Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie soll das gehen?

Wie soll das gehen?

2. August 2007 um 9:50

Hy, ich bins wieder.. also erst mal möchte ich sagen, dass es meinem zarten Jungfraumännchen super läuft!wir verstehen uns klasse und er ist sooooo zärtlich grrrrr! das einzige problem ist, dass ich in 3 wochen nicht mehr hier in ... wohne sondern eine ausbildung an meinem heimatort, ca. 80 km entfernt beginne... Wir sind beide schon voll traurig deswegen. Er sagt immer, dass es vielleicht nicht so schlecht ist, wenn wir uns dann nicht jeden Tag sehen, aber es zerreißt mir fast das Herz! von meiner seite aus will ich die beziehung auf alle fälle weiterführen. Er auch, aber ich frage mich, ob er daführ genügend ausdauer und gedult hat? Was meint Ihr? kann das funktionieren und glücklich machen, wenn einen immer diese sehnsucht heimsucht.....

danke für eure antworten...

Mehr lesen

2. August 2007 um 10:04

Wie lange
wird deine Ausbildung an deinem Heimatort dauern???
Hast du wieder vor nach ... zurückzugehen???
Habt ihr einfache möglichkeiten den anderen zu besuchen (jeder ein Auto).
80km sind ca. wielange fahrt??? (Autobahn geht schneller als Lokalzug)

Ich glaube schon das es klappen könnte wenn es möglichkeiten gibt das er öfters bei dir übernachtet und du bei ihm und der Weg nicht doch Zeitlich zu weit wird.
Einfach ist es sicher nicht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 10:12
In Antwort auf nikola_12150775

Wie lange
wird deine Ausbildung an deinem Heimatort dauern???
Hast du wieder vor nach ... zurückzugehen???
Habt ihr einfache möglichkeiten den anderen zu besuchen (jeder ein Auto).
80km sind ca. wielange fahrt??? (Autobahn geht schneller als Lokalzug)

Ich glaube schon das es klappen könnte wenn es möglichkeiten gibt das er öfters bei dir übernachtet und du bei ihm und der Weg nicht doch Zeitlich zu weit wird.
Einfach ist es sicher nicht.

lg

Hi friedensbringer
die ausbildung dauert 4 Jahre, ich hätte aber die möglichkeit ab dem 2. Jahr nach ... auf eine andere fachakademie zu wechseln. die fahrt dauert ca 1 stunde und die autobahn ist keine stress autobahn. die übernachtungsmöglichkeit besteht bei beiden! bist du sternz. jungfrau? wenn ja, wäre es dir zu stressig?
ich habe irgendwie sorge, dass er diesen aufwand irgendwann nicht mehr betreiben will (obwohl er nichts dergleichen gesagt hat oder so.) es ist einfache eine gewisse art von unsicherheit, die mich total fertig macht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 10:21
In Antwort auf gladys_11969987

Hi friedensbringer
die ausbildung dauert 4 Jahre, ich hätte aber die möglichkeit ab dem 2. Jahr nach ... auf eine andere fachakademie zu wechseln. die fahrt dauert ca 1 stunde und die autobahn ist keine stress autobahn. die übernachtungsmöglichkeit besteht bei beiden! bist du sternz. jungfrau? wenn ja, wäre es dir zu stressig?
ich habe irgendwie sorge, dass er diesen aufwand irgendwann nicht mehr betreiben will (obwohl er nichts dergleichen gesagt hat oder so.) es ist einfache eine gewisse art von unsicherheit, die mich total fertig macht....

Ja
bin auch ein JFM

2 Jahre ist sicher eine lange Zeit und 1ne Stunde fahrt ist auch nicht grad um die Ecke.

Ich würde es auf jeden Fall probieren und schauen ob es für mich passt. Ob ich es wirklich 2 Jahre oder noch länger durchhalten würde kann ich nicht sagen.

Meine Ex hat mit der Abendschule begonnen und wir wohnten noch zusammen, aber selbst da habe ich so wenig Zeit mit ihr verbringen können das ich ihr nur mehr am Nerv ging mit dem Drängen nach mehr Zeit mit mir.

Ich kann nicht sagen ob dein JFM das durchhalten wird, aber einfach wird es sicher nicht.
Ich war bereit die Last aufmichzunehmen und sie ihre Ausbildung machen zu lassen, aber das dann sowenig Zeit durchs lernen und Hobbys bleibt habe ich nicht geglaubt.
Wenn sie mich zurücknehmen würde, würde ich mich nun auch mit dem wenigen Augenblicken zufriedengeben.

Auch du wirst sicher am Abend und an den Wochenenden lernen müssen und nicht sehr viel Freizeit haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 10:39

Also ich
führe derzeit eine 70km-distanz-beziehung. seit einem halben jahr geht das gut. es ist, ich muss es zugeben, sogar etwas prickelnd, weil man nicht immer spontan vorbeikommen kann, die trennung manchmal einige tage dauert und man vielleicht nur das wochenende hat. prickelnd insofern, weil jedes wiedersehen etwas besonderes ist und man sich darauf freuen kann. würde ich ihn jeden tag sehen/sehen müssen, wäre es vielleicht schon etwas langweilig geworden (jungfrauen sind ja nun nicht wirklich die abwechslungsreichen entertainer). dennoch sehne ich mich nach ihm und würde ihn gerne immer und immer öfter sehen, es ist aber auch so sehr schön. die räumlich trennung kann man sehr nett mit intensiven und langen telefonaten bzw. mail und sms schreiben überbrücken. das ist auch sehr anregend.
der einzige nachteil ist, dass so eine fernbeziehung -soweit man sie so überhaupt nennen kann, denn fern ist es eigentlich nicht- ziemlich ins geld geht. benzintechnisch und auch telefonrechnungstechnisch. aber da müssen wir durch. und das ist es mir wert!
ich frage mich, welcher mann nicht idealerweise für eine fernbeziehung geschaffen wäre, wenn nicht jfm, der normalerweise treue, der auch mal seinen freiraum benötigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 7:39
In Antwort auf nikola_12150775

Ja
bin auch ein JFM

2 Jahre ist sicher eine lange Zeit und 1ne Stunde fahrt ist auch nicht grad um die Ecke.

Ich würde es auf jeden Fall probieren und schauen ob es für mich passt. Ob ich es wirklich 2 Jahre oder noch länger durchhalten würde kann ich nicht sagen.

Meine Ex hat mit der Abendschule begonnen und wir wohnten noch zusammen, aber selbst da habe ich so wenig Zeit mit ihr verbringen können das ich ihr nur mehr am Nerv ging mit dem Drängen nach mehr Zeit mit mir.

Ich kann nicht sagen ob dein JFM das durchhalten wird, aber einfach wird es sicher nicht.
Ich war bereit die Last aufmichzunehmen und sie ihre Ausbildung machen zu lassen, aber das dann sowenig Zeit durchs lernen und Hobbys bleibt habe ich nicht geglaubt.
Wenn sie mich zurücknehmen würde, würde ich mich nun auch mit dem wenigen Augenblicken zufriedengeben.

Auch du wirst sicher am Abend und an den Wochenenden lernen müssen und nicht sehr viel Freizeit haben.

Hallo friedensbringer
da du auch eine jungfrau bist, kannst du, natürlich nur wenn du möchtest, mir bestimmt ein paar Fragen zu deinem sternzeichen beantworten...z.B. sind denn alle jungfrauen so extrem schüchtern. Um einige Beispiele zu nennen, meiner bringt es einfach nicht über die Lippen was ihm im Bett anmacht, nicht mal die Stellung traut er scih sagen oder er bringt es nicht über sich Kondome zu kaufen es ist ihm zu peinlich. Ich verstehe das nicht, es ist doch das normalste auf der Welt! Meinst du er kann diese Scheu mit ein bisschen training etwas ablegen? Ich bin nämlich ziemlich offen und habe in dieser Beziehung keine Probleme oder Hemmungen. Auch beim Sex gibt er so gut wie keinen Ton von sich, er meint er kann seine Gefühle einfach nicht zeigen. Das ist jedoch dann etwas schwierig für mich, denn ich kann dann nur sehr schwer irgendeine Tendenz erkennen.... ist das bei dir auch so? was könnte ich tun um ihn aus seinem Schneckenhaus raus zu locken...?
LG rjd21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 9:14
In Antwort auf gladys_11969987

Hallo friedensbringer
da du auch eine jungfrau bist, kannst du, natürlich nur wenn du möchtest, mir bestimmt ein paar Fragen zu deinem sternzeichen beantworten...z.B. sind denn alle jungfrauen so extrem schüchtern. Um einige Beispiele zu nennen, meiner bringt es einfach nicht über die Lippen was ihm im Bett anmacht, nicht mal die Stellung traut er scih sagen oder er bringt es nicht über sich Kondome zu kaufen es ist ihm zu peinlich. Ich verstehe das nicht, es ist doch das normalste auf der Welt! Meinst du er kann diese Scheu mit ein bisschen training etwas ablegen? Ich bin nämlich ziemlich offen und habe in dieser Beziehung keine Probleme oder Hemmungen. Auch beim Sex gibt er so gut wie keinen Ton von sich, er meint er kann seine Gefühle einfach nicht zeigen. Das ist jedoch dann etwas schwierig für mich, denn ich kann dann nur sehr schwer irgendeine Tendenz erkennen.... ist das bei dir auch so? was könnte ich tun um ihn aus seinem Schneckenhaus raus zu locken...?
LG rjd21

Sind schon sehr persönliche Fragen...
aber ich beantworte sie dir gerne wenn es euch hilft.

Ja, JF sind sehr schüchtern. Meine Ex war meine erste Freundin und das mit 24
Kondome kaufen war für mich auch totaler Horror, genauso wie Tampons, Binden, Unterwäsche.
Stellungen habe ich schon zum Teil gesagt, aber auch sicher nicht am Anfang.
Mit Training und vertrauen wird es besser. Habe meiner Ex auch zum Valentinstag schon schöne Unterwäsche gekauft, die ich dann aber nie an ihr mehr gesehen habe. Das sie sie trägt und ihr gefällt weis ich aber.
Sex und Ton kann ich nicht sagen, bin auch eher ein ruhiger aber nicht weils mir unangenehm war, sondern eher meine Ex immer Angst hatte das sich die Nachbarn gestört fühlen und sie selbst absolut ruhig war.

Was du tun kannst:
Ich würde sagen in wirklich zu diesen für ihn unangenehmen Sachen mitnehmen und ihn damit zeigen das nichts passiert wenn man bei der Kasse mit Kondomen steht. Das da keiner zum Lachen anfägt und eine Sirene losgeht. Auch in Gewandgeschäften einfach mitnehmen. So habs ich gelernt.

Im Bett ist es schwer. Ich habe mit meiner Freundin am liebsten Doggystyle gemacht, wollte sie aber nie. Ich sage Jungfrauen ist es meistens wichtiger das der Partner zufrieden sind als er selbst. Wenn ich merke das der Partner Spass dabei hat kann ich auch eher an meinen Spass denken.
Ich habe glaub ich mind. das erste Jahr fasst alle Stellungen bestimmen lassen.
Was mich im Bett anmacht kann ich selbst nicht sagen. Auf keinen Fall wenn die Frau nackt ins Zimmer kommt und schon auf mir drauf ist. Gewand ausziehen und ein wenig an ihrem Körper spielen hat mir immer sehr gefallen.

Gefühle zeigen ist wirklich ein Problem der Jungfrauen. Konnte ich bis ein paar Monate nach der Trennung nicht. Habe fast nie gesagt das ich sie wirklcih Liebe. Kann nicht sagen ob ichs beim nächsten Partner kann, befürchte fast wieder nein, weil erst vertrauen aufgebaut werden muss.

Ich hoffe das hilft ein wenig und ich glaub ich hör zum arbeiten auf und geh mich nach soviel erzählen heim mich ein wenig zu "entspannen"

lg
Friedensbringer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 12:39
In Antwort auf nikola_12150775

Sind schon sehr persönliche Fragen...
aber ich beantworte sie dir gerne wenn es euch hilft.

Ja, JF sind sehr schüchtern. Meine Ex war meine erste Freundin und das mit 24
Kondome kaufen war für mich auch totaler Horror, genauso wie Tampons, Binden, Unterwäsche.
Stellungen habe ich schon zum Teil gesagt, aber auch sicher nicht am Anfang.
Mit Training und vertrauen wird es besser. Habe meiner Ex auch zum Valentinstag schon schöne Unterwäsche gekauft, die ich dann aber nie an ihr mehr gesehen habe. Das sie sie trägt und ihr gefällt weis ich aber.
Sex und Ton kann ich nicht sagen, bin auch eher ein ruhiger aber nicht weils mir unangenehm war, sondern eher meine Ex immer Angst hatte das sich die Nachbarn gestört fühlen und sie selbst absolut ruhig war.

Was du tun kannst:
Ich würde sagen in wirklich zu diesen für ihn unangenehmen Sachen mitnehmen und ihn damit zeigen das nichts passiert wenn man bei der Kasse mit Kondomen steht. Das da keiner zum Lachen anfägt und eine Sirene losgeht. Auch in Gewandgeschäften einfach mitnehmen. So habs ich gelernt.

Im Bett ist es schwer. Ich habe mit meiner Freundin am liebsten Doggystyle gemacht, wollte sie aber nie. Ich sage Jungfrauen ist es meistens wichtiger das der Partner zufrieden sind als er selbst. Wenn ich merke das der Partner Spass dabei hat kann ich auch eher an meinen Spass denken.
Ich habe glaub ich mind. das erste Jahr fasst alle Stellungen bestimmen lassen.
Was mich im Bett anmacht kann ich selbst nicht sagen. Auf keinen Fall wenn die Frau nackt ins Zimmer kommt und schon auf mir drauf ist. Gewand ausziehen und ein wenig an ihrem Körper spielen hat mir immer sehr gefallen.

Gefühle zeigen ist wirklich ein Problem der Jungfrauen. Konnte ich bis ein paar Monate nach der Trennung nicht. Habe fast nie gesagt das ich sie wirklcih Liebe. Kann nicht sagen ob ichs beim nächsten Partner kann, befürchte fast wieder nein, weil erst vertrauen aufgebaut werden muss.

Ich hoffe das hilft ein wenig und ich glaub ich hör zum arbeiten auf und geh mich nach soviel erzählen heim mich ein wenig zu "entspannen"

lg
Friedensbringer

Danke für deine ehrlichkeit friedensbringer
das ist echt sehr nett von dir, dass du mir das alles geschrieben hast.... jetzt kann ich mir auf jeden fall besser vorstellen, was so in ihm vorgeht.kann es sein, dass er nicht immer das sagt was er meint, bzw. es schön reded, obwohl er es nicht wirklich schön findet. Z.B., dass wir uns eben nicht so oft sehen können. Auf der einen Seite sagt er ständig, dass er mich so vermisst und andererseits meint er, dass es vielleicht ganz gut so ist. Was soll das nur bedeuten...Ich denke mit deinen Vorlieben würde man bei ihm auch ganz gut fahren, jetzt wo ich es von dir gehört habe könnte da echt was dran sein. Und das mit dem Kondome kaufen ist bei ihm ähnlich wie bei dir. er hat erzählt, dass er gestern die Packung schon in der hand hatte, jedoch beim anblick der vielen leute an der kasse, sie nicht kaufen konnte. anstatt dessen hat er lieber ein päckchen kaugummis gekauft. Naja hat ja auch was mit gummi zu tun . ich denke, ich werde das jetzt mal in die hand nehmen. vielleicht sollten wir mal in einen sex shop gehen, aber besser erst später, sonst könnte er vielleicht noch angst vor mir kriegen?
wie funktioniert das eigentlich mit der PN?
LG rjd21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 13:00
In Antwort auf gladys_11969987

Danke für deine ehrlichkeit friedensbringer
das ist echt sehr nett von dir, dass du mir das alles geschrieben hast.... jetzt kann ich mir auf jeden fall besser vorstellen, was so in ihm vorgeht.kann es sein, dass er nicht immer das sagt was er meint, bzw. es schön reded, obwohl er es nicht wirklich schön findet. Z.B., dass wir uns eben nicht so oft sehen können. Auf der einen Seite sagt er ständig, dass er mich so vermisst und andererseits meint er, dass es vielleicht ganz gut so ist. Was soll das nur bedeuten...Ich denke mit deinen Vorlieben würde man bei ihm auch ganz gut fahren, jetzt wo ich es von dir gehört habe könnte da echt was dran sein. Und das mit dem Kondome kaufen ist bei ihm ähnlich wie bei dir. er hat erzählt, dass er gestern die Packung schon in der hand hatte, jedoch beim anblick der vielen leute an der kasse, sie nicht kaufen konnte. anstatt dessen hat er lieber ein päckchen kaugummis gekauft. Naja hat ja auch was mit gummi zu tun . ich denke, ich werde das jetzt mal in die hand nehmen. vielleicht sollten wir mal in einen sex shop gehen, aber besser erst später, sonst könnte er vielleicht noch angst vor mir kriegen?
wie funktioniert das eigentlich mit der PN?
LG rjd21

Gern geschehen
Zuest das mit dem PN geht indem du auf die Zeile
Gesendet von friedensbringer am 3 August um 09:14 auf den Namen klickst und dann hast dort einen Button dafür Hab dir eh grad ne kurze geschickt

Alles weitere sollten wir wirklich in PNs klären. Ausser meine EX kennt mich hier zwar eh keiner, aber alles muss ich auch ned ausplaudern öffentlich

lg
Friedensbringer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 13:49
In Antwort auf nikola_12150775

Gern geschehen
Zuest das mit dem PN geht indem du auf die Zeile
Gesendet von friedensbringer am 3 August um 09:14 auf den Namen klickst und dann hast dort einen Button dafür Hab dir eh grad ne kurze geschickt

Alles weitere sollten wir wirklich in PNs klären. Ausser meine EX kennt mich hier zwar eh keiner, aber alles muss ich auch ned ausplaudern öffentlich

lg
Friedensbringer

Was ich noch sagen wollte
Dein JFM kann sich wirklich glücklich schätzen so ein Freundin zu haben die auch auf seine Bedürfnisse schaut und auch Rücksicht nimmt und ihn versucht zu verstehen.
Er wird es dir sicher Danken!! mit und und sicher anders auch noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 20:03

Hallo
ich bin selber jungfrau frau und mein mann junfrau mann
und kann dri auch sagen wir beide hatten anfänglich probleme zu sagen was wir wollen.
jetzt nach fast 6 jahren beziehung klappt das eigentlich ganz gut,wir sagen zwar auch nicht direkt was jeder will,aber wir machen das anders ich führe ihn zu den stellen die ich gerade berührt haben möchte und bei den stellungen genauso,sage nur warte mal und dann wechsle selber die position und dann weiß er auch was ich will.mit kondomen hatte ich anfänglich auch probleme genauso binden und co. aber hab mich einfach überwunden und dann ging das.
und zu deiner fernbeziehung,also ich als frau wenn ich einen mann liebe dann würde ich den weg auf mich nehmen,für mich sind dann 80 km keine strecke und würde auch mitten in der woche zu meinem freund fahren.nur wir frauen egal welches sternzeichen ticken da etwas anders.aber ich denke dein freund wirds auf sich nehmen obwohl es für ihn unerträglich werden könnte,denn mein mann ist ständig auf montage unterwegs und alle paar wochen zu hause und ich weiß ihn belastet das sehr doll,vorallem wegen den kindern,aber auch das er nicht ständig mich um sich hat.
ich drück euch die daumen und denke wenn du das ruder in die hand nimmst wirds auf jeden fall klappen,hauptsache dass ihr diese 80 km nicht als problem ansehen tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 21:34
In Antwort auf rebeka_12516678

Hallo
ich bin selber jungfrau frau und mein mann junfrau mann
und kann dri auch sagen wir beide hatten anfänglich probleme zu sagen was wir wollen.
jetzt nach fast 6 jahren beziehung klappt das eigentlich ganz gut,wir sagen zwar auch nicht direkt was jeder will,aber wir machen das anders ich führe ihn zu den stellen die ich gerade berührt haben möchte und bei den stellungen genauso,sage nur warte mal und dann wechsle selber die position und dann weiß er auch was ich will.mit kondomen hatte ich anfänglich auch probleme genauso binden und co. aber hab mich einfach überwunden und dann ging das.
und zu deiner fernbeziehung,also ich als frau wenn ich einen mann liebe dann würde ich den weg auf mich nehmen,für mich sind dann 80 km keine strecke und würde auch mitten in der woche zu meinem freund fahren.nur wir frauen egal welches sternzeichen ticken da etwas anders.aber ich denke dein freund wirds auf sich nehmen obwohl es für ihn unerträglich werden könnte,denn mein mann ist ständig auf montage unterwegs und alle paar wochen zu hause und ich weiß ihn belastet das sehr doll,vorallem wegen den kindern,aber auch das er nicht ständig mich um sich hat.
ich drück euch die daumen und denke wenn du das ruder in die hand nimmst wirds auf jeden fall klappen,hauptsache dass ihr diese 80 km nicht als problem ansehen tut

Kondome
bestellt sie euch im internet, ihr heulsusen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 21:51
In Antwort auf joab_12090868

Kondome
bestellt sie euch im internet, ihr heulsusen

Wat isn mit Dir los?
Ist Dir ne Laus über die Leber gelaufen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2007 um 19:57
In Antwort auf lida_12666655

Also ich
führe derzeit eine 70km-distanz-beziehung. seit einem halben jahr geht das gut. es ist, ich muss es zugeben, sogar etwas prickelnd, weil man nicht immer spontan vorbeikommen kann, die trennung manchmal einige tage dauert und man vielleicht nur das wochenende hat. prickelnd insofern, weil jedes wiedersehen etwas besonderes ist und man sich darauf freuen kann. würde ich ihn jeden tag sehen/sehen müssen, wäre es vielleicht schon etwas langweilig geworden (jungfrauen sind ja nun nicht wirklich die abwechslungsreichen entertainer). dennoch sehne ich mich nach ihm und würde ihn gerne immer und immer öfter sehen, es ist aber auch so sehr schön. die räumlich trennung kann man sehr nett mit intensiven und langen telefonaten bzw. mail und sms schreiben überbrücken. das ist auch sehr anregend.
der einzige nachteil ist, dass so eine fernbeziehung -soweit man sie so überhaupt nennen kann, denn fern ist es eigentlich nicht- ziemlich ins geld geht. benzintechnisch und auch telefonrechnungstechnisch. aber da müssen wir durch. und das ist es mir wert!
ich frage mich, welcher mann nicht idealerweise für eine fernbeziehung geschaffen wäre, wenn nicht jfm, der normalerweise treue, der auch mal seinen freiraum benötigt.

Hey pisces
das mit der fernbeziehung ist mir vor einigen wochen auch in den sinn gekommen und ich stellte mir die gleiche "frage"

telefontechnisch gibts doch flatrates und sowas, mittlerweile sogar von handy zu handy kostenlos (gesehen bei 1und1 z.b.)

gruss kathrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2007 um 10:30
In Antwort auf nikola_12150775

Was ich noch sagen wollte
Dein JFM kann sich wirklich glücklich schätzen so ein Freundin zu haben die auch auf seine Bedürfnisse schaut und auch Rücksicht nimmt und ihn versucht zu verstehen.
Er wird es dir sicher Danken!! mit und und sicher anders auch noch...

Hy
danke für eure zahlreichen beiträge, wenn ich das so lese macht mich das richtig glücklich und hoffnungsschwanger! um euch auf dem laufenden zu halten, kann ich euch sagen, dass das letzte WE mit meinem jfm das schööööööööönste seit langem, wenn nicht überhaupt war.ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals so verliebt war. Es fühlt sich an wie als Teenager, wenn man nicht mehr weiß wohin mit den Schmetterlingen, Bienenschwärmen, Flugzeugen und alles was sonst noch kribbelt, im Bauch!!!
An dieser Stelle ein Ode an die Jfm:

Es ist so schön, dass es sie gibt
Sie sind so unbeschreiblich lieb.....uhhh kribbel, kribbel ,
Dauergrinsen mit inbegriffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen