Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie sage ich meinem (?!) FischeMann am Besten, dass ich 'ne Beziehung will

Wie sage ich meinem (?!) FischeMann am Besten, dass ich 'ne Beziehung will

21. Februar 2011 um 23:43

Hallo Zusammen,

ich habe (was wohl nicht überraschend ist, da ich hier bin) ein Problem:

Vorneweg, ich sehe mich gezwungen, dass Ganze so lang zu machen, damit man es besser nachvollziehen kann, sorry...

Ich habe Silvester in einem Club einen Fisch kennen gelernt (bin selber Zwilling - geht also eigentlich gar nicht - aber ich bin halt Optimistin), den ich auf Anhieb total sympathisch fand, wir haben uns allerdings nur ein bisschen unterhalten, ein Taxi geteilt und das war's erstmal...

Vor 3 Wochen haben wir uns im selben Club wieder gesehen (wir waren beide recht angeheitert) und nach dem wir uns nett begrüßt hatten, habe ich ihn einfach geküsst, meine Freunde wollten dann gehen und ich hab' ihn gefragt, ob ich mit gehen soll oder ob er mich später nach Hause bringt - wir beide blieben also noch und er brachte mich nach Hause - vor meiner Tür wollte er gehen, aber meinte, dass er ja eigentlich gerne noch einen Kaffee trinken würde und ich ergriff diese Chance (trotz Suff ohne Hintergedanken). Wir tranken tatsächlich Kaffee, unterhielten uns und beschlossen irgendwann zu schlafen (nicht miteinander, weil ich ihm sagte, dass ich das bei potenziellen Kandidaten für mehr nicht machen würde, was er auch total verstand und bestätigte). Als er am späten Vormittag nach Hause ging (er fragte noch, ob wir auch Nummern getauscht hätten, denn wie gesagt, wir waren am Abend zuvor ziemlich voll) schrieb ich ihm, ob wir uns mal treffen würden und er bejahte, ich solle sagen wann...

Die Woche drauf trafen wir uns an 2 Abenden (wir müssen beide immer lange arbeiten) und unterhielten uns sehr gut, allerdings machte er keinerlei Anstalten, mich zu küssen oder ähnliches (nicht mal zur Begrüßung), beim 3. Treffen (bei mir) erklärte ich, dass wir an unserer Begrüßung mal was ändern müssten ("Wie wäre es mit einem Kuss auf die Wange?"), seit dem bekomme ich den immer...in dieser Nacht, es war schon ziemlich spät und er wollte eigentlich nach Hause, bot ich an, dass er auch bei mir schlafen könne, was er dann auch tat (war irgendwie wieder ein bisschen komisch, weil er mich zwar umarmte -aus Platzmangel?!- aber nicht küsste, also ergriff ich erneut die Initiative und nach wildem Fummeln (ohne Sex) schliefen wir ein. Am nächsten Abend konnte ich net und er fuhr 2 Tage darauf in 'ne Woche weg - an dieser Stelle muss ich erwähnen, dass wir uns, am Abend bevor er fuhr zufällig in einem Supermarkt trafen - ich hatte 'ne Freundin, die die Geschichte natürlich von vorne bis hinten kannte dabei - und er kam auf uns zu und sagte einfach nur "Hallo", kein Kuss, kein Handschütteln, nichts! Ich war natürlich ein bisschen angepisst und ließ ihn dass per SMS auch wissen, worauf er mit "Er hätte doch gar nichts gemacht" reagierte, sich aber später mit einem "Er würde schon verstehen, was ich gemeint hätte" quasi entschuldigte.

In der Woche, als er weg war, schrieben wir uns nette (und ich meine tatsächlich nur nett und belanglose) SMS (wobei er zuerst schrieb, denn ich war eigentlich immer noch sauer), aber als der Tag seiner Ankunft näher rückte, verpuffte mein Unmut (hatte ich überreagiert?!) und ich hoffte einfach nur noch ihn zu sehen. Wir trafen uns dann auch (wieder bei mir) und schliefen miteinander, als er ging, fragte er wann, wir uns wiedersehen würden (weil er an dem Tag noch arbeiten musste) und ich sagte ihm, dass ich noch nichts weiter vor hätte, worauf mit einem "Bis später" reagierte - was in meiner Welt bedeutet "Ich komme heute noch mal wieder" - in seiner wohl nicht. Abends schrieb ich ihm (obwohl ich eigentlich was ganz anderes schreiben wollte), wie denn sein Tag noch gewesen wäre und er antwortete, dass er nach der Arbeit noch geschlafen hätte (ohne Worte) am nächsten Tag (Valentinstag) meldete er sich auch nicht, warum auch und ich schrieb wieder (peinlich, ich weiß, aber ich bin halt ein bisschen verliebt...) was er so gemacht hätte - nach einigem Hin und Her, fragte ich, ob wir mal was unternehmen wollen und er gab zurück, dass er wegen der Arbeit doch nur spät Zeit hätte und wir ja 'nen Film bei mir (mal was ganz neues) sehen könnten...ich war dann net ganz so freundlich und erklärte, dass ich sein Verhalten mir gegenüber doch manchmal recht merkwürdig fände (ich weiß ja das Sex anscheinend niemandem mehr was bedeutet, aber mir machmal schon...) und er auch einfach sagen könne, wenn er keine lust (mehr) hätte, was mit mir zu machen. Darauf reagierte er recht sauer und beendete unser Gespräch mit "Ich hätte ein total negatives Bild von ihm, er würde schon sagen, wenn er keine Lust hätte und er gehe jetzt schlafen".

Am nächsten Tag fragte ich, ob er noch sauer sei und er gab zurück, dass er eigentlich nicht sauer war, nur diese Art von Diskussionen nicht möge (hatte er die schon öfter?!), wir machten unser Filmdate also fest und trafen uns und wieder ging keinerlei Initiative zum Körperkontakt von ihm aus und wieder wollte er gehen, nachdem wir 4 Stunden auf meiner Couch -jeder in seiner Ecke - gesessen hatten und wieder bot ich ihm an zu bleiben und ich küsste ihn usw.

So, jetzt haben wir uns seit diesem Tag (letzten Mittwoch bzw. Donnerstagmorgen) nicht mehr gesehen nur gesimst und morgen treffen wir uns zum Reden (übrigens auf meine zugegeben echt alberne Anregung: Hab ihm -weil SMS dazu zu kurz wären - nen Brief geschrieben und erklärt, dass ich wissen müsse, ob aus uns was richtiges werden kann oder nicht und er hat mir daraufhin gesimst, dass wir doch darüber reden könnten, wenn ich das wollte...).

Lange Rede kurzer Sinn, kann irgendwer daraus deuten, ob seinerseits überhaupt Interesse an einer Beziehung besteht und es Sinn macht mein Herz voll auszuschütten >ich bin echt total verliebt in ihn< (aber ich hasse nichts mehr, als über meine Gefühle zu quatschen und erst recht, wenn ich mich damit zum alleinigen Volldepp mache) oder ob ich besser ganz locker erklären sollte, dass ich einfach nur geklärt haben möchte, ob wir 'ne Sexbeziehung haben oder einfach nur Kumpels bleiben oder so?

Ganz vielen Dank schon mal...

Mehr lesen

22. Februar 2011 um 1:20

Sooo hab grad mal deine story durchgelesen
also ich würde sagen entweder er weiß selbst nicht genau was er will oder aber er ist schüchtern, vllt hat er auch kein interesse. schwierige sache. er ergreift wenig/kaum initiative mal auf dich zuzugehen (küssen, sms schreiben) schon komisch eigentlich, wenn man jemanden mag...sollte das doch anders sein. ich wäre an deiner stelle vorsichtig mit ihm, verenne dich nicht, lass ihn mal ankommen, meld du dich halt mal nicht gucke was geschieht. ist schwierig aber du darfst anfangs nicht ALLZUVIEL interesse vermitteln, du musst ihn ein bisschen jagen lassen. und nicht umgekehrt.
meld dich ersteinmal nicht, wie ich schon sagte, wenn er sich meldet mag er dich, wenn nicht sieht's schlecht aus....

liebe grüße, viel glück

Gefällt mir

22. Februar 2011 um 12:30

Kenne ich...
... ist fast wie meine Geschichte.

Ich bin auch Zwilling und er ist auch Fisch.

Das Kennenlernen lief nahezu identisch ab. Immer bei mir. Auch ich wunderte mich über die nette, sexlose Zeit, in der man unverbindlich Abende miteinander verbringt. Ja, auch er saß oft gegenüber am Tisch, statt auf der Couch neben mir.

Erst einmal kann ich Dir sagen, dass das mit Fisch und Zwilling sehr wohl geht. Ausnahmen bestätigen die Regel
Desweiteren mußt Du Dich wohl daran gewöhnen, daß es noch Männer gibt, die die Frau erst kennenlernen wollen und Sex kommt da erst später. Ich weiß. War für mich auch Neuland Sinngemäß erklärte er es mir in unserer Beziehung dann später: "Das" können wir immer haben, aber das Prickeln dahin nicht. Das Prickeln der ersten Zeit nie mehr... Hat er recht.

Auch hab ich keinerlei Statements erhalten zu "uns", seinen Gefühlen usw. Ich hab aber nicht nachgefragt, weil ich nicht nerven wollte und ich glaub, das war gut so. Für einen Zwilling echt schwierig. Ich hab ihn manchmal verbal "gefangen", so daß er etwas antworten mußte. z.B. sagte er, "mein Freund, der kann dies und das. Naja, wirst Du dann ja sehen." Sagte ich: "So, so. werde ich dann mal sehen`. Du meinst, ich werde Deinen Freund mal kennenlernen?" Grinsen und Prusten auf beiden Seiten. Er hatte sich leicht verraten. Mein Fisch hatte dann immer als Hilfsmittel "seine Liste". Auf diese meine Frage meinte er dann grinsen: "Kein Kommentar, die Antwort kommt auf meine Liste." Klar hab ich gefragt, wann ich die Liste mal sehe, aber auch da bekam ich nur schwammige Antworten und breites Grinsen. Ich wußte nur ab diesem Zeitpunkt, daß immer wenn er was auf die Liste setzte, es etwas war, was ihm sehr wichtig war in Bezug auf mich oder eben ihn gefühlsmäßig verraten hätte.

Kurzum: Was ich weiß, hier gelesen habe und bei meinem Fisch gelernt habe: Sie sind vorsichtig. Wollen sich nicht verraten und erstmal die Lage checken. A) ob es paßt und B) mit den Gefühlen nicht selbst ins Leere zu laufen. Daher ist es nicht unbedingt schlecht, wenn Du Dich bei ihm meldest. Aber die Regel sollte das nicht sein.

Und mein Tip noch.. Geduld (ich weiß, dass ist etwas, was kein Zwilling hat) und dräng ihn bloß zu nichts und vergiß mal ne Weile den Sex. Das mit nem Fisch ist keine logische mathematische Sache, wie sie vielleicht ein Zwilling gern hätte.. (ich möcht wissen, woran ich bin..) Für sie ist so eine Bindung viiiel mehr. Das hab ich zumindest so erfahren von ihm.

Irgendwo stand mal: Fisch und Zwilling sitzen am Strand und schauen in den Sonnenuntergang. Fisch hält Zwilling im Arm und romantisch sinnierend sagt er, wie toll der Sonnenuntergang aussieht und wie viele Farben sich da im Wasser spiegeln. Der Zwilling antwortet mit einem 10 minütigen Vortrag, warum dies so ist. Inklusive wissenschaftlicher Quellen aus irgendwelchen Büchern, was er auch irgendwo mal auf Sender ABXY im Fernsehen gesehen hat.
Das sind die Stellen, wo mein Fisch mich am liebsten erwürgen würde und ich noch nachlege: "Aber das ist wirklich so. Das mit den Farben kannst Du nachlesen! Magst Du die Bücher mal sehen?". Mittlerweile lachen wir darüber oder provozieren so Dinge und/oder treffen uns in der Mitte oder ich halte einfach mal die Klappe und genieße. Das ist ihm am liebsten.

Viel Glück. Das klappt schon. Halte aber die Füße still!!

Gefällt mir

22. Februar 2011 um 12:49

Ich bin auch zwillinge und mein freund fisch
und bei uns läuft es seit über einem jahr richtig gut

das quadrat hat also nicht immer was zu sagen

mein rat: mach dich rar. er weiß jetzt allzu deutlich dass du ne beziehung mit ihm willst. entweder er unternimmt jetzt was in der richtung oder eben nicht.

nimm dich zurück, du hast genug getan.

viel glück

Gefällt mir

22. Februar 2011 um 13:47

Das macht es ein wenig besser...
Also, erst mal vielen Dank für eure Antworten, deren eigentliches Gesamtfazit -Nicht übertreiben, weil er sonst einfach nur genervt ist und "davon schwimmt" - was wirklich lustig ist, denn er ist nicht nur Fisch sondern hat auch einen entsprechenden Beruf!- ich sehr gut nachvollziehen kann, wenn auch die Umsetzung etwas schwieriger werden dürfte (da ich mich nicht so gut zurückhalten kann, aber das muss wohl sein). Auf jeden Fall, sehe ich meine stille Hoffnung, das unser >Wasauchimmer< u.U. doch was wird (wenn ich ein bisschen an meiner Ungeduld arbeite), bestätigt...

Jetzt stehe ich nur noch vor dem Problem, was ich dann heute mit ihm bespreche, denn mein eigentlicher Plan hat sich ja zerschlagen (nicht, das wir nichts zu erzählen hätten, aber erst mache ich großes Tamtam und dann sage ich "Ach, hat sich erledigt" oder "War nicht so wichtig") - Oh man, ist das kompliziert, am besten ich betrinke mich vorher!

Gefällt mir

22. Februar 2011 um 15:57
In Antwort auf pen_12643516

Das macht es ein wenig besser...
Also, erst mal vielen Dank für eure Antworten, deren eigentliches Gesamtfazit -Nicht übertreiben, weil er sonst einfach nur genervt ist und "davon schwimmt" - was wirklich lustig ist, denn er ist nicht nur Fisch sondern hat auch einen entsprechenden Beruf!- ich sehr gut nachvollziehen kann, wenn auch die Umsetzung etwas schwieriger werden dürfte (da ich mich nicht so gut zurückhalten kann, aber das muss wohl sein). Auf jeden Fall, sehe ich meine stille Hoffnung, das unser >Wasauchimmer< u.U. doch was wird (wenn ich ein bisschen an meiner Ungeduld arbeite), bestätigt...

Jetzt stehe ich nur noch vor dem Problem, was ich dann heute mit ihm bespreche, denn mein eigentlicher Plan hat sich ja zerschlagen (nicht, das wir nichts zu erzählen hätten, aber erst mache ich großes Tamtam und dann sage ich "Ach, hat sich erledigt" oder "War nicht so wichtig") - Oh man, ist das kompliziert, am besten ich betrinke mich vorher!

...
Hast Du alles richtig geschlußfolgert.

Das heute abend mußt Du in der Tat anders aufziehen.
Wieso drehst Du das nicht heute um? Bislang weiß er ja, daß Du was festeres möchtest bzw. Dir vorstellen kannst und deshalb das Tamtam. Andererseits hat er ja auch einiges dafür getan, daß bei Dir dieser Eindruck entstanden ist. Also ist er nicht ganz unschuldig.

Du kannst aus der Nummer nicht mehr raus (einfach sagen, Thema hat sich erledigt), weil er dann denkt, Du ziehst Dich zurück, willst nicht mehr und das ist bei Fischen ja - soweit meine Erfahrung und was man hier liest - ganz schlecht, weil sie schon eine gewisse Sicherheit brauchen.

Also bau es doch auf sein Tun und seine Statements auf und zwar so in etwa: "Die letzten Wochen waren so anders, als ich es kenne. Deshalb mein tamtam`. Völlig verrückt. Ich denke, wir brauchen gar nicht mehr drüber reden. Ergibt sich alles von selbst."
Und wenn er das nicht versteht, dann lass es doch so stehen. Du mußt nicht immer alles erklären. Soll er ruhig Bahnhof verstehen. Grinse oder schwenke auf ein anderes Thema. Bring was Lockeres rein. Wenn er wirklich interessiert ist, dann wird er dranbleiben und wissen wollen, wieso Du es anders gewohnt bist, was Du mit diesem ganzen Satz gemeint hast. Und falls er Dich löchert und Du nicht weiter weißt, dann benutze doch auch die Idee mit der imaginären Liste "kommt auf die Liste und erfährst Du später mal."

Er bekommt dadurch auch mit, daß Du an "später" denkst. Also gibst Du ihm schon die Sicherheit, daß es was werden kann.. Andererseits hast Du das Ding, dass es geheimnisvoll ist/bleibt.

Einfach von diesem "schweren" Beziehungsthema weg...

Also so würde ich den Abend retten

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen