sage "Danke, gut! Und Dir?"
Sie sagt "Ja, alles ok, mir gehts gut."

Danach warte ich auf das, was sie mir eigentlich sagen will, da sie mich ja angerufen hat. Aber es kommt nichts. Nach kurzer (unangenehmer) Stille ergreife ich die Initiative, und frage sie, was los sei, warum sie mich angerufen hat, da meinte sie nur "So!".

Detailiert genug?

Jetzt mittlerweile kann ich das Verhalten einordnen, konnte davor aber nicht so recht was damit anzufangen.
Irgendwann erzählte sie mir, dass sie erst dann merkt, ob sie in eimem Mann verknallt ist, wenn sie sich schwer tut mit ihm zu reden
Die "Telefonierart" wie oben geschildert war schon ein paar Monate her, also konnte ich mit der Erklärung vorerst nix anfängen. Jetzt natürlich schon, jetzt wo ich mir eins und eins zusammenreimen kann, naja.

Na das mit dem Urlaub war einfach so, ich ab da weder was dazu oder dagegen getan, wie gesagt, ich war auch nicht auf Frauensuche aus, war mit der letzten Trennung noch "müde"...
Trotzdem ging sie mir dann aufeinmal ab....
Tja

Naja, die Anrufinterwalle waren immer so alle 2-4 Tage, wobei wir uns ohne es ausgemacht zu haben, abwechselnd kontaktiert haben. Wenn also zulestzt sie sich gemeldet hatte, war sozusagen ich an der Reihe, das war einfach so, ich wollte das auch so.
Natürlich haben wir uns auch dazwischen kontaktiert, getroffen usw..

So im nachhinein betrachtet hat sie halt ordentlich angedrückt und sich so "bemerkbar" gemacht.
Leider bin ich sehr spät aufgewacht, vielleicht zu spät.
Aber trotzdem, Hut ab vor der Frau, die hat Energie und lässt sich nicht so leicht von ihrem Kurs abbringen. Sowas imponiert mir!

Gleichmal vorweg für meine Kritiker -> nicht aus Überheblichkeit oder Arroganz hab ich solange "gewartet", sondern ich war schlichtweg noch nicht soweit bzw. war noch geschafft und zugemauert wegen der letzten Beziehung.

Aber dass sie diese Mauer sprengen konnte, bewundere ich sehr.

Sooo...genau genug erklärt?
Jetzt so mi nachhinein find ich das geil

Vielen Dank!
^Das finde ich ja mal toll, dass du es so detaliert geschrieben hast.. Ich glaube ich sollte das auch mal machen, kontaktiere halt immer nur über Sms, da ich meist auch nie weiß was ich am Telefon erzählen soll..

Sie hat sich echt nicht von Ihrem kurs abbringen lassen, genial.. Glaube ich habe mit der Frau was gemeinsam, ich lasse mich davon auch nicht abbringen, da ich ihn will und keinen anderen.. Dazu hoffe ich das ich irgendwann auch seine Mauer sprenge, es ist wie so ein Schlüssel zum Herzen und an sein Herz, lässt er recht wenige dran!! Wenigstens zeigt er mir oft wenn es ihm schlecht geht und redet, mal schaun, mal schaun...

Mal eine Frage an Dich, wieso bist du zu spät aufgewacht, will sie nicht mehr, dachte ihr seit zusammen?? Hattet ihr denn nie was??

P.s. Ich tue mich auch schwer mit einem Mann zu reden, wenn ich ihn mehr als mag und irgendwie ist es bei ihm genauso, sieht manchmal sehr lustig aus..

Ach und noch eins!! Habe ihm letzten meine Meinung gesagt, wo er sich ein bisschen daneben benommen hat, na ja und dies mache ich recht selten, da wir nicht zusammen sind, kann ich ihm auch nichts vorschreiben!
Jedenfalls hat er sich dafür Entschuldigt, mir gesagt das es ihm leid tut und er es nicht mehr macht!! Jetzt meine Frage, war dies richtig da ich ja auch nur diese Situation meinte, oder falsch das er wieder auf Rückzug geht??

Und, ich finde das auch geil, dass sie deine Mauer sprengen konnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 9:43
In Antwort auf yseult_12379389

Das will ich..
..ja mal nicht hoffen *lach*
Wie lange dauert es denn bis er sich meldet und wie lange geht das schon zwischen euch?? Und noch eins, wie oft hast du dich dort gemeldet?? Oder wenn keine Antwort kam, hat er dann irgendwann von selber geschrieben oder auf deine nächste Nachricht geantwortet, denke halt manchmal das ich störe..

Danke dir.. ;o)

Also,
das ist ganz unterschiedlich, manchmal meldet er sich fast jeden Tag, wenn er aber Stress auf Arbeit hat, kann es schon mal passieren, dass er sich 2 Wochen ausklinkt. Achso, ja am Anfang war das auch so, wenn wir uns gesehen hatten und es besonders schön war und er sich sehr gefühlsmässig geöffnet hatte, hat er mich richtig lange warten lassen. Da musste er dann erstmal wieder seine Gefühle sortieren Aber er ist auch sehr viel auf Montage im Ausland, manchmal auch in Gegenden, wo es kein Fernsehen und kein Handyempfang gibt und dann ist eben 3 Wochen Zwangs-Funkstille. Aber das wusste ich ja von Anfang an und hab mich halt drauf eingelassen. Wir kennen uns jetzt 1 Jahr. Ganz am Anfang haben wir mehrmals täglich geschrieben (ging auch von ihm aus), aber dann fing halt auch dieses lange warten an. Also wenn ich mich nicht melde, kommen schon mal so SMS mit "Willst mich nicht mehr?" Tut mir dann auch leid, aber mir geht es wie Dir, ich will ihn nicht nerven und wenn er nicht geantwortet hat, lass ich ihn halt in Ruhe, bis er sich meldet. Das zeigt doch eigendlich, dass er auch drauf wartet und sich freut, aber ich will mich auch nicht aufdrängen.. Schon blöd, man müsste Gedanken lesen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 20:14
In Antwort auf yseult_12379389

Vielen Dank!
^Das finde ich ja mal toll, dass du es so detaliert geschrieben hast.. Ich glaube ich sollte das auch mal machen, kontaktiere halt immer nur über Sms, da ich meist auch nie weiß was ich am Telefon erzählen soll..

Sie hat sich echt nicht von Ihrem kurs abbringen lassen, genial.. Glaube ich habe mit der Frau was gemeinsam, ich lasse mich davon auch nicht abbringen, da ich ihn will und keinen anderen.. Dazu hoffe ich das ich irgendwann auch seine Mauer sprenge, es ist wie so ein Schlüssel zum Herzen und an sein Herz, lässt er recht wenige dran!! Wenigstens zeigt er mir oft wenn es ihm schlecht geht und redet, mal schaun, mal schaun...

Mal eine Frage an Dich, wieso bist du zu spät aufgewacht, will sie nicht mehr, dachte ihr seit zusammen?? Hattet ihr denn nie was??

P.s. Ich tue mich auch schwer mit einem Mann zu reden, wenn ich ihn mehr als mag und irgendwie ist es bei ihm genauso, sieht manchmal sehr lustig aus..

Ach und noch eins!! Habe ihm letzten meine Meinung gesagt, wo er sich ein bisschen daneben benommen hat, na ja und dies mache ich recht selten, da wir nicht zusammen sind, kann ich ihm auch nichts vorschreiben!
Jedenfalls hat er sich dafür Entschuldigt, mir gesagt das es ihm leid tut und er es nicht mehr macht!! Jetzt meine Frage, war dies richtig da ich ja auch nur diese Situation meinte, oder falsch das er wieder auf Rückzug geht??

Und, ich finde das auch geil, dass sie deine Mauer sprengen konnte...

So...
"Mal eine Frage an Dich, wieso bist du zu spät aufgewacht, will sie nicht mehr, dachte ihr seit zusammen?? Hattet ihr denn nie was??"

Wieso? Na hab ich doch schon geschrieben, ich war halt zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz mit dem Verarbeiten meiner letzten Beziehung fertig....
Egal, als ich sie gesehen habe, wusste ich, es geht mit mir wieder bergauf, sprich, ich kann wieder Frauen sehen und spüren

Nix zusammen, Chaos, Krebstypisch halt, nix aber auch garnix über das Seelenleben preisgeben, aber anders handeln...ist schon starker Tobak für mich!
Sie hat sich komplett anders gegeben als sie sagt. Leider bis jetzt noch.
Ihr rutschen manchmal Lichtblicke heraus, indem sie mir eindeutig zu verstehen gibt, dass sie mich will, aber die sind soooooooooo winzig klein, dass ich diese erst im nachhinein realisert habe. Immerhin ists ja blöd, sie gibt sich eindeutig, spricht aber das Gegenteil. Das ist hart. Und es frustet. Natürlich, um zumindest die Freundschaft zu retten, hab ich mich ihr angepasst und dann halt auch meine Gefühle zu ihr verneint. Is in echt komplizierter, das würde hier das Forum sprengen!

Nein, wir hatten noch nix, warum auch, wenn mich eine Frau wirklich interessiert, muss ich ihr dauernd in die Augen schauen, da ist mir der Sex ECHT WURSCHT.
Für mich ist das was besonderes.

*->
"Jedenfalls hat er sich dafür Entschuldigt, mir gesagt das es ihm leid tut und er es nicht mehr macht!! Jetzt meine Frage, war dies richtig da ich ja auch nur diese Situation meinte, oder falsch das er wieder auf Rückzug geht??"

Perfekt, so ist einfach nur perfekt!
Scheiss auf den Rückzug, so wars bei uns auch, IDENT!
Glückwunsch!
Und lass ihn ja Spielraum usw... Eigentlich nur perfekt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 1:17

Tja
wie die Realität wieder mal gezeigt hat, ist einfach weniger wieder mehr. Denn merkwürdigerweise und überall auch belegt, merkt man doch eigentlich erst dann, wenn der andere sich plötzlich weniger oder gar nicht mehr meldet, was er/sie einem bedeutet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 19:23

Tja
irgendwie habe ich heute morge es leider noch nicht geschafft gehabt hier drauf zu antworten, was ich aber an dieser Stelle gerne nachhole.
Es mag ja sein, das es Menschen gibt, die eine Lese-Rechtschreibeschwäche haben, aber bei dir stelle ich mir doch desöfteren die frage, ob du überhaupt der deutschen Sprache in Wort und Schrift mächtig bist. Wie heist es dann immer, Fast richtig, aber trotzdem völlig falsch. Nicht einmal der Beitrag in sich ergibt einen Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 19:31

Deweschen
meinte ick ja och, in Wort und Schrift.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2008 um 19:38

Eigentlich genau
das was mir in den Sinn kommt, wenn ich diesen Nick lese .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club