Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie reagieren verliebte JFM?

Wie reagieren verliebte JFM?

10. April 2008 um 15:12 Letzte Antwort: 8. Juni 2008 um 13:53

Hallo ihr!
Eine Frage brennt mir auf der Seele.Mich würdeinteressieren, wie sich ein JFM, der verliebt ist, aber nicht weiß ob die "Auserwählte" gleichermaßen fühlt, ihr gegenüber verhalten würde.
Sind JFM dann eher so, dass sie offenherzig sind, und diejenige mit SMS und Anrufen bombadieren, und ihr sagen, wie toll sie sie finden,oder sind sie eher zurück haltend, und abwartend, vorsichtig, aus Angst sich nen Korb einzufangen?
Natürlich kann man des nie pauschalisieren, aber mich würden mal eure Erfahrungen dazu interessieren.

lg
Frida


Mehr lesen

10. April 2008 um 16:43

Tja,
ich schätze mal ins blaue und denke, sie sind eher zurück haltend, und abwartend, vorsichtig, aus Angst sich nen Korb einzufangen...
ich habe noch nie ein bombardement von sms und anrufen eies jfm erhalten....aber es dürfte immer auch am einelnen menschen hängen und vielleicht auch abhängig vom aszendenten ein....

warum fragst du

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. April 2008 um 14:40
In Antwort auf lida_12666655

Tja,
ich schätze mal ins blaue und denke, sie sind eher zurück haltend, und abwartend, vorsichtig, aus Angst sich nen Korb einzufangen...
ich habe noch nie ein bombardement von sms und anrufen eies jfm erhalten....aber es dürfte immer auch am einelnen menschen hängen und vielleicht auch abhängig vom aszendenten ein....

warum fragst du

Weil
ich vor einiger Zeit einen JFM getroffen habe, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Ne Freundin, über die ich ihn kennen gelernt habe, meint er hätte großes Interesse an mir, fragt sie aus über mich, etc. Ich habe ihn insg. bisher erst zweimal getroffen. Nach unsererm zweiten Treffen hat er mich dann sehr oft angerufen und sms geschickt, so oft, dass es mir zu viel wurde und ich ihn da ein klitzekleines bisschen bremsen musste, aber ich habe ihm definitv keinen Korb gegeben oder so... bin aber eben ne extreme Langsamstarterin und verliebe mich nie schnell.
Naja,seit dem meldet er sich jedenfalls kaum noch. Wir haben jetzt nur noch über mail hin und wieder Kontakt, was ich schade finde, da ich so langsam merke, dass sich bei mir da mehr aufbaut.

lg
Frida

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. April 2008 um 14:49
In Antwort auf gishle_12939610

Weil
ich vor einiger Zeit einen JFM getroffen habe, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Ne Freundin, über die ich ihn kennen gelernt habe, meint er hätte großes Interesse an mir, fragt sie aus über mich, etc. Ich habe ihn insg. bisher erst zweimal getroffen. Nach unsererm zweiten Treffen hat er mich dann sehr oft angerufen und sms geschickt, so oft, dass es mir zu viel wurde und ich ihn da ein klitzekleines bisschen bremsen musste, aber ich habe ihm definitv keinen Korb gegeben oder so... bin aber eben ne extreme Langsamstarterin und verliebe mich nie schnell.
Naja,seit dem meldet er sich jedenfalls kaum noch. Wir haben jetzt nur noch über mail hin und wieder Kontakt, was ich schade finde, da ich so langsam merke, dass sich bei mir da mehr aufbaut.

lg
Frida

Na dann
sags ihm doch einfach! und erklär, was dir damals zuviel war und warum.....
jetzt dürftest du an der reihe sein, er hat ja schon alles gebracht!
viel glück
offenheit ist immer hilfreich....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. April 2008 um 14:28
In Antwort auf lida_12666655

Na dann
sags ihm doch einfach! und erklär, was dir damals zuviel war und warum.....
jetzt dürftest du an der reihe sein, er hat ja schon alles gebracht!
viel glück
offenheit ist immer hilfreich....

Hi
ich bin aber nun mal auch nicht so der Mensch, der gleich mit der Tür ins Haus fällt; außerdem musst ich mir meiner Gefühle selbst erst mal bewusst werden. Ich prüfe ziemich genau im Vorfeld, und wenn die geringsten Zweifel bestehen werde ich sehr vorsichtig.
Naja, die Sache hat sich scheinbar auch erledigt. Von ihm kommt nichts mehr. Er hatte sich dann zwar noch mal gemeldet und wir haben telefoniert usw. und er hatte schon Interesse daran mich wieder zu sehen.
Nach unserem letzten Gespräch, wo wir sehr ins Detail gegangen sind, über Bez. gesprochen haben und darüber was wir erwarten, habe ich ihm dann auch ein wenig meine Bedenken geschildet. Seit dem meldet er sich gar nicht mehr.Aber damit weiß ich eben jetzt, dass sein Interesse nur aufgesetzt war!


LG
Frida

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2008 um 0:46
In Antwort auf gishle_12939610

Hi
ich bin aber nun mal auch nicht so der Mensch, der gleich mit der Tür ins Haus fällt; außerdem musst ich mir meiner Gefühle selbst erst mal bewusst werden. Ich prüfe ziemich genau im Vorfeld, und wenn die geringsten Zweifel bestehen werde ich sehr vorsichtig.
Naja, die Sache hat sich scheinbar auch erledigt. Von ihm kommt nichts mehr. Er hatte sich dann zwar noch mal gemeldet und wir haben telefoniert usw. und er hatte schon Interesse daran mich wieder zu sehen.
Nach unserem letzten Gespräch, wo wir sehr ins Detail gegangen sind, über Bez. gesprochen haben und darüber was wir erwarten, habe ich ihm dann auch ein wenig meine Bedenken geschildet. Seit dem meldet er sich gar nicht mehr.Aber damit weiß ich eben jetzt, dass sein Interesse nur aufgesetzt war!


LG
Frida

Mal wieder
eine Schützin die es erwischt hat . Sein Interesse war nur aufgesetzt? Ich -würde sagen jein. Ich würde eher sagen, das er genauso wie auch du, ersteinmal prüfen wollte, bzw sicher gehen wollte, ob von deiner Seite aus mehr Interesse besteht. Wenn ich ein übervorsichtiger Mensch wäre, dem es nur schwer fällt, sich auf einen Menschen einzulassen. Der sich auch sicher sein will, das von seinem Gegenüber Interesse besteht, würde ich dann nicht so handeln? Wie würde ich dann reagieren, wenn dieser sich ebenfalls unschlüssig wäre? Würde ich mich nicht auch zurück ziehen?
Zu begreifen und zu verstehen, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Doch kommt das eine ohne das andere nicht aus.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2008 um 15:27

Bin selbst
auch SZ Schütze, mit Aszendent Jungfrau...da streiten sich manchmal zwei Seelen in meiner Brust. Kann teils en JFM verstehen, was Vorsicht und Prüfung anbelangt. Wobei die Schützin in mir nicht das Wort Geduld erfunden hat.

Manchmal habe ich das Gefühl, der JFM macht nichts "halb", will heißen, wenn er sich ein Stück einlässt, meint er es auch ernst. Für den den Schützeanteil in mir bedeutet mails schreiben, sich treffen usw. noch nix verbindliches. Habe sogar schon mal geheiratet und trotzdem war es für mich nicht so sehr von Bedeutung. *huch, höre es schon jetzt...*

Erst wenn ich mein Herz wirklich verschenke, was sehr selten ist und lange braucht, dann ist es für mich verbindlich. Zeit, mein Körper, alles nicht von Bedeutung. Denke aber, die Jungfrau denkt da ganz anders.

Nicht, dass nun jemand meint, ich sei untreu. Ganz im Gegenteil.

Eines aber habe ich mittlerweile gelernt, im kommunizieren mit meinem JFM. Nicht mehr so direkt alles aussprechen. Mehr zwischen den Zeilen lesen lernen. Die Wärem, die teils aus seinen mails spricht, lässt mich weiter hoffen und mich, auch wenn es schwer fällt, in Geduld üben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2008 um 16:20

Stimmt @daisydee
denke öfter auch, kann nicht sein ich mache mir immer nur Gedanken. Aber manches mal lese ich, auch er macht sich welche. Nur bin ich eigentlich eher der direkte Typ, der Klartext bevorzugt.

Bei ihm läuft alles viel subtiler ab. Und amnchmal bringt er Sätze, dass mir das Herz aufgeht. Was ich dann auch (leider) schrieb. Glaube, das war zuviel, da kam dann tagelang erstmal nichts zurück. Vielleicht auch lernen, das Herz nicht so auf der Zunge zu tragen?

Aber bin ich nicht eigentlich wie ich bin? Und sollte er nicht damit klar kommen, hat dann alles überhaupt einen Sinn? Diese Fragen tauchen immer mal auf für mich.

Oder muss der JFM erst die deutliche Gefühlsbekundung "verarbeiten" ? Vielleicht kann mir da jemand helfen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2008 um 16:49

Grins, danke daisydee
den Mittelweg finden ist gar nicht so leicht. Manchmal versagt einfach die Dosierhilfe oder klemmt. *lach

Aber ich lerne auch dazu, besonders von ihm. Manches bekomme ich schon mehr umschrieben hin und empfinde es dann selbst sogar gefühlvoller als die Tür einzutreten. *g

Ab und zu allerdings kann ich nicht anders und dann muss das Gefühl pur raus. Auch wenn er dann erstmal wieder auf Rückzug geht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2008 um 17:00

Kennen
vom sehen ein 3/4 Jahr. Aber erst seit 5 Wochen läuft nun ein intensiver mail kontakt. Was auch immer daraus wird oder auch nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2008 um 17:07

Wenn ich mal so frei
fragen darf? Wann gab es dann das 1. Treffen? Und kam der Vorschlag von seiner Seite?

Würde mich mal interessieren, auf was ich mich vielleicht so einstellen kann /muss.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. April 2008 um 17:27

Danke
für Deine Antwort. Mal abwarten, wann es bei mir soweit ist.

Dir weiterhin viel Glück!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. April 2008 um 15:08
In Antwort auf tamir_12679009

Mal wieder
eine Schützin die es erwischt hat . Sein Interesse war nur aufgesetzt? Ich -würde sagen jein. Ich würde eher sagen, das er genauso wie auch du, ersteinmal prüfen wollte, bzw sicher gehen wollte, ob von deiner Seite aus mehr Interesse besteht. Wenn ich ein übervorsichtiger Mensch wäre, dem es nur schwer fällt, sich auf einen Menschen einzulassen. Der sich auch sicher sein will, das von seinem Gegenüber Interesse besteht, würde ich dann nicht so handeln? Wie würde ich dann reagieren, wenn dieser sich ebenfalls unschlüssig wäre? Würde ich mich nicht auch zurück ziehen?
Zu begreifen und zu verstehen, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Doch kommt das eine ohne das andere nicht aus.

Hi, danke für eure Antworten!
Das habe ich zuerst auch vermutet, dass er genau wie ich vorsichtig ist und prüft; inzwischen wurde ich jedoch eines besseren belehrt.
Meine Bedenken haben sich vollstens bestätigt und ich weiß nun über Dritte, dass er sich in der Zwischenzeit mit anderen Frauen getroffen hat.
Ja ich habe sogar erfahren, dass er eine hat, mit der er mehr oder weniger zusammen ist.
Ich habe immer gedacht JFM würden eher zur Treue, Gewissenhaftigkeit und Ehrlichkeit neigen, glaubt man den astrol. Beschreibungen, dieser hingegen ist ein typischer Player, jmd auf den kein Verlass ist, der zumindest jetzt noch in keinster Weise beziehungsfähig ist und auf den ich mich bestimmt nicht einlassen werde.
Komisch mein Bauchgefühl hat mir das eigentlich recht früh signalisiert, aber wenn man erst mal durch die Rosabrille guckt, will man so viele Dinge nicht sehen.


LG
Frida

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. April 2008 um 18:05

Hi Daisy
danke für deinen Gedankenanstoss! Weißt du ich habe einfach keine Lust mehr auf sowas. Ich suche;
im Grunde war ich gar nicht auf der Suche, da ich eigetnlich noch dabei bin, meine letzte Bez. zu verarbeiten, wenn überhaupt einen verlässlichen Partner.Jemand der, so altmodisch das auch klingen mag, bodenständig und irgendwie anständig ist, finde das Wort selbst ein wenig cheesy, und ich weiß, dass so jmd. nicht an jeder Ecke rumsteht. Aber ich will keine Kompromisse mehr machen.
Jemand wie er, der vorgibt starkes Interesse an mir zu haben, sich dann aber nebenbei mit Mädels von irgendeiner Singlebörse trifft, und eigentlich ja noch ne Freundin hat, so genau weiß ich jetzt nicht, wie die ihr Verhältnis/Beziehung für sich definieren, nicht plötzlich bei mir zum Heiligen wird, und in der Beziehung zu mir plötzlich den Hebel umstellt, ist doch wohl klar! Das ist illusorisches Denken. Obwohl er das ja selbst mal so geäußert hat, dass er wenn er in einer festen Beziehung steckt, den Hebel umstellt, worüber ich mich dann sehr amüsiert habe.
Bei dem Lebenswandel, den er zu führen scheint, komplett unvorstellbar!
Also ich muss diese Geschichte abhaken, je eher desto besser. Ich habe keine Lust auf eine weitere Enttäuschung dieser Art.
Da binich lieber glücklicher Single,als frustriert in einer Beziehung.
Life goes on..... and on ....!

LG
Frida

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. April 2008 um 0:37

Es ist ok,
wenn du es für dich abhakst.
Trotzdem gib die Hoffnung nicht auf.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2008 um 15:09
In Antwort auf tamir_12679009

Es ist ok,
wenn du es für dich abhakst.
Trotzdem gib die Hoffnung nicht auf.

Sind eigentlich alle JFM so größenwahnsinnig?
ich werde die Hoffnung natürlich nicht aufgeben, nur was diesen Herren betrifft......ist Hopfen und Malz verloren.
Es gab aber doch noch eine kleine Fortsetzung:
Nachdem ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet habe, er hingegen nicht aufgehört hat in regelmäßigen Abständen immer mal wieder etwas von sich hören zu lassen und mir dann auch noch vorgeschlagen hat, ein 2. Treffen zu wagen, wozu ich mich dummerweise, da ich an dem Tag nichts besseres vorhatte auch noch eingelassen hab, er mich aber versetzt hat (aus seiner Meinung nach unverschuldetem Grund da er ins KH musste, wg. Unfall etc) was ich ihm aber nicht geglaubt hab,
habe ich jetzt entgültig den Schlussstrich gezogen. Ihm freundlich mitgeteilt, dass ich keinen Kontakt mehr wünsche, dass er nicht ehrlich ist und sich bitte nicht mehr bei mir melden soll.
Er schien darauf hin etwas sprachlos, sagte nur sowas wie schade bla blab blab und jetzt kommts: "aber mich muss man doch einfach gern haben" *lol* nach dem Motto: ich kann nicht verstehen, dass du des anders siehst..oder das es überhaupt irgendeine Frau gibt, die nicht auf mich steht.
Sowas ist mir wirklich noch nicht unter gekommen.
Komplett größenwahnsinnig dieser Mensch.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2008 um 15:23
In Antwort auf gishle_12939610

Sind eigentlich alle JFM so größenwahnsinnig?
ich werde die Hoffnung natürlich nicht aufgeben, nur was diesen Herren betrifft......ist Hopfen und Malz verloren.
Es gab aber doch noch eine kleine Fortsetzung:
Nachdem ich mich nicht mehr bei ihm gemeldet habe, er hingegen nicht aufgehört hat in regelmäßigen Abständen immer mal wieder etwas von sich hören zu lassen und mir dann auch noch vorgeschlagen hat, ein 2. Treffen zu wagen, wozu ich mich dummerweise, da ich an dem Tag nichts besseres vorhatte auch noch eingelassen hab, er mich aber versetzt hat (aus seiner Meinung nach unverschuldetem Grund da er ins KH musste, wg. Unfall etc) was ich ihm aber nicht geglaubt hab,
habe ich jetzt entgültig den Schlussstrich gezogen. Ihm freundlich mitgeteilt, dass ich keinen Kontakt mehr wünsche, dass er nicht ehrlich ist und sich bitte nicht mehr bei mir melden soll.
Er schien darauf hin etwas sprachlos, sagte nur sowas wie schade bla blab blab und jetzt kommts: "aber mich muss man doch einfach gern haben" *lol* nach dem Motto: ich kann nicht verstehen, dass du des anders siehst..oder das es überhaupt irgendeine Frau gibt, die nicht auf mich steht.
Sowas ist mir wirklich noch nicht unter gekommen.
Komplett größenwahnsinnig dieser Mensch.

LG

Wo
er Recht hat er Recht.
Ich versteh das auch nicht, uns kann man doch einfach nur gerne haben .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juni 2008 um 15:26
In Antwort auf tamir_12679009

Wo
er Recht hat er Recht.
Ich versteh das auch nicht, uns kann man doch einfach nur gerne haben .

Hihihi
Meiner sagt immer,er wäre Gott..
Ob er das wirklich ernst meint?
Ich denke er glaubt perfekt zu sein,und wenn er es mal nicht ist ,tut er eben so..als wäre er es..
Ich geb ihm da ich auch ne Jungfrau bin natürlich immer Recht,lach,bin ja auch perfekt,hihihi


Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2008 um 6:47
In Antwort auf rosa6413

Hihihi
Meiner sagt immer,er wäre Gott..
Ob er das wirklich ernst meint?
Ich denke er glaubt perfekt zu sein,und wenn er es mal nicht ist ,tut er eben so..als wäre er es..
Ich geb ihm da ich auch ne Jungfrau bin natürlich immer Recht,lach,bin ja auch perfekt,hihihi


Na sicher
aber mir zeigt die Aussage von ihm in diesem Moment nur, dass er des ganze überhaupt nicht ernst gemeint hat und es ihm im prinzip egal ist..



LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2008 um 6:49
In Antwort auf tamir_12679009

Mal wieder
eine Schützin die es erwischt hat . Sein Interesse war nur aufgesetzt? Ich -würde sagen jein. Ich würde eher sagen, das er genauso wie auch du, ersteinmal prüfen wollte, bzw sicher gehen wollte, ob von deiner Seite aus mehr Interesse besteht. Wenn ich ein übervorsichtiger Mensch wäre, dem es nur schwer fällt, sich auf einen Menschen einzulassen. Der sich auch sicher sein will, das von seinem Gegenüber Interesse besteht, würde ich dann nicht so handeln? Wie würde ich dann reagieren, wenn dieser sich ebenfalls unschlüssig wäre? Würde ich mich nicht auch zurück ziehen?
Zu begreifen und zu verstehen, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Doch kommt das eine ohne das andere nicht aus.

Bin
übringens kein Schütze.
Sondern WM auf der Grenze zu Steinb.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2008 um 15:08

???
du wirst nicht erleben, dass ne jungfrau zeigt, wenn sie verletzt ist... das sagt er dir evtl. irgendwann mal, aber da muss schon mächtig vertrauen da sein.

-Ich glaube so alt werden wir alle nicht .

aber mich muss man doch einfach gern haben

-Kann auch sein, das du ihn damit wirklich tief getroffen hast und auch seine Gefühle damit verletzt hast.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2008 um 14:05

Danke für eure antworten
Aber mal im ernst: Wer hat schon Lust darauf verletzt zu werden? Die meisten sind, wenn sie jmd kennen lernen zuerst meist sehr unsicher undvorsichtig. Ich weiß nicht, ob das eine typisch jungfrau-mäßige Eigenschaft sein soll. Wenn man Gefühle aufgebaut hat, ist da immer auch gleichzeitig die Angst sie könnten nicht erwidert werden. Bei mir dauerts auch ne halbe Ewigkeit, bis ich mich verbal wirklich offenbare..aber ich denke schon, was diesen JFM betrifft, dass ich ihm genug Signale gegeben habe, wenn er hingegen rumeiert und einfach nichtt straight ist, mich versetzt sich nicht meldet, oder nur dann wenn es ihm in den Kram passt, ich mir gedanken mache und er dann so tut als wäre nichts gewesen, reicht mir das einfach als Indiz dafür, dass ich ihm nicht so viel bedeuten kann.
Ich mag ihn gerne, das weiß er auch, auch wenn ich wie schon erwähnt nicht zu den Menschen gehöre, die das so schnell zeigen können, denn ich analysiere erst mal die Situation im Vorfeld sehr genau, bevor ich mich wirklich auf jmd einlasse. Trotzdem: bei mir wissen die Menschen woran sie sind, und ich bin eben immer für Klarheit und genau diese Klarheit habe ich die ganze Zeit bei ihm vermisst.
Wenn er jetzt tatsächlich ein wenig enttäuscht ist oder verletzt, dann weiß er jetzt wenigstens wie ich mich die ganzen Wochen davor gefühlt habe. :/



LG
Frida

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2008 um 21:56

Wo er Recht hat
hat er Recht.
Wenn du ihn nicht sehen wolltest, hätteste ihm das auch so schreiben können.
Wozu deinen Bruder vor schieben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2008 um 22:21

Vielleicht
verstehe ich es ja sogar besser, als du es dir vorstellen kannst. Aber kein Grund so ausfallend zu werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2008 um 12:30

Begegne: Mit Schweigen.
Wie erwachsen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Juni 2008 um 13:53

Hi weidenzweig

aalso, natürlich ist er mir etwas wert, ich bin doch auch kein Eisklotz und das besagte Telefonat ist jetzt gerade mal ein paar Tage her. Klar, dass ich ihn nicht von heute auf morgen vergessen kann. Ich wollte mir einfach hier noch mal ein paar Meinungen oder Denkanstöße holen, ob ich denn wohl total verkehrt liege oder wie andere des sehen u. evtlin meiner Situation reagiert hätten.
Scheinbar habe ich aber durch meine, wie ich es jetzt im Nachhinein sehe, unzureichenden Beschreibungen über ihn, den Anschein entstehen lassen, er wäre das Unschuldslamm, ich die Böse und er am leiden. HM. Glaub so ist es aber beileibe nicht, wie dem auch sei, ich bin in vielen Punkten nicht bis ins allerletzte Detail gegangen..es ist schon einiges passiert, was mich nach meiner Analyse zu dem Schluss gebracht hat den Schlussstrich zu ziehen.


"Wenn Dir der Mann gefällt, sieh ihn Dir doch vorbehaltlos an, ohne festzulegen, wie er sich zu benehmen hat, damit Du ihn an Dich heranläßt, damit Du ihm glaubst, daß er Dich wirklich kennenlernen will"

-Aber wer kann denn des das schon, ganz ehrlich? Gar nichts erwarten? Ich glaub das ist ziemlich illusorisch. Wir haben alle unsere Vorstellungen im Kopf, vom Partner und wie wir uns eine Beziehung wünschen, ob das bewusst abläuft oder unbewusst, und aus Fehlern haben wir gelernt und die Erfahrungen bilden dann auch wiederum zukünftige Erwartungen . . denn gebrannte Kinder scheuen das Feuer und werden noch vorsichtiger. Ist halt so in meinem Fall. Dinge die wir uns unbewusst oder bewusst wünschen, Dinge, die der Partner mitbringen muss, und Dinge die gar nicht gehen, hat jeder im Kopf, denke ich.




"Du hast schon recht, so einen Distanz-Nähe-Akrobaten solltest Du Dir nicht einhandeln"

Ganz genau, aber so jemand ist er leider. Schön, dass ich dafür jetzt endlich die treffende Bezeichnung hab.



vielen Dank für deinen Beitrag,

LG
Frida




LG
Frida

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club