Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie sind wir denn wirklich...

Wie sind wir denn wirklich...

4. Februar 2015 um 21:24

Hallo an alle Zwillingsmädels, aufgrund dessen der jüngsten Beiträge von Warshare und anderer Kandidaten die uns Zwillis ja gern im besonders negativen Licht darstellen,würde ich gerne eure Meinung dazu hören. Welche positiven und negativen Eigenschaften die uns nachgesagt werden, könnt ihr bestätigen ? Ich fang auch gleich mal mit mir an, sonderlich gesellig bin ich nicht und hab auch lieber wenige, aber dafür gute Freunde. Gut verkaufen, wie ja auch hin und wieder behauptet wird, kann ich mich auch nicht.Bin eher der grundehrliche Typ, der nicht mal auf den Gedanken komme würde zu flunkern.Oberflächlich bin ich eigentlich nur bei Sachen die mich nicht wirklich interessieren.Mit Dingen die mich interessieren , befasse ich mich eingehend.Was ich bestätigen kann ist, das es mir schwerfällt Dinge zu Ende zu bringen. So genug nun von mir.Bin gespannt auf eure Beiträge.
Liebe Grüße
blacktreacle

Mehr lesen

5. Februar 2015 um 6:31

...das könnte interessant werden....
...denn wer sich tiefgründiger mit Astrologie beschäftigt, ahnt bereits daß Zwillinge nicht gleich Zwillinge sind.

Innerlich bin ich eher intellektuell, was nach außen hin -bedingt durch ein unkonvetionelles, individualistisches und extrovertiertes Auftreten nicht sichtbar wird. Mein Geist ist vielseitig, liebt Veränderungen, er ist stark und positiv.

Reinlichkeit und Adrettheit sind mir wichtig. Ich helfe gern und bin in meinem ausgewählten Kreis an Freundschaften anhänglich und treu.

Ich stehe für Werte wie Humanismus, Freiheit und habe die natürlichen Anlagen, human, einfühlsam, originell und achtsam mit anderen Menschen umzugehen. Leider scheine ich aber auch leicht beeinflussbar zu sein - daran arbeite ich noch.
Außerdem reagiere ich nicht immer meiner Intuition entsprechend, sondern mein Handeln ist rational - auch hieran besteht noch Entwicklungsbedarf.

Soviel vorerst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2015 um 17:25
In Antwort auf 4fluegelige

...das könnte interessant werden....
...denn wer sich tiefgründiger mit Astrologie beschäftigt, ahnt bereits daß Zwillinge nicht gleich Zwillinge sind.

Innerlich bin ich eher intellektuell, was nach außen hin -bedingt durch ein unkonvetionelles, individualistisches und extrovertiertes Auftreten nicht sichtbar wird. Mein Geist ist vielseitig, liebt Veränderungen, er ist stark und positiv.

Reinlichkeit und Adrettheit sind mir wichtig. Ich helfe gern und bin in meinem ausgewählten Kreis an Freundschaften anhänglich und treu.

Ich stehe für Werte wie Humanismus, Freiheit und habe die natürlichen Anlagen, human, einfühlsam, originell und achtsam mit anderen Menschen umzugehen. Leider scheine ich aber auch leicht beeinflussbar zu sein - daran arbeite ich noch.
Außerdem reagiere ich nicht immer meiner Intuition entsprechend, sondern mein Handeln ist rational - auch hieran besteht noch Entwicklungsbedarf.

Soviel vorerst

Hallo Fluegelige,
schön von dir zu lesen.Ja da hast du auf jedenfall recht, dass die verschiedenen Horoskopeinflüsse auch eine große Rolle spielen.Hab auch schon mehrere Zwillinge kennengelernt und muss sagen, da gleicht keiner charakterlich dem andern.Sehe das ja an meinem Bruder, der ebenfalls Zwilling ist . Wir haben zwar ähnliche Ansichten und doch ist die Reaktion auf die Dinge doch ganz anders.Du schreibst ja das du leicht zu beeinflussen bist, ich denke es hängt doch eher damit zusammen das wir gerne die Sachen von allen Seiten betrachten und uns dann eben doch für die Meinung eines Anderen entscheiden.(Was trotzdem nicht immer von Vorteil ist .Muss auch sagen das ich für die Angehörigen unseres Zeichens relativ emotional werden kann.Naja ziemlich viel Wasser im Horoskop. Aber wie du auch schreibst Freiheit und Respekt im Umgang mit andern sind mir auch sehr wichtig.Halt das berühmte leben und leben lassen.Für mich ist nichts schlimmer als Respektlosigkeit und Ignoranz.Mich würde falls du ihn weisst dein Aszendent interessieren.Na gut wieder genug "gefaselt", hoffe das sich noch ein paar mehr Leute an dem Beitrag beteiligen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2015 um 3:47
In Antwort auf aman_12374730

Hallo Fluegelige,
schön von dir zu lesen.Ja da hast du auf jedenfall recht, dass die verschiedenen Horoskopeinflüsse auch eine große Rolle spielen.Hab auch schon mehrere Zwillinge kennengelernt und muss sagen, da gleicht keiner charakterlich dem andern.Sehe das ja an meinem Bruder, der ebenfalls Zwilling ist . Wir haben zwar ähnliche Ansichten und doch ist die Reaktion auf die Dinge doch ganz anders.Du schreibst ja das du leicht zu beeinflussen bist, ich denke es hängt doch eher damit zusammen das wir gerne die Sachen von allen Seiten betrachten und uns dann eben doch für die Meinung eines Anderen entscheiden.(Was trotzdem nicht immer von Vorteil ist .Muss auch sagen das ich für die Angehörigen unseres Zeichens relativ emotional werden kann.Naja ziemlich viel Wasser im Horoskop. Aber wie du auch schreibst Freiheit und Respekt im Umgang mit andern sind mir auch sehr wichtig.Halt das berühmte leben und leben lassen.Für mich ist nichts schlimmer als Respektlosigkeit und Ignoranz.Mich würde falls du ihn weisst dein Aszendent interessieren.Na gut wieder genug "gefaselt", hoffe das sich noch ein paar mehr Leute an dem Beitrag beteiligen.

Mein Aszendent...
...ist per PN unterwegs an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 16:48

Alles irgendwie Schwachsinn und auch wieder nicht
Ich habe mich einige Zeit lang mit meinem persoenlichen Geburtshoroskop auseinander gesetzt. Wenn man diese EIgenschaften wohl nicht jedem Zwilling zuschreiben kann so sind diese doch die am haeufigsten auftretenden.
Wir sind Kontaktfreudige und gesellige Menschen. Meist mit einem Optimismus der auf andere Menschen uebergeht. Wir lieben den geistigen Austausch und die Diskussion. Andere Meinungen anzunehmen faellt uns nicht schwer da wir sie ja irgendwo auch nachvollziehen koennen. Ich denke in dieser Faehigkeit liegt auch unser Problem. Wir haben zu viele Moeglichkeiten, zu viele Wege die wir beschreiten wollen. Wir wollen alles gleichzeitig. Wir sind flatterhaft, sprunghaft, wenig konstant. Das hat mir viele Schwierigkeiten bereitet und gleichzeitig eine Menge Spass und spontane Aktivitaeten. Andererseits sind wir auch sehr ernst. Geradezu Melodramatisch mit uns selbst und unseren Gedanken. Die dunkle Seite der Zwillinge. Ich persoenlich habe diese Seite nie jemanden gezeigt ausser meiner Familie. Ich schliesse mich dann lieber in mein Zimmer ein und lausche zu Musik die meine dunklen Gedanken unterstreicht. Wir Zwillinge sind alles und irgendwo nichts. So betrachte ich mich jedenfalls. Denn was sind Gedanken wenn sie nicht zu Taten folgen? Oder was ist Offenheit, Spontanitaet, Ungebundenheit wenn es die Menschen um einen herum verletzt? Es hat mir geholfen und nicht geholfen mein Geburtshoroskop zu lesen. Einerseits wurde mir daraus bewusst, dass ich scheinbar immer auf der Suche nach einem Flirt bin. Das war mir gar nicht bewusst, dass DAS flirten ist wenn man aufmerskam, nett, charmant und interessiert ist. Ist es aber scheinbar bei den Meisten. Andererseits hat es mir auch nicht geholfen denn mein Verhalten hat sich ja nicht geaendert. Die Zahl meiner Liebhaber ist gross und doch dachte ich doch bei all meinen Partnern, dass Er der Richtige ist, selbst nach dem Lesen des Geburtshoroskop. Mir wurde bewusst wie wenig ich doch wirklich jemanden geliebt habe. Es ist einfach fuer jemanden Neues interessantes viel aufmerksamkeit zu schenken, ihn zu begluecken. Doch die wahre Liebe faengt erst an wenn diese Zeit vorbei ist. Da habe ich noch keine Erfahrungen. Ich denke die meisten waren die Richtigen. Ich war bloss die Falsche bzw noch nicht reif genug. Denn Zwillinge sind Egoisten. Es ist ihnen nicht bewusst. Es wir ihnen erst bewusst wenn sie sich mit Menschen auseinander setzen fuer die es nicht selbstverstaendlich ist dass jeder fuer sich selbst tut was er will. Ohne Bindungen, ohne Versprechungen, ein lockeres vielleicht. So denkt und fuehlt nicht jeder. Wir sind einfach und in dieser Einfachheit ist ebenfalls die Komplexitaet. Denn von mir aus kann ich sagen, dass mir dieses naive& egoistische Verhalten meinerseits nicht wirklich bewusst war oder auch immernoch ist. Mit meinem unreifen Verhalten gegenueber den Gefuehlen anderen habe ich viele Menschen verloren die ich als meine Freunde zaehlen koennte. Doch der Zug ist abgefahren.

Das finde ich naemlich gerade das Interessante. Nicht wie die Zwillinge sind sondern was ist es, dass wir den anderen so oft auf der Nase herumtanzen bzw mit deren Gefuehlen? Wir unterscheidet sich unsere Wahrnehmung von den anderen? Wieso werden wir immer so negativ beschrieben? Ist es bloss die Tatsache, dass wir Zwillinge alle Hoffnungen am Anfang geben und sie dann Enttaeuschen, weil wieder etwas anderes interessanteres vorbei gekommen ist? Ich denke jeder Zwilling braucht Erde in seinem Leben. Ich habe kaum Erde in meinem Geburtshoroskop. Eigentlich nur ein paar Steinbock Merkmale. Denn ohne unsere Erde sind wir verloren in einer Welt die unserem Sternzeichen so sehr in ihrem Charakter aehnelt.

Ich bin jetzt mit einem Stier zusammen. Das machte mir viele Unterschiede bewusst. Ich hoffe aus dieser Partnerschaft meine Wahrnehmung zu verbessern. Ich kann jetzt nur von mir reden. Gut an sich ist das hier alles nur meine Meinung neisch? ^^ aber ich lebe zu sehr in den Wolken. Mein Aszendent ist Wassermann das macht es natuerlich noch windiger. Ich habe tatsaechlich viel mehr Zeit in meinem Leben von etwas getraeumt als es zu Leben. Seitdem ich mit meinem Stier zusammen bin, fange ich endlich an aus meinem Wolken herauszukommen und tatsaechlich etwas zu tun. Seiner Meinung nach emfpindet er es als Zeitverschwendung ueber veraenderungen in seinem Verhalten zu reden oder zu diskutieren. Er hat seine Prinzipien und an die haelt er sich. Wenn er etwas aendern will dann redet er nicht darueber, Er tut es. Auch bei Entschuldigungen meinerseits entgegnet er mir `es tut dir leid? dann sorge dafuer dass es nicht nochmal passiert`.Und da hat er doch vollkommen recht. Zumindest bei mir. Wie oft habe ich schon erzaehlt ich hoere mit dem auf oder fange dies an oder werde das und letzten Endes nur Gerede nichts dahinter. Dieser Mitteilungsdrang ist auch sehr vorhanden bei Zwillinge. Wir sind ja die Kommunikatoren.

Was haltet ihr davon?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 17:02
In Antwort auf agata_12268373

Alles irgendwie Schwachsinn und auch wieder nicht
Ich habe mich einige Zeit lang mit meinem persoenlichen Geburtshoroskop auseinander gesetzt. Wenn man diese EIgenschaften wohl nicht jedem Zwilling zuschreiben kann so sind diese doch die am haeufigsten auftretenden.
Wir sind Kontaktfreudige und gesellige Menschen. Meist mit einem Optimismus der auf andere Menschen uebergeht. Wir lieben den geistigen Austausch und die Diskussion. Andere Meinungen anzunehmen faellt uns nicht schwer da wir sie ja irgendwo auch nachvollziehen koennen. Ich denke in dieser Faehigkeit liegt auch unser Problem. Wir haben zu viele Moeglichkeiten, zu viele Wege die wir beschreiten wollen. Wir wollen alles gleichzeitig. Wir sind flatterhaft, sprunghaft, wenig konstant. Das hat mir viele Schwierigkeiten bereitet und gleichzeitig eine Menge Spass und spontane Aktivitaeten. Andererseits sind wir auch sehr ernst. Geradezu Melodramatisch mit uns selbst und unseren Gedanken. Die dunkle Seite der Zwillinge. Ich persoenlich habe diese Seite nie jemanden gezeigt ausser meiner Familie. Ich schliesse mich dann lieber in mein Zimmer ein und lausche zu Musik die meine dunklen Gedanken unterstreicht. Wir Zwillinge sind alles und irgendwo nichts. So betrachte ich mich jedenfalls. Denn was sind Gedanken wenn sie nicht zu Taten folgen? Oder was ist Offenheit, Spontanitaet, Ungebundenheit wenn es die Menschen um einen herum verletzt? Es hat mir geholfen und nicht geholfen mein Geburtshoroskop zu lesen. Einerseits wurde mir daraus bewusst, dass ich scheinbar immer auf der Suche nach einem Flirt bin. Das war mir gar nicht bewusst, dass DAS flirten ist wenn man aufmerskam, nett, charmant und interessiert ist. Ist es aber scheinbar bei den Meisten. Andererseits hat es mir auch nicht geholfen denn mein Verhalten hat sich ja nicht geaendert. Die Zahl meiner Liebhaber ist gross und doch dachte ich doch bei all meinen Partnern, dass Er der Richtige ist, selbst nach dem Lesen des Geburtshoroskop. Mir wurde bewusst wie wenig ich doch wirklich jemanden geliebt habe. Es ist einfach fuer jemanden Neues interessantes viel aufmerksamkeit zu schenken, ihn zu begluecken. Doch die wahre Liebe faengt erst an wenn diese Zeit vorbei ist. Da habe ich noch keine Erfahrungen. Ich denke die meisten waren die Richtigen. Ich war bloss die Falsche bzw noch nicht reif genug. Denn Zwillinge sind Egoisten. Es ist ihnen nicht bewusst. Es wir ihnen erst bewusst wenn sie sich mit Menschen auseinander setzen fuer die es nicht selbstverstaendlich ist dass jeder fuer sich selbst tut was er will. Ohne Bindungen, ohne Versprechungen, ein lockeres vielleicht. So denkt und fuehlt nicht jeder. Wir sind einfach und in dieser Einfachheit ist ebenfalls die Komplexitaet. Denn von mir aus kann ich sagen, dass mir dieses naive& egoistische Verhalten meinerseits nicht wirklich bewusst war oder auch immernoch ist. Mit meinem unreifen Verhalten gegenueber den Gefuehlen anderen habe ich viele Menschen verloren die ich als meine Freunde zaehlen koennte. Doch der Zug ist abgefahren.

Das finde ich naemlich gerade das Interessante. Nicht wie die Zwillinge sind sondern was ist es, dass wir den anderen so oft auf der Nase herumtanzen bzw mit deren Gefuehlen? Wir unterscheidet sich unsere Wahrnehmung von den anderen? Wieso werden wir immer so negativ beschrieben? Ist es bloss die Tatsache, dass wir Zwillinge alle Hoffnungen am Anfang geben und sie dann Enttaeuschen, weil wieder etwas anderes interessanteres vorbei gekommen ist? Ich denke jeder Zwilling braucht Erde in seinem Leben. Ich habe kaum Erde in meinem Geburtshoroskop. Eigentlich nur ein paar Steinbock Merkmale. Denn ohne unsere Erde sind wir verloren in einer Welt die unserem Sternzeichen so sehr in ihrem Charakter aehnelt.

Ich bin jetzt mit einem Stier zusammen. Das machte mir viele Unterschiede bewusst. Ich hoffe aus dieser Partnerschaft meine Wahrnehmung zu verbessern. Ich kann jetzt nur von mir reden. Gut an sich ist das hier alles nur meine Meinung neisch? ^^ aber ich lebe zu sehr in den Wolken. Mein Aszendent ist Wassermann das macht es natuerlich noch windiger. Ich habe tatsaechlich viel mehr Zeit in meinem Leben von etwas getraeumt als es zu Leben. Seitdem ich mit meinem Stier zusammen bin, fange ich endlich an aus meinem Wolken herauszukommen und tatsaechlich etwas zu tun. Seiner Meinung nach emfpindet er es als Zeitverschwendung ueber veraenderungen in seinem Verhalten zu reden oder zu diskutieren. Er hat seine Prinzipien und an die haelt er sich. Wenn er etwas aendern will dann redet er nicht darueber, Er tut es. Auch bei Entschuldigungen meinerseits entgegnet er mir `es tut dir leid? dann sorge dafuer dass es nicht nochmal passiert`.Und da hat er doch vollkommen recht. Zumindest bei mir. Wie oft habe ich schon erzaehlt ich hoere mit dem auf oder fange dies an oder werde das und letzten Endes nur Gerede nichts dahinter. Dieser Mitteilungsdrang ist auch sehr vorhanden bei Zwillinge. Wir sind ja die Kommunikatoren.

Was haltet ihr davon?

Achja
Was ich ergaenzen moechte. Uns Zwillinge wuetend zu machen ist gar nicht so einfach. So offen und tolerant sind wir. Die Freiheit die wir uns selbst zu gestehen gestehen wir ja auch den anderen zu weshalb vermutlich auch viele Probleme entstehen oder auch nicht entstehen. Je nachdem auf wen wir treffen. Wir sind weder nachtragend noch anhaenglich. Sofern man uns nicht verletzt sind wir auch nicht wuetend bzw kalt. Ich werde kalt und gemein wenn mich jmd verletzt doch das passiert selten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 17:37
In Antwort auf agata_12268373

Achja
Was ich ergaenzen moechte. Uns Zwillinge wuetend zu machen ist gar nicht so einfach. So offen und tolerant sind wir. Die Freiheit die wir uns selbst zu gestehen gestehen wir ja auch den anderen zu weshalb vermutlich auch viele Probleme entstehen oder auch nicht entstehen. Je nachdem auf wen wir treffen. Wir sind weder nachtragend noch anhaenglich. Sofern man uns nicht verletzt sind wir auch nicht wuetend bzw kalt. Ich werde kalt und gemein wenn mich jmd verletzt doch das passiert selten.

Achja 2
Ich glaube Zwillinge reden auch gerne ueber sich selbst. Mich mit eingeschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2015 um 19:30
In Antwort auf agata_12268373

Alles irgendwie Schwachsinn und auch wieder nicht
Ich habe mich einige Zeit lang mit meinem persoenlichen Geburtshoroskop auseinander gesetzt. Wenn man diese EIgenschaften wohl nicht jedem Zwilling zuschreiben kann so sind diese doch die am haeufigsten auftretenden.
Wir sind Kontaktfreudige und gesellige Menschen. Meist mit einem Optimismus der auf andere Menschen uebergeht. Wir lieben den geistigen Austausch und die Diskussion. Andere Meinungen anzunehmen faellt uns nicht schwer da wir sie ja irgendwo auch nachvollziehen koennen. Ich denke in dieser Faehigkeit liegt auch unser Problem. Wir haben zu viele Moeglichkeiten, zu viele Wege die wir beschreiten wollen. Wir wollen alles gleichzeitig. Wir sind flatterhaft, sprunghaft, wenig konstant. Das hat mir viele Schwierigkeiten bereitet und gleichzeitig eine Menge Spass und spontane Aktivitaeten. Andererseits sind wir auch sehr ernst. Geradezu Melodramatisch mit uns selbst und unseren Gedanken. Die dunkle Seite der Zwillinge. Ich persoenlich habe diese Seite nie jemanden gezeigt ausser meiner Familie. Ich schliesse mich dann lieber in mein Zimmer ein und lausche zu Musik die meine dunklen Gedanken unterstreicht. Wir Zwillinge sind alles und irgendwo nichts. So betrachte ich mich jedenfalls. Denn was sind Gedanken wenn sie nicht zu Taten folgen? Oder was ist Offenheit, Spontanitaet, Ungebundenheit wenn es die Menschen um einen herum verletzt? Es hat mir geholfen und nicht geholfen mein Geburtshoroskop zu lesen. Einerseits wurde mir daraus bewusst, dass ich scheinbar immer auf der Suche nach einem Flirt bin. Das war mir gar nicht bewusst, dass DAS flirten ist wenn man aufmerskam, nett, charmant und interessiert ist. Ist es aber scheinbar bei den Meisten. Andererseits hat es mir auch nicht geholfen denn mein Verhalten hat sich ja nicht geaendert. Die Zahl meiner Liebhaber ist gross und doch dachte ich doch bei all meinen Partnern, dass Er der Richtige ist, selbst nach dem Lesen des Geburtshoroskop. Mir wurde bewusst wie wenig ich doch wirklich jemanden geliebt habe. Es ist einfach fuer jemanden Neues interessantes viel aufmerksamkeit zu schenken, ihn zu begluecken. Doch die wahre Liebe faengt erst an wenn diese Zeit vorbei ist. Da habe ich noch keine Erfahrungen. Ich denke die meisten waren die Richtigen. Ich war bloss die Falsche bzw noch nicht reif genug. Denn Zwillinge sind Egoisten. Es ist ihnen nicht bewusst. Es wir ihnen erst bewusst wenn sie sich mit Menschen auseinander setzen fuer die es nicht selbstverstaendlich ist dass jeder fuer sich selbst tut was er will. Ohne Bindungen, ohne Versprechungen, ein lockeres vielleicht. So denkt und fuehlt nicht jeder. Wir sind einfach und in dieser Einfachheit ist ebenfalls die Komplexitaet. Denn von mir aus kann ich sagen, dass mir dieses naive& egoistische Verhalten meinerseits nicht wirklich bewusst war oder auch immernoch ist. Mit meinem unreifen Verhalten gegenueber den Gefuehlen anderen habe ich viele Menschen verloren die ich als meine Freunde zaehlen koennte. Doch der Zug ist abgefahren.

Das finde ich naemlich gerade das Interessante. Nicht wie die Zwillinge sind sondern was ist es, dass wir den anderen so oft auf der Nase herumtanzen bzw mit deren Gefuehlen? Wir unterscheidet sich unsere Wahrnehmung von den anderen? Wieso werden wir immer so negativ beschrieben? Ist es bloss die Tatsache, dass wir Zwillinge alle Hoffnungen am Anfang geben und sie dann Enttaeuschen, weil wieder etwas anderes interessanteres vorbei gekommen ist? Ich denke jeder Zwilling braucht Erde in seinem Leben. Ich habe kaum Erde in meinem Geburtshoroskop. Eigentlich nur ein paar Steinbock Merkmale. Denn ohne unsere Erde sind wir verloren in einer Welt die unserem Sternzeichen so sehr in ihrem Charakter aehnelt.

Ich bin jetzt mit einem Stier zusammen. Das machte mir viele Unterschiede bewusst. Ich hoffe aus dieser Partnerschaft meine Wahrnehmung zu verbessern. Ich kann jetzt nur von mir reden. Gut an sich ist das hier alles nur meine Meinung neisch? ^^ aber ich lebe zu sehr in den Wolken. Mein Aszendent ist Wassermann das macht es natuerlich noch windiger. Ich habe tatsaechlich viel mehr Zeit in meinem Leben von etwas getraeumt als es zu Leben. Seitdem ich mit meinem Stier zusammen bin, fange ich endlich an aus meinem Wolken herauszukommen und tatsaechlich etwas zu tun. Seiner Meinung nach emfpindet er es als Zeitverschwendung ueber veraenderungen in seinem Verhalten zu reden oder zu diskutieren. Er hat seine Prinzipien und an die haelt er sich. Wenn er etwas aendern will dann redet er nicht darueber, Er tut es. Auch bei Entschuldigungen meinerseits entgegnet er mir `es tut dir leid? dann sorge dafuer dass es nicht nochmal passiert`.Und da hat er doch vollkommen recht. Zumindest bei mir. Wie oft habe ich schon erzaehlt ich hoere mit dem auf oder fange dies an oder werde das und letzten Endes nur Gerede nichts dahinter. Dieser Mitteilungsdrang ist auch sehr vorhanden bei Zwillinge. Wir sind ja die Kommunikatoren.

Was haltet ihr davon?

Danke euch Isigoing und Scatha
Mmh Isigoing scheinst dich ja intensiv damit beschäftigt zu haben.Manche Sachen kann ich bestätigen,obwohl (ich hoffe ich klinge jetzt nicht großspurig) ich diese nicht an mir persönlich bestätigen kann.Kenne diesen Zwillingstyp der viel verspricht und nix hält leider auch.Sonst eine liebenswürdige Person die leider sehr beeinflussbar ist und die Meinung der Person dreht sich wie ein Fähnchen im Wind.Muss jedoch sagen,das dass wirklich ne Ausnahme ist.Die Zwillinge die ich sonst kennengelernt habe, vertraten schon ihren Standpunkt.Ja und natürlich gibt es auch die Schwafler unter uns , die gibt es auch unter anderen Zeichen.Auch dieses Bäumchen-wechsel-dich-Spiel kenne ich weder von den mir bekannten Zwillingen noch von mir selbst.Die meisten führen lange Beziehungen, ob glücklich nun das steht auf nem andern Blatt. Das Zwillinge schwer zu reizen sind kann ich leider überhaupt nicht sagen, manchmal reicht schon die sprichwörtliche Fliege an der Wand und ich raste aus.Ich finde es ein bisschen schade das du Offenheit als etwas schlechtes empfindest.Ich schätze ein ehrliches,direktes Wort mehr als scheinheilige Diplomatie.Gibt meiner Meinung leider eh heutzutage zu wenige Menschen, die wirklich sagen was sie denken.Klar ist die Wahrheit nicht immer schön, aber so ist das Leben nunmal.Was deinen Partner betrifft, kann ich nur sagen ich sehe vieles ähnlich wie er,finde auch das man nicht über Veränderungen reden soll, wenn man doch keine trifft.Bin vollends auf seiner Seite was das Prinzip handeln statt reden angeht.Mein Partner ist auch Stier, wobei in unserer Partnerschaft ich der Part bin, der Dinge in Gang bringt.
Zu Scatha
Das mit dem kühl bzw.unnahbar wirken kann ich absolut bestätigen.Mir wurde auch schon öfters gesagt das ich anfangs sehr arrogant wirke, bis man mich näher kennenlernt.Kann damit aber gut leben, denn wer wirklich an mir hat, wird sich schon die Mühe machen hinter die "Fassade"zu blicken.Wünsche euch beiden erstmal alles Gute und man liest sich.
Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2015 um 22:53
In Antwort auf agata_12268373

Achja
Was ich ergaenzen moechte. Uns Zwillinge wuetend zu machen ist gar nicht so einfach. So offen und tolerant sind wir. Die Freiheit die wir uns selbst zu gestehen gestehen wir ja auch den anderen zu weshalb vermutlich auch viele Probleme entstehen oder auch nicht entstehen. Je nachdem auf wen wir treffen. Wir sind weder nachtragend noch anhaenglich. Sofern man uns nicht verletzt sind wir auch nicht wuetend bzw kalt. Ich werde kalt und gemein wenn mich jmd verletzt doch das passiert selten.

Ich muss wirklich anfangen zu lachen..
Hallo
Wirklich alles was du geschrieben hast trifft auf mich zu. Das ist der Wahnsinn und auch das mit dem wütend sein stimmt!! Das liegt aber wahrscheinlich auch daran das ich als Zwilling nie bei einer Meinung bleiben kann. Z.B wenn ich sauer bin und mich wirklich bemühe kalt zu bleiben funktioniert das einfach nicht, irgendwann gebe ich immer nach vergessen und vergebe....
Das schlimme ist ja noch ich bin Sternzeichen Zwilling und Aszendent Zwilling
Wirklich interessant wie viel das Sternzeichen aus macht..
Aber eine Sache gibt es die wirklich nicht zutrifft: Zwillingen wird ja auch nachgetragen das die nicht die treusten sind und sehr flatterhaft sind. Das stimmt nun wirklich nicht wenn ich in einer Beziehung bin habe ich wirklich nur Augen für diesen einen Mann. Aber wenn man mal Single ist ist man als Zwilling wirklich durchgehend im Flirtmoduns ohne es wirklich zu merken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2015 um 12:06
In Antwort auf agata_12268373

Alles irgendwie Schwachsinn und auch wieder nicht
Ich habe mich einige Zeit lang mit meinem persoenlichen Geburtshoroskop auseinander gesetzt. Wenn man diese EIgenschaften wohl nicht jedem Zwilling zuschreiben kann so sind diese doch die am haeufigsten auftretenden.
Wir sind Kontaktfreudige und gesellige Menschen. Meist mit einem Optimismus der auf andere Menschen uebergeht. Wir lieben den geistigen Austausch und die Diskussion. Andere Meinungen anzunehmen faellt uns nicht schwer da wir sie ja irgendwo auch nachvollziehen koennen. Ich denke in dieser Faehigkeit liegt auch unser Problem. Wir haben zu viele Moeglichkeiten, zu viele Wege die wir beschreiten wollen. Wir wollen alles gleichzeitig. Wir sind flatterhaft, sprunghaft, wenig konstant. Das hat mir viele Schwierigkeiten bereitet und gleichzeitig eine Menge Spass und spontane Aktivitaeten. Andererseits sind wir auch sehr ernst. Geradezu Melodramatisch mit uns selbst und unseren Gedanken. Die dunkle Seite der Zwillinge. Ich persoenlich habe diese Seite nie jemanden gezeigt ausser meiner Familie. Ich schliesse mich dann lieber in mein Zimmer ein und lausche zu Musik die meine dunklen Gedanken unterstreicht. Wir Zwillinge sind alles und irgendwo nichts. So betrachte ich mich jedenfalls. Denn was sind Gedanken wenn sie nicht zu Taten folgen? Oder was ist Offenheit, Spontanitaet, Ungebundenheit wenn es die Menschen um einen herum verletzt? Es hat mir geholfen und nicht geholfen mein Geburtshoroskop zu lesen. Einerseits wurde mir daraus bewusst, dass ich scheinbar immer auf der Suche nach einem Flirt bin. Das war mir gar nicht bewusst, dass DAS flirten ist wenn man aufmerskam, nett, charmant und interessiert ist. Ist es aber scheinbar bei den Meisten. Andererseits hat es mir auch nicht geholfen denn mein Verhalten hat sich ja nicht geaendert. Die Zahl meiner Liebhaber ist gross und doch dachte ich doch bei all meinen Partnern, dass Er der Richtige ist, selbst nach dem Lesen des Geburtshoroskop. Mir wurde bewusst wie wenig ich doch wirklich jemanden geliebt habe. Es ist einfach fuer jemanden Neues interessantes viel aufmerksamkeit zu schenken, ihn zu begluecken. Doch die wahre Liebe faengt erst an wenn diese Zeit vorbei ist. Da habe ich noch keine Erfahrungen. Ich denke die meisten waren die Richtigen. Ich war bloss die Falsche bzw noch nicht reif genug. Denn Zwillinge sind Egoisten. Es ist ihnen nicht bewusst. Es wir ihnen erst bewusst wenn sie sich mit Menschen auseinander setzen fuer die es nicht selbstverstaendlich ist dass jeder fuer sich selbst tut was er will. Ohne Bindungen, ohne Versprechungen, ein lockeres vielleicht. So denkt und fuehlt nicht jeder. Wir sind einfach und in dieser Einfachheit ist ebenfalls die Komplexitaet. Denn von mir aus kann ich sagen, dass mir dieses naive& egoistische Verhalten meinerseits nicht wirklich bewusst war oder auch immernoch ist. Mit meinem unreifen Verhalten gegenueber den Gefuehlen anderen habe ich viele Menschen verloren die ich als meine Freunde zaehlen koennte. Doch der Zug ist abgefahren.

Das finde ich naemlich gerade das Interessante. Nicht wie die Zwillinge sind sondern was ist es, dass wir den anderen so oft auf der Nase herumtanzen bzw mit deren Gefuehlen? Wir unterscheidet sich unsere Wahrnehmung von den anderen? Wieso werden wir immer so negativ beschrieben? Ist es bloss die Tatsache, dass wir Zwillinge alle Hoffnungen am Anfang geben und sie dann Enttaeuschen, weil wieder etwas anderes interessanteres vorbei gekommen ist? Ich denke jeder Zwilling braucht Erde in seinem Leben. Ich habe kaum Erde in meinem Geburtshoroskop. Eigentlich nur ein paar Steinbock Merkmale. Denn ohne unsere Erde sind wir verloren in einer Welt die unserem Sternzeichen so sehr in ihrem Charakter aehnelt.

Ich bin jetzt mit einem Stier zusammen. Das machte mir viele Unterschiede bewusst. Ich hoffe aus dieser Partnerschaft meine Wahrnehmung zu verbessern. Ich kann jetzt nur von mir reden. Gut an sich ist das hier alles nur meine Meinung neisch? ^^ aber ich lebe zu sehr in den Wolken. Mein Aszendent ist Wassermann das macht es natuerlich noch windiger. Ich habe tatsaechlich viel mehr Zeit in meinem Leben von etwas getraeumt als es zu Leben. Seitdem ich mit meinem Stier zusammen bin, fange ich endlich an aus meinem Wolken herauszukommen und tatsaechlich etwas zu tun. Seiner Meinung nach emfpindet er es als Zeitverschwendung ueber veraenderungen in seinem Verhalten zu reden oder zu diskutieren. Er hat seine Prinzipien und an die haelt er sich. Wenn er etwas aendern will dann redet er nicht darueber, Er tut es. Auch bei Entschuldigungen meinerseits entgegnet er mir `es tut dir leid? dann sorge dafuer dass es nicht nochmal passiert`.Und da hat er doch vollkommen recht. Zumindest bei mir. Wie oft habe ich schon erzaehlt ich hoere mit dem auf oder fange dies an oder werde das und letzten Endes nur Gerede nichts dahinter. Dieser Mitteilungsdrang ist auch sehr vorhanden bei Zwillinge. Wir sind ja die Kommunikatoren.

Was haltet ihr davon?

Danke
"Was haltet ihr davon?"

Danke für Deinen Beitrag. Auch wenn er mir schon ein bisschen Angst macht im Hinblick auf meine eigene Situation (ich Wassermann, sie Zwillinge-Frau)

...Die Zahl meiner Liebhaber ist gross...Zwillinge sind Egoisten.....dass wir den anderen so oft auf der Nase herumtanzen bzw mit deren Gefuehlen?.....


Okay streiche 'ein bisschen' bzw. ergänze 'ein bisschen ARG Angst macht'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2015 um 8:33

...mit Zwillingen wird es nie langweilig...
...mit Zwillingen wird es nie langweilig...
Da stimme ich gerne zu...

Da sie ja ständig rumflattern...und kommunikativ sind...

Jedoch bedeutet das nicht, das dann nur Spaß und Freude dabei rüber kommt....

Oftmals ist es auch Ärger, Verdruss und Enttäuschung....

Insbesondere weil Zwillinge nicht gerne die Verantwortung übernehmen wenn es mal richtig schief läuft...
Sie finden immer gute Gründe das andere an der Misere schuld sind...
Würde mich freuen wenn ich auch mal Zwillinge treffen würde bei denen es sich anders verhält....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 11:16
In Antwort auf warshare

...mit Zwillingen wird es nie langweilig...
...mit Zwillingen wird es nie langweilig...
Da stimme ich gerne zu...

Da sie ja ständig rumflattern...und kommunikativ sind...

Jedoch bedeutet das nicht, das dann nur Spaß und Freude dabei rüber kommt....

Oftmals ist es auch Ärger, Verdruss und Enttäuschung....

Insbesondere weil Zwillinge nicht gerne die Verantwortung übernehmen wenn es mal richtig schief läuft...
Sie finden immer gute Gründe das andere an der Misere schuld sind...
Würde mich freuen wenn ich auch mal Zwillinge treffen würde bei denen es sich anders verhält....

Und täglich grüßt das Murmeltier..
Warshare keine Ahnung was du und andere damit bezwecken wollen immer wieder nur negative Beiträge zu posten.( Aber hey wenigstens benutzt du andere Worte als unterbelichtet ) Manchmal frage ich mich schon ob ich mir es auch zum Hobby machen sollte in andere Sternzeichenforen zu gehen und gegen diese zu wettern. Wie dem auch sei, bin wirklich genervt von dem Kampf gegen Windmühlen.Ich weiss das es natürlich Zwillinge gibt auf die alle negativen Eigenschaften zutreffen die man ja überall nachlesen kann.Aber schlechte Menschen gibts in jedem Sternzeichen und meiner Meinung nach macht man es sich zu einfach wenn man alle über einen Kamm schert.Nun wie dem auch sei du und auch gewisse andere Personen habt halt dieses negative Bild im Kopf und seid auch nicht bereit nur einen Zentimeter davon abzuweichen.Leider kann ich mich auch nicht des Eindrucks erwehren das ihr nicht an einer ehrlichen Diskussion interessiert seid und eure abschätzigen Meinungen nur in Endlosschleife wiederholt.( Scheint auch der Grund zu sein das hier kaum noch Beiträge gepostet werden ). Letztendlich werden ich und wahrscheinlich auch kein anderer meiner Sternzeichenkollegen dies ändern und darum wird das hier auch für eine ganze Weile mein letzter Kommentar zu diesem Thema sein.Sollten hier wieder Leute Beiträge schreiben wo es um echte Probleme/Diskussionen zum Thema Zwillinge geht, bin ich gern dabei.
Liebe Grüße und ne schöne Woche
BlackTreacle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2015 um 7:03
In Antwort auf aman_12374730

Und täglich grüßt das Murmeltier..
Warshare keine Ahnung was du und andere damit bezwecken wollen immer wieder nur negative Beiträge zu posten.( Aber hey wenigstens benutzt du andere Worte als unterbelichtet ) Manchmal frage ich mich schon ob ich mir es auch zum Hobby machen sollte in andere Sternzeichenforen zu gehen und gegen diese zu wettern. Wie dem auch sei, bin wirklich genervt von dem Kampf gegen Windmühlen.Ich weiss das es natürlich Zwillinge gibt auf die alle negativen Eigenschaften zutreffen die man ja überall nachlesen kann.Aber schlechte Menschen gibts in jedem Sternzeichen und meiner Meinung nach macht man es sich zu einfach wenn man alle über einen Kamm schert.Nun wie dem auch sei du und auch gewisse andere Personen habt halt dieses negative Bild im Kopf und seid auch nicht bereit nur einen Zentimeter davon abzuweichen.Leider kann ich mich auch nicht des Eindrucks erwehren das ihr nicht an einer ehrlichen Diskussion interessiert seid und eure abschätzigen Meinungen nur in Endlosschleife wiederholt.( Scheint auch der Grund zu sein das hier kaum noch Beiträge gepostet werden ). Letztendlich werden ich und wahrscheinlich auch kein anderer meiner Sternzeichenkollegen dies ändern und darum wird das hier auch für eine ganze Weile mein letzter Kommentar zu diesem Thema sein.Sollten hier wieder Leute Beiträge schreiben wo es um echte Probleme/Diskussionen zum Thema Zwillinge geht, bin ich gern dabei.
Liebe Grüße und ne schöne Woche
BlackTreacle

So war es doch nicht gemeint...
@ Blacktreacle,
So war es doch nicht gemeint.
Du brauchst doch deshalb nicht nisselig zu sein
Das ist doch nicht notwendig.
Meine schlechte Erfahrungen mit Zwillingen habe ich doch nur hinzugefügt damit ein vollumfängliches Bild diskutiert wird und nicht nur die leichten flockigen Sonnenseiten.
Das wäre das ja nur fishing for compliments

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 0:45
In Antwort auf warshare

...mit Zwillingen wird es nie langweilig...
...mit Zwillingen wird es nie langweilig...
Da stimme ich gerne zu...

Da sie ja ständig rumflattern...und kommunikativ sind...

Jedoch bedeutet das nicht, das dann nur Spaß und Freude dabei rüber kommt....

Oftmals ist es auch Ärger, Verdruss und Enttäuschung....

Insbesondere weil Zwillinge nicht gerne die Verantwortung übernehmen wenn es mal richtig schief läuft...
Sie finden immer gute Gründe das andere an der Misere schuld sind...
Würde mich freuen wenn ich auch mal Zwillinge treffen würde bei denen es sich anders verhält....

Es ist noch was hinzu zufügen...
Ich glaube auch , dass wir Zwillinge sehr flatterhaft sind und wir können auch nicht lange auf jemanden sauer sein.
Dennoch ist es bei mir so, wenn man mich verletzt, gibt es kaum eine Chance das wieder zu kitten. Zumindest wenn sich eine Beziehung anbahnt.
Stößt man mich dann vor den Kopf, so werde ich sehr kühl und unnahbar.
Trotzdem muss ich gestehen, dass wenn ich liebe auch genauso gut Besitzergreifend werden kann. Das passiert aber nur dann, wenn ich mein Herz an jemanden verloren habe.
Davor ist mir das immer egal, ob er sich mit 1 oder 20 Frauen trifft.
Finde das wirklich so zutreffend was ihr alles so schreibt.
Erkenne mich in alles Sachen wieder .
Achja und ich muss gestehen, dass ich sehr gut und viel Lüge.
Ganz böse Eigenschaft von mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 13:35
In Antwort auf hedy_12464231

Es ist noch was hinzu zufügen...
Ich glaube auch , dass wir Zwillinge sehr flatterhaft sind und wir können auch nicht lange auf jemanden sauer sein.
Dennoch ist es bei mir so, wenn man mich verletzt, gibt es kaum eine Chance das wieder zu kitten. Zumindest wenn sich eine Beziehung anbahnt.
Stößt man mich dann vor den Kopf, so werde ich sehr kühl und unnahbar.
Trotzdem muss ich gestehen, dass wenn ich liebe auch genauso gut Besitzergreifend werden kann. Das passiert aber nur dann, wenn ich mein Herz an jemanden verloren habe.
Davor ist mir das immer egal, ob er sich mit 1 oder 20 Frauen trifft.
Finde das wirklich so zutreffend was ihr alles so schreibt.
Erkenne mich in alles Sachen wieder .
Achja und ich muss gestehen, dass ich sehr gut und viel Lüge.
Ganz böse Eigenschaft von mir.

Bestätigung
Diesmal bin ich ganz vorsichtig.
Ich weiß jetzt wie sensibel ihr sein könnt.

@loreal12688
Ich kann Deine Beschreibung nur bestätigen.
Habe bisher 2 Zwillinge ( Einmal ein guter Kumpel ,und völlig unabhängig davon einmal eine super schöne und kluge Frau die ich haben wollte ) verletzt ( Sie hatten es sehr provoziert - das sollte man sich bei einem Skorpion vorher gut überlegen )
Wie auch immer die zwei sind nach Jahren immer noch unversöhnlich.
Es waren halt zwei Volltreffer die sie von mir abbekommen haben.
Wie gesagt sie waren beide selbst schuld und haben es verdient.
Ich bin überzeugt, in ihrer eigenen Reflexion haben sie es auch sofort erkannt.
Aber sie sind zu unehrlich und psychisch moralisch zu schwach es zugeben zu können.
( Die obigen Ausdrücke psychisch, schwach, unehrlich sind eigentlich nicht das was ich ausdrücken möchte - aber mir fallen keine anderen Begriffe dazu ein vielleicht könnt ihr mir helfen )
Sie wollen im Schmollwinkel bleiben und bemitleidet werden
Weil wenn sie einmal das Tor aufmachen und Fehler zugeben , könnten ja auch noch andere kommen, die eine Rechnung offen haben.
Jeglicher Brückenbau von meiner Seite wurde bewusst falsch verstanden und es wurde versucht mir das Gefühl zu geben das ich derjenige bin der Schuld hat.
Hat aber bisher nicht geklappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 14:29
In Antwort auf warshare

Bestätigung
Diesmal bin ich ganz vorsichtig.
Ich weiß jetzt wie sensibel ihr sein könnt.

@loreal12688
Ich kann Deine Beschreibung nur bestätigen.
Habe bisher 2 Zwillinge ( Einmal ein guter Kumpel ,und völlig unabhängig davon einmal eine super schöne und kluge Frau die ich haben wollte ) verletzt ( Sie hatten es sehr provoziert - das sollte man sich bei einem Skorpion vorher gut überlegen )
Wie auch immer die zwei sind nach Jahren immer noch unversöhnlich.
Es waren halt zwei Volltreffer die sie von mir abbekommen haben.
Wie gesagt sie waren beide selbst schuld und haben es verdient.
Ich bin überzeugt, in ihrer eigenen Reflexion haben sie es auch sofort erkannt.
Aber sie sind zu unehrlich und psychisch moralisch zu schwach es zugeben zu können.
( Die obigen Ausdrücke psychisch, schwach, unehrlich sind eigentlich nicht das was ich ausdrücken möchte - aber mir fallen keine anderen Begriffe dazu ein vielleicht könnt ihr mir helfen )
Sie wollen im Schmollwinkel bleiben und bemitleidet werden
Weil wenn sie einmal das Tor aufmachen und Fehler zugeben , könnten ja auch noch andere kommen, die eine Rechnung offen haben.
Jeglicher Brückenbau von meiner Seite wurde bewusst falsch verstanden und es wurde versucht mir das Gefühl zu geben das ich derjenige bin der Schuld hat.
Hat aber bisher nicht geklappt

Nun ja...
....also wenn ich das auf mich beziehe, wareshare, dann paßt da für mich was von vorne bis hinten nicht. Wie Loreal schon so schön treffend beschrieb, haben Zwillinge mit langatmigen Streitereien gar nichts am Hut. Im Gegenteil!

Wenn mir jemand sagt, daß er irgendwas an mir richtig doof findet, dann bin ich vielleicht - je nachdem - im ersten Moment eingeschnappt, schlafe auch mal drüber. Sollte ich in der Konsequenz aber auch nur einen Hauch von Wahrheit verspüren, gehe ich sehr wohl in mich u bin zudem in der Lage zu sagen: ....weißt du was.....Ich habe nach gedacht...du hast Recht...Und es war mir nicht bewußt....oder oder....


Das basiert schon allein auf der partnerschaftlichen Veranlagung des Zwillings. Wenn es sich bei meinem Gegenüber um einen Freund handelt, dann ERWARTE ich sogar eine aufrichtige und direkte Korrektur, denn das muß eine echte Freundschaft aushalten können.

Die Frage ist ausschließlich das WIE! Jetzt lese ich bei dir von bereits 2 Zwillingen, bei denen Du keinen Zugang mehr bekommst und die dir gegenüber sogar unverzeihlich sind. Das sprengt also eine gewaltige Messlatte. Während du selbstgefällig (sorry) einfach die Schwäche beim gegnüber siehst, wirft sich mir der Gedanke auf, daß ich so nur handeln würde, wenn das Ganze in einer völlig inakzeptablen und vor allem respektlosen Art und Weise stattgefunden hat, sodaß daran jedwede Basis zerbröckelt ist. Dann würde ICH nämlich reagieren, wie oben aufgeführt. Und dies hätte nichts mit Schwäche zutun, sondern mit einem Selbstwert, der so ein Verhalten weder braucht, noch toleriert.

Ob es in deinem Fall so war, weiß ich natürlich nicht. Es war keiner dabei - aber von nichts, kommt auch nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2015 um 13:06
In Antwort auf warshare

Bestätigung
Diesmal bin ich ganz vorsichtig.
Ich weiß jetzt wie sensibel ihr sein könnt.

@loreal12688
Ich kann Deine Beschreibung nur bestätigen.
Habe bisher 2 Zwillinge ( Einmal ein guter Kumpel ,und völlig unabhängig davon einmal eine super schöne und kluge Frau die ich haben wollte ) verletzt ( Sie hatten es sehr provoziert - das sollte man sich bei einem Skorpion vorher gut überlegen )
Wie auch immer die zwei sind nach Jahren immer noch unversöhnlich.
Es waren halt zwei Volltreffer die sie von mir abbekommen haben.
Wie gesagt sie waren beide selbst schuld und haben es verdient.
Ich bin überzeugt, in ihrer eigenen Reflexion haben sie es auch sofort erkannt.
Aber sie sind zu unehrlich und psychisch moralisch zu schwach es zugeben zu können.
( Die obigen Ausdrücke psychisch, schwach, unehrlich sind eigentlich nicht das was ich ausdrücken möchte - aber mir fallen keine anderen Begriffe dazu ein vielleicht könnt ihr mir helfen )
Sie wollen im Schmollwinkel bleiben und bemitleidet werden
Weil wenn sie einmal das Tor aufmachen und Fehler zugeben , könnten ja auch noch andere kommen, die eine Rechnung offen haben.
Jeglicher Brückenbau von meiner Seite wurde bewusst falsch verstanden und es wurde versucht mir das Gefühl zu geben das ich derjenige bin der Schuld hat.
Hat aber bisher nicht geklappt

...
@ warshare Also ich sehe wirklich , dass dir die 2 Beziehungen/Freundschaften schon bestimmt viel bedeutet haben.
Das lese ich daraus. Klar weiß ich jetzt nicht genau die Vorgeschichte, aber ich denke schon, dass die beiden wissen das sie was falsch gemacht haben.
Meine beste Freundin zb ist auch ein Skorpion. Wir geraten sehr oft einander. Bezüglich meiner Sprunghaftigkeit und meinen nicht bzw unregelmäßigem melden. Ich habe damit immer ein Problem.
Mich an eine Verabredung zu binden. Ich habe meist immer soviele andere Wahlmöglichkeiten und sage dann blöder Weise bei allen zu obwohl nur ein oder 2 sachen machbar sind.
Aber ich kann auch. NUr von mir aus sprechen aber 4 flügelige hat absolut recht. Auch wenn ich mich streite und mir die Person absolut wichtig ist, dann kann ich nicht lange böse sein.
Es kommt natürlich immer auf die Bindung von euch beiden an.
Seid ihr sehr gut befreundet gewesen ?
Also letztens kam meine Freundin wieder bei mir vorbei.
In der Arbeit. Wir umarmten uns und alles war vergessen.
Und natürlich war ich auch mal kurz mit einen Skorpion zusammen...
Aber das klappte mal absolut gar nicht. Er war sehr penetrant und am Ende nörgelte er noch an meinen aussehen rum.
Das war direkt zu Beginn unserer Beziehung. Da ich ihn aber noch nicht so gern hatte, viel mir es dann viel leichter einen Schlussstrich zu ziehen.
Er hat mich verletzt und Das gefiel mir halt ganz und gar nicht.
Ist aber auch schon was länger her.
Er schrieb mich nach 5 Jahren nochmal an und wir trafen uns auf einen Kaffee.
Wie schon gesagt, wir können echt nicht lange sauer auf jemanden sein.
Trotzdem weiß ich von vielen Zwillingen, damit will ich jetzt nicht alle sagen
Das sie sich sehr gerne irgendwelche Märchen ausdenken. warum und weshalb ein Treffen nicht zu Stande kommt oder warum sie nicht erreichbar gewesen sind.
Deshalb habe ich auch gemeint, dass ich sehr oft kleine Notlügen verwende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2015 um 16:07

@scatha7 / Stimmt
Hallo Scatha7,

stimmt - wir Skorpione senden und empfangen in schwarz/weiß ( wie ein Barcode ) aber denken und fühlen in allen Farben dieser Welt ( z.B. van Gogh, Gerhart Richter, etc...)
Das ist gar nicht so einfach... ( smile )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2015 um 20:41
In Antwort auf warshare

So war es doch nicht gemeint...
@ Blacktreacle,
So war es doch nicht gemeint.
Du brauchst doch deshalb nicht nisselig zu sein
Das ist doch nicht notwendig.
Meine schlechte Erfahrungen mit Zwillingen habe ich doch nur hinzugefügt damit ein vollumfängliches Bild diskutiert wird und nicht nur die leichten flockigen Sonnenseiten.
Das wäre das ja nur fishing for compliments

Kurz und Knackig
Warshare
natürlich angel ich nicht nur nach Komplimenten ( außer jemand hat grad welche übrig ). Es ging ja auch ursprünglich darum welche Eigenschaften (gut und schlecht) , die uns landläufig nachgesagt werden, unsere Zwillinge bestätigen oder widerlegen können. Und sind wir mal ehrlich wer mag schon gerne Kritik hören?! Trotzdessen ist sie natürlich wichtig um sich weiterzuentwickeln.(Siehst in dem Punkt bin ich völlig bei dir) Ich persönlich bevorzuge Menschen die mir die Wahrheit ins Gesicht sagen, trotzdem muss sie angemessen vorgetragen werden. Mein "Problem" mit dir ist halt das du immer nur das Negative bei uns sehen willst und irgendwie nicht den Gedanken zulässt das wir auch positive Eigenschaften haben.Mit dieser Meinung steh ich ja wie dieser Thread beweist offenbar nicht alleine da.Vielleicht ist es auch das was Scatha meinte mit schwarz/weiß.Du schriebst ja dazu das ihr in Farben fühlt.Mag sein, aber irgendwie kommst es rüber als ob es da nur ein dunkles Rot (Bsp.) gibt, wo es bei Zwillingen die ganze Farbpalette der Rottöne ist.
Zu dem was du zu deinen Bekanntschaften geschrieben hast:
Zwillinge provozieren gerne.Das machen Sie aber um Reaktionen auszulösen, um zu schauen wie das Gegenüber reagiert und daraus Schlüsse für sich selbst zu ziehen.
Ich lehne mich mal ein bisschen aus dem Fenster und behaupte mal, das du nach dieser Provokation sehr heftig reagiert hast,wahrscheinlich sehr emotional. Damit kann ein Zwilling nicht um, da zieht er sich zurück.Aber wie von meinen Vorschreibern schon gesagt wir sind nicht unversöhnlich und wenn sich jemand aufrichtig das Gespräch so wird er mit Sicherheit nicht zurückgewiesen.
Wie auch immer aus einem mir für immer unerfindlichen Grund wirst du deine Meinung uns Zwillingskindern gegenüber nicht ändern und ich mag nicht mehr streiten und reiche mal meine Patschhändchen hinüber
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2015 um 12:16
In Antwort auf aman_12374730

Kurz und Knackig
Warshare
natürlich angel ich nicht nur nach Komplimenten ( außer jemand hat grad welche übrig ). Es ging ja auch ursprünglich darum welche Eigenschaften (gut und schlecht) , die uns landläufig nachgesagt werden, unsere Zwillinge bestätigen oder widerlegen können. Und sind wir mal ehrlich wer mag schon gerne Kritik hören?! Trotzdessen ist sie natürlich wichtig um sich weiterzuentwickeln.(Siehst in dem Punkt bin ich völlig bei dir) Ich persönlich bevorzuge Menschen die mir die Wahrheit ins Gesicht sagen, trotzdem muss sie angemessen vorgetragen werden. Mein "Problem" mit dir ist halt das du immer nur das Negative bei uns sehen willst und irgendwie nicht den Gedanken zulässt das wir auch positive Eigenschaften haben.Mit dieser Meinung steh ich ja wie dieser Thread beweist offenbar nicht alleine da.Vielleicht ist es auch das was Scatha meinte mit schwarz/weiß.Du schriebst ja dazu das ihr in Farben fühlt.Mag sein, aber irgendwie kommst es rüber als ob es da nur ein dunkles Rot (Bsp.) gibt, wo es bei Zwillingen die ganze Farbpalette der Rottöne ist.
Zu dem was du zu deinen Bekanntschaften geschrieben hast:
Zwillinge provozieren gerne.Das machen Sie aber um Reaktionen auszulösen, um zu schauen wie das Gegenüber reagiert und daraus Schlüsse für sich selbst zu ziehen.
Ich lehne mich mal ein bisschen aus dem Fenster und behaupte mal, das du nach dieser Provokation sehr heftig reagiert hast,wahrscheinlich sehr emotional. Damit kann ein Zwilling nicht um, da zieht er sich zurück.Aber wie von meinen Vorschreibern schon gesagt wir sind nicht unversöhnlich und wenn sich jemand aufrichtig das Gespräch so wird er mit Sicherheit nicht zurückgewiesen.
Wie auch immer aus einem mir für immer unerfindlichen Grund wirst du deine Meinung uns Zwillingskindern gegenüber nicht ändern und ich mag nicht mehr streiten und reiche mal meine Patschhändchen hinüber
Liebe Grüße

Also..
Ich bin auch Zwilling und von mir kann ich sagen, dass ich sehr chaotisch und unorganisiert bin. Aber ich bin es gerne. Wenn man offen und ehrlich zu mir ist, bin ich es auch zu dem jenigen. Belügt und betrügt man mich, bin ich unnahbar und kühl und es ist schwer wieder zu kitten. Bin recht launisch und immer auf der Suche nach neuen Abenteuern/Herausforderungen. Kann schwer was zu ende bringen, da ich leicht abzulenken bin. Habe lieber 1-2 gute Freunde als viele falsche. Bin sehr Kontaktfreudig aber auch gerne mal alleine. Und bin sehr sprunghaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verstehe diesen Kerl einfach nicht.
Von: talia_12453957
neu
25. Juli 2015 um 18:52
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen