Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Wie soll ich mich verhalten?

Wie soll ich mich verhalten?

4. Mai 2010 um 22:23

Hallo ihr lieben, verfolge eure beiträge seit 2-3Monaten. Bin seit 4 monaten mit einem wm zusammen. Läuft eigentlich ganz gut. Er hat mich lieb, ich bin im wichtig, stellt mich seiner Familie und Freunden vor. Wir bzw. Er hat mir nun gesagt, dass ich charakterlich wie für ihn geschaffen bin, würde auch gut aussehen allerdings fehlt ihm die gier auf mich. Bleibt nichts anderes übrig als noch bisschen zu warten ob das noch kommt. Er will das jetzt auch noch nicht beenden. Habe mitbekommen, dass er seine Fühler nach anderen ausstreckt (das sei der Grund dafür). Bin total ratlos und hänge irgendwie in der Luft. Ein beschissenes Gefühl! Kann mir jemand einen Rat geben?

Mehr lesen

5. Mai 2010 um 1:45

Grüß dich Froeschle5

Also zuerst mal finde ich es toll, dass du dir da so einen aufrichtigen Wassermann geantgelt hast, auch wenn diese Bemerkung dir bestimmt weh getan haben muss, aber zumindestens hast du die Gewissheit, dass du charakterlich und optisch genau in sein Beuteschema fällst.

So was hat es nun mit dieser Gier auf sich, meint er das allgemein auf den Alltag bezogen, weil ihm alles zu selbstverständlich und sicher ist und er dich bereits gefangen hat und seine Jagdinstinkte erloschen sind oder meint er das rein sexuell in Bezug auf erotische Begierde ?

Du kennst deinen Freund besser wie wir - was glaubst du - bezieht er seine Aussage auf eure Erotik - auf den Alltag oder beides ?

Wie wärs wenn du ein bisschen mehr über euch erzählst ?
Ich stell dir ganz einfach mal ein paar Fragen von denen ich denke, dass sie von WIchtigkeit bzw von Bedeutung wären:

~ Wie oft telefoniert/smst ihr ?
Täglich/täglich mehrmals/Paar Mal die Woche ?
~ Wer meldet sich bei wem ?
~ Von wem geht hauptsächlich die Initiative bei Treffen aus ?
~ Wie verbringt ihr die gemeinsame Zeit ?
Hauptsächlich bei dir/ihm, draussen, bei Aktivitäten ?
~ Habt ihr gemeinsame Hobbies ?
~ Wie oft habt ihr Sex ?
~ Wieviel experimentiert ihr ?
~ Ist der Akt beendet nach dem er gekommen ist oder gehts weiter ?
~ Hat er sexuelle Wünsche geäusserst, die du ihm nicht erfüllen willst/kannst ?
~ Hilft er dir im Alltag ?
~ Hört er dir bei Problemen zu ?
~ Hat er auch Zeit für dich wenn du ihn brauchst oder nur wenn er gerade will ?
~ WIe sieht er dich an ?
~ Wie greift er dich an ?
~ Hast du manchmal das Gefühl, dass er geistig abwesend ist ?
~ Fühlst du dich begehrt, beachtet, gesehen von ihm ?

Fragen über Fragen - vielleicht kommen wir einen Schritt nach der Beantwortung von dir weiter ?!

Was mich dich betreffend noch interessieren würde, du wirkst do gelassen, tun dir seine Worte kein bisschen weh, verletzt es dich nicht irrsinnig, dass er sich anderweitig umsieht ?
Wieso nimmst du diese Bürde auf dich ?
Wieso bleibst du trotz dieser gemeinen, beleidigenden Worte bei ihm ?

Es ist nur ein innerer Impuls von mir, aber ich glaube, was ich dir jetzt vorschlage wäre sehr wirksam !

Also liebes Froeschle, was hältst du davon, ihn bei eurerm nächsten Treffen, ihn so richtig geil zu verführen mit Korsage, Strapsen, Nylons und High Heels, ihn abwechselnd verwöhnen und heiss machen, seinen Orgasmus bis zum bittersten Ende hinaus zu zögern und dann anstatt mit ihm zu kuscheln, dich anzuziehen, ihm einen Kuss auf die Stirn zu drücken und ihm folgendes zu sagen:

"Ich will einen Mann, der mich mit jeder Faser seines Geistes und Körpers will, solang du nicht ganz tief innerlich spürst, dass ich die Richtige für dich bin, möchte ich dass wir uns nicht mehr sehen und hören. Guck dich draussen um in der Frauenwelt, du wirst nichts vergleichbares finden. Fang jetzt schon an zu beten, dass ich noch verfügbar bin, wenn du das realisiert hast. Machs gut, Liebling!"

Das ist sehr gewagt, damit drehst du aber den Spiess um und er wird sich nach dir verzerren, dich mit ANrufen bombadieren, dich auf Knien anflehen, dir Liebesbriefe schreiben, bleib konsequent in deiner Haltung und reagier erstmals nicht drauf, wenn er nicht locker lässt, kannst du ihm ja eine SMS schreiben:

"Bist du dir bereits sicher?"

Und wenn er mit "Ja" reagiert, dann kannst du ihm ja schreiben: "Das will ich in deinen Augen sehen"

und dann machst du deine Entscheidung von seinem Verhalten dir gegenüber abhängig, gibst dich ihm aber nicht sofort hin, mimst ein bisschen die Unerreichbare, lässt dich von ihm ins KIno und zum Essen ausführen und erst wenn du nach ein paar Wochen das Gefühl hast, dass du dich jetzt wieder ein bisschen fallen lassen und hingeben kannst, dann kannst du wieder mit ihm verschmelzen.

Das müsste klappen !
Halt uns am Laufenden !

Grüße, Samaya.

Bis demnächst - Samaya.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 17:50

??
Hi Skorrpioni,
Versteh ich nicht ganz. Kannst du mir das erklären?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 21:48
In Antwort auf yente_12773308

Grüß dich Froeschle5

Also zuerst mal finde ich es toll, dass du dir da so einen aufrichtigen Wassermann geantgelt hast, auch wenn diese Bemerkung dir bestimmt weh getan haben muss, aber zumindestens hast du die Gewissheit, dass du charakterlich und optisch genau in sein Beuteschema fällst.

So was hat es nun mit dieser Gier auf sich, meint er das allgemein auf den Alltag bezogen, weil ihm alles zu selbstverständlich und sicher ist und er dich bereits gefangen hat und seine Jagdinstinkte erloschen sind oder meint er das rein sexuell in Bezug auf erotische Begierde ?

Du kennst deinen Freund besser wie wir - was glaubst du - bezieht er seine Aussage auf eure Erotik - auf den Alltag oder beides ?

Wie wärs wenn du ein bisschen mehr über euch erzählst ?
Ich stell dir ganz einfach mal ein paar Fragen von denen ich denke, dass sie von WIchtigkeit bzw von Bedeutung wären:

~ Wie oft telefoniert/smst ihr ?
Täglich/täglich mehrmals/Paar Mal die Woche ?
~ Wer meldet sich bei wem ?
~ Von wem geht hauptsächlich die Initiative bei Treffen aus ?
~ Wie verbringt ihr die gemeinsame Zeit ?
Hauptsächlich bei dir/ihm, draussen, bei Aktivitäten ?
~ Habt ihr gemeinsame Hobbies ?
~ Wie oft habt ihr Sex ?
~ Wieviel experimentiert ihr ?
~ Ist der Akt beendet nach dem er gekommen ist oder gehts weiter ?
~ Hat er sexuelle Wünsche geäusserst, die du ihm nicht erfüllen willst/kannst ?
~ Hilft er dir im Alltag ?
~ Hört er dir bei Problemen zu ?
~ Hat er auch Zeit für dich wenn du ihn brauchst oder nur wenn er gerade will ?
~ WIe sieht er dich an ?
~ Wie greift er dich an ?
~ Hast du manchmal das Gefühl, dass er geistig abwesend ist ?
~ Fühlst du dich begehrt, beachtet, gesehen von ihm ?

Fragen über Fragen - vielleicht kommen wir einen Schritt nach der Beantwortung von dir weiter ?!

Was mich dich betreffend noch interessieren würde, du wirkst do gelassen, tun dir seine Worte kein bisschen weh, verletzt es dich nicht irrsinnig, dass er sich anderweitig umsieht ?
Wieso nimmst du diese Bürde auf dich ?
Wieso bleibst du trotz dieser gemeinen, beleidigenden Worte bei ihm ?

Es ist nur ein innerer Impuls von mir, aber ich glaube, was ich dir jetzt vorschlage wäre sehr wirksam !

Also liebes Froeschle, was hältst du davon, ihn bei eurerm nächsten Treffen, ihn so richtig geil zu verführen mit Korsage, Strapsen, Nylons und High Heels, ihn abwechselnd verwöhnen und heiss machen, seinen Orgasmus bis zum bittersten Ende hinaus zu zögern und dann anstatt mit ihm zu kuscheln, dich anzuziehen, ihm einen Kuss auf die Stirn zu drücken und ihm folgendes zu sagen:

"Ich will einen Mann, der mich mit jeder Faser seines Geistes und Körpers will, solang du nicht ganz tief innerlich spürst, dass ich die Richtige für dich bin, möchte ich dass wir uns nicht mehr sehen und hören. Guck dich draussen um in der Frauenwelt, du wirst nichts vergleichbares finden. Fang jetzt schon an zu beten, dass ich noch verfügbar bin, wenn du das realisiert hast. Machs gut, Liebling!"

Das ist sehr gewagt, damit drehst du aber den Spiess um und er wird sich nach dir verzerren, dich mit ANrufen bombadieren, dich auf Knien anflehen, dir Liebesbriefe schreiben, bleib konsequent in deiner Haltung und reagier erstmals nicht drauf, wenn er nicht locker lässt, kannst du ihm ja eine SMS schreiben:

"Bist du dir bereits sicher?"

Und wenn er mit "Ja" reagiert, dann kannst du ihm ja schreiben: "Das will ich in deinen Augen sehen"

und dann machst du deine Entscheidung von seinem Verhalten dir gegenüber abhängig, gibst dich ihm aber nicht sofort hin, mimst ein bisschen die Unerreichbare, lässt dich von ihm ins KIno und zum Essen ausführen und erst wenn du nach ein paar Wochen das Gefühl hast, dass du dich jetzt wieder ein bisschen fallen lassen und hingeben kannst, dann kannst du wieder mit ihm verschmelzen.

Das müsste klappen !
Halt uns am Laufenden !

Grüße, Samaya.

Bis demnächst - Samaya.

Hi samaya
ich musste ja echt schmunzeln als ich las

"Ich stell dir ganz einfach mal ein paar Fragen"

ein paar oder ca 50

nicht falsch verstehen, finde ich supper, dass du dich so einbringst

allerdings finde ich deinen rat mit:

verführen und wie eine heisse kartoffel fallen lassen... nicht so gut

er stellt sie seinen freunden und familie vor und sie soll hier die femme fatale nr. abziehen

das wird garantiert nach hinten los gehen... er wird sie ziehen lassen. meiner meinung nach ist das hier absolut fehl am platz.

ich persönlich würde dann einfach fragen was ihm den genau fehlt bzw. wie er das den überhaupt begründet. muss ja nicht mal unbedingt etwas negatives sein...

dieser wm trägt sein herz wohl eher auf der zunge was auch seine positiven seiten hat.
daher nicht den kopf in den sand stecken und einfach mal drüber reden

lg
neminia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2010 um 23:11
In Antwort auf fine_11882235

Hi samaya
ich musste ja echt schmunzeln als ich las

"Ich stell dir ganz einfach mal ein paar Fragen"

ein paar oder ca 50

nicht falsch verstehen, finde ich supper, dass du dich so einbringst

allerdings finde ich deinen rat mit:

verführen und wie eine heisse kartoffel fallen lassen... nicht so gut

er stellt sie seinen freunden und familie vor und sie soll hier die femme fatale nr. abziehen

das wird garantiert nach hinten los gehen... er wird sie ziehen lassen. meiner meinung nach ist das hier absolut fehl am platz.

ich persönlich würde dann einfach fragen was ihm den genau fehlt bzw. wie er das den überhaupt begründet. muss ja nicht mal unbedingt etwas negatives sein...

dieser wm trägt sein herz wohl eher auf der zunge was auch seine positiven seiten hat.
daher nicht den kopf in den sand stecken und einfach mal drüber reden

lg
neminia

@ samaya
auch ich hab geschmunzelt über Deinen Plan. Dieses Szenario eignet sich perfekt als Filmstoff
Ich glaube nicht, dass ein Mann, der einigermaßen bei Verstand ist, ihr sowas abnehmen würde....

Und ich möchte an dieser Stelle einen Teil eines Beitrages von Dir hier zitieren. Ist zwar schon eine Weile her, aber vielleicht erinnerst Du Dich trotzdem.

http://forum.gofeminin.de/forum/f192/__f1001_f192-Wieviel-muss-ich- von-mir-selbst-aufgeben.html
Samaya
gesendet am
31/10/09 um 02:14
Spiele (Teil1) Wassermann-Kinder (Teil2)

Grundsätzlich ist der zitierte Beitrag von Jolu, wenn man es 1:1 umsetzt, temporär von Erfolg gekrönt und man erlebt auf eigener Haut wie einem der Wassermann mehr und mehr anschmachtet.
Jedoch und jetzt kommt das große Jedoch oder sogar mehrere Einwände:

1) Wer ein Spiel spielt - kann die geernteten Früchte (Handlungen&Emotionen) niemals so geniessen, wie wenn diese Früchte aufgrund von authentischem von Herzen kommenden Handlungen basieren würden. Bei Spielen bleibt das Herz verschlossen - das Herz kann also bei einem erfolgreichen Spiel sich also nicht freuen - nur das Ego erfreut sich und wird genährt - je größer das Ego - desto weniger Platz für die Liebe und man züchtet sich selbst eine Spielfläche auf der viel wächst - aber nichts was mit Liebe zu tun hat !
2) Wassermänner haben enorm feine Antennen, früher oder später erkennen sie, dass sie mit Taktiken bedient werden und dann ist nicht mehr gut Kirschen essen mit ihnen.
3) Keine emotionale liebende Frau kann dieses Spiel langfristig durchziehen, irgendwann gehen die Emotionen mit ihr durch und das Fatale an diesem Wutausbruch ist, dass sich in dieser Wut soviel Aggression tummelt, die sich während des Spiels aufgebaut hat, keine liebende Frau geniesst es Spiele zu spielen, im Gegenteil sie baut nach und nach immer mehr Wut auf weil sie ein Spiel spielt und nicht für ihre Natürlichkeit begehrt und verehrt wird, nahezu jede Frau beginnt mit der Zeit dieses Spiel zu hassen, weil es ein Spiel ist, dass gegen sie selbst gerichtet ist, wenn es dann zu einer emotionalen Überreaktion aufgrund des Spiels kommt, kriegt der Wassermann eine so riesige Menge an für ihn unverständliche Wut unschuldig ab, kann dies nicht nachvollziehen, da es in keiner Relation steht zum vorherigen Verhalten und begreift dann, dass weit und breit keine Authentizität in der Beziehung mehr sichtbar ist, es entsteht ein merkwürdiges Gefühl bei ihm, er riecht das irgendetwas faul an der Sache ist und deutet die Ambivalenzen als Spiel, das fasst er als Kriegserklärung auf und wählt den Fluchtweg.

So und nun frage ich euch ? Wollt ihr temporären Erfolg von dem ihr niemals gesättigt werdet oder wollt ihr aufrichtige langfristige Liebe ?

ZITAT ENDE

Gute Nacht
*seesunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen